@sarik

Active vor 10 Monaten, 3 Wochen
  • WoW Shadowlands ist erschienen und wir haben uns das neue Addon im MeinMMO-Podcast angeschaut. Hört rein und diskutiert mit uns in den Kommentaren.

    Worum geht’s hier? Seit einigen Tagen ist die neueste […]

    • Ihr steht Shadowlands ja sehr positiv gegenüber. Bei mir ist da leider eher das Gegenteil der Fall. Die Featureliste dieser Erweiterung liest sich für mich sehr, sehr dünn und einige der wichtigsten Neuerungen gefallen mir so überhaupt nicht.

      Aber man soll ja mit dem positiven beginnen. Der Hauptstoryansatz ist spannend und klingt vielversprechend. Auch das Design der neuen Fraktionen und Gebiete gefällt mir richtig gut.Und der Levelsquish war genau das Richtige um endlich twinken wieder spaßig und motivierend zu machen. Leider war es das aber auch schon mit dem, was mir an Shadowlands gefällt.

      Die Hauptfeatures dagegen haben mich lange mit mir ringen lassen, ob ich Shadowlands überhaupt kaufen und spielen will. Allen voran diese Pakte. In meiner Brust schlagen leider zwei Herzen. Eines, welchem Story und Lore sehr wichtig ist und dass sich alles einfach zusammengehörig anfühlt und das andere, welches großen Wert auf Effizienz legt und das unfassbar gerne “min-maxing” betreibt. Und diese Pakte zwingen mir eine Entscheidung auf, bei welcher immer einer der beiden Dinge auf der Strecke bleibt. Ich kann ums verrecken nicht als Todesritter zu den Nachtfae gehen, das passt einfach nicht. Gehe ich aber zu einem anderen packt, bleibt immer dieses dumpfe Gefühl, dass es spieltechnisch eigentlich nicht die beste Entscheidung war.

      Ganz allgemein war und bin ich kein großer Fan von diesen Zusatzfähigkeiten. Die gehören nun mal einfach nicht zu meinem Charakter. Und besonders die Tatsache, dass ich sie nur in bestimmten Gebieten einsetzen kann und sie mit dem nächsten Addon sowieso wieder obsolet sind, lassen mich sie einfach nicht als Teil meines Chars ansehen, weswegen ich sie auch nicht gerade gerne Einsetze. Und nun kommt als Hauptfeature also Torghast-Turm, welcher quasi darauf basiert auf Sonderfähigkeiten zu setzen. Oh toll, genau darauf habe ich gewartet, fast wäre ich aufgestanden vor lauter Freude.

      Gut, dass diese beiden Hauptfeatures zielstrebig meinen Geschmack verfehlen ist persönliches Pech. Das sehen scheinbar viele Leute anders. Aber leider war es das eben auch schon, mit dem, was die neue Erweiterung bietet.

      Ich habe mich letztlich doch dazu entschieden Shadowlands eine Chance zu geben, in der Hoffnung, dass ich mich total täusche und es doch Spaß machen wird. Ich habe nun schon einige Stunden gespielt und muss leider sagen, dass ich selbst von der Story unterwältigt bin. Der Auftakt im Schlund war noch spannend, aber spätestens bei den Kyrianern verliert sie jede Fahrt und verläuft sich in belanglosen Nebenquests. Den Vorsatz die Questtexte zu lesen hab ich schnell wieder aufgegeben, denn da war wenig spannendes dabei. Stattdessen habe ich mir bei Netflix eine Serie mitlaufen lassen um nicht einzuschlafen. Jetzt bin ich in Maldraxxus wirklich besser ist es bisweilen noch nicht. Naja. Immerhin renn ich hier nicht 4 Stunden in der gleichen Mapecke im Kreis herum.

      Alles in allem hatte ich kein gutes Gefühl bei Shadowlands und auch wenn ich noch nicht alle Hoffnung habe fahren lassen, so ist auch mein bisheriger Eindruck alles andere als positiv.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.