@sascha-survive

Active vor 6 Monaten, 1 Woche
  • Free2Play-Games erfreuen sich großer Beliebtheit. Wir stellen euch 28 Top-Spiele vor, die ihr kostenlos spielen könnt und die aktuell auch empfehlenswert sind.

    Das ist die Idee hinter der Liste: Damit ihr au […]

    • Danke fürs Feedback. Ich habe das mal mit in den Text aufgenommen, dass man online schnell auf solche Spieler trifft.

    • ARK 2 wurde von Wildcard Ende 2020 auf der The Game Awards Show angekündigt. Hollywood-Star Vin Diesel übernimmt im Survival-MMO die Rolle des Charakters Santiago, der im ARK-Universum eine wichtige Rolle s […]

    • Der Twitch Streamer Michael “Shroud” Grzeciek hat sich während eines Livestreams über kommende Spiele geäußert. Seiner Meinung nach “hatten Spiele früher mehr Leidenschaft” und die Community stimmt dem größ […]

      • Bin da schon auf seiner Seite – aber nur teilweise. Ich finde spiele machen immer noch Spaß und haben ihre Momente. Aber gefühlt wird sich gerade von, großen Studios die die Mittel hätten, zu wenig neues getraut. Assassin’s Creed, far cry usw. Machen mir immer noch viel Spaß und fesseln mich viele Stunden aber in vielen Situationen denkt man, man spielt ein altes Spiel in neu und schick mit anderem Setting.

        Aber Erinnerung wie an die Gothic Reihe oder Mass effect kommen bei den neuen einfach nicht mehr auf.

        • Aber gerade beim neuen AC hat man schon wieder gemerkt, was passiert wenn man es nicht so macht wie alle es erwarten.
          Es wurde abgestraft weil man nicht Teil des Ordens ist, weil man ebend nicht so schleichen muss wie früher und und und.

          • Habe das neue noch im Schrank stehen zu dem bin ich noch nicht gekommen.
            Ich wollte auch nicht sagen das die neuen spiele schlecht sind, wie gesagt mir machen sie immer noch viel Spaß. Ein Odyssey zum Beispiel hat mich innerhalb einer Woche 70 Stunden an den Bildschirm gezogen.

            Ich fände es Mal wieder sehr geil wenn verschiedene Sachen Auswirkungen auf die Umgebung hätten sowas motiviert mich auch extrem für Nebenquest. Beispiel: Schmiede für die Wache Gegenstand X. Folge daraus die Wachen haben diese Ausrüstung und sind stärker bei kämpfen.

            Ich finde solche Sachen würden (mich zumindest) ohne Ende motivieren in jedem kleinen Dorf oder in einer Stadt alle möglichen Quest zu machen.
            Bin nicht vom Fach aber denke solche Sachen waren mit der heutigen Technik möglich. Es könnte auch gerne Beispiel oddysey auf Kosten der mapgröße gehen.

            Auch ein System Alla Fallout 4 mit verschiedenen “Dörfern” bauen nur mit mehr Einfluss auf die Umgebung würde ich hart feiern.

            Aber das ist wohl leider alles Wunschdenken meinerseits..

      • Wir sind alle verwönt und im überfluss! Die spiele sind so gut wie nie zuvor. In allen aspekten. Man will nur immer mehr und die konkurenz ist riesig. Wer nicht das spiel findet dass im spass macht ist selbst schuld. Vergleicht doch mal ganz nüchtern und ohne gefühle. Ein super mario 64 oder zelda ocarina of time mit den altuellen titeln. Oder Doom auch ein gutes beispiel. Wer heute noch assassins crees kazft es gut findet und gleichzeit jammert ist selbst schuld… spiele früher hatten 50h spass gemacht und waren super! Wenn das ein spiel heite bietet jammert man und treumt den alten tagen nach…

      • Da hat er auch mit sicherheit recht, ist relativ einleuchtend das heutige Spiele da sie um ein vielfaches komplexer sind natürlich auch irgendwo darunter leiden wenn viele Köche einen Brei kochen.
        Das sagte ja auch schonmal ein ehemaliger Bioware mitarbeiter das heutige Spiele an derTeamgröße leiden und vieles wesentlich schwerer als früher ist dadurch das Spiele heute so komplex sind.
        Spiele sind heutzutage sehr selten noch echte Passion sondern halt meist kaltes MIttel um Geld zu verdienen.
        Ich finde aber das es dennoch immer wieder Titel darunter gibt die das Gegenteil beweisen nur leider meistens nicht als Komplettes Paket sondern in einzelnen Aspekten wo man deutlich merkt, hier war ein Entwickler am Werk der Herzblut reingesteckt hat, komplett Pakete solcher Art findet man eigentlich nur im Indie markt wo die Teamgröße noch entsprechend ist und oft eine Vision dahinter steckt.
        Ich denke das auch deswegen Spiele wie Star Citizen oder Ashes of Creation etwas anders werden könnten auch wenn deren Entwicklung sehr lang ist, dort ist der Geschäftsführer halt auch meistens sehr interessiert am Produkt selbst, nicht nur von seiner Wirtschaftlichkeit, aber ob das so ist am Ende, werden wir erst zu release spühren.
        Ich denke das auch genau das der Punkt ist warum ich z.b. Cyberpunk so feier, obwohl es viele Ecken und Kanten hat.
        Weil sich gerade Story und Worldbuilding sehr gut anfühlen, als hätten sich die Entwickler wirklich die Köpfe drüber zerbrochen wie man was richtig und gut implementiert,
        Aber auch CP2077 ist ein Beispiel wie viele Sachen nicht ordentlich durchdacht werden.
        Natürlich läuft das dann auch immer gegen die Interessen wenn die Führungsebene mittlerweile auch nur noch ans Geld drucken denkt und nicht mehr die kleinen Gamer sind die sie waren als sie das Studio gegründet haben.
        Geld Interesse verträgt sich nicht mit Kunst, nicht erst seit heute das war schon immer so.

      • Ich finde auch heute noch echte Perlen, in die ich dann wirklich zig Stunden reinstecken kann.

        Was mir auffällt: Es sind dann oft Spiele, die Abstriche bei der Grafik und der Darstellung machen, und die stark ins Gameplay gehen, die mich dann für wirklich lange Zeit binden.

        Crusader Kings 3, Rimworld, Kenshi, Football Manager 2021, Total War: Three Kingdoms – das waren so die Games, wo ich zuletzt richtig Stunden reingeballert habe.

        Red Dead Redemption 2 ist sicher ein fantastisches Spiel, wo alles super aussieht und man die bombastische, cineastische Erfahrung kriegt. Aber ich hab das dann irgendwie nach der Hälfte abgebrochen, weil ich das Gefühl hatte: Ich hab 0 Einfluss auf das Spiel, ich lauf da eigentlich komplett auf vorgefertigten Bahnen. Aber ich bin mir sicher, da steckt viel Leidenschaft drin.

        Dafür kann ich dann mit einem Simulations-Spiel, wo ich das Gefühl habe: Ich bestimm da alles, ewig viele Stunden verbringen.

        Und ich finde diese Spiele entstehen noch mit der gleichen Leidenschaft wie früher. Und da sieht man auch deutliche Fortschritte, wenn man sie mit denselben Games von vor 5 oder 10 Jahren vergleicht.

        Ich glaube, wie man das sieht, ist extrem vom Genre abhängig, in dem man unterwegs ist. Ich hab immer den Eindruck für viele ist Gaming nur “Shooter/Action-Adventure”, so die Mainstream-Genres. Da kann das gut sein, dass sich das verändert hat. Aber Gaming ist ja viel, viel breiter.

      • Kann dem nicht zustimmen. Früher gab es genauso häufig Spiele, die keinen Eindruck hinterließen – nur die geraten logischerweise recht schnell in Vergessenheit. Für die heutige Ära sollte man halt nicht den Fehler machen und nur auf die Triple-A-Spiele schauen.

      • Damals hat man mit den Ressourcen und Mitteln die man hatte das meiste rausholen wollen, so wollte man mit mehr Leidenschaft und Kreativität eine bessere bzw. genaue Immersion schaffen, Mechaniken wurden improvisiert und es wurde mehr die Fantasie des einzelnen Spielers angeregt. Heutzutage versucht man mehr den Casual Bereich abzudecken um möglichst schnell und einfach Kunden anzulocken um letztendlich so gut und schnell es geht abzucashen. Finde hier ein Beispiel wie Valorant ganz gut. Technisch und Grafisch absolut nicht zeitgemäß, overhyped durch die Twitch-Promo und was erhält man am Ende: Ein 0815 Shooter mit aus Paint erstellten und überteuerten Waffenskins. Definitiv stecken in alten Games mehr Leidenschaft, stimme da shroud zu.

      • Ist echt eine gute Frage, ob Spiele früher mehr Leidenschaft hatten.
        Ich erinnere mich immer noch gerne an Metal Gear Solid zurück oder auch an Zelda. Sogar an einzelne Missionen kann ich mich gut erinnern. Bleiben für immer meine Lieblinge.
        Als Kind war es für mich etwas besonderes und heute als Erwachsener bin ich vielleicht etwas gesättigt und die Spiele kommen mir immer ähnlicher vor, egal ob AC-Reihe, Far Cry, Ghost of Tsushima etc. Immer gibts ne Basis/Dorf usw. die z.B. durch Schleichen erobert werden muss 🙃
        Gerne könnt Ihr mir gute Spiele empfehlen, bin immer offen.

      • Wenn ich das hier so lese, ich denke nicht das die Spiele so gut sind wie nie zuvor In der breiten masse gesehen. Es kommen gerade groß angekündigte Titel oft einfach nur halb hingesetzt hin. Da wird mit bling bling Grafik gelockt etc. Aber die Spiele haben meist kein Tiefgang.
        Manch Genre sind davon nicht so hart betroffen, aber andere Genre wie Shooter, OpenWorld Triple A Titel oder MMORPGS sehr stark.

        • Ich hab aber den Eindruck, dass sowas von den Spielern auch abgestraft wird. Ich denke da an Bless oder Anthem. Bei Anthem hab ich auch gelernt nichts mehr vorzubestellen. Richtig schön war es dann bei dem Marvel Spiel zu sehen, dass wie Blei untergegangen ist. Ich glaube das war auch für die großen Spielkonzerne eine gute Lernerfahrung, dass man eben nicht einfach nur irgendwas hinklatschen kann.

      • heute wollen alle möglichst viel Profit machen und das hat alles kaputt gemacht.. In Game Käufe und Seasonpasses sind die Pest des Gamings! Meine Meinung

      • Keine Leidenschaft Mmh? Und das von dem alten Counter Strike Profis, also von nem Spiel was praktisch sprüht vor Leidenschaft XD

      • Es kommt drauf an was man spielt und welche Einstellung man hat.
        Bei Arena Shootern oder Battle Royal weiß ich nicht wie man dort Leidenschaft einbringen kann/soll.
        Wirklich Leidenschaft gibt es mMn nur bei Singleplayer bzw. Koop Spielen. Also Spiele die nicht direkt auf PvP ausgelegt sind. Aber wie gesagt, es kommt auf die eigene Einstellung an. Für mich ist halt wichtig:

        • Tolle Atmosphäre
        • Gute Story
        • durchdachtes Kampfsystem
        • detailreiche Welt (beinhaltet Umgebung, Ausrüstung, Waffen, Charaktere)

        Spiele mit Leidenschaft sind für mich die Soulsborne Spiele (Dark Souls 1-3, Bloodborne und Sekiro). Da stimmt halt alles und es macht immer wieder Spaß die Welt nochmal zu erkunden.

      • Ich würde nicht unbedingt alles auf die Entwickler schieben oder dem Publisher.
        Klar, viele sehen nur das Geld. Spiele werden halb fertig auf dem Markt geschmissen etc.
        Aber ich sehe das auch aus der Sicht der Community. Ich bin mittlerweile 40 und bin mit Telespiele, über Ataris bis hin zu den modernen Systemen groß geworden.
        Hat man früher unmengen an Zeit, Lust, Spaß und vorallem Leidenschaft ins spielen investiert. Flitzen Viele Heute extrem schnell nur noch durch Spiele hindurch. Alles wird schnell abgearbeitet, keiner schaut mal links und rechts, die Community will immer mehr und vorallem alles immer schneller haben.
        Spiele werden als tot in Foren bezeichnet und werden gehatet sobald mal was geändert wird.
        Resultat ist das, viele Inhalte schwach ausgearbeitet sind. Spiele in einem katastrophalen Zustand heraus gebracht werden. Spiele immer einfacher werden und eine Menge Recylt wird (Destiny 2).
        Viele Remaster und Remake, nichts neues oder innovatives mehr.
        Ja, die Spiele hatten früher mehr Leidenschaft, waren deutlich schwer und fraßen unmengen an Zeit. Daran haben beide Seiten schuld. Entwickler/Publisher sowie Spieler auch.

      • Zumindest auf Fromsoftware kann man sich diesbezüglich noch verlassen. Deren Spiele sind immer vollgepackt mit Details, Leidenschaft und Kreativität.
        Allerdings immer auf Kosten der Performance.

      • Moin, hab die Fehler ausgebessert. Danke fürs Feedback 🙂

    • Im Wikinger-Survival-MMO Valheim gibt es viele tödliche Gefahren. Aber keine folgt euch durchs gesamte Spiel so sehr, wie die Bäume. Sie sind überall und können jederzeit euer Ende bedeuten.

      Das passiert in […]

      • ich bin noch nie von einem Baum gestorben,aber ist auch nicht schwer wie ich finde.

        Wenn ich das reddit video dort mir anschaue und den Titel lese, dann frag ich mich eher ob er nicht versucht das die Bäume ihn hitten, er schlägt auf einen Baum der schon zu ihm geneigt ist,und noch mehrere bäume in der Richtung stehen. was erwartet er? man sollte sich immer so Positionieren beim Holzhauen das der Baum halt nicht zu einen Fällt wo man erschlagen wird.
        Das sind so einfache grundsätzliche Sachen die man mit normaler geistiger Reife sehen und wissen sollte.
        Das ist ja so ähnlich wie bei irgendwelche Videos aus dem Reallife wo irgendwelche fails gezeigt werden wo man sofort sieht das kann nicht funktionieren bzw geht schlecht aus.

        • Da hast du wohl recht. Aber selbst wenn man immer korrekt steht, fallen die Bäume manchmal anders, als man denkt. Es ist dann echt witzig mit anzusehen, oder auch anzuhören, wie Spieler panisch flüchten. 🙂

          • Also bei mir fällt der baum immer so wie ich will, wenn der Baum grade steht fällt der nie in meine Richtung

      • Trotz wissen das man in Valheil durch Bäume sterben kann, einer RL Ausbilung im Bereich Waldbau und einer gewissen Vorsich ist einer meiner 3 Tode bisher auch durch einen Baum verursacht.

        Allerdings durch einen der bereits am Boden lag und durch meine motivierten Schläge plötzlich ins rollen geriet 😉

      • Ich finde das man das eigentlich recht gut koordinieren kann, solche dummen Physik fails wie im Clip hatte ich aber durchaus auch schon.😅
        Vor allem wenn einen MItten in der Nacht im engsten Wald ein Troll auf die Pelle rücken will während man entspannt noch ein paar Erze hacken möchte, da hat schonmal nen Troll so ne Nächtliche Waldrodung begonnen.
        Die Physik Spielerreien machen das Game auf jeden Fall spaßiger, vor allem so stumpfe Aufgaben wie Holzhacken werden dadurch etwas angenehmer.
        Ich für mein Teil bin jetzt mal gespannt was mich so im Sumpf erwartet, 2ter Boss liegt und mein Schiff liegt im Hafen bereit einen Sumpf zu suchen. ^^

    • Am Ende von Akt 4 des “Kreide und Drachen”-Events in Genshin Impact trefft ihr auf den wiederauferstehenden Fluxeisbaum. Um auch den letzten Erfolg und die Belohnung zu bekommen, müsst ihr ihn in unter 300 […]

      • Wer gut mit dem Bogen ist,kann auch Amber für den 25% Pyro Bonus mitnehmen.
        In der Schneesturmphase unter dem Schild kann sie gemütlich das Boss Schild wegsnipern mit ihren Feuerschuss.
        Level und Ausrüstung ist dabei egal von Amber.4-5 Treffer reichen.

        Da ich keine Pyros spiele als Main,weil ich auf einen richtigen Pyromage warte,
        habe ich Xiangling+Klee beide 60 eingepackt auf AR51.
        Dazu Diona mit Cryo Schutzschild und Keqing mit Eventwaffe als DPS.
        Damit habe ich die 20 Soloruns gemacht um den Laden leer zu kaufen.
        Zeit meist knapp über eine Minute.
        Spieler mit OP Bennet schaffen es wohl den Boss gleich in einer DPS Phase zu plätten.
        Die brauchen nur 30 Sekunden.

      • Braucht man dafür überhaupt einen Guide? Im Mehrspielermodus liegt der Baum meistens innerhalb einer DMG-Phase und im Singleplayer hatte ich den Erfolg auch ganz einfach beim ersten Anlauf bekommen, obwohl ich zu dem Zeitpunkt noch nicht einmal den Ablauf des Kampfes kannte.

        An sich sind Artikel zu Genshin ja gerne gesehen, aber manche Guides berichten von Dingen, die jeder ohne groß nachzudenken erledigen könnte.

        • Naja es kann nicht schaden, im gegensatz zum normalen Fluxbaum hat dieser noch paar andere Fähigkeiten. Für einige kann dieser Guide schon helfen wenn sie es Solo machen wollen. Aber die 300sek sollten wieklich klar sein, einfach volle drauf auf das Ding und die Steine sollte man da längst kennen😂

        • Welches Level hat der Baum und welches die Spieler?
          Wenn man noch ein relativ niedriges Weltenlevel hat und ein paar größere helfen ist das sicher alles np, für die größeren muss es aber auf deren Weltenlevel passieren und da sind es meist 1-3 Runden, je nachdem wie gut die sind.

      • Einfach in den multiplayer gehen, dort holt ihr die paar Erfolge für den Boss fast automatisch wenn das Team halbwegs stimmt.

      • Die Rekordzeit zum Legen des Baums liegt momentan wohl für einen Einzelspieler bei 12s 🙂

        • Schwer zu glauben, reichen denn die 12 Sekunden um die 3 Pfeiler der Barriere zu zerstören? Mit Bogen sollte man die Distanz weniger laufen müssen aber ansonsten?
          Edit: grade n Video gesehen das Solo war, da tauchen dann kleine Schleime auf? Uff ok, das ist deutlich einfacher. Wenn man gut hantiert sollten wenige Sekunden ausreichen können, aber nur mit Ultis ready vorab.

          • Das Lustige daran war, daß ausgerechnet Amber (fälschlicherweise immer als der schlechteste Charakter bezeichnet), entscheidend für diesen Rekord war 😉

            • Einige Figuren sind nun deutlich besser als erst angenommen wurde, Amber ist halt irre praktisch hier alleine um das Schild zu brechen wenn es sonst keiner kann (meine Xiangling hat kann maximal Gouba hinterlassen für n paar Feuerstöße).
              Wobei Amber eher dran leidet keinen offensiven E Skill zu haben, aber ihr Baron Bunny ist nicht unbedingt schlecht und der Ult kann ja auch richtig oft genutzt werden.
              Auch Kaeya soll deutlich mehr DPS fahren als zB Chongyun, etwa doppelt so viel und mit dem neuen Set hat er eine viel bessere Uptime vom 4er passive, sobald der C2~3 ist soll der eine gute Optiopn sein für eine etwas langsamere aber sichere Gruppe im Abyss zB.

              • das Ganze T-Listsystem ist mit Einschränkung Quatsch…mir bringt der beste SS+ Char nix, wenn der mir net liegt…hab lange bis Albedo den ach so schlechten Anemotrav als Maindps gehabt und hab alles prima hinbekommen, besser als z.B. mit einem vergleichbaren Venti, der stets so hochgelobt wird^^

                • Wobei man sagen muss das Venti kein Main DPS ist und auch nicht als solcher betitelt wird.
                  Venti ist ein Support DPS, sprich der löst elementare Effekte aus und zieht Gegner auf einen Haufen um dem Main DPS zu erlauben alle zeitgleich zu treffen. Für mich supper um meiner Xiangling das angreifen von vielen zu erlauben aber für meine Fischl ist sowas völlig unnötig weil die einzelne Treffer trifft.
                  Die Gruppe muss halt passen, für Kaeya ist es ja auch gut wenn er dennoch Chongyun als supporter hat, das Eisfeld für mehr Skills und dauerhaftes Eis Element auf Angriffen ist super.
                  Der Eis Set Bonus wirkt dann auf alles, sein Feld macht passiv 8% Attack Speed, 2 Eis Ele in der Gruppe gibt noch mehr Crit und Gegner bewegen sich noch weniger als sowieso schon. Halt eine super synergie.

                  • Ich finde Venti und Fischl grade eine gute Kombi Fischl macht hohen Einzelschaden und mit Venti kann ich das Blitzelement auf alle verteilen um dann mit Klee und Xiangling ohne Ende Reaktionen auszulösen.

                    Das mit Keaya hatte ich noch nicht auf dem Schirm das muss ich unbedingt mal testen mein Eisteam ist grade noch sehr frisch mit Chongyun, Diona, Babara und Venti/Fischl.

                    • Kann dazu nur das Video von “JinJinx and Tuner [Mathalos Gaming]” empfehlen, die erklären das richtig gut und auch welche Kombinationen dort so reinspielen.
                      Fairer Punkt mit Fischls Element verteilen durch den Sturm, solange keine Schleime ihres in den Wirbel schleudern sollte das auch gut gehen aber im Abyss habe ich grade genau das Problem x.x.

            • Ich weis das sie Amber sehr mögen und das ist auch vollkommen Okay ich mag und spiele Amber auch gerne, aber nur weil sie für den Speedrun nützlich war macht sie das in den Tierlisten Kategorien nicht besser, der einzige Grund warum sie bei diesem einen Bosskampf dabei war ist das sie zwei Mal ihre Puppe stellen kann (erst ab C4 möglich) das kann sonst nur Zhongli (ab c1) der deswegen auch dabei war um die Kistalle einsammeln und zu aktivieren.
              Den Schaden um den Boss zu Onehiten machen Bennet und Childe.

              Die Tierlisten setzen sich aus den einzelnen Aktivitäten zusammen die man in der Welt sonst macht also Overworld (Amber Tierliste A) Bosse (D) Dungeon (D) Abyss (D) da bekommt jeder Charakter eine Note wie nützlich er darin ist Amber ist gut um Fackeln zu entzünden und das war es schon.
              Sie ist ein Feuersupporter der:
              weder PASSIV Schaden macht noch Schilde brechen kann
              Sie kann nicht heilen oder Schilde verteilen
              Oder den Schaden anderer Figuren massiv erhöhen kann
              Jeder andere Supporter macht da einen besseren Job als sie sogar fast alle Dps können besser supporten.

              Als Dps ist sie sogar noch schlechter sie hat den miesen Autoangriff aller Bogenschützen
              Einen viel zu schwachen Skill im Vergleich von Cd und Schaden zwischen ihr und allen anderen
              Ihre Passive die ihren aufgeladenen Schuss verstärkt (ein Extra Schuss mit 20% des Schadens) ist viel schwächer als die selbe von Venti ( zwei extra Schüsse mit je 33% des Schadens) was sie für den Scharfschützen Build nicht attraktiv macht.

              Es gibt keinen Bereich im Spiel in dem sie nicht von fast allen anderen Figuren haushoch überboten wird ausser im Fackeln anzünden. Es ist einfach falsch zu sagen das die Tierlisten nicht stimmen.

              Was oft missverstanden wird ist das Amber nicht nutzlos ist sie kann alles wichtige genauso wie alle anderen Feuerelemente sie ist nicht nutzlos nur gibt es wenig was sie besser kann als alle anderen Feuerfiguren.

      • 300 sec Erfolg ist eigentlich recht easy, wenn man erstmal das Hauptfeature des Games verstanden hat (nutzen von Elementarreationen!) und der Tipp mit dem Koop ist auch net immer hilfreich nach einigen so chaotischen Runden (Leute prügeln mit Kyrochars auf den Eisbaum ein^^, schicken Babs ins Team, die sich ständig fast selbst tötet, checken das Schild und Schutzschildsystem nicht–sagt mal wie habt ihr den Zugang zum Event bekommen?😋). Solo gehts deutlich entspannter und man kann in Ruhe den viel schwereren Erfolg mit den 10 Splittern machen…

        • Ich finds immer lustig wie im multiplayer die Leute in der Winter Phase wieder ins Spiel kommen und dann gleich sterben. Einfach kurz schauen und warten… Hab so auch schon chaotische runden gehabt

        • Kann ich dir nur zustimmen, habs zwei oder drei Mal online probiert – pures Chaos. Unpassende Charaktere, ständig alle gestorben und/oder das Spiel verlassen. Fands auch alleine vieeeel angenehmer, allerdings braucht man auch halbwegs passende und trainierte Charaktere.

      • Wenn man halbwegs brauchbare Feuer und Elektro Charaktere hat (Bennet, Xiangling, Fischl, Razor, Keqing o.ä.), dann lässt sich der Baum eig superleicht in unter 300 Sekunden (= 5 Minuten = also jede Menge Zeit) besiegen. Ich persönlich hatte Anfangs mangels richtiger Taktik starke Probleme ihn überhaupt zu besiegen. Habs dann online probiert = Vollkatastrophe, weil ständig unpassende Charaktere und “Rage Quits”. Hab dann gechecked, dass man eig nur die richtigen Zeitpunkte für Angriffe abwarten muss und dann lief es allein easy und deutlich entspannter – benötigte Zeit meist so zwischen 2:45 und 3.05 (Team: Tartaglia, Fischl, Bennett und Xiangling – erstere zwei für DMG und die beiden Feuerkämpfer um das Schild zu zerbrechen).

    • Der erste Raid “Schloss Nathria” in WoW Shadowlands ist erst seit Anfang Dezember 2020 offen und hält schon die erste Überraschung bereit. Spieler haben einen geheimen Ausgang entdeckt. Wir sagen euch, wo ihr i […]

    • Das spannende Survival-ARPG Gatewalkers befindet sich seit Juni 2020 in der offenen Alpha. Nach wichtigem Spieler-Feedback soll bald die Beta starten.

      Das ist los: Das Survival-ARPG Gatewalkers vom polnischen […]

    • Das von der Survival-Community heiß erwartete Dying Light 2 wurde Anfang 2020 auf unbestimmte Zeit verschoben. Jetzt melden sich die Entwickler nach langer Stille zurück und versprechen mehr Updates für 20 […]

      • Maledicus kommentierte vor 9 Monaten

        Der erste Teil ist einfach purer Wahnsinn, hab das Spiel geliebt. Das Add-on damals war auch einfach supergut. Hoffentlich kann Dying Light 2 an dieses Spielerlebnis anknüpfen.

        Gruß.

      • Bralo kommentierte vor 9 Monaten

        Ohje. Das nächste game das meint es muss auf PS4 und next gen laufen… Das kann ja was werden.

        • Glaube eher, die canceln die old gen Versionen. Haben die damals mit dying light 1 auch gemacht, wenn ich mich recht erinnere.

    • Im Koop-RPG Genshin Impact trefft ihr früher oder später auf ein Rätsel im Drachengrat. Dort sollt ihr alle 8 Drachengrat-Tafeln aktivieren, um das 4-Sterne Zweihandschwert “Unter Schnee begrabenes St […]

      • erst mal 4*Char Chongyun, aber gut dass kann passieren.

        finde diese region sensationell, es gibt einfach so viel zu erkunden ich bin richtig in den bann gezogen worden von diesem berg, ich liebe dieses spiel einfach

        • Richtig, da habe ich mich wohl vertippt. Danke fürs Aufmerksam machen 🙂

        • Ja, schon wirklich sehr interessante Erweiterung. Manchmal aber auch recht fordernd – z.B. die Zeitherausforderung auf der kleinen Insel mit den drei Eismagiern :-). Wenn Du dafür keinen top ausgerüsteten Pyro Charakter hast, wird das ausgesprochen schwierig, die in 1 Minute zu schaffen 😉

          • ein gut ausgerüsteter elektro char tuts auch😉

            • Ich habe es mit mit Klee und Fischl probiert (beide level 70 aber leider mit schlechten Artefakten) und es nicht geschafft. Es fehlten immer wenige Sekunden für den letzten Magier. Zu zweit hat es dann (nach ein paar Versuchen) endlich funktioniert.

      • Brilliantix kommentierte vor 9 Monaten

        mhh also bei mir ist das kein Schwert sondern der DrachengratSpeer auf den diese stats zutreffen somit keine Waffe für Chongyun weil der nur Zweihänder tragen kann

        • nene das passt schon so, das claymore hat die gleichen stats

          • Brilliantix kommentierte vor 9 Monaten

            ok dann gibt es also mehr waffen mit den stats aber unterschiedliche vorrausetzungen um sie zu finden alles klar danke 🙂

      • SOPMOD kommentierte vor 9 Monaten

        Damit ist es ein sehr gutes Schwert für den 5-Sterne-Cryo-Charakter Chongyun.

        Nein, bloß nicht. Chong convertiert die Hälfte seiner Attacks in Cryo dmg + burst etc. was 0 von physical dmg profitiert. Auch die Eiszapfen sind normaler dmg, somit profitieren sie nicht von %cryo dmg etc. was Chong ja nebenbei haben sollte. Und der letzte Sargnagel wäre wohl dass nicht einmal shatter mit %phys. scaled. Man könnte soweit gehen dass es das aktuell schlechteste 4* Schwert für Chong ist.

        Der einzige Character auf den es was taugt wäre Razor als bester physischer carry im Spiel, aber selbst da ist Animus einen kleinen wenig besser. Aber da das neue Schwert ja eh kostenlos ist könnte man es trotzdem Razor geben, verliert halt 5-10% dmg, aber kann dafür seinen Animus jemand anderen geben und macht im allgemeinen natürlich plus.

        • das schwert ist für beidou und xinyan wirklich gut weil beide starke phys damage dealer sind

      • Es hätte geholfen, den Weg zu der verschlossenen Kammer kurz zu erklären. Ich habe eine ganze Weile suchen müssen, bis ich den wieder gefunden habe ….
        Für alle, die ihn auch suchen bei der Säule der Sieben links am “Loch” vorbei und dann links halten und immer außen am Berg entlang.

    • Das kommende und heiß erwartete RPG Cyberpunk 2077 erscheint erst in weniger als zwei Wochen, am 10. Dezember 2020, und trotzdem gibt es schon jetzt eine absurde VR-Porno-Parodie zum Titel. Entwickler CD Projekt […]

    • Das Koop-RPG Genshin Impact wechselt in wenigen Tagen erneut seine Aktionsgebete aus. In den neuen Gebeten, also den Lootboxen, besteht eine erhöhte Chance auf den 5-Sterne-Charakter Zhongli und den […]

      • “Zhongli und Xinyan stehen hier ganz im Fokus und werden später nicht im Standardgebet enthalten sein.” Bei Zhongli stimmt das aber Xinyan kommt nach dem Banner ins Standardgebet.

      • Im besten Fall kommt Ganyu bereits in dreieinhalb Wochen, wer jetzt schon pullt ist selber schuld 😉

        • Was hat Ganyu mit Zhongli zu tun ?
          Mal abgesehen von den Razor und Chongyun Mains die dann ihre Constelations über diesen Banner bekommen, kann man einen Feuer-Support pullen welcher sehr nützlich im Floor 12 ist.

        • Warum bist du so scharf auf ganyu? ^^ ist von den Fähigkeiten eine amber nur mit frost

      • Ist Zhongli nicht nur Mitarbeiter vom Bestattungsunternehmen? Nur halt jemand der die korrekten Vorgehensweisen gut kennt?
        Und die Drop Chancen sind doch genau die selben wie immer?

        • Wenn du nicht von son 0815 kiddy gespoilert werden magst spiel die Story oder beachte diesen Kommentar besser nicht mehr spiel ganz in ruhe die Story dann siehst du ja was noch so passiert

          • Ich bin durch die Story schon lange durch XD, mit ging es darum das in der Story immer nur gesagt wurde das er bei dem Unternehmen nur ein Mitarbeiter ist und nicht der Chef.
            Das er in Wirklichkeit der bla bla wir wissen es eh alle ist und sich zurück gezogen hat die Wette ect, ja mir alles bekannt.

      • spare seit 3 Wochen und habe mir knapp 6.5k angespart. Durch das Fischl Event ist da nochmal ne gute Schippe draufgel egt worden. Und mir fehlen ungefähr 30 Würfe damit ich im 70iger Bereich bin und laut Statistiken der beste Bereich 5* zu erhalten. Hätte schon Bock auf den Speer Heini. Die Moves erinnern mich an ein anderen Spiel 👍

    • Der bekannte Streamer Guy „Dr Disrespect“ Beahm sorgt wieder für Aufsehen. Nicht mit einem Bann oder Plattform-Wechsel, sondern mit einem Troll-Tweet gegen Mobile-Gamer. Diese fordern ihn nun heraus.

      Das ist […]

      • Mimimi hier mimimi da, ach komm doch 1v1 LUL
        Wann wird endlich mal so nen kindergarten scheiß durch sein, is ja ekelhaft wie einige reagieren uff

        Man kann auf mehreren arten jemand herausfordern aber nee muss ja immer kack 1v1 und sch***vergleich machen. noobs

      • Würde mich nicht wundern wenn das ganze abgesprochen ist und die hohen Zahlen nur genannt werden ohne das da überhaupt ernsthaft geld eingesetzt wurde. ^.^ Sprich pr gag und Cod mobile sponsoring.

    • Die nächste Erweiterung des Survival-MMOs ARK: Survival Evolved wird mit Genesis Part 2 voraussichtlich im März 2021 erscheinen. Jetzt gibt es erste Informationen zur Map, den Kreaturen und einen coolen T […]

    • Die Anführerin der Crux-Flotte Beidou gehört in den meisten Tierlisten zu den weniger beliebten Charakteren im Koop-RPG Genshin Impact. Mit dem richtigen Build wird sie aber zu einer richtigen Kampfmaschine. M […]

      • Daher sind in vielen Fällen Tier Listen völliger Bullshit, und auch bei Genshin sind Tier listen nur sehr begrenzt sinnvoll, denn aus den meisten Chars kann man mit den richtigen Builds absolute Monster machen!

        • Naja der Dps von ihr ist trotzdem Müll wenn man immer erst den Cd und dann noch einen Angriff abwarten muss. Ich mag Baidou sie war mein erster Dps und ich spiele sie immer gerne wenn man physischen und Elektro Schaden braucht aber der Unterschied zu Klee und Childe ist einfach nur lächerlich.

          • hmmm, ist child auch gut ohne konstellationen? würde noch tauschen wenns tipps gibt, soll ich ihn gleich ausrüsten wie zb beidou was artefakte angeht? also hauptsache damage?

            • Ne Childe muss man anders bauen soweit ich weiß umgekehrter Meteor oder Wanderorchester, Gladiator funktioniert aber fast überall gut.

          • Deswegen wird Beidou meistens als burst support gespielt. Wenn der Gegner angreift switched man schnell zu ihr parried, crittet für 40k und zündet ggf. ulti und switched wieder zurück zum main dps.

            Ansonsten wird sie von Kekqueen in jeden Aspekt outscaled, was schade ist.

    • Im Koop-RPG Genshin Impact benötigt ihr für Waffen- und Charakter-Aufwertungen diverse Materialien. Unter anderem auch Knochenstücke von jungen Geo-Drachenechsen. Wir nennen euch die Fundorte der Geovishap Ha […]

      • Von denen habe ich schon ein paar gekillt, aber die Tipps sind dennoch zu gebrauchen, Danke

        Was ich aber im Moment mehr brauche und suche, sind diese Geoculus, um dann durch Gebete diesen Rückblendenstein bekommt, für die neun Säulen des Friedens.

        5 Säulen habe ich schon Aktiviert, 3 Rückblendsteine habe ich noch, fehlt also noch 1, und dafür muss ich noch einige dieser Geoculus finden, jetzt heißt es suchen, und durch Zufall den Rest finden, den ich habe einen Fehler gemacht, ich habe die gefundene nicht Markiert, misst.

        Aber vielleicht hat ja doch wer eine Idee, käme mir jedenfalls sehr gelegen.

        • Da kannst du nur alle nochmal ab gehen und sie dann auf der interaktiven Map abstreichen zumindest bis zum nächsten Update dann bekommt man ab Säulen Lvl 9 eine Hilfe.

      • brauch man wirklich nen artikel bzw für solche gegner denn sry aber man hat das buch für kopfgeldjagd nicht umsonst wtf. alle gegner die man braucht(außer Hillichurl shamane) werden ALLE auf der map angezeigt, das bisschen zeit immer wieder in das buch zu gehen und map öffnen kann man sich schon nehmen…

        Finde krass faulheit einiger spieler teilweise nicht schlauheit mal bisschen menu(buch) durch zu gehen und paar klicks zu machen.

        • Das Buch gibt nur immer 3-4 mal das target vor, danach werden sie ausgegraut, auch wenn man noch längst nicht alle getötet hat.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.