@sephias

Active vor 1 Monat, 1 Woche
  • Auf reddit sucht ein Junge nach Mitspielern für die PS4, denn wegen einer Krankheit hat er kaum Freunde. Jetzt kann er sich vor Anfragen nicht mehr retten.

    Was genau ist passiert? Der User Finlay5020 hat im […]

    • Nur falls du damit mich meinst, es war nie meine Absicht dich zu Provozieren und schon garnicht beleidigen was ich auch glaub nicht getan habe. Falls das so ankam Entschuldige ich mich auch dafür!

    • Ein Großes Problem ist leider aber auch das es ein gegenteilige Effekt haben kann. Ich z. B habe durch WoW damals zu Classic noch totale befreiung gefunden. Viele Gedanken drehten sich dann auch nur um WoW und alles drum und dran. Aber ich hab dafür auch sehr lange Zeit nix anderes getan. Was ich sagen will der Segen war auch ein Fluch, man zieht sich ja unter umständen noch weiter zurück. Ist halt wie mit anderen Sachen man braucht eim Gesundes Maß.

      • Tatsächlich ist ein starkes Argument hierbei, dass Spiele etc. das Problem nur aufschieben.
        Sich im echten Leben mit anderen Leuten auseinander zu setzen und in Kontakt zu treten lernt man im Internet nur begrenzt bis gar nicht.

    • Ich meinte größtenteils die Antworten von einem User auf meine Kommentare und auf die von anderen. Die wurden aber inzwischen gelöscht und du hast sie evtl nicht mehr alle gesehen.Aber hat sich für mich auch erledigt, also alles gut 😊

    • Trotz allem ist es nur eine Person die hier auf jeden Normalen Kommentar was Provozierendes schreibt und alle angeht.
      Was man weiter unten wieder sehr gut erkennen kann. Vielleicht sollte man da ma was tun das der Rest normal weiter Diskutieren kann 🤷‍♂️

      • Und 5 Leute gehen auf diese Person ein und liefern genau das. Was soll ich sagen? Springt nicht auf jede Provokation an. Bleibt sachlich, dann löst sich das auch.

        Wir werden nicht jeden wegbannen, der provokant auftritt. Wenn es ein Nutzer übertreibt, wird er ermahnt und notfalls gebannt, ja.

    • Ja das Stimmt kann man vergleichen mit Antidepressiva sie werden deine Symptome lindern aber das Problem nicht lösen.
      Ich bin allerdings Generation weit vor YT 😀 Aber ich weiß was du meinst 🙂

    • Da gebe ich dir recht das es so Leute gibt. Aber ich denke gerade im Netz steht dir ja dann der ganze Katalog an Diagnosen offen,also was ich sagen will würde man dann diese Diagnose wählen?
      Psychische Erkrankungen sind selbst heute noch von vielen nicht akzeptiert. Dies weiß ich sogar aus eigener Erfahrung.
      Natürlich werden wir nie erfahren ob er wirklich eine hat. Ich persönlich vermute das er irgendwo beim Zocken durch seine Phobie blockiert war und dann sich überwunden hat alla ” So kann es nicht weitergehen” oder “Ich lass mir nicht auch noch mein Hobby PS4 von der Phobie versauen” und ging den schritt und machte den Aufruf, wollte aber trotzdem die Leute darauf hinweisen was sie evtl erwartet wenn sie mit ihm Spielen z.b übertriebene Schüchternheit.Viele Stottern auch wenn sie Angst bekommen etc.
      Aber dennoch hilft es ungemein wenn man sich in andere Welten zurückziehen kann mit Glück die Symptome etc mal vergessen kann,was ich sagen will es ist nicht Paradox und selten so ein “Verhalten”.
      Die Sozial Phobie besteht ja aus ganz vielen mehr Symptomen wie im Beitrag beschrieben,was keine Kritik ist! Im Beitrag sind lediglich die allgemeinen Kern Symptome beschrieben.

      • Da gebe ich dir recht das es so Leute gibt.

        Rest hättest du dir sparen können.

        Puh, wenn ich den rest deines Kommentares lese…

        • Du tust es einfach schon wieder nur so als Hinweiß. Ich habe ganz normal geantwortet! So wie es scheint bist du wohl doch einfach nur auf streit aus. Schade

    • Hab ich ihm ja mehrfach angeboten. Aber sein letzter Kommentar über dir beweist ja alles. Er will halt Provozieren und ich bin kurzzeitig drauf eingegangen war doof von mir Sorry dafür.

    • Doch ich bin mir soagr ziemlich sicher das er damit Probleme hätte, aber ich denke auch das ihm das bewusst war vorher das es so enden kann aber nicht zwingend muss.
      Auch ich habe überlegt ob ich überhaupt was zum Thema schreibe da ich wusste das so Kommentare wie von dir oben kommen werden. Aber jeder mit einer Sozial Phobie lernt auch in der Therapie sich solchen dingen zu stellen.Deswegen ist die Aussage einfach Falsch das jemand mit einer Sozial Phobie nicht solche Beiträge in Reddit verfassen würde.

      • ich wusste das so Kommentare wie von dir oben kommen werden

        Dass jemand die Stellung gegen eine Sache einnimmt ist wohl nicht das erste mal passiert,
        ich verstehe außerdem diesen ständigen Bezug darauf nicht.
        Es ist ja nicht so als hätte ich mich negativ geäußert, wenn du dies als Angriff gegen alle an “Sozial Phobie” leidenden Menschen siehst, solltest du dich ggf. intensiver mit dem Thema “Kern und Context” befassen.

    • Wer sagt das die Angst verfliegt? Es ist einfach nur leichter.
      Z.b wenn du mich jetzt total beleidigen würdest oder sonstiges muss ich mich nie wieder mit dir abgeben. Im RL würde das vllt nicht gehen weil du z.b mein Arbeitskollege bist und mich auch noch 5 andere Menschen anschauen während du mich beleidigst, am besten Tuscheln sie noch etc. Es ist einfach nicht das selbe!

    • Genau so sieht es aus 🙂 Gut auf den Punkt gebracht.

    • Puh wenn ich manche Kommentare hier lese ….
      Ich oute mich auch zuerst mal das ich schon über 15 Jahre an diversen Angststörungen leide, unter anderem Sozial Phobie.
      Über die Jahre hab ich es natürlich etwas besser im Griff.

      Denkt ihr echt das wir deswegen nicht in Foren schreiben und/oder Online zocken ?
      Natürlich fällt uns das im Netz etwas leichter, im Voice-Chat z.b kann ich einfach rausgehen wenn es mir zuviel wird oder irgendwas unangenehm wird im RL ist man oft diversen Situationen ausgeliefert aus denen man nicht so einfach Flüchten kann z.b Job,Schule einkaufen what ever.
      Und ja unser einer überlegt evtl. länger und macht sich viel Gedanken darüber ob man so ein Aufruf startet oder nicht.
      Ich persönlich freu mich für ihn das er trotz seinem “Problem” sein Hobby das zocken genießen kann.
      Auch glaube ich nicht das er das evtl erfunden hat, muss man das? Man findet auch so Spieler zum Zocken ohne eine Krankheit voran zu schieben. Den übertriebenes Mitleid ist für ein Phobiker auch nicht angenehm !

      Und ja man lernt damit offener umzugehen und wenn man teils die Leute darauf vorbereitet ist der Umgang meist um einiges Leichter weil die Leute dann wissen warum man z. b sehr ruhig ist oder ähnliches, die meisten haben dann Verständnis und versuchen dich eher Locker zu machen.

      Zitat:
      “Ist doch total typisch für Menschen mit sozial Phobie, dass sie in der Realität den Mund nicht aufbekommen aber im Internet dick unterwegs sind.”

      Falls das keine Ironie war ist das absoluter Schwachsinn.Oder ich verstehe es falsch was du mit “dick” meinst.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.