@oliverzick

Active vor 1 Stunde, 15 Minuten
  • In Destiny 2 sollen bald einige Exotics stärker werden, die es gar nicht nötig haben. Woher wissen die Spieler, welche Katalysatoren als Nächstes ins Action-MMO kommen sollen?

    In Destiny 2 können Spieler ihr […]

    • In der 600er-Saison war das mein PvP-Loadout und hat für ordentlich Stunk gesorgt. ^^

      • Man könnte noch ein paar aktuelle Season-Mods aus dem Artefakt draufpacken (Automatikgewehr anti-Barrier und Nahkampf betäubt), dann wird das ne Gaudi 😄

    • Vielleicht bekommt ja die Anarchie auch gleich nen Kat spendiert, der den anstehenden Nerf revidiert. Ich hab gerade so viel Spaß mit der Waffe, dass sie mit dem Nerf ruhig noch etwas warten können. Aber das Teil ist schon wirklich ganz schön over the top. ^^ Ansonsten bin ich gespannt, was die kommende Saison bereithält. Apropos Katalysatoren: Ich hab noch einige, die ich garnicht gelevelt hab. Der Himmelsbrenner mit mehr Reichweite wäre ganz nett – auch im PvP. Die gezielten Schüsse hauen schon ziemlich rein. Aber drölfzig Kabale umnieten? Da fehlt mir die Lust. Oder der Sleeper-Kat: Ich kann mich momentan einfach nicht aufraffen, meine knappe Zeit bei Shuro Chi zu verplempern. 😅

      • Geh doch zu den Altären der Sorgen auf dem Mond.

        Wenn die Wummen dann leer sind, einfach wieder zu Iltis Morn porten und ein Banner snacken. So habe ich die meisten Katalysatoren easy fertig gemacht.

        Edit: Und für Kabaleros einfach in die Schlachtfelder gehen. Oder in der ETZ das “Unsere Feinde greifen sich gegenseitig an”-Gemetzel abwarten.

  • Destiny 2 spart Hütern, die gut aussehen wollen, bald 150 Stunden Zeit. Transmog kam mit viel negativer Energie ins Spiel, aber auch nach dem geplanten Fix gibt es noch ein großes Problem und das ist nicht w […]

    • Off Topic: Kann euch leider nicht anders kontaktieren, da ich mein Handy vergessen hab. Ueber die Clanfunktion auf der Bungie-Seite geht auch nix, da Anmeldung über PSN und Zwei-Wege-Authentifizierung…Sorry. Mir ist morgen Abend was dazwischen gekommen. Kannst du mal bitte fragen, ob wir auch heute Raiden können? 😅

  • In Destiny 2 endet in absehbarer Zeit die laufende Season 14. Damit ihr wisst, ob sich Beutezüge horten für Season 15 horten lohnt, worein ihr jetzt investieren sollt oder welche Waffen man besser farmt, haben w […]

    • Wir haben sie uns gestern endlich über die Eroberungsbeute erspielt und sind, nach kurzem Test, begeistert. Mal schauen, wie es dann nach dem Nerf aussieht.

      • Ich habe die nötigen Eroberungspunkte nächste Woche zusammen 🙂 Die Frage ist nur, lohnt es sich noch die Anarchy zu holen oder lieber etwas anderes für die Punkte
        💀

        • Welche Optionen hättest du denn noch?
          Ich würde vorerst abwarten wie ausgeprägt der Nerf ist, sonst ärgerst du dich nur, sollte die Anarchie komplett nutzlos werden.

        • Naja, der Sparrow ist immer noch der schnellste im Spiel und damit die einzige eventuelle Alternative (auch wenn Anarchie besser ist).

          Tarrabah und Acrius haben so einen kleinen Nischen-Anwendungsbereich, dass ich sie mir erst zum Schluss holen würde.

          • Ich möchte dazu anmerken, dass der Sparrow zwar der schnellste ist aber auch Recht schwer zu kontrollieren. Man driftet ziemlich mit dem Teil und fällt in Prophecy dann auch gerne Mal von den Bändern. Also für mich jetzt kein ultimates Must-Have.

            Die anarchy wird auch nach dem Nerv brauchbar sein. Vor allem da man immer noch den Vorteil durch DoT hat mit dem Teil.
            Gerade in Spitzenreiter ist es Gold wert wenn man selber nicht zu sehen sein muss, damit der Boss schaden bekommt.

            • Das die Anarchy auch nach dem Nerf nicht komplett useless wird, halte ich auch für überaus wahrscheinlich. Alternative wäre halt die Tarrabah, wobei wann und wie oft spielt man die? Schneller Sparrow? OK, ich fahre eh überall dagegen 😀

          • Mal ehrlich: wozu braucht man in dem Spiel nen schnellen Sparrow? Anarchy ist geil, momentan mega op, und wird auch nach dem Nerf (garantiert hoffentluch 😁) noch brauchbar sein.

            • Klar lohnt es sich!! Hab sie mir auch über den Tresor geholt. Wochenlang letzte Season hab ich die erste Kiste im Tiefsteinkrypta Raid solo geholt… ist seitdem fester Bestandteil in meiner Ausrüstung. Hoffe (und denke) nicht, dass die zu stark genervt wird. Das würde nerfen 😉

  • Heute, am 22. Juli erscheint für Destiny 2 der neue der Hotfix 3.2.1.2. Das Update erscheint für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X /S sowie auf dem PC und Google Stadia und bringt Wartungsarbeiten und sogar e […]

    • Er spricht wohl davon, dass die neu aufgelegten Waffen aus der Träumenden Stadt, die seit über zwei Wochen offiziell im Lootpool sind, nicht dropen. Seitdem gab es zwei Patches aber an der Stelle wurde halt nichts gefixt. Das ärgert dann verständlicherweise diejenigen, die sich diese erspielen wollten.

    • WooDaHoo kommentierte vor 1 Woche

      Warum hab ich mir nochmal den Donnerstag als festen Daddelabend ausgesucht? Das muss wohl mit Frau und Kind neu verhandelt werden. 😂

      • Millerntorian kommentierte vor 1 Woche

        Weil du wusstest, dass Patches zukünftig auf einem Donnerstag liegen würden.

        So kannst du jovial den Controller beiseite liegen lassen, dich zu den Liebesten umdrehen und ihnen mitteilen, dass du doch lieber die Zeit mit Ihnen genießen möchtest, als in einem Daddelspielchen abzuhängen.

        Ich garantiere dir, das gibt aber so was von Bonuspunkte auf dem Ehekonto… 😂

        • WooDaHoo kommentierte vor 1 Woche

          Ich weiß dann nur langsam nicht mehr, auf welchen Tag ich´s schieben soll. ^^ Das Wochenende ist mittlerweile dicht, weil der Kleine groß genug ist, freitag- und samstagabends lange wach zu bleiben. Und die Zeit gehört dann auch ihm und seinen Interessen. Da bin ich ganz Papa. Sonntagabend gehört meiner Frau, sobald der Kleine Ruhe gibt. Montag ist bei mir ja klassisch Spieleabend. Bleiben nur noch Dienstag oder Mittwoch, was dann aber der Liebsten wieder zu nah beieinander liegt, was jedes mal zu Diskussionen führt, wenn ich damit komme (“Spielst du etwa schon wieder? Du hast doch gestern/vorgestern erst!?”). Es ist nicht einfach, das Familienleben. Bleib ich halt beim Donnerstagsglücksspiel und schau ggf. (nicht) in die Röhre… 😂😜

        • D1vet kommentierte vor 1 Woche

          😂😂😂😂 geil, sehr schön , ich liebe so eine Kreativität 👍 10 von 10 Punkte 👈😋

      • Wieso denn verhandeln? Einfach Ansage machen und gut ist 😀

  • In Destiny 2 bemerken die Spieler, dass sie heimlich weniger Cash für den Shop als früher bekommen. Selbst der große Glanzstaub-Haufen in Season 14 enttäuscht. Was sagt Bungie zu den Vorwürfen?

    Was wurde heim […]

    • Das Problem mit dem Löschen hab ich allerdings auch. Erst vor Kurzem hatte ich mir mal richtig Zeit genommen und meinen Tresor auf 460 belegte Plätze „herunter gelöscht“. Jetzt bin ich wieder bei 495 belegten Plätzen.

      Und jedes Mal, wenn ich wieder ein paar Items löschen will, das selbe Problem: Bei jeder zweiten Waffe oder Rüstung werden in see Detailansicht keine Perks und Stats angezeigt. Das betrifft Poststelle und Tresor. So klappt das natürlich ganz Klasse… 😒

      Also lösche ich, was korrekt angezeigt wird und weg kann. Viel ist das dann jedes Mal nicht. Das Spiel hat so viele Baustellen, dass ich manchmal nur noch blöde den Fernseher anschaue, den Kopf schüttle und unverrichteter Dinge ausschalte.

      • Millerntorian kommentierte vor 1 Woche

        Das mit dem Tresor-Messie hatten wir doch schon mal. 😂

        “Kann das weg?”
        “Oh nee, biste verrückt?! Besser mal aufbewahren. Wer weiß, ob das nicht noch mal Meta wird!”

        Ich verstehe ja bis heute nicht so richtig, wo das Dilemma beim Tresor ist. Mit bei mir nun ca. 250 Items (dazu gehören auch Ressourcen) hab ich noch viel Luft nach oben. Was spiele ich denn schon an Items? Mein Loadout variiert hinreichend; ein Pool von ca. max. 150 Waffen deckt dies aber so was von locker ab. Alles sog. godroles und mittlerweile auch wieder das erfarmt, was Sunsetting zunichte gemacht hat. Rüstungen entsprechend.

        Was will man mehr? Man muss doch auch mal loslassen können.

        Und immer, wenn ich gespielt habe, schnappe ich mir den DIM, gebe is:dupe ein und gucke, was “besser” ist oder eher meiner Spielweise entspricht. Da helfen die Perk-Modifikationseinstellungen enorm. Der Rest wird gnadenlos gelöscht. Auch ehemalige Meisterwerke. Ab dafür; ich hab genug Kerne angespart. Für was eigentlich?

        Und ich habe schon lange aufgehört, in der Stadt mir Items angucken zu wollen. Das laggt und hapert dort so gewaltig, dass ich keinen Spaß daran habe. Wie gesagt; DIM und den Plunder auf die Twinkies geschoben. Beim nächsten Einloggen wird erst mal gelöscht und dann auf den spielenden Charakter (Jägerin) gewechselt.

        …und wenn man auch endlich mal Engramme via App dekodieren könnte, würde ich den Ruckelturm gar nicht mehr anfliegen.

        • jolux kommentierte vor 1 Woche

          So ein Tresor-Messie bin ich auch. Man weiss ja nie, ob nicht in der nächsten Saison bestimmte Perks plötzlich aufgewertet werden…

          Aber ich bin von anderen Spielen wie z.B. Borderlands oder ESO gestählt, da ist der Tresor viel kleiner. 😅

        • WooDaHoo kommentierte vor 1 Woche

          Das war für mich richtig fies, bis auf 460 auszusortieren. 🤣 Irgendwie finde ich immer nen Grund, diese und jene Perkkombi aufzuheben. Bei Rüstungen ist es auch kompliziert. Vielleicht möchte ich mich ja mal im PvP komplett auf Stärke und Intellekt skillen? Was weiß ich.

          Es kam auch durchaus schon vor, dass ich mich wegen vermeidlich sinnloser Perks, die ich gelöscht hab, im Nachhinein ärgere. Bestes Beispiel ist der Fels-in-der-Brandung-Perk auf Fusis. Da hatte ich allesamt mal gelöscht und erst im Nachhinein gemerkt, dass das blöd war. Seitdem dropt der garnicht mehr.

          Erschwerend kommt dann noch das PL hinzu, weil ich erstmal alles aufheben muss, was mich pusht. Wenn möglich sogar mehrfach. Ich spiele nämlich tatsächlich mal in Richtung Großmeister-Dämmerung, oder wie das heißt (aktuell PL 1334). 😅

          Aber ja: Ich bin ein Tresormessie und meine Twinks sind allesamt so voll wieder aktuelle Main. 🤪

          • Millerntorian kommentierte vor 1 Woche

            ja…die finalen Varianten locken mich auch mal…um wohl gnadenlos zu vergeigen. Bin nun 1337 (für ‘nen Solisten ohne ständig Spitzencontent und unregelmäßigen Spielzeiten ganz ordentlich) und wäre mal neugierig, wie ich das so gebacken kriege.

            …und das Schöne am Löschen bei mir ist, dass ich danach komplett vergessen habe, was ich mal besessen habe. Daher kann ich mich auch nicht ärgern, wenn ein Perk saisonal wieder dominant wird. 😉

  • In Destiny 2 läuft die Saison des Spleißers aber die neue Season 15 steht schon in den Startlöchern. Damit das nächste Kapitel ein Hit wird, sollte Bungie 10 Lektionen lernen.

    In Destiny 2 läuft derzeit die […]

    • Es wäre schön, wenn Bungie endlich eine Lösung für den miesen Netcode und die damit verbundenen, omnipräsenten Probleme präsentiert.

  • Destiny 2 verärgert mit seinen Updates regelmäßig die Spieler. Unseren MeinMMO-Autor Philipp Hansen amüsiert es aber, wenn ein 14-facher Vater 2.000 Stunden die Minute Arbeitet und ausgerechnet in 2,7 Sek […]

  • Destiny 2 hat alte Waffen “neu” ins Spiel gebracht, damit die Hüter mehr Loot haben. Doch die Waffen sind jetzt schlechter oder droppen einfach gar nicht. Bungie reagiert jetzt auf beide Kritikpunkte der […]

    • WooDaHoo kommentierte vor 2 Wochen

      Klasse, oder? Man muss nicht mal mehr einen Grafiker für ein Reskin abordnen. ^^

      • Compadre kommentierte vor 2 Wochen

        Sich aber trotzdem für diesen bezahlen zu lassen. Im Prinzip eigentlich ne coole Geschäftsidee, du brauchst halt nur genügend, die mitmachen. ^^

        • “Bezahlen lassen” impliziert ein wenig, dass die Waffen an den Season Pass gebunden sind.
          Wenn du früher aber dafür Geld gezahlt hast, bekommst sie dann auch eigentlich jetzt. Also im Grunde genommen hat man sie “entfernt” und einfach wieder eingefügt.

          • Aber ohne die Season gekauft zu haben, kannst sie ja nicht auf aktuellem Max-Level bekommen, oder?

          • Sie verlangen dafür kein zusätzliches Geld aber es ist schon ein wenig zum Kopfschütteln, da die Addons, welche mitunter für die Waffen vonnöten sind, ja auch nicht kostelos sind. Bisher war es halt so: Du konntest dir die Addons als neuer Spieler nach wie vor kaufen aber das Zielort-Gear war im Endgame nicht zu gebrauchen. Das wird nun gefixt. Also theoretisch zumindest, wenn es denn dropt. ^^

            Ich persönlich nehme es als gegeben hin, behalte im Hinterkopf, dass ich mir das Zeug erneut erspielen könnte, wenn es mich rappelt, frage mich gleichzeitig aber permanent, warum ich mir z.B. eine Tigerlist mit Kill-Clip und Gesetzloser nochmal erspielen sollte – wenn der neue Perkpool sowas überhaupt zulässt. Theoretisch hätte man sich dann das Sunsetting zumindest bei Forsaken- und Shadowkeep-Gear auch sparen können (bis halt auf Mountaintop & Co. – wo sich aber auch die Geister scheiden). Einen Perkpool erweitern oder ändern kann man ja auch so per Patch um die Waffen dauerhaft interessant zu halten.

            • Sie verlangen dafür kein zusätzliches Geld aber es ist schon ein wenig zum Kopfschütteln, da die Addons, welche mitunter für die Waffen vonnöten sind, ja auch nicht kostelos sind.

              Ja so dachte ich es mir, von daher ist das aus meiner Sicht ja nicht wirklich “kostenlos”.

              Ich kann da eigentlich auch nicht mitreden, ich spiele Destiny 2 nicht mehr, verfolge nur die News (wie diese hier nun) ab und an wenn bald größere Updates anstehen, ob sich das Spiel vielleicht wieder in die Richtung verändert, in der es mir gefallen hat. Wenn ich aber solche News wie diese hier lese, weiß ich nur, dass ich weiterhin die Finger davon lassen sollte.

            • Wie gesagt, ich finde es in der Form auch wenig Sinnvoll. Mit neuen Aktivitäten o.Ä. wäre da noch ein gewisser zweck gegeben. SO hatte das Sunsetting bei den Waffen aber 0 Sinn. Sie waren weder wirklich Meta (Also für Power Creep verantwortlich etc.) noch waren sie wirklich lange weg.

              Was grade Balance anging, hätte man das auch wie von dir genannt machen und Patches raushauen können. Mir ging es aber im Grunde genommen um die Aussagen von manchen, die so tun als würde Bungie hier aus Gier das ganze machen. Dabei bringt das ganze keinen Vorteil für die, im Gegenteil. Es ist jetzt in der Form unnötiger Mehraufwand. Auch wirklich “neuen Content” haben sie damit auch nicht geschaffen und grade mit dem, vom Artikel genannten Bug, schneiden die sich eigentlich selber zus. ins Fleisch.

  • Für Destiny 2 kommt heute, am 15. Juli der Hotfix 3.2.1.1 auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X /S sowie auf dem PC und Google Stadia. Wir liefern euch die wichtigen Zeiten und alle Infos zu den Wartungsarbeiten […]

    • WooDaHoo kommentierte vor 2 Wochen

      Die Verbindungsqualität ist momentan auch wieder katastrophal. Gegner im PvE glitchen, Porten und Regenerieren sich absolut willkürlich. In der ELZ, in Legendären Sektoren (wo es besonders ärgerlich ist) und überall. Superangriffe verpuffen ohne registriert zu werden, Raketen können nicht treffen, weil der Miniboss plötzlich 15 Meter weiter steht (natürlich wieder mit vollem Lebensbalken). Dorn und Giftgriffel “vergessen” bei einem Kill die Giftwelle auszulösen, Gegner explodieren trotz Speichersalve nicht etc. pp. Es nervt extrem. Im PvP geht´s ähnlich zu: Porter, Lagger, Schaden kommt nicht oder nur zum Bruchteil an. Das beste Beispiel gestern: Der Gegner bekommt ne Rakete direkt vor die Füße und verliert vielleicht 10 Prozent seines Schildes. Bungie hatte ja schon vor geraumer Zeit gesagt, sie wollen das Problem angehen. Ist zu dem Thema mittlerweile schon mal wieder irgendwas gesagt worden?

      • Stoffel kommentierte vor 2 Wochen

        Sie wollten das Problem wohl angehen aber raus gekommen is leider nix. Destiny 2 wird ja eh nur als melkende Kuh am Leben erhalten zur Finanzierung der neuen IP. Ich glaube das sie da wohl keine Ressourcen übrig haben. Traurig aber wohl wahr

        • Daniel999 kommentierte vor 2 Wochen

          Destiny 2 wird ja eh nur als melkende Kuh am Leben erhalten zur Finanzierung der neuen IP.

          Woher nimmst du bitte die Aussage?

          • Nun, einfach die in einschlägigen Journalen veröffentlichten Wirtschaftsinformationen verinnerlichen und analysieren und nicht nur auf reddit oder hier lesen, ob wieder irgendwelcher virtueller Krimskrams kommt…

            Da wären beispielsweise die massiv ausgeschriebenen Stellenprofile in Kombination mit den getroffenen strategischen Geschäftsausrichtungen. Parallel Fakten wie beispielsweise die 100 Mio. $ von NetEase, welche definitiv nicht als lustiges Startup-Kapital für das laufende Franchise gedacht sind (einfach mal gucken, was NetEase so macht….).

            Wer so naiv ist, zu glauben, Destiny würde sich neu erfinden, tut mir noch nicht mal mehr leid. Beispiel? Mit dem VAULT hat man ein perpetuum mobile geschaffen, welches zumindest Neukunden oder nicht so lange spielende User bei Laune hält. Ohne Innovationsdruck und entsprechend gebundene Kapazitäten, die man woanders wohl besser einsetzen kann.

            *Ok, genug Nostalgiker mit D1-Pippi in den Augen gibts ja auch.

            Insofern ist die gemolkene Kuh vlt. ein überspitztes Beispiel; aber im Kern zutreffend. Denn solange ich nichts anderes am Start habe, bin ich gut beraten, das Vorhandene nicht verrecken zu lassen. Oder glaubt hier ernsthaft jemand, ein Studio dieser Größenordnung (auch wenn 600 MA viel erscheinen mögen) könnte locker flockig 2 Triple A-Titel parallel wuppen…das kriegen sie nach Activision’s Abgang doch jetzt schon kaum für einen hin.

            • jolux kommentierte vor 2 Wochen

              Interessante Analyse. Kannst du denn aus den Stellenausschreibungen erkennen, um welche Art von Spiel es sich handeln könnte? NetEase ist ja ein ziemlicher Gemischtwarenkonzern, sein Spielebereich sonst eher asiatisch und F2P.

              Vielleicht eine Art Destiny 3? Oder eher ganz was anderes?

              • …da musst du gar nicht so kryptisch suchen. Selbst adhoc lässt sich eine gewisse Struktur erkennen; alleine auf der verlinkten Bungie Incorporated Seite über das Bungie Forum (Jobs…unten) ploppen zig Ausschreibungen auf.

                Allerdings eher in die Breite gestreut, was vermuten lässt, dass man sich noch in einer frühen Phase befindet. Von Rewards Associate Art Director (die könnten wir bei Destiny auch gut gebrauchen…) bis hin zu Gameplay Designer. Alles dabei.

                Aber man munkelt ja, dass vor 2025 sowieso nichts rauskommen wird. Supi, bis dahin gibt’s den VOG-Raid aufgewärmt das dritte Mal und Bungie kann in Ruhe was anderes erarbeiten.

                Wie wir wissen, wissen wir also noch nichts. Hinsichtlich der 100 Mio….NetEase ist ja groß auf dem asiatischen Mobile-Markt; allerdings ist diese Art des Gamings dort auch komplett anders gesellschaftlich verankert.

                Der Arbeitstitel (und mittlerweile urheberrechtlich geschützte…) lautet ja “Matter”. Ich persönlich denke, da Bungie ja seine Basis mit Halo (welches ja nun mit Infinite seitens Sky Box und 343 Industries unter MS-Obhut weitergeht) geschaffen und das Destiny-Franchise darauf aufgebaut hat, wird man weiterhin Richtung eines Konsolen/PC-basierten Games entwickeln. Der Mobile Markt (USA u. Europa) ist zwar wachsend; aber alles auf diese Karte zu setzen ist wohl noch zu früh. Und nicht vergessen; in den USA ist der Hauptabsatzmarkt Bungies.

                Hinsichtlich eines D3…NEIN. Dies hat Bungie ausdrücklich ausgeschlossen. *F2P? Definitiv; mit Everversum Cash-Shop und Saisonmodell macht Bungie (auch wenn wir nur rummaulen) nur gute Erfahrungen.

                *Natürlich werden die ersten Kaufidioten (wie ich) das Game wieder zum Vollpreis erwerben müssen…

                Fazit: Vlt. wird es eine Art Prequel. Das heisst dann Halostiny und man matscht alles zusammen. 😂

            • Du weißt aber auch, dass der Content der geliefert wird deutlich mehr wie vor Jahren ist?

              Expunge, Override und co entwickeln sich nicht von selbst …

              Und woher nimmst du die Aussage, dass Destiny nicht das wichtigste IP von Bungie ist?
              Ein Entwicklerstudio kann mehrere Teams haben die sich mit unterschiedlichen Spielen beschäftigen…

              Destiny ist vieles aber bestimmt keine Cash Cow – das ist Destiny 1 mit dem 70$ Preisschild im PS-store

              • Und woher nimmst du die Aussage, dass Destiny nicht das wichtigste IP von Bungie ist?

                Wo steht das denn? Interpretation? Wenn man schon zitiert, dann doch bitte fundiert.

                Sei’s drum, wir spielen hier nicht verbale Erbsenzählerei-Polizei…ich stelle nicht in Frage, dass ein Studio mehre Entwicklerteams besitzt; ich selber habe durch mein familiäres Umfeld genug berufliche Einblicke in die Arbeit solcher Teams.

                Tatsache aber ist, dass wir keinen echten Innovationsschub erleben. Seit geraumer Zeit. Und sorry, wenn ich deutlich pragmatischer bin als du ggf., Daniel…echter innovativer Content ist ungleich Plagiate. Override und Co. sind bereits vor geraumer Zeit entwickelt und ingame implementiert worden. Das heisst jetzt nur anders…oder willst du mir ernsthaft weismachen, dass Dinge wie Umformer, Handschuh (oder wars doch ein Hammer?), abgenudelte Raids, keine neuen PVP-Maps seit 2 Jahren, fehlende und nur schleppend umgesetzte Händlerdiversität, usw., usw. nun ein anderes Bild aufzeigen? Ach ja, die Community schreit ja ständig nach der guten alten Zeit. Schon klar…*honi soit qui mal y pense*

                Ja; Entwicklung ist erkennbar; aber bei weitem nicht in der Kreativität und in der Breite, die man erwarten könnte. Beispiel? Stichwort VAULT? Clever, einfach das Rad drehen und schon kommt der nächste Planet zum Vorschein. Gut…die Zahl ist begrenzt, aber das merken ja nur die viel spielenden Deppen, wie ich selber zum Beispiel. Die sind nur keine Kernzielgruppe mehr. Ist ‘ne persönliche Einschätzung…

                Stattdessen wird D1 (!) aufgewärmt und allen Ernstes erneut in saisonalen Häppchen inkl. notwendigem Obulus auf den Markt geworfen? Tja, also ich weiß nicht, was dich beruflich antreibt, aber ich dürfte in meiner Branche nur eine verdammt kurze Zeit damit durchkommen…

                Aber was rege ich mich auf; ich zücke sogar den Hut davor, dass ein Geschäftsmodell funktioniert, in dem man nicht müde wird, bereits erhaltenes Geld erneut zu verlangen und Käufer, die Dinge bereits erworben haben, haargenau den gleichen Kram noch mal bezahlen. Immer wieder. Respekt…und solange es genug Menschen geben, die das auch noch vehement begrüßen, mache ich mir um die Jobs in Bellevue keine Sorgen.

                • Hi Millern, reg Dich nicht auf, Recht hast Du, ich sehs ja auch noch mal ne Nummer krasser eigentlich, aber Bungie kriegts halt anscheinend echt nicht mehr gut hin….Zu Deinem letzten Absatz, ist doch klar das sowas funktioniert, der Punkt iust nur bis zu welchem Grad wird es funktionieren bevor zuviele abspringen und zu wenige Nachkommen an Spielern.. Kein Plan, aber was das angeht mit dem Content und für gleiche Sachen wieder Geld verlangen, ich finds auch bescheiden, aber ändern wird sich das nicht leider…
                  Ich bin eher geschockt, daß sich soviele Spieler (inklusive mir selber, ja das ist genau so schockierend) das gefallen lassen, da sieht man halt auch dran, daß Destiny als Shooter wirklich substanziell richtig gut ist, sonst wäre man ja lange weg… Trotzdem, schockierend – – passt aber gut zu nem Filmtipp – Democracy 😂
                  Gruss

                  • Moin 😀

                    Ich reg mich nicht auf…dann würden meine Kommentare anders aussehen. Vlt. ein wenig, aber das hängt eher damit zusammen, dass ich den Kram ja auch seit D1 spiele. Ich sollte es eigentlich besser wissen. Aber ich mag das Setting, ich mag das Feeling und so kurios es klingt; ich mag auch, dass Destiny zu weit über 80% anspruchsloses Rumgedaddel ist (oder möchte mir jetzt jemand weismachen, dass Strikes, Erkundungen & Co. irgendeinen Spieler vor Herausforderungen stellen?) und mich zum Feierabend entspannt abschalten lässt.

                    Immer wieder hüpfe ich mal zu anderen Games, aber stelle dann tw. ernüchtert fest, dass die auch nur mit Wasser kochen. Na mal gucken, was BF 2042 so bringen wird.

                    Ich glaube einfach nur, dass sich Bungie mittlerweile dieser nennen wir es Monopolstellung bewusst ist, und mangels richtigem Wettbewerb sich auf das Notwendigste beschränkt. Wer ist da nicht alles angetreten; von Anthem bis Outriders alle vergeigt. Da lacht man sich in Bellevue doch ins Fäustchen.

                    Aber so ist das mit Monopolisten…man wird ggf. träge und satt.

              • Der content ist mehr als vor ein paar Jahren??? Willst du mich veräppeln???? Nennst du das hier wirklich content?

                …dann spielen wir wohl unterschiedliche Spiele…

                mach die Augen auf!

          • Naja wenn man sich das Sonnwend event anschaut, das nur auf evervesum aufgebaut ist muss ich ihm leider zustimmen.
            Leider ist das event der totale witz und die besten sachen kann man sich nicht mal erspielen sonder nur im everversum kaufen.

          • Stoffel kommentierte vor 2 Wochen

            Kann ich meinen Vorrednern nix mehr hinzufügen . Allgemein bekannt das es der Fall ist . Fließen ja nur noch ca 25 % der Einnahmen ins spiel davon ungefähr 15% ins Everversum . Dann kannst dir vorstellen wieviel in neuen content bzw bugfixes investiert wird . Leider der Fall so

          • aus der Erfahrung des ganzen Jahres, dem unverschämten recycling, den ungelösten Problemen und ständigen neuen Fehlern…

      • Scofield kommentierte vor 2 Wochen

        Kann ich so auch nur bestätigen. Im pvp glitcht es. „Destiny server werden kontaktiert“. Fehlercodes etc..

        Gestern im strike haben meine Dünenwanderer mal funktioniert, mal einfach keinen blitz ausgelöst, obwohl sie das müssten. Schlecht gerade, einfach schlecht.

        Hoffe der patch bringt irgendwelche Verbesserungen.

  • In Destiny 2 könnt ihr bei Ada eine richtig seltene Rüstung kaufen, die zum günstigen Pflichtkauf diese Woche gehört. Die hohen Statuswerte sind ideal für alle Warlocks und die Spieler sagen: “Holt euch glei […]

    • Tja. Zu spät mitbekommen. Schade… Da ich eigentlich nie vor 19 Uhr von Arbeit komme, hab ich wohl Pech gehabt. Vielleicht könnte Bungie ja irgendwann mal die Händler-Interfaces für die App öffnen. Aber dann müsste man sich ja nicht mehr einloggen und die Spielerzahlen würden augenscheinlich schwinden. ^^

      Mir war überhaupt nicht bewusst, dass die Händlerrüstungen überhaupt im 60+ Bereich gerollt sein können. Es gab zwar hier und da mal einzelne Stats im 20+ Bereich aber nicht so wie in diesem Beispiel. Vielleicht ergibt es sich ja mal wieder.

      Trotzdem vielen Dank an Philipp, dass er sowas hier postet und somit die Leser das Goldstück abgreifen können! 🤗

      • Die Rüstung ist morgen noch den ganzen Tag erhältlich (wenn alles glattläuft), mit Glück bis nächste Woche Dienstag.

      • jolux kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Du kannst mobil ins Spiel gehen.

        Das gleiche Problem hatte ich vor ein paar Tagen. Ich war unterwegs und Ada hatte einen Super-Mod im Angebot (“Überladen” mit 2 zusätzlichen Stapeln “Mit Licht aufgeladen”).

        Ich bin dann einfach unterwegs auf dem Tablet über Google Stadia ins Spiel. Die Touchscreen-Steuerung ist auf dem Tablet zwar ein bisschen wackelig, aber zum Einkaufen ging das problemlos.

        In der mobilen Destiny-App scheint man dagegen nur Beutezüge kaufen zu können, keine Mods.

  • In Destiny 2 verraten jetzt schon legendäre Waffen die Zukunft, sprechen von Tod und Zerstörung. Was hat Bungie da vor unseren Augen versteckt und welche Rolle spielt die fiese Hexe Savathûn dabei?

    Um we […]

  • In Destiny 2 steht zum Start der Season 15 die Löschung all eurer tausenden Vorhut-Tokens an. Die Hüter müssen also jetzt viel Zeit investieren oder verlieren den Vorrat aus 4 Jahren.

    Was wird gelöscht? Des […]

    • Die Händler übers Menü anwählen zu können, wäre wirklich toll. Mit den Bounties klappt´s ja schon ganz gut. Außerdem hätte ich gern eine KI, die in die Zukunft sehen kann, meine Verhaltensweisen, Vorlieben und Macken kennt und aufbauend darauf meinen Tresor regelmäßig entrümpelt. 😂 Mich nervt auch zunehmend dieser Bug, dass es bei manchen Waffen im Tresor und der Poststelle die Perks und Stats nicht anzeigt. Das macht den Rotz noch umständlicher, wenn man parallel mit Ishtar hantieren und dann auch noch rätselraten muss, welches der drei bis acht gleichen Waffen nun die mit den guten Perks ist… -.-

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.