@sardeed

Active vor 4 Wochen
  • Der frühere LoL-Profi Yilang „Doublelift“ Peng ist der Ansicht, dass eine Rolle in League of Legends furchtbare Auswirkungen auf die Verfassung der Spieler hat: Auf der Top-Lane hätten nur Psychopathen Spaß. […]

    • Sardeed kommentierte vor 4 Wochen

      Als ich noch aktiv lol spielte, war ich 70% top und ich habe es geliebt.
      Wenn hinten bisch musst halt gut sein und den gegner umspielen und reinlegen.
      Die starten duelle in der lane waren das este, ich hab so viele zum rage quiten und feeden gebracht, einfach herrlich.

      Hab ehrlich gesagt die gruppen kämpfe danach gehasst und bevorzugt split pushing und anti split pushing betrieben.

      Wenn von der top mit 4/0/3 kommst und ne gute farm hast gabs wenige diedich stopen konnten.

  • Nach einer Pause von über 9 Jahren war MeinMMO-Redakteur Patrick Freese nun das erste Mal wieder in einem Raid. Wie ihm der Raid in Schloss Nathria bei World of Warcraft gefiel und was ihn am Raiden nervt, […]

  • Multiboxing in World of Warcraft ist seit langer Zeit ein großes Thema. 2020 hat Blizzard etwas dagegen unternommen und eine beliebte Software von Multiboxern verboten. Die Diskussion ist dadurch aber noch nicht […]

    • Multiboxer sind eine Plage biblischen Ausmaßes und ich find es eine Frechheit von dem Kerl das er behauptet das er der Wirtschaft hilft und im selben interview sagt das er die Wirtschaft nicht beeinflusst.
      Leute wie ihm die 5-10 oder mehr Character zum Farmen nutzen zerstören die Wirtschaft da niemand mehr auf Farmen bock hat wenn man mit jemandem wie ihm mithalten muss.
      Wenn ich für 3 Stunden Blümchen pflücken gehe und hoffentlich keinen von denen treffe die mir die Route versauhen ,hab ich 3 Stunden gefarmt, simple.
      Nun farmt ein 10er multiboxer für 3 stunden und hat ganze 30 Stunden Farmzeit hinter sich, ich müsste nochmal für mehr als ne Woche farmen um ihm hinterher zu kommen, wäre ja fast besser nen Minijob zu machen und sich Marken vom echten Geld zu kaufen,und wenn ich was im AH verkaufen möchte sind alle Preise im Keller und das erwirtschaftete geht in Marken und drückt deren preis runter um auch den Geld in Gold Handel zu zerstören, toll wirklich toll.
      Zu allen die sagen das dieses problem auch in farmgruppen ist teils falsch weil dort 10 leute sich zusammen entscheiden müssen das zu machen und der gewinn wird auch aufgeteilt. Zu jeder farmgruppe gibts 15 multiboxer womit farmgruppen bei weitem geringere auswirkungen haben.
      Momentan ist das beste was du tun kannst Gold illegal kaufen und hoffen das du net gebannt wirst, vielleicht nen zweit Account anlegen der illegal Gold kauft und wenn nach nem monat nix passiert es aufen Hauptaccount schieben.
      Ich ersönlich hab noch andere sachen im Leben vor als zu jedem freien Zeitpunkt nur in WoW zu farmen um mir mein raiden zu finazieren.

      • Hahahaha du bist echt ne Luftnummer ich kann nur noch lachen, Multiboxer verurteilen, was nicht illegal ist und im Abschuss zum illegalen Gold Kauf aufrufen womit man direkt und ohne Umwege Farmbots finanziert, du bist echt der vorzeige Held hier. Ist das lächerlich, einfach nur herrlich um wie wenig Ecken hier die meisten denken können.

    • Multiboxer gehören verboten da sie das spiel massiv stören und material preise so niedrig treiben das es sich net lohnt diese fürn verkauf zu Farmen aber gleichzeitig genug gold scheffeln um nicht einfach farmbares in die höhe schnellen zu lassen, wie BoE, jeder erwartet das es Reiche gibt die sich mal locker die 100-200k ausem Ärmel schütteln können womit die Preise oben bleiben und nicht erschwinglich für normale Leute sind.
      Ich persönlich hab keinen Neid auf Multiboxer wie viele fälschlicherweise uns normalen Spielern nachsagen, ich möchte einfach nur keinen schlechteres Spiel haben weil einer ein bisschen mehr Spaß haben muss und Regellücken missbraucht.

      • Dann hol dir doch selbst auch mehrere Accounts, wo ist denn da das Problem?

        • Gute Idee, TOP, BESTE, wenn ich das Böse net besiegen kann soll ich mich dem doch anschließen, gute Idee wirklich großartig.
          Eine Minderheit versaut der Mehrheit das Spiel und dein Argument ist sich einfach der Minderheit anschließen?
          Das Problem liegt darin das ich 1 Account haben will mit all meinen Charakteren.
          Das Problem liegt darin das ich andren Leuten nicht das Spiel versauen möchte.
          Das Problem liegt darin das ich keinen bock hab 5 mal so viel für WoW zu zahlen nur weil ein paar Leute meinen sie können jede Regellücke ausnutzen.
          Das Problem liegt darin das ich finde das dies einfach asozial ist.
          Multiboxing zu verteidigen ist in der selben Schublade wie Corbsecamping zu verteidigen beides gehört verboten weil es massiv Spieler behindert und anderen Leuten bei weitem mehr schadet als es dem der es tut hilft aber ist dennoch von Blizzard erlaubt weil es sich in einer Grauzone befindet.

          • Ein multiboxer verbaut aber niemanden das Spiel wenn er kein PvP betreibt, die wenigsten Multiboxer wollen eine Kaputte Wirtschaft, Aussagen wie hier im Artikel hab ich auch schon genug von solchen Leuten gehört, hab sie jedes mal nachgeprüft und sie hatten recht, meistens haben die nämlich Tatsache Interesse daran eben nicht den Markt kaputt zu machen.
            Die Leute die du meinst sind Farm Bots um genau den Unterschied aufzuzeigen versucht der Befragte hier, eigentlich hat er das auch gut ausgeführt. Bringt halt nichts wenn leute direkt in Abwehr Haltung verfallen ohne den Artikel gelesen zu haben.

            • Was fürn Unsinn behauptest den du?
              Lies lieber du den Artikel und dann meinen Kommentar richtig durch.
              Er hat in seinem Interview zum einen gesagt das er und andere Multiboxer nicht die Wirtschaft beinflussen und kurze Zeit später angeprangert das wir normalen spieler ihm und seine Kollegen lieber danken sollen da sie die Preise niedrig halten und legys erschwinglich machen.
              Niedrige Preise sogar dafür das sich Farmen nicht lohnt außer man gibt 5 fach aus um selber multiboxer zu sein.
              Du solltest wirklich erst mal über das Thema lernen bevor du dich hier als weißen Ritter verschnitt abgibst.
              Multiboxer sind meiner Meinung illegal da externe Programme benötigt werden um 5 clients gleichzeitig zu steuern was verboten ist da Spieler die Tastendrücke ausführen müssen.

              • Dein letzter Satz zeigt das du 0 Ahnung hast von der Thematik, du solltest lieber mal mit der Thematik arbeiten nicht Ich, ernsthaft. Das was du beschrieben hast ist nämlich Tatsache illegal, aber man kann auch ganz normal Multiboxing betreiben und alles händisch bedienen.
                Und was du als illegal betrachtest oder nicht ist auch egal denn dir gehört Blizzard nicht.
                Klar nehmen die Einfluss auf den Markt ohne Frage aber eher weniger einen negativen weil die eben am stabilen Preisen interessiert sind, sein anderer Satz zeigt nur auf was die Realität ist würde sie es nicht geben aber bei einer situation die bereits 16 Jahre so ist jetzt immer noch zu sagen “die machen das Kaputt” ist Blödsinn. Die Wirtschaft in WoW ist schon lange kaputt von vorne bis hinten auch komplett ohne boxer denn das erzeugt vor allem Gold Verkäufe/Käufe und das sind Bots das Hauptproblem und Blizzard selbst mit seinem Token.

                • nicht ist auch egal denn dir gehört Blizzard nicht.”
                  Jup und genau so wenig gehört dir Blizzard also hast auch du kein Recht zu sagen das es voll ok ist und net verboten werden sollte.
                  Du sagts es geht händisch auch, dann bitte sag mal wie genau, natürlich kann man sich alles in den Fenster Modus packen, 2-3 Bildschirme sollten für 5 Accounts reichen, aber willst du mir weiß machen das er auf jedes Fenster einzeln klickt danach follow Makro aktiviert und zum nächsten Fenster geht, davon abgesehen wie er bitteschön kämpft, in jedem Fenster einzeln die Fähigkeit drücken?
                  Klar kann mans machen, aber du willst mir doch net weis machen das sowas jemand macht?
                  Kannste beweisen das sie eben net wie jeder der ein bisschen Verstand hat ein Programm nutzen das dafür sorgt das alle clients das selbe tun?
                  Das ist als ob man ne Badewanne leeren will und entweder nen Esslöffel oder nen Eimer hat, und ich bin ziemlich sicher das jeder den Eimer nimmt auch wenn er es nicht sollte.

                  Zum Them stabiler Preis, wenn du 5 mal so produktive bist wie alle anderen kannst du deine Ware um 1/5 des Preises anbieten, somit scheren sich die multiBoxer bei weitem weniger um niedrigere Preise die normale Spieler in den ruin treiben.

              • Multiboxer sind nichts anderes als wenn sich ne Gruppe von Spielern zusammen tuen würde und sich entscheiden, dass sie den Markt beeinflussen wollen. Hört mir bitte auf mit dieser Tortur. Multiboxing ist lediglich der Weg, wie man Vorteile über andere erlangt als Solo-Spieler oder auch als Gilde. Das ist völlig legitim, jeder versucht gegenüber anderen Vorteile in Spielen zu erhalten, das ist nicht mal eine Grauzone.

                Was verboten ist, da gebe ich dir recht, ist Input Broadcasting (Was ISBoxer machen kann).

                • Genau eingekauft. Und das ist das Ding. Eine Gilde erarbeitet es sich der multiboxer erkauft sich einfach die Möglichkeit. Und das mist!! Pay to win Prinzip in einem spiel wi man schon zahlt. Und was heißt hier marktbeeinflussen wollen. Sie nehmen am Handel im AH teil ergo beeinflussen sie den Markt ob sie nun das “wollen” oder nicht. Bzw. Es vllt auch tun ohne es zu wissen.

                  • Höh? Ein Multiboxer muss sich genauso Sachen erarbeiten wie alle anderen auch, er hat nur den Vorteil, mehrere Chars auf etwas spezialisieren zu können. Und solange ihr die gleiche Möglichkeit habt, liegt es an euch gleich zu ziehn, nicht nur zu heulen.

                    Zum Vergleich: In Eve Online ist es oft Anforderung bei den besseren Corporations (Gilden) mindestens einen zweiten Account zu haben, damit man auf einen immer was machen kann oder auch beide gleichzeitig verwenden kann. Das ist nicht Pay to Win, sondern normaler Bestandteil eines Spieles. Nur weil du mehrere Accounts hast, weißt du ja noch nicht, ob man die auch gleichzeitig alle verwenden kann, da kommt Skalierbarkeit und so ins Spiel.

                    Und das sie den Markt beeinflussen ist völlig legitim, Multiboxing ist ja nicht mal ein Grauzone, oder sind irgendwo in den ToS von WoW mehrere Instanzen des gleichen Spiels auf einem Endgerät verboten? Oder auch irgendwie nur erwähnt illegal zu sein? Nein? Dann ist es legitim. Denn guess what? Du als einzelner Spieler beeinflusst den Markt sobald du etwas verkaufst.

                    Wir sind hier nicht in Hello Kitty Online. Allgemein gibt es ihnen auch größtenteils nur den Vorteil, dass sie weniger farmen müssen, was ja logisch ist da y*x=erst mal immer noch größer als 1 ist. (x ist die Rate, die du APM pro char abnimmst, den du dazu nimmst, y ist die Anzahl der chars). Wenn ihr oben mitmischen wollt und versuchen wollt den Markt zu manipulieren (spreche von Erfahrung in Eve Online als Händler), müsst ihr vor allem mehr Zeit und Ressourcen investieren. Das Spiel dreht sich nunmal nicht so.

                    Also, solange du eine ähnliche Spielerfahrung wie alle anderen machen könntest, nur eine die natürlich länger dauert, da mehr chars = mehr Geld/Zeiteinheit natürlich, dann ist das nicht P2W. P2W heißt unfaire Vorteile zu bekommen, was hier nicht gegeben ist. Du kannst das gleiche durch eine Gruppe von Spielern (also den Gilden) erreichen, am Markt macht das keinen Unterschied.

                    • Mag ja sein dass dies bei eve online sein mag. Aber bei wow war dies nie so gedacht. Und mir ist auch klar dass blizz das nicht sofort untermauert hat/wird da sie mal nun gut Geld damit machen. Kann das ja auch gleich ziehen mit den chinafarmern früher. Sache bleibt trotzdem so er als einzelne Person formt nun mal mehr und das ist dann eine unnatürliche Beeinflussung des Marktes. Mir ist klar dass jeder der am Markt teil nimmt auf diesen halt Einfluss nimmt. Im Interview wird ja von normalen AH Preisen gesprochen. und normal ist ja dann für jeden realm anders. Und wenn ein Spieler mehrere chars gleichzeitig spielt wird er in einer bestimmten Zeit mehr farmen können als andere und nicht weil er effektiver mit seinem char farmt. Weil er sein eigenes Potential welches er als Spieler mit einem char hat erweitert indem er es sich erkauft. So gesehen ja kein direktes pay to win da er ja nicht für 100 Euro mit 236 items ausgerüstet wird. Aber er erkauft sich Vorteile und das finde ich nicht ok . Zwar wurde das eingeschränkt aber im add in davor war das unerträglich. Besonders wenn 2 multiboxer ne statd angegriffen haben und alle gestört haben. Grundsätzlich ist es nicht verboten haste recht. Aber es verzerrt den Wettbewerb im ah und beim Kräften von legendarys sowie beim raiden weil man nun mal für alles nun mal Gold braucht. Und bei eve online kannste ja wie du sagst ja Händler sein bei wow läuft das nunmal anders. Weil das Spiel nie wirklich dafür ausgelegt war das man nur Handel betreibt und den Rest des Spieles ignoriert. Einfach anderes Spielprinzip was ja auch ok ist aber die mmos so zu vergleichen macht da nicht soviel sinn. Und ob es iwann verboten wird ist eine Ermessensspielraum Frage von blizzard. Und da kann ich mir nur gut vorstellen dass das einmal die community Einfluss nimmt und wieviel Geld durch MB’s und die Kasse von blizz fließt. Mir geht’s hier darum dass man es versteht will dich nicht überzeugen meine Meinung anzunehmen ich will nur dass du sie verstehst.

          • Ja, das bist du aber. Ich höre nur “Ich, Ich, Ich”. Du willst keine Zeit oder Geld investieren, forderst aber auf den gleichen Niveau spielen zu können wie Hardcore gamer, die viel in ein Spiel investieren. Also Entschuldigung mal, aber so funktioniert die Realität nicht.

            Nur weil es Spieler behindert, heißt es nicht, dass es Verboten werden sollte. Was machst du denn wenn ne Gruppe zusammen farmen geht? Willst du die auch alle wegbannen weil sie dich stören? Hörst du dir eigentlich selber zu?

            Nach wie vor gilt die Regel: Du investierst mehr in eine Aktivität, du kriegst auch mehr raus. So ist es nun einmal. Wenn du nicht competitive genug bist, ist das deine eigene Schuld weil du dein setup nicht optimiert hast. Fertig.

            • Er ist aber keine Gruppe.deshalb spielen man bei wow in gilden. Deshalb sind es auch topgilden die durchzusammenarbeit den progress sich erarbeiten ein MB ist in wow doch kein topgamer…… Hardcore nur weil er viel Zeit investiert und sich Privilegien erkauft. Die man sonst als geippe hat und das ist kacke. Wenn man keine Gruppe zum farmen findet oder ähnliches dann ist man sozial inkompetent und sollte dann mmos meiden.

            • Du checks es echt net order?
              Ich hab net unendlich Zeit oder Geld weil ich ein Haus und eine Familie habe, und die Freizeit die ich hab nutz ich sinnvoll, wenn nun die Multiboxer hergehen und dafür sorgen das meine investierte zeit um 90% weniger wert ist dann ist da ein großes Problem und ich habe Rechte dazu angepisst zu sein.

              Es brauch net viel um Heroisch oder auch Mythisch zu Raiden oder 15+ Mythics zu machen da muss mein kein Hardcore Spieler sein, aber da Multiboxer die Wirtschaft wie schon vorher erwähnt, was du überlesen hast, schädigen, wird das immer schwerer zu finanzieren.
              Mein Punkt ist das der Spaß der Mehrheit geschädigt wird von der Minderheit die einen Regellücke ausnutzen.

              Nur weil es Spieler behindert, heißt es nicht, dass es Verboten werden sollte.”
              Dieser Satz hier von dir, meist du das ernst?
              Natürlich sollten Sachen verboten werden die aktiv und gewollt anderen Spielern das spiel verschlechtern, blizzard macht ständig Änderungen am spiel und ändern ihr Regelwerk um maximal Geld zu machen, nun kommen Multiboxer die 5 mal das spiel kaufen und vielleicht 5 boosts und farmen für ne weile, meistens werden sie erst entdeckt und gemeldet nachdem sie dass ganze Geld zurück verdienten und falls sie gebannt werden können sie von vorne loslegen mit einem plus obendrauf, dadurch verdient Blizzard auch Geld auf Kosten von der beschissenen Wirtschaft für der normalen Spieler.

              Blizzard wäre schön dumm eine Regellücke 100% zu schließen die ihnen Geld macht. Aber es gibt ja Regeln die Banns rechtfertigen da diese nicht mit einer Zusatzsoftwarte ihre anderen Clienten steuern dürfen, weil WoW eingaben von Menschen gemacht werden müssen, und sobald nicht du der bist der mit einem Mausklick lootet sondern ein Programm diese Eingabe überträgt is das gegen ihre Regeln.

              Und wenn eine Gruppe farmt ist das was anderes weil ich schon erwähnte, das du wahrscheinlich net gelesen hast…ich merke hier einen Trend, die Gruppe sich gezielt finden muss und dann konkret zusammen arbeiten muss um das selbe zu erreichen wie EINE Person die durch illegale Programme mehrere Accounts steuert.

              Und es ist kein competitive spiel oder was auch immer du darunter verstehst wenn man sich mit echtem Geld eine Vorteil verschaffen kann der nicht überwindbar ist, ein 5er Multiboxer kann an einem Tag 25 Stunden farmen, ein normaler Spieler kann das nicht außer er steckt paar hundert Euro in das Game, nebenbei ist es nur so schlimm mit Multiboxern und dem Farmen weil Ressourcen punkte von mehr als einer person verbraucht werden können bevor sie verschwinden.

              • Jo, ist ernst gemeint. Ist doch im realen Leben auch so. Wer mehr Zeit und mehr Ressourcen investiert, der kriegt mehr raus. Also hört doch mal auf als Casual Player ganz oben mitmischen zu wollen. Wenn es eine offene Wirtschaft gibt, unterliegt diese kapitalistischen Prinzipien, wie unsere reale Wirtschaft. Also hört doch mal auf hier rumzuheulen.

                Achso, ich habe nie gesagt, dass ISBoxer ok ist, da bin ich mit dir einer Meinung, aber wenn jemand so 5 Accounts gleichzeitig steuern kann, ist das meiner Meinung nach voll ok (ohne Macros und dergleichen). Input Broadcasting ist ja nur ne Stufe weg vom Botting.

        • Das Problem ist das man keine indirekte pay to ein oscheiße haben möchte in einem game bei dem man schon zahlt

          • Naja, das Spiel ist weniger Pay to Win als Pay to Play. And der Skalierbarkeit des Multiboxens ist a) Input Broadcasting (was verboten gehört) und b) das Spiel selber schuldig. Wenn sich also Leute so einen Vorteil sichern wollen, dann liegt das oft am Spiel selber. Das gleiche Problem hatten wir in Eve Online übrigens für lange Zeit mit quasi unzerstörbaren Erzabbauschiffen, die viel zu viel Erz abbauen konnten und nur ein paar klicks in der Stunde machen musste. Wurde in den Boden generft, denn das liegt am Spiel selber, nicht an den Spielern.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.