@phoesias

Active vor 4 Stunden, 11 Minuten
  • Am 25. Januar kommen gleich zwei neue MMORPGs heraus, die unterschiedlicher kaum sein könnten. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch verrät euch, was die beiden Spiele ausmacht und für wen sie interessant si […]

    • Broken Lands hatte ich direkt gesaugt die Tage, sieht suuuuper geil aus, die Pillars of Eternity Online.

      Geht aber iwie aktuell garnix, der Launcher saugt seit 30 Min. 220 MB Update im Schneckentempo

  • Auf Steam klettert das neue Spiel “Yu-Gi-Oh! Master Duel” gerade die Chartleiter nach oben. Auch auf der Konsole ist das Free-to-Play-Kartenspiel ab sofort spielbar – was steckt drin?

    Was ist das für ein […]

    • Hab nie Yugioh gespielt, war schon zu alt dafür als es released wurde. Bin aber sonst absoluter Cardgame fan

      Ich checkt halt echt GARNIX ^^ Ich meine, 10.000 Karten….da reingeschmissen werden ist total krank, gibt vermutlich 100+ Keywords und Mechaniken

      Iwie isses auch echt super strange, übelst lange Kartentexte, spielt sich alles völlig weird.

      Das visuelle Design grundsätzlich muss man auch mögen, sieht halt so bissle nach playmobil oder Grundschule aus und hat jetzt nicht gerade die hochwertigsten Cardarts.

      Aber ich bleib mal dran die Tage, es ist nur total overwhelming. Gibt es hier keine Einschränkungen also Modi (Standard Format etc.) was die Sets betrifft ?

      • Ja, Yu Gi Oh ist schon sehr erschlagend am Anfang. Die Kartentexte sind auch nicht immer hilfreich. Gerade als Neuling, wenn man denkt man hat es verstanden was wie wo auslöst und das dann doch nicht geht, ist schon naja. ^^
        Einschränkungen gibt es nicht, höchstens für einzelne Karten, da manche 3x im Deck dann doch zu krass wären.

        • jo also allem voran die Kartentexte, was zur Hölle bitte !? Einfach nen WALL OF TEXT

          Wenn das dann dies und dann kannste Du noch das machen aber vorher muss dies geschehen und das geht auch nur sofern das auf Deiner Hand dann dies ist nachdem dies oder das vom Gegner getötet wurde

          Nun, jedes neue Cardgame ist schwer zu erlenen wenn es bereits einige Zeit mit Content versorgt wurde, Yugiho ist nun 20 Jahre alt und man holt als Newbie hier ja eben diese Jahre nach ABER so krass wie hier isses sicher nirgends, weil die Kartentexte eben absurd lang sind.

          In Magic gibt es ja ein rotierendes Standard Format, Du musst also nur Karten und Keywords kennen die eben in aktuellen Sets am start sind – was auch schon schwer ist.

          Da es hier einen solchen Modus nicht gibt muss man im Kern alle 10.000 Karten kennen oder zumindest einen großteil davon, sonst kannst Du auf die Decks der Gegner ja garnicht reagieren weil Du nicht weisst wozu sie überhaupt im stande sind.

          • Direkt auf das Deck des Gegners musst du mit deinem nicht reagieren.
            Du baust ein Deck mit deiner Strategie und versuchst die durchzudrücken. Ein Plan B sollte immer mitenthalten sein, evtl auch ein Plan C.
            Man muss auch nicht alle 10.000 Karten kennen um ein starkes Deck zu haben. Ca 40 Karten reichen in der Theorie aus.
            Ich hab ca. 3.000 Karten hier zu Hause rumfliegen. Davon kenn ich vllt 500 was die machen und in welchen Abhängigkeiten sie stehen. Und von diesen 500 Karten spiel ich in etwa 130 Karten auf 3 Decks verteilt.

            Der Kartenname verrät dir immerschon zu welchem Deck diese Karte gehört. Hat eine Karte keinen passenden Namen dazu kannst du sie in 99 Prozent der Fälle ignorieren.

          • How to Yugioh 101:

            • Bau dir ein gescheites Deck bei dem du, deine Strategien und Effekte kennst
            • Mit Zeit wirst du gegen die verschiedensten Decks gespielt haben & wissen was welche Karte macht. Man sollte sich immer die Zeit nehmen gegnerische Karten durchzulesen die aufs Feld gelegt werden. Es ist einfach Erfahrung
            • Yugioh Duel Links ist meiner Meinung nach ein simpler Einstieg da es dort “Speed” Duelle sind (Nur 3 Felder pro Reihe statt 5). Allerdings gibt es zu dem Spiel eine sehr bekannte Seite mit 1000000x Decks & Strategien (ka. ob ich hier links posten darf – einfach nach duellinksmeta googlen). Das Standard Yugioh beinhaltet schon deutlich mehr Optionen was Deckaufbau angeht, vor allem weil die Kartenanzahl im Deck bei 40+ liegt und bei Duel Links bei 20+. Deswegen eventuell mal da ran wagen.
            • Du solltest dich auf jeden Fall mit den verschiedenen Beschwörungsmethoden (Fusion, Synchro, XYZ, Pendulum, Link) auseinandersetzen, da die meisten guten Decks sich auf eine oder mehrere davon fokussieren. Gibt auch viele Decks ohne diese Methoden.
            • Ich kann nur sagen, auf keinen Fall wild irgendwelche Packs/Karten kaufen, sondern gucken (Youtube, Google, Twitch etc) welches Deck einem Spaß machen könnte & dann gezielt darauf hinfarmen – das ist wohl einer der wichtigsten Punkte
            • Es gibt durchaus Standard-karten (staples) die fast jedes Deck spielt – gutes Beispiel sind Karten wie: Mystischer Raum Taifun, Buch des Mondes und viele weitere (einfach mal nach Yugioh staples 2022 googlen). Diese sollte man zumindest irgendwann mal besitzen um sie je nach Deck zu benutzen, denn sie passen in fast jedes Deck & sind immer nützlich

            Edit: jetzt hab ich einen genau so langen Text geschrieben wie die Kartentexte sie haben 😀

      • Ging mir genauso mit Pokemon. Als die raus kamen war ich so um die 18 und da haben mich andere Dinge interessiert 🙂 Hat ewig gedauert aber seit ein paar Jahren habe ich die Dinger ins Herz geschlossen:)

  • Bobby Kotick, der umstrittene CEO von Activision-Blizzard, soll laut einem Bericht des Wall Street Journal wohl vorgehabt haben, kritische Presse-Medien zu kaufen. Das hätte zum Ziel gehabt, die negative Presse […]

  • Mit Rainbow Six: Extraction versucht sich Ubisoft an einem Koop-PvE-Shooter. Dabei schaut es weitaus weniger auf andere AAA-Spiele, als man denken könnte. Stattdessen bedient sich Extraction clever bei den […]

    • Phoesias kommentierte vor 6 Tagen

      Hab gelesen das Spiel entfaltet sein potential erst auf höheren Schwierigkeitsgrad

      • Kommt drauf an, was du machen willst. Auf höheren Schwierigkeitsgraden gibts mehr Gegner und merh, auf was man achten muss. Aber schon auf dem einfachsten Grad reicht ein Fehler und alles geht den Bach runter, da muss man echt super aufpassen. Eigentlich angenehm, wenn man nicht unbedingt Rambo spielen will.

        • Jo hab’s gester im Coop gespielt erst nur zu zweit und dann noch mit nem dritten Random (was deutlich mehr Spaß gemacht hat weil mehr Dynamik).

          Hat uns super viel Spaß gemacht, es ist verdammt fordernd uns doch sehr überraschte und das bereits auf dem 2.Schwierigkeitsgrad. Wir sind öfter gescheitert oder mussten frühzeitig abbrechen als das wir die Missionen tatsächlich geschafft haben.

          Wir hatten einige echt dramatische und spannende Momente in denen wir in der letzten Sekunde irgendwie noch entkommen sind.

          Das Zusammenspiel ist super nice

  • Activision Blizzard CEO Robert Kotick soll gehen: Das behaupten das Wall Street Journal und das Magazin Bloomberg. Dabei stützen sie sich auf diverse Interviews und Berichte. Doch wie steht es um Koticks Zukunft […]

  • Der Sexismus-Skandal und die darauf gefolgte Debatte reißen für Activision Blizzard nicht ab. Jetzt veröffentlichte das Wall Street Journal einen Bericht zur aktuellen Situation beim Publisher — die sieht vor […]

    • Phoesias kommentierte vor 1 Woche

      Der Fuß stinkt bekanntlich am Kopf bzw. der Kopf stinkt nach Fisch…hmm ne, wie hieß das noch gleich Bobby ?

  • Dying Light 2 werdet ihr bei Händlern in Deutschland lediglich als geschnittene Fassung und digital erwerben können. MeinMMO erklärt euch die Unterschiede und auf was ihr beim Kauf achten müsst.

    Welche Inh […]

    • habs auf der box einfach im ösi store gekauft. Einfach Region umstellen und fertig

      Die Zensur ist eine einzige Peinlichkeit, sowas gibt es nur hier. Und in Hostel -frei auf Amazon verfügbar- werden Menschen auf maximal menschenverachtende weise brutal gefoltert

      LACHHAFT !!

  • Disney hat in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Softwaregiganten Tencent ein neues Avatar-Spiel angekündigt. Das MMORPG soll über Single-Player, Multi-Player und Koop-Inhalte verfügen und auf iOS und Android sp […]

  • Mit Elden Ring bringt FromSoftware Anfang 2022 sein nächstes, düsteres Fantasy-Universum nach Dark Souls und Bloodborne. Alles, was wir bisher dazu wissen, findet ihr hier auf MeinMMO in unserer Übersicht. […]

    • Phoesias kommentierte vor 2 Wochen

      Mein real life wird nach dem Release einer Ruine gleichen.

      Falls mir also noch irgendjemand etwas sagen möchte, ihr habt noch 44 Tage, 4 Std. und 54 Min. Zeit.

  • Das MMORPG Lost Ark ist seit Jahren in Südkorea erfolgreich und gilt als das wahrscheinlich beste neue Online-Rollenspiel der letzten 5 Jahre. Im Februar 2022 wird das Spiel endlich Free2Play in Europa […]

    • Verrückt, im ersten Trailer 2014 (!?) haben mich die Kämpfe völlig umgehauen (wie vermutlich jeden)

      Nach der Beta vor einigen Monaten hat mich alles drumherum begeistert, aber die Kämpfe waren es, die mir das Interesse an dem Titel genommen haben.

      Es war einfach repititiv und jeder Spell fühlte sich austauschbar an. Schaden in einer Linie, Schaden von oben, unten, links, rechts schräg, alles der selbe kram. Dann noch 1 – 2 Knöpfe zum dodgen und fertig. Dynamik im Kampf gab es gefühlt keine, die Genger laufen in gerader Linie auf einen zu, man pullt sie möglichst eng beieinander und klatscht alles weg. Im Dungeon dann dasselbe Spiel, nur halt mit mates. Das Kampfgefühl hat mich überhaupt nicht abgeholt.

      Als ich dann Vids vom Lategame gesehen habe und feststellte, dass es dort nicht anders abläuft, habe ich deinstalliert und das Game von meiner Wishlist verbannt. Tue dem Spiel vermutlich unrecht, aber ich kann nix dafür, lies mich völlig kalt dabei habe ich es echt versucht.

      • voxaN kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Im Grunde funktioniert so jedes Spiel. Vermutlich hast du bereits zu viel gesehen, als dass es dich vom Hocker hauen könnte.

  • Bei Battlefield 2042 wird die Kritik am Spiel immer lauter und wütender. Ein Post des Entwicklers Andy McNamara brachte das Fass in den letzten Tagen zum Überlaufen. Die Mods des Subreddits überlegen jetzt, di […]

    • Kann an dem Post des Entwicklers nix erkennen was den Shitstorm rechtfertigt. Jo läuft scheisse, wissen die auch. War doch nen recht sympathischer Beitrag sogar imho

      • Auf reddit tummeln sich i.d.R. schon eher wirklich die harten Fans. Bin dort selbst jeden Tag unterwegs. Nicht alle, aber da Großteil sind Leute die mit großer Leidenschaft dabei sind, was türlich auch ein stückweit “immung” macht gg. sachliche Diskussionen, dass sieht man immer wieder. Die Erwartungen drot sind, nicht nur bei BF, teils wirklich gigantisch hoch.

        Näher am Spiel ist man allerdings nirgends, reddit hat sich eben als Platform etabliert, auf der Entwickler und Fans aufeinandertreffen und direkt miteinander kommunizieren. Leaks & News, Updates, whtaever, man erfährt dort i.d.R. als erstes was abgeht und tatsächlich lässt sich die Stimmung in der Community doch gut an der Stimmung auf reddit festmachen.

      • Reddit nimmt sich selbst meist eh viel zu wichtig. Ich würde sagen, umso besser ein Spiel läuft desto unwichtiger ist Reddit. Denn gerade dann gibt’s viele Casuals die einfach gemütlich zocken und für sich bleiben. Je kleiner ein Spiel wird desto eher bleibt ja der harte Kern und der ist dann auch eher auf Reddit. Auf Reddit gehen viele eh nur um sich bestätigt zu fühlen, deshalb ist die Meinung auch oft einschlägig und übertrieben. Trotzdem ist es ein Gradmesser um so eine allgemeine Ahnung davon zu bekommen, wo vielleicht Probleme liegen. Ist aber immer ein Stammtisch, also mit Vorsicht zu genießen.

      • Reddit im Jahr 2022 zu unterschätzen ist genauso wie man sagt Twitch spielt keine Rolle im Gaming. Bie den großen Spielen befinden sich hunderttausende in den subreddits und tauschen sich täglich zig mal untereinander aus. In den Foren vom Spiel selbst ist dagegen tote Hose.

      • Naja wenn man das alles weiß könnte man auch so klug sein es einfach nicht oder anders zu posten. “Team had much needed rest, back to work now implementing your ideas!”
        Das wäre ganz anders angekommen.

        • Was hätte er denn wissen müssen ?

          Das er auf eine völlig normale, unspekakuläre Aussage, die eig. nur von gesundem Menschenverstand zeugt, ne Reaktion erfährt, als hätte er der Community den Tod gewünscht ?

          • Nein er hätte sich einfach anders ausdrücken können. Wie ich es schrieb. Aber es war nicht nötig dazu zu schreiben das die Community angepisst ist. Das ist halt für viele Leute eine kleine Provokation. Aber gerechtfertigt oder nicht.

  • Mit dem Update 2.4 von Genshin Impact kam das neue Gebiet Enkanomiya ins Spiel. Um es freizuschalten, müsst ihr vorher aber eine Quest abschließen. In diesem Guide verraten wir euch, was ihr tun müsst.

    Das si […]

    • Für weniger und qualitativ minderwertigeren Content nehmen andere Entwickler 20 € und mehr. Genshin haut das einfach so raus.

      Wenn man bedenkt das in den vergangenen Monaten völlig kostenfrei Inazuma ergänzt wurde, welches allein schon mehr Content biete als Vollpreistitel und das ohne einen einzelnen Bug in bisher 250 Std. – dann kann man davor nur seinen Hut ziehen.

      Genshin ergänzt in 7 Monaten mehr Content als Bungie seit 3 Jahren in Destiny geschafft hat.

      Die verdienen sich ne goldene Nase und das einzig allein durch die Liebe der Fans zum Game, denn die Charaktere im Banner braucht man nicht und auch sonst ist jeder Inhalt frei zugänglich und bespielbar. Ich finde es unglaublich wie gut dieses Game ist

  • Sega hat einen besonderen Gaming-PC gebaut. Denn der ist nicht nur leistungsfähig, sondern kann auch durch die Gegend fahren. MeinMMO stellt euch den verrückten PC vor.

    Darum geht’s: Wer an den schnellsten G […]

  • Blizzard ist für geniale Cinematics bekannt. Wir zeigen Euch die 5 besten Cinematics, die Warcraft bis heute hervorgebracht hat!

    In seiner mehr als 25-jährigen Geschichte hat Warcraft nicht nur zahlreiche S […]

    • Noch bevor ich den Artikel angeclickt habe dachte ich instant, wenn der WOTLK Trailer nicht auf Platz 1 ist dann lösche ich meinmmo.de aus dem Verlauf !

      Der ist maximal legendär

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.