@scaver

aktiv vor 6 Tagen
  • Neue MMOs werden oft richtig groß angekündigt und machen Lust darauf, mehr über sie zu erfahren. Doch dann hört man immer weniger von ihnen. Wir stellen euch sechs solcher Onlinespiele vor, die vermutlich nie ers […]

  • Eine Handvoll Änderungen im WoW-Patch 9.0 hat Blizzard heimlich eingeführt. Wir verraten, was nicht in den Patch-Notes stand.

    Seit etwas über einem Tag ist nun der Patch 9.0.1 in World of Warcraft live. Der br […]

    • Steht vielleicht nicht in den Patch Notes direkt, ist aber alles nicht neu! Jeder dieser Punkte ist seit WOCHEN aus der Beta bekannt und wurde auch überall bereits veröffentlicht.

      • „Es gibt einige Details und „heimliche“ Anpassungen, die nicht in den Patch-Notes stehen. Diese undokumentierten Änderungen sind den Spielern aber nicht entgangen.“

  • Ihr wollt die Stimme eines Orcs in WoW haben? Mit diesem Mikrofon geht das – und es kann noch eine ganze Reihe mehr.

    Wenn es um interessantes Merchandise rund um World of Warcraft geht, greifen die Fans g […]

  • Das Leveln in Patch 9.0 von World of Warcraft wird klasse. Aber ein kleines Detail könnte für ein ziemlich jähes Ende sorgen.

    Wer gerne Charaktere levelt, der darf sich schon auf den kommenden Mittwoch in Wo […]

    • Ganz einfach: Diese Option steht halt nur dann zur Verfügung, wenn EIN Char schon durch BfA auf 50 gelevelt hat.
      Denn das ist die primäre Story aktuell…. die Insel, dann BfA, dann die Schattenlande. Alles andere ist Vergangenheit und daher nur als „Zeitreise“ spielbar. Und eben der 1. Char soll diese Möglichkeit eben nicht haben.

      • OK, und nur deswegen muss der Rest so wirr und kompliziert gemacht werden 🤔

        Ist es denn wirklich so streng?
        Was passiert denn wenn man einfach woanders hin geht als neuer Spieler?
        Kann man mit lvl 10 nicht einfach nach Westfall oder so gehen?

    • Das wäre die perfekte Lösung.
      Einfach eine Abfrage, ob man nun die Zeitwanderung beenden und nach OG/SW teleportiert werden möchte oder ob man die Zeitwanderung weiter spielen will.
      Wenn man seine Entscheidung getroffen hat, kann es ja noch jeweils eine Warnmeldung geben, die auf die Konmsequenzen hinweist und dann ist auch gut.

      hatte mich gefreut, mit dem neuen DK Nordend mal wieder komplett durch zu questen. Das ich mit 49,X oder so dann an den Level Stop denken muss, ist echt doof (werde ich eh vergessen -.-).

  • Shadowlands lässt auf sich warten, die WoW-Erweiterung kommt später. Doch was denken die Spieler eigentlich zu dieser Entscheidung?

    World of Warcraft Shadowlands wurde auf einen unbekannten Termin v […]

    • Richtig und es wird Zeit, dass sie dahin zurück kehren.
      Dass diese Einstellung richtig ist und auch am Ende mehr Geld einbringt, beweist CDPR immer wieder.

      • ich finde das bei blizz und auch bei anderen – wenn sie es denn mal machen würden – generell eine sehr gute einstellung…halbgaren kram rauszubringen ist häufig nach hinten losgegangen und der ruf geht den bach runter.

    • Ich sehe keine Nachteile fürs Game.
      4 Wochen mehr oder weniger Contentdürre bringen niemanden um… zumal es mit dem PreEvent gerade mit Twinks ja mehr als genug zu tun gibt.

      Für die Erweiterung selber kann es nur Vorteile mit sich bringen. Schlechter werden kann SL dadurch nicht. Aber hoffentlich besser 😉

  • Der Patch 9.0 für World of Warcraft hat endlich einen festen Termin. Schon in weniger als zwei Wochen geht es los.

    Den Spielern von World of Warcraft sitzt die Nachricht der Verschiebung von Shadowlands noch […]

    • Sehe ich anders. Event spielen mit Main für die Story, Twinks darüber equippen. Nen Pandaren DK hoch leveln usw. sind doch schon viel zu tun finde ich.

      Selbst wer das alles nicht mag, der hat genug zu tun, um sich die Klassenänderungen im Endgame anzuschauen!

  • Die Befürchtungen der Spieler von World of Warcraft sind wahr geworden. Blizzard hat den Release der Erweiterung Shadowlands verschoben.

    Schon seit Wochen spekulieren die Spieler darüber, ob Blizzard ü […]

    • Nö sie haben sich und dem AddOn damit einen Gefallen getan!
      Denke aber nicht, dass es da noch große Überarbeitungen kommen. Die werden eher die Zeit nutzen, die Änderungen fertig zu bekommen und dann am Balancing arbeiten. Im Endeffekt haben sie eh maximal 4-6 Wochen dazu gewonnen. Das ist nicht viel Zeit und schon gar nicht um ganze Systeme erneut zu überabreiten.

      • Naja, die haben ja angeblich Backup Systeme, sollen die einfach so eins einbauen. Sonst wechselt man einfach jede Woche in ein anderes Covernant, je nach Boss AoE/ST oder M+

        Ohne Nachteil, die 2-6h die man da grindet, ist halt nichts.

  • Kann man Spieler dazu zwingen, nur ein MMORPG zu spielen? Ein paar Gildenleiter aus WoW Classic versuchen genau das …

    World of Warcraft Shadowlands steht vor der Tür und manch einem Classic-Gildenleiter br […]

    • Scaver kommentierte vor 1 Monat

      Wenn man sieht wie viele Leute es gibt die in ihren lieblingsspielen alles erreicht haben und diese trotzdem noch regelmäßig spielen weil es ihnen einfach vom Gameplay her Spaß macht etc.

      Ja, wenn man sich das mal bei MMOs anschaut, dann ist das ein verschwindent geringer Teil!
      Ob in Retail oder auch in Classic. Wenn der aktuelle Content durch ist, werden die Server extrem leer.
      Sieht man daran, dass man bei neuem Content gern mal ne Warteschlange hat in Classic, dass die Städte voll mit Leuten sind usw.
      Und dann… alles leer. Man sieht im Verhältnis kaum noch Spieler, keine Warteschlangen mehr usw.
      Also alles durchaus leicht nachvollziehbar und überprüfbar.

      Zudem bietet classic mehr als nur eine Klasse und sehr viele spielen eben wenn sie mit ihrem main alles haben einen oder mehrere Twinks

      Viele, aber nicht die meisten Spieler und da auch meist max. 1-2 Twinks. Auch dann ist irgendwann Ende.
      Und selbst angenommen, JEDER Spieler würde JEDE Klasse einmal spielen und auf Max bringen. Auch dann ist ein festes Ende in Sicht… nur dauert es etwas länger. Wenn aber auch das erreicht ist, wird kaum noch wer übrigbleiben der genug Geld einbringt, um die Putzfrau bezahlen zu können, geschweige denn die Server etc.

      Da geht es um das Spielen an sich und die Gemeinschaft. Nicht ohne Grund hat sich dieses Spiel so lange gehalten.

      Absoluter Bullshit. Das ist schon mindestens seit Cata nicht mehr so! Sobald der Content durch ist, spielt mehr als die Hälfte der Spieler kaum noch oder gar nicht. Davon legt ein Großteil sogar den Account komplett auf Eis, bis neuer Content kommt.
      Die Zeiten die Du da gerne hättest, sind schon LANGE vorbei!

      • Mapache kommentierte vor 1 Monat

        .

        .Absoluter Bullshit. Das ist schon mindestens seit Cata nicht mehr so! Sobald der Content durch ist, spielt mehr als die Hälfte der Spieler kaum noch oder gar nicht. Davon legt ein Großteil sogar den Account komplett auf Eis, bis neuer Content kommt.Die Zeiten die Du da gerne hättest, sind schon LANGE vorbei

        Kannst du das auch belegen, wenn du da schon so genau Zeiträume angibst oder ist das auch wieder reine Spekulation?!
        Meine Erfahrung hat mir halt gezeigt, dass es nach wie vor sehr viele gibt die es des Spaßeshalber spielen. Das erkennt man auch an den Artikeln hier zu WoW. Aber du scheinst ja genaue Zahlen zu kennen, dass dem nicht so ist sondern wann und wie die Spielerzahlen schrumpfen. Eine Quellenangabe dazu würde mich sehr interessieren weil solch detaillierte Statistiken eher selten von Blizzard preisgegeben werden.

    • Scaver kommentierte vor 1 Monat

      Naja Recht hat er. Es kommt kein neuer Content und daher wird den meisten dann schnell langweilig und sie werden mit Classic wieder aufhören.
      Da braucht man keine Kristallkugel, das sind fakten. Und ganz ehrlich, die die dabei bleiben werden zu wenig sein, als dass Blizzard die Server dadurch auf ewig finanzieren kann. Und dass keine vollständige Kreuzfinanzierung stattfinden soll, wurde ja schon mehr als einmal gesagt. Classic muss sich durch die Classic Spieler selber finanzieren können… sonst werden sie a) irgendwann wieder abgeschaltet und b) ist dann ein Release einer TBC Classic Version auch unwahrscheinlich.

      • Weizen kommentierte vor 1 Monat

        Es wird alles darauf hinlaus laufen dass mit der Zeit mehr und mehr Server abgeschaltet und gemerged werden, am ende wird es dann einen PvE und einen PvP Server für Classic geben wo sich alle Spieler drauf tummeln werden.

        Lief in anderen MMOs auch so ab.

        • Ich kommentierte vor 1 Monat

          Da Mrs C bei meiner Antwort offensichtlich ängstlich den Löschknopf gedrückt hat nochmal nur der Teil für dich.

          Würde Classic nach Naxx sterben, hat es zu dem Zeitpunkt bereits minimum 1.5 Jahre seine Spieler bei der Stange gehalten, bereits zum 2. Mal. Was wahrscheinlich um ein vielfaches länger ist als bei allen „modernen“ Addons der letzten Jahre, wo bereits nach wenigen Monaten der größte Teil der Retail Rucksacktouristen wieder abwandert.

          „Sterben“ wird da auch nichts, das wird munter weitergehn mit TBC und WotLK, wobei bei letzterem die Zahl der Classicspieler wahrscheinlich komplett durch die Decke gehn wird. WotLK Server sind bei den Privaten mit riesen Abstand die beliebtesten, wenn Blizzard halbwegs mitdenkt, setzen die besser gleich mindestens die dreifache Serverzahl auf.

          Um Retail würde ich mir da schon eher Sorgen machen, sollte Shadowlands auch wieder so ein Flop wie BfA werden. Da stecken bei weitem die höheren Entwicklungskosten drin, schon bei BfA hat Blizzard mehr als deutlich durchblicken lassen, das Classic ihnen die Bilanzen gerettet hat.

          Aber da schliesse ich mich Mapache an, alles reine Spekulation.

      • Mapache kommentierte vor 1 Monat

        Es kommt kein neuer Content und daher wird den meisten dann schnell langweilig und sie werden mit Classic wieder aufhören.Da braucht man keine Kristallkugel, das sind fakten.

        Wie kann etwas ein Fakt sein das noch in der Zukunft liegt und keinerlei Nachweis hat?! Das was du meinst nennt sich Spekulation. 😁

    • Scaver kommentierte vor 1 Monat

      jeder wusste was zutun war und jeder hatte genug Potions dabei.

      Und genau DESWEGEN sind Speedrekorde in Classic und ebenfalls auf PServern NICHTS wert!

    • Scaver kommentierte vor 1 Monat

      Wenn ich ein einem Team bin das die Tour de France gewinnen will, dann kann ich halt nebenbei nicht auch noch Fussball spielen.

      Dein Vergleich hinkt total! Hier ist es eher so, dass den Fahrern der Tour de France verboten wird, auch mit anderen Personen andere Strecken privat zu fahren!
      Fahrrad Fahren ist da nur noch im Rahmen der Tour de France erlaubt!
      Wer mit dem Fahrrad mal schnell was einkaufen fährt oder am Wochenende mal mit der Familie ins grüne Fährt, ist raus!
      Btw. würde das ein Team Chef im offline Sport bringen, wäre er seinen Job los und hätte mindestens Zivilrechtlich ziemliche Probleme!

      sondern damit das starke Gilden sich auch selber schützen müssen vor Leuten welche gerne den Ruhm der Gilde haben möchten und trotzdem ihr eigenes Ding durchziehen wollen.

      Sorry, aber die Aussage ist total dumm! Um die Gilde zu schützen braucht und darf man keine Vorschriften bzgl. etwas machen, was außerhalb der Gilde und des Games passiert. Vor allem nicht, wenn es nichts damit zu tun hat.

      Sicher kann man regeln aufstellen, was Anwesenheit, „Trainingszeiten“, Aktivität usw. angeht und kann, wenn das nicht passt, Sanktionen aussprechen.

      Hier geht es um den Hass auf Retail und die Angst davor und um nichts anderes!
      Wenn bei einem Spieler die Leistung, Anwesenheit und Co. identisch bleibt, also weder die Gilde noch der Raid leiden, dann ist doch alles ok. Und wer dann 1x die Woche in SL rein schaut für 2 Stunden, was solls. Aber alleine SL ein mal zu starte (und das wird z.B. über die Friendlist gesehen) führt lt. diesem Post schon zum Kick!

      Davon ab ist es hier doch gar nicht zu erkennen ,dass es sich um eine Pro Raid Gilde handelt! Wie man dem Artikel und auch Reddit entnehmen kann, gibt es ähnliches bei vielen Gilden gerade und zwar durch die Bank gemischt von Pro über Cutting Edge und normalen Gilden bis zu den Casual Gilden.

      • Bodicore kommentierte vor 1 Monat

        Naja Leute die in Classic hardcore Raiden sind halt nicht Leute die in Retail mal so 2h reinschauen und da Casual unterwegs wären. Das ist nicht ihre Art zu spielen. Das sind Leute die halt dann auch da alles geben und etwas erreichen wollen.
        Wo wir wieder beim Tour de France vergleich wären. Da ist es Vertraglich sehr wohl festgelegt wo und wann ein Fahrer zu starten hat und wo er eventuell starten darf. Klar hat man auch mal freie Hand und kann sich ein Rennen aussuchen dass einem mehr gefällt aber es muss im Rahmen des Trainingsfortschritt sein. Die Mountainbikekarriere nebenbei kann man da vergessen.
        Ich denke das wird heute noch viel viel reglementierter sein als noch vor 15 Jahren.

        Wie auch immer.
        Es ist halt paradox den Gildenleiter als Arsch zu bezeichnen weil er den Leuten sagt wie sie zu spielen haben, in dem man genau das gleiche macht.
        Man sagt dem Gildenleiter wie er zu spielen hat und die Gilde führen muss.

        • Marc kommentierte vor 1 Monat

          Sorry nicht mal die Progress Raider haben solche Regeln. Das sind meistens Gilden die denken sie wäre „Pro und Hardcore Raider“. Niemand darf jemanden etwas vorschreiben. Genau wie Scaver schon gesagt hat, sollten Performance und Co darunter leiden kann man jemanden rauschmeisen, aber vorher nicht.

          Was ich trauig finde sind Leute die sowas noch verteidigen. Was ich in meiner Freizeit abseits von der Arbeit machen, interessiert auch niemanden und darf es auch nicht. Solange ich auf der Arbeit meinen Job mache und dieser nicht beeinflusst wird.

          Und woher willst du wissen, ob die Leute, welche in SL mal reinschnuppern wollen direkt dorthin wechseln oder direkt durchsuchten und alles andere vernachlässigen ?

        • Sorry, aber da mus ich jetzt auch mal einhaken.

          Entschuldige bitte, aber was du schreibst, ist so nicht nachvollziehbar.

          Folgendes Szenario, denn darum geht es hier ja:

          Die Raidmitglieder der Classic Gilde haben gewisse Anwesenheitszeiten, Raidzeiten und ähnliches. Sofern sich ein Spieler, bzw. ein Raid-Mitglied daran hält, sollte es ihm überlassen sein was er in seiner Freizeit macht,. punkt aus ende!

          Der Vergleich mit der Tour de France stimmt schon und wird von dir leider komplett verzerrt. Korrekterweise würde der Vergleich so aussehen, dass der Trainer seinen Fahrern gänzlich untersagt PRIVAT irgendeine freie Strecke zu fahren. Und das ist völliger Quatsch. Es geht hier nicht darum, dass die Raid-Mitglieder in anderen Raids mitlaufen, es geht schlicht und ergreifend darum, dass ein Spieler in seiner Freizeit! Privat! ein anderes Spiel spielt.

          Und bitte bitte bitte spiel das Thema nicht auf die hochgradig vermessene „Classic-Spieler sind leistungsorienterter, besser, stärker, schneller oder was auch immer“. Das ist soooo 2018 und steht wahrlich niemandem gut zu Gesicht.

          Kurzum. Das Verhalten der im Beitrag genannten Person ist, sofern hier alles richtig wiedergegeben wurde, absolut nicht in Ordnung.

    • Scaver kommentierte vor 1 Monat

      Wenn echt, sollte Blizzard diese Leute permanente bannen!
      Damit würden sie ein ultimatives Statement gegen solchen Abschaum der Menschheit setzen.

      Wird leider aber nicht passieren.
      Würde mein Gildenleiter so etwas posten, wäre ich aus der Gilde raus. Aber er würde da schon eine passende Retour Kutsche bekommen. Möglichkeiten gibt es da einige.

  • Einige Spieler in World of Warcraft erleben derzeit einen kuriosen Bug, der Charaktere auf den Stand von Cataclysm oder Mists of Pandaria zurücksetzt oder manche von ihnen sogar komplett verschwinden lässt. B […]

    • Scaver kommentierte vor 1 Monat

      Server-Verknüpfung kann Blizzard einfach nicht. Ging noch nie gut.
      Und sie werden es auch niemals hinbekommen.

      Aber zum Glück hat Blizzard es bisher immer korrigiert bekommen. Dauert manchmal die ein oder andere Woche… aber dann geht alles wieder.

  • Twitch hat die deutsche Streamerin „MariaCataleya“ gebannt. Grund dafür sind angebliche rassistische Symbole in ihrem Stream. Ausgelöst wurde der Bann von einer Lichtleiste. Nun ruderte Twitch schnell zurück. […]

    • Scaver kommentierte vor 1 Monat

      Wenn sie eindeutig als Swastika zu erkennen wäre, wäre es erlaubt. Rechtlich und auch nach den Richtlinien. Es muss aber zweifelsfrei eine Swastika zu erkennen sein. Beim aller geringsten Zweifel, ob es eher ein Hackenkreuz sein könnte, ist es schon wieder verboten.

      • Holzhaut kommentierte vor 1 Monat

        Danke

      • Ally13 kommentierte vor 1 Monat

        Eine Swastika kann unterschiedlich dargestellt werden. Ein geometrisches Symbol zu verbieten ist als würde man eine Farbkombination verbieten, weil dazu negative Zusammenhänge bestehen. Absoluter Blödsinn meines Erachtens.

    • Scaver kommentierte vor 1 Monat

      oder es gibt Banns wie diesen hier, der nicht wirklich gut begründet war.

      Er war doch gut begründet und stimmte ja auch. Es waren Hackenkreuze zu sehen. Ob mit Absicht oder nicht ist da erst mal egal.
      Bedeutung hat das nur in dem Punkt, ob man den Bann wieder aufheben kann (unbeabsichtigt) oder er permanent bestehen bleibt (wenn Absicht dahinter steckte).

      Der Bann hat auf jeden Fall dazu geführt, dass die Hackenkreuze nun nicht mehr zu sehen sind.

      Sicher mag der ein oder andere sagen, dass man nicht alles so eng sehen soll und mal die Kirche im Dorf lassen muss.
      Grundsätzlich stimme ich dem zu. Aber das Symbol… egal ob es aus versehen da zu sehen war oder es Absicht war, steht auch für viele in der Twitch Generation für Hass, Angst, Verfolgung und Schmerz, den die Familie oder gar sie selber schon erleben mussten (und heute leider oft immer noch erleben).

      Das „Problem“ wurde beseitigt und der Bann aufgehoben. Also am Ende alles OK.

      • waberlap kommentierte vor 1 Monat

        👍🏼

      • Frank kommentierte vor 1 Monat

        Egal ob es Absicht war oder nicht…

        Sollte man das nicht vor den Bann klären.

        Stell dir mal vor dein Arbeitgeber feuert dich für ein MÖGLICHES Fehlverhalten und du musst erstmal beschwerde einlegen um deinen Job zurück zu bekommen. Merkste selber dass das bekloppt ist. Die sollten erstma Prüfen ob es überhaupt einen Verstoß gab und dann bannen und nicht umgekehrt. Dann würde zwar meinMMO etliche Artikel nicht veröffentlichen können aber es wäre eine faire und vernünftige Lösung. Auch wenn ich von Streamern keine große Meinung habe ist es einfach dumm wie Twitch vorgeht.

  • Die RTX 3080 gilt als neue Top-Grafikkarte. Doch mittlerweile klagen Käufer über Probleme. Dazu gehören vor allem Crashes und Freezes. Aber von Hardwarebeschleunigung, fehlerhaften Treibern bis hin zum sc […]

    • Nix neues, wenn man direkt zum Release die Referenzkarten kaufen muss.
      Weiß man doch, dass die technisch und erst Recht die Treiber (gerade bei Nvidia) nur Probleme machen.

      Ich warte lieber gechillt bis AMD seine nächste Generation vorstellt und entscheide dann. Fällt die Wahl auf ne 3070 oder 3080, gibt es gute Karten von OEMs zu einem niedrigeren Preis und einen (bis dahin hoffentlich) funktionierenden Treiber.
      Fällt meine Entscheidung auf AMD, werde ich dort auch noch 1-2 Monate nach Release auf entsprechende OEM Karten und Treiber warten und erst dann kaufen.

      So handhabe ich es seit mehr als einem Jahrzehnt und fahre damit sehr sehr gut und fast problemfrei.

      • Ich persönlich hatte noch nie mehr Treiber Probleme als mit AMD GPUs.

        Ist allerdings auch schon ein bisschen her, dass ich eine AMD Grafikkarte verbaut hatte. Eventuell hat sich das heute schon erledigt oder es war immer wieder ein Einzelschicksal.

        • die ersten Treiber sind immer Grütze, besonders weil AMD jedes Jahr komplett neue Treiber rausbringt, also erneuerte von Grund auf. Das pendelt sich dann ein und in der Mitte bis Ende des Jahres laufen sie und zwar wie geschmiert, zumindest bei mir. Allein was die für Features inzwischen haben, ich möchte da nicht mehr drauf verzichten

  • Viele wollen die RTX 3080 kaufen, doch wie groß ist die Grafikkarte eigentlich? Einige pfiffige User habe jetzt die RTX 3080 und die RTX 3090 mit der Xbox und PS5 verglichen. Schon die Founders-Edition der […]

    • Vielleicht weil entsprechend gute Technik (auch Lüfter) Platz braucht und es ein gute Indikator ist, was bei einer Konsole im Vergleich zu erwarten ist!?
      Achtung: Nur ein Indikator!

  • Cortyn hat sich in die Venthyr verliebt. Aber bei dem neuen WoW-Cinematic ist das ja auch eigentlich gar nicht anders möglich …

    Als Blizzard vor fast einem Jahr die Pakte der kommenden Erweiterung […]

    • Kette ausgenommen gebe ich dir Recht. Ich spiele ne Kette Klasse und daher ist das Set für mich komplett irrelevant.
      Und das Pakt Feature, die riesen Party, ist für mich auch nichts.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.