@otterschnauze

Active vor 9 Monaten, 1 Woche
  • Im MMORPG World of Warcraft ist eine Diskussion entbrannt, welcher Umgangston eigentlich in erfolgreichen Raidgilden herrscht. Es sind 70 Screenshots veröffentlicht worden, die das Verhalten von Mitgliedern in 2 […]

    • Ich kann hier mit der Meinung einiger nicht ganz konform gehen. Zumindest bei der Aussage “to rape the boss”. Man muss bedenken, dass im englischsprachigen Raum der Begriff “to rape” nicht zwangsweise etwas mit sexuell-übergrifflicher Gewalt zutun hat. Der Begriff hat im englischen eine weitaus breiter gefächerte Bedeutung als das Wort “vergewaltigen” in der deutschen Sprache und wird auch synonym für eine zwangsweise “Entehrung” – to rape – to dishonor – verwendet. Bei den anderen Beispielen liegt ganz klar Rassismus vor und sollte so auch behandelt werden.

      Es ist tatsächlich ein schwieriges Thema und gerade für die Leute mit einem antrainierten Sprachmuster schwer, die Fragwürdigkeit dieser Aussagen zu begreifen – denn unabhängig davon, ob man solche Phrasen verwendet, bedeutet es nicht zwangsweise dass man jemanden ganz bewusst damit verletzen wollte. Genau das ist nämlich die Kehrseite der Medaille: Auch in der Alltagssprache passiert es vielen immer wieder, dass ungünstige Begrifflichkeiten nicht zwangsweise als eine Beleidigung gemeint sind. Es ist letztlich die Aufgabe des Zuhörers, diese Aussage im entsprechenden Kontext zu interpretieren.

      • Sebastian kommentierte vor 9 Monaten

        Also tut mir leid aber diese Erklärung für “to rape” ist ähnlich an den Haaren herbeigezogen wie Erklärungen von Radikalen für ihre Begriffe.
        Selbst mit tiefem Buddeln in einer handvoll Wörterbücher habe ich das so nicht gefunden.
        “to rape” ist ein extrem negativ geprägter Begriff, alles andere sind schlechte Ausreden

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.