@seniorgmer

aktiv vor 15 Stunden, 48 Minuten
  • Multiboxing ist Mist – das zumindest geht aus euren Meinungen hervor. Doch ein paar der MeinMMO-Leser finden Multiboxing gut oder betreiben es sogar selbst.

    Multiboxing in MMORPGs wie World of Warcraft ist e […]

    • Ein einzelner Spieler kann somit eine ganze Gruppe an Charakteren steuern und ist deutlich effizienter. Daher kann er Dungeons im Alleingang bewältigen, im PvP andere Spieler übermannen oder Ressourcen in der Welt mit vielfacher Effektivität farmen.

      Verstehe den Sinn dahinter gar nicht. Ich kann doch eh nicht sagen wir mal 3 Accounts geleichzeitig bedienen. Selbst wenn ich hier 3 Laptops in Reihe stelle. Was soll das bringen, oder besser gesagt, wie soll das funkionieren?

      • mittels eines Hilfsprogramm steuerst du mit einer Maus und Tastatur mehrere Wow Anwendungen / PCs mit offener wow Anwendung gleichzeitig. macht natürlich Sinn dass du dann 10 mal die gleiche Klasse hast und die Aktionsleiste gleich belegt hast schon haste zb 10 mal synchron die gleiche Attacke.

      • Diese Hilfsprogramme sorgen dafür, dass wenn Du die Taste 1 drückst, diese an alle offenen WoW Instanzen weiter geleitet werden und somit in jedem dieser Instanzen der Tastendruck 1 ausgeführt wird.

        Und jetzt sagen wir mal Du hast 10 Instanzen offen mit 10x Druiden Eule und hast auf 1 Mondfeuer liegen (bei allen), dann wird auf das Ziel 10x Mondfeuer gleichzeitig gecastet.

        Oder auch die Steuerung… Du stehst mit 10 Chars vor einer Pflanze und klickst (Tastendruck Rechte Maustaste) und alle 10 Chars ernten gleichzeitig die Pflanze.

        Da aber die Initialeingabe (drücken der Taste) durch einen Spieler vorgenommen wird und nicht automatisiert durch ein Programm, gilt dies (in WoW) als erlaubt.

  • Kakao Games hat für das MMORPG Black Desert Online (BDO) Seasons angekündigt, für die ihr spezielle saisonale Charaktere erstellen müsst. Wie könnten die Seasons ablaufen?

    Was wurde angekündigt? Auf der offiz […]

    • für die ihr spezielle saisonale Charaktere erstellen müsst.

      Für die Ihr dann auch Traglast, Inventar etc. dazu kaufen müsst. Hey easy going..

  • Mit Odin: Valhalla Rising bringt Kakao Games, Publisher des MMORPG Black Desert, das nächste Online-Rollenspiel mit bombastischer Grafik. Und das, obwohl es sich um ein Mobilegame handelt, das auch für PC e […]

    • Wikinger Setting mit Asiatischen weiblichen Charaktermodellen, rly? Dann macht mal schon die Brieftasche auf, Kakao kennt sich damit aus sich ordentlich zu bedienen.

      • Ja, der „plötzliche“ bedarf nach Nordischen Set ist komisch und nun ja, es soll erstmal in Korea heraus kommen und da passen sie es eben an

        Vielleicht züchtigen sie die Weibliche Modelle für den Westen aber dann schreien alle Zensur. We can not have nice things.

        Bestimmt wird diese Weibliche Medusa? einen BH bekommen und eine der Schildmagd wird der Rock bestimmt bis unter das Knie verlängert. 18tes Jahrhundert?

        • 18tes Jahrhundert? Was?
          Genau so sollte es auch gemacht werden.
          Wenn ich ein MMORPG im Mittelalter/Fantasy Setting Spiele, will ich das mich die Immersion der Welt und natürlich der Charaktere, reinzieht.
          Wenn ich Männliche Charaktere sehe die mit ner geilen, fetten Rüstung rumlaufen, zugleichen Zeit aber die Frauen im Bikini rumlaufen und ein auf Kriegerin machen, dann ist das einfach nur lächerlich.
          Der einzige Grund dafür ist auch nur weil die ganzen Jungfrauen so besser zu locken sind – weil Sex Sells.
          Aber die Immersion hat dann darunter zu leiden.
          Allgemein der Asiatische Gaming Style ist sowas von lächerlich, wenn es um Weibliche Rüstung usw geht.
          Z.B. sieht man oft das die Frauen Platten schulter tragen, zur gleichen Zeit ist aber alles andere nicht bedeckt mit einer Rüstung. Stattdessen hier und da so n Bikini aus Ketten oder Leder. 😆 😆 IQ200

      • Und mit den zugehörigen Geräuschen beim Kämpfen, was auch nervt.

        • Korrekt. Das piepsende Gestöne, welches klingt als wäre eine 18 jährige ( Alter ist dem Jugendschutz geschuldet) gerade ihrem ersten Orgasmus entkommen, wirkt einfach nur noch dämlich. Mein Gott seit 10 jahren bekommen wir diese Art von Schwachsinn serviert, und immer wieder im neuen Gewand aufgetischt. Irgendwann sollte es ja auch mal gut sein.

      • Von wegen „Kakao kennt sich damit aus sich ordentlich zu bedienen“.
        Da kann ich dir nur stark widersprechen, Kakao Games gehört mit unter zu den fairsten Publisher.
        Es gibt da Publisher die weitaus gieriger sind und die Meinungen der Spieler voll egal sind.
        Die Preise sind schon fair, gewisse Sachen müssen zwar nicht sein, aber die müssen ja auch Geld verdienen.

        Das Personal, laufende Server, Lizenzen, usw. Kosten ja Geld^^
        Und ein Unternehmen ist immer Gewinnbringend Orientiert, sodass auch mal schlechtere Zeiten überbrückt werden kann. Ansonsten würde das Spiel bald wieder dicht machen.
        Und bei BDO muss ich schon sagen ich will schon das BDO noch etliche Jahre läuft, da es immer Spannender wird. 🙂

        Hoffe das „Oding Valhalla Rising“ auch so gut wie BDO wird. Klar am Anfang ist das noch ein ungeschliffener Diamant wie es auch bei BDO war. Allerdings mit der Zeit wird das immer mehr zu ein geschliffenen Diamenten.
        Selbst BDO hat den Status geschliffenen Diamant noch nicht erreicht ist aber auf besten Wege dahin unterwegs.

  • Xbox-Chef Phil Spencer redet gern über die Xbox Series X. Jetzt hat er erklärt, dass die User die eigentliche Stärke der Xbox Series X gar nicht erkennen können. Und das hat laut Spencer einen triftigen Gru […]

    • Ich würde mir wegen The Last of Us Part 2, Ghost of Tsushima, God of War 2 oder Uncharted 5 niemals eine Playstation kaufen. Dann verzichte ich liebe auf die Spiele, oder warte. Horizon: Zero Dawn soll ja jetzt auch die Exclusivität ablegen. Alle Spiele von Quantic Dream haben dies bereits getan. Also mit der X Box & PC und dem Game Pass hat man für 10€ im Monat einfach das bessere Packet.

  • Am heutigen 27. Mai startet das Online-RPG Phantasy Star Online 2 (PSO 2) auch für den PC. Wir verraten euch alles, was ihr zum Lauch wissen müsst.

    Update 15:45 Uhr: Die Server sind inzwischen online und ihr k […]

  • Das chinesische Unternehmen NetEase hat mit Project Ragnarök ein neues MMORPG angekündigt. Die Story basiert auf nordischer Mythologie und die Entwickler planen, interessante Features zu integrieren.

    Was ist P […]

  • In MMORPGs benehmen sich viele Spieler wie die Axt im Wald. Doch woran liegt das? Warum verändern sich Spieler in Online-Rollenspielen wie WoW so rasch?

    Dass es in Online-Spielen auch gerne mal etwas rauer […]

    • vielleicht hat er eine Behinderung oder ist Franzose.

      Also den fand ich jetzt etwas unfair. Da werden sich Österreicher aber benachteiligt fühlen. :silly:

  • Das MMORPG ArcheAge Unchained veröffentlicht bald ihr nächstes Addon „Garden of the Gods“. In einem Blog-Post wurde nun bekannt gegeben, dass der DLC kostenpflichtig ist. Das stört einige Spieler, die an das Pr […]

    • Es ist für uns immer schwieriger geworden für die Unchained-Version neuen Content zu liefern und dabei unserer „Fair-to-Play“-Säule treu zu bleiben

      Also das heist nichts anderes als ,seit froh das wir das Spiel NOCH vom P2W versuchen zu verschonen. Oder Ihr seit selbst Schuld. Ihr wolltet kein P2W, also müsst ihr für die DLC zahlen. Traurig das es trotzdem noch Leute gibt die so etwas spielen.

      • Weis nicht, ich bekomm schon fluchtgedanken wenn ich nur Archage höre 😉
        Ich bin der Meinung man muss jedem Entwickler/Publisher eine Chance geben. Aber die haben doch schon ihre Rolle übertrieben.

        Grundsätzlich ist ja nichts daran auszusetzen für ein Addon zu bezahlen. Aber wenn ich schon so viel Zeit in ein Spiel stecke, würde es mich stressen nicht zu wissen auf was für Ideen die Publusche morgen kommt.

        Ehrlich gesagt halte ich MMO nur mit Abo für fair.
        Mit einem Abo verpflichtet sich nicht nur der Kunde sondern auch der Hersteller zur Zusammenarbeit und irgendwo auch zur Qualität.
        Alles andere ist so ein Hintertürchengefummel.

        Desshalb werden auch Goldseller nie gebannt weil die warscheinlich noch 20% vom Umsatz an den Publisher abdrücken.

  • Das MMORPG Black Desert Online (BDO) erlebt derzeit einen Boom. Das Entwicklerstudio Pearl Abyss hat stark steigende Spielerzahlen bekannt gegeben.

    Was meinten die Entwickler? Das Studio Pearl Abyss erklärte, […]

    • Zitiere mich mal selbst aus einem anderen Artikel: „Mit Echtgeld kann man inzwischen ordentlich Ingame Silber verdienen in dem man Outfits, Vorteilspakete, XP % Segen im Marktplatz verkauft, oder sich selbst Crons und Failstacks aus den Outfits zieht.“

      • Wie du Failstacks aus Outfits ziehst musst du mir unbedingt zeigen… glaube Pearl Abyss will auch unbedingt erfahren wie das geht, denn diese Funktion gibt es nicht im Spiel.

        • Valks Cry kennst du scheinbar nicht. Diese lassen sich aus Outfits extrahieren. Sind 10 Failstacks obendrauf.

          • Ja moment… Valks Cry sind nicht direkt Failstacks… aber in der Hinsicht hast du natürlich recht.

            • Hä? Was ist an dem Item denn kein direkter Failstack? Hast du 10 Valks Cry machst du von 0 mal eben 10, oder hast du 70 machst du mal eben 80 Failstacks mit der Benutzung.

  • Bethesda hat angekündigt, dass Fallout 76 am kommenden Wochenende, vom 14. Mai bis zum 18. Mai, kostenlos spielbar sein wird. Zugleich findet ein Event für doppelte Erfahrungspunkte statt. Der ideale Zeitpunkt f […]

  • Pearl Abyss hat eine neue Klasse für das MMORPG Black Desert Online angeteasert. Sie erinnert an Krieger aus Tausendundeiner Nacht. Spieler haben schon eine Vermutung, was dahinterstecken könnte.

    Was hat P […]

    • Auf der einen Seite wirklich toll und flott wie PA & Kakao hier Content raushauen. Leider hat dies immer einen unfeinen Nachgeschmack. Jede neue Klasse in BDO, bedeutet Geld in die Hand zu nehmen. Sei es für Inventarplätze, Traglast, Zelt oder Umtauscheine für die drei Hauptwaffen. Ein Schelm der darin Kalkül erahnt.

      • Alexander kommentierte vor 3 Wochen

        Wer sagt denn das man gleich Rerollen muss sobald eine neue Klasse kommt?? Jedes mal wenn eine neue Klasse kam (zuletzt die Gardia) habe ich nicht einen Cent in diese Investiert. Ich hatte mich bereits mit den Waffenkisten vorbereitet und musste dann diese einfach nur bis TRI hochdrücken. Ich habe KEINE Waffentauschscheine gebraucht, Inventarplätze bekommt man durch die Quests vom Geist auch genug. Gewicht ist so eine Sache… aber wenn man genug Maids hat auch nicht weiter wichtig. ZELT?????? Also wenn du für jede neue Klasse ein Zelt kaufst dann brauchen wir an dieser Stelle nicht weiterreden….. Wenn man weiß was einen erwartet mit jeder neuen Klasse, kann man sich IMMER darauf vorbereiten. Echtes Geld braucht man NUR wenn man sich vornimmt die Klasse als Mainchar zu spielen… was aber Schwachsinn ist sowas direkt am Anfang wenn sie rauskommt festzulegen. Am Ende gefällt sie dann doch nicht und dann war alles umsonst. Deswegen neue Klassen immer erst anspielen und dann kann man sich immer noch entscheiden ob man rerollt oder nicht.

      • Leyaa kommentierte vor 3 Wochen

        Um eine neue Klasse zu spielen, musst du nicht zwingend Geld in die Hand nehmen. Es sei denn, du brauchst einen neuen Charakterslot, aber selbst der wird bei neuen Klassen manchmal gratis vergeben. Inventarplätze bekommst du ja etwa 30 Stück über die Quest, Traglast kann man sich erspielen und/oder über Loyaltypunkte weitere freischalten.

        • Alzucard kommentierte vor 3 Wochen

          Das spiel is thalt p2w. Wenn man das akzeptieren kann, dann kann man es spielen.

          • Leyaa kommentierte vor 3 Wochen

            Und trotzdem unglaublich populär 😉 Was mir am meisten gegen den Strich geht, ist die Tatsache, dass man ohne den Shop überhaupt nicht an tolle Outfits ran kommt. Ich bin immer so vernarrt in die Optik meines Charakters, das ist ein echter Wermutstropfen für mich…

            • Alexander kommentierte vor 3 Wochen

              Schreib in den Weltchat immer wieder mal was für ein Outfit du willst, irgendwann verkauft es dann einer im CM und fertig 🙂

              • Leyaa kommentierte vor 3 Wochen

                Ja wenn man sich so was leisten könnte^^ Aber danke, guter Tipp, falls ich mal das nötige Kleingeld dafür zusammen haben sollte 🙂

        • Die Zeiten als es Charakterslots für 1 Loyalität Punkt gab sind längst vorbei. Ich glaube die DarkKnight war die letzte Klasse, welche es umsonst gab. Wer BDO etwas länger und intensiv gespielt hat, weis auch, das dieses ganze Game um den Perlenshop aufgebaut ist. Inzwischen ist es sogar sichtlich P2W, abowhl sich Kakao länge gesträubt hat, dies offensichtlich zu machen. Mit Echtgeld kann man inzwischen ordentlich Ingame Silber verdienen in dem man Outfits, Vorteilspakete, XP % Segen im Marktplatz verkauft, oder sich selbst Crons und Failstacks aus den Outfits zieht. Du weist sicher auch das EIN Slot an Inventarplatz, ganze 1000 Loyalitätspunkte kostet. Dazu musst du 10 Tage spielen. Selbst die 30 Plätze durch Quests & Blackspirit sind ein Witz, denn schon bei jedem Event brauchst du schon 10 um alle Items ablegen zu können.

          • Nein bis auf den Slot für die Lahn gab es für jede Klasse danach wieder einen Slot für 1 Loyality. Für die Quest stimme ich dir nicht zu… Wenn man alle Inventarslots durch die Quests bekommen hat reicht des an sich vollkommen. Grad in der Levelphase bekommst man an den guten Spots max. 3 verschiedene Trashloots. Klar wenn Billig-Rüstungen oder Waffen droppen kann es schnell eng werden. Ich z.B. schmeiße alle Items die nicht mindestens auf +10 droppen direkt weg. Alles drüber kann man die Schwarzsteine extrahieren.

  • Neulinge haben es in World of Warcraft richtig schwer. Das glaubt ihr nicht? Cortyn von MeinMMO kann euch da eine Geschichte erzählen …

    Seit Jahren gibt es in World of Warcraft immer wieder den Vorwurf, […]

    • ich habe jetzt Dank Corona mit dem MMORPG Black Desert Online angefangen.

      Viel Spaß mit P2W/Progress und beim entleeren des Bankkontos.

  • Das Hack and Slay Wolcen: Lords of Mayhem startete im Februar extrem stark auf Steam. Doch inzwischen sind fast alle Spieler weg. Das Team hat aber Pläne, wie sie die Fans wieder zurückholen wollen.

    Wie geht e […]

    • So viele Jahre Entwicklung und dann haben die Leute 80h Spass

      Trifft es auf den Punkt. Leider ist diese ganze Misere Hausgemacht. Hätten sie das Spiel nicht komplett umgegrempelt, aus der Open World kein Diablo Clon und überhaupt nicht die fast fertige Gameplay Mechanik der Alpha über den Haufen geworfen, hätte man sicher auch mehr als 80h Spaß mit Wolcen gehabt. Dann wäre ihnen auch nicht das Geld ausgegangen. Ich hoffe sie beißen sich gerade selbst in den Allerwertesten vor Wut über solch eine krasse Fehlentscheidung.

  • Gibt es Fragen, die ihr gerne an das Autoren-Team von MeinMMO stellen würdet? Hier ist eure Chance, uns auszufragen.

    Worum geht’s hier? Wir bei MeinMMO machen gerne Umfragen. Als Redaktion finden es spannend […]

    • Dawid. Du hast Mein-MMO ins Leben gerufen. Damals als Fansite auf WordPress? glaube ich. Was waren deine Abitionen? Was wolltest du erreichen. Ein einfacher Blog, oder hast du wirklich diese Entwicklung angestrebt? Ich finde es einfach von Interesse ob man auf diesen Erfolg geziehlt hinarbeiten kann, oder ob so etwas automatisch kommt. In den Jahren 1997-2002 war ich selbst Webmaster und Redakteur von Gamesattack.de. Leider habe ich es nicht lang genug durchgezogen um irgendwann groß genug zu werden. Ich würde gern wissen wie du deine Zukunft mit dem erstellen von Mein-MMO gesehen hast und natürlich welche spiele dich dazu bewegt haben diese Seite zu gründen.

      PS: Gerd Schuhmann, darf sich auch gern mal zeigen. Man baut einfach zu Autoren ein komplett anderes Verhältnis auf, wenn man dessen Erscheinung kennt.

  • Im neuen Finanzbericht von Activision Blizzard spricht man über Diablo Immortal. Der Plan für den Release des Mobile-Games scheint stabil zu sein. Doch auf Informationen zu Diablo 4 warten die Spieler n […]

    • Tja. Was soll man noch groß sagen? Ich habe meinen kompletten Blizzard Account löschen lassen. Ich habe alle gehabt, WoW, Overwatch, Heros of the Storm, Starcraft, Hearthstone, Diablo. Alle mal teuer bezahlt und viele Jahre gespielt, sowie gepflegt. Jetzt ist alles weg. Ich fühle mich gut dabei. Ich brauche Blizzard nicht mehr um gute Spiele zu spielen. Zeiten ändern sich.

      • Ist zwar völlig unnötig, weil die Accounts auch kein Brot fressen, wenn man sie einfach nicht bespielt, aber jedem das Seine.

  • Das Action-MMO Anthem war 2019 als großes Service-Spiel für Electronic Arts geplant. Es sollte die RPG-Schmiede BioWare ins neue Zeitalter führen. 15 Monte nach Release scheint das Spiel fast in Vergessenheit zu […]

    • Habe ca. 300 Stunden auf der Uhr. die letzten 12 Monate war es halt wirklich mühsam. Man findet einfach keine Mitspieler mehr und allein Strongholds zu laufen auf gewissen Schwierigkietsstufen macht einfach keinen Sinn und schon gar keinen Spaß. Falls ein Athem 2.0 kommt, bin ich der erste der wieder mit am Start ist.

      • Sorry, aber da muss ich dir Wiedersprechen, wie schon gesagt, Spiele ich es seid ein paar Wochen/Monate wieder Aktive, und jetzt ehrlich, ich habe noch nie ein Problem gehabt, Spieler zu finden.

        Und das fast bei allen Schwierigkeitsgraden, besonders bei G1-G3, sind immer Spieler da.

        Kann ja sein das du auf einer Konsole Spielst, und es dort so ist, ich Spiele auf dem PC, und da ist es nicht so.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.