@shinmalphur

Active vor 10 Stunden, 26 Minuten
  • Legendäre Waffen sind die mächtigsten Schießeisen in Outriders und nur sehr schwer zu bekommen. Wir zeigen euch 3 Stellen, an denen ihr garantiert ein Legendary findet.

    Was sind legendäre Waffen? Dabei han […]

  • In Destiny 2 geht es dem PvP nicht gut. PvE-Spieler hassen es chronisch und auch die Schmelztiegel-Enthusiasten sind richtig wütend. Bungie versucht nun die Rettung, aber lohnt sich das überhaupt?

    Die b […]

    • Vor Allem saugt dich eine Stasisgranate erstmal aus der Deckung und friert dich dann ein. Normalerweise sollten die Leere-Granaten dich anziehen und Stasisgranaten nur verlangsamen. Dann ist auch das Einfrieren völlig kaputt. Es sollte allerhöchstens bis zu einer Sekunde dauern, bis man sich wieder bewegen kann. 0,5s wären dabei optimal. Das reißt das Opfer aus dem Aim, aber gibt dem ne Chance zu reagieren. In den Trials hänge ich regelmäßig irgendwo n paar Sekunden fest, weil mein Drecks Hüter sich nicht frei brechen will, bzw. das nur ne andere Animation ist, aber genauso lang dauert wie abwarten. Die letzten Anpassungen waren gut, aber viel zu wenig.

    • PvP in zwei Modi: Quickplay wie gehabt, nur mit etwas mehr Liebe. Kompetetiv, also auch Eisenbanner und Trials mit festen Loadouts! Anders wird eine Balance nie und nimmer klappen können. Es muss in den Modi endlich wieder um den Skill gehen…

      • Die Idee finde ich gar nicht schlecht. Ein Balancing, welches auch keine Waffen vernachlässigt und dynamisch bleibt, halte ich bei der Waffenvielfalt auch für unmöglich.

  • Das Abo-Programm von der PlayStation, PS Now, bekommt im April Spielezuwachs. So werdet ihr unter anderem Avengers kurzzeitig spielen können. Das sorgt für Lacher, denn ein Vergleich zum Xbox Game Pass liegt n […]

    • Nee im Gegenteil, der olle Jim
      Ryan schimpft immer gegen das, was er nicht bieten kann, bis ers Jahre später als „the new shit“ verkauft. Über die Abwärtskompatibilität der Xbox One hat er gelacht, nach dem Motto: Wer will schon alte Spiele zocken“ und es hat (leider) 6 Jahre gedauert, bis sie auch nachgezogen haben. Beim GamePass hat er zuletzt gesagt, dass das Modell nicht zur Playstation passt und für Blockbuster nicht geeignet ist….mit anderen Worten: Blockbuster-Titel wie die PS Exklusiven verkaufen sich so gut, dass sie mit nem Abo-Modell nicht so viel verdienen würden.

      Ich denke nicht, dass Sony diesmal wieder so lange wartet, bis ein passender Konter zum GamePass kommt, aber vor 2024/25 rechne ich nicht damit. Die Serverstrukturen müssen erstmal aufgebaut und lauffähig gebracht werden…

      Naja ist auch nicht weiter schlimm, meine PS5 läuft eh nur für die Exklusivspiele, den Rest zocke ich (trotz genialem DualSense!) doch lieber an meinem Elite-Controller. Ich hab mich so sehr an die Knöpfe hinten gewöhnt, dass sich alles andere nach nem Handicap anfühlt.

      • Ich rechne noch nicht Mal 2024/25 damit.

        Sonys einzige Chance wäre es, für Geld eine vorhandene Serverstruktur zu nutzen. Beispiele hier wären Google – was schon Stadia hat, Microsoft – was den Gamepass hat oder Amazon – was Luna bringt. Den Rest werden die finanziell nicht stemmen können.

        Die haben den nächsten Schritt voll verpennt. Da gehts nur um Exclusiv hier, Exclusiv da.
        Bin gespannt, wie das Ganze 2024/25 wirklich für Sony aussehen wird.

        • Denke nicht so schlimm wie angenommen. Die haben einen massiven Vorsprung in der Playerbase. Aber MS macht das echt gut. Ich denke wenn Halo im nächsten Jahr kommt werd sich zur PS5 noch eine Series X gesellen.

        • Mentalyzer kommentierte vor 5 Tagen

          Sony sind doch ohnehin mit ihrem Playstation Netzwerk auf Microsofts Azure Server umgestiegen. Theoretisch ist die Infrastruktur also da. Aber in der Tat wäre es für Sony und Google vielleicht sogar die beste Lösung, ihre beiden Services zu fusionieren. Sony hätte endlich eine vernünftige Streaming Alternative und bringt ein starkes Line-Up mit, das Stadia einfach fehlt.

      • Stimmt, davon hab ich auch gelesen. Aber ich meine das er auch was gesagt hat das PS Now ausgebaut werden soll. Ich sehe es aber auch nicht ganz so schwarz wie du. Aber wer weiss das schon. Abwarten.

  • Outriders ist ein tolles Spiel, das MeinMMO-Autor Benedict Grothaus regelmäßig Wutschreie entlockt. Obwohl der neue Shooter so viel richtig macht, schreit unser Autor regelmäßig seinen Monitor an, dabei hatte er […]

    • Der Aimbot ist wirklich ein Problem in dem Spiel. Es stört die Immersion, ganz besonders die Sniper, die einen grundsätzlich direkt erwischen und einen Knockback auslösen. Außerdem setzt das Spiel auf besondere Heil-Mechaniken, dann sollte es auch möglich sein sie zu triggern.

      Meinetwegen können Gegner ja stark sein…ich spiele auch immer auf dem höchsten möglichen World Tier…aber ein Hechtsprung aus der Deckung sollte für den Gegner keine 100% Trefferquote möglich machen. Und wenn ich blind aus der Deckung baller, klar kann ich dann getroffen werden. Aber der Unterschied zum frei stehen, ohne Deckung, sollte doch auch deutlich sein! Stattdessen bekommt man schon beim Laufen in der Deckung fast jede Kugel schon ab.
      Das ist auch einer der Gründe, warum das Deckungssystem nichts Wert ist.

      Aber da wir uns in der Startwoche befinden, finde ich das alles gar nicht schlimm. Die dürfen gerne in den nächsten Wochen Feinschliff nach Spielerfeedback betreiben.

      • Das Problem ist, dass du nur dann auf dem höchsten World Tier spielen solltest, wenn dein Gear auch konstant immer am maximal möglichen Level des Tiers liegt. Das sollte dir dein Überleben sichern. Sniper sind nur wirklich böse wenn man unterleveltes Gear trägt. Ob du dann genug Schaden für das Tier machst, ist eine andere Frage.
        Und was Deckung angeht. Die habe ich vielleicht ein paar mal während dem Leveln genutzt, aber seit dem nicht mehr. Ist eine Statistik am Ende einer Exporation, wie oft man in Deckung war. Das ist immer 0. In Deckung gehen heißt meistens, dass man keinen richtigen Schlachtplan hat. Wenn ein Sniper dich bei vollem Leben Onehittet, passt das Gear nicht zum World Tier.

        • Axl kommentierte vor 6 Tagen, 1 Stunde

          Das stimmt so nicht.
          Ich spiele den Pyro auf WT15 und mein Gear ist auf WT15 ausgelegt, meine Rüstung gibt mir, laut Tabelle, über 50% Schadensreduzierung und dennoch bekomme ich von Snipern massiv aufs Maul.
          Ich habe auch sau oft das Gefühl, dass der Rüstungswert nur ‘ne Zahl ist, denn von den über 50% Schadensreduzierung spüre ich oftmals nicht viel.

  • Outriders ist seit dem 1. April für alle Plattformen verfügbar. Wir wollen nach fast einer Woche Spielzeit von euch wissen: Wie kommt der Loot-Shooter bei euch an?

    Das ist Outriders: Der Loot-Shooter vom E […]

    • Ich hatte es schon als uninteressant abgestempelt, bis mehrfach betont wurde, dass es kein Service Game ist. Als dann das Spiel in den GamePass aufgenommen wurde, war für mich klar, dass ich es zumindest mal ausprobieren muss. Und ich bin begeistert! Hat mich direkt gefesselt und macht einfach Laune! Und ähnlich wie bei Monster Hunter World kann ich einfach irgendwann nach Abschluss der Story aufhören, wenn ich genug vom
      GamePlay hab, und habe dann nichts verpasst.

  • Trotz des holprigen Starts mit Server-Problemen und Crossplay hat MeinMMO-Autor Benedict Grothaus schon viele Stunden in Outriders gesteckt. Dabei ist ihm ein System des Spiels positiv aufgefallen: das […]

    • Ich spiele Destiny seit Tag 1 und sehe bei Outriders den gigantischen Vorteil des Craftings! Waffenperks, auch Exo-Perks, kannst du bei Outriders frei belegen. Das was nicht geht, sind die zwei Stats, also „Long Range Damage“, „Max Health“ usw. Es sind fixe Werte drauf, die erhöht werden können, aber wenn du ein Sniper bekommst, das Close range Damage als Stat mit drauf hat, ist es nutzlos. Im Vergleich zu Destiny wäre es so, als ob die wenig taugenden Waffenmods fest wären, während du Waffenperks frei setzen kannst! Klar, wer sich die ultimative God-Config erarbeiten will, braucht weiterhin Glück für den richtigen Drop, aber diesen kann man schon als blaue Waffe dann behalten und komplett hoch ziehen.

      Als Destinyspieler freut es mich unglaublich, dass ich endlich meine fucking OP Config bauen kann! Ich kombiniere so viele „Exo-Perks“ wie ich will und kann damit verschiedenste Builds ausprobieren. Allein das Austesten macht dabei schon so viel Spaß, wohingegen bei Destiny recht schnell schon klar ist, welche Perks direkt mal einen Trash-Roll ausmachen und die Waffe gleich in die Tonne kann.
      Nicht falsch verstehen, ich zocke destiny auch weiterhin und werde es auch dann noch spielen, wenn Outriders schon langweilig geworden ist. Aber das Craftingsystem…oder zumindest die Möglichkeit Waffenperks verändern zu können, wünsche ich mir bei Destiny schon lange. Ich hab einfach keine 40h Zeit zum Zocken in der Woche, um den God Rolls hinterher zu rennen, die dann eine Season später wieder unbrauchbar sind, weil die Meta mal wieder HC und Schrotflinten bevorzugt. Bei Outriders kann ich jetzt aber mal auf jeder Distanz spielen und mit den passenden Waffen dominieren. Dieses midrange und close combat in D2 nervt mich langsam gewaltig. Ich als Autorifle/Scout-Typ hatte in den letzten 2/3 Jahren D2 genau eine (1) Season, in der ich im Endgame spielen konnte, was ich will, ohne eine Behinderung fürs Team zu sein.

  • Bei Destiny 2 gab es ein Community Summit zwischen der Elite und dem Entwickler. Es wird jetzt spekuliert, dass Bungie das PvP retten will. Auf Twitter wird von einer “rosigen Zukunft” gesprochen.

    Um dieses […]

    • Ich find allein die Idee einer „Meta“ beschissen. Warum müssen wir alle mit den gleichen 3 Knarren rumlaufen, während alle anderen deutlich schlechter sind. Die 120HCs hätten ab Woche 2/3 dieser Season leicht generft werden sollen (weniger Reichweite…viiel weniger Reichweite!), dann wären Autogewehre und Pulsgewehre für ihre Distanzen auch noch brauchbar.

      Als jemand mit Schusswaffenerfahrung: ein mächtiger langsam feuernder Revolver hat so gut wie keine präzise Reichweite und ist in jedem Fall auf mittlerer Distanz einer Langwaffe unterlegen…aber sowas von. Stattdessen kann man HCs höchstens noch mit Sniper auf lange Distanz kontern, wenn man schnell genug ist. Das ist absolut dämlich.

    • Ich sehe seit dem Release von Shadowkeep verdammt viel Gutes, was geändert wurde und nach Feedback der Spieler kam. Es wird immer besser, dje Updatezyklen immer kürzer und dass Bungie nochmal massiv in die Marke investiert, zeigt, dass das keine kurzfristigen Aktionen sind. Man muss schon echt blind sein, um keine positive Änderung in den letzten 1,5J zu sehen….

      • Alex kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

        Ich sage ja nicht das nichts passiert ist, absolut nicht, einiges gutes hat sich getan, gerade beim Story telling, was mir eigentlich wichtig ist, aber für jedes Gute hat sich Bungie auch jedesmal wieder etwas geleistet das das “gute” bei weitem nicht aufwiegt, für mich zumindest nicht, nichtmal im Ansatz.
        Zumal das was am Ende geliefert wurde, sehr oft sich sehr weit von dem Entfernt hat was man vorher versprochen hat.
        Vor allem nerven mich dann immer so pseudo bekundungen wie beim Sunsetting, erst durchziehen und dann wieder zurückrudern und so tun als würde man tun was die Com will, obwohl man genau das bekommen hat was man wollte, typisch Bungie.
        Ich finde es ja auch positiv das sie jetzt nochmal investieren, war aber auch bitter Notwendig nachdem man erst ordentlich auf Sparflamme umgestellt hat und ob sie damit den bereits vorhandenen Schaden wieder ausbügeln können, wird sich erst zeigen und wird sicherlich noch seine Zeit brauchen bis das Spührbar ist.
        Das ding ist Bungie und deren laufburschen kaufe ich nichts ab bis ich es mit eigenen Augen gesehen habe.
        Dein Optimismus bezüglich Bungie hab ich noch nie verstanden.
        Du musst das Spiel ja wirklich lieben und liebe macht eben auch blind und in langen beziehungen von denen man nicht los lassen kann, hält man sich an jeden Strohhalm.

  • Die Twitch-Streamerin Ashley Roboto (25) hat eine Ansage an die Zuschauer ihres Kanals gemacht, die sollten ihr bloß nicht doof kommen, nur weil sie Spiele wie Kingdom Hearts 3 auf dem Schwierigkeitsgrad […]

    • Ich spiele grundsätzlich auf dem zweithöchsten Schwierigkeitsgrad und versuche damit klar zu kommen. Bei Doom Eternal aber geht es schon so dreckig zur Sache, dass ich ne Stufe runter geschaltet hab. Und an einer Stelle im spiel bin ich nach ner halben Stunde Sterben dann auch einfach nicht weiter gekommen, also auf Leicht gestellt. Das Spiel ist nunmal schwer und ich will es ja beim Durchzocken genießen. Kommt zwar nicht bei vielen Spielen vor, aber ich schäme mich ganz sicher nicht dafür. Ich verbringe hier einen Teil meiner Freizeit und dass soll mir Spaß machen, sodass ich die Zeit genießen kann. Wettkämpfe und schwere Herausforderungen suche ich mir gezielt aus, das lass ich mir sicher nicht von nem Pubertierenden im Internet vorschreiben.

  • Am 1. April hat ein einzelner Gaming-Entwickler ein Spiel über itch.io veröffentlicht. Das Game drehte sich um einen MMORPG-Raid, den man einfach nicht schaffen kann. Mit dem Spiel gelang ihm der Durchbruch, d […]

    • Wäre cool das als „echtes“ Spiel zu sehen, das machbar ist. Am besten mit irgendwelchem seltenen Loot, der zwar „im Spiel“ ist, aber nie droppen kann…so wie die Destiny Raid Exos für manche Spieler 😀

      • urgh… Hallo Vex … -.-
        ich…jede Woche 3x Kammer über Monate 0 drops.
        Clan Mate… “Mäh jede ID dropt das Ding wie öde” =(

  • In Destiny 2 hassen es die Hüter, wenn sie nach einer harten Trials Runde oder der Feuerprobe zwei sinnlose Perks auf ihren neuen Waffen finden. Bungie ändert das nun und erklärt, warum sie Meister-Waffen ni […]

    • Die Perks ändern sich. Dh auch deine Waffen im Tresor bekommen das Update spendiert. Wenn eine Waffe mit diesen Perks bei dir im Tresor ist, dann erhält sie das Update.

      • Nein bekommt sie nicht. Das Update gilt nicht für bisherige Drops.

        • War bisher aber ausnahmslos immer so, wenn ein Perk geändert wurde. Bei Exos haben sie dir auch die Perks auf der Waffe schon direkt gewechselt, wie bei Whisper zB.
          Es wird jedenfalls ganz sicher keine Waffen geben, die unterschiedliche „Celerity“-Perks haben werden…und deine Waffen werden auch nicht automatisch zerlegt.

          • Was redest du da? Die Waffen bekommen den fest + einen Zufallsperk. Und das gilt nur für neue Drops.

  • Am 1. April ist der Koop-Shooter Outriders gestartet. Seit dem Release-Tag und gibt es aber immer wieder Server-Probleme. Wie ist der Stand beim Server Status? MeinMMO gibt euch den Überblick.

    Was ist da los? […]

  • Pokimane ist die aktuell erfolgreichste Twitch-Streamerin der Welt. Dass dies aber nicht nur positive Seiten hat, zeigt sie in aktuellen Streams deutlich – und ist selbst überrascht, wie viele Nutzer in ihrem […]

    • Ich hab mal angefangen immer zu Streamen, wenn ich Demon Souls spiele…ich nenne es Demon Noobs 😀
      Und sobald ich die erste der 4 Bedingungen erfüllt habe, um Twitch Associate zu werden (eine Bedingung sind 8h Streamen…insgesamt…über egal welchen Zeitraum), seit dem bekomme ich pro Session mindestens einen Bot rein. Ich streame immer so 1-2h. Das ist unglaublich nervig wenn dann der Chat anspringt und mir irgend ein Huso wieder schreibt: „Wanna get famous? Buy Abos and Followers on blablabla.com“

      • Für 5k€ im Monat werde ich dein Mod 😎

      • Könnte gar nicht streamen, mir gehen Spiele schnell auf den Keks.

        • Ich hab das auch deshalb angefangen, dass mein Cousin sich einschalten kann, wenn er Zeit hat, und mir dann Tipps in den Chat schicken kann. Wenn das Ding aber nur mit dämlichen Bot-Meldungen geflutet wird, dann müsste ich das Overlay abschalten und verliere damit auch den Grund überhaupt zu streamen.

  • In Outriders gibt es nicht nur eine umfangreiche Story-Kampagne. Mit Expeditionen sind auch Endgame-Aktivitäten im Koop-Shooter dabei, die lange fesseln sollen. MeinMMO fasst zusammen, was euch dort […]

    • Ich bin eher ein Fan davon alle Gegner zu clearen, anstatt im Speedrun durch zu sausen. Vor allem mit Fremden zusammen im Spiel kann das sehr nervig werden. Hoffentlich ist der Zeitfaktor nicht der gewichtigste.

      • Denke wie bei jeder Mission, das ganze Gebiet muss erst clear sein bevor man Türen öffnen kann

  • In Destiny 2 dürfen sich die Spieler am neuen Strike “Prüfgelände” als Feuerprobe versuchen. Die Mission wurde im ersten Moment belächelt. Doch schnell stellt sich raus: Die Mission ist richtig schwer und vermies […]

    • Das Spiel ist nur teilweise F2P, du kannst nicht erwarten, dass jede neue Aktivität für die bezahlt werden muss, dann nur Schrott abwirft, damit die F2P Spieler auch ja immer mit an der Spitze unterwegs sein können. Ab und zu muss man eben Abstriche hinnehmen, wenn man nicht bereit ist für den Seasoncontent zu bezahlen. Insgesamt ist das Angebot aber immer noch sehr fair und der PvP komplett frei spielbar.

      • Bungie hat gesagt, der Strike wäre ab Dienstag abends frei verfügbar, also sollen sie sich auch daran halten. Außerdem ist auch die Feuerprobe fest im F2P mit drin.

        • Gyro kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

          Der Strike ist wie laut Roadmap in der Strike Playlist frei verfügbar. Die Dämmerungen sind schon seit Forsaken nur zu laufen wenn man die entsprechende Erweiterung besitzt.

  • Der britische System-Bauer “Fierce PC” hat eine Reihe Gaming-PCs vorgestellt. In den Geräten steckt moderne Hardware, doch das Wichtigste fehlt: Grafikkarten sind in den Computern nicht verbaut. Zum Beispiel […]

    • Das sind aber echt miese Deals…und wenn man schon schrauben muss, dann kann man auch gleich alle Teile selbst bestellen…

      • Nur 16 GB RAM und eine 250 GB SSD im 1000+ EUR System ist auch dürftig.

        • Da habe ich mir kürzlich aber ein besseres Gaming-Grund-System ohne Grafikkarte
          zusammengestellt, nur um mal zu sehen, wie es aktuell mit den Kosten aussieht.
          Und ich kam auf ca. 850 € mit 1GB SSD, 2TB HDD und sogar ein DVD-Rom-
          Brenner. Mit einem Ryzen 7 3700X und Asus Rog Strix B450F Mainboard.
          Corsair RM750 Netzteil, 16GB DDR4 RAM (2x 8GB), Sharkoon VG4-W Gehäuse
          (blau), Cooler Master Hyper 212 Kühler.
          Wie gesagt, kommt auf ca. 850 € ohne Graka.

          • 1GB SSD? Tippfehler?
            Naja und DVD-Rom-Brenner braucht nun echt niemand mehr.
            Und 16GB würde ich bei so einem Setup (CPU und zu erwarten GPU) nicht mehr nehmen. Da sollte man schon zu 32GB greifen.

            • Jop, Tippfehler, ich meine natürlich 1TB 😀
              Ich brauche den DVD-Brenner öfters. Z.Bsp. um mir Musik-CDs fürs
              Auto zu brennen. Ab und zu auch um Backups zu brennen oder
              für Kollegen/Freunde bootbare Tool-CDs zu erstellen oder Video-DVDs.

      • Ähm, Du brauchst nur die Graka in Slot stecken, die Verriegelung arretieren
        und am hinteren Blech eine einzige Schraube festdrehen und dann nur noch
        das/die Stromkabel in die Graka stecken. Wo ist da der Aufwandt ?

        • Naja wer das hinbekommt, bekommt den Rest auch hin und kann damit direkt mehrere hunderte Euro sparen.

          Und glaube mir, ich kenne mehr Leute die es schaffen würden, beim Einbau einer GraKa das System vollständig zu zerstören (die Hardware), als jene die das Ding lauffähig bekommen würden. Gut, die meisten würden am Ende scheitern ohne Schäden, aber hinbekommen würden es die meisten die ich kenne trotzdem niemals.

          Für jene die wissen wie das geht, ist das ne Kleinigkeit, für den Rest ne fast unlösbare Aufgabe. Und ich spreche da aus jahrelanger Erfahrung wo eben ICH derjenige bin, der das machen darf, nachdem ich immer der war, der die Kohlen aus dem Feuer holen durfte.

  • In Destiny 2 vergeht noch etwas Zeit, bevor die neue Season 14 startet und frischen Content bringt. Wir schauen, ob die Roadmap noch eine Überraschung bis dahin bereithält und was noch kommen könnte.

    Wo st […]

    • Machs wie ich 😉
      Warte mit der nächsten Season, bis der Titel erspielbar ist. Danach selbst anfangen zu spielen und ne Menge Content für 1-2 Wochen haben. Im Anschluss einfach wieder liegen lassen. Anstatt meine Zeit mit jede Woche mit Destiny zu vergeuden, hab ich Demon Souls, Spiderman, Gears 5 Hivebusters, Resi7 und Doom Eternal (halb) durchgespielt und mir jetzt den Seasontitel in D2 geholt. Das einzige was ich noch genacht hatte, waren die Trials für 3 Siege an fast jedem WE. Und ich hab bisher rein gar nichts verpasst, außer nerviger TimeGates, die mich nicht künstlich aufgehalten haben.

      Ich brauch kein D2, das mich das ganze Jahr durch voll beschäftigt. Ein paar Wochen reichen, da spiel ich in der Zwischenzeit lieber ein paar andere/neue Spiele durch, hab ich mehr davon…

      • DeS hab ich vor kurzem auch mal zwischengeschoben und eine neue Platintrophäe in die Sammlung geholt. Schönes Remaster!

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.