@sha31

Active vor 2 Monaten, 3 Wochen
  • Bei Destiny 2 legen die erst kürzlich hinzugefügten Feuerproben-Waffen eine Pause ein. Wie viel Zeit ihr noch habt und was Bungie als Ersatz für die seltenen Meister-Waffen plant, hier auf MeinMMO.

    Bei dem Tu […]

    • Sha kommentierte vor 3 Monaten

      Ich muss dir zustimmen , ich renn auch sau gerne mit der rum , egal ob Highend Meta bla oder nicht. Sie macht Freude .

      Ich glaube viele spielen schon lange nicht mehr einfach wegendem Spass .

    • Sha kommentierte vor 3 Monaten

      Was soll das denn , lasst sie in den strike pool wandern oder so .
      Wie war das mit der Angst was zu verpassen ?
      Und dann mitte S14 : nö bleiben erstmal ausm Pool entfernt . Wäre Bungiestyle

  • Die neue Season von Destiny 2 bringt ein lange gefordertes Feature. Doch mit der Umsetzung sind die Spieler nicht zufrieden. Über Nacht zerreißen sie Transmog.

    Darauf warten die Spieler: Destiny 2 bekommt in S […]

  • Blizzard hat überraschend bekanntgegeben, dass Jeff Kaplan zukünftig nicht mehr im Unternehmen tätig ist. Kaplan war zuletzt vor allem bekannt als Chef von Overwatch. Nach seiner fast 20-jährigen Karriere suc […]

    • Sympathisch das Kerlchen , aber auch nötig dieser abgang , wie schon andere davor .

      Blizzard , braucht eine Erneuerung, neue Ideen , neuen Wind . Blizzard fährt von einem Schlagloch ins andere . PR technisch haben sie ja nahzu nix ausgelassen die letzten Jahre .
      – Diablo 3 gings so für mich los
      – stark durchwachsene WoW Addons
      – OW viel zuwenig Content und gefühlt liegt die Marke etwas brach
      – WC3:R … vollkatastrophe
      – diverse interne missstände ( Leute feuern und billig einstellen ) ; Blizzcon Fails ( Have you not a Phone? )
      – keine neuen IPs ( wobei das man ja so und so sehen kann )
      etc etc etc .
      Schauen wir gespannt wie Blizzards reise weiter geht , auch ohne jene Schwergewichte .

      Die alten Hasen halt einfach nicht ins neue Konzept mehr , wobei ich denke seine Person ein besonderer Verlust ist .
      An der stelle viel erfolg für die Zukunft Herr Kaplan .

      • Es kann aber auch passieren, dass die neuen Entwickler halt noch mehr patzen oder sich activision noch mehr beugen.

        Abwarten und Tee trinken lautet die Devise hier. Wie sich all die Abgänge auswirken sieht man ja dann in der Zukunft. Nur hört man oft das Blizzard unter Talentschwund leidet, ob das ihnen zum Verhängniss wird?

      • Also die alten Hasen sind z.B. in WoW schon seit Jahren raus und neue Hasen sind dazugekommen. Ich sehe trotzdem nicht, dass WoW aktuell vor neuen Ideen und mutigen Konzepten strotzt, da das Kerngameplay kaum angerührt worden ist, obwohl es das in meinen Augen (wie bei anderen Blizzard-Titeln auch) dringend notwendig hätte. Von daher bezweifle ich, dass da jetzt größere Innovationen kommen. Ich gehe eher davon aus, dass die neuen Leute auf Nummer Sicher gehen werden.

        • Warum würde man auch in einem halbrundenbasierten Tab-Targeting-MMORPG, das seit 16 Jahren ganz oben mitspielen kann, das “Kerngameplay” anrühren wollen?

          Es sei denn, du meinst etwas anderes damit wie zB. das allgemeine Leveln, die Art des Contents usw. Aber auch da finde ich nicht wirklich, dass neuere Spiele was das betrifft unbedingt unglaublich innovativ sind. Oder sogar unterm Schnitt besser.

          Aber ja, bei einer Sache stimme ich dir zu: Sie haben den Mut verloren. Pandaria war enorm mutig, die Pandaren kamen nicht gut an und seitdem setzt Blizzard bei WoW auf einen Joker nach dem anderen (erst Draenor, dann Illidan, dann klassisch Allianz vs. Horde und Fokus auf alle Hauptcharaktere von Azeroth und als nächstes kommt wahrscheinlich sogar nochmal ein Lich King. DAS ist auf Nummer sicher gehen, mMn.

          Aus der Sicht das Gamedesigns kam seit den World Quests und den Missionstischen/Af-Waffen außerdem auch nichts wirklich Neues mehr. Das war vorher immer anders.

          • Das Kerngameplay wurde in den 16 Jahre mehrere Male angerührt (Neue Klassen, Änderungen des Talentbaums, neue Berufe, Dungeonfinder, Änderungen der Raidgrößen, Phasing, etc.). Nur halt in den vergangenen Jahren / Erweiterungen nicht mehr wirklich. Die Idee dahinter war wohl, das Spiel längerfristig besser und interessanter zu machen und nicht nur Wegwerfcontent wie Erweiterungsfeatures als neue Inhalte zu veröffentlichen, die teilweise schon vor Release eines neuen Addons kaum noch relevant sind.

            Und ja, das durchschnittliche Konkurrenzspiel strotzt nicht wirklich vor tollen neuen Ideen, was aber auch nur ein weiteres Indiz für die Annahme ist, dass neue Leute lieber auf Nummer sicher gehen und mehr von der Standard-Kost liefern.

  • Bei Destiny 2 sollt ihr mitentscheiden, welche exotischen Waffen frische Ornamente spendiert bekommen. Denn für Hüter ist nicht nur Kampfkraft, sondern auch die Optik wichtig. Wir zeigen euch alle 12 W […]

    • Schon Episch von der Deutschen Community so hart mit der sache ins Gericht zu gehen .

      Immerhin zeigt Bungie mal etwas schwung in ihrer Kommunikation mit der Community .
      Ich mag die Idee dahinter und es könnte immer gerne mehr davon Kommen .
      Auch sowas kleines wie eine Abstimmung gehört zu einem GaaS rein .

      Ich hoffe ja auf die Bögen und Sonnenschuss .

  • Zu Path of Exile 2 wurden ein neuer Trailer und 20 Minuten Gameplay veröffentlicht. Das Action-RPG kann dabei sowohl mit dem Gameplay als auch mit der wunderschönen Grafik überzeugen. Damit wird es zu einem st […]

    • Seh ich auch so .
      Gerade weil D4 das Rad wieder neuerfinden will und die gleichen bescheuerten fehler wie zu beginn mit D3 macht . Da wirds ein böses erwachen geben .

  • In Destiny 2 geht es dem PvP nicht gut. PvE-Spieler hassen es chronisch und auch die Schmelztiegel-Enthusiasten sind richtig wütend. Bungie versucht nun die Rettung, aber lohnt sich das überhaupt?

    Die b […]

  • Die Änderung an der Spielzeit bei World of Warcraft ist ein Trick, um Spieler in ein Abo zu locken – das denkt zumindest Cortyn.

    Vor einigen Tagen hat World of Warcraft angekündigt, Spielzeit für direkten Kauf […]

    • Sha kommentierte vor 4 Monaten

      Und Destiny spieler so : Wasssss 4 Monate 10 euro ? Niemals … ich glaub es hackt für den mickrigen Kontent .

      Ich bewundere ja , dass ich gerade in WoW das Abo Modell so hartnäckig hält .
      Die entscheidung wirkt nicht sehr Smart … aber Blizz gewinnt … wie immer.

      • Alex kommentierte vor 4 Monaten

        Der Vergleich hinkt ja mal gewaltig, wenn wir in Destiny regelmäßig so viel und umfangreich Kontent bekommen würden wie in WoW würde sich niemand über Geld beschweren, absolut niemand.

  • Destiny 2 lockt mit Loot, den die meisten Spieler wohl nie bekommen werden. Ist das okay und motiviert zum Zocken oder tötet sowas den Sammeltrieb und ist einfach unfair? MeinMMO schaut sich das hitzige Thema an […]

    • Diese Logik hat doch nur Bungie : Gib den besten Pvp Spielern Waffen , damit sie noch besser sind.
      Kein Entwickler ist da so beschränkt .
      Du willst dich toll , cool und besonders Fühlen ? Da gibs mehr als Waffen in einem Spiel die von Balance Lebt . Bling Bling , Titel , Shader , Ornamente etc etc .

      So untergräbt sich Bungie selbst den Pvp Modus.
      Die Spielerzahlen sprechen da einfach bände .

      Sowas müsste mal Epic in Fornite bringen oder EA in Fifa , die Top 3% bekommen die Karten oder Extra Dmg …

  • Bei den Trials of Osiris aus Destiny 2 ist in Season 13 der Wurm drin. Das PvP-Endgame wurde nach nur einem Tag abgesagt und das, obwohl es erst eine Zwangspause hinter sich hatte. Schuld soll sein, dass manche […]

    • Merkur , ist eine Simulation im moment , so werden auch Pvp und Gambit karten erklärt und ja … das macht Sinn .

      Mal zu Nessus : Man muss da in zwei bereiche Unterscheiden : Spielerisch und Loretechnisch

      Spielerisch können wir alles X Mal wiederholen.

      Loretechnisch isses so : Wir haben jeden Strike / Boss / Event / Patrouille einmal ( bis auf wenige ausnahmen , siehe Vex Season ) abgeschlossen , ende.

      Es macht schon Sinn , das sie immer das selbe Labbert . Haben viele nur nicht so auf den Schirm.

    • Jep , das Problem ist doch , wir müssen ein Modus spielen den wir gar nicht wollen , zumindest ein Teil .

      Nehmen wir den Boten , ungeschlagen im moment mit den richtigen Perks , die beste Impuls und nicht so Haha ein wenig abstand …. nö … umlängen .

      Meine Lösung : Baut ne Universal Währung ein , für jegliche Aktivität gibs so und so viele Marken ( was auch immer ) und dann kannste dir ein Roll der Waffe holen .
      Das würde das Farmen fördern .
      Die Leute könnten zocken was sie wollen und
      Son Bullshit wie WinTrade etc würde gestoppt werden.

      Pveler ins Pvp zuzwingen hat noch nie funktioniert und Pvpler ins Pve zuzwingen genauso wenig . ( Seit 7 Jahren funkt das nicht )

      Diesen ganzen Optischen Käse , mit leuchten , Banner bla Shader gedöns kann ja dennoch einzigartig über den Modus bleiben.

  • Bei Destiny 2 gibt es heute, am 12.03., Besuch vom mysteriösen Xur. Wo lässt sich der Exotic-Händler mit dem Nudelgesicht diesmal nieder? Und welche Exotics hat er für euch im Gepäck? Lest hier alles zu Xurs S […]

    • Es ist ebend dafür da , damit Gamer den was fehlt noch nachträglich bekommen .
      Sprich : Wenn du alles hast , ist alles schick . Dann richtet das System um den Code sich nicht mehr um dich .

      • gut aber ich kann ihn auch verstehen.
        Beispiel die geschenkten codes, was sollen wir mit denen?
        ich hab schon einen code und kann keinen zweiten aufnehmen, allerdings möchte ich den zweiten jedoch haben da er villt irgendwann nützlich wird.

        gehen wir von dem fall aus das ich sie wirklich null brauche, auch nicht irgendwann, was mache ich dann damit? wieso bekomme ich dann keinen ausgleich? zb für einen code 10 Prismen oder 2 aszendenten bruchstück etc 🙂

  • Destiny 2 erlaubt in Season 13 den Spielern, ihren Loot selbst zu bestimmen. Doch wie es aussieht, sollte man dabei einige Fehler tunlichst vermeiden. Sonst verschwendet man wertvolle Ressourcen und […]

  • Destiny 2 hat mit angesagten aber richtig seltenen Waffen die alten Playlisten aufgewertet. Die gibt’s bald häufiger, also spart euch jetzt die Zeit und farmt noch nicht.

    Um diese seltenen Waffen geht’s: Mit […]

    • Naja , wäre ja nicht so , dass wir des nicjt schon mehrfach hatten in Destiny 2 .
      Das Problem war aber , dass soviel Lila am ende gab , das Infaltionär gefühlt Blaue Items gleichsetze .

      Das Problem ist nicht die Menge des Lootes , sondern deren Qualität .

      Du sprichst Diablo an , aber gerade da isses so , dass du um Jedes Set / Item ein Build aufbauen kannst.das hat Bungie zum wohle der Balance geopfert , in dem fall : zum wohle dem PvP.

      Ps: nein … D2 hat alles aber , keine gescheiten Builds , die existieren sind zwar stark , aber spielerein. Is ja nicht so als würde kein Potential herrschen … wir bekommens nur nicht .

  • Bei Destiny 2 soll der Fels in der Brandung, Commander Zavala, einem fiesen Attentat zum Opfer fallen. Das würde Spannung in Season 13 bringen, doch irgendwie bekommen die Hüter keine Angst.

    Gibt’s nichts N […]

    • Es macht tatsächlich Sinn das er uns zuquatscht.
      Man muss dafür aber in zwei bereiche in destiny unterscheiden : Spielerisch und Lore .

      Spielerisch , isses so : Wir können endlos den selben Strike laufen
      Lore : Wir sind ihn nur einmal gelaufen . Und ebend bei diesem Einenmal ergibt es Sinn das er da ist .
      Deswegen war auch die Season mit den Vex so gut , dieses Event mit der Hydra am Ende, die wir immer wieder in der Zeitschleife getötet haben , war einer der wenigen moment wo Spielerisch und Lore im einklang gebracht wurde .

      • Edit : Es wirklich bedauerlich das Zavala so verheißt wurde .Seine Geschichte , sein Handeln machen ihn wirklich zu einem Respektablen Anführer , nur schafft es Bungie das nicht ohne endlos verstreuten Texten rüber zubekommen .
        Erst der wirklich weitsichtigste Anführer , den man bisher hatte und jemand der aus vergangen Fehlern der alten Garde gelernt hat . Das ist so ziemlich der Knackpunkt : Dadruch wirkt er Schwach und im Handeln immer zögerlich .
        Als Beispiel : Zavala weiss genau , das drauflos schießen keine gute idee immer ist , durch die Eisernenlords ( deren standard lösung bekanntlich ) oder wie gefährlich Rasputin für die Hüter ist .
        Zavala wollte in fragen Rasputin , das gemetzel ersparen was Rasputin mit den Eisernlords anstellte .
        Auch Ziva spielt eine große Rolle auf sein wirken in fragen Rasputins . Ich kann das endlos weiter machen .

        Das Größte und auch schlicht nicht gut rüber gebrachte Leistung Zavalas : War uns Cyde Mörder zu Jagen zulassen.
        Es war schlicht ein frevel als Hüter so zu agieren und es wurden Hüter schon für weniger bestraft . Ein Soldat verlässt nicht sein Posten und genau das taten wir .
        Natürlich kommt nun Zavals Freundschaft zu Cayde zu tragen , sein Posten ansich , Politisch und dieser gewisse Kodex an den sich Hüter halten , dies zu Zavalas Entscheidung beitrugen . Am ende hat er uns damit beschützt und sich in eine merkwürdige Position gebracht .

        Er ist ebend eine Politische Figur , die nicht nur die Hüter sondern auch die Stadt mit ihren drei großen Parteien im einklan ist , jedes Handeln , jeder Tote muss er rechtfertigen .
        Das er nicht der große Schlachten anführer ist , sehen wir gerade auch daran der er ein Eisernlord gewähren lässt . Das ist sehr weitsichtig , wer könnte das mehr als Saladin ( und scheisse der ist echt krass alt ) .
        Und da Saladin uns gegenüber immer in Vertrauen gehandelt hat , hat er diese Position auch verdient , obwohl die Eisernlords mit ihren Taten verhasst sind in Stadt und sogar unter Hüter .
        An der stelle waren es glaube ich sogar der tote Orbit , der nicht auf die zusprechen ist .

        Er ist eine tolle Figur , nur so deplatziert wie ein blaues Item in der Poststelle . Schlicht schwach von Bungie umgesetzt .

  • Bei Destiny 2 dreht sich die Diskussion seit 10 Monaten um ein hoch umstrittenes Feature: Das „Sunsetting“, den Waffenruhestand. Fans liefen lang dagegen Sturm, doch Bungie stand eisern zu seiner Idee. Jetzt, sti […]

    • Es hat in D1 nicht Funktioniert , es hat jetzt nicht Funktioniert …. wetten die versuchen es nochmal?
      Das son Komischer Laden einfach .
      Eines Gutes hat es , die Waffen ausm Garten werden einem nicht genommen.

  • Bungie hat seine Pläne für Destiny 2 im Jahr 2021 gezeigt. Es geht um Balance, die Zukunft der Franchise, Crossplay und sogar PvP.

    So gesprächig ist Bungie: Am Abend des 25. Februar 2021 hat Destiny 2 für ord […]

    • Wenn du nur so 2 / 3 mal die Woche gescheit Zeit hast für Destiny… isses eigentlich richtig gut.

  • Nachdem eine Tracking-Seite auf massive Unregelmäßigkeiten in den Trials of Osiris hinwies, deaktivierte Destiny 2 die Prüfungen bis auf weiteres. Was genau ist da los?

    Dieser Artikel vom 1. März wurde am 06. […]

    • Sha kommentierte vor 5 Monaten

      Das ist und bleibt ausnutzen von Spielemechanik. Das ist nicht gestattet , aber geduldet . Siehe diverse Glitches an Orte , Cluster / Schwert Riven oder Tote Punkte Glitchen wo du kein Vieh mehr dich trifft , auch Lootcaves gehören dazu ( na wer erinnert sich )
      Auch gerade aus den vergangen Tagen die möglichkeit ein 12 Mann Raid zustarten ist ein Ausnutzen der Spielemechanik .

      Es wird geduldet und andere Spiele gehen da konsequenter vor .

      Für mich gehört das zu Destiny seit Tag 1 .
      Aber wenn sie wollten und könnten

      Was jetzt Übrigens genau ein ausnutzen von Spielemechanik ist und was nicht … prüggelt sich regelmässig die Community drum … etwas schwammig.

    • Sha kommentierte vor 5 Monaten

      Einfach wow ….. das schon wieder so bescheuert das es gut ist .

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.