@radiergummi

aktiv vor 1 Stunde, 45 Minuten
  • In League of Legends gibt es eine Art Glaubenskrieg darum, auf welche Taste man die Fertigkeit „Flash“ legt. In dieser Diskussion hat der Star-Spieler Faker nun ein Machtwort gesprochen, denn für ihn gibt es nur […]

  • Auch der WoW-Streamer Asmongold hat einiges zu „The Burning Crusade Classic“ zu sagen – dabei wirkt er ruhig und analytisch. Hat er recht mit seinen Ideen?

    Obwohl World of Warcraft Classic noch gar nicht […]

    • Bei der bösen, blutrünstigen Horde ist ausgerechnet die „pussyhafteste“ Rasse am Beliebtesten.
      Das sagt eine Menge aus 🙂

  • Viele warten auf den Release der PlayStation 5 2020, auf das Design und auf die Spiele. Doch es gibt viele Gründe, die weiterhin für die PS4 sprechen und warum man die PS5 eigentlich gar nicht kaufen m […]

    • Das bedeutet lediglich, dass sie mit HDMI 2.1 kommt und somit 8K 60 Hz oder 4K 120 Hz darstellen kann.
      Nicht, dass irgendein Game in 8K mit 120 Fps gerendert wird 🙂

      Eine GT 1030 kann das übrigens auch.

      • Ja, das stimmt genau. Deswegen schrieb ich im Artikel auch „bis zu 120 Hz“ und nicht 8K mit 120 Hz. Vielleicht war das nicht deutlich genug.

        • du sagst doch selber dass man angeblich fuer die ps5 bessere technik braucht, ergo einen 8k fernseher mit 120 hz. ich sag mal so : es wird kein einziges spiel in 8k und 120 hz rauskommen. deine argumente sind völliger quatsch.
          und das 8k und 120 hz die leute davon abhalten würde sich ne ps5 zu kaufen 😀 was ist das fuer ein blödsinn ?

          und : selbst 8k mit 60hz ist mit der hardware absolut utopisch

          • Oldboy kommentierte vor 3 Tagen

            Es geht bei den 8K120Hz nicht um Games, sondern um BluRay bzw. Streaming. Bei 4K Filmen gibt es 60Hz bei 8K 120Hz, ist halt ein schönes Marketing Zahlenspiel seitens MS/Sony. Die Leute Verbinden diese Zahlen dann gerne mit den kommenden Games. Das ein oder andere Game wird schon mit 4K und vielleicht stabilen 60Hz laufen, von 8K Gaming sind wir noch Lichtjahre entfernt und nötig ist es eh nicht.

            • maraks kommentierte vor 3 Tagen

              richtig, bei games gibts dann 8k und stabile 28 fps 😀 wobei das schon zu hoch ist

          • David kommentierte vor 3 Tagen

            @Maraks gebe dir vollkommen Recht.
            Sowieso ist ein 8K Fernseher erst sinnvoll ab ca 100 Zoll (Pixeldichte) was für viele (nicht alle) schon aus Gründen vom Platz in der Wohnung nicht geht, ausser man will nur einen Teil des Bildschirms sehen😂 weil der Abstand zu gering ist und der Fernseher zu gross.
            Wenn ihr mir nicht glaubt macht einen Blind Test zwischen 4k und 8k Fernseher gleiche größe gleich Technologie also nicht zum Beispiel Oled mit Led, Micro Led und wie sie nicht alle heißen vergleichen.
            Am besten auch von der gleichen Marke.😁😉

            • Um die Auflösung von 4K wahrzunehmen, darf man höchstens 1,38m vom Bildschirm entfernt sitzen. 4K bzw. 8K sorgt aufgrund der von Dir korrekt angesprochenen Pixeldichte, für ein klares Bild ohne erkennbare Pixel bei großen Bildflächen und einem normalen Sitzabstand wie im Wohnzimmer oder im gleichen Verhältnis, im Kino. Wenn also jemand von der Auflösung profitieren möchte, muss er das am PC/Konsole, bei geringem Sitzabstand tun.

      • Wenn du auf einem 8K Bildschirm bei 4K-Auflösung die 120 Hz verwenden willst, brauchst du dennoch einen Bildschirm mit 120Hz, da spielt die Auflösung des Gerätes erst einmal eine untergeordnete Rolle. Was ist daran völliger Quatsch?

        • welcher pc schafft momentan 4k in 120 hz ? einfach davon auszugehen ist quatsch sorry ! du tust hier so als bräuchte man 4k oder besser noch 8k um die ps5 zu rechtfertigen..

  • Während das PS5-Design noch völlig unbekannt ist, wurde das der Xbox Series X schon am Anfang gezeigt. Nun hat ein Entwickler erklärt, warum die Konsole so aussieht.

    Nach der ersten offiziellen Ankündigung End […]

    • Ist „Xbox Series X“ der endgültige Name?
      Die Namensgebung ist fast so einfallslos wie bei Apple in letzter Zeit :whew:

      • Apples Namengebungen ergeben aber zumindest irgendwo Sinn.
        Hier hingegen ist es einfach a. unnötig lang und b. zu ähnlich zu der jetzigen Xbox X.
        Nicht dass die am Ende so auf die fresse fallen wie damals Nintendo mit der WiiU.

        Was ich mich heute auf der Autofahrt zur Arbeit gefragt habe (habe nebenbei einen Podcast zum Thema Xbox gehört, daher der Gedanke), wie wird eigentlich die Xbox S heißen, wenn es eine gibt wovon ich einfach mal ausgehe? Xbox S Series X? Xbox Series S? Abgekürzt mit Xbox SS, was bei uns etwas kontrovers wäre? 😀 Oder sie lassen sich was ganz neues einfallen wie Xbox Series X Lite oä, was ja noch lächerlicher wäre ^^

        • Der korrekte Name der neuen Xbox-Generation lautet nur „Xbox“. „Series X“ ist bereits der Zusatz für die erste Konsolengeneration der neuen Generation. D.h. würde es eine S-Version geben, würde die am wahrscheinlichsten sowas wie „Xbox Series X S“ heißen, weil das X die Generation bezeichnet, die 2020 beginnt. D.h. deine letztgenannte Bezeichnung „Xbox Series X Lite“ wäre gar nicht so unwahrscheinlich. 😀

  • Ein junger Spieler in Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) hat jetzt Klage gegen Valve eingereicht. Denn wegen einer Jugendsünde steht ein permanenter Bann seiner Profi-Karriere im Weg. Er möchte S […]

    • Wenn ich das richtig verstanden habe:
      Der Account erhält den VAC-Ban.
      Die Person wird von sämtlichen Valve-Turnieren ausgeschlossen.
      Für immer. Ohne Diskussion.

  • Der größte Streamer auf Twitch zu World of Warcraft ist Asmongold. Doch legt seit Monaten eine Pause vom Streaming ein, nachdem er durch WoW Classic im Herbst 2019 zum angesagtesten Streamer der Plattform a […]

    • Der ist, soweit ich das mitbekommen habe, mit RTL oder der BILD vergleichbar.
      Seine Zielgruppe ist demnach gigantisch.

  • Ein geleaktes Video hat bereits vorab die kostenlosen Spiele für PS Plus im April 2020 gezeigt. Wie es aussieht, kommen zwei bekannte und beliebte Games. Was ist am Leak dran?

    Diese Games wurden geleakt: In […]

  • In Zukunft wird es wohl zu langsameren Download-Geschwindigkeiten für PlayStation-Spieler kommen. Sony kündigte die Maßnahme aufgrund der aktuellen Situation an.

    Das hat Sony angekündigt: Wie auf dem Pla […]

    • 30% von 20-30MB/s sind 6-9MB/s.
      Daher wohl als „Meine Downloads sind 70% langsamer“ zu deuten.

  • Der Steam-Chef hatte für einen Weile einen merkwürdigen Beruf. Er war ein Goldfarmer in der World of Warcraft.

    Gabe Newell, besser bekannt als „Lord GabeN“ im Internet, dürfte den meisten Gamern ein Begrif […]

    • Mal ganz grob aus dem Gedächtnis, Ebaypreise pro 1000g auf einem unserer großen Server, zu irgendeinem Patchstand:
      BC: ca. 25€
      WotLK: 7-9€
      Cata: 0,50-0,60€
      MoP: 0,35-0,40€

  • Viele hatten beim PlayStation 5-Stream vergebens auf einen Release Termin, Specs oder das Aussehen gehofft. Bei der Vorstellung der PS5 gab es viele technische Details. Wir stellen euch die 6 wichtigsten […]

    • So spart man Hardware bzw. Aufwand (für eher selten benötigte Kompatibilität) und kann den Kram erneut verkaufen. Ein klassisches Win-Win.

      Schade, aber durchaus nachvollziehbar.

  • Die Plattform Steam verzeichnet derzeit so viele Nutzer wie nie. Ein Grund dafür ist der aktuell grassierende Virus COVID-19. Wir haben uns die 6 MMOs angeschaut, die im März 2020 die meisten Spieler auf Steam h […]

    • Eure Definition von „MMO“ würde mich mal interessieren.

      • Tom kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

        Massive Multiplayer Onlinegame. Bei welchem der aufgeführten Spiele trifft das nicht zu?

        • Kommt darauf an wie man „massive“ definiert.

          Aber die Diskussion gabs hier doch schon häufig, die Definition ist doch mittlerweile Haarspalterei. Ich persönlich verwende den Begriff „MMO“ mittlerweile auch für so ziemlich jedes Onlinespiel, bei dem du in irgendeiner Art und Weise mit anderen Spielern zusammenspielst.

        • TNB kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

          Die Liste ist sehr unausgegoren und Destiny 2 ist kein MMO, sondern ein Lobby Shooter. Und wenn Destiny 2 aufgeführt wird, müsste man zb. auch Borderlands 3 mit aufnehmen. Dann wäre es aber keine MMO Liste mehr.

          • Tom kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

            Es ist zwar schon ne Weile her dass ich D2 gespielt habe aber dort hat man ständig andere Spieler angetroffen, zwar jetzt nicht in der Masse wie in ESO aber immerhin. Bei B3 spiele ich nur mit einer Freundin zusammen. Allerdings erst so 20Std. Spielzeit. Kommt da noch ne Lobby oder so in der man auf andere Spieler trifft?

          • Das ist doch Quatsch, Destiny hat ja wohl haufenweise typische MMO Elemente, die es durchaus Qualifizieren in so einer Liste aufgenommen zu werden. Man trifft sowohl im Turm als auch auf den Planeten massenhaft zufällige Spieler unabhängig ob die mit dir in einer Party sind und man kann spontan Öffentliche Events / Eskalationsprotokoll oder ähnliches mit denen machen. Es gibt viele zeitlich begrenzte/rotierende Aktivitäten die entweder nicht immer aktiv sind/wöchentlich wechseln oder nur 1 mal pro Woche Loot geben. Die Beutezüge, welche man überall annehmen kann und zufällige unendlich absolvierbare Aufgaben zur entsprechendem Orten/Aktivitäten enthalten sind von Aufbau und Zweck ja wohl auch typisch MMO.

            Die einzige Gemeinsamkeit, welche ich zu Borderlands sehe ist, dass beide Shooter sind, in dem es Loot gibt… Aber Destiny ist ein MMO/Shooter während Borderlands 3 ein klassischer Loot-Shooter ist. Borderlands ist außerdem sehr Storybezogen, während Destiny eher Aktivitäten-orientiert ist.

          • WoW ist auch ein Lobby-RPG, wenn du es mal gespielt hast.

            Du loggst ein – du kannst in der Open World nichts machen, was Relevanz hat. Alles Wesentliche spielt sich in Lobbys/Instanzen ab. Das ist einfach kein vernünftiges Ausschlusskriterium, wenn das erfolgreichste MMO der letzten 15 Jahre genau diesen Trend zur Lobby etabliert hat.

            Das ist das Problem: Die Instanziierung von WoW zerschießt dir jeden Versuch, das „Massive“ in irgendeiner Form in die MMO-Definition mit reinzubringen.

            Weil das erfolgreichste MMO der westlichen Geschichte einfach nicht Massive ist, sondern instanziert.

            Der „Massive“-Ansatz ist gescheitert. Wenn du ein „Massive“-Spiel hast und schaffst den Drachen mit 40 Leuten nicht, nimmst einfach 400. So funktionieren „Massive“-Spiele – und das hat sich einfach nicht als sehr cooles Spielprinzip herausgestellt.

            Das kannst du dann in EVE machen oder Star Citizen probiert es vielleicht. New World hatte es ja versprochen mit der Amazon Server-Technik – aber die Industrie ist seit 15 Jahren von dem Chaos einer wirklich massiven Welt weg, hin zu den klaren Regeln von Lobbys und Instanzen.

        • Interessanter wäre, auf welche Games es „auch“ zutreffen könnte.
          PUBG? GTA V? Path of Exile? Terraria?

          Mir fehlt da die klare Kante.
          Ark ist sowohl Single- als auch Multiplayer mit max. 64 Leuten. Terraria auch, nur ohne Limit. Nur als Beispiel.

          • Persistente Welt ist doch schon der Ausschluss für PUGB und PoE. GTA war ein Thema, die reine Online-Welt würde ich auch als MMO sehen, GTA V selbst aber nicht^^

          • Die Industrie würde alle dazu zählen außer Terraria, denke ich. Die machen diese feinen Unterscheidungen gar nicht, weil sie keine Rolle spielen.

            Das sind alles Spiele, die
            a) eine ewig lange Lebensspanne haben
            b) online gespielt werden können
            c) eine starke soziale Bindung fördern
            d) ständig Umsatz und Aufmerksamkeit generieren

            Das ist in der Praxis alles wichtiger als akademische Entscheidungspunkte bei einer Checkliste. Die Spiele konkurrieren ja auch direkt miteinander um Aufmerksamkeit und weisen viele Parallelen auf.

            Die Hype-Spiele der letzten Jahren waren: LoL – Overwatch – PUBG – Fortnite. Das ist dann in der Praxis das, was zählt. Welche Kriterien die Spiele genau erfüllen, ist letztlich echt nicht so wichtig.

  • Nach Sonys Konferenz zu der PS5 kennen wir nun die Specs beider Next-Gen-Konsolen. Hat es etwas an eurer Kaufentscheidung geändert?

    Was ist passiert? Am 17. März hatte Sony angekündigt, dass am Folgetag ei […]

    • Wollen wir hoffen, dass die Devs auch was aus den schnellen SSDs machen. Bisher ist der Unterschied zwischen einer „normalen SSD“ und einer 7x so schnellen NVME lächerlich gering.

  • Forscher haben vor 13 Jahren eine virtuelle Seuche im MMORPG World of Warcraft untersucht. Sie sagen, die Erkenntnisse von damals helfen ihnen nun dabei, den aktuellen Corona-Virus besser zu verstehen. Epidemien […]

    • Wie lange hielt der Debuff eigentlich damals?
      Wowhead sagt 10 Sekunden, aber das kommt mir viel zu kurz vor.

  • Twitch hat den „Call of Duty“-Streamer und Kunstschützen Carl Riemer gebannt. Der hatte angetrunken gestreamt und an seinem Schreibtisch eine Pistole abgefeuert. Er sagt jetzt, der Fehler habe sein perfektes Lebe […]

    • Mit Klatsch&Tratsch (hier eben Streamernews) lässt sich mit wenig Aufwand viel Umsatz generieren.
      Das nimmt man einfach mit, und wenn die Kohle in den Ausbau vom Mein-MMO fließt profitieren Alle davon.

      • Die Streamer-News sind genauso viel Aufwand wie andere Artikel auch. Die sind ein wichtiger Teil der Gaming-Kultur mittlerweile. Sie helfen uns als Seite dabei, unabhängig von den Zyklen der Spiele und ihren Releases zu werden – und die Artikel sind oft unterhaltsam und geben Einblicke in eine andere Welt.

        Ich weiß: „Ältere Leser“ haben damit ein Problem, weil’s „das früher noch nicht gab.“ Und für viele jüngere Leser ist das ganz normal Teil der Gaming-Welt.

        Aus meiner persönlichen Sicht: Ich kann das privat, als jemand, der in diesem Alter ist, völlig nachvollziehen: Ich hab auch schon YouTube nicht verstanden, als das vor 20 Jahren anfing mit Let’s Plays. Aber ich hab mich damit jetzt damit beschäftigt und so schlimm ist das alles nicht. 🙂

        Aus Sicht der Seite: Wir wollen als MeinMMO auch jüngere Leser erreichen – das ist Teil der DNA unserer Seite, dass wir aktuell sind und nicht nur für ein kleines Publikum von MMORPG-Veteranen schreiben, die schon Everquest 1 in der Closed Beta in den USA gespielt haben. Für die schreiben wir auch, für die schreiben wir auch gerne, aber nicht ausschließlich.

        Wir wollen ausdrücklich eine Seite sein, die Twitch-News schreibt. Das ist nicht „Das nimmt man so mit, das ist Klatsch und Tratsch“ -> Das ist echt nicht unsere Philosophie dazu.

  • 2018 erschien der Modus „One for All“ letztmals als Aprilscherz in League of Legends. Nun kehr der Modus 2 Jahre später zurück und ihr könnt ihn bereits auf der PBE spielen. Ein Champion wird schon jetzt zum Hi […]

  • WoW: Battle for Azeroth hat einige Probleme. Ihr habt nun entschieden, welche Probleme die größten sind und drei klare „Favoriten“ ausgemacht.

    Vor einigen Tagen wollten wir mit einer Umfrage von euch wisse […]

    • Herlitz kommentierte vor 1 Monat

      Gefühlt ist die Itemspirale so wie in MoP.
      Auch wenn es mir selbst auf den Keks geht, man muss das mal aus Entwicklersicht betrachten.
      Wäre ein Char mit Rang-3-Essenzen und Hc-BiS-Gear nur 10% stärker als ein LFR-Feierabendgamer… das fühlt sich kaum belohnend an.
      Das ist nun mal der Nachteil bei 4 Schwierigkeitsgraden, M+0-15 und so vielen anderen Möglichkeiten Equip zu bekommen.

      • Nico kommentierte vor 1 Monat

        es gab auch zeiten noch weiter vorher, da waren selbst epics belohnend 😛

  • Die Daily-Quests in der aktuellen World of Warcraft wurden massiv gebufft. Das heißt, dass ihr viel öfter in die Verstörenden Visionen gelangt.

    Update: Dieser Artikel wurde am 26.02.2020 aktualisiert. Bl […]

    • Herlitz kommentierte vor 1 Monat

      Von 200 auf 40 auf 31 Dailies pro Gefäß.
      Für mich wären das immer noch 20 zu viel.

      • Sazi kommentierte vor 1 Monat

        Wenn du nach dem Absolvieren einer Daily nur den Zuwachs durch die Questbelohnung auf der Habenseite hast, machst du irgendwas falsch. Mobs und Events und erst recht die Angriffe selbst, bringen noch eines zusätzlich und werden quasi nebenher bei den Dailys mit absolviert. Insofern ist deine Rechnung nur bedingt aussagekräftig.

  • Addons und World of Warcraft sind eine ewig währende Geschichte. Während die Bosse stärker werden, gewinnen auch die Interface-Addons an Macht.

    World
    of Warcraft ist eines der MMORPGs, bei dem die Spieler vi […]

    • Das erinnert mich an AVR, ein mächtiges Addon zu WotLK-Zeiten.
      Mir war gar nicht bewusst, dass das Konzept in WoD ein Revival hatte.

  • WoW: Battle for Azeroth fandet ihr mies. Aber wie könnte man dem Spiel helfen? Welches Feature müsste überarbeitet oder ersetzt werden?

    Vor einigen Wochen haben wir eine Umfrage durchgeführt und wollten von […]

    • Schlimmer noch:
      Jeder Raid-Patch ist quasi ein Reset.
      Die Heuschrecken stürzen sich auf das nächste frische Feld und der alte, abgegraste Raid liegt brach, außer man macht Erfolge oder geht ein paar mal für die nervigen Essenzen rein.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.