@patrick

aktiv vor 5 Tagen, 10 Stunden
    • In Fortnite läuft heute das Event „Movie Nite“ mit einem Kinofilm. Wir zeigen euch, wo ihr den Film „Prestige“ von Christopher Nolan auf der Map sehen könnt und die Startzeit.

      Was ist los in Fortnite? K […]

      • Was für ein ungewöhnliches Event. Die Idee finde ich gut und der Film ist einfach nur zu empfehlen!

      • Ich würde lieber Batman Begins sehen. Also mach ich mir lieber ’nen DVD-Abend.

        • Marc kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

          DVD? Warum nicht gleich VHS? ^^

          • Wieso denn nicht DVD? Soll ich mir den Streifen extra nochmal auf Blu Ray kaufen, obwohl mein Blu Ray-Player auch DVDs frisst?

            • Weil die DVD einfach eine viel schlechtere Qualität besitzt als die Blu-Ray. Codec, Bitrate und Auflösung sind massiv unterlegen. Ich sammle selbst Filme (habe mehrere Tausend), aber mir käme nie in den Sinn eine DVD der Blu-Ray vorzuziehen. Bei BR vs 4K ist das schon anders. Da ist der Sprung nicht mehr so groß.

      • Mh schade, muss leider bis 20 Uhr arbeiten 😥

    • Blizzard spricht über den Multiplaye und die Open World in Diablo 4. Wie oft seht ihr andere Spieler und wie läuft das ab? Kann man Diablo 4 auch solo spielen oder zwingt Blizzard die Spieler in ein MMO?

      Das s […]

      • Gegen MMO hätte ich nichts in D4, deswegen bin ich auch auf Lost Ark gespannt.

      • Mhm … erinnert mich irgendwie sehr stark an Guild Wars 1. Da gab es schon vor 15 Jahren das Prinzip „Social Hubs mit instanzierten Solo-/Gruppengebieten“ 😆

      • Ich bin sehr gespannt. Finde die Open-World sehr interessant und freu mich drauf. Hoffe das sie das Shared wirklich gut hin bekommen und man so nicht zu viel von anderen am Ende mit bekommt. Aber an und für sich sah für mich Diablo 4 bisher sehr gut aus.
        Hoffentlich lassen sie es nicht so vergammeln wie D3 auf dauer und supporten es mit neuen Inhalten und Starken Addons.

      • Gekauft!

      • Diablo war noch nie ein MMO, genau wie Division, Borderlands oder Destiny nie MMOs waren oder je sein werden.

      • Mich persönlich würde ein Diablo MMORPG sogar mehr reizen als ein ARPG. Andere wünschen sich einen Offline-Mode um völlig alleine unterwegs sein zu können. Geschmäcker sind halt doch verschieden und das ist gut so ^^

      • Das ist doch Destiny sehr ähnlich. Finde ich sehr gut!

      • Wieso ein MMORPG wäre doch Hammer. So ises nix halbes nix ganzes….naja mal gucken. Lost Ark ist da schon mehr mein ding, da es ein vollwertiges MMORPG ist und der release wird wohl gleich ausfallen.

        • Ich finde gerade Lost Ark zeigt, warum es nicht zwangsweise eine gute Idee sein muss, ein Hack & Slay in ein MMO zu verwandeln. Verglichen mit anderen Hack & Slays , ist die Gegnerdichte in der offenen Welt in Lost Ark so gering, dass für mich kaum das Gefühl des „durch die Gegner Metzelns“ aufkam. Da stehen mal 3-4 Gegner auf einem Haufen, die nach 10 Sekunden wieder respawnen. Das war für mich ein richtiger Atmosphäre- und Gameplaykiller.

          • hä die gegnergruppen waren perfekt dosiert wieso sollte ich 10-20 Gegner haben und ewig da rum kloppen das macht kein sinn für mich und schon gar nicht atmosphärisch??

            • Was heißt hier ewig rumkloppen? In Diablo, Path of Exile oder Grim Dawn wimmeln auch mal gut und gerne 40-50 Gegner über den Bildschirm, die ich mit 2-3 Mausklicks ins Jenseits befördern kann. Genau das macht für mich ein gutes Hack and Slay aus. Und da fand ich die 6-10 Gegner, die ich abseits der Dungeons in Lost Ark maximal auf dem Bildschirm hatte, einfach zu wenig. Und wenn die Gegner dann 10-15 Sekunden nach dem ich sie getötet habe, sofort wieder respawnen ist das für mich alles andere als atmosphärisch.

      • Damit ist das Game für mich schon tot..ohne möglichkeit auf offline SP ohne andere leute die in meinem abenteuer rumhampeln wird das spiel nicht unterstützt.. so einen mist zerstört jedes spielgefühl für mich ein no go kriterium egal wie gut das spiel ist

      • Weil es jede immersion zerstört in einem Spiel wo man der einzige held ist der die welt retten kann andauernd andere idioten emojie spammend und tänze aufführend durch die gegend rennen zu sehen.dafür spiele ich kein rollenspiel. Das internet hab ich zum streamen und recherchieren und nicht zum zocken.Diablo war noch nie ein mmo und dieser shared world mist ist ein schritt richtung abgrund in meinen augen, zumindest wenn es keine möglichkeit gibt das Spiel offline solo zu zockeb wie es sich gehört.

        • Sorry, aber ich denke das du es dir Wahrscheinlich doch kaufen wirst, was auch viele andere, die das sagen auch machen werden.

          Den es ist wie damals mit Diablo 3, oh man, ich kann mich noch gut daran erinnern, wie alle gemeckert haben, mich eingeschlossen, vor allem wegen dem Punkte verteilen, was ja bei D3 Automatisch von statten geht, und auch das es zu Bunt sei, es sich auch nicht mehr wie Diablo anfühlt, usw.

          Und was war am Release Tag, es war ein voller Erfolg, und heute ist es Beliebter den je, und so wird es auch bei D4 sein, erst wird gemeckert, dann gekauft.

          Aber schon Okay, solltest du es dir tatsächlich nicht kaufen, dann wirst du schon was anderes finden, was dir Spas macht.

          • Da liegst du bei mir falsch ich hab noch nie ein Spiel gekauft das nicht meinem geschmack entsprach oder wo in sequels dinge geändert wurden wo ich nicht mit einverstanden war, und dieses shared world ding ist für mich ein 100% dealbreaker..auch d3 hab ich mir erst 1.5 jahre nach release sehr stark reduziert geholt wegen den von dir angesprochenen punkten..es gibt inzwischen so viele gute alternativen in dem genre da muss es nicht unbedingt diablo sein, blizzard hat eh sehr viel vertrauen verloren in den letzten jahren.

            • Ich sagte ja, dann ist das doch Okay, und du hast auch Recht, es gibt die eine oder andere Alternative, und wenn du das wa findest, schön für dich.

      • hmm hört sich an wie POE sprich wird gekauft wenn es wie POE ist ist es super

        • Wie POE?, eben nicht, POE ist wie Diablo 3, was den Multiplayer an geht, du schliefst dich einer Gruppe an, und wenn du dann raus gehst siehst du auch nur die da Rum rennen, genau wie in D3, Spielst du nicht in Gruppe, bist du auch alleine Unterwegs.

          • in poe sind auch alle in den stäten und wenn du aus der stadt gehst biste auch aleine außer du bist in einer gruppe, poe hat überhaupt nichts mit d3 zu tun das ist ja schon eine beleidigung 🙂 in d3 giebt es keine verschiedene städte wo mann andere treffen kann wie in poe

            • Bitte Richtig Lesen, ich sagte was den Multiplayer angeht, wenn man raus in die Welt geht, bei POE, und da ist es wie D3.

              Klar hat man in POE wenigstens diese Hups, wo man auf andere Spieler trifft, das ist Richtig, aber auch das einzige, was es von D3 Unterscheidet, aber keinesfalls ist es wie Diablo 4.

      • Ich freue mich auf Diablo 4, und der Open World, und wie ich schon öfter sagte, meiner Meinung nach ist das die Zukunft, eine Welt die ich mit anderen Teile, zusammen gegen Welt Bosse kämpfe, und dabei Spielt es keine Rolle, ob das jetzt ein MMO ist oder ein H&S, die Zukunft wird sich nun mal verändern, und damit auch, die Ausrichtung der Spiele.

        Ich Spiele Online, und zwar genau aus den genannten Gründen, wenn man Solo Spielen möchte, sollte man sich fragen wozu habe ich Internet, wenn es um Spiele geht, gut, es gibt natürlich noch einiges mehr, was man im Internet alles machen kann, man versteht aber Hoffentlich, was ich meine.

        Jetzt mal ehrlich, es ist doch 100mal besser mit anderen zusammen zu Spielen, als einsam und verlassen durch die Gegend zu Laufen, ich jedenfalls Spiele nur noch ganz selten mal ein Single Player Spiel, weil ich so einem Spiel in der heutigen Zeit, nichts mehr abgewinnen kann, Online oder gar nicht.

        Wie gesagt, ich freue mich auf Diablo 4, und das was ich jetzt gelesen habe, finde ich sehr gut so, hoffe es dauert nicht mehr so lange, bis zum Release

      • Von mir aus könnte D4 noch mehr MMORPG sein, aber so bin ich schonmal zufrieden.
        Finde es persönlich wesentlich schöner wenn man andere Spieler in der Welt sieht.

      • Ich will einfach nur ein komplexes Skillsystem (mit Synergien usw), sowie Rüstungs- und Waffenstats.
        Ob es ein MMO wird oder nicht, ist mir im Grunde egal.
        Sind die zwei Punkte oben nicht gegeben, wird es sich nicht geholt.
        Und Stand jetzt, wird es so leider nicht kommen.

      • dabei betitelte blizzard selbst das diablo 3 ein mmo sei… 😆

    • Zum 4. Geburtstag von Pokémon GO startet ein Event-Marathon. Da erwarten euch neue Pokémon, Forschungen und starke Belohnungen für das GO Fest 2020. MeinMMO zeigt euch, was da alles passiert.

      Was ist neu? Ni […]

      • Hugo kommentierte vor 2 Wochen

        Ist raus, bin fleißig an Geschenke verschicken 😀

      • Dion00 kommentierte vor 2 Wochen

        Danke Leute für die Unterstützung.
        Mit so vielen Anfragen habe ich echt nicht gerechnet. Über 50 neue Anfragen in 30min und es hört nicht auf. Kann leider nicht so viele annehmen, so viele Geschenke kriege ich täglich nicht zusammen, sollen ja beide profitieren 🙂
        Also bitte nicht mehr zuschicken, danke

      • zigZag kommentierte vor 2 Wochen

        Wann läuft das? Die Kampf-Challenge für Woche 2 beginnt am 10. Juli um 08:00 Uhr morgens und läuft bis zum 10. Juli um 22:00 Uhr Ortszeit.

        ist glaub ich So nicht ganz korrekt. 14 Stunden wären bisschen wenig!

      • Joel kommentierte vor 2 Wochen

        Hallo Leute bin lvl 33 und will unbedingt lvl 40 werden also wenn ihr wollt sendet mir eine Anfrage bin aktiv sende jeden Tag Geschenke mein Code 3872 0576 3470

      • Dion00 kommentierte vor 2 Wochen

        Hört sich gut an.
        Ich suche gerade neue Freunde, da irgendwie fast alle von mir inaktiv sind oder ganz aufgehört haben.
        Bin noch auf Level 35 und möchte gerne schneller aufsteigen.
        Gegenseitig auch Geschenke schicken wäre natürlich auch ganz nett aber ohne Druck:)

      • Heißt trotz das ich kein Ticket für Pkmn GO fest habe kann ich ein Fliegendes Pikachu bekommen?

      • Yama kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

        Klingt nach viel Arbeit ^^ aber die Team Aufgaben sollten kein Problem sein.

      • Ein echtes fliegendes Pikachu? Oder ist es eine Anspielung auf Emolga?

    • In der neuen Event-Woche sollte ihr unbedingt bei GTA Online einloggen und euren Weg zum Casino machen. Da wartet der Scramjet auf euch. Lasst euch so viel sagen: Der lohnt sich!

      Was ist neu in GTA? Heute, am […]

      • Snake kommentierte vor 2 Wochen

        Ist das nicht der Mach V aus Speed Racer?

      • Chanjo kommentierte vor 2 Wochen

        Ich schließe und starte das Spiel so lange neu, bis ich den Wagen gewinne. Ganz easy.

    • Offenbar plant Fortnite den Release der „Dragon Shotgun“, einer weiteren neuen Schrotflinte. Die Waffe soll noch Teil von Season 3 werden, wie Dataminer zeigen. Doch wie stark wird sie?

      Was ist neu? In Season […]

    • Die eSports-Organisation „Evil Geniuses“ schmiss den Spieler Christopher „NYChrisG“ Gonzalez aus dem Team. Grund sind Kommentare, die er 2017 abgab. Er sagt, das Team wusste von Anfang an davon.

      Um wen geht […]

      • Kerry kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Das ist halt momentan in Amerika so. Kann man nichts machen. Man muss halt nur aufpassen das der Schutz von farbigen auch ins Gegenteil rutschen kann. Nämlich dem Rassismus weißen gegenüber. Dann hat man das ganze einfach nur umgekehrt.
        Da das Thema aber momentan richtig heftig am brodeln ist ist natürlich jede Grupierung, jeder Betrieb und Organisation darum bemüht seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Ein ganz normaler prozess.
        Hass ließ sich noch nie mit gegenhass bekämpfen. Das Miteinander. Die Menschen wo zeigen das es auch gemeinsam geht, sind wichtig. Nicht die, welche sich wegen sowas die Kopfe einschlagen!

        Mein Freund z.B. hat einen übelsten Hass auf Türken. Ich aber komme mit diesen Menschen wunderbar aus. Der großteil meines Freundeskreises kommt unten aus der Ecke. Türkei, Syrien, Albanien usw. Wenn er das wüsste….. Hm. Ist halt schwierig.

        • amoxi kommentierte vor 2 Wochen

          Du kannst nicht einfach alles was du gerade denkst durcheinander werfen und daraus ein Kommentar machen. Es geht um geduldeten Rassismus und eklige Aussagen gegenüber Menschen mit Depressionen und du brauchst nur 3 Sätze für ein „mimimi es gibt auch Rassismus gegen weiße“. Wirklich? Wenn du nichts zu sagen hast, dann sag einfach gar nichts.

      • Scaver kommentierte vor 2 Wochen

        Jo, in den USA am besten gar nicht mehr flirten, Frauen keine Komplimente mehr machen usw. Vor allem auf Arbeit und im Gaming. Aber dann werden sie sich auch wieder beschweren, weil man sie als Frau nicht wahrnimmt.
        Wie gesagt, seit ein paar Jahren kann man gerade als Mann bei dem Thema nur noch verlieren, gerade in den USA. Kein wunder das viele daher so ne negative Meinung über Frauen haben, die es vorher gar nicht hatten.

        Wundert mich, dass es bei meinem letzten und meinem aktuellen Arbeitgeber nie Probleme gab. Da finden sich ständig Pärchen und wenn mal jemand nicht will, dann wird dem auch nichts angedichtet (ala Belästigung) aus Rache.
        Naja, vielleicht doch ein Phänomen, dass (erstmal) nur in den USA so auftaucht.
        Soll nicht heißen, dass es bei uns kein Sexismus, Rassismus oder ne Kombination aus beidem gibt. Aber in den USA wird aktuell jede Aussage die irgend ein Mann trifft oder jemals getroffen hat, gleich in diese Richtung gedeutet, selbst wenn es offensichtlich nicht so gemeint war.

        • Loki kommentierte vor 2 Wochen

          Den Unterschied zwischen Flirten und Belästigung findest du bestimmt schon noch raus. Ich gratuliere dir zur den Verallgemeinerungen bezüglich den USA, speziell über das Verhalten von US Amerikanischen Frauen, du scheinst dich auszukennen.

          • Holzhaut kommentierte vor 2 Wochen

            Er kennt den Unterschied, er kritisiert das andere ihn nicht kennen.

            Ja, das war schon etwas zuviel verallgemeinern, aber Unrecht hat Scaver nicht.

            Es ist nicht immer so, auch nicht meistens, aber viel zu oft sieht es doch so aus:

            Ein Mann startet einen Flirtversuch, weil ihm die Frau gefällt. Entweder sie geht drauf ein: dann ist es ein erfolgreicher Flirtversuch. Oder aber er ist nicht erfolgreich. Dann ist es aber kein erfolgloser Flirtversuch, sondern plötzlich sexuelle Belästigung.

            Genauso wird überall Hass mit Hass bekämpft. Rassismus gegen Schwarze wird mit Rassismus gegen Weiße bekämpft.

            Beim Thema Gleichberechtigung wird nach Gleichberechtigung geschriehen, aber im selben Atemzug Sonderrechte für das andere Geschlecht gefordert.

            Ich denke wir sind uns einig, das etwas gesunder Menschenverstand ausreicht, um einen Flirtversuch von sexueller Belästigung zu unterscheiden und um zu wissen, das Hass nicht mit Hass bekämpft werden kann, und Gleichberechtigung nicht erreicht werden kann, indem man Sonderrechte fordert.

            Aber dieses bisschen gesunder Menschenverstand scheint nicht gerade wenigen zu fehlen. Vermehrt kann man das in den USA beobachten.

            • Loki kommentierte vor 2 Wochen

              „…. Dann ist es aber kein erfolgloser Flirtversuch, sondern plötzlich sexuelle Belästigung.“

              Könnte daran liegen dass vielleicht der Flirtversuch war, sondern es war eine sexuelle Belästigung. Da aktuell ein Beispiel oder ein echter Fall fehlt, ist es relativ müßig darüber zu diskutieren. Es ist die Frage der Art und Weise wie etwas geschieht. Ich mach mir da nichts vor, meine Flirtversuche grenzten vor Jahren ziemlich an der Grenze. Würde ich heute nicht mehr machen, nun gut, ich habe auch ein paar Jährchen mehr auf dem Buckel.

              „Genauso wird überall Hass mit Hass bekämpft. Rassismus gegen Schwarze wird mit Rassismus gegen Weiße bekämpft.“

              Bullshitaussage. Es geht nicht darum, dass die Schwarzen es jetzt den Weißen heimzahlen wollen, sondern dass sie die gleichen Rechte bekommen, welche wir Weißen schon seit x Jahren haben. Kleines Beispiel: Ich war letztes Jahr mit meiner Frau in einem 50000$ Leihwagen in Florida unterwegs. Hinter uns die Polizei, sie überholt uns und bleibt auf gleicher höhe kurz stehen und schauen rüber wer am Steuer ist. Sie sehen zwei Weiße und fahren weiter. Zu meiner Frau meinte ich in dem Moment „Zum Glück sind wir nicht Schwarz, sonst hätten sie uns angehalten“. Was für mich ein schlechter Scherz war, ist eben für die Black Community Alltag.
              Ja, Südafrika hat sich immer noch nicht gedanklich von der Apartheid getrennt und es wurden Gesetze erlassen welche oft Weiße benachteiligt haben und es Bedarf dort noch viel arbeit. Ist aber auch ein anderes Thema.

              „Beim Thema Gleichberechtigung wird nach Gleichberechtigung geschrieen, aber im selben Atemzug Sonderrechte für das andere Geschlecht gefordert.“

              Weil oft die Gleichberechtigung nach wie vor noch nicht vorhanden ist, weil sich noch nicht konservativen Arschgeigen gewöhnen können, dass auch Frauen was drauf haben können. In der Ausbildung waren wir vier Azubis im IT Bereich, drei Kerle und eine Frau. Jetzt rate mal wer von uns ständig gegen Vorurteile ankämpfen musste und sich immer ständig gegen irgendwelche Arschlochkollegen verbal wehren musste, weil sie nicht damit klar kamen was für ein Geschlechtsorgan zwischen ihren Beinen ist. Ich gebe dir ein Tipp, es waren nicht wir Kerle. Wir wurden nicht auf unser Geschlecht beschränkt. Sie hat sich oft genug beschwert, dagegen wurde aber nichts getan. „es ist doch nicht so schlimm“.

              „Aber dieses bisschen gesunder Menschenverstand scheint nicht gerade wenigen zu fehlen. Vermehrt kann man das in den USA beobachten.“

              Stimmt, weil hier in Deutschland ja kein Problem mit Sexismus, Homophobie, Rassimus, und Antisemitismus haben. Das passiert nur in den USA, hier ist alles cool.

              Versuch doch mal dich mit einem türkischen oder afrikanisch klingenden Namen zu bewerben, sei es auf einen Job oder auf eine Wohnung. Erstell dir doch mal ein Profil auf einer Datingplattform, und dann zähle mal bitte wie viele Sexanfragen du kriegst, oder gleich irgendwelche Dickpics. Das ist kein ausschließliches Problem der amerikanischen Gesellschaft, sondern ein Problem unserer Zeit.

              Man kann sich ja gerne einreden, dass sei nicht alles so schlimm. Das stimmt schon, wenn man weiß, männlich und so einigermaßen normal aussieht. Mich betreffen die meisten Themen nicht, was aber nicht bedeutet diese Themen existieren nicht.

              • Holzhaut kommentierte vor 2 Wochen

                Hast du meinen Kommentar überhaupt gelesen?

                Ich habe nicht gesagt, das wir diese Probleme bei uns nicht haben, ich habe nicht gesagt es gäbe kein Problem mit Rassismus oder sexueller Belästigung, ich habe nicht gesagt, das meine Aussagen die Mehrheit betreffen, ich habe sogar explizit erwähnt, dass das nicht der Fall ist. Ich habe nicht gesagt, das Gleichberechtigung besteht, sondern nur das der Weg dahin anders funktionieren muss.

                Du hast so ziemlich jeden Punkt den ich aufgeführt habe, falsch verstanden, wir reden komplett aneinander vorbei.

                Nichts von dem was du gesagt hast sehe ich anders. Hab ich auch nie geschrieben.

                Vermehrt bedeutet nicht ausschließlich.
                Ich habe nie behauptet Schwarze wollen den Weißen irgendetwas heimzahlen. Ich habe nur gesagt, das man immer Mal wieder sieht, das Rassismus mit Rassismus bekämpft wird. Ich habe auch nie behauptet, das dieses Problem größer wäre als das ursprüngliche, oder das es um die Mehrheit geht.

                Ich habe auch nie behauptet das wäre alles nicht schlimm.

                Du hast jede meiner Aussagen falsch ausgelegt und Dinge dazu gedichtet, nur damit du etwas dagegen sagen kannst. So funktioniert keine Diskussion, geschweige denn überhaupt ein Dialog.

                • Cukky kommentierte vor 2 Wochen

                  Holzhaut , ganz deiner Meinung.

                  Und ich finde solche Menschen wie Loki sind mit das größte Problem in der aktuellen Situation.
                  Da ist 0 Einsicht alles wird direkt verteufelt, selbst banale dinge werden direkt als Rassismus und co bezeichnet.
                  Das Problem ist ja nicht mehr nur in den USA es ist Global.
                  Sobald jemanden was nicht passt wird die Rassismus-/Belästigungs- Keule geschwungen und man bekommt mit einer großen Wahrscheinlichkeit Recht.

                  Seit dem ich einmal jemanden helfen wollte und dafür sogar bestraft wurde habe ich gelernt das man abseits von Familie und Freunden nur noch auf sich selbst schaut.

      • ParaDox kommentierte vor 2 Wochen

        I denke nach dem Vorfall mit Grant Harris (GrandGrant) der auch mit EG in Verbindung gebracht wird, gibts da mal eine große Entledigung von potentiellen Problemen in naher oder ferner Zukunft.

      • Scofield kommentierte vor 2 Wochen

        „Warum Evil Geniuses jetzt nach etwa 3 Jahren diese Kommentare aufgreift und den Spieler dafür bestraft, ist unklar.„

        Eigentlich ist es ziemlich klar. Aufgrund der aktuellen Situation in den USA sah man sich entweder gezwungen das zu tun oder versucht hier den gutmenschen auf einmal zu spielen.

        Wie dem auch sei. Das ganze stinkt zum Himmel.

      • Halbtaub kommentierte vor 2 Wochen

        Das ist ja aktuell das große Problem auf der Welt. Zeitalter der Empörten sag ich nur irgend jemanden fühlt sich auf dem Schlips getreten.

      • Frank kommentierte vor 2 Wochen

        Ich finde es ja super dämlich Leute für Vergangenes später abzustrafen wenn man did ganze Zeit davon wusste. Allerdings finde ich es genau so dämlich jeden Mist auf Twitter oder Facebook zu verkünden. Wenn man meint Schwarze Gamerinnnen können nichts außer labern dann kann man die Meinung ja gerne haben. Aber wieso fühlen sich heut alle immer dazu Berufen das mit der Welt teilen zu müssen. Ich bin für freie Meinungsäußerung und finde bei vielem sind die Leute auch einfach zu sensibel. Aber man muss eben trotzdem damit rechnen, dass wenn man etwas rassistisches/sexistisches Postet es Leute in den falschen Hals kriegen. Und was lernen wir daraus. Einfach mal die Fresse halten.

        • N0ma kommentierte vor 2 Wochen

          Von Streamern erwartet man halt das die dauerquatschen, da sind dann auch mal unüberlegte Sachen bei.

          Eigentlich sollte es doch nicht darum gehen was die Leute sagen sondern was sie Denken. Du willst doch nicht einer Horde von Rassisten zugucken die nur nicht mehr sagen was sie denken.

          • Frank kommentierte vor 2 Wochen

            Er hat es aber nicht in einem Stream gesagt sondern bei Facebook kommentiert. D.h. er hat wohl überlegt oder vielleicht auch nicht so überlegt in die Tasten gehauen. Und das mit Robin Williams hat er getwittert also auch Text. Wenn ein Streamer raged und was dummes sagt kann ich das nachvollziehen. Tue ich auch auch wenn mir nicht tausende Leute zugucken. Aber etwas in Social Media abzutippen ist für mich einfach pure Dummheit.

      • Weizen kommentierte vor 2 Wochen

        Generation der Geisteskranken.

    • Am 26. Juni läuft in Fortnite ein kompletter Kinofilm von Christopher Nolan und ihr könnt ihn kostenlos ansehen. Der Start ist schon nachmittags. Wir zeigen euch, wie das geht.

      Was ist da los? Ihr kennt F […]

      • Das mit marshmello stimmt so nicht. Das Konzert im Spiel hatte deutlich mehr Zuschauer. Die von euch angegebene Anzahl war beim RL live Konzert bei der fortnite WM

        • Hast Recht, da hab ich die Zahlen verwechselt. Marshmello war mit über 10 Mio dabei. Danke dir!

      • Marc kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Kann man denn die anderen Spieler ausblenden bzw auf Vollbild schalten? Wäre ja mega nervig, wenn da ständig jemand vor der Leinwand herumtanzt.

        • Yuichan kommentierte vor 2 Wochen

          Wenn es wie die anderen Events läuft dann kann man seine Sicht auf den Bildschirm fokussieren und andere Spieler sollten nicht vor den Bildschirm kommen da dieser weiter oben liegt und man in Party Royal nicht bauen kann.

      • Klarus kommentierte vor 2 Wochen

        Konzert und nun Kinofilm im Spiel? Kreative Idee, finde ich gut, auch wenn ich das Spiel nicht spiele ^^

    • Am 24. Juni startet in Pokémon GO die Raid-Stunde mit Zekrom. Wir zeigen euch Konter und wichtige Infos zum kurzen Event. Damit seid ihr bestens vorbereitet.

      Was ist das für ein Event? Regelmäßig ver […]

    • Als Epic Games seinen Store veröffentlichte, riefen viele „Brauche ich nicht, hab Steam“. Doch das Unternehmen zeigt mit aktuellen Nutzerzahlen, dass man Steam dicht auf den Fersen ist. Dabei helfen kostenlose […]

      • „Mit seinen Aktionen und Exklusivtiteln kann Epic Games laut den neusten Zahlen teilweise Spieler davon überzeugen, dass ein weiterer Store durchaus einen Platz auf dem Markt findet.“

        Oha. Also die Aktionen sind kostenlose Titel, d.h. die Nutzer kriegen etwas geschenkt. Und Exklusivtitel sind nichts weiter als „spielt es auf unserer Plattform oder garnicht“. Wie schafft man es, durch diese 2 Argumente zu dem Schluss zu kommen, dass die Spieler dadurch von den Plattformen überzeugt sind? Sie nutzen sie weil es etwas kostenlos gibt oder weil sie es müssen.

        Steam ist ja nicht nur ein Store sondern eine riesige Sammlung etablierter Features. Family-Sharing, Workshops, Chat + Voice chat, Community-Seiten, fan art, guides usw. Die anderen 3 sogenannte „Konkurrenten“ sind nicht viel mehr als schnell von Werksstudenten zusammengeklöppelte Verkaufsplattformen, die außer der Exklusivität der Titel nichts zu bieten haben.

        • Es geht drum, dass der EGS seinen Platz auf dem Markt gefunden hat. Das hast du ja auch zitiert. Anfangs haben viele dem Store seinen Untergang nach kurzer Zeit prophezeit. Nun sind die Spieler, die die Exklusivtitel oder kostenlose Angebote nutzen zumindest so weit davon überzeugt, dass sie sich da registrieren, sich anmelden, Teil von diesem Store werden um das zu nutzen.

          • Wäre ich noch 14 und hätte kein Geld wäre der EGS auch meine erste Wahl, nach dem Motto man beißt nicht die Hand die einen füttert. Aber trotzdem ist es noch keine Plattform die sich gut schimpfen sollte.

        • Naja, alles was du da aufgezählt hast, habe ich persönlich noch nie genutzt – außer dem Workshop. Das ist sicherlich alles gut und schön und hat seine Nutzer, aber würde ich eine neue Plattform machen, ständen diese Features auch etwas weiter unten auf der Liste.

      • Habe den Hate gegen Epic-Store nie verstanden. Als ich 14-15 war hats mich tatsächlich gestört als ich mein geliebtes CS plötzlich über eine extra Plattform spielen musste. Das war damals das verpönte Steam.
        Irgendwann hatte man sich damit abgefunden. Genauso wie mit allen anderen Stores…

        • Das ist einfach eine Entwicklung die sich durch die ganze Unterhaltungsbranche zieht und vielen Leuten aufstößt.

          Was vor kurzem noch nahezu vollständig bei einem Anbieter erhältlich war (Serien auf Netflix, Musik bei Spotify, eBooks bei Kindle, Sport bei Sky etc.) beginnt sich nun auf viele einzelanbieter zu verteilen und führt eben dazu, dass sich der Endkunde bei so vielen Services anmelden muss (und ggf. noch Abos abschließen muss) um seine Inhalte bekommen zu können.

          Das ist etwas, dass Konsumenten seit Napster nicht mehr so gewohnt waren. Das ist zwar in der Gamingbranche von beginn an nie so extrem monopolisiert gewesen aber eben teil einer Entiwicklung bei dne Digitalunternehmen. Jeder braut wieder sein eigenes Süppchen, und am besten noch als Abo Modell anstatt

          Klar ist der Epic Store kein kostenpflichtiger Anbieter per se aber es ist ein weiter Ort auf den ich separat zugreifen muss, den ich zusätzlich installieren muss unr mir eben nicht den selben gewohnten Komfort wie der Konkurrent liefert.

          Auch wenn Konkurrenz ja gerne mal das Geschäft belebt, ist hier Konkurrenz für den Konsumenten doch kein nennenswerter Mehrwert wenn noch mehr Exklusivität hergestellt wird. Und finanziell profitiert mit Blick auf Gamekey Seller im Netz auch keiner wirklich davon. Alles aus der Sichtr der Konsumenten., Für Anbieter ist die Ausgangslage eine andere, da sie eine Verhandslungsgrundlage erhalten.

          • Chris K kommentierte vor 2 Wochen

            Aus der warte verstehe ich das natürlich. Aber irgendwo dreht man sich da im Kreis oder? Ich meine „früher“ hast du ein Spiel installiert – fertig. Da brauchtest du keinen Store. Dann kam Steam. Und dann kamen die großen Publisher die natürlich nix an Steam/Valve abdrücken wollten, weil sie es bei Ihrer Größe und Stärke der Marke auch nicht müssen (vollkommen nachvollziehbar). Und ja dann kam eben noch Epic dazu wo es zunächst nur Unreal-Engine Games gab.
            Sprich die anderen Launcher sind u. a. daraus geboren weil man eben keine x Prozent des Erlöses an Valve zahlen wollte.
            Vermutlich hat man da aber auch dem Geschäftsmodell nachgeeifert.

        • MeGusta kommentierte vor 2 Wochen

          Exclusives sind Monopole und diese sind abzulehnen.

      • Es bleibt aber nicht nachvollziehbar warum der Launcher in manchen Dingen so umständlich bleibt?
        Erst gestern per Ticket (7 Monate seit letzter Anfrage vergangen)
        nachgefragt warum nach einen Launcher defekt (Reparatur erfolglos, nur De-/Install möglich)
        die vorhandenen Spiele nicht erkannt werden und die Aktionen mit umkopieren/verschieben/verifizieren (inoffizielles Launcher austricksen) teilweise nicht mehr funktioniert sodass ein erneuter Download (über 600gb) vorgenommen werden muss.
        Deswegen wird auch erstmal darauf verzichtet die oben genannten Spiele wieder zu installieren.
        Auch die Umstellung der Sprache in den Spielen könnte besser sein.
        (man muss erstmal Lösungen im Web dazu suchen und durch testen ob das geht)
        Auch das verschiedene Filteroptionen (z.B. nur deutsche Sprache, nach Preis) in der Spielsuche fehlen
        verhindert gleich was Passendes zu finden.

        Eine Überarbeitung des Launchers in diesen Dingen könnte daher bei manchen Aktionen hilfreich sein.

        Die Antwort des Supports dazu war leider ungenügend da ja eigentlich seit Ewigkeiten
        viele Anwender die fehlende Erkennung vorhandener Spiele oder nachträgliche Auswahl eins anderen oder zusätzlichen Verzeichnisses bemängeln.

      • geiz ist geil xD wer keine 10€ für gta hat tut mir leid

        • Nein kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

          Cheat Accounts mein Freund:D

        • Holzhaut kommentierte vor 2 Wochen

          Ich habe GTA zwei Mal zum Vollpreis erworben, für PS3 und für Xbox one. Mittlerweile habe ich nach vielen Jahren mir Mal wieder einen Gaming PC angeschafft und möchte mir solche Spiele gerne Mal anschauen, einfach zum Vergleich.

          Auch wenn es nur um 10 Euro geht, bin ich nicht bereit, das Spiel ein drittes Mal zu bezahlen, da kommt die Gratis Version perfekt.

      • Nein kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Finde den Lauscher total mist, aber bin keins dieser Kinder die dann die Spiele nicht kaufen. Gute Spiele werden bei Epic gekauft oder sonst wo. Ist ja Wurst. Scheis auf das eine Datenklau zool mehr. Steam klaut schon genug Nutzerdaten xD da ist epic nicht viel schlimmer xD

      • MeGusta kommentierte vor 2 Wochen

        Timeo Danaos et dona ferentes

      • Caliino kommentierte vor 2 Wochen

        Ich wage zu behaupten dass es in Wirklichkeit gar nicht so viele „neue“ User seit GTA sind:
        Meiner Meinung nach ist ein ein Teil davon nur fürs trollen/cheaten im Online Modus oder dem Verkauf auf einschlägigen Seiten erstellt worden….

    • Pokémon GO hat seine Battle League wieder aktiviert. In den PvP-Kämpfen gab es nun aber einige Änderungen. Wir zeigen euch, was jetzt neu ist.

      Was ist neu? Niantic kündigte am Abend des 23. Juni an, dass die […]

      • Hugo kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Bla Änderungen, alles wurscht. Ich will endlich Genesect 😀 Endlich gehts weiter

      • LoD kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Behoben ist definitiv was anderes. Jeder zweite Kampf läuft seit gestern auf die gleiche Weise. Gegner wirft irgendwas rein und gibt Dauerfeuer. Z. B Giratina vs. Sumpex. Klar ist Sumpex schnell, aber drei Erdbeben, in der Zeit, in der Giratina gerade einmal 1.5 Drachenklauen schafft? Und das dann in der Hälfte aller Kämpfe…

        P.S.: Gut das Streamer alle so helle sind und die Funktionsweise des Exploits für jedermann zugänglich auf YouTube hochladen.

      • Frawi kommentierte vor 2 Wochen

        Floink und das andere Zeug sind nach wie vor da. Und die einzigen, die etwas aus dieser ganzen Pleite gelernt haben, scheinen die unehrlichen Spieler zu sein. Dank YouTube und co wissen jetzt alle wie es geht. Praktisch bei jedem Kampf bekommt man eine Ladeattacke nach der anderen reingewürgt. Und was hat niantic daraus gelernt? Die Bestenliste wird unsichtbar gemacht!!! Ansonsten bleibt alles beim Alten! Ich glaube ich werde die Liga nicht mehr spielen. Schade um den vielen Sternenstaub. Die spoofer stören mich nicht. Die nehmen den anderen ja nichts weg oder so. Aber jetzt hier in der Liga wird der Spieler gegenüber eins zu eins betrogen.

    • Griefer in GTA Online sind lästig. Umso mehr Freude bringt es, wenn sie sich selbst herrlich umnieten und das Ganze auch noch gefilmt wird. Wie in diesem Clip hier auf reddit.

      Was ist das für ein Tod? Ein G […]

      • Ich mache schon seit längerem immer eine leere open loby, damit genau sowas nicht passiert und ich in Ruhe Geld verdiene.

    • Heute Abend, am 23. Juni, startet eine Rampenlicht-Stunde mit Piepi in Pokémon GO. Da habt ihr eine gute Chance auf Shinys und verdient viel EP. Wir zeigen euch, was beim Event passiert.

      Was ist eine […]

    • Der Start von Season 21 in Diablo 3 ist im Juli. Blizzard gab jetzt alle Infos zu Patch 2.6.9 bekannt, mit dem die Saison laufen wird. Dazu das Saisonthema, Belohnungen, Haedrigs Gift und Patch Notes.

      Wann […]

    • Kürzlich startete in GTA Online eine neue Bonus-Woche. Doch ein Bonus verwirrt die Spieler. Denn die sollen jetzt Fallschirmspringen gehen.

      Was ist neu? Jeden Donnerstag wechseln die Boni in GTA Online durch […]

      • Du rennst am Thema vorbei. Nach deinem ersten Absatz kannst du getrost alles löschen, denn es geht im Artikel weder um nervige Randoms noch um misanthrope pvp-Hasser.

        Setzen, sechs!

      • Dr Aufregung der Com kann ich nicht verstehen. Dreifache Belohnung ist dreifache Belohnung. Werden Jobs/Aufträge mit wenig Geld und RP belohnt, dann liegt es an der Mathematik, wenn die Belohnungen trotz diverser Boni niedrig ausfallen.

        Permanent nur die hoch dotierten Aufträge zu pushen wird irgendwann auch langweilig. Wer will schon drei Mal am Tag das Casino ausrauben?

        Tennis, Golf geschweige denn Fallschirmspringen gehören nun wirklich nicht zu meinem Fab 5 der Jobliste. Aber auch Boni zwingen mich nicht irgendwas davon zu tun.

        Ergo: alles gut und kein Grund zur Aufregung

      • Mal im Ernst auch doppel Boni sind Bunker/Lagerverkäuf am besten da man so gesehen ausser die Anschaffung des Gebäudes kein Geld rein stecken muss. Aber jeder spielt anders ich verlasse eigentlich selten den freien Modus schon gar nicht wegen GTA money also packt endlich mal eure Mittelfinger aus legt diese auf die R2 L2 Taste macht die lobby platt mit dem Lazer dann klappt es auch mit den Verkaufen wenn diese leer ist und man muss sich nicht mit 3x Boni in Fallschirmspringen die Zeit tot schlagen während dessen man Spass haben könnte✌️

      • Laber net!

      • Danke! Wenigstens das hast du endlich Mal verstanden.

        Vielen Dank nochmal!!

    • Aus diesem Team-Fight in League of Legends gehen beide ADCs mit einem Pentakill heraus. Seht im Clip, wie Aphelios und Xayah das anstellten.

      Das ist das Video: Ein LoL-Spieler nahm diesen besonderen Teamfight […]

    • Dieser Kill eines Geister-Autos ist gerade ein heißes Thema in der Community von GTA 5 Online. Nachdem der Fahrer von einem anderen Spieler umgelegt wurde, brettert das Fahrzeug den Killer einfach alleine […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.