@oliverzick

Active vor 28 Minuten
  • Als treuer Destiny-2-Spieler kennt man irgendwann nicht nur die besten Seiten des Spiels. Es gibt da tatsächlich einige Sachen, die in Season 15 und bereits davor, wirklich anstrengend für die Spieler sind. D […]

    • WooDaHoo kommentierte vor 42 Minuten

      Manch einer weiß aber sicherlich nicht, ob er diese einzeln löschen kann. Und das mal aus Spaß auszuprobieren ist dann wohl doch ein wenig riskant. 😉 Aber aus genanntem Grund würde ich im Zweifel auch eher ne Rüstung aus der zweiten Reihe zum Meisterwerk machen. Vielleicht wird diese ja mit dem nächsten Update zum Must-Have. ^^

  • Nicht alle feiern den Gedanken an eine „Mass Effect“-Serie. Einer der ehemaligen Story-Schreiber von BioWare äußerst seine Bedenken.

    Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Amazon offenbar in den finalen Schri […]

    • WooDaHoo kommentierte vor 3 Tagen

      Man muss ja nicht die Story rund um Shepard nacherzählen, sondern könnte etwas Eigenes im ME-Universum schreiben. Da gäbe es genügend Spielraum. Ich hoffe allerdings, dass die Umsetzung besser wird, als die Serie zur Expanse-Romanreihe. Damit bin ich überhaupt nicht warm geworden.

  • Alte Exotics nach Destiny 2 zurückzubringen ist nicht so einfach. Auch Gjallarhorn hat für seine Rückkehr im Dezember drastische Anpassungen erhalten. Nur das Herz der Waffe ist gleichgeblieben. Trotzdem we […]

  • Die Feierlichkeiten in Destiny 2 zum 30-jährigen Jubiläum am 07. Dezember sind nicht mehr weit weg. Bungie arbeitet hierfür bereits im Hintergrund am bisher größten Zukunfts-Update, welches das Spiel im Deze […]

    • WooDaHoo kommentierte vor 1 Woche

      Sehe ich genauso. Ich habe aus Zeitgründen i.d.R. nur ein Set (+ einen Klassengegenstand für jedes Element), welche ich für PvE und PvP jeweils umrüste. Das ist richtig nervig, wenn man spontan ein paar Runden PvP spielt, um dann ne Dämmerung mit meinen Leuten zu spielen oder ein paar Runden Gambit. Jedesmal die Mods umzubasteln ist absolut nervig.

  • Für Destiny 2 Spieler werden One-Hit-Kills bald eine entfernte Erinnerung sein. Im gestrigen This Week at Bungie-Blog (TWaB) hat Bungie hierzu die ersten, sehr umfangreichen Änderungen bekannt gegeben. Die D […]

    • Benutz das schwere Wurfmesser mal mit nem Impulsgewehr und dem Exotic „Athry‘s Umarmung“. Sobald man eine Salve kritischer Treffer gelandet hat, kann man absurde OHKs mit dem Wurfmesser zaubern. Kommt der Gegner mit der Pumpe auf dich zu: Ein Sprung rückwärts und das Messer vor seine Füße. Es wird zielsicher in seinem Gesicht landen. Oder man wirft es über Bande, ohne den Gegner zu sehen. Wenn das Messer geladen ist, genügt nach dem Abprallen ein Körpertreffer. Ich bin bei Goethe kein guter Jägerspieler aber auf die Art hab ich ein paar lustige Runden gespielt. Vielleicht können zukünftig genau solche Nieschen-Exos scheinen.

      • Sobald man eine Salve kritischer Treffer gelandet hat, kann man absurde OHKs mit dem Wurfmesser zaubern. 

        Aber dann ist es kein OHK. Für hast ja vorher schon mit deiner Waffe den Gegner geschwächt. Nach der Logik wäre auch jede Granate eine OHK Fähigkeit.
        Aber ja das Messer in Kombination mit den Handschuhen scheint stark zu sein. Ich selbst habe die nie gespielt.
        Aber dafür wurde dann ein exo Slot verwendet. Von mir aus können die Titanen oder Warlocks auch solche Exos haben, die ihre Fähigkeiten wieder zu OHK Fähigkeiten macht.

  • In Destiny 2 probieren die Spieler oft verrückte Dinge aus. Zu dieser Kategorie gehört auch die Aktion von RockmasterJ. Er stellte den neuesten Spieler-Rekord auf, als er mit seiner Super, die über 2 Stunden da […]

    • Die üblichen Verdächtigen existieren leider nach wie vor. Und hardwareseitiges Cheaten lässt sich wohl nicht zuverlässig erkennen und somit bannen. Somit kann man, mit etwas Geld, auch auf Konsolen sowohl per M+K (Emulation) als auch mit über die gleiche externe Hardware betriebene Cheatsoftware spielen (für mehr Aimassist oder null Recoil etc.). Soweit ich weiß, ist das mittlerweile auch auf PS5 und der aktuellen XBox möglich.

      Wir öfter mal den Eindruck, gegen solche Gegner zu spielen. Auch in den jüngsten Trials wieder. Man sieht ja manchmal in der Kill-Cam das absurde Movement/Aim oder die Leute, die aus der Hüfte jeden Sniperschuss einlochen oder mit der NTTE nicht daneben schießen können.

      • Das ist auch genau mein Gefühl. Seit Crossplay habe ich das Gefühl das da Kills mit bei sind von denen ich mir denke: Wie geht das mit Controller? 😂

        Schade das es Leute gibt die sich einen Vorteil damit verschaffen und der ehrliche Spieler in den Hintergrund tritt. Denn letzten Endes muss ich entweder PVP meiden oder mir aber auch solche Sachen zulegen damit ich nicht komplett untergehe…

      • Muss dich hier korrigieren:
        Mehr Aimassist geht nicht auf Konsolen. PC ist ne Andere Geschichte, kann hier aber im gegensatz zu nem Anti Recoil entdeckt werden.
        Warum das an Konsole nicht geht?
        Hacking geht ja schließlich auch nicht. Um den Aimassist zu beeinflussen müsste man zugriff auf die Spieldaten haben, was bei onlinespielen schlichtweg unmöglich ist zum aktuellen Zeitpunkt. Alles, was diese Sticks können, sind die Dinge zu emulieren, die sich außerhalb der Konsole befinden.
        Anti Recoil geht, ja. Weil da nichts anderes gemacht wird als ein Makro einzufügen. Sobald du anfängst R2 zu betätigen, gibt der Adapter zusätzlich ein Signal durch, dass den Linken Stick leicht in eine bestimmte richtung lenkt (meist nach unten).
        Hat aber nicht nur Vorteile. Dieses automatische Gegenlenken sorgt dafür, dass ne Stickbewegung von dir in die umgekehrte Richtung deutlich schwerer geht und in die selbe schneller. Bei bewegten Zielen präzise zu bleiben ist da eher schwierig. Gibt da ein paar gute Videos, die mit manchen Mythen ganz gut aufräumen und das genauer erklären. 🙂

        Am Ende ist es aber Schmutz. M&K per se würde ich noch nichtmal all zu krass verurteilen. Aber sobald dir ne Software die Arbeit abnimmt, hört es für mich auf.

        • Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Dann gibt’s halt einfach Leute mit abnormal gutem Aim. Gerade der Spieler mit seiner NTTE letztens hat permanent auf jede Entfernung Two-Bursts verteilt. Egal, wie man sich bewegt hat. Und wie funktioniert das dann mit den gruseligen Sniperkills aus der Hüfte? So gut kann doch niemand sein und nicht einmal daneben schießen!? Er hat auch lediglich ein blaues Sniper ohne Mods benutzt (Aachen, wenn ich mich recht entsinne). 😳

          • Das ist Übungssache. Ich mach mittlerweile auch brutal viele Quickscopes und Noscopes mit Nahkampf im Notfall.
            Bei Impulsgewehren ist der Bulletmagnetism einfach sehr stark. Da kommt einem die Hitbox manchmal 3x so groß vor.
            Kann gerne mal ein paar Clips in nem Separatem comment rein hauen. Da siehst wie ich halt Jumpshots und Co wie am Fließband raushaue.
            Vor nem jahr war ich noch nicht so gut, das kam nur mit seeehr intensivem üben. 🙂
            Ich hab auf meiner neuen Auge Von Sol bei mehreren 100 kills auch ne 90%ige Headshotrate in trials

          • Das ist Übungssache. Ich mach mittlerweile auch brutal viele Quickscopes und Noscopes mit Nahkampf im Notfall.
            Bei Impulsgewehren ist der Bulletmagnetism einfach sehr stark. Da kommt einem die Hitbox manchmal 3x so groß vor.
            Kann gerne mal ein paar Clips in nem Separatem comment rein hauen. Da siehst wie ich halt Jumpshots und Co wie am Fließband raushaue.
            Vor nem jahr war ich noch nicht so gut, das kam nur mit seeehr intensivem üben. 🙂
            Ich hab auf meiner neuen Auge Von Sol bei mehreren 100 kills auch ne 90%ige Headshotrate in trials.
            Wenn da mal paar Tipps oder so brauchst können wir auch gerne mal zusammen kommen. Ich helf Leuten gerne etwas besser im PvP klar zu kommen und ein paar kniffe zu zeigen :3

            • Am Ende ist es ja immer Übungssache. Als ich damals die Widerruf erspielt habe, musste ich mich ins Snipern einspielen. Da das nie mein Ding war, hat sich das entsprechend zäh gestaltet. Irgendwann war ich aber einigermaßen drin und hatte mit Fuchsbiss ein Gewehr gefunden, mit dem ich gut klar kam. Nachdem ich die Widerruf endlich hatte, hab ich mit dem Snipern noch ein Weilchen weiter gemacht und mich dann wieder anderen Dingen zugewendet. Meine Jungs, deren Clan ich mittlerweile angehöre, haben mir damals im Private auch ein paar nützliche Tipps mitgegeben. Leider ist das mittlerweile alles wieder komplett weg und wenn ich mal ein Sniper auspacke, läuft erstmal nicht viel. 😅

              Ich hab halt auch nicht so viel Zeit pro Woche, um intensiv am Ball zu bleiben. Eigentlich spiele ich nur zwei Abende und teile mir diese auch mit PvE und PvP auf. Manchmal spiele ich nur das eine, mal nur das andere. Mit Perfektion ist da nicht sooo viel. Ich merke das immer besonders in den Trials und an den Schusselfehlern oder falschen Entscheidungen. Meine Mates sind da wesentlich besser unterwegs und ich hab das Gefühl vom Skill her auf der Stelle zu trampeln. Ist aber nicht schlimm. Gibt ja wichtigeres im Leben. Aber vielen Dank auf jeden Fall für das Angebot!

              Ich nehme mir schon seit geraumer Zeit vor, wieder mit dem Snipern anzufangen. Ist für mich noch immer die eleganteste Spezialwaffe. Es fällt mir nur schwer, da am Ball zu bleiben, wenn es nach zwei oder drei Matches nicht läuft. Der Durchschnittsskill ist ja bei den Gegnern gestiegen, was es entsprechend schwerer macht. Aber hey: Sobald ich mal ne Auge von Sol mit Schnappschuss bekomme, wage ich noch nen Anlauf! 🤗

  • Es gibt in Destiny 2 eine Sache, bei der die Spieler kein Problem mit alten Inhalten haben. Die Rede ist von beliebten Waffen und Rüstungen aus Destiny 1. Hier gibt es ein paar Kandidaten, deren Rückkehr zu D […]

    • Bungie schrieb schon mal, dass kein Exo aus D1 in einer 1zu1-Umsetzung zurück kommt. Somit würde ich mir da keine Sorgen machen.

  • Auf einer Konferenz erklärt der Boss des großen Publisher Take-Two, warum es gut sein kann mit dem Release von Fortsetzungen großer Titel etwas länger zu warten. Als Beispiel für so eine Spielreihe nennt er unte […]

    • Und wenn man sich Zeit lässt, liefert man dann perfekt polierte Arbeit ab? Wie bei der aktuellen GTA-Sammlung? Sorry. Der musste einfach sein. 🤣 Ich finde es auch ok, wenn sich Fortsetzungen Zeit lassen. Wenn es der Qualität denn auch zugute kommt, kann ich gerne warten. Und gerade GAAS-Spiele fallen da eh aus dem Raster, weil das Konzept ein anderes ist.

  • In Destiny 2 müssen Spieler normalerweise viel Zeit investieren, um genügend Verbesserungskerne und Legendäre Bruchstücke zu bekommen. Doch ein Spieler hat nun seine effektive Farm-Methode gezeigt, die euch vie […]

    • Du könntest, wie ich, im PvP immer den Mod “Große Kernausbeute” tragen. Aller X Headshots bekommst du ein Verbesserungsprisma. Mit 10 davon kannst du dir ein Golfbällchen kaufen. Ist immernoch teuer aber es läppert sich.

    • Das stimmt schon. Und dann gibt´s Deppen wie mich, die sich damals freudetrunken über Spiders Inventar und die damals frisch verfügbare Kaufmöglichkeiten für Meisterwerkkerne hergemacht haben, ohne die Beschreibung zu lesen, und nebenbei mit ihrer Frau gequatscht haben. Kerne waren damals viel seltener und weniger leicht zu bekommen. Da fiel mir auch nicht auf, dass sich der Preis mit jedem Kauf verdoppelt und der Kaufvorgang an sich auch immer länger dauerte. Ich hab´s erst mitbekommen, als ich plötzlich nichts mehr kaufen konnte. Tja, seit dem tingel ich immer zwischen 1.500 und 3.000 Bruchstücken umher. ^^ Aber das genügt ja eigentlich auch, wenn man nicht jedes Trials-Engramm fokussiert.

    • Neueinsteiger? Spieler, die nur einen oder zwei Abende Zeit haben? Man investiert dann halt auch mal in Upgradematerial oder das ein oder andere Meisterwerk. Oder Fokussierungen etc. Mit wenig Zeit zum Spielen stößt man schon mal an Grenzen. Um so ein Polster, wie du es hast, zu erreichen, muss man schon sehr viel Zeit ins Spiel investieren. Und das kann oder möchte nicht jeder. Diese Spieler freuen sich über solche Artikel und Mechaniken, um aus der knappen Zeit mehr herauszuholen. Man sollte auch immer mal einen Blick über den eigenen Tellerrand wagen.

    • Ich bin halt ein Freund gepflegten Investments. Was ich habe, nutze ich auch. 🤣 Btw.: Ich bin tatsächlich wieder unter 2.000 Bruchstücke gerutscht. Die Engrammfokussierung bei Saint und Umbralumwandler haben sich dann irgendwann leider doch bemerkbar gemacht. Verdammt. Außerdem ist Spider an der Misere Schuld (natürlich nicht meine eigene Lesefaulheit…)! 🤪

  • In Destiny 2 kommt heute, am 09. November, ein neues Update auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, PC sowie auf Google Stadia. Der Hotfix 3.3.1.3 könnte einige Probleme lösen, die im Laufe der letzten Wochen a […]

    • Naja, bei Aktivitäten, die nur einmal pro Monat stattfinden, ist so eine Zeitplanung schon suboptimal, da es deren Zeitraum verkürzt. Die genannten Fixes sind ja nun wirklich nicht so wichtig. Da hätte Mittwoch oder Donnerstag auch gereicht – Ankündigung hin oder her.

    • Nachdem ich über Wochen und Monate nur Duplikate von Sparrows und Geistern aus den Engrammen bekam, droppte gestern doch tatsächlich ein waschechtes exotisches Rüstungsornament. Ich konnte es kaum glauben. Immerhin gibt´s noch ein Waffenornament, dass ich doch gerne vor Serverabschaltung irgendwie noch abgreifen würde: Das Magenknurren-Ornament. ^^

    • Wieder ein Telesto-Bug? Da ist sie wieder, die Göttin des Schabernacks! 😁

      Von mir aus dürfen sie gern mal das Loot-System smart gestalten. Es ist einfach kein bisschen motivierend, wenn man einen Abend EB spielt, Rüstung benötigt, und am Ende 3 x das Sniper und eine schwere Waffe aus den Beutezügen zieht. Null Fortschritt aus 4 x Spitzen-Loot. Das ist komplett lächerlich. Ist eigentlich geplant, das Banner mal einer kleinen Frischekur zu unterziehen, indem man das Rangsystem z.B. ähnlich gestaltet wie in den Trials und den anderen Kern-Playlists? Oder mal einen anderen Modus als Kontrolle anbietet, wie es in D1 der Fall war?

      • Das mit dem Spitzenloot ist mir auch aufgefallen, 1329 schön und gut, aber es gab immer das gleiche und fast nur Waffen… 🙁

        Ich fände generell das gesamte Loot-System gehört überarbeitet…

        Mich nervt kollosal, dass man bei den Händlern für einen Rang-Austieg Gear auf 1306/1307 bekommt, man selbst aber schon die 1327 ankratzt.

        Da kann Bungo dann doch gleich lieber die Splitter direkt ins Postfach senden, dann kann ich mir das Gerenne zum Händler sparen…

  • In Destiny 2 gibt es das exotische Fusionsgewehr Telesto. Die Waffe funktioniert so schräg, dass sie immer wieder für Probleme sorgt: Mittlerweile gab es 38 Vorfälle, in denen die Waffe für Ärger vera […]

    • WooDaHoo kommentierte vor 3 Wochen

      Ich huldige der violetten Göttin des Schabernacks. Loki würde vor Neid erblassen.

  • Der Freitagabend steht wieder an der Türschwelle und jeder in Destiny 2 weiß, dass mit ihm auch Xur vorbeischaut. Was ihr diese Woche vom tentakelgesichtigen Händler aus einem fernen Ort erwarten könnt, erf […]

    • Ich finde die Überarbeitung gelungen. Xur hat zwar nicht mehr den Stellenwert wie in D1 und verkauft auch nicht die neuen Exotics aus den Sektoren aber die legendären Waffen und Rüstungen sind manchmal wirklich zu gebrauchen. Hohe Stats, gute Rolls – da kann man nicht meckern.

      Auch dass er immer mal wieder einen brauchbaren Roll bei den Exorüstungen dabei hat, ist nett. Zum Beispiel wäre es schön, er hätte mal nen gut gerollten Hirsch dabei. Der dropt mir nie und steht daher nur in der Sammlungen-Version zur Verfügung.

  • Destiny 2-Spieler können ein lustiger Haufen sein, vor allem, wenn sie zu viel Zeit haben. Jetzt wo die Content-Dürre hereingebrochen ist, findet sich die Community zusammen und denkt über die albernsten Sa […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.