@reason1

Active vor 2 Wochen, 1 Tag
  • Viele WoW-Spieler träumen davon, dass Horde und Allianz gemeinsam spielen können. Der Game Director äußerte seine Gedanken dazu.

    Der Konflikt zwischen Horde und Allianz war lange Zeit ein wichtiger Aspekt von […]

    • Dann spielst du wahrscheinlich Horde… Auf Alli-Seite ist es definitiv ein Problem.

    • Gott wie alt bist du Pierre, werd erwachsen. Man kann mittlerweile Warmode ausstellen bei den PVP servern, also warum soll man nicht auch gleich fraktionsübergreifend dinge zusammen machen. Achja genau weil du aufgrund deiner ganz individuellen persönlichen erfahrung mal ein Problem mit ein paar Allianzlern hattest.

      Wenn dich ein Ausländer beklaut sind bestimmt auch direkt alle Ausländer Diebe…

    • “Das würde nicht weniger als eine ganze Umgestaltung der World of Warcraft erfordern.”

      Ehm das ist ja wohl stark übertrieben. Um mal die so großen Probleme kurz zu lösen:

      • Können Allianz-Spieler, die in einer Horde-Gruppe sind, einfach friedlich in den Horde-Städten sein? – nein
      • Was ist mit Quests, in denen Allianz-Spieler aufgefordert werden, Horde-Charaktere zu töten? Würde das ein Horde-Charakter erledigen? -nein
      • Ist ein Allianz-Charakter plötzlich „freundlich“ bei den Horde-Fraktionen, wenn er mit diesen Questen will, damit er die Quests überhaupt annehmen kann? -nein
      • Sollte das System nur in abgeschlossenen Gebieten, wie Instanzen oder Raids funktionieren? – ja, weil es ausschließlich ein Problem ist das mit Raids, instanzen oder PvP zusammenhängt.

      Problem gelöst.

      Und mit Lore zu argumentieren bei der aktuell absolut grottigen Geschichte von Wow ist ja wohl komplett absurd. .

  • Die Twitch-Streamerin Ashley Roboto (25) hat eine Ansage an die Zuschauer ihres Kanals gemacht, die sollten ihr bloß nicht doof kommen, nur weil sie Spiele wie Kingdom Hearts 3 auf dem Schwierigkeitsgrad […]

    • Klar kann man die Leute bannen oder timeouten ich stelle mir aber ernsthaft die Frage warum irgendwelche Menschen sich so einen Stream dann überhaupt angucken nur um sich über den/die streamerin aufzuregen. Da geht’s doch nur darum das man seinem Frust freien Lauf lassen möchte. So ein Verhalten sollte man zurecht kritisieren da es einfach nervt und auch wirklich nicht nachvollziehbar ist. Sollen sich die Zuschauer halt einen anderen Stream suchen- es gibt genügend Auswahl an professionellen gamern auf twitch.
      Finde es völlig verständlich das sie sich darüber aufregt das Leute nix besseres zu tun haben.

  • Das polnische Entwickler-Studio CD Projekt Red wird wegen seines Spiels Cyberpunk 2077 von einer Anwaltskanzlei verklagt. Die glaubt, die Entwickler hätten Anleger mit Statements zum Zustand des Spiels auf PS4 […]

    • Reason1 kommentierte vor 1 Jahr

      Also kauft man sich einfach Aktien von einem Computerspiel und sobald die nach Release weniger Wert sind als vorher verklagt man die Firma? Ist ja ne gute Taktik 😂

      • Todesklinge kommentierte vor 1 Jahr

        Genau das wollen die Kläger hier abziehen.
        Maximalen Gewinn haben wollen, bei 0 Risiko!

      • Patrick kommentierte vor 1 Jahr

        So ein Schwachsinn.

        Wenn die Firma die Investoren auf Hauptversammlung anlügt. Dafür soll die Firma verklagt werden. Es gibt keinerlei gesetzliche Grundlage um einen Kurswert einzuklagen.

        Für gebrochene Absprachen kann man aber sehr wohl Schadensersatz verlangen. Auch wenn diese Schäden in Form eines Aktienverlustes stattfand.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.