@pedrakhan

aktiv vor 2 Monaten
  • Das beliebte Auto-Fußball-Spiel Rocket League wird kostenlos. Zur Vorbereitung gab es einen Patch für alle Plattformen. Der stimmt aber Nutzer auf Steam nun ziemlich sauer, denn die müssen sich zum weiteren Sp […]

    • Nein hätten sie nicht. Und dein Verständnis von Recht ist schon erschreckend. Auch im Internet hat man Rechte (und auch Pflichten!). Und als wir damals das Spiel gekauft haben haben wir die Nutzungsbedingungen akzeptiert und diese können NICHT einfach so nach Lust und Laune im Nachhinein geändert werden. Juristisch betrachtet ist das auch ein absolutes Unding. Epic darf an dieser Stelle schlicht mir nicht ihren Launcher aufzwingen, damit ich das Spiel spielen kann, wofür ich bezahlt habe. Was glaubst du wo wir hinkommen, wenn jeder Publisher im Nachhinein den Nutzungsvertrag einseitig ändern darf? Ich werde diesen Mist den Epic da treibt garantiert nicht ohne Bedenken abnicken und meiner Meinung nach sollte das niemand.

      • KenSasaki kommentierte vor 2 Monaten

        Dieses fucking gehate gegen EPic ist das was mir aktuell eher auf die nerven geht.
        Doch, sie können das in dem moment wo der Hauptgeldgeber ein anderer ist. Nochmal: Auf Steam kann man aktuell froh sein noch Updates zu bekommen. Es ist auch nicht das erste Spiel was so wege einschlägt, gab schon andere. Epic ist nur ein anderer Launcher, akzeptieren will das keiner nene Lieber alles andere raufhauen. GoG, UPlay, EAschrott, Bethestda und ka was es alles noch gibt (Rockstar), da jammert auch schon lange keiner mehr rum NUR GEGEN EPIC WIRD WEITER GESCHOSSEN. Das ist eben das wa sich nicht verstehen kann und einfach keinen Sinn mehr ergibt.
        Warte ja noch drauf das man anfängt rumzujammern weil man das Spiel vor X-Jahren gekauft hat und jetzt F2P wird und man 20??€ aufgegeben hat vor Jahren… meine herren ist das ein gejammer hier mit diesem Epic werdet mal langsam Erwachsen. Ist doch scheiß egal welcher Launcher das Game hat. SOlange ich spielen kann? Ist ja nicht wie bei South Park wo Apple dann wirklich zu dir kommt und dich einfach mitnimmt x) Datenschutz? Geh Offline, solange du online bist hat e jeder alles von dir und hör auf mir zu erzählen *ich passe auf wo ich bin und etc etc.* SOlange du Online bist, hat IRGENDWER deine Daten mit Sicherheit!
        SO genug ausgeschweift, es geht mir nur so unglaublich auf die nerven dieses gejammere gegen Epic, Datenschutz und alles. Wenn man Datenschutz will muss man e ne ganze Ecke mehr ändern als nur Epic zu verweigern.

        • Pedrakhan kommentierte vor 2 Monaten

          Dieses gehate gegen Epic ist auch nicht unbegründet. Ich finde es völlig in Ordnung, dass Steam kein Monopol haben soll und finde es auch gut dass Epic da Konkurrenz macht, weil im Endeffekt kommt sowas immer vorteilhaft beim Kunden an (die Marketingstrategie mit dem Verschenken von hochwertigen Spielen ist auch genial), ABER Epic ist und bleibt leider dahingehend ein Schei*laden. Es geht bei Epic nur darum was am meisten Geld reinbringt, auf Wünsche der Community wird bei Epic sehr gerne geschissen (Einstellung der Entwicklung von Unreal Tournament und der Save the World Modus bei Fortnite wurde auch eingestampft weil die battle royal seuche ja viel viel mehr geld abwirft, sind nur wenige Beispiele). Der Streit mit Apple und Google ist auch sehr bezeichnend für die Aggressivität von Epic. Ja das Thema Datenschutz ist tatsächlich tot, da stimme ich dir allerdings vollkommen zu. Am Ende würde ich noch sehr gerne von dir hören, bei welchem Spiel man im NACHHINEIN gezwungen wird den hauseigenen Launcher zu benutzen? Das ist mir von keinem Spiel bekannt und schon gar nicht nicht bei einem großen Spiel wie Rocket League. Es gelten schlicht und einfach die Nutzungsbedingungen, die ich beim Kauf abgeschlossen habe PUNKT Dabei ist es völlig irrelevant wann du das Spiel gekauft hast!! Du hast für die Lizenz bezahlt und unter DIESEN Bedingungen akzeptiert.

          • KenSasaki kommentierte vor 2 Monaten

            GTA4 ist erst eines der Beispiele, erst wurden einige Musikstücke rausgenommen und dann auf den eigenen Launcher mit umgeworfen. In wie fern der Pflicht war weiß ich gerade nicht.
            Das Epic hier und da EIGENE Spiele einstampft weil anderes mehr Geld bringt… machen andere auch. Ist nicht nur Epic. Das es mit UT eben was getroffen hat was viele wollten kann man nicht ändern aber wie gesagt, andere machen das auch so. Und warum nicht? Das sind auch nichts anderes als Firmen. Wenn Milka von heute auf morgen beschließt ne Marke einzustampfen weils kein Geld abwirft beschweren sich auch nur paar Leute und dann ist ruhe. Ist nichts anderes und wird von vielen Firmen so gehandhabt.

            • Pedrakhan kommentierte vor 2 Monaten

              GTA4 ist ein vollkommen anderes Thema. Bei hat rockstar nur ein feature reingebracht. Da hat nicht eine andere firma was aufgekauft und dann die AGB’s geändert. Dein Argument „machen andere auch“ ist für mich in diesem Falle kein Argument, weil Epic in diesem Falle nicht die Sachen einstampft die zu wenig Geld abwerfen (z. B um die Mitarbeiter zu bezahlen ) , sondern nur die eingestampft werden, die nicht viel genug Geld einbringen. Diese aggressive Expansion die Epic betreibt ist ja auch nicht billig. Schon jetzt spuckt Epic auf die Rechte der User und wenn man das zuende denkt, dann ist das keine schöne Sache. Für jeden Gamer. Der Streit mit Apple und Google ist bezeichnend für die Arroganz die Epic an den Tag legt. Dein Vergleich mit der Milka Schokolade hinkt übrigens gewaltig, weil es sich bei Games in meinen Augen nicht nur um eine Ware handelt, sondern auch um ein gutes Stück Kulturgut, ähnlich wie beim Sport.

              • KenSasaki kommentierte vor 2 Monaten

                ha ha ha, ich sage dazu nix mehr es ist vorbei x)

                • Pedrakhan kommentierte vor 2 Monaten

                  Besser isses, deine Argumente waren bis hier hin auch wenig überzeugend ¯_(ツ)_/¯ ist schon in Ordnung 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.