@schamma

aktiv vor 4 Tagen, 19 Stunden
  • In Destiny 2 wird sich bald das Level- und Infundier-System von legendären Waffen und Rüstungen drastisch ändern. Bungie hat jetzt Details zum kontrovers diskutierten Thema bekannt gegeben und gesagt, wann es so […]

    • Ganz ehrlich, das ist doch vollkommen in Ordnung so. Gibt es wirklich Leute die 2030 noch mit immer den gleichen Waffen wie 10 Jahre zuvor rumlaufen wollen?

      Wenn es gute Alternativen gibt ist das doch top…

      • Ron kommentierte vor 2 Wochen, 3 Tagen

        „Wenn es gute Alternativen gibt ist das doch top…“

        Das ist doch grad das Problem wieso so viele Leute bei ihren Waffen bleiben, weil es eben selten gute Alternativen gibt.

        • ja klar, aber immer nur besser als und wieder besser als usw. führt zu dem Problem was bungie beschreibt.

          • Ron kommentierte vor 2 Wochen, 3 Tagen

            Deswegen muss auch ein komplett anderes Konzept her, eine mögliche Lösung habe ich oben genannt.

            • Deine Lösung ist absoluter Blödsinn. Das würde darauf hinaus laufen only aufsätze etc zu farmen. Destiny ist ein MMO, da will man sämtliche waffen aus sämtlichen quellen erfarmen und nicht nur 10 standart waffen vor die nase gesetzt zu bekommen😂😂

              • yyx kommentierte vor 2 Wochen, 3 Tagen

                Mir ist die vorgeschlagene Lösung auch zu kompliziert. Keep it simple.

              • Ron kommentierte vor 2 Wochen, 2 Tagen

                Aber ganz ehrlich, die Standardwaffen hast du doch auch jetzt im Spiel. Es gibt ja nicht 200 Impulsgewehre, sondern abseits der Exos drei feste Kategorien: Schnelle, langsame und mittlere Impulsgewehre – ein Unterschied kommt hier nur durch die Perks zustanden, die jedoch fest montiert sind. Sind die Perks scheiße, dann kannst du die Waffe direkt zerlegen. So könnte man wenigstens ein optisch ansprechende Waffe noch in irgendeiner Form modifizieren. Im aktuellen Spiel dagegen gibt es dafür keine Möglichkeiten: Entweder hast du den God-Roll oder absoluten Müll, dazwischen gibt es derzeitig nichts.

    • Ganz ehrlich, das ist doch vollkommen in Ordnung so. Gibt es wirklich Leute die 2030 noch mit immer den gleichen Waffen wie 10 Jahre zuvor rumlaufen wollen?

      Wenn es gute Alternativen gibt ist das doch top…

      • Klar, ich spiele gerade mit Waffen aus Jahr 1, weil sie mir Spaß machen, aber schleppe auch aktuelle rum. Freier Wille und so.

      • Ja? Meine Jägerin, meine Warlock, meine Titanin haben Klamotten teilweise aus alten Saisons ohne vierten Modslot z.B. vom Titan (Händlerin Sloane). Ich nehme immer wieder gerne Bögen mit (auch im PVP) Manchmal Subtiles Unheil, manchmal Hirschgeweihsprosse etc. auch bei anderen Waffengattungen misch ich immer mal wieder wild herum. Und bei schwierigem Content nehme ich schon den Gipfel mit, da es ja keine wirkliche Alternative gibt, aber im Energieslot nehme ich durchaus nicht immer die Einsiedlerspinne mit und im Powerslot nehme ich eigentlich nie die Meta mit. Oft Zenobia-D, ab und zu auch ein Schwert, Nicht-PVE-Meta-Maschinengewehre oder was anderes. Ich will Abwechslung und ein Waffenverfallsdatum wird die Abwechslung stark einschränken und deswegen bin ich dagegen!!

    • Ok machs gut, obwohl wir alle wissen das du sowieso nicht aufhörst ;-).

  • Kurz nach dem Start von The Division 2: Warlords of News York finden Spieler die ersten neuen Exotics. Wir zeigen euch, wo ihr die neuen exotischen „NinjaBike Messenger“-Knieschoner bekommt und was sie im Detail […]

  • Bei Destiny 2 steht die neue Season 10 in den Startlöchern. Endlich wissen wir, was uns ab dem 10. März erwartet. Lest, welchen Gefahren wir uns im PvE stellen, wie die nächsten 3 Monate aussehen und was wir üb […]

    • Einfach nicht kaufen, fertig. Irgendwie muss man Bungie ja mal mitteilen das dass so mit den seasons nicht geht, das ist einfach zu wenig Content…

  • Die große neue Erweiterung von The Division 2, „Warlords of New York“, ist online und die ersten Spieler sind bereits auf Stufe 40. Der Start war etwas holprig, aber das Addon wird von vielen Spielern gefe […]

    • Also ich hab mir gestern nach langem überlegen das DLC doch geholt und 2 Missionen gespielt.

      Das Gear 2.0 finde ich angenehmer als zuvor.
      Die missionen spielen sich sehr gut und sehen auch schön aus.

      Was mich aber wieder ultra nervt sind die Tanks und auch andere höherwertige Gegner die viel zu viele Kugeln fressen, das wirkt einfach viel zu surreal und macht überhaupt keinen Spass.

      • Stimmt schon, Ich blende das aus. Weil was willst denn machen? Das ist nun mal in jedem MMO so, Bosse haben einfach mal einen größeren Lebenspool und man braucht hier länger um Sie down zu bekommen. Hier fällt es halt auf, weil es kein Fantasy ist und man mit realistischen Waffen spielt, wo man weiß wie Kugeln wirken. Ich mein keiner von uns weiß wie viel Schaden ein Frostblitz beim Mutierten Drachen in MMO X wirklich macht, da wir das nicht real haben, aber da beschwert sich keiner. Was wäre den dein Vorschlag wie du einen Boss in Division machen willst? Wenn es nach kurzer Zeit umliegt, macht das ja auch keinen Sinn.

  • In knapp 2 Wochen startet die Season 10 bei Destiny 2, mit dabei ist die Rückkehr der Trials. Mittlerweile gibt es auch erste offizielle Infos von Bungie. Wir fassen zusammen, was Fakten und Gerüchte bisher d […]

    • Totaler Witz diese Null Kommunikation seitens Bungie 2 Wochen vor einer Season… Das man da nichtmal Aktivitäten 2 Wochen vorher weiß ist schon grenzwertig.

      Zumal die Spieler gerne wüssten wie es im Herbst weiter geht. Wenn da nicht Destiny 3 mit einer neuen Welt kommt wird es ungemütlich für Bungie

  • Lord Saladin, auf ein Wort – In seiner jetzigen Form reizt mich das Eisenbanner in Destiny 2 nicht. Lest, wie es zur Liebe kam und was seitdem passiert ist.

    Diese Woche steht bei Destiny 2 ein weiteres […]

    • Destiny geht in eine komische Richtung gerade. Bungie hat das Spiel was ich 2014 – 2017 so viel gespielt habe fast kaputt gemacht.

      Ich warte eigentlich nur noch auf das was im Herbst kommt, die Seasons sind mir zu wenig Content…

  • In Destiny 2 ist die finale Stufe vom empyrianischen Fundament freigeschaltet. Nun müsst ihr nochmal ganz schön viel Fraktalin bereitstellen.

    Das ist jetzt neu: Bis heute Nachmittag, dem 19. Februar, m […]

    • Ich würde mir wünschen das kein spieler mehr diesen Schwachsinn mitmacht und Bungie das Event abbrechen muss.

      Denn das was am Ende dabei rauskommt bekommen wir ja so oder so…

  • Mit „Warlords of New York“ rückt bei The Division 2 die Jagd auf den abtrünnigen Division-Agenten Aaron Keener in den Fokus. Wir erklären, wer das ist, warum er so wichtig ist und schauen uns an, wie eine der ne […]

    • Also irgendwie erinnert mich das an Forsaken, Barone ausschalten um an Uldren heranzukommen…

      • Nicht nur deswegen, die haben in vielen Aspekten Destiny kopiert. Heavy weapons mit limitierter Ammo, Spezialisierung statt richtiger Talent-Bäume, Raids, bounties, geheimer Vendor, battle pass, seasons, gear rework, recyclete leicht veränderte Gegner, usw.

        Ich denke mal das meiste ist der Verzweiflung geschuldet, dass das Spiel einfach nicht wirklich erfolgreich werden will, also kopiert man am besten einfach mal den Marktführer.

  • Gerade als The Division 2 die neue Erweiterung ankündigt, gab der Admin der deutschen Fan-Seite Mydivision.net bekannt, die Seite einzustellen. Es sollen keine neuen Artikel mehr erscheinen, Ende März wird die S […]

    • Naja dort gab es auch Foren, was es hier nicht gibt…

      • Um ehrlich zu sein, ich glaube Foren spielen seit rund zehn Jahren kaum noch eine größere Rolle.
        Und für all die denen englisch kein Fremdwort ist, gibt es ja eig. zu allem und jeden einen eigenen subreddit, der perfekte Foren Ersatz.

        • richtig

        • Also ich lese zu gewissen Spielen, sprich MMORPGs, immer mal wieder gern in den offziellen Foren. Fanseiten generieren allerdings in Sachen Forenaktivitität kaum einen nennenswerten Output, das war selbst bei deutschsprachigen Seiten zu WoW auch zu dessen Glanzzeiten so.
          Allerdings sind die meisten klassischen MMORPGs sowieso ein wenig aus der Zeit gefallen und sprechen da eher die älteren Semester wie mich an.

  • Ihr habt über die besten Videospiele des Jahres 2019 abgestimmt, jetzt ist es endlich so weit: Hier sind alle Gewinner.

    Es ist so weit: In 16 verschiedenen Kategorien haben die Leser von MeinMMO, GameStar […]

  • The Division 2 verkündete kurzfristig den Start der Episode 3. Es soll schon heute, am 12. Februar, für alle „Jahr 1 Pass“-Besitzer losgehen.

    Das Jahr 1 von The Division 2 geht in die letzte Runde und bringt s […]

    • Cross Save gibt es bei division nicht, oder? Hab auf PS4 einige stunden hinter mir und mittlerweile nur noch am PC unterwegs…

  • Den MSI Infinite A 9SD-881DE Gaming-PC mit einer RTX 2070 Super gibt es im Angebot beim Gönn-Dir-Dienstag von MediaMarkt zum aktuellen Bestpreis.

    Es ist wieder Dienstag 20 Uhr MEZ und damit gibt es neue […]

    • Naja dann schau mal bei dubaru oder hardwarerat, da bekommst alle Daten was verbaut ist und der PC ist ebenfalls komplett fertig.

      • Das ist korrekt. Allerdings ist die ähnliche Konfiguration zu dem PC aus dem Angebot bei Dubaro auch nen Hunni teurer als der MSI-PC bei MM…und hier hat man lediglich 15€ mehr in’s Board, 40€ in die CPU und sagen wir nochmal 10€ mehr in den RAM investiert. Man hat also 65€ mehr für Hardware ausgegeben (wenn man mal die Einzelpreise für den Privatkunden für die Teile vergleicht) und die Windows-Installation weggelassen, verlangt aber 100€ mehr für das System.

        Du empfindest es unverschämt das da oben als gutes Angebot anzupreisen und kommst mit einem Shop um die Ecke, der ein vergleichbares System zu einem schlechteren Preis anbietet…mal abgesehen davon, dass das MSI Z390 A-Pro, welches Dubaro verbaut auch eher ein Budget-Board ist. Abgesehen von einer Hand voll Features, die der Z390-Chip dem B360 gegenüber mitbringt (und die wohl den wenigsten auffallen bzw. fehlen dürften. Oder brauchst du S-ATA Raid, der einen Z-Chip zwingend erforderlich macht?! Oder noch ein paar RGB-Header mehr?!) hat das Board keinen weltbewegenden Mehrwert. Übertakten lässt sich der 9700F aus dem MSI-PC ohnehin nicht. Warum also sollte man seitens MSI ein teureres Z390-Board verbauen, dessen brauchbarstes Feature die Option auf OC ist?! Ich Empfinde das B360-Board eher als „passend zur CPU ausgewählt“ und nicht als „Witz“ oder „Schwachstelle“ wie du es genannt hast.

        Berücksichtigt man nun die eventuell leicht höhere Wertigkeit von RAM und MB, was sich so aber erstmal nicht bestätigen lässt aufgrund fehlender Informationen (das Netzteil wird in dem MSI im schlechtesten Fall ein Standard OEM-PSU sein. Die sind in der Regel nicht schön schwarz lackiert und es steht nicht bequiet drauf, sind aber für den Betrieb in der Business-Sparte gebaut, sprich für im Schnitt 8 Stunden Betrieb am Tag und damit noch nicht mal wirklich schlecht), ist das Dubaro-Angebot maximal genauso gut oder schlecht wie das von Media Markt für den MSI-PC, welches dich so schockiert hat…tendenziell sogar etwas schlechter.

    • Ehrlich sowas anzupreisen als gutes Angebot… Für den Preis ein B360 Mainboard oder 2666 MHz Ram ist ein Witz. Dazu warscheinlich ein billiges Noname Netzteil…

      Klar ihr wollt Geld verdienen, alles gut, aber kann man auch Fair auf die Schwachstellen hinweisen. Oder ihr kennt sie nicht, dann sollte aber auch sowas nicht gepostet werden.

      • Einerseits verstehe ich deinen Einwand, andererseits aber auch wieder nicht:

        Zum Netzteil: Hersteller wird bei MSI nicht genauer angegeben, hat aber 80 PLUS Bronze Zertifizierung > geht besser, ist nun aber auch kein Billigscheiß der jeden Moment abfackelt.
        Zum RAM: 2666 MHz ist sicher keine Tophardware, allerdings interessiert das bei Intel auch nicht wirklich. Der i7 profitiert von schnellem RAM nur unwesentlich.
        Zum Board: B360 ist natürlich nicht top notch, allerdings ist das auch ein Fertig-PC und so funktionieren die Kisten nunmal: Möglichst wenig Upgrade-Möglichkeiten bieten, damit bei Bedarf neu gekauft werden muss. Allerdings sind die Upgrade-Zyklen bei CPUs (gerade bei Intel) nicht so eng getaktet, dass die Hardware quasi schon veraltet ist, wenn du das Teil aus dem Laden schleppst.

        Insgesamt muss man sagen, ist das leider ein normaler Preis für eine Fertigkiste. Selbstverständlich kann man das Teil locker für ein paar 100€ mit mindestens gleichwertigen Teilen selbst bauen (lassen)…das sollte aber jeder, der so eine Fertigkiste kauft mittlerweile auch schon mitbekommen haben. Außerdem sagt ja niemand hier, dass das ein unschlagbarer Preis für diese Hardware-Konfiguration ist, sondern nur, dass es ein gutes Angebot für DIESEN PC ist…Und das ist nunmal der aktuelle Bestpreis und 200€ günstiger als sonst. So wie es auch im Text beschrieben ist.

        Mal abgesehen davon ist ein Preis von 1.400€ zwar wie gesagt kein Schnäppchen, aber auch nicht wirklich schlecht. Allein CPU + GPU dürften schon gut 850€ zusammen kosten…+ RAM + Board + PSU dürftest du schon bei rund 1100€ sein…und das nur für die nackten Leistungskomponenten. Kein Gehäuse, kein Windows, keine Festplatten, kein Zusammenbau. Ich bin auch kein Freund von Fertig-PCs, weil ich einfach gerne weiß, welche Teile ich kaufe und verbaue und mich relativ gut damit auskenne. Unfassbar schlecht sind die knapp 1400€ für einen PC (wenn er denn vernünftig funktioniert) bei dem man, abgesehen von Karton aufschneiden, auspacken und anstöpseln, keinen Finger krumm machen muss aber weiß Gott nicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.