Alexander

@psykid

Active vor 3 Wochen, 6 Tagen
  • Das neue TWaB für Destiny 2 ist erschienen und mit ihm endlich neue Ausblicke für das längst verstaubte PvP. Bungie ist sich sicher, dass ihre vorgestellten Änderungen den Schmelztiegel wieder auffrischen wer […]

    • Alexander kommentierte vor 4 Wochen

      Warum sagt bungie sie wollen mehr auf gun play in pvp gehen und bringen dann rift raus. Der Modus ist auch nicht neu sondern wieder einmal recycelt. Was eigentlich nicht schlimm wäre aber diese ganzen Lügen. Neuer Modus, gun play bla bla bla. Sie hätten mal sowas wie Abschuss bestätigt ins eb bringen müssen das die Punkte erst dann zählen wenn man den Abschuss einsammelt. Das wäre sicher hundert mal besser als rift. Dann sollte man mal den ganzen ability gebullshite raus nehmen aus pvp und entsprechend mal gun play einfügen. Bungie bekommt ihr eigenes game nicht hin.

  • Der MMO-Shooter Destiny 2 wird 2023 eine neue, große Erweiterung bekommen. Nachdem die Hexenkönigin zuletzt den Zeugen der Dunkelheit offenbart hat, will Bungie mit „Lightfall“ den Anfang vom Ende seiner Licht […]

    • Alexander kommentierte vor 1 Monat

      Saison 17 hat mich so weit runter gezogen das ich nicht im geringsten beeindruckt oder gehypet bin. Es war mal anders aber Saison 17 war einfach soviel trash das man sich auf nichts mehr freut.

  • In Destiny 2 beginnt eine neue Woche mit neuen Herausforderungen. Diesmal habt ihr erneut die Chance, euch im zuletzt chaotischen Eisenbanner das letzte Mal als würdig zu erweisen. Das und was euch noch diese […]

    • Alexander kommentierte vor 1 Monat

      Ja weil das gar nicht bockt. Ich bin auch nur kurz rein und musste mich von Runde zu Runde überhaupt überwinden den Schmutz weiter zu spielen. Ich bin froh das ich mit einen Charakter die 3 Runden hinter mir habe. Und bin dann auch lieber wo anders rein. Wenn man mal überlegt die witchqueen Story so super und Saison 17 war ein totaler flop ob pve oder pvp. In pvp wollte man auf gun fight setzen und jetzt bekommst du eine ability nach der anderen ab. Das fühlt sich alles anderes an wie gun play an.

      • Ey! Wie kannst Du es wagen, Bungie zu widersprechen? Diese Season ist die beste Season ever! Einfach unfassbar gut! Da klopfen sich die Programmierer selbst auf die Schulter!😂

        Werft den Purchen zu Poden!

        • WooDaHoo kommentierte vor 1 Monat

          Ich frage mich auch nach wie vor ernsthaft, was die Bungiemitarbeiter damit meinten, als sie im Vorfeld so großspurig meinten, diese Saison werde großartig und die Spieler würden sie lieben. Dass die Story an Tiefe gewinnt, mag sein. Hier sehe ich definitiv Fortschritte (auch wenn es einige, in meinen Augen, hinsichtlich Emotionalität oder Storytelling mit dem Lob doch ein wenig übertreiben). Auch die Leviathan wird für einige neu sein und eine Weile beschäftigen und die :berarbeitung des Solar-Fokus ist sehr gelungen. Aber darüber hinaus? Recycling, Timegating und Wiederholungen für 15 Minuten Story? Das Eisenbanner-Rework? Den Dungeon zähle ich bewusst nicht zur Saison, da dieser auch nicht normaler Bestandteil des Season Pass ist. Ganz ehrlich: An der Art und Weise wie diese Saison aufgezogen wurde muss dringend geschraubt werden. Ich zahle auch gerne mehr, ohne Frage, dafür aber bitte weniger Altes und weniger Redundanz.

        • Alexander kommentierte vor 1 Monat

          Ich bin nicht gut mit Sarkasmus aber ich tippe mal drauf das es einer ist. Meines Erachtens war destiny2 schon immer das schlechtere Destiny es hatte seine Momente wo es Spaß gemacht hat. Ich wünsche mir auch von einem game das es Spaß macht. Aber destiny2 ist in Saison 17 absoluter trash und ich ärgere mich das ich mir die witchqueen Erweiterung gekauft habe. Aber ich sehe es so, wenn das game weiter in diese Richtung läuft dann investiere ich kein Geld mehr in irgendwas von bungie. Die ganzen leeren versprechen von bungie möchte ich mir künftig nicht mehr geben. Pvp gun play ist so gelogen, pvp ist ability play und das hat nichts mit shooter zu tun. Diese ganze OP heil scheisse ist absolut lächerlich im pvp. Manchmal braucht man 2 Impulse magazine um jemanden zu killen und dann bist du vorher schon tot weil alle anderen Gegner genug Zeit haben dich zu töten bevor du reagieren kannst. Pvp hat bungie total versaut. Also wenn das so weitergeht dann gebe ich mein Geld für andere Dinge aus aber kein Cent mehr für so eine kacke.

    • Alexander kommentierte vor 1 Monat

      Nicht mal dafür, die ganzen Titel sind sowieso nichts wert. Das ganze game ist so aufgebaut das man Freude empfindet wenn man etwas schafft oder gedopt bekommt aber die Freude ist nur von ganz kurzer Dauer und ausserdem wird das ja so oder so irgendwann aus dem game genommen oder andere meta die andere Dinge OP machen. Es ist nur ein game das gar nichts über die Person Aussagt die es spielt. Egal welche Waffen, welche Rüstung oder welche Titel man hat. Ich bin am Tag 1,5 Stunden im game und hab danach die schnauze voll. Wenn ich das mit früher vergleiche ist das extrem wenig.

    • Alexander kommentierte vor 1 Monat

      Ich hab mich anfangs der Saison so auf EB gefreut aber irgendwie ist Saison 17 ein komplettes Desaster. Ich hab meine 3 Runden hinter mir es ist so langweilig das ich definitiv nicht mehr in EB gehen möchte. Ich bin froh wenn diese Saison vorbei ist und wenn die nächste Saison auch so ein hodenkrampf ist dann hilft nur noch game Quitten und von der Festplatte schmeißen.

      • Mizzbizz kommentierte vor 1 Monat

        Seh ich nicht so, ist aber natürlich Geschmacksache. Ich hatte bisher echt viele sehr spannende Rift-Runden. Mehrfach unentschieden bis die Zeit um war. Und dann geht der Puls schon mal hoch, wenn Du weisst: Es gibt nen Golden-Riff-Bamms! SIEG! Har har!

        • WooDaHoo kommentierte vor 1 Monat

          Spielst du in der Solo-Queue oder im Team? Mein Eindruck ist, dass die Solospielersuche recht gut funktioniert und meist für vernünftige Matches sorgt. Dann kommt es zu ausgeglichenen und spannenden Matches, die Spaß machen. Matches, wo man den Gegner überrollt oder umgekehrt sind die Ausnahme. Die normale Spielersuche im kleinen Team hingegen ist die reinste Farce. Wir sind zu zweit rein und wurden jedes Mal von koordinierten Teams komplett zerlegt. Das macht einfach keinen Spaß. Und das hat mir beim letzten EB schon komplett den Wind aus den Segeln genommen und mich aus dem EB getrieben.

          Mein Fazit bisher: Kleine entspannte Runden mit ein oder zwei Freunden machen nur Sinn, wenn man komplett gleichgültig heran geht und kein Problem damit hat, permanent haushoch zu verlieren. Wenn man keine größere Gruppe zusammen bekommt, bleibt somit nur die Solo-Version, was aber für mich nicht Sinn der Sache ist, da ich schon gerne mit meinen Leuten spiele.

          Ich werde heute nochmal einen Versuch wagen. Sollte es wieder so mies laufen, kann mir Rift – und somit leider das komplette EB – gestohlen bleiben. Dafür reicht meine Frust-Toleranz nicht aus und die kostbare Zeit wäre mir zu schade. Ein komplettes Team werden wir wohl im Clan aktuell nicht zusammen bekommen. Eigentlich schade, da ich das Eisenbanner immer ausgiebig gespielt habe. Aber die Reduzierung der Frequenz in Verbindung mit dem absolut lächerlichen Matchmaking, das sich in Rift von der schlimmsten Seite zeigt, machen es mir leider kaputt. Schade drum. 😒

          • Onyxia kommentierte vor 1 Monat

            Meine Solo Queue besteht aus Mercy Rules.

            • WooDaHoo kommentierte vor 1 Monat

              Also hatte ich da wohl auch nur Glück. Ist echt traurig, was im PvP gerade läuft. 😔

              • Mizzbizz kommentierte vor 1 Monat

                Jo, ich spiel die Solo-Liste. Eigentlich fetzt das richtig. Aber klar, wenn es in der normalen Spielersuche so ein mieses Matchmaking ist, würde ich es auch sein lassen. Abgesehen davon gibts eigentlich keine EB Waffe, die mich grad reizt. Leider ist der Kluge Tadel ist bloß ein Schatten seiner Sunsetting-Version… *heul*

                • WooDaHoo kommentierte vor 1 Monat

                  Ich wollte gern die MP haben. Meine gesunsettete Version damals war richtig gut. Der Tadel natürlich auch. Ich hab mich, ehrlich gesagt, noch nicht wirklich mit den möglichen Rolls beschäftigt.

  • Season 17 in Destiny 2 wurde diese Woche storytechnisch abgeschlossen. Spieler haben die letzte Cutscene gespielt und damit auch die letzten Storyfetzen miterlebt. Das nächste Kapitel folgt dann wohl zum Start […]

    • Gambit ist doch nun nicht gerade das ding in d2. Ich hab Gambit sicher schon über 2 Jahre nicht mehr gespielt und ehrlich auch gar keine Lust drauf. Wir hatten ausserdem schon mal ne drifter Saison. Also bekommen wir schon wieder mal das selbe nur anders verpackt präsentiert. Wie langweilig das game geworden ist.

  • Destiny 2 wird erneut in Kooperation mit numskull eine große handbemalte Statue verkaufen. Es handelt sich dabei um den temperamentvollen und nicht zu zügelnden PvP-Vorsteher „Shaxx“. Doch trotz seiner detai […]

  • Im März 2022 gab es in der Community von Destiny 2 viel Sorge. Ungerechtfertigte Copyright-Strikes bedrohten die Existenz von zahlreichen YouTubern und schadetem den Ruf von Bungie. Schnell wurde aber klar, dass […]

    • Kaum zu fassen was es eigentlich alles gibt, das ist nur ein game und es ist unverständlich wie manche menschen reagieren. Und es ist nicht einmal ein gutes game. Destiny2 wird von Saison zu Saison immer schlechter und rechtfertigt keine Sekunde das auf utube auch noch hoch zu laden geschweige denn zusammen zu schneiden. Das game ist es nicht wert sowas zu tun. Vor allem merkt man wie geldgeil bungie ist. 7,2 Millionen Euro von nem normal sterblichen ein zu klagen. Wie soll er das denn bezahlen? Man sollte eigentlich mal bungie verklagen weil sie den Spielern ständig den selben content verkaufen.

      • Uiuiui. Da kann jemand Bungie wohl so gar nicht ausstehen. Und trotzdem ließt er News über ihre Games.

        Der Typ wurde mehrmals verwarnt und hat keine Einsicht gezeigt. Durch seine Taten ist ein wohl deutlich höherer Schaden entstanden als 7,2 Millionen. Zumal ich jetzt Mal nicht davon ausgehe dass Bungie die Summe wirklich einfordert, die wird der Youtuber wohl kaum aufbringen können. Da einigt man sich außergerichtlich und die 7,2 Millionen bleiben nur eine Warnung an andere Personen die auf dumme Gedanken kommen

      • Naja wenn du überlegst was er tat und welchen schaden er angerichtet hat ist die Summe schon verständlich da es ja dazu dient anderen zu zeigen was passiert wenn man sich so einen „Spaß“ erlaubt bzw in dem Fall so ne Rache

  • In Destiny 2 gibt es so viele Waffen und nicht jede eignet sich für den Schmelztiegel. Da wir eure Auswahl erleichtern wollen, zeigen wir euch hier die wichtigsten PvP-Knarren aus drei Waffengattungen mit ihrer […]

    • Ja das machen die gamer die viel lieber hinten ganz weit im sporn stehen. Kaum movement haben. Macht sin bei dem neuen airborn Zeugs. Aber es macht keinen Spaß. Also ich persönlich bevorzuge handfeuerwaffen das macht mir Spaß nur funktioniert das ganze game nicht mehr. In einem movement basierten shooter game das so umzugestalten das du dich am besten gar nicht mehr bewegst ist Lahm und langweilig und ich bin 43 jahre alt. Also wäre ich quasi der pvp Rentner den das gefallen sollte. Tut es aber nicht.

    • Das ist nur der aim assist dieser waffe. 90% trifft das game bei dieser Waffe für dich und nicht du selbst.

    • Godroll hin oder her, das ganze bringt nichts wenn das ganze game nicht richtig funktioniert. Erstmal ist das matchmaking total unausgewogen, entweder hast du ein Team wo die Spieler auf ein schlechteres Niveau spielen als die Gegner oder es ist anders herum. Also gefühlt hat man 1 von 100000 matches wo es halbwegs ausgewogen ist. Dann conecten Nahkampf nicht oder Schüsse (wo man in der Wiederholung sehen kann das man getroffen hat) einfach nicht. Ja ich hab schon auf Gegner geschossen die gar kein Schaden bekommen. Bungie macht pvp statt besser immer schlechter. Da kann man Godroll farmen wie man möchte aber wenn das ganze Spiel so läuft bringt es nichts. Ich bin seit Saison 2 dabei aber so schlechter content wie Saison 17 gab es noch nie. Und ich persönlich werde auch keine Erweiterung mehr kaufen wenn das game nicht mal in die richtung sich entwickelt wo es spaß macht. Denn durch die ganzen Dinge die nicht funktionieren macht das game überhaupt kein Spaß mehr. Und es liegt nicht an meiner Leitung. Ich finde auch das dass ganze Flair von postapokalyptische Endzeit in D1 noch gefühlt war und D2 hat teletapie Flair erreicht. Also ein Endzeit shooter game hat sich in Barbie und einhorn Flair verwandelt. Und da hilft kein Godroll der Welt.

  • In Destiny 2 beginnt nun die zweite Woche der Albtraum-Eindämmung. Spieler können eine weitere Episode einer Trennung erleben, während Lord Saladin das aufgefrischte Eisenbanner im Hintergrund laufen lässt. Zus […]

    • Also Eisenbanner Pack ich gar nicht. Ich hab ein Match gespielt und bin direkt offline gegangen. Das hab ich noch nie erlebt. Diese Saison kommt mir vor als würde bungie alle vergraulen möchte. Diese Saison ist voll Abstand.

  • Datamining-Funde lassen darauf schließen, dass wir es in Destiny 2 bald mit einer großen Bedrohung aus Teil 1 zu tun bekommen könnten. Was hat es damit auf sich?

    Achtung, potentielle Spoiler! Weiterlesen au […]

  • Data Miner haben bei Destiny 2 konkrete Hinweise auf die Rückkehr einer ikonischen Waffe aus dem ersten Teil gefunden, die einst zu den mächtigsten Schießeisen des Spiels gehörte. So wie es aussieht, kehrt Fel […]

    • Warum macht bungie ein 2 Teil wenn dort alles aus dem 1 Teil rein kommt. Ich fühle mich total hinters Licht geführt ich habe bis her 2 mal Geld für das selbe Zeug ausgegeben erst gab es alles in destiny 1 und es hat ein Haufen Geld gekostet und jetzt gibt es das selbe in destiny 2 und man muss nochmal dafür zahlen. Warum? Also mir reicht’s ich zahle kein Cent mehr für destiny content.

  • Unser Leser heathcliff63 hat sich viele Gedanken zu dem aktuellen Stand von Destiny 2 gemacht und eine Liste aus Verbesserungsvorschlägen zusammengestellt, die wir euch in diesem Gastbeitrag präsentieren. […]

    • Also ich finde das destiny2 langsam aber sicher echt langweilig wird. Es kann bei weitem nicht mit destiny1 mithalten. Das Osiris dlc ist sowas von langweilig. Die ganzen Dinge wie Menagerie oder Sonnenuhr kann man nicht mal ansatzweise mit Gefängnis der alten in d1 vergleichen. Wenn ich an scolas denke das war noch richtig Spitze oder oryx, zdm raid das hatte ein gewisses Flair. Die raids in d2 sind nichts dagegen. Schon alleine die Umgebung ist erinnert in d2 nicht an postapokaliptische Zeiten nein da ist alles so kinderfreundlich gestaltet. Ich habe erwartet das nach der Trennung von aktivision sich was verbessert aber alles wird nur genervt. Da fragt man sich manchmal wozu braucht man exos? Und von der Rüstung 2.0 will ich gar nicht reden das ist der größte Schrott. Ich wünschte das sie mal endlich an d1 rankommen nur ansatzweise würde mir schon reichen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.