@ratzeputz

aktiv vor 6 Stunden, 1 Minute
  • Einiges deutet darauf hin, dass BioWare am nächsten Teil der „Mass Effect“-Reihe arbeitet. Doch wohin könnte die Reise dann gehen?

    Nach Mass Effect: Andromeda ist es ruhig um das Weltraum-Franchise von BioWa […]

    • Ein neues Mass Effect würde ich sehr begrüßen. Ich fand Andromeda auch eigentlich ganz ok … der Release Status war zwar eine Frechheit, aber das Spiel an sich war … jo … gut eigentlich.
      Mit ME:A hat Bioware dennoch den Status „Kannst du blind kaufen“ für mich endgültig verloren.

      Es muss auch nicht unbedingt ein Revival von Commander Shepard sein, denn das Universum bietet so viel Möglichkeiten eine gute Geschichte zu spinnen .
      Das Drumherum war ja immer die Stärke von Bioware … interessante Charaktere, komplexe Stories mit entsprechend guter Präsentation und ein guter Plot.
      DARAUF sollte man sich halt wieder besinnen … was wohl durch den Weggang vieler Urgesteine des Unternehmens und der Übernahme durch EA und deren Steuermänner wohl nur schwierig umsetzbar wird.

  • In Zeiten des Corona-Virus ist es schwerer, soziale Kontakte aufrechtzuerhalten. Wir haben hier 5 Spiele für euch, mit denen das ganz locker geht!

    Die aktuellen Ausgangsbeschränkungen in vielen Teilen der W […]

    • A Way Out fällt mir spontan ein.
      Ist zwar auch schon älter, aber kann mit einer sehr guten Story und interessanten Charakteren überzeugen.
      Vorteil -> Nur einer von 2 Spielern muss das Spiel „besitzen“ … im Couch Co-Op is das wiederum nebensächlich 🙂

  • Die kriselnde Kette GameStop wollte in den USA trotz des neuartigen Coronavirus offen bleiben. Man hielt sich für systemrelevant. Angestellte sollten Amtsträger einen Flyer aushändigen, wenn die einen Laden sc […]

    • Es ist leider wirklich nicht unrealistisch.
      Der Betrieb in dem meine Göttergattin arbeitet macht nicht zu und an alle Mitarbeiter wurde ein, von der Firmenleitung unterzeichnetes, Schreiben übermittelt, dass das persönliche Erscheinen am Arbeitsplatz unvermeidbar notwendig ist.
      Der Betrieb ist bei Gott nicht „systemerhaltend“ wichtig

  • Die Twich-Streamerin „Kaceytron“ wurde auf unbestimmte Zeit gebannt. Grund ist ein geschmackloser Spruch zum Corona-Virus, den Twitch wohl nicht duldete.

    Um wen geht es? Die Streamerin Kaceytron ist bekannt […]

    • Ob das links oben in der Konferenz auch ein Mädel is, weiß ich nicht, aber wenn man sich die anderen Mädels anschaut und wie die gekleidet sind, weiß man doch eh, dass die wohl eher nur mit Reizen, als mit einem geistreichen Diskurs aufzeigen können.
      Gleichwohl ich dennoch bis zu dem Punkt wo sie meinte, dass die Welt ein besserer Ort wäre, durchaus den Sarkasmus erkannt habe und daran hätte ich pers. mich nicht gestört.
      Dann war es für mich nicht mehr so wirklich als Sarkasmus zu erkennen …

  • Während viele auf den PlayStation 5 Release und News warten, hat ein User seine Playstation 4 Pro modifiziert. Dazu gehört neben einer schnellen SSD auch eine Wasserkühlung. Das sieht richtig cool aus und ist ex […]

    • ratzeputz kommentierte vor 2 Wochen

      Die „Messung“ mit dem Smartphone is einfach nur großartig 😀
      Ansonsten … wirklich gelungen.

  • Ein Spieler des Weltraum-MMOs EVE Online erlebte den Alptraum schlechthin: Er sammelte 16 Jahre lang wertvolle Blaupausen, nur um mit einem Schlag alles zu verlieren.

    Was sammelte der Spieler? Lactose […]

    • Dito
      Ich hab nix dagegen, wenn ein Spiel ein wenig schwieriger ist und man sich ein wenig reinfuchsen muss, aber zumindest am Anfang will ich ein wenig an die Hand genommen werden und mir nicht 1000 Tutorials im Internet anschauen müssen
      Wollte dem Spiel immer eine Chance geben weils ungeheuer interessant ist, aber mehr als Char erstellen, einen Punkt anfliegen und dann nicht mehr wissen, was ich nun tun muss hab ich nicht geschafft 😀

  • Das MMORPG Saga of Lucimia für den PC legt Wert auf PvE und möchte gerne viele Oldschool-Inhalte in die Moderne bringen. Dabei orientiert es sich an Star Wars Galaxies, einem Spiel, dem heute noch nachgetrauert w […]

    • Irgendwie ereilt mich bei jedem dieser News immer das Gefühl „Alles schon so oft gehört, alles immer groß angekündigt … geworden is aus keinem der Spiele etwas“

      Ich glaube das liegt grundsätzlich auch an den Spielern, dass der Markt für neue MMORPGs einfach nicht mehr da ist.
      Alteingesessene bleiben bei ihrem alten Spiel, versuchen zumeist ein neues aber vermissen dann den einen oder anderen Punkt von ihrem gewohnten Spiel und kehren wieder zurück.
      Mir gings mit HDRO so … jedes neue andere MMORPG das rauskam hab ich zumindest für kurze Zeit gespielt bis mir einfach mein geliebtes HDRO so sehr gefehlt hat, das ich wieder zurückgekehrt bin … selbst wenn ich dem anderen Spiel wirklich eine Chance geben wollte und es auch gut war (FF14,TESO,TSW,GW2, SWTOR, z.B) … letzten Endes ging ich doch immer wieder zu HDRO zurück weil das mein all-time Favorit ist/war

      Neueinsteiger gibt es glaube ich in diesem Genre nicht mehr viele weil das Gros der jungen Spieler einfach mit einem anderen Typ Spiel groß geworden ist. Casual Gaming, Lootboxen (ja ich weiß Lootboxen sind ein Graus, aber scheinbar kommen sie so gut an, dass Entwickler sie nach wie vor gerne einbauen), F2P oder maximal B2P, Short-Term Gaming
      Das sind so die Eckpfeiler, die ein Spiel heute bringen muss um catchy zu sein … hat sich meiner Meinung nach irgendwie in den letzten Jahren so entwickelt und man kann das sehr gut beobachten, das vor allem junge Spieler gerne auf diesen Zug aufspringen. Alte Spieler wiederum können dadurch aber auch gefangen werden … Viele von uns haben Familie und eben nicht mehr 5+ Stunden/Tag Zeit in einen Raid zu gehen oder zu farmen oder was weiß ich … da will man 1 oder 2 Stunden zocken und am Ende das Gefühl haben „Jo … da ging was weiter und es hat Spaß gemacht“.
      Deswegen zocke ich z.B. im Moment auch gar kein MMORPG mehr … 1. weil es keines gibt, das mich einfach lange genug fesseln kann und zweitens weil ich in meinen wenigen Stunden am Abend, die ich noch aufbringen kann eher typische Short-Term Spiele zocke.
      Da geht man mal eben eine Expedition in Wolcen durchnatzen oder macht 1-2 Runden in PUBG und das reicht einem dann auch.

      Die wirklich erfolgreichen MMORPs oder zumindest jene, die noch über eine so große Playerbase verfügen, damit es sich für den Entwickler rentiert sind glaube ich eher die alten etablierten Spiele.
      Ich glaube gerade beim MMORPG Sektor kann man jene Leute, die noch NIE eines gespielt haben und die sagen „Mit DIESEM Spiel fange ich jetzt auch mit MMORPGs an“, kann man an einer Hand abzählen.

      Disclaimer:
      Meine Aussage stellt meine persönliche, also rein subjektive Sicht der Dinge dar und soll nicht als allgemein gültig gesehen werden 🙂

      • „Alteingesessene bleiben bei ihrem alten Spiel, versuchen zumeist ein neues aber vermissen dann den einen oder anderen Punkt von ihrem gewohnten Spiel und kehren wieder zurück.“

        Das ist spannend, weil auch dazu sagt der Anderson etwas:

        „Without getting into a lot of data here, there are still well beyond 100 million players who prefer MMORPGs as opposed to console titles or mobile titles. Certainly not the hundreds of millions that are playing consoles or mobile games, but still an extremely large consumer base, large enough that we wouldn’t consider calling it “niche.”

        The short answer to “who is your audience”, is basically anyone who enjoys a good fantasy based PVE game. Because whether you are talking about World of Warcraft, Final Fantasy XIV, Lord of the Ring Online, EverQuest, EverQuest II, or beyond, there are still plenty of fantasy based MMORPGs on the market that are doing well for themselves, regardless of which business model they are pursuing.

        They might not all have tens of millions of subscribers, but they are providing entertainment to a large enough audience that they are able to maintain a team of passionate people who are working at continually adding new content to these titles.“

        • Jo damit bestätigt er eigentlich auch das, was ich geposted habe von wegen „Die wirklich erfolgreichen MMORPs oder zumindest jene, die noch über eine so große Playerbase verfügen, damit es sich für den Entwickler rentiert sind glaube ich eher die alten etablierten Spiele.“

          Er sagt ja auch selber, dass man sich fragen muss „wer ist deine Zielgruppe“
          Ich denke die hat er mit Liebhabern von genannten Spielen sicher gefunden … die Frage ist halt nur, wie man es schaffen will diese dauerhaft weg zu bekommen und an sich zu binden (und sie ins Dunkel zu treiben? haha)
          Das ist eigentlich das was ich meinte mit „So viele Spiele habens versucht aber im Endeffekt wurds bei so gut wie keinem etwas“

          Damit man mich nicht falsch versteht
          Ich begrüße das Vorhaben und gönne jedem ambitionierten Projekt auch Erfolg … bleibe aber einfach skeptisch

          • Gesunde Skepsis ist auch nie verkehrt! Und ich stimme dir zumindest so weit zu, dass viele Projekte gut klangen und dann gescheitert sind. Spannend bei Saga of Lucimia finde ich nur, dass sie wirklich schon ne Alpha laufen haben und die auch ziemlich dicht gehalten hat mit NDA. So ging jetzt wenig Negatives über das Spiel raus, wie es sonst bei Alphas heute der Fall ist.

            Deshalb bin ich auch gespannt, was sie im April so vorstellen. Ich bin halt auch MMORPG-Fan und hoffe einfach, das mal wieder was kommt, was mich begeistert und von GW2 wegholt 😛

            • Also zumindest in Bezug auf „Ich bin MMORPG Fan und hoffe auf was Gutes“ kann ich mich dir uneingeschränkt anschließen.
              Ich hoffe auch schon lange auf ein wirklich gutes MMORPG, das man auch als nicht Dauerzocker, der 10 Stunden/Tag zocken kann durchaus gut und spannend erleben kann … es kam halt bisher noch nie was und so gut wie alles was da kam war entweder eine riesen Enttäuschung, nach kurzer Zeit wieder vom Markt verschwunden oder kam nie über eine gute Werbung hinaus.
              Aber ja … wer nicht wagt der nicht gewinnt und wenn niemand mehr was versucht, wird auch nix mehr nachkommen 🙂
              Siehe das RTS Genre … ich empfinde das als komplett Tod wenn ich ehrlich bin

  • Viele MMOs bieten ihren Spielern sehr ausführliche Character Creator und Spieler stecken viel Zeit nur in dieses Feature. Tut ihr das auch?

    Jeder von uns muss beim Spielen der neuen MMOs da durch: Der […]

    • Ich geh meistens sehr ambitioniert in so einen Chareditor … werd dann recht schnell ernüchtert, ob der doch nicht SO groß vorhandenen Individualisierungsmöglichkeiten (BDO als positives Beispiel mal ausgenommen) und klick mir dann recht schnell etwas zusammen wo ich sag „Jo … so gefällt er/sie mir“

  • Bei einem MMO wie New World stellt sich die Frage, ob dieses epische Raids mit großen Dungeons bietet. Es gibt tatsächlich eine Art von Raids. Ihr werdet Bossen in Arenen begegnen, die ihr nur in einer Instanz b […]

    • Hui gerade ein Mail von Amazon eingetrudelt:
      „Deine Expedition in New World beginnt“
      „Willkommen beim Alpha Test“

      Na dann brauch ichs wenigstens nicht vorbestellen, um es zu testen 😀

      • Apo kommentierte vor 2 Wochen, 3 Tagen

        Dir ist natürlich schon bewusst, dass Du damit gegen die NDA verstoßen hast. Ich dich deshalb jetzt verpetze und du aus der Alpha fliegst 😛

        • Na weil die auch gleich wissen, wer das is 🙂
          Abgesehen davon ist ein „Ich bin dabei“ kein Verstoß gegen die NDA 😉

          • Apo kommentierte vor 2 Wochen, 3 Tagen

            Doch ist es: Punkt 2.7 der Nutzungsbedingungen vielleicht auch mal lesen.

            • Ist wie AGB lesen 😀
              Da könnte man jetzt auch einen auf Anwalt machen und sagen „da steht die Geheimhaltung in Bezug auf die Teilnahme … eine Einladung entspricht noch keiner Teilnahme an sich“ 😀
              Aber wie gesagt … wenns dir wichtig ist dann schreib gerne an Amazon und sag „da bei Mein-MMO ist einer der heißt ratzeputz und der hat gesagt er wurde eingeladen“
              Ich halt dich nicht auf hehe

            • Und die nutzungsbedingungen ? Kennen die nicht nur Leute die in dee Alpha dabei sind ? Könnte es sein dass du dich auch geradeverraten hast ?

            • Vielleicht 2.7 auch mal verstehen!
              Da steht nichts davon, dass ich nicht erwähnen darf dass ich bei der Alpha dabei bin. Was auch unsinnig ist, da ich das Spiel per Steam aktiviere und meine gesamte Freundesliste sehen kann das ich es spiele.

              Man hat seinen Key nicht weiterzugeben, das wars.

    • Wird wohl so ein klassisches Lair-Raiding werden.
      Reingehen … Boss umhacken … fertig

      Ich vermisse diese typischen Themepark Raids, wie es sie in WoW gab (und wohl auch noch gibt) oder in Herr der Ringe Online (Helegrod, Núrz-Gáshu) wo man noch eine mehr oder weniger dichte Story zum Raid hatte … alles irgendwie ineinander griff und man auch bei Trashmobs mal wipen konnte und sogar da ein bisschen taktieren und aufpassen musste.

      Ich fand nicht mal die Raids in FF14 (z.B. dieses Nier Automata Ding) sonderlich ansprechend sondern eigentlich eher langweilig, weil es auch nur ein „Lauf von Boss zu Boss“ war und der einzige herausfordernde Faktor eben die Schwierigkeit des Encounters ist/war.

      Aber da so Raids auch mal gerne nicht an einem, sondern an zwei oder drei Abenden durchgenatzt werden, ist das wohl für die Entwickler uninteressant geworden.
      Leute wollen alles einfach und am besten einen „Bezahl 100 Diamanten und hab den Raid sofort beendet“ Button.
      MMORPGs haben sich gewandelt … für mich leider zum negativen.

      Ich glaube nicht, dass es in New World sonderlich anders sein wird

      • wobei man sagen muss das die raids/trails in ff14 auch stage wechsel drin haben was ich schon sehr cool finde, und einen Kampf spannender machen ;P aber im grunde hast du recht

      • Apo kommentierte vor 2 Wochen, 3 Tagen

        Ich fand damals (kA obs sowas auch heute noch gibt) die Weltbosse in GW2 ziemlich genial. In der Beta gabs nen fetten Drachen wenn ich mich recht erinnere und dann später kann ich mich auch noch an einen erinnern.

        Enttäuschend finde ich, dass ein fettes Studio wie Amazon keine neuen Wege geht (siehe mein Beitrag oben) zumal sie ja die Mittel und auch das Personal haben.
        Ich glaube auch, dass man solche epischen 3 Tage Raids nicht mehr bringt hat weniger mit den Entwicklern, als vielmehr mit den Spielern zu tun. Raids werden nur von einem vergleichsweise kleinen Teil der Spielerschaft bestritten. Zumindest bleibt zu hoffen, dass Amazon nach dem Release nicht zu lange auf Endgame warten lässt – sofern diese Arenen wirklich „alles“ sind.

        • Meine Aussage „Leute wollen alles einfach und am besten einen „Bezahl 100 Diamanten und hab den Raid sofort beendet“ Button.“ impliziert, dass es eben an den Spielern liegt und infolgedessen die Entwickler sowas einfach nicht mehr bringen, weil uninteressant, weil will keiner 🙂

          World-Bosse gibts eigentlich eh immer noch in jedem Spiel aber ist im Vergleich zu dem, was so einen epischen Raid ausmacht halt, zumindest in meinen Augen, auch eher Mau.
          Ist nicht anderes als ein Lair-Raid, nur das man halt keine Gruppe bildet, sondern eh gemeinsam im Vorbeigehen auf den Boss hinhackt.

          • Apo kommentierte vor 2 Wochen, 3 Tagen

            Ja, aber ob der Boss ein einfacher „tank&spank“ ist oder eben richtig was her macht, hat ja nichts damit zu tun ob er in nem instanzierten Dungeon hockt oder an der frischen Luft. Das ist einzig Sachge des Entwicklers, so einen Weltboss auch wie einen Weltboss zu gestalten und den halt – und das würde sich ja in NW anbieten – ggf auch mal ein bisschen Welt zerstören zu lassen, damit man sich überlegt ob man jetzt holzhacken geht, wenn am Horizont zu meiner Siedlung so ein fettes Vieh patroulliert.

            • Das wär natürlich etwas lustigeres und spannenderes und nicht nur stupides hack hack Boss umhau Gedöns
              Eine direkte Auswirkung auf die Welt
              Gabs dieses Prinzip nicht mal bei Archlord oder wie das hieß?

        • Woher wollen eigentlich alle wissen das Amazon da ein riesiges Team dahinter hat?? Bloß weil die viel Geld haben?? Kann nämlich auch sein das da gerade mal 30-50 Leute dran arbeiten. Würde mich auch nicht wundern… WEIL die Amazon Games Studios bisher noch NIX abgeliefert haben. Es ist ein frisches Team ob groß oder klein ist erstmal egal. Und ich glaube nicht das da soviel Geld rein fließt. Amazon ist nicht dumm… die rechnen bestimmt auch für den Fall, das dass Spiel krachend gegen die Wand fahren kann. Da werden die keine 100 Millionen reinstecken wie hier viele suggerieren. Bless hat auch 60 Mio gekostet und ist trotzdem gescheitert… das KANN hier genauso passieren. Nur weil eine große Firma dahinter steckt ist es nicht automatisch auch ein Hit.

          • Apo kommentierte vor 2 Wochen, 2 Tagen

            Wo hat das denn jemand behauptet? Ich hab lediglich gesagt, dass ich es erwartet/gewünscht hätte. Konjunktiv.

            • Ja klar, da gebe ich dir recht. Wollte deine Aussage nicht verfälschen. Ich meine das nur allgemein. Ich denke das uns noch einiges an schlechten Nachrichten bevorstehen was NW angeht. Im Augenblick hat jeder wie in einer Beziehung, noch eine rosarote Brille auf. Das große Erwachen folgt dann später.

              • Apo kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

                Ja, ich denke auch Viele erwarten etwas ganz Anderes als die Entwickler in den recht raren Informationen preisgeben. Vor Allem PvEler. Ich geh an MMOs lieber so ran, dass ich erstmal nix erwarte. Hat sich bisher bewährt.

  • Das Schwarze Auge kehrt auf den PC zurück. Mit DSA: Book of Heroes erscheint im Frühling ein Koop-RPG zum Pen & Paper Kultspielt auf der Plattform Steam. Wir schauen auf einen ersten Trailer.

    Was ist Das S […]

    • Könnte interessant werden.
      Bis da was neues dazu kommt, hab ichs aber wohl eh wieder vergessen, dass es das überhaupt gibt 😀

  • Viele haben wochenlang mitgefiebert, nun ist es endlich so weit. Call of Duty: Modern Warfare veröffentlichte den ersten offiziellen Trailer zu Warzone, seinem hauseigenen Battle-Royale-Modus. Auch das […]

    • Anschaun werd ichs mir sicher.
      Ich mag das Prinzip des BR Shooters sehr gerne und spiele auch super gerne PUBG mit meinem Kumpel.
      Nur geht mir gerade PUBG mittlerweile wegen all der Cheater und den lächerlichen Bugs (und allen voran wie Bluehole damit umgeht), die über Sieg und Niederlage entscheiden (heija desync Netcode) mächtig auf den Zeiger Eine gute Alternative wäre da wirklich ein Segen

  • Die neuesten Gameplay-Video zum MMORPG Chronicles of Elyria rufen einiges an Kritik hervor. Wir schauen uns die Situation an.

    Was ist Chronicles of Elyria? Das MMORPG befindet sich bereits seit 2016 in […]

    • „Du zeigst den Leuten ein tolles Spiel und tolle Konzepte, damit sie investieren.
      Und wenn du sie irgendwann, Jahre später, mit der Realität konfrontierst, sind sie bitter enttäuscht“

      Wie es Wolcen gerade eindrucksvoll beweist 🙁

    • Also wenn ich vergleiche wie unser kleines 4 Mann Team, das jobbedingt nur in der Freizeit an einem Spiel arbeitet, weiterkommt, dann ist das hier eigentlich lächerlich. OK es wird kein MMORPG … das würden wir ohnehin nicht schaffen 😀
      Wir sind auch gerade mal am Prototyping aber da waren wir nach nicht mal 2 Monaten.
      Hier haben wirs mit einem Entwicklerstudio zu tun, das Vollzeit mit einem großen Team an einem Spiel arbeitet (ok zugegeben wie groß das Team wirklich ist, weiß ich natürlich nicht aber ich gehe einfach mal davon aus, dass das mehr als 4 Leute sind) und hat bisher auch noch nicht mehr als das zustande gebracht?

      Mich wundert nicht, dass die Leute (allen voran die Kickstarter Backer) angefressen sind.

      Kann natürlich auch sein, dass genau dieses Testenvironment eh schon saualt ist und sie eben darin gerade die neue „Rutschi,Springi,Hüpfi“ Mechanik entwickeln und herzeigen wollen.
      Wurde aber glaube ich nicht so argumentiert.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.