@quan

Active vor 34 Minuten
  • Die kostenlose Test-Version von Final Fantasy XIV wird ab dem 11. August massiv erweitert. Spieler bekommen dauerhaft freien Zugang zu allen Inhalten der Grundversion und dem ersten Addon.

    Das gibt’s ab […]

    • Gilt das auch für inaktive Accounts oder nur für neue “frisch” erstellte Accounts?

      Das wäre ein Grund wieder zu FF zurück zu kehren und meinen lvl 38 Char weiter zu spielen…
      Ich spiele nämlich seit geraume Zeit immer wieder mit dem Gedanken, mein Abo wieder zu aktivieren.
      So allerdings könnte ich die Inhalte bis lvl 60 kennenlernen ohne Spielzeit zu zahlen.

      • Hängt vermutlich davon ab, welche Version du hast. Wenn du das Starterpack gekauft hast, dann solltest du auch Zugang zu Heavensward+ erhalten. Genau kann ich es dir aber leider nicht sagen.

  • Genre: Multiplayer-Online-Game| Entwickler: Crystal Dynamics| Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, Stadia| Release: 04.09.2020 | Interview-Partner: Scott Amos, Shaun Escayg und Phil Therien

    Wir […]

  • Es dauert nicht mehr lange bis FIFA 20 von seinem Nachfolger abgelöst wird. Heute Nacht stellt EA Sports FIFA 21 vor und wir sind gespannt auf die Neuerungen.

    Update: Hier sind die ersten Infos zu FIFA 21 – […]

    • Wie letztes Jahr auch: Erst wenn Momentum(Scripting) deaktiviert wurde, ist es mal eine Überlegung wert. Bis dahin können sie ihr Gummiband behalten.

  • Genre: MMORPG | Entwickler: NetEase | Plattform: PC, PlayStation, Xbox, Mobile | Release: nicht bekannt

    Mit The Ragnarök (ehemals Project Ragnarök) hat das chinesische Unternehmen NetEase ein neues A […]

    • Also im ersten Video steht oben links Alpha Test Juni 2019. Ich wüsste gerne mal, wie es nun 1 Jahr später aussieht.

  • Im Juli startet endlich die Beta zum neuen MMO New World. Wir von MeinMMO verraten euch, wie ihr euch für die Beta anmelden könnt, was darin passiert und wie es nach dem Release mit dem Spiel weitergeht. Das S […]

    • Chris kommentierte vor 11 Monaten

      Dem stimme ich voll und ganz zu! Ich frage mich stark, wie sie das noch bis zum Release beheben wollen.
      Aktuell ist es echt kein Spaß und so wäre der Shitstorm vorprogrammiert.

  • Die Erweiterung Greymoor des MMORPGs The Elder Scrolls Online (ESO) ist nun für PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Mit einem neuen Gameplay-Trailer wird den Fans ganz schön der Mund wässrig gemacht.

    Was ist im […]

  • Wird Ashes of Creation wirklich das nächste große MMORPG und kann es die Bedürfnisse der Spieler befriedigen? Fast 2 Stunden an neuem Gameplay zeigen, dass uns da etwas Großes zu erwarten scheint.

    Was zei […]

  • Mit Odin: Valhalla Rising bringt Kakao Games, Publisher des MMORPG Black Desert, das nächste Online-Rollenspiel mit bombastischer Grafik. Und das, obwohl es sich um ein Mobilegame handelt, das auch für PC e […]

    • So einfach ist das leider nicht.
      Es gibt Regionale Vorlieben. Daher müssen Westeuropäer sich nicht einer Asiatischen Vorliebe anschließen.

      Beispielsweise ernähren wir uns ja auch nicht wie die asiatische Bevölkerung, nur weil dort gewisse Vorlieben herrschen.

      Ich denke, dass kann man nicht global verallgemeinern. Es gibt hier unterschiedliche Märkte und die Publisher/Hersteller sind sich dessen bewusst.

      • Lost Ark wird jetzt auch für Mobile erscheinen. Black Desert ist auch schon für Mobile erschienen. LoL gibt’s im Prinzip schon als Mobile-Spiel und kommt jetzt auch in der Mobile-Version. Hearthstone gibt’s als Mobile-Game.

        Macht es das in deinen Augen zu schlechteren Spielen? Das ist einfach eine komische Sicht, dass ein Spiel, das auch auf Mobile ist, dadurch minderwertig ist und als Warnhinweis kommuniziert werden muss.

      • Man muss sich den asiatischen Vorlieben (die je nach Region dort auch variieren) nicht anschließen, aber in Westeuropa entwickelt leider auch niemand (mehr) MMORPGs für die eigenen Vorlieben.

    • Betonung auf “in Asien”. Und hier ist eben nicht Asien 😉
      Dass die Europäer eine andere Vorliebe in der Gamingbranche haben, ist bekannt.

      • Das ist so eine abstrakte Diskussion. Fakt ist: Wenn MMORPGs kommen, dann kommen die aus Asien.

        In Asien gibt es den Trend zu Mobile/PC – damit müssen wir dann umgehen,

        Wenn wer sagt: “Ich will aber nicht!”, dann ist das seine Sache. Ich kann das auch gut verstehen. Aber dann trotzig mit dem Fuß aufzustampfen und UNS als Webseite irgendwie die SChuld dafür zu geben, finde ich auch albern. 😀

        • “Aber dann trotzig mit dem Fuß aufzustampfen und UNS als Webseite irgendwie die Schuld dafür zu geben, finde ich auch albern.”

          Ist diese Aussage an mich gerichtet?

          Sollte das der Fall sein muss ich dir widersprechen. Ich habe mit Absicht etwas provokanter das ganze geschrieben das es auch dementsprechend Aufmerksamkeit bekommt. Der Webseite wollte ich damit lediglich einen neuen Ansatz geben wie man es noch etwas besser Markieren kann damit man eben nicht unbedingt Mobile dinge sich anschaut die einen nicht Interessieren. Eine “Schuld” wie du es ausdrückst wollte und habe ich mMn auch nicht erteilt.

          Mein Problem mit Mobile sind sehr viele Dinge. Natürlich hast du absolut recht damit das Mobile ein etablierter Gaming Markt geworden ist und vor allem in Asien an unvorstellbarer Größe gewonnen hat.
          Allerdings beobachte ich hier viele Negative dinge was Mobile Games angeht. Da wäre zum einen das die Leute nur noch nach unten auf Ihr Handy Glotzen. Sie laufen ohne groß zu schauen auf die Straße, sie laufen ohne lange zu schauen durch die Läden (aber im mit dem Blick auf dem Bildschirm) und bezahlen sogar an der Kasse ihre Einkäufe während der Blick auf dem Handy bleibt. Menschliche Interaktionen sterben noch mehr aus.
          Ich selbst habe es auch mal getestet daheim aber auch einfach draußen mal im Park, weil wie genau das ist es doch was ich mit Mobile endlich machen kann ! Ich hatte nach kurzer Zeit eine Nacken sperre und musste eingerenkt werden.

          Es gibt noch so viele andere Negative punkte die Mobile Games mit sich bringen. Die wie ich finde die Vorteile überwiegen. Deshalb sind für mich Mobile Games (Schrott)!

      • Und dafür bin ich auch dankbar. Ich finde es traurig was momentan nicht den Weg zu uns findet. Spiele die mich sehr interessieren werden einfach nicht in Europa rausgebracht. Warum? Ich vermute das liegt an der Sprache….eine dt und fr. Sprachausgabe bzw Übersetzung ist wohl zu teuer…

  • Das Onlinerollenspiel Genshin Impact wird aktuell von rund 500 Entwicklern produziert. Es sieht aus wie ein spielbarer Anime und soll noch in diesem Jahr erscheinen.

    Was ist Genshin Impact? Das […]

    • Chris kommentierte vor 1 Jahr

      Und genau das gefällt mir sehr gut daran! Die Optik ist schon mal klasse.

      • Artemis kommentierte vor 1 Jahr

        Das gameplay und die Welt von botw ist so geil, da kann gerne mehr von kopiert werden. Genshin Impact scheint sicher aber auch gut von BOTW abzuheben. Zumindest hat es ausgeprägte RPG Inhalte 🤩

      • Splitter kommentierte vor 1 Jahr

        Sehe ich tatsächlich auch so. BotW hat bei mir irgendwie geklick, wie es noch nie ein Open World RPG geschafft hat. Ich fand es einfach deutlich besser als andere Riesen aus dem Genre (Witcher, Elder Scrolls,..). Ich kann es auch nicht genau festmachen woran das liegt, aber ich hatte einfach durchweg Spaß, ohne Downphasen und konnte es kaum weglegen, bis ich fast alles gesehen habe…
        Wenn es nun Nachschub in Form eines frechen Asia-Clons gibt nehme ich das dankend an. Bis BotW 2 wird es ja wohl noch eine Weile dauern. 🙂

        • Artemis kommentierte vor 1 Jahr

          Genau wie bei mir 😀
          Das einzige was mir bei BOTW fehlte wären auch genau die Dinge die GI angeht.
          Es klingt vielleicht komisch, aber bei BotW fehlte mir z.B. ne einfache Funktion sich ans Lagerfeuer setzen zu können…oder auf Stühle. Es gibt soviel Möglichkeiten mit der Spielumwelt zu interagieren aber diese RPG Elemente fehlten.
          Den aktuellen Gameplay Videos von GI nach, scheint hier aber auf solche Details geachtet zu werden.
          Ohnehin wenn man sich die Gameplay Videos anschaut, sieht man schon die deutlichen Unterschiede oder sogar Verbesserungen gegenüber BoTW.

          Also ich freue mich jedenfalls auf einen weiteren Vertreter auf diesem Gebiet.

          LG

  • Ein erster Gameplay-Trailer und Details zum kommenden Onlinespiel Magic: Legends der Cryptic Studios zeigen: uns erwartet eher ein Action-RPG im Stil von Diablo und weniger ein klassisches MMORPG.

    Update: […]

    • Ich liebe Magic: The Gathering!!!

      Aber warum zum Teufel muss man in jedem neuen MMO(RPG) Horden von Gegner auf einmal bekämpfen und töten? 🙁
      Empfindet das irgendjemand besonders befriedigend, wenn man gleichzeitig 10-20 Gegner überrollt? :hmm:

      Warum nicht einfach ein 1vs1 oder mal 1vs2 Gegner?

      • Weil man sich so mächtiger fühlt?

      • Weil du Lore-technisch ein mächtiger Zauberer bist der zwischen den einzelnen Welten hin und herreisen kann. Wenn du dann im Kampf gegen einen mickrigen Goblin 1v1 verrecken kannst (vgl. Darksouls und co.) schadet das mMn der Immersion. Und einen AoE Feuerball Zauber auf einen Gegner zu wirken ist etwas lame…

        • Der Einwand ist an sich nicht schlecht (und ich bin weiß Gott kein Fan von Hack ‘n Slay). Wackelt aber wenn man sich mal andere Titel anschaut…WoW z.B.: Du hast ganze Welten befreit, alte Götter und Titanen bezwungen und, und, und…dürftest also zu den mächtigsten Geschöpfen in diesem ganzen Universum zählen, hast unter Umständen aber dennoch Probleme mit 5 oder mehr Murlocs.

          Man kann nicht immer alles mit der Lore oder der Illusion begründen, gerade ein mächtiges Wesen zu steuern. Ich denke man schielt mit dem Game auch auf den mobilen und eventuell auch den chinesischen Markt und da sind repetitive Action RPGs einfach sehr beliebt.

      • Weil es funktioniert. Für mich ist das auch nicht wirklich nachvollziehbar, aber schau dir Diablo an: Seit 8 Jahren spielen die Fans immer und immer und immer wieder dasselbe Spiel. Schlachten sich in Rifts durch abertausende von Gegnern nur um ein Item zu finden, dass eventuell nochmal 2 DPS mehr hat als das Alte. Wie gesagt ich kann es auch nicht nachvollziehen, ich liebe Diablo zwar (die Lore, das Universum und die Spiele als RPG), dieses repetitive Grinden ist aber einfach nicht meins.

      • doc kommentierte vor 1 Jahr, 4 Monaten

        Vielleicht spielten alle im Trailer rot und haben krasse “füge allen Kreaturen X Schaden zu”-Karten gespielt! 🙂

        …aber ich bin ähnlich Ansicht viele Spiele wären interessanter wenn es wenige herausfordernde Gegner als leichte Gegnermassen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.