@qwlu

aktiv vor 2 Tagen, 3 Stunden
  • Der PS5-Reveal war gestern die große Sache im Gaming. Auf der Streaming-Plattform Twitch dominierte das Event den Abend. Insgesamt sahen 1,8 Millionen die Großveranstaltung auf Twitch über zig Kanäle ver […]

    • QWLU kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

      Eifach nur dumm.. Ich sehe es jetzt schon Worlds Final:
      Kommentator: IST DAS DIE ENTSCHEIDENE PHASE FAKER GEHT REIN! STUNT DEN ADC OH MEIN GOOOT WA…Pause…………………………..Pause ende.. DAS WARSSSSS WIR HABEN EIN NEUER CHAPION OOHH MEIN GOTT WAR DAS EIN PLAY!
      (jop ich weis Faker ist fährt nicht an die Worlds)

      Ich verstehe ja das Twitch Geld durch Werbung einnehmen muss aber warum machen sie nicht einfach ein seitlicher Banner der zwar kurz eingeblendet wird und von dem der Zuschauer sicher Notiz nimmt aber weder der Sound noch das Bild gravierend beeinflusst.

  • Im Streit um Fortnite und dem App Store geht Apple in einer neuen Eingabe ans Gericht hart gegen Epic vor. Man unterstellt Epic, die Klage gegen Apple als PR-Kampagne zu führen, um ihren kriselnden […]

    • QWLU kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

      Es sind beide grosse Konzerne und da gibt’s zwangsläufig mal Machtkämpfe.
      Aber mit der Art die Epic dieser Streit angeht ist einfach erbärmlich. Ein Seriöser Konzern gibt einfach eine klage ein Punkt.
      Epic Mobilisiert wie ein Assi YT seine Kinder Community, sie sollen doch mal Apple haten.. Weil sie ja die guten sind….. Aber seit reales verbiegen sie das eigene Spiel.. Warum? nur wegen dem Geld! Anfangs war das Spiele ein interessanter Battle Royal mit dem Hauptelement Bauen. Aber anstatt auf ihre Kerngruppe zu Bauen wollten sie jedem gefallen und begannen das Spiel zu verändern..
      Heute ist aus dem einst raffinierten BR Titel eine übersättigte Sandbox geworden die mich eher an ein total überfülltes Kinderzimmer erinnert als an ein gut durchdachtem Spiel.

      Ganz einfach Epic wollte zu viel und hat um allen zu gefallen Eistee mit Wasser gestreckt und jetzt ist es alles aber eigentlich auch nichts…..

      • N0ma kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

        Irgenwie hält sich jeder für schlauer als Epic.
        Hätten die einfach geklagt, wäre die Klage versandet. Mit Jammern erreicht man oft mehr, das weiss Epic. Der einzige Weg das zu gewinnen läuft über den Kartellvorwurf und dafür muss man andere Leute mobilisieren.

  • Heute, am 15. September 2020, ist die neue Erweiterung „Isle of Siptah“ für Conan Exiles (PC, PS4, Xbox One) im Early Access auf Steam erschienen. Die bringt eine neue Map und haufenweise Neuerungen. MeinMMO hat […]

    • QWLU kommentierte vor 2 Wochen

      Ganz erlich Conen würde ich auf dauer suchten wen es ein Futer geben würde.. und zwar das man den „gezähmten“ NPC aufgaben verteilen könnte. Anstat das sie nur blöd rumstehen. So was wie geh jagen, oder Stein und Holzhacken und und und..

  • Der Streamer Michael „shroud“ Grzesiek ist nach langer Abwesenheit zurück auf der Streaming-Plattform Twitch und will dort künftig 6 Tage die Woche für je 8 Stunden am Tag auf Sendung sein. Er hat sich für Tw […]

    • QWLU kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

      „exklusiv fürs Gaming“
      HA! da hat er noch nie was von Just chatting gehört wo so 80% der Streamer Garnichts mit Gaming zu tun haben nur doof rum labern und andere Videos gucken und bewerten!

  • Der Streamer Michael „shroud“ Grzesiek kehrt nach fast 300 Tagen im Mixer-Exil zurück auf Twitch: Die Zuschauerzahlen sind enorm hoch. 516.000 Zuschauer sahen ihm in der Spitze zu, wie er Valorant spielte. Dabe […]

    • Hat er eigentlich noch der Partner Status? Weil Ninja wurde er ja entzogen….

      Edit: Okay bin selbst kurz schauen gegangen.. Er schein noch Partner zu sein. Man kann in Abonnieren..

      • „Eigentlich sagte er, wollte er schon gestern auftreten, als der neue Twitch-Deal verkündet wurde.“ Gehe davon aus das er wieder einen Deal hat

      • Er ist wieder Partner, ja. Er hat einen neuen Exklusiv-Vertrag geschlossen.

        Ninja hat sich noch nicht für eine Plattform entschieden. Der könnte am Ende genauso gut bei YouTube landen.

  • Der Streamer Guy „Dr Disrespect“ Beahm kehrte gestern Abend am 07.08. zurück ins Live-Streaming. Nach mehr als 40 Tagen Pause sahen ihm in der Spitze über 500.000 Leute auf YouTube zu. Dort sprach er über seinen […]

    • Wen der Doc wirklich nichts illegales angestellt hat hoffe ich kriegt er all sein Geld aus dem Vertrag und eine Saftige Entschädigung weil Twitch seine existent gefährdet haben!

      Ich würde mich ihn so einen Fall fragen wie dumm ist Twitch! müssen trotzdem dem Streamer alles Zahlen und er streamt auch nicht mehr über Twitch! Glaube der Typ der das verbockt hat kann sein Beruf wechseln, der kriegt keine stelle mehr….

  • In den letzten 30 Tagen wurde kein Kanal auf Twitch mehr gesehen als der von Jens „Knossi“ Knosalla, einem ehemaligen Kandidaten aus Gameshow- und Reality-TV-Formaten im deutschen Privat-Fernsehen. Der hat es zum […]

  • Der E-Sport ist normalerweise ein Spiel für junge Männer. In Games wie LoL gilt man mit 25 als Methusalem, der sich besser aufs Altenteil zurückziehen sollte. In Fortnite ist man mit 22 schon ein Opa. Doch in St […]

    • QWLU kommentierte vor 2 Monaten

      Ich wäre immer noch für E-Sport mit alter stufen 😀
      14 – 20 Next Gen
      20 – 28 Meta (eigentlichen Profis)
      28 – 35 Veteranen
      35 – 120 Senioren

      So könnte man auch kontrollieren das Millionen Preisgelder an zu junge Spieler die nicht wissen wie damit umzugehen ist ausgezahlt werden. (klar auch Ü20 können viele mit Geld nicht umgehen) Auch könnten so junge Spieler besser an ein E-Sport leben herangeführt werden.

      So schafft man eine Profi Stufe die nicht gleich wieder mit dem nächsten Jungtalent ausgetauscht wird. (ist schon klar das evt der 18 jährige besser wäre als der 27 jährige)

      Nur weil man der Zenit der Reaktion überschritten hat ist man wahrscheinlich immer noch ein super Spieler. So könnte man dennoch interessante Veteranen Turniere austragen. So könnte man die Esport Karriere etwas ausklinken lassen ohne gleich ein Harter schnitt zu erleben. Und zusätzlich noch das einte oder andere Preisgeld auch für die Finanzen gewinnen.

      Die älteste Stuffe ist für alle die gerne noch kompetitiv spielen würden aber einfach von den jungen zu hart wegrasiert würden!

      • Hamurator kommentierte vor 2 Monaten

        Finde es auch ziemlich krass wie erfahrene und eigentlich noch junge Spieler abgewürgt werden. Mit 23 verliert man bestimmt nicht auf einmal sein Können und ist Altmetall.

        Altersklassen wären vielleicht keine so verkehrte Idee – zumindest in manchen Spielen. Bei Fighting Games ist alles etwas lockerer als bei Teamspielen wie bspw. League of Legends. Viele Spieler haben zwar Teams und/oder Sponsoren, aber da jeder im Grunde für sich selbst antritt, liegt es auch bei jedem selbst zu entscheiden, ob er bei einem Turnier mitmacht oder nicht.

  • Wer gerne Shooter spielt, der braucht eine schnelle und präzise Maus. Und zwar vorzugsweise leichte Mäuse mit wenigen Zusatztasten. Wir von MeinMMO stellen euch die besten Mäuse für Shooter 2020 vor und erk […]

    • QWLU kommentierte vor 2 Monaten

      G502 Wäre auch meine Empfehlung, neben den 3 Daumentasten gibt auch zwei Zeigfingertasten. so kann wirklich jeder so individuell einrichten wie er das will.

  • Das Einzelschuss-Gewehr FAL gewinnt immer mehr Fans in der Call of Duty: Warzone. Der Pro „Nickmercs“ gehört ab sofort dazu und zeigt ein wildes Nahkampf-Setup, mit dem jeder von dem fiesen Sturmgewehr […]

    • QWLU kommentierte vor 2 Monaten

      Das tut mir irgendwie immer bisschen weh. Dan redet man von Pro und was sieht man ein Typ der mit Controller spielt und Extremes L2 Spaming Praktiziert das er das ziel trifft. Klar ist halt die Controller Mechanik ausgenützt. Aber fraglich ob man da von Aim sprechen kann..

  • In Fortnite: Battle Royale dreht sich alles um Eliminierungen und wer am Schluss den Sieg in der Tasche hat. Daher kann man mit Kill-Rekorden prahlen, immerhin trägt man dann zum Sieg bei. MeinMMO-Autorin Eilyn […]

    • Was ist ein Kill Rekord in einem Spiel wert wo Spieler Bots zum Lobby auffühlen gibt? und noch weniger wen Matchmaiking in einem Spiel drin ist da man halt einfach Smurfen kann.. bei einem BR titel zählt eigentlich nur der Sieg ob man den mit 50kills holt oder mit 1

  • Der Streamer Guy „Dr Disrespect“ Beahm hat in einem Interview nun erklärt, dass er nach seinem Bann im Juni nicht mehr auf Twitch zurückkehrt. Dafür überlegt er, die Plattform zu verklagen.

    Wer spricht da? Es […]

    • Also wen Twitch da nicht irgendwann mit sinnvollen gründen kommt wieso das die den Doc gesperrt haben, Glaub ich wird das nochmal massiv dem Image von twitch schaden!

      Ich fände ein neuer Streamingdinst von Streamer für Streamer und Konsumenten wäre doch was. Aber mir ist bewusst das viel arbeit und Risiko dahinter stecken würde. Aber Ninja, shroud und der Doc hätten jetzt die Change dazu Pioniere zu werden! Und dabei klare und faire Bedingungen für Streamer zu schaffen.

      • Solche Plattformen sind nicht das Problem. Der Kurswechsel der Plattformen, wenn sie zu groß werden umso mehr.

  • Ein Spieler hat in Rainbow Six Siege das geschafft, wovon viele wohl träumen: eine aussichtslose Runde alleine noch gedreht. Aber statt Dank von seinem Team gab es einen Kick aus der Lobby. Tausende Spieler […]

    • Aber evt. war das nicht die einzige so überragende runde von dem Spieler.. Könnte auch sein das es ein Offensichtlicher Smurfer war. Der absichtlich mit einem Schwachen acc ihn eine Schwache Rank Lobby gejoint ist…

      (nur eine Vermutung und eine andere Perspektive)

  • Sechs YouTuber zum populären Online-Shooter Fortnite haben sich zu der Organisation „One Percent“ zusammengeschlossen und eine prunkvolle Villa gekauft, die sie in einem YouTube-Video vorstellen. Während jünge […]

    • Das will halt ihr junges Publikum sehen! wenn ich mein kleiner Cousin fragen was er mal werden will sagt er Reicher Youtuber. Wen ich ihn dann Frage wie er sich das vorstellt sagt er „mit nichts können und wenig Aufwand Reich werden und Lambo kaufen“
      Ja er guckt gerne ein gewisser M………
      zurück zum Thema die YTer werden mit miete 30 Pleite sein. Sie werden von de Nachfolgenden kosten erschlagen und Ihr YT erfolg stagniert oder geht zurück weil ihre zuschauer Älter werden. Dan normal arbeiten gehen wie das die normalen menschen machen? ob sie dazu dann fähig sein werden nach so einem leben?

      • Problem ist nur hier, auch wenn ihr Puplikum älter wird…kommen dennoch neue Jugendliche die das auch wieder geil finden. Solange du dich dann dem neuen Puplikum etwas anpasst..hast du auch wieder neue Fans.

        Und diese Art und Redensweise z.B. von einem Monte wird hier in Deutschland vermutlich noch die nächsten 10 Jahre junge Anhänger finden.

        • Aber nicht nur die Fans, auch die Youtuber werden ja immer älter. Und irgendwann ist der Punkt erreicht, wo keiner mehr einen peinlichen alten Sack sehen will.

        • Anpassen als YT oder als influencer klappt nur bedingt wie schon @Melanie erwähnt hat das Alter könnte eine rolle spielen.

          Ja Monte wird sicherlich nicht so schnell verschwinden aber ich glaube gerade in dem business haben die meisten eine echt kurze Zeitspanne in dem sie wirklich erfolgreich sein können.
          Warum? Weil einfach tausende von Jüngeren Kontrahenten nachdrängen. und das Netzt extrem Schnelllebig ist. Jetzt Passt Monte gerade in den Zeitgeist aber wie sieht es in einem oder zwei Jahren aus? Oder gerade bei Influencer die durch Werbung viel verdienen, ein falsche aussage kann dir Sponsoren kosten oder ganz einfach der Sponsor entscheidet sich lieber der billigere Newcomer zu bezahlen der auch eine ordentliche Reichweite hat aber noch nicht Millionen Saläre fordert.
          Klug wäre es wenn die jungs mit dem Geld was Sie jetzt durch den Ruhm einnehmen was aufbauen würden was längerfristig Profit abwerfen könnte. Den diese jungen Menschen haben 50 – 60 jahre noch vorsiech die sie finanzieren müssen. Wen sie alles aber für den Moment rauswerfen leben sie ein sehr kurzer Traum.

          • Aber dieses Wegwerfverhalten entsteht natürlich schnell wenn man die Relation zum Geld verliert.

            Monte investiert wohl schon in Immobilien obgleich ich auch hier denke dass das nicht nur auf seine Pläne gemüntzt ist. Am Ende werden bei allen großen Verdienern auch Leute im Hintergrund stehen die an ihnen verdienen und die Finanzen betreuen.

            Er macht das ja schon relativ lange und ich denke er wird auch dann sein „Ende“ erreichen wenn ihn kaum noch jemand ernst nimmt. Er hatte ja z.B. gestern so ein angebliches Schreiben an seinen anwalt gepostet ohne Namen natürlich aber wo eindeutig absichtlich falsch geschrieben wurde.

            Sollte er so mehr und mehr „Skandale“ faken…werden sich die Leute auch abwenden. Weil gerade diese „ey-Diggah“-Szene sehr auf Authentizität aus ist.

            • Ja genau ist sicher ein sehr wichtiger punkt ob man im Hintergrund gute Leute gefunden hat, die dich gut beraten und auch gute absiecht haben.

  • Die Fortnite-Top-Spieler Kyle „Bugha“ Giersdorf und Brett „Dakotaz“ Hoffman haben ein Problem mit einem neuen Feature, das in Season 3 eingeführt wurde. Sie finden die Idee von Epic einfach nur dumm.

    Welches […]

    • Ich hab mir eigentlich vorgenommen mich zu Fortnite nicht mehr zu äußern 😆

      Aber ich konnte von Anfang an nicht mit PVE Elemente in Battle Royal anfangen mir und meinen Kumpels gaben nur schon die Zombies die sie immer wieder mal Temporär ins spiel einfügten auf die nerven. Ich liebte das spiel wirklich sehr aber seit Chapter 2 kann ich wirklich nicht mehr viel damit anfangen. Aber ich glaube das es vielen Season 0 Spieler wie mir das so geht.
      Da ich anfangs Season 3 mich noch mal am Riemen gerissen habe um dem Spiel noch mals eine Change zu geben. Musste ich nach 2h Spielzeit in denen ich mich quasi nur mit NPC rumgeschlagen habe ehrlich zu mir sagt das es nicht mehr für mich ist. Ich hab auch kein verlangen mehr es zuspielen außer sie würden 10 Season`s zurück drehen

      Und Dekotaz ist kein Profi sonder Contant Creater und hat in Vergangenheit Epic immer in Schutz genommen. Doch wen er bereits was Kritisiert dann sollte Epic sich echt Gedanken machen.
      Dennoch schlussendlich kann es Epic ja wirklich egal sein, denn die sehr Junge Community scheint das Spiel immer noch zu gefallen und ich glaube sie kapieren auch nicht wirklich was ihnen Epic für Schwachsinn auftischt. Sie sind auch nicht interessiert daran dass das Spiel ein Solides Meta hat sondern wollen liebe von immer neuem unnötigem Zeugs künstlich gehypt werden. Das ist mir schon mehrmals bestätigt worden wenn ich die Kommentare bei online Portalen durchgelesen habe.

      Ich weis mein Kommentar wir auf wenig Verständnis treffen das musste ich öfters schon zu solchen Themas erfahren.
      Also nichts für ungut habt spass am Spiel! 😉

  • Epics MOBA Paragon schloss im April 2018 seine Pforten. Doch Totgeglaubte leben bekanntlich länger. Daher kehrt es jetzt wieder zurück – in Form von 4 neuen Spielen.

    Warum wurde Paragon eingestellt? Fans von P […]

    • genau genommen sind es keine „Ego“ Shooter wie auch Fortnite. Denn Ego Shooter sind first-person shooter sprich die Kamera ist da wo der Kopf des Avatars ist.
      Fortnite ist zwar ein Shooter aber ein so genanter Third-Person-Shooter die Kamera schwebt somit hinter dem Avatar.
      Auch ist an diesen Spielen Epic nicht mehr beteiligt und diese Spiele (bis auf das letzte evt.) sind auch keine Shooter sonder Mobas in Third-Person ansiecht antat der klassischen Vogelperspektive wie LoL.

      So aber jetzt ende mit dem Klugscheißen 😉

    • 17-07-2020 Fault! Werde von Tag eins dabei sein! Hype!

      Edit: Parergon hätte auch langfristig erfolg haben können wen Epic es nicht zu Tode Gepatcht und verändert hätte.
      meiner Meinung nach ist das gleiche auch bei Fortnite passiert. Ich Season 0 Spieler hab das Spiel wirklich geliebt. Doch mit der aktuellen Version von Fortnite kann ich echt nichts mehr anfangen. Bei Fortnite hatte Epic halt immer das glück das im verlaufe der Zeit immer neue Spieler dazu kamen und somit die Abwanderung verkraften konnten.

  • Rainbow Six: Siege bekommt mit der GSA League 2020 eine Weiterentwicklung der beliebten GSA Nationals und ein neues E-Sport-Event für den deutschen Raum. Wir zeigen euch alles, was ihr zur League, dem Zeitplan, […]

    • Kann ich wirklich nur empfehlen. Ist einer der Interessantesten E-Sport spielen. Sehr Taktisch aber immer Nachvollziehbar was gerade Passiert.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.