@reznikov

Active vor 25 Minuten
  • Im Februar gab es endlich Bewegung rund um die 4. Bestell-Welle. Die ersten Online-Händler boten nach langer Zeit immer wieder die PlayStation 5 zum Kauf an. Und im April geht es immer noch weiter. MeinMMO zeigt […]

    • Als ich letztes Jahr dachte, man könne die PS5 bei Nichtverfügbarkeit ja auslassen und später irgendwann die Pro kaufen, war das ein Scherz. Mittlerweile ziehe ich es echt in Erwägung.

  • Cortyn freut sich auf den neuen Borderlands-Ableger. Denn der könnte besser werden als das eigentliche Borderlands 3.

    Das war mein persönliches Highlight des Summer Game Fest: Ich weiß. Nach der Summer Game Sh […]

    • “So lala” ist sehr wohlwollend. Die Charaktere, die mehrheitlich den Eindruck von zugekoksten Instagram-Influencern bei mir hinterlassen haben, waren tatsächlich der Grund wieso ich mich nie überwinden konnte, das Spiel durchzuspielen. Und ich habs 3x versucht. Das Wagnis, einen DLC dafür zu kaufen, werde ich zumindest nicht eingehen.

      • Wie hättest du rotzfreche Junge Erwachsene die auf nem Alienplaneten großgewachsen sind, ihre Mutter (ungewollt) getötet haben, geringe Erziehung genossen und ihres Vaters Entscheidung nicht akzeptiert und respektiert haben, in einer Welt lebend voller Monster und Psychos und High-Tech? Ist doch logisch übers .NET viele Leute und Fans zu indoktrinieren in kürzester Zeit um an Macht zu kommen und das Ziel das verfolgt wird so schnell wie möglich zu erreichen. Wenn du eine solidere Story im Kopf hast, bitte her damit. Oder gleich einen anderen Bösewicht vorschlagen kannst, bin willkommen für Meinungen. Viel Lore passiert ja auch zum Glück außerhalb der Hauptstory rund um Calypso Twins. Ich fands wie gesagt: Ok! Bereue den Kauf nicht.

        • Man hätte die Story nicht ändern müssen das ist kein Problem der Story. Die Rahmenbedingungen für die Charaktere waren ja ähnlich auf Pandora. Da hatten auch alle nen Ding an der Waffel aber die Charaktere waren alle trotzdem irgendwie sympathisch, charismatisch oder anderweitig interessant. Sogar Jack kam in der ein- oder anderen Nebenquest mal witzig oder sarkastisch rüber. Die Charaktere waren halt trotz allem menschlich und irgendwie authentisch/glaubwürdig. Es waren halt Menschen und keine Instagram-Charaktere. Und das habe ich in Borderlands 3 gänzlich vermisst. Jeder Charakter war in unterschiedlich starker Ausprägung lächerlich und auch unglaubwürdig. Und wenn das dann auch noch bei jedem Charakter so ist… uff.

  • Glaubt man einem frischen Leak kurz vor der E3 2021, dann tüftelt Ubisoft offenbar an einem neuen Shooter namens BattleCat, der die Brücken zwischen gleich 3 großen Franchises schlägt. Wir fassen zusammen, was […]

    • Solange sie das Spiel vorm Release noch umbenennen. Ich möchte niemandem gegenüber äußern dass ich ein Spiel namens BattleCat spiele…

  • Der Streamer und Speedrunner Dream steht bei Minecraft mit dem Rücken an der Wand. Nach seinem Eingeständnis, er habe bei einem Speedrun doch geschummelt, startete er jetzt einen Twitch-Stream. Über 200.000 Le […]

    • Dream ist unheimlich populär, seine Popularität hängt aber an diesen Speedruns in Minecraft.

      Das werden wir sehen. Klar hat er viele Speedruns gemacht und ist dadurch populärer geworden aber er ist auch ein unwahrscheinlich guter Minecraftspieler, wenn nicht sogar der Beste.

  • Das Aussehen der Protagonistin Aloy aus Horizon Forbidden West hat in der Gaming-Community eine große Diskussion ausgelöst. Im Zentrum davon steht ein Tweet von einem Twitter-User, in dem ein angepasstes Bild v […]

    • Reznikov kommentierte vor 2 Wochen

      Da ist doch nix aufgedunsen. Sie hat lediglich ein bisschen mehr auf den Wangen als das durchschnittliche Instagram Gerippe oder was Heidi Klum versucht als Ideal zu verkaufen. IN jedem Falle ist es ein realistisches Gesicht.

  • Das nächste Kapitel von Dead by Daylight wurde enthüllt. Der neue Killer stammt aus dem „Resident Evil“-Universum. Und er verteilt das tödliche T-Virus.

    Dead by Daylight wird bereits 5 Jahre alt. Schon im Vor […]

  • In Apex Legends kosten neue Skins eine ordentliche Stange Geld. Bis zu 20 Euro werden für die wertvollsten Skins fällig. Da einige Spieler das für zu teuer halten, haben sie die Entwickler gefragt. Die nannten di […]

    • Reznikov kommentierte vor 3 Wochen

      18 EUR teuer? Die haben alle noch nie den MTX Shop in Path of Exile genutzt 🤑

  • Am 25. Mai startet in Guild Wars 2 eine große Offensive, die alte Episoden der Lebendigen Welt in den Fokus rückt. So werden Spieler motiviert, die alten Gebiete und Erfolge zu erledigen, und wer bestimmte E […]

  • Das Unternehmen Koch Media hat überraschend eine Zusammenarbeit mit Publisher Activision angekündigt. Dabei geht es um den Vertrieb sämtlicher physischer Releases und Spiele im europäischen Raum und darüber hina […]

    • Was hast du gegen Koch Media? Die gehören, wie Coffee Stain, zu THQ Nordic. Die sind schon lange kein eigenständiger Publisher von Crapware mehr.

  • Am 21. Mai startet die erste Closed Beta zu Swords of Legends Online. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch konnte bereits die Alpha vorab spielen und möchte euch verraten, welche Klassen es gibt und welche sich […]

  • Der Twitch-Streamer Cody „Clix“ Conrod ist zwar erst 16, aber schon einer der größten Streamer zu Fortnite. Doch Epic Games will ihn jetzt erziehen: Sie haben ihm dem Creator-Code weggenommen und auch seine Maps. […]

    • Reznikov kommentierte vor 4 Wochen

      Das muss man Epic ja echt lassen: sie haben ein Händchen für Öffentlichkeitsarbeit. Aber davon abgesehen finde ich die Methode “Geld zeitweise abdrehen” schon deutlich besser als alles zu bannen was sich falsch verhält.

      • Alex kommentierte vor 4 Wochen

        Auf jeden Fall, gerade bei einem so jungen Typen, ist es sinnvoller etwas “erziehungs Arbeit” zu leisten. ^^

        • Frank kommentierte vor 4 Wochen

          Sehe ich auch so. Ein Bann würde ein völlig falsches Bild vermitteln. Nämlich, “du bist zwar erst 16 Jahre alt aber darfst dir keine Fahler leisten”. Sollte öfter so gehandhabt werden, anstatt alles wegzubannen was nicht der Mainstreameinung entspricht.

  • Im Jahr 2021 wird es endlich wieder neue MMORPGs geben, die euch in ihren Bann ziehen können. Doch auf welches freut ihr euch am meisten?

    So war es in den letzten Jahren: Von 2018 bis 2020 gab es im Grunde […]

    • Reznikov kommentierte vor 1 Monat

      Also am meisten freuen tue ich mich auf New World aber die meisten Bedenken habe ich auch bei New World. Bei Corepunk hoffe ich auf einen Ueberraschungshit.

  • Im Rahmen eines Events konnte MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch das erste Dungeon von New World ausprobieren. Eigentlich war New World mal ein Spiel mit Fokus auf PvP und wollte auf komplett auf Instanzen und […]

    • Reznikov kommentierte vor 1 Monat

      Na da bin ich ja mal gespannt was für ein Spiel wir im Sommer dann zu Gesicht bekommen werden. Das Kampfsystem sieht ja immernoch etwas hakelig aus, soll aber wohl einfach so sein. Deutlich mehr gestört hatte mich in der Open Preview aber das rubberbanding. Diese ganzen kleinen Ruckler bei der Bewegung des Charakters weil der Client irgendwas mit dem Server syncen muss. Ist das jetzt schon weg?

  • Elyon hat am 7. Mai seine erste Closed Beta im Westen gestartet. Dabei bekommt es teilweise sehr harsche Kritik. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch hat inzwischen über 20 Stunden in dem neuen MMORPG verbracht. […]

    • Reznikov kommentierte vor 1 Monat

      Warum wollten alle ein Online Fallout oder TES?

      Weil man zusammen die Welt erkunden wollte.

      Hierzu muss ich aber sagen dass ich erstaunt darüber war, wie zurückgezogen die TESO Community ist. Es wuseln zwar Spieler durch die Gegend aber der Chat ist einfach nur tot. Selbst wenn man eine Frage stellt, liest oder interessiert es niemanden. Anscheinend muss man in einer Gilde sein um mit anderen kommunizieren zu können. TESO ohne Gilde ist TES, was mich aber wegen der Singleplayer-Herkunft des Spiels wenig wundert. Jedenfalls habe ich mich in keinem MMO(RPG) bisher in Anwesenheit von Spielern so alleine gefühlt wie in TESO.

      • N0ma kommentierte vor 1 Monat

        deshalb kannste ja in Teso in 5 Gilden gleichzeitig sein 😉

  • In einem umfassenden Blogpost haben sich die Entwickler von Ubisoft zur Zukunft von Tom Clancy’s The Division geäußert. Teil dieser Zukunft wird ein neues Free2Play-Spiel sein. Und da hört es längst noch nic […]

    • Ich weiß nicht. Es gibt ja schon massig BR Spiele, keine Ahnung ob der Markt schon gesättigt ist oder ein Division BR genug Spieler erschließen könnte. Ich bin ja Division Fan aber an einem BR im Division Universum hätte ich 0,0 Interesse.

      • Nico kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

        gab in division 1 schon eine art BR der survival modus, und den fand ich wirklich sehr nice 😉

        Aber mal abwarten 😉

        • Ja, war und ist immernoch ein toller Modus, der Division 1 wunderbar ergänzt. Wenn man jedoch durch die Erfolge scrollt, sieht es jedoch leider vielmehr danach aus, das nur ein sehr geringer Teil Interesse an Survival hat(te) – sollte sich Ubisoft wirklich daran orientieren?

  • Jetzt die Mass Effect Legendary Edition vorbestellen und pünktlich zum Release loslegen. Sichert euch das Remaster des Meisterwerks.

    Wann ist der Release? Am 14. Mai 2021 erscheint die Mass Effect Legendary […]

    • Uhh heißt das wir haben nochmal die Chance ein ordentliches Gesicht von Tali zu sehen? Der Face Reveal in Teil 3 war ja ein schlechter Witz. Da ist 500x mehr Arbeit in Mirandas Hintern geflossen.

      • Der Face-Reveal war von einem Entwickler gemacht um den Spielern wenigstens überhaupt etwas zu geben. Das war nie als “großer Reveal” gedacht, sondern so ein Nebending, das einer aus einem editierten Bild gemacht hatte, wenn ich mich recht entsinne.

        Aber nein, geh davon aus, dass du Talis Gesicht nicht zu sehen bekommst.

  • Satte 2.000 neue Entwickler sucht Activision Blizzard – und das in nur 2 Jahren. Doch für welche Spiele soll das sein?

    Activision hat in seinem vierteljährlichen Finanzbericht einige spannende Zahlen vor […]

  • Der aktuell größte Streamer auf Twitch, Félix „xQc“ Lengyel, hadert mit seinem Leben als wutgetriebener Krimineller auf dem Rollenspiel-Server zu GTA 5. Angeblich in der Rolle gefangen, verprügelte er im Spiel e […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.