@sayfty

Active vor 11 Stunden, 48 Minuten
  • Mit NFTs lassen sich digitale Objekte zu einzigartigen Gegenständen umwandeln. Der Trend erreicht das Gaming und trifft auf viel Gegenwind. MeinMMO-Autor Maik Schneider sieht die Entwicklung allerdings positiv […]

    • “Der echte Durchbruch der Technologie ist indes noch nicht gelungen.”
      Und das wird auch noch lange so bleiben. Die Blockchain ist eine Lösung für ein Problem, das schon lange kein Problem mehr ist und eigentlich keine Lösung mehr braucht. Alles was die Blockchain macht, macht auch eine normale Datenbank. Das Prinzip der Blockchain ist ja auch die Dezentralität aber wer gibt schon gerne seine Datenhoheit ab? Welche Regierung/Unternehmen will seine Daten irgendwo stehen haben wo er keine Kontrolle mehr darüber hat? Am Ende stehen die Server wieder dort wo man direkten Zugriff hat und dann kann man auch eine normale DB benutzen. Am ehesten überzeugt bin ich noch von IOTA, der Rest macht für mich kaum Sinn. Und dass man digitale Gegenstände auch anders zugehörig und einzigartig machen kann beweist ja wohl CS-GO seit vielen Jahren sehr erfolgreich.

  • Eigentlich haben die Ultimate-Team-Cosmetics im Shop von FIFA 22 einen schweren Stand bei den Spielern. Doch ein aktuelles Set scheint die goldene Ausnahme der Regel zu sein.

    Das Problem mit den […]

    • Was soll das mit der Katze? Dieses Bundle wurde offensichtlich nicht zufällig gewählt – denn das weiße Kätzchen ist schon lange ein Ding bei FIFA-Spielern.”

      Darf ich daran erinnern, dass 2020 noch gar nicht so lange her ist? Ich hab hier noch ein Fifa von 2002 auf der original XBox rumliegen und ich meine ich hab damals auch Fifa 98 mit dem Hallenmodus gespielt 😀

  • MeinMMO-Autor Mark Sellner hat bereits viele MMORPGs gespielt, um Albion Online hat er allerdings immer einen Bogen gemacht. Was rückblickend ein Fehler war, denn das Spiel ist großartig, würde der Cash-Shop ni […]

    • Sayfty kommentierte vor 1 Woche

      Versteh ich, aber lass dich davon nicht abschrecken. In Albion braucht es nicht viel um im PVP viable zu sein. Je nach Build kostet ein Loadout etwa 50k. Ich hab jetzt eine Woche gespielt und alles Full-Loot-PVP ausgelassen. D.h. ich hab überwiegend Corupted-Dungeons und Fraktions-PVP gespielt und zwar auf einem Lvl ohne Full-Loot. Jeden Tag ca. 1-2 Stunden. Dabei habe ich mehr als 1kk Silber zusammen bekommen.
      Das Re-Gearen in Albion ist super einfach, du kannst Loadouts erstellen und mit einem Klick im Auktionshaus kaufen. Ich hab Full-Loot-PVP noch nicht ausprobiert aber eigentlich könnte ich mich da gut reinwagen und hätte kein Problem damit mich regelmäßig wieder aufzurüsten. Das ist viel weniger Schlimm als es sich die Leute vorstellen. Klar, man muss vlt mal zurückstecken und ein bisschen Farmen bevor man sich wieder rein wagt aber wie gesagt, du bist super schnell wieder auf dem Lvl davor. Ich werd mich jetzt auch die nächsten Tage in die Red-Zones wagen. Ich hab genug Kapital und selbst wenn ich mehr als 20 Mal gelootet werde, bekommt man schnell genug neues Geld/Ausrüstung um gleich wieder von vorne anzufangen. Und wie gesagt, es gibt genug Content ohne Full-Loot.

      • Es gibt als Neuling in diesem Spiel kein vergleichbares Gefühl, wenn du das erste mal in nem corrupted dungeon mit Full-Loot bist und man invaded wird…da schwitzen die Hände 🙂

        Unbedingt probieren! Dieses Gefühl Sekunden vor Kampfbeginn mit dem Wissen, dass es um Alles geht…unbeschreiblich!

        • Man ist in einem Corrupted ” Beschädigtem” Dungeon und wird invaded ” Eingeladen ” ?
          Verstehe den Sinn deines Satzes nicht.
          Kannst du mir das bitte auf Deutsch übersetzen?

          • “invaden” heißt “eindringen”, nicht einladen.

            Corrupted dungeon (so heißen die PvEvP-Dungeons in albion online)

            Du spielst nen Dungeon, besiegst minions bis ein Boss erscheint. In dieser Phase kann ein gegnerischer Spieler eindringen und dich töten – oder du tötest ihn.

            • Danke dir für die Information.
              Hatte mir das Spiel zu Release gekauft und nach dem Artikel hier wieder installiert.
              Albion ist optisch ein D3 und spielerisch ein NW.
              Der Artikel hier hat mich wieder neugierig aufs Spiel gemacht…bin aber leider kein PvPler

  • Schon seit Release bekommt Battlefield 2042 viel Kritik ab. Ein neuer Modus hat jedoch viele Fans beruhigt. Nun ist er wieder verschwunden und der Ärger darüber ist groß.

    Was ist das für ein Modus? „Ru […]

    • Naja, nach der Änderung von 128 auf 64 Spieler find ichs jetzt nicht so schlimm, da ich dann eh kein Rush mehr gespielt hab. Trotzdem muss man sich die Frage nach dem warum stellen, gehört Rush für viele ja zu BF dazu.

  • Am 29. Dezember gab es große Probleme in Fortnite. Die Server waren etwa 5 Stunden down – viele Spieler konnten zwischen Weihnachten und Silvester einen Abend nicht spielen. Skandal! Rasch wurden Forderungen na […]

    • Am 29.12. ist die Sonne um 16:37 Uhr untergegangen. Der Ausfall war ab 17:13 Uhr. Keine Ahnung was du da noch Fußball spielen willst aber viel Spaß. Ich musste früher ja vor Sonnenuntergang wieder zu hause sein.

  • Das MMORPG Albion Online wird in Berlin entwickelt und hatte 2017 seinen Release auf dem PC. Wie die Entwickler in einem Post zum Jahreswechsel mitteilen, konnten sie 2021 ihre durchschnittliche Spielerzahl […]

    • Nachdem LazyPeon das Spiel ein bisschen gecovert hat und es nun wirklich viel mehr Solocontent gibt, bin ich auch gerade gut am suchten 😀
      Das Spiel ist verdammt gut.

  • Viele Gaming-Firmen sind mittlerweile an der Börse und den Schwankungen des Aktienmarktes unterworfen. Wir schauen uns auf MeinMMO heute, am 31.12.2021, die Aktien von großen Gaming-Firmen wie Activision B […]

    • Mit AMD hätte man 70 % gemacht. Aber ist wohl nicht “gaming” genug.

      Edit: Das liest sich so toxisch aber so ists nicht gemeint 😀

      • Wenn man über Nvidia redet muss man eigentlich auch über AMD reden.

        • Ja, das stimmt schon. Wir hätten auch 20 Aktien betrachten können – das ist halt eine Auswahl.

          Wir haben 4 “klassische Spiele-Firmen” reingenommen, dazu Roblox als neuen Gewinner, weil der auch einen bestimmten Trend widerspiegelt. Nvidia als Beispiel für Hardware und einen ETF.

          Das soll so halbwegs einen Querschnitt abbilden, eine Auswahl.

          Natürlich kannst du auf 20 Aktien betrachten, klar.

          ABer es ist ja jetzt nicht so, als wäre das für uns ein schwerpunkt-Thema. MeinMMO ist dann eher immer noch “Alle neuen Waffen in New World 2022” statt “alle Gaming-Aktien 2021” – ich denke, das ist auch ganz gut so. 🙂

          • Ja klar ist der Schwerpunkt hier ein anderer aber was spricht dagegen…

            Ich habe mich tatsächlich sehr über den Artikel gefreut weil es halt mal ein Blick über den Tellerrand ist und ich denke das es auch viele Spieler interessiert was da so geht
            an den Märkten.
            Gerade die jüngere Generation ist ja da viel aufgeschlossener.
            Ich musste erst 40 werden bis ich mich das erste mal getraut habe eine Aktie zu kaufen in der Schule wurde mir noch gesagt das man da von tunlichst die Finger lassen sollte wenn man kein Millionär ist. Da war ich doch sehr erschrocken wie einfach das ging.

            Klar früher war es etwas schieße weil man über seine Bank gehen musste und da gnadenlos abgezockt wurde.
            Aber heute im Internet ist das ja alles kein Thema mehr.
            Ich selber habe auf einer großen Plattform angefangen (grünes Logo mit Hörnern) da kann man ja bereits mit 50 Euro ohne irgendwelche Transaktions/Jahresgebühren loslegen und bezahlt nur 1-2% vom Gewinn wenn man die Position verkauft. Mit meinen Beträgen ist das ja quasi nichts.

  • Der Shooter Dying Light 2 hat seine Systemanforderungen bekannt gegeben. Und die fallen überraschend niedrig aus. Doch das gilt nur, wenn ihr kein Raytracing verwenden wollt. Denn dann steigen die Anforderungen […]

    • Sayfty kommentierte vor 4 Wochen

      Ich denke das ist vorauseilende Gehorsamkeit. Die USK sieht das seit längerem nicht mehr so streng aber das ist halt noch nicht überall angekommen. So wird einfach im vorhinein gecuttet dann hat man keine Probleme.

  • In Call of Duty: Vanguard startet ein verlängertes “Free Weekend”, bei dem ihr kostenlos Zugriff auf den Multiplayer-Shooter bekommt. Und nebenbei gibt es Boni, die man abgreifen kann, falls man sonst nur im […]

    • Sayfty kommentierte vor 1 Monat

      Wie groß ist denn das Spiel und kann man auch die Story spielen oder ist nur der Multiplayer kostenlos?

      • Es sind ein wenig mehr als 30 GB, wenn du nur das Free Trail lädst. Du hast Zugriff auf 3 Playlisten im Multiplayer, Kampagne ist nicht mit drin.

  • 2021 neigt sich dem Ende zu und Twitch sendet derzeit Jahresrückblicke an Zuschauer und Streamer. Vor allem auf Twitter wurden die Statistiken fleißig geteilt, während einige Nutzer leer ausblieben. MeinMMO ve […]

    • Sayfty kommentierte vor 1 Monat

      Einerseits wollen die Leute nicht, dass ungefragt Daten erhoben werden aber wenn sie dann nicht erhoben werden ists auch nicht ok.

  • Icarus hat nach einer Woche auf Steam seinen ersten Patch nach Release erhalten. Dieser liefert etliche neue Inhalte nach. Das Survival-Game selbst kann einen erfolgreichen Start verzeichnen, jedoch mit […]

    • Sayfty kommentierte vor 1 Monat

      Für mich hört sich das ja wie das frühere “the cycle” an.

  • Kennt Blizzard die eigene Story von World of Warcraft nicht mehr? So scheint es, denn im neusten Buch sind viele Fehler – das regt die Lore-Fans auf.

    Das neuste Buch von World of Warcraft ist zwar noch gar n […]

    • Sayfty kommentierte vor 1 Monat

      Also bei offiziellen Büchern würde ich schon drauf bestehen das die Lore stimmt. Sonst kann ich ja auch Fanfiction lesen.

  • Wer Battlefield 2042 auf der Konsole spielt, kann nur auf einen Controller zurückgreifen. Maus & Tastatur stehen nur PC-Spielern zur Verfügung. Mehr als 10.000 Fans wollen das mit einer Petition ä […]

    • Also tatsächlich hab ich mir eine XBox Series X gekauft anstatt eine Grafikkarte. Die kostet immerhin “nur” 499 Euro und nicht 1200 wie eine anständige Graka. Tatsächlich hatte ich gehofft das mehr Spiele M/K-Unterstützen würden. Für mich ergibt das auch keinen Sinn das nicht auf Konsole zu implementieren. Einfach Matchmaking nach Eingabetyp machen, das bekommt man sogar auf Mobile hin (CoD-Mobile als Beispiel). Dann können Controllerspieler zusammen spielen und Mausspielern mit Mausspielern. Wenn eh schon jedes Spiel Crossplay hat warum dann nicht richtig implementieren? Sehe da das Problem nicht, was hat das mit weniger Kills zu tun?

      • Ich gönn dir deine Konsole. Und die Leute die wirklich nach einer Alternative suchen mein ich nicht das steht ausser frage. Wenn sie es richtig implementieren seh ich da auch kein Problem. Und das mit weniger Kills kann ich dir sehr einfach erklären. Mit Maus und Keyboard hast weniger Reaktionszeit auch vom Rückstoss hast du weniger. Ein Controllerspieler muss da viel mehr ausgleichen. Im Feuergefecht is das schon entscheidend. Da machst dann locker mehr Kills.

        • Aber das wär ja nur ein Problem wenn Mausspieler mit Controllerspieler zusammengelegt werden. Mit den neuen Konsolen würde sich aber ein Inputabhängiges Matchmaking doch anbieten.
          Mir ist schon klar, dass ein Mausspieler Vorteile gegenüber anderen hat aber ich denke niemand von der Petition will die Maus auf der Konsole haben um gegen Controllerspieler zu spielen um diese dann übel abzuziehen. Wer das will soll oder hat sich so ein Cronusdingens hergetan. Die Leute wollen einfach ihr Spiel mit der präferierten Eingabemethode spielen und die neuen Konsolen geben das halt auch her. Nur implementieren tuns halt überwiegend nur Indie-Studios.
          Inputabhängiges Matchmaking würde all das so einfach lösen. Ich verstehs einfach nicht warum das nicht implementiert wird. Niemand will Mauspielern mit Controllerspielern im gleichen Match haben.

          • Ich wette da sind genug bei die das Ausnutzen von der Petition. Wer sich “legal” nen Vorteil verschaffen kann nutzt denn auch.

        • Leider richtig.

          Ich denke nicht, daß man im Nachhinein ein Matchmaking abhängig vom Eingabegerät implementieren kann. Wüßte auch gerade nicht wie das überhaupt funktionieren sollte. Nicht zu vergessen: mit ‘nem Cronusmax kann man ‘ne Controller-Eingabe faken und wer lieber Keyboard/Maus spielt, braucht eigentlich nur so ‘nen Adapter …falls der auch noch auf NextGen funktioniert. Wahrscheinlich aber für solche Spieler eher uninteressant, weil Input-Lags dann nicht auszuschließen.

          Und damit liegst Du bei den meisten solcher Spieler wahrscheinlich eben auch richtig. Da geht’s weniger um gewohntes Eingabegerät als um K/D-Statistiken. Ich kenn nämlich z.B auch ein paar Freunde, da frag ich mich wirklich warum die Battlefield auf Konsole zocken, wenn nicht nur Keyboard/Maus gewünscht sondern für die Konsole auch noch ein heftig teurer Gaming-Monitor angeschafft wurde 😳 und natürlich geht’s da um Ingame-Vorteile gegenüber Standard-Consoleros. Normal auf der Couch zu zocken ist nicht, aber ok, so mancher BF-Spieler spielt halt nicht für den Spielspaß sondern lieber K/D-Pussy 😉

          • Also bei mir geht’s nur ums präferierte Eingabegerät, spiele halt lieber mit M&K (seit Half Life 1). Mit meiner K/D in Warzone kann ich nicht angeben und um viele Kills geht es auch nicht.

            Ich habe seit Jahren keinen Gaming PC mehr, weil sich mehr als ein System nicht lohnt für mich. Habe dann eben jahrelang keine Shooter mehr gespielt, Warzone hat mich da wieder reingezogen.
            Dementsprechend sehe ich das auch in BF eher unemotional. Wenn es keine M&K Unterstützung gibt, kaufe ich es halt nicht.
            Aber aus rein technischer Sicht verstehe ich es nicht, warum das nicht angeboten wird. Die Konsolen unterstützen die Peripherie nativ, die Architektur ist so nahe am PC wie noch nie, Cross-Play ist für Sony kein Unwort mehr. Da sollte das kein Problem mehr darstellen.

            Btw., ein Spiel ohne M&K Unterstützung mit Cronus oder XIM zu spielen, ist keine Option für mich, das sehe ich als Cheaten an. Ich muss dann ja davon ausgehen, dass M&K vs Controller nicht gebalanced wurde.

            • Vorweg: auch ich hab absolutes Verständnis für Spieler wie Dich, leider ist das aber eher die Ausnahme unter den M&K-Spielern auf Konsole.

              Und Sorry, ich hab keine Ahnung inwieweit Spieleserver angeschlossene Eingabegeräte erkennen können. Ich denke aber, derartiges läuft nur lokal für’s Spiel anhand der Konsole und die wiederum kann der Spielserver identifizieren.
              Deshalb sollte man “Crossplay” und Matchmaking nach Eingabegerät *imho* nicht in einen Topf werfen.
              [spoiler title=”Ähnliches Beispiel…”]Bist Du mit dem PC im Inet unterwegs, können Dir einige Seiten auch nahezu Deine gesamte Hardware nennen, nicht aber welches Keyboard und welche Maus.[/spoiler]

              Cronus, XIM u.ä. sind nicht automatisch Cheaten. Diese Adapter wurden eigentlich entwickelt, um weitere Peripherie an Konsole zu nutzen. Dabei werden Eingabebefehle dieser Peripheriegeräte in Eingaben per Controller übersetzt und der Konsole somit ein angeschlossener Controller vorgegaukelt. Soweit spricht dann auch nix gegen M&K-Nutzung über ‘nen Cronus oder XIM solange man nicht auch noch gewisse Mods verwendet.
              Aber natürlich ist M&K vs Controller nicht gebalanced und ein getrenntes Matchmaking ist nicht vorstellbar (siehe oben). Genau deshalb sollte M&K auf Konsole nicht möglich sein.

              • Von den technischen Grundlagen her kann ich die Erkennung der Eingabegeräte auch nicht beurteilen, es gibt aber einige Entwickler, die sagen, dass sie es tun und Matchmaking daran ausrichten (betrifft z.B. CoD und das Cross-Play in Apex). Es scheint so zu sein, dass die Konsole “meldet”, was der Spieler verwendet (s.u.).
                Mir ist auch klar, dass XIM und co nicht automatisch cheaten sind, ich verwende z.B. den Drivehub, um mein gutes altes Logitech G25 an PS4 und PS5 zu verwenden. Das ist von den Innereien her ohnehin das gleiche wie ein G29, nur leider nicht über die PS3 hinaus kompatibel. Da funktioniert das genauso, dass Drivehub mit einem angeschlossenen Controller der Konsole vorgaukelt, dass ein G29 angeschlossen ist.
                Es gibt aber Spiele, wo die Entwickler explizit gesagt haben, dass sie die Verwendung von M&T per XIM in Konsolenlobbies nicht wünschen oder M&T nicht mit Controller mischen wollen (außer bei gemischten Parties, die dann immer in “M&T-Lobbies” kommen) und da empfinde ich es dann als Regelverstoß. Die Entwickler von Apex haben sogar mal explizit gesagt, dass sie gerne gegen XIM Nutzer vorgehen würden, aber da die Konsole diese als Controller-Spieler erkennt und “meldet”, können sie das nicht detektieren.

                • Leider in allen Belangen richtig und mit dem G25 sprichst Du ein persönliches Thema an, was ich eigentlich verdrängt hatte und immer noch richtig wütend auf Sony bin 😠
                  [spoiler title=”Exkurs: Logitech auf PS4″]Bin selber Besitzer eines G27 mitsamt Racing-Cockpit und nur dank Sony läuft dieses auf der PS4 nicht mehr. Wie Du schon richtig zum G25 gesagt hast, Technik ist dieselbe wie beim G29, aber Sony hat mit der PS4 so einige Peripheriegeräte ausgesperrt.
                  Offizielle Begründung: solche Peripheriegeräte wurden zum Hacken des PSN mißbraucht und besitzen noch nicht den neuen Sicherheitschip.
                  Das ist lächerlich, denn ein uraltes Thrustmaster T500 läuft auf der PS4 und wenn man dessen Entwicklungs- und Release-Zeitpunkt kennt, besitzt dieses Lenkrad garantiert einen solchen Chip auch noch nicht. Der wahre Grund wird deshalb sein: Sony hat damals ‘nen Exklusiv-Vertrag mit Thrustmaster gemacht, schon damals Logitech & Fanatic zum Release des T500 aus GT5 ausgesperrt und für die PS4 einfach nur neue Lizenzgebühren von Logitech und Fanatic kassieren wollen. Hat ja leider dann auch geklappt und das G29 ist das *imho* schlechte Ergebnis.[/spoiler]
                  Zurück zu Cronus, XIM & Co.
                  Ja, ist ‘ne Möglichkeit, um auch so’n Lenkrad wieder zum Laufen zu bringen. Wäre aber auch nicht meins, weil zu umständlich und Input-Lags nicht auszuschließen sind.
                  Aber nochmal ja, leider lassen sich solche Adapter nicht erkennen und aufgrund deren zunehmender Verbreitung und Mißbrauch mit Mods wäre das doch sehr wünschenswert. Ich erkenne nämlich sehr wohl, wenn jemand Mods wie Auto-Spot, Rapid-Fire, Drop-Shot o.ä. verwendet und solches Cheaten vernichtet einfach den gesamten Spielspaß. Wirklich schade, daß die Spiele-Entwickler dagegen noch nichts unternehmen können, aber weil ein Cronus und XIM nur ‘nen Controller emuliert, wüßte ich auch nicht wie 🤔

                  Hilft Dir betreffs “M&K” natürlich auch nicht weiter, aber ich find Deine Einstellung gut 👍 M&K gegen Controller ist einfach unfair und darf nicht sein, wenn die Entwickler dafür aber eine Matchmaking-Lösung finden, dann bitte gerne.

                  BTW das sind dann auch so Gründe, warum ich persönlich absolut gegen Crossplay bin. Verstehen die meisten aber leider auch nicht, wenn ich sage: ich will keinen Nachteil, aber auch keinen Vorteil indem ich auf der Konsole spiele, auf welcher das Spiel besser läuft. Wenigstens hinsichtlich OldGen vs NextGen sehen es einige ein, Stichwort “FPS”. Aber das geht sogar in BF2042, man kann als PS5-Spieler tatsächlich mit und gegen PS4-Spieler spielen 😳

  • Trainer haben in Pokémon GO die Möglichkeit durch das Öffnen von Geschenken miteinander zu interagieren. Doch häufig werden diese unüberlegt geöffnet, was zu viel Diskussion führt. Unsere MeinMMO-Autorin Franzi […]

    • Sayfty kommentierte vor 2 Monaten

      Ja das versteh ich jetzt auch nicht. Verliert man die Geschenke wenn man sie nicht verschickt? Wenn nicht dann wärs doch logischer die erst an dem Tag zu schicken an dem man es aufgemacht haben möchte. Ich schenke ja ein Geburtstaggeschenk auch nicht schon zwei Wochen davor.

  • GTA-Online-Entwickler Rockstar wollte mit der GTA Definitive Edition die Spiele GTA III, Vice City und San Andreas in überarbeiteter Form auf den Markt bringen und die Fans mit den alten Titeln in neuer Form […]

    • Sayfty kommentierte vor 2 Monaten

      Entwicklerkommentare im Code? Die bekommt man doch als Käufer gar nicht zu sehen, alle Kommentare werden beim Kompilieren doch entfernt?
      Edit: Kommentare wurden im unkompiliertem Code gefunden. Keine Ahnung wie man da dran kommt.

      • Zhadar kommentierte vor 2 Monaten

        Da kommt man ran, weil der bei der Definitive Edition viel uncompiliertes Zeug mit ausgeliefert wurde. Darunter die main.scm, was so ziemlich der Heilige Gral für hinter der Kulissen Infos sein soll, da man hier unter anderem Kommentare und raus geschnittene Missionen/Scripts sieht.

        • Sayfty kommentierte vor 2 Monaten

          Verrückt, wie kann man nur so nachlässig sein und solche Sachen frei zugänglich lassen?

          • Zord kommentierte vor 2 Monaten

            Indem man ein völlig überfordertes Team mit einem zu ambitionierten Zeitplan dran setzt. Ist für mich die einzigste Erklärung dafür wie man sowas abliefern kann

  • Morgen, am 19. November, ist der volle Release von Battlefield 2042. Der neuste Teil der beliebten Reihe startet mit neuen Modi und einigen Features, die es so in Battlefield noch nie gab. MeinMMO begleitet den […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.