Saschar72

@sascha-rettberg

Active vor 19 Stunden, 56 Minuten
  • Dataminer haben Informationen aus dem neuen Update zu Pokémon GO zusammengetragen. Unter den Funden ist auch die Rückkehr eines spannenden Features: Das Merken des letzten Pokéballs.

    Was ist das für ein Fun […]

    • Spoofe seit über 2 Jahre und dieses angebliche neu bei Pokemon Go ist Standart bei spoofer Apps. Gibt viele nützliche Sachen die im Original fehlt, Buddy automatisch füttern, Fotos machen,automatisches drehen der Scheibe,anzeigen wenn ein Shindy in der Nähe ist , Eier automatisch neu zum brühten in die Maschine legen.
      Pokemon Go geht nicht mit der Zeit ,sind immer noch da wo sie angefangen haben ,also sehr langweilig finde ich .

      • Jede Cheatsoftware egal in welchem Game macht es einem „leichter“ aber es ja nicht der Sinn von einem Spiel „Features“ zu nutzen die der Entwickler mit Absicht nicht einfügt.

        Was hab ich von dem Spiel wenn alles automatisch geht und ich eigentlich nur noch das Spiel starten muss. Dein Spielspaß wird durch das schummeln bei Null sein. Du klickst nur die Pokemon an die Shiny oder hunderter sind.
        Fehlt nur noch das du dieses Game gar nicht mehr starten musst weil alles automatisch passiert und du nur noch Abends kontrollierst was dir gefangen wurde.

        Achja und es heißt Standard mit D am Ende.

        Aber wichtigste Botschaft, Cheater haben kleine Pimmel.

  • Eine Sache, die bei den Trainern in Pokémon GO immer wieder zu Konflikten führt, sind Spoofer. Nun will Niantic härter gegen diese Spieler vorgehen. Wir von MeinMMO zeigen euch, um was es dabei geht und was di […]

    • Ich würde sagen,das die Plage die grösste Einnahme Quelle ist für die macher von Pokemon Go. Wenn man bedenkt daß man überall auf der Welt sich bewegen kann und bei jedes kostenpflichtige event mitmacht,ist das ja wohl ein grosses Plus für den Konzern. Viele machen es auch das die Items zu teuer sind. Fernpass kosten genauso so viel wie ein grüner Pass.Das Spiel ist zu gebunden auf nur die Umgebung ,gibt aber die nicht viel laufen können wegen gesundheits Einschränkungen,den ist das Spiel uninteressant,auch wenn sie es gerne spielen würden. Wenn man auf den Land wohnt kann man nicht viel tauschen oder Arenas besetzen,wenn keine da ist .Viele Questen sollten im Spiel heraus genommen werden müssen da man es nicht auf normalerweise Schaft, Pokédex würde auch nicht voll werden ,wenn keiner die regionalen tauschen würde.Viele Glücksfreunde in der Liste,die nicht in Europa wohnen,und nicht tauschen kann, sollte Mal überarbeitet werden das Spiel. Außerdem profitieren nicht spoofer davon das sie pokemons bekommen die es hier nicht gibt und eine grosse Reichweite haben für eine Quest.

  • In Pokémon GO scheinen sich gerade mehrere Stops in Arenen zu verwandeln. Dabei folgen sie offenbar nicht dem gewohnten Muster, berichten Spieler.

    Das berichten Trainer: Im Pokémon-GO-Subreddit “ […]

    • Bei uns würde aus ein Pokestop eine Arena, vorteil ist das wir jetzt Raids vor der Haustüre haben, in der Umgebung haben wir auch viele Arenen aber kaum noch pokestop. Nur schlecht ist es das man jetzt keine Lockmodule einsetzen kann, da hier ansonsten nichts einreichen kann für nur ein pokestop.
      Da bei uns viele Kinder gibt die pokemon spielen, aber nicht weit weg gehen Können wegen Krankheit, ist es jetzt schwer für sie Aufgaben zu erfüllen wo man Lockmodule einsetzen muss.
      Nicht richtig nach gedacht finde ich, auch wer nicht laufen kann z. B. Im Rollstuhl sitzt sollte möglichkeit haben das Spiel zu spielen, geht aber nicht da ja auch Aufgaben gibt brühte Eier aus, laufe mit dein Kumpel u. s. w..

  • Morgen, am 30. Oktober 2021, startet in Pokémon GO ein Raid-Wochenende. Wir von MeinMMO haben uns angesehen, was es mit diesem Event auf sich hat und zeigen euch, welche Konter sich gegen die Raid-Bosse am […]

    • Also wer die pokemons nach 2 Wochen noch nicht hat, ist es OK. Ich werde nicht das Wochenende Raiden, wird ja immer schön beschrieben diese Wochenende, aber wird auf die Dauer zu teuer für Fernpässe. 3 Fernpässe für 250 finde ich auch nicht gerade billig und soviel Taler kann man am Tag auch nicht verdienen mit Arenen Besetzung. Wenn man bedenkt Z. B. 8 pokemons in Arenen, jeden Tag fliegen 2 raus, aber nur 50 Taler, lohnt es sich nicht, erste system war besser, je länger in einer Arena, mehr Taler für jedes pokemon.

      • Man muss ja auch nicht jedes Pokémon bis zum abwinken raiden… dann hat man auch für interessante genug Münzen/Raidpässe über.

        Hat schon seinen Grund warum man nur xy Münzen/Tag erhalten kann.

  • In Pokémon GO haben die Trainer die Möglichkeit, neben dem Fangen, auch über das Ausbrüten von Eiern an verschiedene Monster zu kommen. Doch die 12-km-Eier stehen bei den Trainern im Moment stark in der Kri […]

    • Da gebe ich recht, bei 12 km Eier ist es zu wenig was heraus kommt und uninteressant wenn immer wieder das gleiche raus kommt, schade um die gelaufenen km. Das ist kein Ansporn für Spieler, eine Strafe ist sowas. Belohnung sieht anderst aus. 2,5, 7,10 km Eier sind auch nichts besonderes, nichts dabei was selten ist oder schimert, wenn man soweit alle hat.

  • In Pokémon GO startet im November das „Día de Muertos“-Event, also ein Event zu Tag der Toten. Dazu gibt es besondere Spawns, Chance auf Shinys, einen Kampf-Tag und weitere Boni. Wir zeigen euch in der Ü […]

    • Also keine neuen pokemons bei einen Event, was eigendlich regional ist aber jetzt Welt weit. Wenn man bei solchen evens nichts aus der Region bekommt wo es eigentlich her kommt, ist es uninteressant, da man sie auch fangen kann bei uns und brauche nichts dafür zahlen. Pokemon Lexikon sind so viele drin, die noch nicht im Spiel sind, jeden Monat 3 neue Monster und man hat Jahre lang was davon wo man sich freuen kann.

      • ?

        Ist doch n super Event (mal davon ab, dass wir hier eigentlich garnicht den Tag der Toten feiern)

        Du bekommst Zobiris wild gefangen und das nichtmal selten inkl. 2x Fangstaub = 1.500 Staub/Zobiris. Allein das ist schon cool und Zobiris ist im PvP extrem gut und außerhalb von Events garnicht zu bekommen.

        Dann noch Alola Knogga aus Aufgaben und Rauch, auch ein gutes PvP Pokemon, das ich bisher wild nicht gesehen habe.

        Dann noch 4x Staub in der Kampfliga und wer bock drauf hat 20Sets möglich(ab Rang 20 ist da gefühlt bei jeder begegnung ein legendäres drin).

        Es kostet doch auch kein Geld, von daher versteh ich das Problem nicht.

        Es gab doch erst von 4 Tagen 2 neue Pokemon + Entwicklung…

        Ich mecker ja auch gern, das einzige was ich hier beanstanden würde wäre, dass der Kampfliga Tag nicht auf einem WochenendTag liegt… immerhin haben sie dafür aus dem Abend aber einen Tag gemacht…

        Wenn man keinen Bock auf PvP hat, dann hält man halt die Backen und nimmt die 1.500Staub/Zobiris mit… Staub ist so dass, was wirklich jeder Spieler immer brauchen kann.

        • Alles schön und gut mit dem fangstaub,, aber wenn man schon spielt möchte man auch mal andere auf dem Bildschirm sehen, die nicht bei uns das ganze Jahr zu fangen gibt. Man kann ja schon die Uhr da nach stellen wann wieder ein pokemon sich wiederholt. Wenn es ein weltweites Spiel ist, muss auch die Möglichkeit geben alle zu fangen die es nicht in der eigene Region gibt. 1 und 3 Raids sollten regional sein und nicht alle gleich. Wenn ich eine Einladung bekomme zum 3 Raid aus Asien, sollte nicht Z. B. ein taubsi sein, dafür brauche ich kein fernpass aus zu geben. Genauso mit den glückseier, egal aus welchen Land man welche bekommt, immer das selbe drin, alles was man schon hat. Ich spiele seit drei Jahren und es sollte noch spass machen, aber davon entfernen sich die Macher vom Spiel, da die Spieler auch älter werden und andere Interessen haben.

          • Ich werd aus deinem Text nicht schlau(ist nicht böse gemeint).

            Es gibt doch bei fast jedem Event auch seltenere Pokémon, mal war es Relaxo, mal Chaneira, dann Kindwurm, Dartini oder letztens Larviatar, aktuell Lichtel… sind doch alles Pokémon die man eben nicht immer über das Kahr bekommt.

            Bei diesem Event sind es dann Zobiris/ Alola Knogga die man sonst nicht so einfach bekommt.

            Oder hast du alles bis auf regionale und ärgerst doch darüber?

            Es gibt nunmal 1* und 3* Raids weil nicht alle Spieler 40+ sind und oder sich für 5* zusammenschließen wollen.

            Fernraidpässe waren doch nur eine Corona Notlösung, die soviel Geld gebracht hat, dass sie sie nicht mehr entfernen wollen.

            Des einen Freud des andern Leid… dir ist die Vielfalt zu gering, dem nächsten zu hoch. Mir wäre mehr Abwechslung bei Crypto/normalen Eiern/Raids auch lieber aber auch da gibts ja bei Events häufig extra Eier.

            Die Menge an Pokémon ist halt endlich… wenn man die ganzen Entwicklungen abzieht sind das garnicht mal sooo viele.

            • Wie ich schon geschrieben habe, das in jeder Region mehr pokemons gibt als wir angeboten bekommen. Nach über 5 Jahren sollten es eigendlich mehr zu fangen sein. Wie gesagt, jeden Monat 3 neue Monster, es sind so viele das reicht die nächsten 15 Jahre. Genauso mit den mega entwickeln, gibt so viele die schon längst im Spiel sein könnten. Sollten welche den Spielern anbieten und die entscheiden welches neu im Spiel kommt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.