@saw-25

Active vor 5 Stunden, 23 Minuten
  • Bei Destiny 2 konkurrieren Titanen, Jäger und Warlocks darum, wer denn jetzt den meisten Schaden anrichtet. Wir zeigen euch, welche Super in Kombination mit welchem Exotic in Season 13 die Nase vorn hat.

    In […]

    • SAW kommentierte vor 1 Tag, 14 Stunden

      Das Donnerkrachen macht einfach nur Spaß. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. (Bubble ist trotzdem Liebe)

  • In Season 13 von Destiny 2 locken die Trials mit starkem Loot. Doch den erspielen sich Hüter nicht, das neue Gear wird “erstorben”. Und das ist ein Problem.

    Das ist im Shooter los: In Destiny 2 hat Season 13 […]

    • SAW kommentierte vor 1 Woche, 2 Tagen

      Ich denke die freuen sich eher weil die dann ihre KD pushen konnten.
      Springt man hingegen von der Klippe bleiben die auf ihrer ach so wichtigen KD sitzen.

      • Muss jeder für sich entscheiden, freiwillig von der map hüpfen ist in meinen Augen würdelos

        • LongWar kommentierte vor 1 Woche

          Noobs abschlachten ist natürlich sehr ehrvoll, verstehe.

          • Ruiner kommentierte vor 1 Woche

            Jeder war mal n Anfänger, wenn man nix dazulernen will bleibt man auch immer einer

            • hihihi
              pros die noobs abfarmen und behaupten die würden dadurch was lernen haben einen an der waffel 🙂

              • Ja, dann gebt von vornherein auf und wenn euch einer fragt wo ihr die tolle Osiris Waffe herhabt, könnt ihr ganz heroisch erzählen wie ihr von der map gehüpft seid.

                • Bongo packt die besten Waffen in einen Drecksmodus ohne sinnvolles Match Making und die Leute regen sich zurecht darüber auf!

    • SAW kommentierte vor 1 Woche, 2 Tagen

      Ich fühle mit dir. Mit hat der Schmelztiegel generell mehr Spaß gemacht mit SBMM.
      Seien wir mal ehrlich. Wer war denn für CBMM? Leute die gut genug waren den Durchschnitt zu zerlegen und keine Lust mehr hatten auf gleich gute Spieler zu treffen. Durchschnittliche und schlechte Spieler hingegen treffen nun nur noch auf Leute die ihnen auf die Mütze geben.

    • SAW kommentierte vor 1 Woche, 2 Tagen

      Ganz einfach: Ich will nur den loot. Der Modus hingegen geht mir gehörig am Hintern vorbei.
      Und so geht es einfach schneller.

  • In einem Interview mit CNN hat Tim Sweeney über die Klage mit Apple gesprochen. Dabei betonte der Epic-Chef, dass er die Industrie verändern möchte, auch wenn es zeit- und kostenintensiv sei.

    Was ist da lo […]

    • SAW kommentierte vor 2 Wochen, 4 Tagen

      Sollten OS-Plattformen einen Anteil erhalten wenn sie die Mittel zu Verfügung stellen? Definitiv.

      Sollte dieser Anteil 30% betragen? Auf keinen Fall.

      • Das Problem sind gar nicht mal die 30% sondern 30% von allen Folge Umsätzen.

        • Naja das Spiel ist umsonst, Folge Umsätze sind also die einzigen wofür Apple was bekommen kann dafür dass sie das Spiel auf ihren Servern zu download zur Verfügung stellen. Ich sehe Apple im Recht. Jeder der ein IPhone kauft weiß um das geschlossene Ökosystem von Apple und dann darf sich keiner beschweren dass es keinen anderen Appstore gibt, ist ja n bisschen als würde ich mich darüber beschweren dass ich auf der Playstation nur Spiele aus dem Playstation Store kaufen kann (klar geht auch Einzelhandel (oder Keys?)) und nicht auch Forza aus dem Microsoft Store mMn.

          • Danke für das Argument. Ja das ist richtig das ist ein Problem, aber ein lösbares. Zb könnte man sagen 30% für die App und 10% für folgendes oder man nimmt eine Summe X.

            Spezielle Regeln für Apps sind bei Apple nichts neues das gibt es bereits allerdings nur für spezielle Einsatzfälle. Es gibt auch neuerdings Regeln die an den Umsatz der App gekoppelt sind. Das wäre also durchaus möglich für diesen Fall.

            Nach deiner Vorgabe müsste eine Banking App auch Gebühren zahlen für ihre Gebühren. Da würden aber einige Leute recht schnell auf den Barrikaden sein.

            “Jeder der ein IPhone kauft weiß um das geschlossene Ökosystem von Apple ”
            Das ist keine Rechtsposition die unserem Rechtsystem gerecht wird. Dann hätten wir kein Kartellrecht, wir hätten keine Schutzrechte bei Glücksspiel usw.
            Ob Apple da drunter fällt oder nicht ist natürlich noch die Frage. Wir werdens sehen.

            • als würdest du sagen, wenn ein Anbieter mit einem geschlossenem Ökosystem der Marktführer wird sollte er sein Ökosystem öffnen müssen bzw jedem für umsonst dort Zutritt gewähren? Beispiel, Ein Smarthome Anbieter setzt auf ein geschlossenes Ökosystem mit eigenen Protokollen, Zubehöranbieter können ihre Teile aber vom Anbieter für das System zertifizieren lassen müssen aber für jede Verkaufte Einheit einen Teil an den Ökosystembesitzer abtreten, diese Stellen Server usw. haben also ausgaben um das System am laufen zu halten. Jetzt kommt ein Zubehöranbieter, willigt erstmal ein und nach paar jahren hat er dann kein Bock mehr zu zahlen, verkauft seine Sachen aber weiter. Und versucht sich dann darüber zu beschweren dass seine Teile rausgeworfen werden? Ich mag Apple nicht sehe Apple aber vollkommen im Recht.

              • “Ökosystem öffnen müssen bzw jedem für umsonst dort Zutritt gewähren”
                Habe ich das irgendwo geschrieben und nein auch nicht indirekt.
                Tut mir leid aber wenns dir hier nur ums trollen geht bin ich raus.

                • mir gehts gar nicht ums trollen. Soweit ich weiß wollte man sich mit Epic einigen, find auf die schnelle keinen Artikel kann mich aber daran erinnern da relativ am anfang was gelesen zu haben. Mein Text ging eigentlich nur um deinen letzten Punkt. Bei dem Streit mit google versteh ich tatsächlich noch weniger was Epic möchte, für Android gibt es genug drittanbieter stores, wenn man nicht an google zahlen will könnte man seine app ja über z.b. amazon für android anbieten. ja warten wir mal ab.

                  • “Smarthome Anbieter setzt auf ein geschlossenes Ökosystem”
                    In so einem Fall kommen bestimmte fair use Regeln zur Anwendung. heisst auf deutsch der Anbieter muss dann bestimmte Merkmale erfüllen.
                    Belassen wirs dabei die Materie ist etwas komplexer und nicht mit richtig oder falsch zu beantworten.

  • Ein Vater fragte die Entwickler des Piraten-Spiels Sea of Thieves, ob sie bei einer echten Schatzjagd für seinen 6-jährigen Sohn helfen könnten. Das taten sie und heraus kam ein schönes Abenteuer und ein bes […]

    • SAW kommentierte vor 3 Wochen, 3 Tagen

      Das ist eine unglaublich schöne Geste.
      Sowas ist PR die man gerne vernimmt. <3

      So. Gleich mal wieder Segel setzen und die Anlage mit Shanties laufen lassen. 😀

  • In Destiny 2 können Jäger, Titanen und Warlocks aus insgesamt 12 Subklassen wählen. MeinMMO möchte wissen, welche dabei eurer Meinung nach die beste ist – die neuen Stasis-Klassen oder doch die altbewährten Lich […]

  • Destiny 2 hat alle mit der neuen Omen-Mission überrascht. Was macht sie so gut und warum hatte keiner mehr damit gerechnet?

    Das war überraschend: In Destiny 2 nähert sich die aktuelle Season 12, die Saison de […]

    • SAW kommentierte vor 1 Monat

      An sich ist die Mission sehr cool gemacht.
      Was mich aber dann doch so dermaßen stört, dass ich die Mission kaum laufen möchte sind die Goblins mit ihrer nervigen Mechanik.
      “Oh. Du möchtest also diesem Ritter Schaden zufügen? Tja. Ich mach ihn unverwundbar und verstecke mich selbst hinter einem Felsen. Jetzt musst du nur noch rauskommen und mich killen während der Ritter schneller Feuer kotzt als du nach einem Taco Bell Haul!“

      • Antiope kommentierte vor 1 Monat

        Das macht doch den Reiz aus. Die Gegner zwingen dich die Situation zu analysieren und deine Position und Taktik anzupassen. Du kannst da nicht in einer Ecke stehen und einfach alles aus Distanz von einem Winkel wegballern. Es kann frustrierend sein. Da gebe ich dir Recht. Ich bin auch ein paar mal gestorben bei meinem ersten Lauf. Aber es fühlt sich gut an, wenn die Gegner fordernd sind und man am Ende nicht aufgegeben hat und obsiegt.

        • SAW kommentierte vor 1 Monat

          Versteh mich nicht falsch. Ich hab das Ding makellos Solo. Aber die dauerspawnenden Goblins zeugen halt nicht von gutem Missionsdesign sondern einfach nur von Dummfick.

  • Bei Destiny 2 und Valorant haben Cheater es nun schwerer. Bungie und Riot schüchtern einen Verkäufer für Schummel-Software mit einer gemeinschaftlichen Klage ein. Das ist für Bungie bereits der 2. Sieg gegen sol […]

  • Xbox und Destiny 2 haben sich mit einem neuen Bestwert gemeinsam im Guinness-Buch der Rekorde verewigt. Bungies Action-MMO wurde dabei auf einem “Bildschirm” der etwas anderen Art gespielt – einem Berg.

    Was […]

    • Meine Mama sagte mir damals: Wenn man nichts sinnvolles zu sagen hat sollte man besser die Klappe halten.
      Mund meine Mama muss es wissen. Die ist eine kluge Frau.

  • Der Gaming-YouTuber Jason “Videogamedunkey” Gastrow (29) macht sich gerade darüber lustig, wie einfach es ist, auf YouTube mit schlechten Inhalten Erfolg zu haben. Doch mit der Satire hat er tatsächlich Erfolg. S […]

    • Jein. Natürlich wird produziert was sich klickt, allerdings pusht YouTube auch aktiv solches Verhalten wodurch man sogar seltener angezeigt wird wenn man nicht gewisse Schlagworte erfüllt.
      das ist ein zweischneidiges Schwert.

      • Jo, aber denkst du, die Leute schauen sich Dinge an die sie nicht mögen, nur weil es öfters angezeigt wird?

        • Das Gros tatsächlich. Sogar viele Leute aus meinem Clan in Destiny schauen häufig nur die Trends durch.

        • Absolut, weiß leider nicht mehr die Quelle, aber gibt sogar Statistiken wie viel häufiger die recommendet Sachen bei youtube angeschaut werden als direkt nach etwas gesucht wird.

          • Ja das reflektiert aber nur das und nicht wieso.
            Das würde bedeuten, wenn ich 10 Töpfe mit unendlicher Lakritzladung und 1 Topf mit unendlicher Toffeeladung, der etwas abseits auf einem Hügel steht, den man erst hochlaufen muss, dann würden die Leute, die kein Lakritz mögen, die ganze Zeit Lakritz essen würden.

            Wahrscheinlicher ist es, dass sie entweder zum Toffee laufen oder weil sie zu faul sind einfach garnichts von beiden nehmen.

      • Der Algorithmus wird auch viel kritisiert, wenn dich als YouTuber nicht damit beschäftigst säufst halt direkt ab. Ein Bekannter hat einen ziemlich großen Kanal und bezahlt einen Berater der sich nur um den Quatsch kümmert, weil sonst die Videos aus dem Raster fallen könnten.

        Zudem spielen diese Algorithmen auch diversen Gruppierungen in die Karten, da ist man dann schnell in einer Blase drin und glaubt zb. das die ganze Welt über “Chemtrails” reden würde und fängt dann an Leute, die da eben nicht in ihrer Blase leben, als Idioten zu zu betrachten.

        Klicken die Leute also auf so Trash Videos werden denen immer mehr solche angezeigt und irgendwann halt quasi nur noch. Somit steigen dann halt auch die Views immer weiter für solche Sachen. Mal ab davon schauen auch Massenhaft Leute RTL es gibt dafür halt eine Zielgruppe die erstaunlich groß ist.

    • videogamedunkey hat leider absolut recht.
      Man wird quasi gezwungen schnellen, hingerotzten Trash zu produzieren um aktuell und „beliebt“ zu bleiben.
      Ich finde, dass sieht man auch gut an Gameomat. Es gab damals richtig viele gute Formate auf seinem Kanal, aber er hatte erklärt, dass es sich schlicht und ergreifend nicht lohnt.
      schade sowas. Und noch viel trauriger, wenn man bedenkt, dass YouTube sowas auch noch fördert.

      Natürlich möchte auch YouTube „effizient“ sein und den dicken Rubel machen, aber naja. Was willste machen…

  • Ihr sucht die stärksten legendären Waffen fürs PvE von Destiny 2? Wir stellen euch gleich 8 davon vor und zeigen, welchen Roll ihr in Season 12 jagen solltet.

    Was ist das für eine Waffen-Liste? Ihr findet hie […]

    • Ihr scheint die Hohe Albedo entweder vergessen oder unterschätzt zu haben. Aber im Kinetikslot gibt es derzeit keine bessere Pistole.
      mit Überschuss und Urquell ist das Ding unglaublich präzise.

  • In Destiny 2 haben Spieler einen Warlock-Build gefunden, von dem sie glauben, dass er bald verboten wird. Wir zeigen euch was ihr dafür braucht und was Bungie zu der giftigen Kombination sagt.

    Um diesen […]

  • Schon vor Destiny 2 Beyond Light haben die Spieler das Sunsetting, also den sogenannten Waffenruhestand, kritisch gesehen. Jetzt spüren sie es mit voller Härte. Der Destiny-Chef hat aber aufmunternde Worte d […]

    • Sunsetting stört mich so überhaupt nicht.
      Klar ist es schade, dass meine Fangfrage nun nutzlos ist, aber trotzdem sehe ich dem ganzen positiv entgegen.
      Bungie müsste nur für mehr neue Schießeisen sorgen.

      • Dem kann ich zustimmen, aber auch nur, da ich, seit das Sunsetting bekannt war, keinen außergewöhnlichen Aufwand mehr in spezielle legendäre Waffen gesteckt habe. Daher erzeugt das jetzt auch bei mir keine Schmerzen. Ich bin definitiv vom Destiny Hobbyisten zum Gelegenheitsspieler geworden. Bisher ändert das neue DLC daran leider gar nichts. Es bestärkt mich aber dahingehend, in Zukunft kein Geld mehr in Destiny zu stecken.

        • Genau das sind meine Worte. Daher kauf ich Beyond Light nicht, ausser es gibt ein Angebot für festung der schatten und beyond light und session pass für 19,99.

        • Wenn mir eine Waffe gefällt (zum Beispiel das MG oder der Bogen) dann hole ich mir da schon sehr gute Rolls. Immerhin spiele ich diese Waffen dann bis zu ein Jahr lang. Deswegen verstehe ich das Heckmeck um das Sunsetting nicht. Ist bei nahezu jedem anderen MMO Gang und Gebe, aber bei Destiny wird gejammert.
          Geld fließt von meiner Seite aus trotzdem in das Spiel. Ich finde den Gedanken „ich spiele keine tausend Stunden mehr im Jahr, also ist das Spiel kacke“ etwas unfair. Klar, Destiny ist nicht perfekt, aber es macht lange genug Spaß um 60 verkackte Euro im Jahr zu rechtfertigen.

  • Noch vor dem Start von Beyond Light spendiert Destiny 2 der auslaufenden Season 11 ein Finale in Form eines Abschluss-Events. Bungie bestätigt nun offiziell den Termin und der ist bei uns zu einer richtig […]

  • Destiny 2 krempelt mit Jenseits des Lichts die Sandbox um. Wir zeigen euch hier die Highlights aus der Patch Notes Preview. Mit dabei sind Exotics, die endlich Endgame-tauglich sind und Jäger, die gedrosselt […]

    • Stimmt. Deshalb ist die Meta bei Jägern auch mit Wormhusk alle neun Sekunden auszuweichen und sich zu heilen.
      Rift und Barrikade sind meist nutzlos da zu immobil. (Ausnahme ist manchmal die Barrikade um eine lane abzudecken)
      die Geschwindigkeit ist bei jedem Hüter gleich und nur vom der Mobilität abhängig.
      ja, der Jäger muss präzise treffen. Dafür kann er das eben aus der Entfernung mit starkem Aimassist.

      Aktuell sind die Klassen sehr ausgeglichen.

      • Was bringt dir ein 9 Sekunden Ausweichen wenn du so oder so vom Titan Nahkampf oder Warlock Handnova direkt getötet wirst?
        Aber ja mit Aim Assist ist es schon etwas einfach aber auf Entfernung musst du immer etwas höher zielen und die Animationszeit mit einbeziehen. Sind zwar nur ein kleiner Teil einer Sekunde aber im PvP entscheidend.
        Und zu Mobilität ich habe immer 10 trotzdem schwebt der Titan schneller nach hinten und killt mich dann in meiner Super.
        Naja was reg ich mich eigentlich auf? Ich habe ja sowieso mit D2 abgeschlossen. Also viel Spass mit beyond light

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.