@shinmalphur

Active vor 3 Stunden, 16 Minuten
  • Bungie hat seine Pläne für Destiny 2 im Jahr 2021 gezeigt. Es geht um Balance, die Zukunft der Franchise, Crossplay und sogar PvP.

    So gesprächig ist Bungie: Am Abend des 25. Februar 2021 hat Destiny 2 für ord […]

    • Ja…absolut…deswegen ist Destiny nach 7 Jahren auch an seinem Servicegamemüll erstickt! Ganz anders wie die ganzen Destinykiller, die heute noch große Erfolge feiern, wir The Division, Anthem und Co. Ja genau, Bungie hat wirklich am Wenigsten Ahnung, wie sich die Spielermassen bei Laune halten lassen und das Servicegame gut umzusetzen.

      Oh falls es dir entgangen ist: Sarkasmus. Und warum? Weils schon irgendwie fragwürdig ist, sich über den MMO-Shooter, der das Genre mitbegründet hat und nie als etwas anderes bezeichnet und beworben wurde, zu beschweren, weil es kein SciFi SP Shooter ist….äh what?!

      • Das ist halt irgendwo typisch. Man sieht etwas, das einem irgendwie gefällt, aber eigentlich ist es doch nichts für einen. Statt das zu akzeptieren, wird eine ganz persönliche Vision auf das Produkt projiziert und das eigentliche Produkt dafür kritisiert, dass es nicht GENAU so ist, wie man das gern hätte.
        Das gehört quasi zum kleinen Gamer 1×1. Kann gar nicht mehr zählen, wie oft WoW in den letzten 15 Jahren schon gestorben ist, weils kein Warcraft 4 war, weils ein Onlinespiel ist usw. Und trotzdem ist es noch da.

        Bin einfach froh, dass Bungie dem Spiel treu bleibt, schon jetzt bis weit in die Zukunft plant und uns einen groben Einblick gibt. Auch wenn ich nicht immer mit allem einverstanden bin, für mich gibts bisher keine Ermüdungserscheinungen. Also immer her mit dem Servicegamemüll, mir gefällts.

      • Hm, ja… Wie auch immer. Da der nächste DLC ja verschoben wurde geht das Trauerspiel für mich erst nächstes Jahr weiter🙃

    • Dann nimm das vergolden eines Titels als neues Leveln her.

    • Willst du wirklich alle Rüstungssets inclusive der 90% potthässlichen als zum Transmog zur Verfügung haben? Mir reichen 3-4 Sets locker aus.

      • Die Frage stellt sich doch eigentich gar nicht. Die Rüstungen sind in der Kollektion und es gibt die Möglichkeit alle zur Verfügung zu stellen, damit hätte das Thema eigentlich erledigt sein können.
        Letztlich gibts diese Fleißaufgaben zur Freischaltung der Ornamente nur aus gründen der Monetarisierung. Spielerisch bringts schließlich keinen Mehrwert – und das hätte nicht sein müssen.
        Ist sicherlich kein Weltuntergang, sich seine Kollektion Stück für Stück umzuwandeln, aber gerade ein derart heiß erwartetes Feature hätte man einfach mal ohne Haken bringen könnnen.

      • Natürlich nicht alle. Es ändert nur nichts an dem Umstand, dass es lästig wie ein Kropf ist, bereits Erspieltes aus der Kollektion (!) erneut an Grindbedingungen oder Echtgeld zu knüpfen. Wir reden ja nicht von irgendwelchen neuen oder zufälligen Roles bzw. neuen Items wie Waffen oder Rüstungen.

        Wie EliazVance unten schrieb. z.T. aus Gründen des Geld Scheffelns…tja, wer mag und wer’s braucht (Mittlerweile nehme ich zum Beispiel überhaupt nicht mehr wahr, wie meine Mithüter ornamentmäßig so rumrennen. Da finde ich gut kombinierte Shader optisch deutlich ansprechender).

        Ich finde es lediglich bedauerlich, unabhängig davon, ob ich das Transmog überhaupt in Anspruch nehmen werde. Denn hinsichtlich Nostalgie langt mir mein Abzeichen “Die erste Welle” vollkommen… 😉

  • Destiny 2 gesteht Fehler ein und rudert beim verhassten Feature “Sunsetting” zurück. Bungie hört damit auf die laute Kritik der Community. Wir erklären, was sich für euch ändert.

    Das passiert wirklich: Das […]

    • Na Gott sei Dank!…..äh ich meine COMMUNITY SEID DANK!!!
      Meine Motivation Destiny zu spielen war achon echt am Boden. Für mehr als gegen Ende der Season den Content erspielen und evtl. Titel hat es nicht gereicht. Denn wozu sollte ich noch Waffen und Rüstungen meisterwerken, wenn sie eh irgendwann ablaufen. Aber jetzt fühlt sich das wieder gut 🙂

      Viel wichtiger aus der Ankündigung: PvP, insbesondere Trials bekommt ein Rework! Auch ein Matchmaking ist in Sprache für Solo-Spieler. Und es soll deutlich lohnenswerter sein, seine Karte bis 3 oder 5 Siege zu spielen. Das Tokenfarmen der Flawlessspieler auf den niedrigen Siegen der Karte soll sich dann nicht mehr lohnen.

  • In einem neuen Blogpost haben die Entwickler von Destiny 2 bekanntgegeben, dass sich der nächste DLC „The Witch Queen“ auf 2022 verschieben wird. So lange werdet ihr euch also noch mit Beyond Light begnügen müsse […]

    • Warum sollte sich das Stasis-Element in Waffen anders spielen, als Void/Solar/Arc? Das ist ein optischer Effekt, der sich nur auf Schilde entsprechend auswirkt. Ich würds ja toll finden, wenn Stasiswaffen den Gegner verlangsamen! Solarwaffen Schaden über Zeit austeilen, Voidwaffen den Sicht beeinträchtigen und der Arcuseffekt einem Krämpfe durch den Hüter jagt. Das würde nochmal viel mehr Tiefe rein bringen. Natürlich darf der Effekt jeweils nicht zu stark ausgeprägt sein.

  • Die deutsche Firma gamigo hat die Einstellung mehrerer MMOs und Online-Spiele bekannt gegeben. Unter diesen befindet sich der Shooter Defiance, der als Vorläufer von Destiny und The Division gilt.

    Was […]

    • Defiance hatte ne coole Idee, auch mit der beeinflussbaren Serie die parallel lief…aber das Gameplay war mies und recht einseitig. Habs trotzdem gern gespielt.

  • Viele möchten unbedingt eine PlayStation 5 haben, doch die Nachfrage ist so groß, dass die Händler kaum hinterherkommen. Nun konnte man im offiziellen PlayStation-Direct-Store in den USA eine PS5 kaufen. Doch di […]

  • Seit einigen Tagen tickern wir schon über den Stand rund um die 4. Welle der PS5-Verkäufe. Aber wie viele von euch konnten in den letzten Tagen eine PS5 ergattern? Erzählt es uns.

    Darum geht’s: Die Kn […]

    • Jo, haben heute 2 erwischt. Einmal Mediamarkt Valhallabundle, und einmal Mytoys. Bei MM wars etwas anstrengend und hat n paar min gedauert bis es durch ging. Bei Mytoys hat mein Kollege ganz gemütlich und entspannt in den Warenkorb gelegt, einen Account erstellt, dann bezahlt und fertig.

      • Sind die Downvotes alles Neider? Kann ich ja nichts dafür, dass ihr keine abbekommen habt. Ich hab heute 20min für das MM Bundle investiert und hatte mal Glück. Mein Kollege genauso bei Mytoys. Wenn mans gar nicht erst versucht, braucht man sich auch nicht beschweren dass es nicht klappt. Klar ist die Situation kacke, aber wie gesagt, da kann ich ja nichts dafür.

        • Ja wenn du schreibst, das du mehr als eine hast xD

          Dir sind hier alle sehr spießig, bis auf das Team. Die sind toll <3

  • “Linus Tech Tips” ist einer der bekanntesten Tech-Kanäle auf YouTube. Er hat sich auf Hardware spezialisiert. Dieser hat sich jetzt angesehen, wie der Twitch-Streamer Félix „xQc“ Lengyel seinen PC zusam […]

    • Mir gings ähnlich. Ich wollte jetzt Bilder eines vernichteten PCs sehen… 😀

    • Linus war doch gar nicht mal im Raum mit dem Streamer, oder verstehe ich da etwas falsch? In wie weit hat er seinen PC jetzt vernichtet? Das waren doch nur ein paar Kritikpunkte und Kommentare. Ich hab bis zum Schluss beim Artikel erwartet, dass Linus irgendwann angeboten hat es selbst zu bauen und den dann eben beschädigt hat.

      Und falls das jetzt Gossensprache gewesen sein sollte:

      Jemanden vernichten = Eine Person runter machen, Diskreditieren, oder auch einer Person jede Lebensgrundlage nehmen

      Etwas vernichten = Einen Gegenstand zerstören, eine Sache unbrauchbar machen, oder auch wenn es um Essen geht, das Essen herunter schlingen.

  • In Destiny 2 hat die Season 13 Fahrt aufgenommen und Bungie macht vieles richtig. Doch einige Probleme ärgern euch schon lange. MeinMMO wirft einen Blick in die Community.

    Seit dem 9. Februar läuft in D […]

    • Das „passende Feedback“ aus reddit und von den Streamern hätte bei mir schon vor 1-2 Jahren dafür gesorgt, dass ich das Spiel nicht mehr anrühre. Das „passende Feedback“ ist größtenteils absoluter Müll, weil die Destiny Community sehr weinerlich ist (wie dein Kommentar auch schon zeigt) und weil es immer harte Schwitzer geben wird, denen es nie genug Content ist, die Aktivitäten immer zu leicht finden usw. Es gibt immer wieder mal gutes Feedback aus der Community, aber auch extrem viel Scheiß, der dann tausendfach upgevoted wird, obwohl es das Spiel kaputt machen würde.

      Im aktuellen Zustand ist Destiny ein guter bis sehr guter Shooter mit funktionierendem Endgame. Es taugt für die Zielgruppe: Gelegenheitszocker bis untere Gruppe Hardcore Zocker. Das ist ne sehr weite Spanne und es funktioniert. Das kann kaum ein anderes Spiel von sich behaupten. Aber es kann nicht die Gruppe der Hardcorezocker voll befriedigen. Vor mir aus ist das auch der richtige Weg! Ein Servicegame muss nicht auf die ganzen Casuals scheißen, nur um ein paar Schwitzer glücklich zu machen. Es muss ja auch immer eine Möglichkeit für neue Spieler geben überhaupt mal zu starten. Deswegen ist die Ausrichtung nach unten bis hin zu Casuals auch so wichtig.

    • Geld spielt keine Rolle, die finanzieren ein Addon allein durch 1-2 beliebte Ornamente im Everversum. Lies mal dir Zahlen davon, das ist abartig. Die machen aber jetzt das, was sie schon längst hätten tun sollen: Wachsen. Davor haben sie die Studios von Activision noch mit genutzt, jetzt brauchen sie die Mitarbeiter alle selbst. Bis wir vom geplanten Umzug und der Vergrößerung des Teams was sehen, wird es aber noch 1-1,5J dauern.

      • Naja die letzten Addons waren ja nicht so dolle. Da hätten die dann lieber 3-4 beliebte Ornamente ins Everversum packen sollen, wenn du verstehst was ich meine.
        Die Zahlen kenne ich nicht. Wo kann man das nachschauen?
        Bin mal gespannt wie der Winter 2021 also das neue DLC wird…

    • Mich reizt zwar die Vorzeichen Mission, spielen werde ich sie trotzdem noch nicht. Das TimeGating nervt einfach nur….
      Die Season dauert 13 Wochen lang, und in 3 Wochen lässt sich problemlos leveln und alles an Content durch spielen, was es da so gibt. Mit ein wenig Puffer: Wir sehen uns in Woche 8 wieder 😉

      Bis dahin hab ich noch Spiderman, Demon Souls, Resident Evil 7 ein zweites Mal abschließen, Valhalla weiter spielen und und und.
      Es gibt soo viel verschiedenes, was auf der Platte bereit liegt, da werd ich mich nie wieder so in den stupiden Grind versenken. Bringt ja auch rein gar nichts. Die Mühen von heute, sind die gesunsetteten Rüstungen und Waffen von morgen. Dann reicht es auch am Ende der Season die ganzen Weekly Challenges am Stück abzufarmen und dabei gleichzeitig mehrere angehen zu können.

      • Nichtmal um wöchentlich den einen Random Roll der Exo Scout abzugreifen?
        Also deswegen würde ich es halt schon machen.

        War gestern erst wieder im PVP und in Kombi mit der Osiris Adept HC habe ich da gestern ordentlich zerlegen können.

        Die Scout lohnt sich wirklich mit guten Rolls zu farmen.

        • Definitiv, gut wiederholbare und fantastische Mission mit sehr gutem loot , das scout macht wirklich Laune. Die kann man wirklich wöchentlich mit breitem Grinsen spielen.

        • Ich mag das Scout auch. Aber wenn du diese Combo spielst, wie gehst du da mit Pumpen-Schorsch um? Ich brauch da immer was für die Nähe. Ob nun Fusi, Sidearm oder Granatwerfer, irgendwas, was heran hüpfrutschende Schrotzer in Schach hält. Btw.: Ich bin mittlerweile dafür, den Perk „Fixer Zug“ auf Schrotflinten abzuschaffen. Dann wäre es halb so schlimm… 🤪

          • Tja Pumpen Spieler sind dann leider ein Problem, aber ich versuche halt taktisch mich meist auf mittlere Range zu positionieren. Klar kann dann immer mal so ein Schorsch um die Ecke kommen.

  • Der Lead Designer des neuen Harry-Potter-Spiel „Hogwarts Legacy“ (PC, PS4/PS5, Xbox One, Xbox Series X) betreibt einen YouTube-Kanal mit einer ideologischen Ausrichtung. Er positioniert sich für GamerGate und […]

    • Ist es nicht ein wenig plakativ, wenn in der Headline das Multiplattformspiel (ohne irgendwelche Formen der Exklusivität) als „das PS5 Spiel“ bezeichnet wird. Hat mich etwas gestört…

      • Ps5/PC/Xbox-Spiel ist halt schwer für einen Titel.

        Wir haben PS5 reingeschrieben, weil
        a) es klar macht “kein Mobile-Game” – das ist so eine Dauerdebatte bei uns
        b) Sony es auf dem PS5-Event vorgestellt hat und es sozusagen zu den “wichtigen Titeln der PS5” gehört dadurch: ich kannte es nur von dem PS5-Event und wir haben als MeinMMO auch nur im Rahmen des PS5-Events über das Spiel berichtet

        War mir schon klar, dass das wieder Diskussionen gibt. Deshalb hab ich ja auch gleich in der Einleitung noch geschrieben, dass es auch für weitere Plattformen kommt.

        Aber auch wenn du nach Hogwarts Legacy googlest, ist das 1. was du kriegst den PlayStation-Trailer vom Event

        • warum dann nicht einfach den namen des spiels nehmen statt es zu umschreiben?

          • Weil es dann so klingt, als müsste man “Hogwarts Legacy” kennen, wenn man die News lesen will – mir hat der Name null gesagt. “Neues Spiel zu Harry Potter” erzeugt ein klares Bild.

            Problem ist “Neues Spiel zu Harry Potter” -> Kann auch Mobile sein oder ein Brettspiel oder kA was.
            “Neues PS5-Spiel zu Harry Potter” – Ah, ist wohl aktuell und für Konsolen. Nachteil: Klingt, als wäre es NUR für PS5. Wird aber im 1. Satz dann gleich klargestellt.

            • nach der logik müsste man eine ps5 haben um die news zu lesen? mit ps5 im titel wird halt exklusivität vermittelt.

              wenn in der einleitung die plattformen aufgezählt werden ist ein titel ohne plattform doch viel sinnvoller. ich meine.. was ist der nachteil wenn jemand denkt das könnte auch für mobile sein gegenüber leuten die denken “ach ps5 only, also nichts für mich. muss ich nicht anklicken”?

              • Worüber ihr euch Gedanken macht. Ich habe den Titel gelesen und im Text steht, dass es noch für andere Plattformen erscheint- alles top.

                Man kann es allen Leuten eh nicht recht machen

        • Wie wäre es mit “[…] überschattet neues Harry Potter-Spiel für PC und Konsole” gewesen?

  • Am Freitag, den 19. Februar, lief die Eröffnungszeremonie der BlizzCon 2021. Dort hat Blizzard viele neue Ankündigungen zu ihren diversen Franchises vorgestellt. Wir fragten euch, wie ihr die Eröffnung fandet un […]

    • Shin Malphur kommentierte vor 1 Woche

      Tolle Versprechungen gepaart mit niedriger Glaubwürdigkeit = Enttäuschung.

      Blizzard hätte mit WC3 Reforged aufräumen müssen!!! Der größte Schandfleck des letzten Jahres bleibt bei dem Laden völlig unkommentiert, was einem Schuldeingeständnis und gleichzeitig Desinteresse zur Besserung gleicht.

      Wie soll ich mich auf ein D2 Remaster freuen, wenn ich davon ausgehen muss, dass die Hälfte des gezeigten gelogen ist und Blizzard nicht vor hat das jemals nachzuliefern?!

  • Seht hier 6 Minuten Gameplay aus dem Remaster von Diablo 2 Resurrected. Wir zeigen euch, was ihr zu Multiplayer und Koop wissen müsst.

    Was wurde gezeigt? Während der BlizzCon 2021 verkündete man Neuigkeiten zu […]

    • Shin Malphur kommentierte vor 1 Woche

      Gibt es wirklich noch sehr vergessliche Menschen hier, die auf den PR-Stunt reinfallen?
      WC3 Reforged wurde absolut verhunzt, alle Versprechungen gebrochen und ein Jahr später wurde noch nichts gefixt oder nachgeliefert. Und jetzt das Beste: Nicht ein Wort wurde jetzt darüber verloren! Das schlechteste Remaster ever bekommt keine Überarbeitung, keine Entschuldigung, nichts. Wer dieses Remaster vorbestellt, dem ist nicht mehr zu helfen…

      • error kommentierte vor 1 Woche

        Kann ich blind unterschreiben, einfach nur frech und dann auch noch 40 € verlangen. FU Blizzard!

      • KenSasaki kommentierte vor 1 Woche

        sehe ich weniger so.
        Ja WC3 war ein reiner reinfall und hätte so niemals kommen dürfen.
        D2 wird von einem anderen Team gemacht mit ganz anderen absichten und anderen versprechen. Ich gehe hier schon davon aus das dort alles passt.

        • DarkRowarn kommentierte vor 1 Woche

          Seh ich auch so. Das wird diesmal von Vicarious Visions gemacht, und die ham bekannterweise mit den Remasters von Crash Bandicoot und Tony Hawks 2 ordentliche Remastered Versionen abgeliefert.

  • Das Sony Pulse 3D Wireless Gaming-Headset für die PlayStation 5 ist ab sofort wieder bei MediaMarkt und Saturn verfügbar.

    Schon kurz vor dem Release der PS5 war das offizielle PS5-Headset restlos ausverkauft u […]

    • Finds nicht so gut, für 100€ bieten Dritthersteller einen besseren Klang und Sprachqualität. Und das „3D Audio“ kommt eh von der PS5, also nicht von den Kopfhörern abhängig. Habs wieder zurück geschickt und kann den Hype überhaupt nicht nachvollziehen. Evtl ist es das erste Mal für die meisten, dass sie so viel Geld für ein Headset ausgeben?
      Hab mir das Turtle Beach geholt und bin damit sehr zufrieden, auch wenns kein tolles Designprodukt ist.

  • Einige User klagen über Probleme mit dem PS5-Controller. Nun hat eine Firma den DualSense-Controller in seine Bestandteile zerlegt und sich angesehen, wo die Probleme herkommen könnten.

    Wer hat sich die F […]

    • Ich find den Controller super, aber er ist schon recht billig verarbeitet. Mein rechter Trigger R2 scheppert schon immer etwas, und das nach etwa 12 Spielstunden. Ich gehe sehr pfleglich mit meinen Sachen um und ich hab nur Astros und Spiderman gespielt, wo keine plötzlichen und schnellen Bewegungen/Reaktionen dabei sind.

      Bisher hab ich natürlich noch keinen Drift, aber ich vermute auch, dass meiner in weniger als 6 Monaten driften wird, weil die Konsole bei uns mehr als 2h am Tag genutzt wird und nach Spiderman kommen die Spiele dran, die auch Reaktionsvermögen erlangen.

      Die Probleme sind bekannt und werden in DE auch per Garantie behoben. Einen zweiten Controller kaufe ich aber sicher noch nicht! Erst muss Sony hier auf etwas mehr Qualität setzen, bevor ich da Geld investiere.

      Auch meine DS4 Controller waren recht schnell schrottig, obwohl ich da nur die Exclusives gezockt hab. Mal gabs nen Drift, mal hat das Digitalpad oben/unten nicht mehr bedienen lassen. Bei meinem letzten Controller, den ich neu gekauft hatte, gabs nach 3 Monaten einen Drift….ich hatte damit nur TLoU2 und ein bisschen Days Gone gespielt.

      Find sehr schade dass Sony lieber in mehr PR investiert, um die Kunden stärker zu binden und die Konkurrenz schlecht zu reden, anstatt die Qualität der Produkte zu priorisieren. Nur Nintendo ist noch schlimmer…

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.