@sh3va

aktiv vor 16 Stunden, 29 Minuten
  • Ihr habt über die besten Videospiele des Jahres 2019 abgestimmt, jetzt ist es endlich so weit: Hier sind alle Gewinner.

    Es ist so weit: In 16 verschiedenen Kategorien haben die Leser von MeinMMO, GameStar […]

    • Dass FF14 nirgends in den Top3 auftaucht ist für mich total unverständlich.

      • Allerdings… Bei beste Story/bestes MMO hätte ich es eigentlich erwartet…

      • Ja hat mich auch stark gewundert.
        ESO Elsweyr auf Platz 2 bei MMORPGs und Shadowbringer nicht vertreten?
        Die Wege der Community sind unergründlich.^^

        • ESO/Guild Wars 2 sind „deutsche“ Spiele. Wir stehen hier total auf beide im internationalen Vergleich. Das kann man bei Google Trends z.b. nachschauen.
          Final Fantasy XIV ist ein Spiel für Japan – ist in Deutschland auch beliebt, aber kein Vergleich zu Japan. Es gibt eine engagierte FF14-Community in Deutschland und begeisterte Spieler, klar, aber anderswo ist das Spiel noch größer.

          Es gab da auch mal Statements von Final Fantasy XIV zu, auf welche Art von Fantasy Deutsche stehen und dass sich das von den Franzosen unterscheidet. Es gibt da kulturell klare Vorlieben.

          So wie ich das sehe, stehen Deutsche auf Ritter. Richtig, klassisch. Richtig Mittelalter, richtig dicke Rüstung – das mögen wir.

          Diese kulturellen Unterschiede sind schon stark ausgeprägt – wir Deutschen lieben auch Strategie-Spiele. Die heute erfolgreichen deutschen Gaming-Firmen machen Aufbaustrategie – fürs Smartphone und verdienen da mit uns die Kohle.

  • Das Online-Spiel Fortnite Battle Royale war 2018 und 2019 der Kracher auf der Streaming-Plattform Twitch. Doch im neuen Jahr geht dem Dauerbrenner die Luft aus. Die Statistiken im Januar 2020 waren so schlecht […]

    • Ich denke, es liegt auch daran, dass einige große Streamer auf andere Plattformen gewechselt sind. Schaue/spiele selbst kein Fortnite, aber man hat ja schon des Öfteren (auch hier) gelesen, dass Stresmer zu Mixer/Facebook/YouTube gewechselt sind.
      Denke schon, dass dadurch einiges an Zuschauerzahlen auf Twitch flöten gegangen ist.
      Persönlich finde das nicht so schlimm, freue mich, wenn der Hype endlich abflaut

  • In Escape from Tarkov spielt die gute Kenntnis der Map eine große Rolle beim Überleben der Raids. Das „Zollgelände“ (Customs) gilt dabei als Anfänger-Map. Holt euch hier die Infos, die ihr braucht, um das Sur […]

    • Sh3va kommentierte vor 1 Monat

      Ich persönlich finde Shoreline (Küste) wesentlich Einsteiger freundlicher. Die Map ist größer, sodass die Wahrscheinlichkeit, auf andere Spieler zu stoßen, geringer ist. Da kann man sehr gut das schnelle Looten, jagen von Scavs und strategisch über die Map manövrieren lernen. Dank der versteckten Behälter gibt es jede Menge abzustauben, ohne in die PVP-Ballungsgebiete rein zu müssen.

      Bei Customs kommt man fast gar nicht dran vorbei bei den Dorms vorbeizugehen(weil die Exits immer auf der anderen Seite der Map sind), wodurch man zwangsläufig auf andere Spieler stößt. Der einzige Vorteil mMnw die Map schon früh zu spielen ist, dass man die Karte gut kennt, sobald die ganzen Quests auf Customs erledigt werden müssen.

      • User kommentierte vor 1 Monat

        Guter Tipp danke. Ich als neuer Spieler meide Shoreline aber wenn das so ist wie du beschreibst schaut die Sache anders aus.

      • MrSnaikes kommentierte vor 1 Monat

        Also Customs ist deutlich Einsteigerfreundlicher als alle anderen Maps… du kannst dich sowohl im Closed Quater aufhalten als auch in weitläufigen Ebenen… Shoreline ist eher schwieriger weil mal Easy von allen Richtungen weggesniped werden kann… Also ich würde jedem Beginner empfehlen Customs zu spielen, vor allem auch weil da die ersten Quests stattfinden. Mit Scavs dann immer auf Factory weil man wunderbar ein Gefühl für die Waffen entwickeln kann und vor allem auch die Map kennen lernt, da die nächsten Quests dann auf Factory statt finden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.