@ralf2015

Active vor 10 Monaten, 3 Wochen
  • Wir zeigen euch hier die 10 besten Stürmer aus FIFA 21 Ultimate Team und verraten euch, wer sich für euer Team lohnt.

    Stürmer sind vermutlich der wichtigste Part in jeder FUT-Mannschaft. Denn ohne Stürmer gib […]

    • Ralf2015 kommentierte vor 11 Monaten

      Wer es immer noch nicht kapiert hat, hat keine Ahnung vom Fußball. Dieses Spiel ist pay2win. Fifa möchte realistisch sein ja richtig davon sind sie noch sehr weit entfernt Jahr zu Jahr immer das selbe entscheidend ist wie schnell ein Spieler ist. Karten sind nach der Beliebtheit so teuer nicht weil es wenige davon gibt. Was bitte macht ein Ronaldo so teuer richtig er ist bei den Kids beliebt Ronaldo ist nix mehr seine Zeit ist vorbei aber nein 1,5 Millionen kostet er auf dem Markt naja alles klar. Ganz großes Vorbild an EA kleinen Kindern und Teenagern das Taschengeld aus den Hosen zu ziehen. Ich habe mich wie viele anderen auch dieses Jahr das Spiel nicht geholt da es einfach sehr unrealistisch ist. Ich selbst habe den Versuch gemacht im Fifa 20 einen Account ohne echtes Geld zu investieren und einen Account mit echt Geld zu spielen. Ohne richtiges Geld einzusetzen und das mal nicht grad wenig über 1400 Euro bekommt man kein gutes Team zusammen. Man könnte auch coins kaufen aber das ist ja illegal laut EA. Genauso der Eingriff ins das Spiel mit einer Software das wenn man mal auf ein schwächeren Gegner trifft das seine Spieler überpowert werden und seine eigenen Spieler die teilweise Passgenauigkeit von über 90 haben und es nicht hinbekommen einen 3 Meter pass zu spielen sollte es euch so langsam einleuchten. Also wenn ihr weiterhin euch verblöden lässt von EA dann macht weiter.

  • In Fortnite trafen die Profis Benjyfishy und MrSavage in einem freundschaftlichen Match auf 5-jährige Gegner, die sie besiegten. Über die Niederlage freuen sich die beiden Profis.

    Das war die Situation: B […]

    • Ein riesigen Respekt an die Profis. Ich kann nur sagen Hut ab. Nicht nur das sie Profis sind und zwar eine der besten aber da noch so menschlich sein sowas nenne ich persönlich Vorbilder

  • Das skillbasierte Matchmaking soll im Team-Modus von Fortnite zurück sein. Spieler geben Twitch-Streamer Ali “SypherPK” Hassan die Schuld dafür. Dieser wehrt sich gegen die Anschuldigungen.

    Das ist die S […]

    • Ich sag mal die ganzen streamer sind nach meiner Meinung überhaupt nicht gut. Wer folgt denen eigentlich kleine Kinder im Alter zwischen 5 und 12. Starke Leistung. Ich selbst habe mal eine runde nur mit bots gespielt und es war hammer easy einen epischen Sieg zu holen. Ich selbst bin kein bekannter Streamer aber meiner Meinung nach haben die Angst davor das ihnen keiner mehr folgt wenn sie mal auf gleiche starke Gegner treffen. Denn dann sieht man mal wie gut sie wirklich sind. Sie wollen auf noobs treffen ist ja klar damit sie sich brüsten können sie haben gerade einen 6 jährigen gekillt. Ich selbst bin dafür das man Server so macht das ungefähr die Altersgruppe stimmt in jeder Runde. Ich bin nicht der beste und auch nicht bekannt aber einen wie ninja und Konsorten könnte ich locker das Wasser reichen. Aber in dem Spiel sollte ein Spieler egal ob er 6 ist oder 50 ist einfach Spaß haben und wenn er sag ich mal richtig schlecht ist weil er noch nicht geübt hat was macht dann es für einen sinn in einer Runde mit 60 Profis zu spielen die verlieren die lust. Ich persönlich würde es von der Stufe abhängig machen. Die Streamer sind nur geil wer die meisten kills gemacht haben. Mein rekord liegt bei 41 kills und zwar one vs dou. Mache ich ein aufstand nein! Möchte ich jeden zeigen wie toll ich bin Nein!! Ich spiele weil ich einfach Spaß daran habe

  • Der Fortnite-Streamer Tyler “Ninja” Blevins regt sich schon seit Jahren über Streamsniper auf. Jetzt hat er sich ein spannendes Konzept überlegt, das aber nur für Streamer gelten soll. Klingt, als wäre das aus […]

    • Also ganz ehrlich ich finde das sehr beschämend für Profis und Streamer so eine Idee zu haben. Der Grund: weil sie zu gut sind??
      Wenn es gemacht wird dann sollte es für alle gelten. GLEICHHEIT FÜR ALLE.
      Man kann es ja auch so machen das Profis ihren eigen Server bekommen dann macht es für Spieler die nicht so gut sind wie z.b mich auch wieder Spaß zu spielen. Was nützt mir ein Spiel wo ich weiß das in dem Fall ein battle royal mit 100 Spielern, 80% oder mehr nur Profis und Streamer drin sind. Ninja meint ja selbst er ist einer der besten Spieler weltweit damit muss er leben das es einfach bessere mittlerweile gibt. Ich vermute ehrlich gesagt das es mal wieder eine PR ist weil er sonst nicht anders an die Öffentlichkeit kommt. Seine Zahlen sind ja momentan im Sturzflug.
      Ich gehe jeden Tag 220 Std arbeiten damit ich mein Leben finanzieren kann. Streamer werden mehrere 10000 Euro/Dollar im Monat nur geschenkt damit sie im Netz zeigen was sie drauf haben. Ich selbst bin auf dem Boden geblieben und habe kein Neid auf solche Spieler aber menschlich sowie einen Charakter oder Empathie besitzen die anscheinend nicht. Ich habe von Streamer nicht gehört sie spenden etwas ich selbst habe kaum geld aber es ist noch genug da damit ich meiner Nachbarin oder einen obdachlosem was geben kann.
      Ich wünsche mir das alles Streamer die den Hals nicht voll bekommen mal alles für 6 Monate gestrichen werden damit sie wieder in der Realität sind. LG Ralf2015

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.