@rubina980

Active vor 5 Tagen, 8 Stunden
  • Genshin Impact interagierte in den letzten Tagen auf Twitter mit dem reichsten Mann der Welt – Elon Musk. Die Fans finden die Tweets einfach nur peinlich und sind entsetzt. MeinMMO berichtet euch d […]

    • Dass da jemals was draus wird ist sowieso unwahrscheinlich, aber ich weiß nicht was an einem möglichen Collab so schlimm sein soll. Bisher sind Collabs für Spieler immer recht positiv ausgefallen. Zb eben Aloy. Aber man muss sich ja über alles und jeden aufregen heutzutage lol

      • Ich denke, Aloy in Genshin Impact hätten sie sich wirklich sparen können. Sie ist ein echter Fremdkörper im Spiel.

      • Malo kommentierte vor 1 Tag, 8 Stunden

        Ich mag Horizon, gutes Game, aber der “collab” war einfach nur eine Bezahlung und Werbung für Sony.
        Dafür dass wir unseren mobile/pc account auf der Playstation nutzen dürfen, musste Genshin irgend einen Playstation Maskottchen mit reinnehmen. Und da gibt es im PS Universum halt nur Aloy als einzige Möglichkeit, damit es bei vielen Spielern nicht direkt auffällt. Hätte auch Nate aus Uncharted oder Sackboy sein können, nur dann wär die Sonywerbung zu offensichtlich gesehen.

        Ich finde Fastfood collabs schon peinlich aber den aloy move find ich ehrlich gesagt fast schlimmer. Und der Char an sich ist auch eigentlich auf unterem 4star niveau.

        Das beste collab vom thema bisher war das Genshin X Honkai collab in Honkai Impact. Passt zusammen da selbes “Universum” und beides anime theme hat. Und für Mihoyo war es wohl lizentechnisch sowie geldtechnisch ein top move.

  • Als Einstieg zum Patch 2.2 von Genshin Impact, erhält der Charakter Tartaglia am 13. Oktober zum dritten Mal einen Banner. Die zusätzlichen Kämpfer in dem Banner kommen der Community allerdings sehr bekannt vo […]

    • Ja ich finds super. Yanfei und Chongyun gehören zu meinen stärksten Charakteren, wäre *extranice* die auch auf C6 zu bringen. Ningguang ist meh, aber besser als Xiangling. Außerdem hätte ich zu gerne Childe in meinen Reihen. Hoffen wir aufs beste 😀

  • Das Koop-RPG Genshin Impact hat mit Hersteller Razer eine Kooperation vorgestellt. Neben einem Mauspad und einer Maus hat Razer auch einen Gaming-Stuhl vorgestellt, den MeinMMO-Redakteur Benedikt Schlotmann […]

    • Schon wieder diese Erwartungshaltung von Spielern. Es gibt “nur” 500 Primos on top. Wenn man einen Stuhl kauft und bezahlt, dann bekommt man in der Regel einen, you guessed it, Stuhl. Genshin legt ein kleines Dankeschön obendrauf obwohl die das nicht müssten, und die Leute regen sich WIEDER auf. Genau wie beim Anniversary. Sowas von kindisch.
      Wetten, dieselben Leute haben früher an der Wursttheke, wo man von der netten Metzgerin ein paar Scheiben Gelbwurst bekommen hat, auch stattdessen nach ungarischer Salami gefragt weil kostenlos nicht gut genug war? Lmao

    • Mit meinen fast 23 Jahren muss ich widersprechen. Hätte ich nicht erst letzen Monat einen neuen Gamingstuhl gekauft, dann würde ich ihn mir sofort holen. Mega Design.

  • Genshin Impact wurde am 28. September ein Jahr alt. Passend dazu verteilt die Community schlechte Bewertungen im Google Play Store und spammt nur noch einen Sticker überall. MeinMMO berichtet euch, was da genau […]

    • OOOOOF Hahahahaha vielleicht sollten die das echt machen. Dann regen die sich nur noch mehr auf. Das würde ich zu gern sehen hahahahaha

    • Absolut kindisch wie die Leute so eine Erwartungshaltung eingenommen haben. Die Anniversary Rewards haben mich jetzt nicht vom Hocker gehauen, aber ist das echt ein Grund, so einen Aufstand zu machen..? Dann spielt halt was anderes, hab kein Problem damit wenn toxic player sich selbst aussortieren. Ich für meinen Teil liebe Genshin und werde auch erstmal dabei bleiben.

      • Nico kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        mh, ich finde eher die erwartungshaltung von den aktiven Spielern fraglich, nehmen alles hin auch unabhängig vom Jubiläum etc. Die nehmen soviel kohle mit dem Spiel ein und geben den Spielern quasi garnichts, Content find ich seit release sehr mau und die ettlichen neuen Charactere sind oft auch keine Neuerfindung sondern nur cashgrab.

      • Luke kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Das, liebe Leute, ist eine ebenso “hochwertige” Aussage, wie die Belohnungen von Genshin. Was Toxic mit Beschwerden über lächerliche Belohnungen zu einem Jahrestag zu tun haben, muss man nicht verstehen. Offensichtlich fehlt hier klar das Verständnis des Gaming. Ein erster Geburtstag eines jeden Spieles sollte dazu dienen die Community noch mehr zu binden, noch mehr Leute anzuziehen und die Community für den konstant enorm hohen Support zu belohnen usw. Es ist logisch und nachvollziehbar, dass man sich über 10 Gebete aufregt. Wohl bemerkt benötigt es ganze 90, um einen garantierten 5 Sterne Helden zu bekommen. Ich persönlich kenne kein Spiel (-Entwickler), welches sich so abartig am 1., oder generell überhaupt irgend einem Geburtstag verhält. Und die Liste meiner Spiele und teilgenommenen Geburtstags Events ist sehr lang. Sei zufrieden mit den 10 Gebeten, bist erfolgreich in der gefühlt 10 Prozent Zone gelandet, denn jeder, der sich mit Spielen auskennt versteht was hier falsch läuft, nur du nicht. 🙂 Schönen Tag noch.

  • In Genshin Impact steht am 28. September der erste Jahrestag an. Passend dazu haben sich die Macher, miHoYo, Events und Belohnungen ausgedacht. Jedoch stellen diese die Community überhaupt nicht zufrieden.

    In […]

    • Genau deiner Meinung.

    • Mich regen diese arroganten Kinder auf, die sich über kostenlose Pulls und Urgestein aufregen. Es ist ja einfach nie genug, oder? Ich für meinen Teil bin mehr als zufrieden. Sowohl mit dem Game, als auch über die Anniversary Rewards. Ist ja nicht so als ob uns erst letztens erst ein 5 Sterne Charakter plus Waffe geschenkt wurde!!…. Oh wait

      Ehrlichgesagt weiß ich nicht, was Mihoyo sonst noch tun könnte. Sie bringen regelmäßig neuen Content und Events. Und ihre Spielerschaft tritt das alles mit Füßen. Sie regen sich künstlich darüber auf, dass die Leute, die ihnen ein absolutes Meisterwerk von Spiel kostenlos zur Verfügung stellen, nicht noch mehr und mehr und mehr und mehr schenken. Wurden diese Kinder nicht erzogen? Haben sie nicht gelernt, dankbar zu sein? Mich stört es nicht im geringsten, wenn diese gierigen Spieler, die nur auf kostenlose Pulls aus sind, aufhören, Genshin zu spielen. Genshin braucht sie nicht. Sie können ja gerne wieder andere Games für 60+ Euro aus dem Store kaufen, um sich dann über diese aufzuregen. Mal sehen wie lange es dauert, bis sie realisieren, dass die meisten anderen Spiele sehr viel seltener Updates und Events bringen. Wenn sie überhaupt qualitativ an Genshin heranreichen können.

      • Ich bin dankbar genug indem ich das Spiel ständig und kontinuierlich supporte, mehr als jedes andere Spiel zuvor, mittlerweile deutlich über 500€ genaue Zahlen werde ich sicher nicht nennen und genau darum geht es, genshin scheint dein erstes gacha zu sein sonst würdest du nicht so einen Unsinn von dir geben, aus f2p Sicht sind die Belohnungen sicherlich ok aus gacha Sicht ist genshin schon die ganze Zeit geiziger als jedes andere game dieser Riege, wir reden hier nicht von einem Spiel wo du Geld aus gibst und bekommst was du möchtest und das nur einmal.
        Wir sprechen von einem Spiel wo du hunderte Euro ausgeben kannst und hast immer noch nicht was du willst und dann brauchst du den Gegenstand auch noch 5-6 mal.
        Lern zu verstehen, das jedes andere vergleichbare Game da deutlich spendabler ist und hör auf die Spieler dafür anzugehen das sie ein ordentliches Dankeschön haben möchten wie in jedem anderen Spiel diese genres wenn man das Unternehmen durch seinen Support zu einem multi Millarden Unternehmen gemacht hat und dir der offensichtlich wenig bis nichts investiert ermöglicht das dieses Spiel auch weiterhin läuft. Lern differenzieren und denk nach in welchem Teich du dich befindest bevor du um dich schlägst, du machst dich lächerlich.
        Das hat nichts mit undankbar oder “Kind” zu tun sondern mit Wertschätzung, ich werde sicherlich nicht deswegen aufhören, aber sicherlich meinen Support einstellen, brauchen tue ich sowieso keinen char mehr, die landen so ziemlich alle auf der ersatzbank.
        Den einzigen den du mit dieser undankbarkeits schiene kommen kannst wäre mihoyo.

  • Unglückliche Fans reichen Klage gegen Genshin Impact ein, weil die Fähigkeiten von zwei bestimmten Charakteren nicht zusammen funktionieren. MeinMMO schildert euch, was genau los ist und wie es dazu kam.

    Um w […]

    • Rubina980 kommentierte vor 1 Monat

      Bin gar ned neidisch oder so…

    • Rubina980 kommentierte vor 1 Monat

      Davon hab ich nichts mitbekommen. Klingt aber mega lustig. Kannst du mehr darüber erzählen, oder was verlinken?

    • Rubina980 kommentierte vor 1 Monat

      Mich hat das auch total geärgert. Habe C2 Beidou auf LV 20 und wollte sie extra für Baal richtig schön hochziehen. Hab auch gute Artefakte für Elektro Main DPS und Support. Die beiden wären wirklich ein gutes Team gewesen. Zumal es ja vorher ein Event gab, bei dem man sich Beidou erspielen konnte.
      Kann mir gut vorstellen, dass es irgendwo in den AGB oder wo auch immer steht, das Mihoyo nach Belieben einen Charakter stärker oder schwächer machen, oder allgemein verändern kann. Deswegen wird die Klage auch nicht durchkommen. Warum man aber gerade Elektro nerft, das von allen Elementen am schwächsten ist weil es nicht critten kann (in Reaktionen) und gerade der Banner rausgekommen ist…. Das verstehe ich beim besten Willen nicht.

    • Rubina980 kommentierte vor 1 Monat

      Wenn es wirklich nur um falsche Informationen durch Leaks gehen würde, dann würde ich dir Recht geben. Aber selbst auf unseren Servern war für einige Zeit die Beschreibung falsch. Ich erinnere mich gerade nicht daran ob es sich nur um wenige Stunden nach dem Release von Shogun Raidens Banner handelte, oder gar um Tage, aber wir wurden nachträglich mit einer In-game Nachricht über eine Änderung der Beschreibung informiert. Baal hatte den größten Hype seit langem, daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Spieler direkt nach dem Update gezogen haben. Und ihre Enttäuschung kann ich nachvollziehen. Sie haben so gesehen für eine Leistung bezahlt, die im Nachhinein geändert wurde.

  • Fast ein Jahr nach dem Release von Genshin Impact haben es nun die ersten Spieler geschafft, den höchsten Abenteuer-Rang zu erreichen. Etliche Stunden Grind waren dafür nötig. Doch war es das wert? Die Be […]

    • Rubina980 kommentierte vor 1 Monat

      Mir persönlich ist der Rang komplett egal, ich habe nie absichtlich die EXP gesammelt und bin fast Stufe 56. Tatsächlich ging es mir sogar viel zu schnell mit dem Aufsteigen bis hierhin, denn die Monster wurden ja auch immer stärker während meine Charaktere nur langsam stärker wurden. Dass ab 60 die EXP zu Mora umgewandelt werden ist aber eine tolle Neuigkeit

  • Mit Patch 2.1 in Genshin Impact kam ein Feature, auf das sich MeinMMO-Autorin Lena total gefreut hat. Leider wurde es, ihrer Meinung nach, nur dürftig umgesetzt.

    Seit das Update 2.1 im Spiel erschienen ist, […]

    • Die Hauptaufgabe und der Reiz an Genshin sind die Story und das Erkunden. Das ist auch das, was mir am meisten Spaß macht. Solche Add-ons wie Kanne der Vergänglichkeit oder Angeln sind zwar ganz nett, aber nichts für mich. Ich mache es aber auch hier und da mit, wegen Primos und anderen Vorteilen.
      An sich bin ich happy über ein neues Feature, auch wenn mir mehr Sidequests und Charakter Interaktionen wichtiger wären. Es gibt ja Leute die sowas mögen, und es ist wie schon angesprochen, eine Abwechslung zum Kämpfen.
      Mich stört am Angeln nur, dass es eintönig ist und lange dauert. Den Speer brauche ich nicht sofort. Habe also kein Problem damit, mir gemütlich die Sachen zusammen zu suchen, sobald ich grade zufällig in dem Gebiet bin. Zumal es bereits einen Speer mit Aufladerate gibt, zum Schmieden mit einem Prototyp komplett ftp. Deswegen finde ich die Kritik die in dem Artikel geäußert wird, auch etwas übertrieben. Die Zeit zum Respawnen kann lästig sein, aber nur, wenn man alles sofort haben will. Ich glaube, das eine solche Hektik, die manche Spieler an den Tag legen, nicht von den Spielmachern gewollt war.

  • In Genshin Impact wurde mit Thoma einer der wenigen neuen männlichen Charaktere in Inazuma angekündigt. Diese Ankündigung kommt überraschend. Wir von MeinMMO fassen euch zusammen, was bisher bekannt ist, die Lea […]

    • Persönlich bin ich jetzt nicht soooo gehypt von Thoma. Im Moment bin ich leider noch nicht sehr weit mit der Story Quest in Inazuma, aber bis jetzt schien Thoma nicht viel eigene Persönlichkeit zu haben bis auf Nettigkeit. Sein Design erinnert stark an Bennett, ich glaube auch, dass sie sogar aus der gleichen Familie stammen könnten. Dass er ein vier Sterne Charakter wird ist offensichtlich, denn bis jetzt hatte jeder 5 Sterne Char eine ganz spezielle, auffällige Personlichkeit. Aber ich freue mich, dass ein weiterer männlicher Charakter angekündigt wurde. Bis jetzt hatten wir leider nur Frauen in Inazuma, welche natürlich wirklich cool sind, aber persönlich würde ich gerne meine Husbando Kollektion erweitern 👀. Wirklich schade dass Thoma dann ausgerechnet Wurzeln aus Mondstadt haben muss.

      Hoffentlich kommen zu 2.3 oder 2.4 mehr männliche Inazuma Charaktere, obwohl die meisten ja mit alten Banner Re-Runs rechnen. Inazuma bildet die Möglichkeit, sämtliche Kindheitsstereotypen von coolen Ninjas, starken Samurai und Shogunen in das Spiel zu integrieren. Inazuma hat so viel Potential. Ich hoffe wirklich, dass sie es noch weiter ausschöpfen.

  • Bei World of Warships gibt es den nächsten Skandal. Ein kritischer Streamer wurde jüngst durch eine versteckte Nachricht in einem Bonus-Code beleidigt. Wargaming reagierte aber schnell, feuerte offenbar den v […]

    • Kenne den Streamer nicht und er geht mir auch am allerwertesten vorbei, aber ich freu mich für die Gamer, die gleich zwei Codes wegen diesen Turrys bekommen haben.

  • Genshin Impact feiert bald seinen 1. Jahrestag und die Entwickler haben jetzt die Belohnungen dazu vorgestellt. Doch die Gamer sind alles andere als begeistert und fühlen sich abgezockt. Denn die Belohnungen […]

    • Bin ich die Einzige, die sich total über die Belohnungen freut??
      10 Wünsche +2000 Primos??? Das ist absolut Klasse! Zusammengerechnet sind das um die 23 Pulls, komplett umsonst geschenkt!! Versucht man als F2P so viele Primos zu verdienen, braucht man bestimmt 1-2 Wochen, wenn nicht sogar mehr je nachdem wie viel man spielt.
      Ich sehe das so: Genshin schenkt uns ein megacooles Spiel, mit spannender, riesiger Storyline, umwerfender Graphik, interessanten Charakteren, klasse Soundtrack… Und wir haben die Möglichkeit, das komplett umsonst zu erleben. Ich habe mit Genshin wahrscheinlich mehr Zeit verbracht als mit jedem anderen Spiel. Ja, sie verdienen ihr Geld mit neuen Charakteren. Und das ist ihr gutes Recht. Das nutzen sie ja auch wieder, um das Spiel immer mehr zu erweitern. Aber man kommt auch ohne 5* Charaktere aus, wobei man als Beginner normalerweise Recht bald einen 5* Charakter bekommt. Das Wünschen ist also komplett optional um das Spiel zu spielen, selbst die kostenlosen Charaktere können extrem stark sein und euch durchs ganze Spiel bringen.
      Mit ~23 Pulls schenken sie uns bereits einen hohen Wert. Denn im Shop würde ein umgerechneter Wert von Kristallen (3600, ohne doppelten Aufladebonus) um/über 50 Euro kosten. Mit dem gleichwertigen Mondsegen wäre der Betrag natürlich günstiger, aber man müsste für 3 Monate kontinuierlich einloggen…. Das Gacha ist Genshins Einnahmequelle. Sie verzichten freiwillig auf einen potentiellen 50 Euro+ Gewinn, um uns Spielern eine Freude zu machen.

      Genshin ist absolut Klasse zu seiner Community, sehr viel besser als viele andere Spiele. Sie erweitern das Spiel kontinuierlich, verbessern die Graphik und die lösen Bugs und Fehle immer weiter und haben uns schon so viele Extras geschenkt. Ich habe absolut gar keinen Grund mich zu beschweren, außer vielleicht, dass ich bis jetzt jedes einzelne 50/50 verloren habe xD

      Persönlich finde ich, sie brauchen uns nicht mehr schenken. Das Anniversary ist so schon super. Es wäre fast schade, noch mehr Geschenke in den A**** geblasen zu bekommen, schließlich will man sich ja auch noch selbst die Währung erspielen und ein Erfolgserlebnis haben, wenn man endlich einen Charakter bekommt, den man sehr gerne hat. Die Community ist so gierig, sie fordern und fordern immer mehr ohne sich auch einmal zu bedanken. Und ganz ehrlich, es wäre auch total unfair, jetzt extrem viele Geschenke zum Anniversary zu bekommen, denn Leute die zurzeit nicht spielen können oder vielleicht erst später mit Genshin anfangen haben ja leider nicht die Chance, diese Items zu erhaschen. Als Spieler brauche ich fairerweise nicht unbedingt einen ungerechten Vorteil.

      Falls ich jedoch einen Vorschlag äußern könnte, dann würde ich als Anniversary Event, als ein nettes little Add on, für ein paar Tage (3 Tage, 7 Tage) die Harz kosten stark verringern. Das wünscht sich die Community sehr, und damit wäre es garantiert, dass sich beim Anniversary so viele Leute anmelden, wie nur möglich. Oder, vielleicht bei einer Challenge, ein Item freischalten, dass die Fortbewegung etwas schneller macht. Das wäre natürlich super.

  • Mehr als 50.000 Tweets sind in den letzten Stunden mit dem Hashtag „#BoycottGenshin“ auf Twitter erschienen: Spieler rufen dazu auf, dass Gacha-Spiel Genshin Impact (iOS, Android, PS4, PC) nicht mehr zu spi […]

    • Unüberlegte Kritik, absolut unnötig.
      Um Mal auf einige Punkte einzugehen: hätte man als Vorlage einen tanzenden Europäer genommen, wäre das Spiel dann rassistisch gegenüber Europäern? Höchstwahrscheinlich nicht. Es geht um eine fiktive koboldartige Rasse in einer Fantasiewelt mit Magie und Drachen. Ist ihre Darstellung in irgendeiner Weise erniedrigend? Nein. Denn es geht um keine reellen Menschen. Das ganze war nur eine Zeichenvorlage. Mehr hinein zu interpretieren ist reine Spekulation.
      Außerdem, es gibt nicht genug schwarze Charaktere? Was soll der Mist? Was hat man davon, den Charakteren im Sinne von “Gleichberechtigung” eine Hautfarbe vorschreiben zu wollen? Oh Mann…

      Genshin ist ein wunderbares Spiel. Es gibt extrem viel zu erkunden. Es gibt Rätsel, spannende Quests, eine wundervolle, malerische Landschaft, schwierige Kämpfe…. Und das Spiel ist zudem 100% kostenlos. Man kann ohne Probleme das Spiel schaffen, ohne jemals einen Cent in den Shop zu stecken. Man bekommt viele Charaktere geschenkt und dazu auch Währung, um neue zu erhalten. Sicher kann man Geld verwenden, falls man ein Item oder einen Charakter unbedingt haben möchte, aber man muss es eben auch nicht. Da bekommen wir ein so tolles Spiel geschenkt ohne etwas dafür tun zu müssen, und dennoch meinen manche, sich aufregen zu müssen. Undankbares Pack.

      • Was hat man davon, den Charakteren im Sinne von “Gleichberechtigung” eine Hautfarbe vorschreiben zu wollen?

        Die Frage stelle ich mir auch jedes mal.
        Ob es dann in die Story passt ist aber bei solchen Leuten gaaaaanz weit unten auf der Liste. Erstmal muss alles und jeder in einem Spiel vorkommen, damit niemand diskriminiert und benachteiligt wird. In den Spielen geht es den Leuten nur noch um political correctness.
        Ich selbst finde es auch zum kotzen, dass es nur eine weibliche Lara Croft gibt. Die Tomb Raider Spiele wären für mich viel besser und die Story viel intensiver, wenn ich Lars Croft wäre.
        (Den letzten Absatz bitte mit einem sarkastischem Ton lesen)

    • Du kannst von China halten was du willst aber was hat Genshin damit zu tun? Die haben auch nix schlimmes getan.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.