@resal

Active vor 2 Monaten, 2 Wochen
  • Während des Fan Festivals 2021 kündigte der Komponist von Final Fantasy XIV auf der Bühne an, dass er mit Krebs diagnostiziert wurde und vom Krankenhaus aus gearbeitet hat. Die Nachricht schlug in der Co […]

    • Großartiger Mann, wirklich.

      Ich habe Tränen gelacht als er “Lahee” gesungen hat und Tränen vergossen, als er seine Story erzählt hat.

      Solche Menschen brauchen wir auf der Welt – Hut ab vor ihm, und nur das aller Beste kann man ihm da wünschen!

  • Final Fantasy 14 Online: Endwalker erscheint am 23. November 2021. Das wurde beim Fan Festival von Entwickler Square Enix enthüllt – und außerdem gibt es ein über 5 Minuten langes Cinematic-Video, das auf das […]

    • Vollkommen legtitime Meinung die du hast – darf ja jeder haben.
      Finde es nur schade, dass sowas dann immer gleich als “Trash” bezeichnet wird.

      Ich mag beispielsweise überhaupt keinen Fußball, trotzdem gehe ich nicht hin und nenne Fußballer “Fußballdeppen” oder so.

      Nur weil man etwas nicht mag, sollte man es nicht unbedingt mit abwertenden Begriffen betiteln. Es hätte ja auch gereicht, wenn du gesagt hast “und den Stil gewohnt ist” anstatt es gleich trash zu nennen.

      Will dich natürlich in keinster Weise angreifen – soll nur ein gut gemeinter Rat sein bzw. ein Wunsch aus meiner Richtung.

  • Destiny 2 hat mit Season 14 endlich Transmog bekommen, doch der Grind ist aufwendiger, als die Hüter befürchteten. Wer im MMO-Shooter schön sein will, muss richtig ackern, und zwar bis zu 180 Stunden pro Se […]

    • Ich spiele kein Destiny 2 mehr, schon lange lange lange nicht mehr.
      Aber mal aus einer rein objektiven Perspektive:

      Das ist doch bescheuert, oder nicht?

      Ich meine – ja, es ist ein optionales Feature, gehe ich mit. Ist es in anderen Spielen in denen es möglich ist, aber auch. Und da brauche ich keinen ewigen Grind. Warum also muss man es hier dem Spieler so kompliziert machen?

      Die Begründung “ich laufe die Inhalte sowieso” die ich in manchen Kommentaren jetzt gelesen habe, ist zwar ok – finde ich aber persönlich doch etwas schwach für einen SO aufwändigen Grind. Für 1 Item. Holy.

  • Die Fans von Final Fantasy XIV konnten sich am Wochenende über richtig dicke Infos zu dem neuen Addon Endwalker freuen. MeinMMO-Autorin Irina Moritz ist allerdings der Meinung, dass die Hardcore-Spieler des […]

    • Ganz ehrlich? Finde ich vollkommen okay so.

      SE spricht mit FF14 eben eine andere Zielgruppe an und das sollten sie auch, denn damit haben sie gezeigt, dass sie erfolgreich sind.

      Ich habe lange WoW gespielt, aber mit der Zeit immer mehr das Interesse verloren. Der ständige Druck, immer Höchstleistung geben zu müssen um mithalten zu können, ging mir irgendwann tierisch auf die Nerven. Wenn du dein Gear auf aktuellem Stand halten wolltest, musstest du gut sein – und manch einer kann / will sich eben nicht mehrere Stunden pro Woche da reinhängen, um das notwendige Know-How zu erlernen.

      FF14 hat seinen eigenen Anspruch – es ist einfacher gestaltet. Es gibt keinen Druck unbedingt den neusten Raid auf Extreme abschließen zu müssen, durch den Verbot von Third-Party-Apps wie z.b. Damagemeter etc kann dir sowieso niemand was. Den Content kannst du dennoch bestreiten.

      Und niemand kann sagen, dass die Extreme Raids einfach sind – wer also wirklich eine Herausforderung will, kann sie also finden. Aber niemand wird dazu gezwungen, weil es neben Endgame-Raiding nichts anderes mehr gibt.

      Yoshi P. hat selbst gesagt: Wenn man spielen will, soll man spielen. Niemand soll sich gezwungen fühlen, das Abo aufrecht zu erhalten, wenn er keine Lust hat. Und diese Einstellung finde ich echt super.

      • ich habe kein Problem damit das du es OK findest hab deinen Spaß…….
        Nur für mich hat der Spaß schon kurz vor Blood aufgehört……
        Dann geht man und war nicht der einzige……

      • SE spricht mit FF14 eben eine andere Zielgruppe an und das sollten sie auch, denn damit haben sie gezeigt, dass sie erfolgreich sind.

        Yo, seh ich genauso. Sie haben ihre Zielgruppe gefunden und versorgen sie jetzt entsprechend. Their prerogative.

  • Im Fan-Festival-Stream wurden neue Infos zu der Erweiterung Endwalker für Final Fantasy XIV präsentiert. Wir von MeinMMO verraten euch alles zum Release, den neuen Jobs und Inhalten.

    Update vom 15. Mai: Wir h […]

    • Der perfekte Einstieg ins Housing ist immer dann, wenn ein neues Gebiet dazu kommt. Ishgars bekommt z.b mit Endwalker sein Housing, angekündigt für 6.1 also ca 3 Monate nach Release (ungefähr Februar/März 2022).
      Ich hab zb mein Haus bei der letzten Erweiterung billig für 3 Mille Gil bekommen. Wenn das neue Gebiet kommt werden auch Häuser in den alten Gebieten frei werden, wenn alle umziehen wollen.

    • Nein, Estinien hat von Vrtra gesprochen, einem von 2 Kindern von Midgardsormr die wir noch nicht kennen. Azdaja ist das andere Kind.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.