Seraph_523@psn

@seraph523

Active vor 1 Woche, 4 Tagen
  • Destiny 2: Witch Queen steckt gerade in seiner wichtigsten Wartung und Spieler konnten auf MeinMMO darüber abstimmen, mit welcher Klasse sie die neue Erweiterung starten werden. Wir haben unsere Umfrage […]

  • Nachdem eine Tracking-Seite auf massive Unregelmäßigkeiten in den Trials of Osiris hinwies, deaktivierte Destiny 2 die Prüfungen bis auf weiteres. Was genau ist da los?

    Dieser Artikel vom 1. März wurde am 06. […]

    • Skill-based Matchmaking ist für mich hier das Zauberwort, so hätten die „normalen“ PVP-Spieler auch wieder halbwegs vernünftige Spiele und die Schwitzer können sich mit ihresgleichen messen.
      Ich bin definitiv kein. PVP-Crack, dafür spiele ich zu sehr off meta, aber unfähig bin ich auch nicht. Doch wenn ich gleich im ersten Match mit meinem Trupp auf Flawless-Spieler treffe, und wir trotz aller Anstrengung zu 0 weggeputzt werden, mit Glück jeder von uns sogar zwei oder drei kills machen kann, dann muss ich mich doch fragen ob das Sinn macht. Uns geht der Spaß flöten und die, die ohnehin schon flawless waren, haben einen „geschenkten Sieg.
      Nur meine Meinung, aber das kann doch nicht Sinn und Zweck sein.

      Edit:
      Ich spiel selbst extrem gern im PVP, weil Immer wieder unglaublich lustige und auch lehrreiche Situationen entstehen.

      • Skill based match making wär auch dumm, irgendwo ist der loot ja interessant weil man sich worst case gegen die heftigsten spieler durchgekämpft hat. Wenn es ein 0.7kd spieler gleich schwer hat wie ein 2.0kd spieler, wozu ist man dann überhaupt noch gut?
        Wenn für dich ein flawless Spieler das maximum ist bist du wohl doch nicht soo krass unterwegs, gibt es doch nen meilenweiten unterschied. Ich z.B spiele ne 1.3kd, habe den flawless titel und glaub 35x flawless. Deswegen werde ich aber trotzdem nich regelmässig von 2er kd spielern mit flawless titel und 200x flawless auseinander genommen. Der skill gap bei destiny ist halt einfach gross, wenn ich für viele wohl ein schlimmer gegner bin bin ich für andere wieder nur ne aufwärmrunde, so ist das nunmal.

      • schwierig… ich selbst würde mich als guten, aber nicht sehr guten oder spitzen PVPler bezeichnen. Jedes Match komplett zu schwitzen würde mir keinen Spaß machen. war glaube ich mal so in CP.
        Perfekt für mein Gefühl wäre es, wenn Trials mal anspruchsvoll ist, man aber genauso mal überrollt wird oder selbst überrollt. Steckt alle, die das aktuelle WE schon flawless haben in ein eigenes Matchmaking – könnte schon helfen

      • jeder der gegen „skill based“ argumentiert ist auch dagegen, dass die Masse der weniger geschickten Spieler wenigstens etwas Spaß im PvP hat.

        Jeder der gegen „skill based mm“ ist, hat vergessen die dauerhaft frustrierend es ist, ständig wegeputzt zu werden.

        Kein Wunder das bungie händeringend alles Mögliche, leider auch alles blödsinnige“ unternommen hat, den Schwitzern genug Fallobst zuzuführen.

        Das ist gelinde gesagt, extrem unkollegial gegenüber den PvP Normalos!

        Das ist eine Schweinerei gegenüber älteren Spielern.

        • Jeder der gegen sbmm ist weiss wie spassraubend das ist. Ich sehe es ja an meiner freundesliste, früher hatten alle spass an call of duty, seitdem sbmm da standart ist spielt es kaum einer mehr weil einfach der spass fehlt.
          Ausserdem, bedenke einfach das es viel mehr durchschnittliche spieler als top spieler gibt. (Muss ja so sein wie in jedem sport auch)
          Wenn sich da aber keiner reintraut ist es halt logisch das man nur noch von top spielern umgeben ist selbst wenn die masse an gleichstarken spielern theoretisch extrem viel grösser wäre. Daher sind wir halt wieder beim stichwort loot, je spannender der gestaltet wird desto mehr leute wollen sich auch dafür anstrengen.

          • die Top Spieler sind früher oder später immer unter sich, weil die normalen Spieler es leid sind, als Fallobst zu dienen.

            Der Frust da ständig weggeputzt zu werden hält länger an, wenn es kein SBmm gibt dann lässt man es eben bleiben, dann lässt es die Masse bleiben und zurück bleiben die, die da ihren Spaß hatten.
            Mit oder ohne SBMM werden am Ende immer die übrig bleiben, die den meisten Spaß hatten. Nur das sie unter sich halt dann keinen mehr haben, mein Mitleid hält sich arg in Grenzen.

            Wer einen Modus kreiert, der keine fairen Bedingungen schafft, der Tummelplatz für kindische tea-bag boys ist, darf sich nicht wundern dass die denkende Masse sich da fernhält.

  • In Destiny 2 können Jäger, Titanen und Warlocks aus insgesamt 12 Subklassen wählen. MeinMMO möchte wissen, welche dabei eurer Meinung nach die beste ist – die neuen Stasis-Klassen oder doch die altbewährten Lich […]

    • Agree, Im PVE Stürmer oder gern auch mal Sonnenbezwinger oder Koloss, und im PVP Stürmer oder Sentinel. Ich selbst bin Titan main seit 2014.

      • Dito …. Ich seit ich die Alpha vom 12.-15.06.14 spielen durfte!!! Hunter und Warlock sind zwar hier und da auch recht nice, aber da ich immer der “Prescher“ war, hat mich der Stürmer Instand überzeugt und das tut Er bis heute 😋

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.