@rubearlaser

aktiv vor 54 Minuten
  • Der Twitch-Streamer Benjy „Benjyfishy“ Fish (15) hat sich den Traum erfüllt. Er ist ein richtiger Fortnite-Profi geworden. Seine Mutter hatte ihn dafür aus der Schule genommen. Es scheint sich auszu […]

    • Selten sowas dummes gelesen.

      • Darf ich erfahren was Sie so in ihrem Leben erreicht haben?
        Leben Sie ihren Traum mit süßen 2k netto, Kacheltisch und 55″ LCD?
        Oder waren Sie mit 15 im Leistungskader von Real und finden meinen Vergleich anmaßend?

        • Oh boi deine vergötterung des Materialismus lässt tief blicken. Und im Vergleich dazu ja habe ich wesentlich mehr erreicht. Schönen Tag noch.

          • Oh Verzeihung, ich wusste nicht, dass wir es mit jemanden zu tun hat der „viel erreicht hat im Leben“. Also zumindestens mehr als 360k Dollar mit 15 Jahren.
            Ja, dann ist es natürlich gerechtfertigt auf diesen 15 jährigen zu spucken weil man selber „viel erreicht hat im Leben“.

            Vergessen Sie bitte uns kleine Leute nicht wenn Sie jetzt gleich mit Ihrem Privatjet nach Malibu fliegen.

          • Diskutier nicht mit Holz 😀
            .oO(Oder mit kleinen Kindern, die vom Leben keine Ahnung haben :D)

  • Wie viele verschiedene Launcher habt ihr auf eurem PC installiert? Erzählt mal!

    Worum geht’s hier? In den letzten Jahren haben sich immer mehr Publisher dafür entschieden, ihre eigene Launcher zu v […]

    • Steam für alles mögliche. Battleapp derzeit nur noch für HotS und SWTOR lässt sich ohne Origin Launcher spielen.

  • Patch 6.1 von SWTOR ist jetzt live. Wir verraten euch, was im neuen Update „Gipfel der Macht“ steckt und ob ihr wirklich eine Alderaan-Wohnung braucht.

    Seit dem Release der neusten Erweiterung von Star War […]

    • Ich liebe Alderaan schon als Quest Planet daher werde ich mir dort ein schönes Eigenheim für meinen Jedi gönnen. Ich hab so Lust darauf es einzurichten, umzustellen, wieder neu anzufangen und irgendwann zufrieden zu sein. Vielleicht auch als schöner Rollenspielhub.

  • Für maximale Effizienz muss man in WoW seine Einheiten in den Tod schicken. Das ist ein bisschen bescheuert und ziemlich unnötig – findet zumindest Cortyn.

    World of Warcraft hat eine Reihe von Mec […]

    • Das erinnert mich stark an das erste CarBot Animation Video zu HotS „Aspire to inspire“ 😁

  • In Temtem kam es am 3. Februar zu einer ersten großen Bannwelle gegen Cheater. Die Entwickler zeigten sich dabei gnadenlos, doch die Community forderte eine Möglichkeit zum Einspruch. Die bekamen sie s […]

  • Das Jahr 2020 beginnt für Blizzard mit viel Ärger. Ihnen fliegen Warcraft 3 Reforged, die Overwatch Liga und der neue WoW-Patch um die Ohren. Unser Autor Schuhmann sagt: Offenbar liegen die Prioritäten gerade fü […]

    • Rubear kommentierte vor 3 Wochen

      Die Vision ist offensichtlich Wenig Aufwand viel Umsatz. Darunter leidet die Qualität und weil eben diese Qualität Grund für Vertrauen war ist letzteres langsam aufgebraucht. Die Transformation wird sich für Kotick und Co lohnen denn Mobile Titel werfen genug Kohle ab. So werden auch die PC Titel in Zukunft schlanker, billiger und in kleineren Teams schneller produziert. 8.3 und Warcraft 3 Reforged sind da nur die Vorboten. Denn es gab mal eine Zeit da hätte Blizzard das so niemals veröffentlicht. Das war die Zeit in der man sich den Namen geschaffen hat der nun von Finanz und Marketing Spackos benutzt wird um ACTIVISIONs Bank Konto zu füllen.

      • Muss man sehen, ob das so wird. Ist halt eine sehr negative Perspektive.

        Es gibt keine wirklichen Hinweise darauf, dass PC-Titel „schlanker, billiger, von kleineren Teams kommen“ werden -> Die Devise ist eigentlich, wir wollen mehr Entwickler, wir wollen mehr Geld in die Produktion der Spiele stecken und das Drumherum abspecken.

        Unter dem „neuen“ System müssten Titel wie Diablo 4 und langfristig auch WoW eigentlich profitieren, weil das die „Kernmarken“ sind, die man stärken will. Die haben dann das Problem, wie jede Firma: Du musst die Leute rekrutieren und ausbilden. Das ist wohl insgesamt schwierig, weil die Nachfrage nach Programmiern und Technikern größer ist als das Angebot.

    • Rubear kommentierte vor 3 Wochen

      Ein weiser Schmuggler aus einer weit weit entfernten Galaxis sagte einst: „Ich hab da ein ganz mieses Gefühl.“
      Ich denke die Hoffnung auf Änderungen sollte man begraben. ACTIVISION wird Blizzard nun weiter so Ausschlachten und den guten Ruf für den Cashflow nutzen wie es EA mit Bioware getan hat. Die Franchise Namen werden auf billige Mobile Titel gezimmert und auf dem PC wird man sich auf Titel freuen dürfen die Anthem ähnlich Qualitativer Müll sind.
      Consider me gone Blizzard.

  • Limit hätte sich fast den „World First“-Kill von N’Zoth in WoW geholt. Doch dann griff Blizzard ein und hat den Boss einfach gelöscht.

    In World of Warcraft tobt aktuell das Rennen um den „World First“- […]

  • Warcraft 3: Reforged ist eine Katastrophe und könnte einer von vielen Sargnägeln für Blizzard sein. Es zeigt, dass bei Blizzard vieles nicht stimmt – das findet zumindest Cortyn.

    Die letzten Tage und Woch […]

    • Als hätte Blizzard in den letzten Jahren nicht schon für genug Negative Schlagzeilen gesorgt. Das WC3 Desaster ist aber in seiner Dreistigkeit in einer Liga mit „dont you guys have phones“. Ich kann Cortyn sehr gut verstehen. Wenn man mit der Qualität von Blizzard spielen seit Warcraft 1 aufgewachsen ist und mittlerweile nur noch halbgare Ware serviert bekommt muss man echt hinterfragen wofür diese Firma noch steht. Es ist Peinlich! Und zu gleich so offensichtlich wie Profit Orientiert das Unternehmen geführt wird. Wo ist das ehemals weltbekannte und geliebte Blizzard „Soon“ und die damit Verbundene Qualität ihrer Spiele. Es ist nicht mehr da.. vorbei die schöne Zeit. Eigentlich hätte man mit dem Abgang von Mike Morhaim und zuvor Chris Metzen ahnen können wohin die Reise geht. Nun bekommt man die volle Breitseite an Bugs, fehlenden aber versprochenen Inhalten, Vollpreis Spiele im Beta Zustand, Aktionen die völlig an der eigenen Fanbase vorbei gehen, fragwürdige Shop Inhalte bzw die „Nur noch für kurze Zeit“-Lüge, Community Manager Entlassungen, Support Entlassungen und last but not least keine frischen Titel, Innovationen oder Ideen und das alte nur neu aufzuwärmen und das so Lieblos funktioniert nicht!
      Shadowlands war erstmal meine letzte blauäugige Vorbestellung in Zukunft wird gewartet. …auf ein Umdenken bei Blizzard und Activision. :hmm:

  • Heute Morgen erschien Warcraft 3 Reforged, die Neuauflage des RTS-Klassikers. Jedoch sind viele Spieler enttäuscht von der neuen Version. Ihnen fehlen wichtige Inhalte, besonders im Multiplayer. Zudem hat […]

  • Die verdorbenen Items aus WoW haben einen massiven Einfluss. Doch genau das sorgt für Frust und könnte sogar das „World First“-Rennen beeinträchtigen.

    Seit fast 2 Wochen gibt es in World of Warcraft mit Patch […]

    • Mondwechsel fänd ich super. Spornt auch die ganzen Werwölfe äh Worgen nochmal so richtig an. 😉

    • Mit dem RNG kann man ehrgeizige Spieler natürlich lange binden bis sie ihren Charakter optimiert haben. Schade eigentlich.. das man diesen Weg wählt anstatt in anderen Belangen zu überzeugen.

  • Hat WoW uns alle getrollt? Zumindest besteht diese Chance. Denn vielleicht war das Ende von N’Zoth gar nicht das richtige Ende…

    Egal wie man es auch dreht und wendet, mit dem Abschluss-Cinematic nach dem […]

    • Wenn es eine Illusion war, warum dann die Szene mit Furorion und Xalatath? Die Pulsierende Energie welche der Dolch aufsaugt wäre dann ja auch nicht Real.
      Gutes und Schlechtes Ende, ich weiß nicht ..wirkt irgendwie sehr Wirr und willkürlich. Was ich mir eher vorstellen kann ist tatsächlich die Theorie mit dem Dolch und Nzottis Macht darin die nun Furorion mit sich trägt.. Was auch immer Mister Schmalzlocke damit vor hat.

      • Das Video mit Furorion und Xal’atath spielt ja davor. Dieser Teil könnte ja echt sein und würde auch zB erklären, warum N’Zoth nicht tot, sondern eventuell in dem Dolch ist.

  • Die Auswahl an guten MMOs und MMORPGs Anfang 2020 ist groß. Jedes Spiel unterscheidet sich dabei von den Konkurrenten. Wir haben deshalb die besten 15 Online-Multiplayer-Spiele herausgesucht, die wir euch […]

    • Rubear kommentierte vor 1 Monat

      Nach dem WOW Frust habe ich mal in Star Wars The old Republic rein geschaut. Und siehe da es hat mich schon f2p Modus so gepackt das ich mir mit dem Abo nun alle Addons gegönnt habe und mein Jedi Ritter mittlerweile 57 ist. Die Story macht unheimlich viel Spaß und die Planeten find ich total stimmungsvoll. Vorallem. Jene die man aus den Filmen kennt haben hohen Wiedererkennungswert. Trotz des Alters für mich eine wahre Wohltat.

  • Cortyn ist von dem letzten Cinematic aus WoW: Battle for Azeroth maßlos enttäuscht. Einer der größten Feinde in WoW, der Alte Gott N’zoth, erlebt ein unwürdiges Ende.

    Als gestern Nacht die ersten amer […]

    • Rubear kommentierte vor 1 Monat

      Selbst WOD hatte ein besseres Ende. Immerhin der alte Götter „Wahn“ ist damit vom Teller. Aber seltsam ist es schon wie Blizz den größten Feind des Addons abserviert. Nicht das es nachher noch heißt es hat alles einer größeren Geschichte gedient: Sylvanas.

  • Patch 8.3 hat viele Neuerungen zu World of Warcraft gebracht. Die meisten davon findet unser Autor Benedict lahm. Ein neues Feature hat es ihm aber angetan. Nur das darf er nicht so spielen, wie er will.

    Um […]

    • Rubear kommentierte vor 1 Monat

      Timegating hat mich steht’s abgeschreckt so auch jetzt. Ich werde erst wieder zum Shadowlands Pre Event einsteigen den Rest der Story schaue ich mir auf YouTube an.

  • Patch 8.3 von World of Warcraft bringt eine neue Quest ins Spiel, die bisher versteckt war. Es sieht so aus, als herrscht bald Frieden zwischen den beiden Fraktionen …

    Das nächste Update von World of Wa […]

    • Beide Fraktionen haben Leichen im Keller und nicht wenige. Beide Seiten sind sich dessen bewusst. Nun ist der Kurs erstmal auf Koexistenz gerichtet und dennoch gibt es auf beiden Seiten Hardliner welche diesen Kurs nicht akzeptieren werden. Ab warten und Tee trinken.. vielleicht kehrt der ein oder andere auch nicht mehr aus den Shadowlands zurück. Ein perfekter Ort für eine Intrige..

      • Da hast du nicht unrecht mit wegen den Intrigen, ich finde den Rat hätte man auch anderster aufbauen können König Terenas Menethil hatte auch unzählige Berater gehabt bevor er eine entscheidung gefällt hatte musste die Mehrheit oder Alle dafür sein. So hätte man ein Kriegshäuptling immer noch haben können, aber ohne zustimmung der mehrheit des Rates bzw. Berater hätte er nicht handeln können. So wie das Rat system jetzt geben wird sehe ich es so das irgendwer nach der macht ergreifen wird und mehr Intrige gespielt werde kann.

        Im großen Ganzen, hoffe ich das eine Fraktions Lösung kommt, was ansatz weise allen Gerecht werden kann und hast auch recht Shadowlands die Story ist noch ganz offen, es kann ja immer noch sein das Sylvannas mit vielen Sanktionen zurück kehrt, aber abwarten und Tee trinken.

  • Das Jahr 2020 fängt gerade erst an, doch in Bezug auf World of Warcraft darf es gerne schon wieder vorbei sein – das findet zumindest Cortyn.

    Das
    neue Jahr hat gerade erst begonnen und eigentlich ist das di […]

    • Ich freu mich auf Shadowlands. Mit BfA habe ich schon lange angeschlossen. Da interessiert mich nur die Hauptstory.

  • Der Erfolg der Streaming-Plattform Twitch hat auch in Deutschland Einzug gehalten. Wir schauen uns an, welche deutschen Streamer den größten Erfolg mit dem Live-Streaming haben und wie sie es anstellen.

    Das s […]

    • Zumindest bei Montana Black kann man sagen das der Erfolg wie bei Berlin Tag und Nacht zu begründen ist.

      • Asi funktioniert im Tv und genau so auch aif Twitch. Das beweist er ganz gut. Menschen schauen sich halt gerne Abfall an um sich besser zu fühlen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.