phreeak

@phreeak

Active vor 2 Wochen, 6 Tagen
  • Halbleiter stecken in Grafikkarten und Prozessoren. Nun haben Forscher ein neues Material getestet, das GPUs in Zukunft viel schneller machen könnte. Doch bis dahin ist es vermutlich noch ein weiter Weg, wie die […]

    • phreeak kommentierte vor 1 Monat

      er hat garnichts impliziert. Wenn man das gelesene nicht versteht, dann kommen halt solche Missverständnise auf, aber der Fehler liegt halt dann eher an deiner Lesekompetenz und nicht an seinem Beitrag.

      • Chris kommentierte vor 1 Monat

        Wenn man sich so verallgemeinernd mit vermeintlichen Fakten unter einen öffentlichen Beitrag kommentiert, nimmt man zumindest billigend in Kauf missverstanden zu werden.
        Sich dann im Nachgang über Kritik zu beschweren ist flasch. Genauso wie zu erwarten man könnte aus der Knappen aussage das entnehmen, was er weiter unten dann endlich mal klar verständlich ausgeführt hat.
        Klar ausdrücken, oder Missverständnisse in Kauf nehmen. Ganz einfach ^^

  • Seit dem Release hat Lost Ark ein großes Problem mit Bots. Diese überfluteten buchstäblich die Server und machten Spielern das Leben schwer. Nun wurden laut Entwickler Millionen Bots gebannt, außerdem erg […]

  • Der Begriff Pay2Win bezeichnet ein Spiel, in dem man bezahlt, um stärker zu werden. Allerdings verschwimmen die Grenzen, was genau Pay2Win ist und was noch als akzeptabel gilt. In den letzten Monaten bekommen […]

    • wo hat Lost Ark nurnoch 50k Spieler? in der Spitze sind über 500k online. Davon sind wahrscheinlich 300k-400k keine Bots.

      Nach nem neuen Patch, wenn die bots nicht funktionieren, sind jedenfalls 150k Spieler Mittags online und da ist in Nordamerika mitten in der Nacht und keine Primetime. Daher ist der überwiegende Teil der 150k aus EU.

      • Ja ich weis, das war zu einer anderen Zeit, ich weis es sind nenn paar mehr, und es hat sich ja inzwischen viel getan und die Spielerzahlen sind Gott sei dank wieder gestiegen.

  • Als gelernter Controller-Spieler hat MeinMMO-Autor Maik Schneider immer mal wieder Probleme mit Tastatur- und Maus-Steuerungen. Beim MMORPG Lost Ark ist die Steuerung für ihn ein echtes Hindernis, doch die […]

    • phreeak kommentierte vor 7 Monaten

      Bei der Controller Belegung bekommt man ja Kopfschmerzen.

      Da gewöhne ich mich lieber um. Nach 10std hatte ich keine Probleme mehr

  • Das neue MMORPG New World von Amazon ist schon jetzt ein riesiger Hit auf Steam. Unser Autor Schuhmann glaubt: Für so einen MMORPG-Hit war die Zeit seit 5 Jahren reif. Doch die großen Studios im Westen wie B […]

    • warum man in die Anfangsgebiete geht? Um die Kontrolle von dem Gebiet zu halten oder um es einzunehmen.. oder um zu farmen. Ganz easy. Es muss kein dämliches NPC gescale geben.Wenn ich mit 60 ins Startgebiet in full legendary gehe, will ich nicht gegen ein Mob schwitzen, als hätte ich den Charakter vor 2min erstellt ;p

  • Die langen Warteschlangen zum Start von New World haben zu vielen Diskussionen geführt. Besonders die Frage, wie lange man AFK gehen kann und wann man gekickt wird, wenn man nicht schnell genug reagiert, haben […]

    • phreeak kommentierte vor 12 Monaten

      Geht. Habs mal fürn anderes Spiel versucht und hatte nichts im Haus was genau auf die Taste von der Größe passt und schwerer genug war 😀

  • Zum Launch wird euch Amazons neues MMORPG New World 5 Server anbieten, auf denen primär Deutsch gesprochen werden soll. Wir von MeinMMO wollen daher wissen: Werdet ihr auf einem deutschen Server spielen und wenn […]

    • phreeak kommentierte vor 1 Jahr

      Wie kommt ihr auf 1000 slots? So eine ins blaue geratene Fantasyzahl?

      • Zaron kommentierte vor 1 Jahr

        Schau mal bei Twitter von Amazon.
        Da wurde das irgendwann mal gepostet soweit ich das weis.
        Sie haben nur geschrieben über 1000. Bin mir aber nicht sicher ob es falsch übersetzt ist.

        Btw die 1000 sind kein Cap sondern eher die Gleichzeitigkeit der Spieler.

        • phreeak kommentierte vor 1 Jahr

          Das mit 1000 gemeint ist, wieviele gleichzeitig spielen können weiß ich. Aber die Zahl ist doch eher viel zu gering. Ich gehe mal eher von 2000 aus. Damit nicht 500 Leute pro Stadtgebiet in den Startsiedlungen rumlaufen, könnten sie vlt in den ersten Tagen die slots auch etwas verringern, aber dann wäre das Geschrei zu groß wegen Warteschlangen des Todes.

          Allein die deutsche New World FB Gruppe hat 10k User. Wenn nur 60% davon Spielen, passen die nicht auf die deutschen Server. Und ein großer Teil der Spieler wird wahrscheinlich nichtmals in der FB Gruppe sein.

  • Die südkoreanische Firma NCSoft ist weltweit ein führender Entwickler von Online-Rollenspielen. Hier im Westen kennt man sie vor allem wegen der MMORPGs Guild Wars 2, Blade & Soul und WildStar. In Südkorea be […]

    • phreeak kommentierte vor 1 Jahr

      Du beschwerst dich ernsthaft, dass im World vs World (pvp) leute angriffen haben oder das du in keine Gruppe für hohe Fraktale als Anfänger reingekommen bist? lol..

      Ich mein, allein wegen den jumping puzzles. Das game hat glaub über 30 Stück und du jammerst wegen einem mit pvp Bereich 😀

      Ea gibt auch genug Anfängerfreundliche Gruppen oder Gilden für Fraktale.

      • Hisuinoi kommentierte vor 1 Jahr

        Ich habe geschrieben „Das ich KEINE Gruppen für Fraktale finde bzw. nur mit immensen Zeitaufwand“ weil eben schon die meisten viel weiter sind, es eben ein schlechtes Konzept ist das die eben Anfänger nicht hoch bringen, weil es sich nicht lohnt.
        Ich sagte NICHT das ich in keine Gruppe für hohe Fraktale reingekommen bin.
        Wenn keine Gruppen zu finden sind!!

        Und zum Jumping Puzzle ich Beschwere mich NICHT das ich angegriffen werden. Ich BESCHWERE mich WEIL viel ÖFTER Gegner dank den drecks Megaserver reinkommen.
        Kann aber auch nur ein schlechter moment gewesen sein, aber Megaserver ist auch ein Grund weil eben viel schneller Gegner dazu stoßen, sowas versaut einfach die Stimmung.
        Davor war das viel Humaner,… Hatte da nie Probleme.
        Kaum war ich drin, 1-2 Sekunden später schon ein Gegner.
        Das hatte ich davor noch nie gehabt. Klar kam da ein Gegner aber da konnte ich schon ein kleinen Vorsprung erarbeiten.

        Jedes Jumping Puzzle ist anders aufgebaut und klar das im PvP gehört auch dazu.
        Bei sowas vergeht einem dann halt die Lust auf Guild Wars 2, habe dann den Account auf nen Freund überschrieben der GW2 spielen wollte. Hatte zwar zwischen zeitlich Interesse wenigstens die Story zu spielen, aber der zwang dann bei gewissen Storyteilen mit einer Gruppe in den Dungeon, hatte ich dann doch keine lust darauf.

  • Ihr würdet gerne mal wieder in MMORPG wie früher spielen, das aber auch mit einer modernen Grafik daherkommt? Dann könnt ihr euch die Alpha von Rise Online ansehen.

    Was steckt in Rise Online? Das MMORPG st […]

    • Nen MMO dass vorrang auf die Türkei schielt … Ka, klingt auch direkt uninterssant für mich. Hat man halt tausende Kids aus den türkischen Internetcafes da sitzen. Gibt viele Spiele, wo die Leute einfach nur genervt haben und mit am toxischen waren, hin von bettlerei nach Gold oder tausende Goldseller Seiten auf türkisch.

  • Kaitlyn „Amouranth“ Siragusa (27) ist gerade die erfolgreichste Streamerin auf Twitch. Vor allem mit den kontroversen „Hot Tub“-Streams wurde sie populär: Dabei sitzt sie im Bikini in einem Planschbecken in ihrer […]

    • Man sieht hier schon die zukünftige Generation, die dann auf pornhub streamt, wenn Twitch diese streams verbietet.

      Zu mehr wird es bei der talentlosigkeit nicht reichen.

      • Werden aber nicht alle Erfolg mit haben, da einige sich ja nicht komplett ausziehen. Und ich weiß nicht ob das den PornHub Usern reicht…

      • TNB kommentierte vor 1 Jahr, 5 Monaten

        Woher weißt du das die Damen keine Talente haben? Kennst du die alle persönlich? Wenn die sich zu vermarkten wissen, scheint das ja auch ein Talent zu sein? Wenn die als Webcam Girl mehrere tausend € im Monat verdienen, scheint das Talent ja zu reichen um gutes Geld zu verdienen 😉

        • richtig.

          als ob das bewusste herzeigen eigener körperlicher vorteile für talentlosigkeit sprechen würde.

        • Ist die Frage, ob es als Talent zählt seine Genitalien in eine Kamera zu halten, in einem Markt det eh jeden fetisch bedient und jeder schnelles Geld dort machen kann.

  • Das Survival-MMO Rust ist seit einiger Zeit so beliebt wie noch nie. Einige der größten Streamer und viele kleinere zeigen das Spiel auf ihren Kanälen und zocken sogar auf speziellen Servern für den Content zus […]

    • Wenn man dann wenigstens die Regeln auch einhält. Fie Karte ist in 2 zonen aufgeteilt laut news. PVP und safe zone. Er wurde in der pvp zone gekillt.

      • ja, nur stimmt das halt leider nicht, hier werden die Server im Artikel verwechselt. Der Vorfall war auf dem PvP – Server, da gibt es gar keine Safe Zone. Die Diskussion ging nicht darum, dass dort überhaupt gekillt wurde, sondern um das wie.
        Es wurde sich vorher darauf geeinigt, dass niemand 3 Stunden in einem Busch an der Straße campt und von dort aus alles abknallt, weil das halt zum Ansehen als Zuschauer eines Strems grottenlangweilig ist. Da kann dafür oder dagegen sein, aber der Spieler wusste das vorher und hat sich halt nicht daran gehalten.

  • Eine Anwaltskanzlei aus New York hat eine Sammelklage gegen CD Projekt Red eingereicht. Es geht um das Spiel Cyberpunk 2077 und dessen Performance auf PlayStation 4 und Xbox One. Der Vorwurf ist: CD Projekt Red […]

    • Die Aasgeier in den USA wittern Geld zu machen. Nachdem die Aktien absurd hoch gepusht wurden, dass CDPR sogar höher Bewertet war als Ubisoft, nen Fall. Aktionäre liegen noch immer in nem dicken Plus. Das Spiel verkauft sich wie geschnitten Brot, mit fast 15mio Stück nach 2 Wochen (inklusive Vorbesteller), wovon Aktionäre auch profitieren.

      Was soll die Klage bewirken? Das CDPR Geld an den Investoren auszahlt, als Ausgleich und CDPR danach schließt? Gewinner sind da nur die Aasgeier der Kanzleien.

      Widerwärtig diejenigen, die das auch noch für gut befinden.

      • Aber genau darum geht es doch. Das der Kurs künstlich gepushed wurde obwohl der Zustand ja bekannt gewesen sein muss.

        Und daraus begründet sich auch die Anklage, dass die Eigentümer wissentlich über den aktuellen Stand der Dinge getäuscht wurden.

        Es ist sehr unwahrscheinlich, dass im Management keiner von dem Stand der Dinge auf den Last-Gen-Konsolen gewusst haben soll. Und wenn doch, kann das auch nur sein, wenn diese wiederum durch die darunterliegenden Ebenen getäuscht wurden.

        Es geht nicht darum, ob irgend etwas spielbar ist oder nicht, sondern ob a) der Zustand bekannt war b) den Eigentümern ein völlig falsches Bild gezeichnet wurde und c) der Kurs nach oben gepusht wurde.

        Es ist wirklich mal notwendig, dass geprüft wurde, welche Transaktionen es 2020 gegeben hat in den Mitarbeiter / Management Portfolios. Wenn da größere Pakete vorher abgestoßen wurden oder sogar Short gegangen wurde Leerverkäufe getätigt wurden, dann muss das auf den Tisch.

        • Insider trades müssen vorher gemeldet werden. Da sollten die daher nichts finden. Außer es läuft über andere Konten etc. Was aber Fakt ist, es wurde gezielt gelogen. Dadurch kam eine andere Firmenbewertung zustande.

          • Aha, seit wann wird denn etwas nicht gemacht, nur weil es verboten ist?
            Dann können wir ja nun sämtliche Ermittlungsbehörden einstampfen. Immerhin ist alles Verboten, was verboten gehört.

            Und Wirecard war vermutlich auch nur ein übler Traum. So ein Glück auch.

            • Habe ja nicht gesagt das die nichts finden nur das die erstmal verboten sind. Und die das wenn über andere Konten haben laufen lassen. Aber die BaFin kann man auch einstampfen. Was die alles bei wirecard verbockt haben xD

        • Es wurden nicht die Eigentümer getäuscht sondern die Anleger. 😜

          • Das schleißt sich nicht aus. Investoren sind halt nun mal die Eigentümer wenn sie Aktien kaufen.

            Klar, Geld kann auch über Anliehen fließen oder sonst was, das steht da aber nicht.

            • Für mich ist Eigentümer der der die Mehrheit der Aktien hält, also 51%. Der Rest ist für mich kein Eigentümer sondern Anleger/Investor. Ich lasse mich da aber auch gerne belehren.

              • Miteigentümer nennt sich das. Was du meinst ist der Mehrheitseigner. Du kannst als Mehrheitseigner aber nicht machen was du willst, dass gibt das Aktienrecht nicht her. In der Hauptversammlung brauchst du für viele Sachen eine 75 % Mehrheit. Daher können wenige Eigentümer auch Beschlüsse blockieren. Daher nennt man das auch Sperrminorität.

  • Im November erscheinen nicht nur die neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X, sondern auch einige neue Spiele. Zudem bekommen bekannte Titel neue Updates oder sogar Erweiterungen. Wir von MeinMMO stellen euch 8 […]

    • Klar. Watch Dogs Legion ist ein mmo.
      Das Wort wird bei euch schon seit Jahren sehr weit gedehnt, um irgendwelche Spiele in die Liste aufzunehmen..

      Früher waren Spiele wie CS online shooter bei euch sind es aufeinmal MMOs mittlerweile..

      Eigentlich alles, was man mit mehr als 2 Spielen kann.😆

  • Ende August fand in New World ein öffentlicher Test statt. Im Anschluss daran wurde das MMO erstmal überarbeitet. Am 20. Oktober startete nun die nächste Alpha-Phase mit einigen Änderungen. Wir von MeinMMO ste […]

    • Für mich war das Spiel gestorben, als ich hörte, man könne nicht springen. Es ist nen kleines Feature, aber so essenziell. Vorallem im mass pvp Bereich so wichtig für taktiken.. Ausserdem kb an jedem kleinen Stein oder Zaun in der Welt kleben zu bleiben.

      • Für mich ein Pluspunkt. Es zerstört für mich die Immersion wenn ich blinkende Christbaum Kugeln um mich herum hüpfen sehe, von daher gefällt es mir, wenn das rumhüpfen nicht möglich ist und der Stil keine blinkende Deko zulässt.

      • man kann springen, man springt eher vorwärts als nur hoch, oder über Hindernisse. Eigentlich sehr gut gemacht, spielt sich so viel flotter einfach über ein Zaun rüber als dagegen zu springen.

        Ist aber nicht wie in Division wo man gar nicht springen kann.

      • Man kann springen, nur das läuft anders ab als in anderen spielen.
        Jede Mechanik ist abgestimmt auf die Welt, in Guild Wars 2 kann man kontrollierter springen dadurch sind die Sprungrätsel möglich, hingegen in anderen spielen wo einfach immer eine bestimmte Reichweite gesprungen wird und nicht kontrolliert wird sowas unmöglich ist.
        In New World ist mir das Sprungsystem das anders ist viel lieber, hat zwar noch Fehler und funktioniert manchmal nicht richtig insbesondere das hochklettern bei Hindernissen.

        Allerdings hat New World ein eindeutiges Handicap und zwar das es noch in der Entwicklung ist und der Release verschoben wurde. Wer jetzt schon das Spiel wegen so kleinigkeiten oder Fehlern abschreibt. Der hat das Wort „In Entwicklung“, „Offener Test für Alle“ und so nicht verstanden.

  • Der Streamer Marcel „MontanaBlack“ Eris ist für 33 Tage von Twitch gebannt. In einem Video erklärt er, wie peinlich ihm der Bann ist und wie sehr er sein Verhalten bereut. Doch wenige Tage später scheint er Twi […]

    • Sie haben schon gegen den Absatz verstoßen, in dem sie mit ihrem Kanal, deutlich zu sehen, aus seiner Wohnung gestreamt haben und daher Andeutungen über Monte, durch diesen Fakt, eindeutig sind.

      Wenn wir Glück haben, banned Twitch die Vögel gleich mit für 33 Tage und Monte perma.

      Zudem ist es verboten, deinen Kanal dazu zu nutzen, um wissentlich einen gesperrten Benutzer zu präsentieren oder zu bewerben

  • Fortnite bohrt auf dem PC die Grafik auf. Wer eine der Top-Grafikkarten von Nvidia besitzt, kann das ab dem 17. September 2020 spüren. Raytracing sorgt für schönere Lichter und Schatten.

    Was passiert in Fo […]

    • phreeak kommentierte vor 2 Jahren

      Werde es testen. Momentan auf 120fps höchste Einstellung gelockt. Ist das nicht mehr möglich (hab so 20-40 fps Spielraum, da ich ohne lock auch bis zu 160 hab) wirds wieder deaktiviert.

  • Jessica Blevins, die Ehefrau von Streamer-Star Tyler „Ninja“ Blevins, gab in einem Interview interessante Einblicke in das Management des Streamers. So sagte sie, dass sich die beiden gezielt Auszeiten nehmen, […]

    • phreeak kommentierte vor 2 Jahren

      Wo steht eigentlich, dass sie rumgejammert? Oder hats geistig nicht für mehr als die Überschrift gereicht und man schreibt direkt nen Aufsatz um selbst rumzujammern?

    • phreeak kommentierte vor 2 Jahren

      Die Kommentare sind jedenfalls interessanter als der Artikel und das anscheinend viele nurnoch Überschriften lesen können. Nirgends redet sie vom „harten Leben“, sondern wie ihr Tag und der von Ninja so aussieht usw…

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.