@pyte

aktiv vor 8 Stunden
  • Wie in den meisten MMORPGs gibt es in Final Fantasy XIV unzählige NPCs. Manche davon haben so traurige Geschichten, dass die Spieler wegen ihnen Tränen vergießen mussten. Hier sind 5 von ihnen.

    In den üb […]

    • Pyte kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

      Also die meisten Tränen vergoss ich beim Ableben von Minfillia, aus tiefster Freude für sie nie wieder den Finger krumm machen zu müssen. Das war eine Wohltat.

  • Auf dem vergangenen PlayStation-5-Event wurde endlich der nächste Hauptteil der Final-Fantasy-Reihe vorgestellt. Es steht unter der Leitung von Naoki Yoshida, des Chefs von Final Fantasy XIV. Einige Fans fragten […]

    • Klar. Eines der erfolgreichen MMOs auf dem Markt mal eben einstellen. Ergibt Sinn… nicht

      • Für SP FF Fans, die nichts mit dem MMO anfangen können, ergibt das Sinn. Wenn das MMO denn wenigstens gut wäre, aber nee es ist Langeweile pur.

        • Jo, deshalb gilt die Story von ffxiv als einer der besten von allen FF teilen.
          Das mmo bringt unzählige neue Spieler an die Marke FF.
          Außerdem ist es ein MMO welches man trotz Beruf und Familie spielen und genießen kann, ohne Angst zu haben etwas zu verpassen.

          • Das höre ich zum ersten mal das die Story von FFXIV als eine der besten gelten soll. Ich kann das nicht bestätigen, nachdem ich das damals zum Release gezockt habe. Story war okay, aber kam nicht an die großen SP Teile ran. Zumal durch die Natur eines MMO die Story nur gestückelt und mit Unterbrechungen zu genießen war. MMOs sind einfach nicht für gute Story gemacht und das falsche Genre.

            • Freaky Lulu kommentierte vor 1 Monat

              Wenn du nur Reborn gespielt hast, ist es leider keine Aussage, da dieser Storytechnisch schwach startet und einfach erstmal eine solide Grundbasis geschaffen hat nach dem verhunzten 1.0. Erst ab Heavensward ist die Story wirklich intressant mit teilweise über 45 Minuten langen Zwischensequenzen, wo du sogar eine Warnung durch das Spiel erhälst. Shadowbringers hat das ganzen nun getoppt.

  • Vor einem kalifornischen Gericht hat ein Mann nun Klage gegen die Streaming-Plattform Twitch eingereicht. Der Mann sagt, er leide unter Sex-Sucht. Twitch habe diese Sucht bedient und verschlimmert, indem sie […]

    • Ich hätte, allein für den ersten Absatz, Eintritt gezahlt für diese komödiantische Meisterleistung 😀 Ich danke ihnen recht herzlich für diesen 5-minütigen Lachflash xD

  • Es ist schon länger bekannt, dass die PS5 Abwärtskompatibilität bekommt. Nun hat Sonys Chef konkret dazu geäußert und von 4.000 Spielen gesprochen. Doch wie sieht das im Verhältnis zu anderen Plattformen, insbe […]

    • Oh man. Wenn man nix zu sagen hat, sollte man es lassen. Cerny hat im Feburar schon mitgeteilt ,das so gut wie jedes der 100 beliebtesten PS4-Spiele auf der PS5 laufen. Und seitdem haben die wahrscheinlich paar hunderte, wenn nicht sogar tausende, kompatible Spiele ausfindig gemacht.
      4000 kompatible Spiele wird wohl deren Ziel sein, sofern die Entwickler auch mitziehen und fehlende Kompatibilität nachpatchen. Und wenn es nur 1000 oder 2000 sind, sind es 1000 oder 2000 Spiele mehr die man auf der PS5 genießen kann.

      • glaubs auch jeden scheiß ne das war vor der corona krise und jetzt wird mit sicherheit weniger als 100spiele funktionieren!!

        • Die Meldung ist aus Anfang Feburar und in Japan wurden erst Ende Feburar-Anfang März Corona-Einschränkungen veranlasst. Desweiteren sind seit Mitte Mai,in den meisten Teilen Japans, Lockerungen veranlasst wurden wodurch die meisten Firmen wieder „normal“ laufen.
          Und was denkst du dauert es n Spiel zu testen um so schauen ob es auf der PS5 funktioniert? Disc rein, Spiel starten, evtl. Neues Spiel starten und fertig. Bleib mal realistisch. Das ist kein Akt der Stunden pro Spiel braucht.

  • Seit einiger Zeit gibt es Gerüchte über ein mögliches Final Fantasy 16 und darüber, dass der Chef des MMORPGs Final Fantasy XIV dafür zuständig sein soll. In einem Stream wurde er explizit danach gefragt und f […]

    • Pyte kommentierte vor 6 Monaten

      Puhh. Ich beziehe mich jetzt mal nur auf deinen letzten Absatz.

      Da sich bis jetzt nie ein Hauptspiel von Final Fantasy sich Story-technisch an einem vorherigen Spiel bedient hat, geschweige den diesen fortsetzte, wird ein FFXVI sehr wahrscheinlich nicht an FFXIV anknüpfen.

      FFXIV nimmt gern Inhalte der vorherigen Spiele, gibt diesen aber ne ganz andere Bedeutung (Weapons sind Antike Anti-Primae-Waffen, Kristallturm quasi n Aufzug durch die einzelnen Splitter-Welten etc.). Für die FF-Veterane ist das exzellenter Fan-Service und für die, die mit FF vorher nix am Hut hatten, spannende Inhalte.

  • Beim Kickstarter-MMORPG Chronicles of Elyria geht es derzeit drunter und drüber. Nachdem die Einstellung des Spiels angekündigt wurde, begannen Spieler den Entwickler zu verklagen. Der sagt nun jedoch, dass C […]

    • Mighty N°8, Bloodstained und Kingdom come deliverance habens auch zum Full release geschafft.

  • Das lang erwartete PS4-Adventure The Last of Us Part II wurde erst mal auf unbestimmte Zeit verschoben. Ursprünglich war der Release für den 29. Mai 2020 geplant. Doch der Termin wird wegen des Coronavirus n […]

    • Pyte kommentierte vor 8 Monaten

      Puhh, dann hatte ich ja Glück das meine DE gerade unproblematisch bei mir ankam.
      Hätte der es vor die Tür gelegt und wäreohne Zeichen von dannen gezogen, hätte ich ihm nächstes Mal die Reifen aufgeschlitzt.

  • Bei Destiny 2 verraten neue Infos, dass die Spieler besser nicht makellos in den Trials gehen sollten – zumindest laut der Lore. Erklärt wird außerdem warum die Hüter so lange auf die Rückkehr des boc […]

  • In Pokémon GO könnte es bald mehr Anpassungen an das Coronavirus geben. Das meinte zumindest John Hanke, der CEO von Niantic. Doch womit kann man rechnen?

    Was wurde gesagt? Auf Twitter meldete sich John H […]

    • Wäre Spoofing und das hat in nem AR-Spiel nix zusuchen. Da kannst auch gleich eine Pokemon Edition spielen.

      • würde ich auch wenn das Fangsystem bei den Spielen net so doof wäre. läufste 5 Meter erschein wildes Pokemon -.-
        das finde ich bei Pokemon Go viel besser. is auch der einzige Grund warum ich das spiele. aber das AR brauche ich nicht und das rumlaufen nervt einfach.

  • Habt ihr beschlossen Final Fantasy XIV (Final Fantasy 14) auszuprobieren, wisst aber nicht so recht, welchen Job ihr spielen sollt? Willkommen in unserer Übersicht über die Jobs in dem MMORPG von Square E […]

    • Der Rotmagier in FFXIV kann unterschiedliche Blankwaffen benutzen. Unter diesen befinden sich Floretts, Papiere, Degen und auch der ein oder andere Estoc. Das er rein Rapiere benutzt, wie ich es aus deinem Einwand am Anfang der Text-Wand verstehe, ist damit nicht ganz richtig.

  • DPS-Meter sind in MMORPGs ein immer wiederkehrendes Thema. Manche Spieler wollen sie haben, andere sind strikt dagegen. Was ist eure Meinung dazu?

    Was sind DPS-Meter? Unter DPS- oder Damage-Metern versteht […]

    • Pyte kommentierte vor 9 Monaten

      Da Heiler unnötig heilen, da sonst der Heiler zuwenig DPS macht? Mich wird nie jemand sehen das ich als Heiler DMG mache, nur weil es verlangt wird. Heiler-DMG ist n Bonus und keine Selbstverständlichkeit. Wurde zwar aufgrund der Einstellung schon paar mal gekickt aber das mir relativ. Werd fürs heilen bezahlt. DMG können die anderen machen.

      • Oh ja, Heiler die erst mal auf ihre DPS schauen, wärend die DD’s verzweifelt versuchen, am Leben zu bleiben, habe ich auch kennen gelernt. Du hast dann den Heiler im Raid mit dem größten Damageoutput, und die Gruppe mit dem kleinsten. Da wir in EQ2 mit Logfile-Parser gespielt haben, und die Raids hinterher ausgewertet wurden, hat man den Leuten dann auch nahe gelegt, den eigenen Job zu machen.

      • Neowikinger kommentierte vor 9 Monaten

        Okay, du hast meinen Post offenbar nicht verstanden. Aber ich dafür sehr wohl deinen, denke ich.

        Wenn du deine Freude daran hast nur zu heilen und keinen DMG zu machen, dann ist das vollkommen in Ordnung. Ich sehe DMG aber nicht als Bonus an, sondern als Teil davon, dass man seine Gruppe gern bestmöglich unterstützt. Mir ist klar, dass es nicht jeder händeln kann, DMG zu machen und gleichzeitig zu heilen und wenn man sich entscheiden muss, hat die Heilung absolute Priorität, aber keinen DPS fahren zu „wollen“ (wie es bei dir der Fall zu sein scheint)… naja… dabei lässt sich sicherlich entspannt Netflix gucken, weil viel zu tun hat man in FF dann nicht. Aber hier trennt sich auch schon das erste Mal die Spreu vom Weizen, wie man so schön sagt.

        • Pyte kommentierte vor 9 Monaten

          Sagte nie das ich keinen DMG machen will, sondern das ich der Gruppe klar den DMG verweigere wenn es von mir verlangt wird.

          Ich kenne 95% der Inhalte in-und auswendig und kann daher sehr gut abschätzen wie es um meine Gruppe steht und wenn ich DMG-Pause mache, hat das seine Gründe. Sollte aber dann jmd jammern warum ich dann und dann keinen DMG gemacht habe..joa dann mach ich gar keinen mehr.

          • Neowikinger kommentierte vor 9 Monaten

            Das ganze gleicht mehr der Reaktion eines bockigen Kindes, wenn ich das so lese. Ich will damit nicht sagen, dass ich dafür gar kein Verständnis habe, denn ich weiß, dass es Spieler gibt, die ihre Wünsche sehr unfreundlich (um es nett auszudrücken) formulieren und ja, es gibt auch Momente, wo ich ähnlich reagiere. Ich hasse es z.B. wenn Tanks bei Raidinhalten einfach losrennen, ohne den Countdown zu nutzen oder die Gruppe die Mechaniken klären zu lassen (so z.B. bei E7 passiert, als es raus kam und für alle neu war). Wobei ich zugeben muss, dass ich dann gern den Dienst komplett einstelle, weil ich wenig Lust habe, mich von Wipe zu Wipe zu hangeln, aber keinen Progress zu haben, weil andere oder auch ich, mal nicht direkt eine Mechanik überblicken und man gerne kurz darüber reden möchte, es aber nicht kann.

            Wie gesagt, mit deiner jetzigen Erklärung kann ich um einiges mehr anfangen, daher erst einmal Danke für die Aufklärung. Generell würde ich dir (und auch mir) raten, manchmal auf die anderen einfach zu pfeifen und dein Ding durch zuziehen. Solange du für dich weißt, wann du sicher DMG raushauen kannst, ohne einen Wipe zu riskieren, ist alles paletti. Im worst case kicken sie einen, aber was macht das schon. Als Heiler oder auch Tank, kann einem ein Kick absolut egal sein.

  • In MMOs werden die großen Bosskämpfe häufig richtig bombastisch inszeniert. Welche davon haben bei euch den größten Eindruck hinterlassen?

    Darum geht’s hier: Wenn wir an die Zeit zurückdenken, die wir in MMOs […]

    • Am meisten gefeiert wurde wohl der erste Twintania Kill mit meiner damaligen Raid-Gruppe. Das war wie ein 6er im Lotto.

  • Der Release des Action-RPGs Cyberpunk 2077 von CD Projekt Red wird verschoben. Statt wie angekündigt am 16. April erscheint das Spiel erst im September 2020.

    Wann erscheint Cyberpunk 2077? Laut einer Meldung […]

    • Ach kommt schon. Erst FFVII und nun Cyperpunk 2077. Kann die Gründe sehr gut nachvollziehen, dennoch tobt das ungeduldige Kind in Mir gerade. Macht hin 🙁

      • Also ich bin der Meinung, lieber länger auf ein Spiel warten als ein unfertiges Spiel zum Vollpreis zu kaufen.

        • Nur weil ein Spiel verschoben wird, heißt es nicht das es nicht trotzdem unfertig ist.

          • Eben. Mich wundert es immer, wenn Spieler dem so euphorisch entgegen kommen. „Geile Verschiebung! Die Entwickler wissen was gut ist.“
            Man hätte auch von Beginn an besser planen können. (Natürlich lässt sich nicht alles im Voraus planen)
            Meckern hingegen bringt auch nichts.

            Es ist ein Spiel. Dann muss man halt was länger warten, finde ich trotzdem nicht super. Das Leben geht weiter.

            • Das hier ist nicht Bioware oder Bethesda welche halbherzigen und verbuggten Dreck releasen, wenn CDPR mehr Zeit brauchen dann wird schon was gutes bei raus kommen.
              Ich tippe mal stark drauf dass es an den Konsolen liegt die einfach zu schwach sind, man muss nun paar Monate dafür optimieren bis es sauber und bei *kicher* 25-30fps irgendwie läuft.

  • „Wie viel PS4 hab ich eigentlich letztes Jahr gespielt?“ Diese Frage beantwortet eure PS4 gerade für euch – und in den sozialen Netzwerken werden die Ergebnisse munter mitgeteilt!

    Jahresrückblick anschauen & B […]

    • Top 3: Final Fantasy XIV 936 Stunden
      Dead by Daylight 193 Stunden
      The Division 2 mit 43 Stunden

      Insgesamt gespielt 3198 Std. (Okay das wundert mich selbst)

      • ca 9 std. täglich jeden Tag im Jahr? Das ist schon hart.

      • Krasse Zahl ^^ wenn die so stimmt

        • Ich persönlich bin selbst der Meinung das es nicht stimmen kann. Fängt schon mit der krassen Differenz zwischen Platz 2 und 3 an wo Platz 3 auch nur 43 Stunden war. Denke mal das er die Gesamtzeit die die Konsole lief auch irgendwie reinpackt. Hab dieses Jahr recht wenig gespielt aber die Konsole wird auch zum Netflixen genutzt. Anders kann ich mir die 3000+ Spielzeit selbst nicht erklären.

  • Die Spieler von Dead by Daylight gehen gerade auf die Barrikaden und lassen ihrem Hass freien Lauf. Zu Recht, findet Cortyn.

    In der Community von Dead by Daylight rumort es gerade, das Subreddit ist voll von […]

    • Pyte kommentierte vor 11 Monaten

      Hab im High-Rank als Killer sehr selten das sich die Survivor von Hex:Ruin stören lassen. Meistens beachten die es nicht mal und prügeln die Generatoren unbeeindruckt runter. Im Low-/Mid-Rank ist es meiner Meinung deutlich nützlicher. Weswegen ich es schon gar nicht mehr nutze.
      Als Freddy-Main gibt mir das Spiel genug Möglichkeiten ,in Form seiner Addons, den Spielfluss zuverlangsamen.
      Kann aber auch die Killer-Spieler verstehen die andere Killer bevorzugen und derartige Möglichkeiten eventuell nicht haben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.