KCee

@robbirob

Active vor 4 Wochen, 1 Tag
  • Der Spieler Zakkyyy teilte vor einigen Tagen im reddit zu Lost Ark ein Bild, auf dem er seinen Charakter mit dem Gearscore von 1.370 zeigt. Das Besondere dabei ist, dass er noch keinen Cent in das Spiel […]

    • Ich habe 1 Char auf GS 1397 und 2 weitere auf ca. 1335.
      Das war mit den beiden Power Pässen ehrlich gesagt kein Hexenwerk.
      Außerdem einen weiteren auf Lv. 42 und heute kommt der Lancemaster dazu, der mit dem Feiton Pass direkt auf 960 gepushed wird.
      Gold habe ich dafür übrigens auch nicht ausgegeben, die Mats kommen alle aus den Events, Händlern, Inseln usw.

      Das Einzige was ich mir gekauft habe, ist das Kristall Starter Paket um mir die Aura für ein halbes Jahr zu sichern und ein Schiff-Skin, welche so gut wie jeder hat.
      Bin jetzt bei ca. 700 Sd. und mit meinem Main auf LV 55
      Davon können sicherlich auch noch ca. 50 Std. aufgrund der WS abgezogen werden.

  • Im reddit von Lost Ark sind Screenshots zu den Skins aufgetaucht, die unsere Version mit größter Wahrscheinlichkeit sehr bald erhält. Doch die kommen bei der Community überhaupt nicht gut an, obwohl sie einen Wun […]

    • Das wurde 1 Stunde später wieder korrigiert:
      (direkt darunter)

      Good news everyone! Our team was able to quickly identify and resolve the issue. We will release on the 21st as originally planned! Downtime for the update will begin on April 21 at 12AM PT (8AM UTC) and is expected to last 8 hours.

  • Lost Ark hat in Korea einen Battle Pass und zeigt in einem neuen Entwickler-Video, dass diese womöglich bald zu uns in die westliche Version kommen könnte. Wir möchten von euch wissen, was ihr von einem Battle Pa […]

    • Wie Chief das schon richtig formuliert hat, bis WOHIN hast du es denn gespielt?
      100 Std. sagen jetzt nicht viel aus.
      Kannst auch 50 Std. in der Warteschlange verbracht haben und vielleicht gerade T1 erreicht haben.
      Das Spiel lebt von seinem Content und der Vielfältigkeit der Charaktere.
      Mein Krieger hat bis T1 auch kein Spaß gemacht, anschließend war der mega mit den ganzen Runen, Juwelen und Gravuren.
      Dazu gibt es tausend Sachen zu erkunden, aber wenn du kein Mensch bist, der gerne Zeit in einem MMO verbringt, ist es halt nix für dich.
      Bin jetzt bei knapp 800 Std. und spiele nix anderes mehr..😆

  • In Lost Ark kommt am 7. April das wöchentliche Update und bringt die bisher kleinsten Änderungen der Donnerstags-Patches. Nach der Ankündigung der Roadmap hatten viele Spieler auf mehr gehofft. Wir von MeinMMO er […]

    • KCee kommentierte vor 10 Monaten

      Wenn andere Amazon dafür loben, dann können die Autoren hier auch nichts dafür 😉

  • Lost Ark hat für diese Woche ein neues Update angekündigt, das voraussichtlich am Donnerstag erscheinen wird. Im Fokus stehen die Guardian Raids und Abyss Dungeons von Tier 1 und Tier 2. Die sollen a […]

    • Hat das ganze Mimimi von den Spielern doch was gebracht..
      Mind. 50% aller Spieler gehen unvorbereitet in einen Abgrund/Wächter Raid, sterben und heulen dann rum.
      Wenn mind. 25% weitere einfach vorab mal ein 2 min Video gucken würde, bräuchte man da auch keine 20 weitere Versuche und stiehlt nicht die ganze Zeit von denLeuten, die sich vorab informiert haben..
      Die Schwierigkeit, bzw. den HP Pool finde ich eigentlich vollkommen okay.
      Die Mechnik wird halt über einen längeren Zeitraum von den Spielern abverlangt um quasi zu prüfen, ob das auch jeder verstanden hat.
      Weniger HP bedeutet nur wieder, dass sich 1-2 Randoms in den 8 Mann Raids auf den Boden fallen lassen können, um sich von den guten/informierten Leuten carrien zu lassen.

      • Wenn du deine Zeit nicht vergeuden willst, dann such dir eine Gilde oder Mitspieler die schon Erfahrungen hat.

        Dieses ständige “sieh dir doch gefälligst einen Guide an” geht mir schön langsam auf den Keks….

        Ich verstehe das auch vollkommen, aber man kann einfach nicht von jedem “Random” voraussetzen, dass er den gleichen Wissensstand hat wie du selbst.

        • Ich habe eine Gilde aber die Leute sind halt noch nicht alle auf T2 Niveau.
          Das mit dem Guide ansehen sollte selbstverständlich sein, gerade bei der Schwierigkeit von den Abgrund Dungeons.
          Die ersten mögen ja einfach gewesen sein, wenn man (zufällig) jemanden dabei hatte, der für das entsprechende Level schon höher war. Aber das hört spätestens bei dem 8-Mann Raid auf.
          Wenn man nur ein bisschen gesunden Menschenverstand hat, dann sucht man sich (gerade) als Random einen verdammten 2 Minuten Guide an, um wenigstens den Hauch einer Ahnung zu haben, was im dem Dungeon so passiert. Das ist eigentlich echt nicht zuviel verlangt und spart massiv Zeit und auch Ärger.

          • Nein eben nicht, du hast keinerlei Recht zu bestimmen dass sich andere vorher einen Guide anschauen.

            Wenn du darauf Wert legst da schnell durch zu kommen, dann such dir gefälligst Leute die ebenso denken.

            • Ich habe auch nie gesagt, das ich das bestimme..hahahaha.. ich würde gerne, aber naja.. *lol*
              Aber wenn man logisch denken kann und nur etwas in der Birne hat, dann schaut man sich vorher einen Guide an.
              Alles andere zeigt nur Gleichgültigkeit gegenüber deiner anderen Mitspieler…Aber was will man auch erwarten bei soviel Kindern..
              Alleine das “gefälligst” zeigt schon, dass du genauso bist….

              • Naja früher ( ja ist abgedroschen 😛 ) ging ja auch alles ohne Guides. Nur heute muss eben immer alles nur noch schnell schnell gehen. Schon hart wenn Leute ihre Spielzeit anhand der Dauer eines Raids oder Dungeons berechnen. rly?

                • Damals gab es auch kaum/keine Möglichkeit dafür einen Guide anzuschauen.
                  Es geht nichtmal unbedingt um die Schnelligkeit einen Raid abzuschließen, sondern eher um die Repkosten und Healpotions die man wieder neu farmen muss. Und es ist einfach nur nervig, wenn man genau weiß, die ersten 10 Trys werden sowieso nix, weil die Hälfte den Boss nicht kennt.Ich lege mich mittlerweile schon freiwillig hin und her oder laufe nur sinnlos herum um Potions zu sparen. Macht voll Spaß..! 🙄

                  • eben das ist der punkt, es gab damals kaum die möglichkeit und die leute haben es doch irgendwann geschafft. da hatten wir alle repkosten ohne ende aber wir haben uns vor dem nächsten raid dann wieder tränke und gold besorgt und weiter gings. ich könnte ja jetzt das ganze umdrehen und behaupten, du seist faul, weil du keine potions verschwenden willst. wenn deine gilde nicht soweit im content ist wie du, dann warte halt oder such dir eine andere gruppe die genau auf deinem stand ist. da du es aber nicht machst und dich mit dem achso bösen “random” abgibst, muss du damit rechnen, dass es darunter leute gibt die content erleben wollen und zwar blind. das risiko hast du so akzeptiert, also lebe damit. alternativ kannst du auch 1-2 wochen warten, dann dürften die “randoms” den inhalt ebenfalls kennen (ist z.b in ffxiv so) und falls das dann noch immer nicht geht, könntest du das dann mit der gilde machen aber moment, die sind warscheinlich zu casual, weil sie noch nicht soweit sind.

                    • “und dich mit dem achso bösen „random“ abgibst, muss du damit rechnen, dass es darunter leute gibt die content erleben wollen und zwar blind.”
                      Das Problem ist ja nichtmal das sich einzelne, die die Mechaniken verstehen, sich mit Randoms abgeben, sondern dass die Randoms in der Mehrzahl rumheulen, da Sie den Content nicht schaffen, weil sie eben die Mechniken nicht verstehen oder verstehen wollen, weil Sie eben “blind” den Content genießen wollen.

                      Alles andere wäre ja Arbeit, man will doch nur 2 Stündchen am Abend “Zocken”.
                      Man will oft keine Challenge mehr und das find ich extrem Schade.

                      Das Content genau an solche Casuals mit der Zeit angepasst wird, um eine gewisse Catch-Up Mechanik rein zu bekommen, ist völlig normal.
                      Aber nach so wenigen Wochen bin ich schon schockiert.

              • Also machst du an ein paar Wörtern fest wie ich bin? Gut, dann liegst du nämlich bei mir vollkommen falsch und ich hab auch nichts in diese Richtung erwähnt 😀

                Ich für meinen Teil gehe übrigens erst mit “Randoms” in Dungeons wenn ich die Mechaniken darin kenne und such mir für die ersten Runs immer eine Gilde – eben mit dem deutlichen Hinweis dass ich da noch nicht drin war. Guides oder Videos interessieren mich (für die ersten Runs) nicht die Bohne. Erst wenn ich irgendetwas nicht kapiere, greife ich auf “Hilfsmittel” zurück.

                Aber gut, lebe weiter in deiner Traumwelt und erwarte von anderen dass die genauso sind wie du 😀

              • wenn man was in der “Birne” hat, dann kann man die mechaniken auch beim dungeon laufen, lernen.
                Scheint bei dir ja nicht der Fall zu sein, wenn du dir erst mal immer nen Guide reinzwirbeln musst.

            • Danke seh ich genauso. Leute die anderen sagen sie MUESSEN vorher Video gucken sonst DÜRFEN sie nicht Abgrund gehen, haben meineserachtens einen an der Birne. Wer seid ihr?

        • Die Mehrzahl der Spieler will sich doch gar keine Mechaniken merken.Das sieht man hier wie in anderen Spielen zuvor ja auch. Da bringt auch ein Guide nichts.

          Ich finds einfach nur Schade. Machbar war das durchaus alles.
          Aber es ist wie so oft. Wenn genügend Leute rumheulen passiert halt genau sowas.
          Das mag zwar aus Sicht eines Wirtschaftsunternehmen gut sein, die Mehrheit der Leute zu befriedigen das die eben Brainless 2-3 Stunden am Tag Ihren Spaß haben, aber ich find es halt Schade weil dadurch doch die Challenge verloren geht.

          Ich mein, wenn es dann einfach lockig flockig wird, wo ist dann die Challenge? Und für mich bedeutet dies: Keine Challenge? Kein Spaß.

          Ich find solche Entscheidungen immer furchtbar.

      • Man muss auch ganz ehrlich sagen, dass das Spiel einen Null auf den plötzlichen Anspruch vorbereitet. Als ich zum ersten Mal in den Wächterraid und in die Abyssischen Dungeons gegangen bin, habe ich Bauklötze gestaunt, dass man plötzlich nicht mehr mit “einmal mit dem Gesicht über die Tastaturrollen” weiterkommt und man sich – mal abseits vom PvP – auch endlich mal mit seiner Klasse auseinandersetzen muss. Als alter MMORPG-Spieler hats bei mir dann zwar schnell Klick gemacht und ich hatte die Bossmechaniken nach 5 Minuten drauf, aber es kann halt nicht jeder auf 30 Jahre Videospiel-Bosskampf-Erfahrung zurückgreifen.

        Da hast du halt nur die Möglichkeit, die Lernkurve abzuflachen, sodass sich die Spieler langsamer reinfuchsen können oder die lässt die Leute weiterhin gegen ein Wand laufen, sodass auch diejenigen, die sich sehr wohl mit dem Mechaniken auseinandergesetzt haben, frustriert das Handtuch werfen, weil die Randomgruppen nur im Dreck liegt.

      • seit wann bedeutet mmorpg spielen, sich vorher immer irgendwelche guides und videos anzuschauen? du redest von mimimi der spieler und machst genau das gleiche weil nicht alle lust haben sich was anzuschauen.
        in zeiten wo jeder internet hat, meint auch jeder “pro” alle müssten direkt auf dem gleichen stand sein, alles muss schnell schnell schnell gehen, es darf keine wipes geben, alles muss perfekt sein, damit der “pro” mit seinen anderen chars in ruhe weiterfarmen kann. das kommunizieren innerhalb der gruppe z.b ein hinweis, warum etwas nicht geklappt hat, dass erleben des contents und spass haben am rausfinden neuer dinge, dass ist seit jahren für viele undenkbar.
        ich wünschte mir oft die zeiten von 2004 zurück, wo man noch mit der gruppe an bossen “gearbeitet” hat und sich am ende über einen erfolg umso mehr gefreut hat und jubelschreie durch teamspeak gingen. heute nur noch umklatschen, nächsten boss und von vorne. freude hat da keiner mehr so wirklich.
        in ffxiv das ich spiele ist es ja leider genauso. man muss sich den guide schon anschauen BEVOR man überhaupt den boss gesehen hat. bloß keine fehler machen oder sich über amüsante mechaniken mal belustigen. ist da leider in nahezu jeder raidgrp so. echt schade.
        und jeder der das nicht tut, wird dann als noob oder sonstwas beschimpft. traurig.

      • Ich hab da irgendwie ein anderes Mindset.
        Wenn ich mit ner random Yolo-Gruppe die Raids mache, muss ich mich nicht wundern, das ich diese nicht schaffe.
        Free2Play Spieler sind halt Casual Spieler und die möchten sich da nicht rein steigern sondern lieber Ihre 2-3 Stunden Playtime geniessen.
        Daher der Nerf.

        Stört mich leider auch, weil die Dungeons durchaus machbar waren (nur eben nicht für die meisten die sich eben nicht die Mechaniken merken wollen / können whatever)
        Ich verstehe ja das mit der Zeit Nerfs kommen um eine gewisse Catch-up Mechanik reinzubekommen. Aber nach wenigen Wochen?

        ich versteh es nicht.
        Am Ende wollen die nur die Masse bei Laune halten. Alles gut.
        Aber soviel Geweine von den Spielern… uff…

      • Ja. Aber doch nicht nach so kurzer Zeit.
        (Also derart harte Nerfs)

      • Ich hab garkein Interesse mir vorab einen Guide anzuschauen, learning by doing oder so

  • Amazon hat etwas gegen den grassierenden Spam der Goldseller im MMORPG Lost Ark unternommen. Wie in allen Free2Play-MMORPGs war auch Lost Ark von ständigen, werbenden Spams der Leute geplagt, die […]

    • Aus welchen “anderen” Quellen hast du es denn gehört?
      Mach dir vielleicht selber ein Bild?
      Es liegt auch daran ob du MMO Spiele magst und in wie weit du dich damit auseinander setzten willst. Lost Ark lebt nicht nur von seinen Charakteren, sondern von der Komplexität.
      Man muss sich damit beschäftigen um die ganzen Weiten von dem Spiel kennenzulernen.

      Und ja, du hast pro Klasse 2 Skill Varianten, genannt Klassengravuren oder auch Spielstil.
      Aber jeder Char hat auch ca. 20 verschiedene Skills mit je 2-3 unterschiedlichen Varianten, das macht ca. 50 verschieden Skills, die du benutzen kannst auf unterschiedliche Art und Weise. Das ist dir zu wenig?

      Und das das Waffensystem an die Klasse gebunden ist, finde ich persönlich weniger tragisch und ist auch in vielen Spielen so.

      • Aus dem “global Chat” von Black Desert online.
        Dort wir viel darüber geredet das es eine art “Mobile Game” für PC ist.

        Naja ausprobiert habe ich es bisher noch nicht so viel (Ich lass mir da Zeit, und Spiele es dann, wenn es mir gefällt auch mehrere ‘tausend-Stunden.)

        Aber bisher hat es mir z.B. nicht gefallen weil:
        z.B. Als Männlicher “Normalo”-Nahkämpfer gibt es ja wirklich nur den Paladin.
        Berserker z.B. ist schon zu übertrieben mit seinem “Riesenschwert”.
        Kampfklassen ohne Waffen – Nein, Danke.

        • Findest du, dass lost Ark wie ein mobile Game aussieht?
          Du hast ja sicherlich auch schonmal Gameplays davon gesehen?
          Aber die Leute müssen es ja wissen, da Black Desert selber auf dem Handy spielbar ist.. haha ;D
          Es gibt als Nahkämpfer noch den Kampfmönch oder den Scrapper und beide spielen mit ziemlich coolen Faustwaffen (unterscheider sich aber vom Skin und auch von der Spielweise deutlich).
          Ich persönlich spiele auch eigentlich lieber männliche Chars, aber bin jetzt auch bei der Dämonenjägerin gelandet und stört mich auch nicht mehr, dass es wein weiblicher Char ist, da das Kampffeeling einfach Spaß macht.
          Berserker muss man halt mögen mit der dicken Waffe, aber der macht auch schon Spaß 😉

        • Wenn das wie ein Mobilegame aussieht, dann ist alles von Diablo bis path of exile auch ein Mobilegame, was ein Käse. Dürfte aktuell das bestaussehendste ARPG am Markt sein.

        • Es gibt 15 Klassen direkt zum Release. 7 weitere sind aus der koreanischen Version bekannt. Meine Kunstschützin hat alleine 16 skills gleichzeitig zur aktiven Nutzung. Jeder der Path of Exile, Diablo o. Ä. feiert bekommt ein 300 mal umfangreicheres, abwechslungsreiches und komplexere Spiel, als die eben benannten. Das ganze for free. Ich bin 52 und musste nicht einen Cent ausgeben bisher. Das Spiel hat starken pve Fokus. Du kannst,, den meisten content alleine spielen, wenn du willst. Lost Ark ist ein Hit und macht alles richtig, was so viele Mmorpg format vorher falsch gemacht haben. Keine unnötige Streckung durch reisewege usw. Wenn man für diesen Kinder anime Quatsch was über hat, muss man auch eingestehen, dass eine Story Qualität mit cutscenes etc. geliefert wird, wie es das in keinem anderen mmo gibt. Und das sind nur die spontanen Fakten. Die Liste kann noch viel länger werden. 😉 btw ich mag Asia settings nicht, aber bin trotzdem begeistert, durch gameplay.

        • Der BDO Chat sagt das Lost Ark eher ein Mobile Game look hat? Ich schieß mich weg… gerade die sollten ruhig sein deren Game wirklich auf einem Handy Existiert x) Ich lese das so oft das Lost Ark ein Mobile Abklatsch sei… gerade eines der wenigen Games das NICHT auf Mobile basiert… Habe da eher die Vermutung das man versucht gründe zu finden das spiel nicht spielen zu wollen…

    • Den Gebietschat habe ich zu 90% aus, weil der eh nur nervt mit blöden Fragen und dummen Kommentaren.
      Wenn ich Infos benötige, hole ich mir die aus vernünftigen Quellen.
      Daher habe ich von den Goldsellern auch absolut noch gar nichts mitbekommen.

  • Das neue MMORPG Lost Ark erschien am 11. Februar kostenlos für alle Spieler. Nachdem nun die Server nach Anlaufschwierigkeiten und einen leicht verschobenen Launch laufen, kommt es bei den Spielerzahlen […]

    • Viel zu dumm die Statistik, da die Hälfte nichtmal im Game war und nur den Launcher offen hatte für die Warteschlange..

      • Wieso dumm? Die Leute würden alle spielen, wenn sie rein kommen würden. Ich behaupte das wahrscheinlich noch einige Tausend mehr wären, wenn es genug Server gäbe, da sich einige sicherlich ausgeloggt haben, als sie Zahlen um die 8k sahen.

  • Lost Ark ist endlich im Westen erschienen und MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch ist bereits fleißig am Zocken. Seit dem Release vor knapp 40 Stunden hat er bereits 12 Stunden im Spiel verbracht. Doch so […]

    • KCee kommentierte vor 12 Monaten

      [Mod Edit]
      Anstatt einfach mal über ein paar lapidare Sachen hinwegzusehen (wie der Höhenunterschied bei Treppen) und sich über diesen riesigen Content zu freuen mit einer richtig guten Klassenvielfalt, wird einfach nur rumgeweint.
      Und nicht vergessen, dieses Spiel ist schon etwas älter, glaube ca. 8 Jahre und hat daher auch noch ein paar ältere “Gewohnheiten”, wen das stört, bleibt gerne weg, [Mod Edit]
      Uebrigens wenn euch die “G”-Taste zum Benutzen so stört, dann legt euch diese z.B. per Profilmanager der Tastatur auf E oder auf die Maus (so habe ich das zumindest gemacht).

      • Nur weil jemand ein Spiel kritisiert, ist es kein Grund, die Person so anzufahren. Achte in Zukunft bitte auf deine Ausdrucksweise. Danke 🙂

  • Wenn ihr euch in Lost Ark einen Namen reservieren möchtet, könnte das für euch böse Folgen haben. Denn in dem neuen MMORPG werden Namen nicht freigegeben, wenn euer Charakter gelöscht wird. Wir von MeinMMO erkl […]

    • KCee kommentierte vor 1 Jahr

      Woher willst du wissen, welchen Namen ich in Online Games benutze?
      Du hast scheinbar nicht mal meinen Namen richtig gelesen, weil sonst würdest du nicht von Random-Buchstaben labern. Mangelt wahrscheinlich an geistiger Reife..
      Ich könnte mich auch Lynacchi, Spaghetti oder Spinat nennen, alles der gleiche Schwachsinn.. Es kommt doch nicht auf den Namen an, sondern auf das Spiel…
      Wahrscheinlich bist du auch jemand von der Sorte, der immer seinen Namen haben will, weil sonst das Spiel doof ist.. 😂
      Geh du mal schön FF spielen, passt besser zu dir.. 👋

    • KCee kommentierte vor 1 Jahr

      Also ich sehe das als absolut unwesentlich.
      Natürlich habe ich auch einen Lieblingsnamen, aber meine Güte, dann wird der halt etwas abgeändert oder anders genannt.
      Wer damit nicht klar kommt, ist wahrscheinlich nicht alt genug oder hat psychische Probleme…
      Gibt halt immer Leute (Kinder), die sich über irgendwas beschweren wollen.

    • KCee kommentierte vor 1 Jahr

      “Problem”… 😄

  • Simulatoren sind das Genre, in dem alles mögliche an skurrilem Zeug erschaffen wird. Einer der seltsameren Vertreter ist der PowerWash Simulator, den es seit Mai 2021 auf Steam gibt. Jetzt hat dieser einen […]

    • Jetzt auch in VR und völlig kostenlos.
      Für nähere Infos kommt mich gerne bei mir zuhause besuchen! 😉

  • Um in Battlefield 2042 alle Aufsätze für eure Waffen zu bekommen, müsst ihr sie durch Benutzung leveln und Kills sammeln. Das geht ganz leicht gegen Bots – und auf einem bestimmten Punkt besonders gut, wie Spie […]

    • Wäre super, wo steht das denn?

      • Ist immer häufiger die Rede im Teamchat. Jedes mal wenn wieder ein Hochhaus kommt. Mal sagen sie am 3. Dezember oder es heisst soon, also bald.
        Seit ca. 2 Tagen lese ich dass immer wieder in den Runden.

        • Was in den teamchats steht is irrelevant solange dice das nicht konkret anspricht tut sich da gar nichts

          • Das stimmt aber es wird geändert das hat auch Dice schon bestätigt das einige Punkte bei Durchbruch geändert wird

  • Genre: Action-RPG und Loot-Shooter | Entwickler: People Can Fly | Plattform: PC, PS4 & PS5, Xbox One & Xbox Series X|S | Release: 01.04.2021

    Mit dem “New Horizon”-Update erhält Outriders seine ersten, bran […]

    • Es ist ein Update und kein DLC!
      Das DLC kommt erst im nächsten Jahr, meine Güte…Hauptsache auf die Kacke hauen..

      Und wenn du die Patchnotes und auch diese Artikel richtig gelesen hättest, hättest du gesehen, dass in den letzten Monaten einiges an Bugs behoben wurde.

      Ich hatte noch nie große Probleme bei den Expeditionen, nur zwischendurch mal.
      Vielleicht suchst du lieber mal den Fehler bei deinem PC oder deinem Internet, wenn es so schlimm bei dir war…

      Und wie schon mehrmals erwähnt (schon seit Release), ist Outriders kein Life-Service Game, also erwartet man auch auch keine ständigen Patches und Updates.

      Coop spielt man übrigens aus Spaß und nicht weil man es braucht und auch vielleicht wegen dem Revive, den es im Solo Modus nicht gibt.

      Und es gibt übrigens Verwüster Builds die mehr Schaden machen, als andere Klassen.

      UND was viele Leute und du wahrscheinlcih auch nicht verstanden haben ist, dass Klassen die schneller auf den Mob ballern nicht gleich mehr Schaden machen, nur weil sie als erstes draufgeschossen haben.( z.B. aufgrund ihrer besseren Fernkampf Skills)
      Und am Ende geilen sich die ganzen Leute daran auf, wieviel dmg sie gemacht haben, obwohl sie nur als erstes draufgeschlossen haben. Oftmals hat z.B. ein Devastator mehr DMG gemacht, aber man sah in der Statistikt nicht, nur weil die ganzen Kiddis geil darauf waren als erstes auf die Mobs zu ballern – schon lächerlich..

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.