@oldschoolmagic

Active vor 1 Woche, 1 Tag
  • Nvidia hat mit der RTX 3070 Ti eine schnellere Version der RTX 3070 vorgestellt. Doch für wen lohnt sich die Grafikkarte überhaupt? MeinMMO stellt die RTX 3070 Ti ausführlich vor und erklärt, worauf Int […]

    • Schlussendlich wird es egal sein, ob RTX 3070 / 3070 ti / 6800 usw.

      Die Hauptsache ist doch, man bekommt eine zur UVP 😂 selbst die 3060 mit ihren üppigen 12GB Speicher ist für ihre 300€ UVP eine gute Karte

  • In China haben Beisners dreiste Diebe in einem Internet-Café Grafikarten-Hardware im Wert von über 7.000 US-Dollar erbeutet. Die Diebe nutzten die Gutgläubigkeit des Besitzers aus und nahmen 6 Hi […]

    • Denke die Diebe werden schnell gefasst.

      Willkommen im Land der Überwachung. Hat auch Vorteile nicht wirklich auf Datenschutz achten zu müssen. (Das ist jetzt kein Sarkasmus).

  • PlayStation geht eine Partnerschaft mit einer Luxus-Marke ein. Das Mode-Label Balenciaga bietet nun Klamotten im PS5-Stil an. Doch will man sich dort einkleiden, muss man bei der neuen Kollektion teils tiefer ins […]

    • Oft sind aber auch solche Stücke begrenzt verfügbar und schnell ausverkauft.

      Sprich ggf. könnte sich ein Kauf lohnen.

      Bin kein Fan von der Marke. Aber Qualität hat nunmal auch seinen Preis.

      • Na ich geh nun nicht davon aus, dass die Dinger in Muschelseide (Pinna Nobilis) produziert werden. Und inwieweit ein simples T-Shirt (selbst wenn es top verarbeitet) ist, diesen aufgerufenen Preis aus Produktionsaspekten heraus rechtfertigt, erschließt sich mir nicht. Das hat eher was mit Marken-Branding zu tun als mit Qualität.

        Aber wer’s mag…warum nicht.

        • Klar zahlt man hier klar für die Marke. Aber wird halt gekauft. Die Leute zahlen wirklich so viel Geld dafür. Sofern die Dinger schnell vergriffen sind, gehen die auch gerne mal fürs Doppelte bei Ebay weg.

          • Ist wie Sneakers.

            Hätte ich damals mal meine alten ersten in Deutschland zu kaufenden Nike’s behalten. Hinterher ist man ja immer schlauer. Aber wer ahnte denn Anfang der 80er in Deutschland, dass es Menschen geben würde, die Turnschuhe sammeln? Sorry…Schleichschuhe…also Sneaker.

            Verrückt….😂

  • Das MMORPG Swords of Legends Online startet heute, am 1. Juni, den zweiten Beta-Test. Passend dazu gab es am Vortag einen Livestream, in dem über Neuerungen in der Beta und den kommenden Release gesprochen […]

    • Hat aber keine richtige Open World? Oder hatte ich das falsch verstanden

      • Tronic48 kommentierte vor 3 Wochen

        Sorry, genau weis ich das auch nicht nur so viel das es Open PVP hat, wie das jetzt aber gemacht ist, das system dahinter KA, deshalb einfach mal reinschauen.

      • Kai kommentierte vor 3 Wochen

        Es hat keine richtige Open World. Ist wie in GW2 mit großen Karten. Um aber auf eine andere zu kommen muss man durch ein Portal, oder porten.

  • Die Entwickler von Ashes of Creation haben im Livestream erstes Gameplay zur Schlacht um Festungen aufgezeichnet. Viele Zuschauer und Fans des MMORPGs überschlagen sich mit Lob. Doch es gibt auch Kritik – vor […]

    • Ich weiß was du meinst… Ich verstehe nicht, was für MMORPG Spieler was Neues wollen? Und was denn zum Beispiel …
      Es ist doch klar, was ein gutes MMOPRG ausmacht, und trotzdem bekam es niemand hin (oder wollte nicht), ein gutes MMORPG in den letzten Jahren zu produzieren.

      Also ich für mich gesprochen. Hätte nur gerne eine neue schöne open World, gepaart mit gut durchdachten Quests, ob Themenpark oder Sandbox ist da relativ. Und dann noch guter Gruppencontant in Form von Dungeons und Raids.Eine gute Hauptstory, eine gut erzählte Geschichte. Und bitte kein P2W.

      Genau das, hatten wir schon, nur kam in den letzten Jahre nichts brauchbares Neues dazu, in Form von einem neuen guten MMORPGs.

      Und mir würde die Grafik von Teso vollkommen reichen, selbst mit GW2 Grafik bin ich zufrieden, ich brauche kein MMORPG mit Grafik in AAA Titel Niveau.

  • Eine Serie von Boxkämpfen zwischen spanischsprachigen Influencern hat auf Twitch 1,5 Millionen Zuschauer in der Spitze erreicht. Das ruft Nachahmer auf den Plan: Félix “xQc” Lengyel will sich mit einem Spanier d […]

    • Zeigt mal wieder, was für Leute sich auf Twitch aufhalten (Klar gibt es auch Ausnahmen).

      Früher RTL2, heute Twitch.

      • Stimmt so ein bisschen. Präzise gesagt ist Twitch eine Mischung aus dem guten alten RTL2 und dem schlechten RTL2 was danach kam.

      • Es gibt da tatsächlich auch interessante Formen:

        • HasanAbi macht im Prinzip ein clickwütiges CNN, der schaltet sich dann durch tausend Kanäle und zieht sich die News rein
        • ein Psychologe, DrK, macht sehr interessante Einzel-Gespräche – das geht so in Richtung Domian, finde ich
        • eine Sterne-Köchin betreibt so eine Art Koch-Show
        • ein Neuseeländer macht eine “Ich schnitz ein Boot”-Show, so Richtung “do it yourself Heimwerken”
        • und es gibt große Talk-Runde mit zig Teilnehmern, die dann im Panel was besprechen

        Du brauchst halt irgendein Format, das du mit relativ wenig Aufwand machen kannst, und dass deinen eigenen Fertigkeiten in die Karten spielt.

        Es gibt da schon gute Sachen. Es ist halt noch alles im Werden und sich ausprobieren.

        • Es gab auch bei RTL2 und Co mal gute Sachen. Nur haben sie irgendwann gemerkt dass Unterschichten-TV billiger ist und besser geht… Wieso sollte das auf Twitch anders sein? Es gibt Creator die sich wirklich sehr viel Mühe geben aber das sind oft kleine Kanäle. Die grossen Influenzer suchen sich meist den Weg des geringsten Widerstands. Wieso wohl kopieren sie oft einfach nur Content von amerikanischen Youtuber und Co? Weils einfacher ist und billiger als sich selber was auszudenken.

        • Ich Zweifel nicht an kreativem Content.

          Anscheinend macht der dümmste Content aber die meisten Klicks.

  • Tyler „Ninja“ Blevins ist wahrscheinlich der Gaming-Influencer, der die letzten Jahre im Zuge des Hypes um Fortnite am meisten Geld verdient hat: Er ist Multi-Millionär. In einem Twitch-Stream erklärt der 29-Jä […]

    • Meine Worte, ein PR Berater wäre echt sinnvoll. Gerade bei seinen Hollywood Plänen.

    • Seine Aussage ist lustig…

      Wer Geld habe, der habe in 90 % der Fälle dafür etwas geopfert: Beziehungen, die Familie, Zeit, Liebe oder Freundschaften

      Wie willst du, ohne was zu investieren reich werden. 😅

      Zudem kämen Leute aus dem Nichts und fragten einen nach Geld, die ganze Zeit. Wenn man ihnen nichts gäbe, werde man als „Stück Scheiße“ beleidigt und die Leute sorgten dafür, dass man sich auch so fühle

      Er scheint ja nicht gerade einen gefestigten Charakter zu haben …

      Sobald man Geld habe, wisse man nicht mehr, wem man noch vertrauen könne: Wer sind deine wahren Freunde? Wer ist deine wahre Familie

      Das mit den Freunden stimmt, aber Familie hatte man doch auch schon vorher. Die erweitert sich ja höchstens durch Heirat o.Ä.

      Im Großen und Ganzen gibt er da ziemlich viel Schwachsinn von sich …

      • dass sogar familien am thema geld zerbrechen ist dir nicht bekannt?
        jeder mensch ist anders, das sind halt seine erfahrungen. erzähle uns doch von deinen erfahrungen mit deinen millionen am konto, anstatt es als schwachsinn abzustempeln.

        • Die Frage ist, wie er Familie definiert. Aber die Familie die er vorher hatte, hat er heute auch noch. Finde es etwas unglücklich von ihm ausgedrückt.

          Ich finde nur, jemand der so in der Öffentlichkeit steht und auch in Filmen mitspielen möchte, sollte vorher überlegen was er sagt.

  • Wegen seines Nutzernamens “BlackLivesDon’tMatter” wurde ein Spieler in Destiny 2 gebannt, der den neuen Raid “Die Gläserne Kammer” mit seinem Team auf Platz 2 abgeschlossen hat. Manchen Spielern geht das aber […]

    • Der Name ist ziemlich geschmacklos und es war richtig ihn zu bannen.

      Hat doch nichts mit politische oder gesellschaftliche Meinung zu tun. Nach deiner Aussage ist das Leben eines farbigen Menschen weniger Wert. Da würde ich mich fragen, woher diese Einstellung kommt.

      Das Team kann da wenig für, vll. wurde nicht auf den Namen geachtet. Ich hätte auch kein Interesse mit so einer Person zusammen zu spielen.

      • Sonic kommentierte vor 4 Wochen

        Schön wie sich der erste getriggert fühlt und versucht mir Worte in den Mund zu legen bzw sich was aus zu denken oder wild interpretiert.^^ Meiner Aussage nach steht da ganz klar, Alle Leben zählen, keins mehr und keins weniger! Geschmacklos ist hier nur jemanden ab zu weisen weil er nicht die eigene Meinung teilt.

        • Antiope kommentierte vor 4 Wochen

          Ich glaube du vereinfachst es dir da zu sehr. Stell dir vor es wäre umgekehrt. Ist “White Lives Doesn’t Matter” wirklich nur “nicht die selbe Meinung teilen” oder nicht doch irgendwo rassistisch? Und wenn du zu diesem Schluss kommst, warum soll das umgekehrt nicht auch so beurteilt werden?

          • Sonic kommentierte vor 4 Wochen

            Das sind zwei völlig verschiedene Ansatzpunkte, aber ok ich mach es mir einfach……sehr gut dein Humor. 😀

            • Antiope kommentierte vor 4 Wochen

              Du misst mit zweierlei Maß. Ich wünschte du wärst mal für eine Woche ein Schwarzer. Mal sehen wie du dann darüber denkst. Oder noch besser: Weiblich, schwarz und lesbisch.

          • Also laut vielen Leuten auf Twitter und einigen Leuten hier wäre White Lives Doesnt Matter nicht rassistisch weil man nicht rassistisch sein kann, wenn es um Weiße geht.
            Es würde nur irgendetwas kommen mit Whataboutism, eine Nazibeleidigung und noch irgendein ausgedachter Schabernack.

  • Spielen nur alte Gamer noch World of Warcraft? Oder erreicht das Spiel noch eine jüngere, nachwachsende Zielgruppe? Wir wollen’s rausfinden.

    World of Warcraft ist eines der am längsten laufenden MMORPGs. So g […]

    • Ich denke nicht, dass man mit dem Alter sich erst für MMORPGs interessieren.
      Hatte vor 15 Jahren mit dem Computerspielen angefangen, mit 14 und seitdem spiele ich nur MMORPGs mit ein paar Shooter zwischendurch.
      Damals noch mit Last Choas … dann Lotro …

      Kenne auch viele Menschen um Alter um 40, die noch schnelle Shooter spielen.

      Denke das Abosystem schreckt bei den meisten jungen Leute ab. Welcher unter 16 Jährige kauft sich denn ein Abo für ein Spiel, bzw. fragt seine Eltern dafür.
      Zudem das Thema mit der Grafik.

  • Viele Frauen wollen online nicht sagen, dass sie Frauen sind. Das hat sich in letzter Zeit kaum geändert. Die Angst vor Diskriminierung ist groß.

    In vielen Köpfen passen „Frauen“ und „Videospiele“ noch immer […]

    • Bei MMORPGs sehe ich wenig Frauenfeindliche Aktionen. Mich würde da als Frau nur die besondere Aufmerksamkeit stören. In Gilden ist man ja immer froh, wenn man wieder eine neue Mitspielerin findet.
      MMORPG Spieler sind wenn es um Mitspielerinnen geht oft ziemlich aufdringlich. Denen scheint vermutlich oft der weibliche Kontakt im Reallife zu fehlen ^^ Die sind aber oft harmlos. 😂

  • In Japan hat sich eine Frau schon über ein echtes Schnäppchen gefreut, doch am Ende bekam sie anstatt einer PS5 sehr teures Mineralwasser. Die Ausreden der Betrügerin gegenüber der Polizei waren jedoch ebe […]

    • Wäre schön, wenn in Deutschland die Polizei so schnell reagieren würde bei Online Betrug.

      Ist doch kein Einzelfall mehr, dass es Verkäufer gibt, die Backsteine o.Ä. verschicken, statt der bezahlten Ware. Oft bleibt da nur der Weg zur Polizei, was Monate dauern kann.

      Ich kann nur jedem Raten, von Privat nur mit Käuferschutz zu zahlen, auch nicht Nachname, denn da ist dann auch das Geld weg.
      Und beim Abholen von Waren, immer ausgiebig testen. Und nicht einfach die Ware abholen, bar bezahlen und gehen.

  • Am 25. Mai startet in Guild Wars 2 eine große Offensive, die alte Episoden der Lebendigen Welt in den Fokus rückt. So werden Spieler motiviert, die alten Gebiete und Erfolge zu erledigen, und wer bestimmte E […]

  • Der Twitch-Streamer Asmongold ist bekannt für seine Livestreams zu World of Warcraft, doch auch mit vielen anderen MMORPGs hat er Erfahrung. Zuletzt äußerte er sich negativ über den geplanten Shop in New Wor […]

    • Bin zwar nicht auf Twitch und hab den Streamer noch nie erlebt. Aber er scheint ziemlich viel zu meckern. Sollte am Besten aufhören zu spielen und sich ein anderes Hobby/Beruf wählen.

      Sein Kommentar zeigt ja, dass er einfach nur meckert, wenn das leveln kürzer wäre, dann würde er sicher sagen, es geht alles zu schnell.

      Klar level boosts haben in einem neuen mmorpg nichts verloren. Später, nach Jahre, sehe ich da keine Probleme

      Wenn es ein Problem ist, dass das Leveln so lange dauert, dass es mit einer Mikrotransaktion umgangen werden muss, warum macht man dann nicht das Leveln kürzer oder lustiger? […].

      Ich habe die Nase voll von MMOs, die auf der Maximalstufe erst beginnen und der Erfolg von Classic WoW zeigt, dass ich nicht alleine bin.

  • Ashes of Creation (PC) ist für viele Spieler die große MMORPG-Hoffnung aus dem Westen. Doch bisher lag eine strenge NDA auf dem Spiel, sodass die Alpha-Tester nicht über ihre Erfahrungen sprechen konnten. Di […]

  • Im Februar gab es endlich Bewegung rund um die 4. Bestell-Welle. Die ersten Online-Händler boten nach langer Zeit immer wieder die PlayStation 5 zum Kauf an. Und im April geht es immer noch weiter. MeinMMO zeigt […]

    • Bei Saturn geht auch nicht an verschiedene Tage.

      Hatte eine XBOX Serie X gekauft, zwei Tage später noch eine und obwohl die erste schon in Vorbereitung war, wurden beide storniert (vermutlich, da ich vorher schon eine bestellt hatte, dieser Bestellvorgang war aber schon abgeschlossen).

      Aus dem Grund habe ich jetzt mehrere, bzw. immer neue Accounts auf Mediamarkt und Saturn.

      Bei Amazon hab ich an unterschiedlichen Tagen bestellt.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.