@serandis

aktiv vor 6 Tagen, 3 Stunden
  • Der nächste Champion in League of Legends (LoL) wird Seraphine. Noch vor ihrem Release wurden nun alle Fähigkeiten geleakt. Was kann der neue Held?

    Um was geht es? Die Fähigkeiten von Seraphine wurden jetzt du […]

    • Albernes Design, aber interessante Fähigkeiten. Jedoch sieht sie aus wie ein Soma rework. Keine Ahnung wie Rito dachte dass sowas eine gute Idee sei?

  • Bei League of Legends ging die neue Heldin Samira live. Doch nur wenige Stunden nach Release kam schon der Nerf per Hotfix. Sie war an Tag 1 „deutlich zu stark“, wie Riot Games eingestand. Wir zeigen auf Mei […]

    • Ist relativ einfach. Pures Marketing. Und Tencent verrät Ihnen, wie es geht. Ein Champion ist op, es gehen compilations zu reddit und Youtube. Menschen sehen das und wollen diesen champion auch haben. Wenn keine Essenz parat ist, muss gekauft werden für Echtgeld. Zerstört es das balancing? Nein, denn es gibt ja Banns und dann kann man hotfixen/nachbessern. Es gibt jeden champion 2wochen vor release auf dem PBE. Die Entwickler bekommen genug Feedback. Ist ne bewusste Entscheidung.
      (Selber ausgebildeter Game Designer.) es geht um 3 Dinge, wie wir damals am ersten Tag gelernt haben. Geld, Geld und… Geld.

  • Twitch hat diese Woche einen Test durchgeführt und mitten in Streams automatisiert Werbung geschaltet, die Streamer nicht kontrollieren konnten. Das stieß auf Ablehnung, Wut und blanken Hass. Jetzt ist das E […]

    • Serandis kommentierte vor 1 Monat

      Hast du dafür eine zuverlässige Quelle?
      Ich finde es nämlich auch immer super ätzend, dass Youtuber „plötzlich“ Werbung schalten, damit ihre Youtube Videos weiter kommen, obwohl die ersten 500 als bloßes Hobby ohne Werbung kamen. Mich beschleicht nämlich eher das Gefühl, dass twitch noch mehr Geld machen will. Denn mit so viel Geld, wie die im sich werfen, kann ich mir schwer vorstellen, dass der Laden sonst bald zu geht.

  • In League of Legends neigt sich die Season 10 dem Ende zu. Riot Games hat nun einen Ausblick auf die Änderungen der Pre-Season 11 gegeben, die im November beginnen wird. Mit ihr kommen unter anderem die komplett […]

    • Dass sie Tenacity für knock-ups implementieren wurde höchste Zeit. Das mit der aktiven ausweichrolle auch. Hoffe dass baldig noch der Flash entfernt wird, der einfach alles andere Können erfordert und manchen Junglern nur das Leben schwer macht.
      Bin gespannt auf die neue season.

      • Naja. Den Flash an sich sehe ich nicht soooo kritisch. Ich finde es viel schlimmer, dass der Flash ein Must-Pick ist was die Summoner Spells betrifft. Allerdings wird sich das auch nie ändern. Und angenommen der Flash ist nicht mehr da, ändert das ja nicht das komplette Spiel. Du selbst hast ja dann genauso wenig die Möglichkeit zu flashen…und gerade als Jungler (was du ja angesprochen hast) ist der Flash nicht gerade unwichtig. Egal ob du versuchst beim Gank überraschend aus dem Busch auf die Lane zu flashen oder im Jungler einen Drake oder den Baron stealen willst…Zumal Flash für viele Champions auch die einzige Möglichkeit ist etwas mobil zu sein (Ashe oder Aphelios z.B. die keinen Mobility-Spell haben).

        • Serandis kommentierte vor 1 Monat

          Hast du schon Recht. Ich habe nur das bedenken, dass die Ausweichrolle ein Element wird, womit man wieder über Wände springen kann. Und dann kann man als so mancher champ mittlerweile zu 90% Risikofrei ganken, so wie ein talon, der sowieso schon schwierig zu greifen ist.

  • Immer wieder hört man in Bezug auf WoW: Shadowlands die Redewendung „Pull the Ripcord“ – doch was hat es damit eigentlich auf sich?

    In Diskussionen rund um World of Warcraft macht in den letzten Wochen eine […]

    • Was mich sehr wundert ist, dass dieser kleine Teil so ernst genommen wird. Alleine der Erfolg von classic sollte verdeutlichen, dass das nicht so kritisch ist, wie in dem Artikel beschrieben. Dann weniger Balance als classic kann man sich ja kaum vorstellen.

      Mal davon ab finde ich persönlich auch besser, man legt sich fest. Wenn das so weiter gehen sollte, kommt am Ende noch dass man sich die Volkspassiven aussuchen darf. War viel reizvoller mit weniger minmax Elementen oder teilweise randomelementen und Vielfalt. So war nicht eine große meta da, sonder Können würde verlangt und einfach ein gewisser Schaden als dd.

      Ich persönlich wünsche mir für Shadowlands, dass sie die alten Jäger wieder bringen, wo jedes gefangene Tier eine eigene, Speziesfähigkeit hat wie der Basilisk mit dem Steinblick oder die Krabbe mit dem Dornenbuff für das Herrchen. Hach, war das ein Spaß. Wie pokemon suchen. 😁

  • Dataminer fördern aus dem neuesten Update zu Call of Duty: Warzone und CoD Modern Warfare immer mehr frische Infos zutage. Nun wurden potenzielle neue Modi entdeckt, darunter auch Zombies. Und erste Details dazu […]

    • Klingt nach Spaß. Bin jedoch sehr skeptisch. Das Spiel ist von Bugs zerfressen und nimmt langsam PUBG – Züge an. Manche sind seit Beginn des Spiels drin und es häuft sich. Ob das alles so hinhaut? Hoffnung stirbt allerdings zuletzt.

  • Der Spieler Luka „Perkz“ Perković gilt als einer der besten Spieler von League of Legends weltweit. Als Midlaner und Botlaner ist er Dreh- und Angelpunkt für die europäischen Meister in LoL, G2 Esports. Aber e […]

    • Da kommt es auf die Teamkombo an. Und etwas Antiheal. Mit genügend CC geht alles. Und da ist der Oneshot auch noch drin.

    • Eben. Wie unten in meinem Kommentar erwähnt ist yuumi schon fast zu einfach zu kontern. Bin dauerhaft nur Thresh am bannen, weil er einfach nur durch seinen instant E „der“ Konter für yuumi ist. Und wie ich merken durfte ist Amumi genau so schlimm. 😮

    • Ohh, das ist aber komisch. Ich liebe es, Yuumi zu spielen. Gerade weil man seinen Partner besser kennenlernt und irgendwann weiß, wie sich dieser bewegt und welchen spielstil er hat.

      Yuumi ist extrem einfach zu kontern und man muss mit instant cc nur auf den richtigen Moment warten. Ich würde mir sogar wünschen, sie nehmen ihr die 5s CD nach dem CC wieder weg, weil sie schon fast zu einfach zu kontern ist. Einen Pro zu hören, der sich darüber aufregt, ist echt amüsant. Als Yuumi main kann ich nur sagen: Der hat keine Ahnung.

      • In highelo pickt kein Mensch yuumi in der soloq, der champ ist durch das design 0 healthy für highelo. Proplay easy zu countern da kommunikation, low elo easy zu counter weil alle nicht so talentiert sind. Champ ist auch ultra easy beim boosten zu abusen siehe twitch yuumi oder yi yuumi

  • Seit einiger Zeit sorgt ein fieser Glitch in Call of Duty: Warzone für Probleme im Battle Royale. Spieler können durch fehlerhafte Grafik nicht mehr richtig zielen. Einige Profis kritisieren das. Nun reagieren d […]

    • Serandis kommentierte vor 2 Monaten

      Ihr habt teilweise echt gute Artikel und ich lese sie normalerweise ganz gerne. Aber holla die Waldfee, lest ihr eure Artikel eigentlich mal. Korrektur? In den ersten 4 Absätzen schon 2 Fehler. Es gibt keinen Beitrag ohne mindestens einen Schreibfehler. Macht jeder mal, aber nicht in Artikeln und schon gar nicht in jedem. 1 Jahr jetzt mit angeschaut, nun musste mal was gesagt werden. :/

  • Cortyn ist von The Last of Us Part II ziemlich mitgenommen. Zeit zu erklären, warum das Spiel so grandios und doch eiskalt ist.

    Spoilerwarnung: Ich komme nicht drumherum, einige (größere) Spoiler zu The La […]

    • Die Videospielwelt ist eine Ausflucht aus der Realität. Abnornalitäten wie Gleichgeschlechtliche Liebhaber möchten – der Beobachtung nach zu urteilen – faktisch die meisten Gamer nicht. Natürlich ist es NDs Recht, dies einzubauen. Aber gerade nach dem das Thema unnötigerweise überall politisiert wird und man davon Ausflüchte möchte, kommt sowas natürlich nicht gut an und somit sind die Meinungen, einem Spiel deswegen schlechte Bewertungen zu geben, absolut berechtigt. Genau so wie die Meinung zu haben, dass das Spiel kein würdiger Nachfolger ist, da ihr Lieblingscharakter auf eine nicht verständliche Art und Weise stirbt.
      Diese Leute als „irre“ zu bezeichnen, ist absolut nicht in Ordnung! Gerade vom Magazineigenen Team, dass so sehr auf Benehmen pocht.

      • Ich persönlich finds geil 🙂 Hab mich damals auch etwas in den Kommentaren „beschwert“, dass es kein Review zu „Zelda Breath of the Wild“ und „Horizon Zero Dawn“ gab, obwohl die beiden Spiele polarisiert haben – die Reviews kamen auch kurz darauf, ich war nur zu ungeduldig^^

        • Wenn man so will, sind Titel wie The Last of Us, Zelda: BotW und Horizon auch M(M)OGs. Sie werden „massiv“ gespielt, thematisiert und gefeiert; die beiden letzt genannten Aspekte, also der Hype, erfolgt vor allem „online“. Das, was diese Einzelspielertitel von den MMOs unterscheidet, ist im Grunde der Aspekt des kooperativen und/oder kompetitiven Gedankens.

      • Doch, einem Spiel 0/10 aufgrund eines Aspektes zu geben, finde ich irre. Das ist dann keine nachvollziehbare Bewertung für mich, sondern nur Ausdruck von Frust über einen gewissen Aspekt – meistens Joel, aber manchmal auch ein lesbischer Hauptcharakter oder diese komische Transgender-Debatte, bei der die meisten Leute eingestiegen sind, ohne zu wissen, um welchen Charakter es geht – denn es war nicht Abby.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.