@ohlongjohnson

Active vor 3 Tagen, 6 Stunden
  • Bei League of Legends nerven Spieler, die mitten im Match AFK gehen und nicht mehr an der Action teilnehmen. Bei Riot Games hat man davon jetzt endgültig die Nase voll und verhängt noch höhere Strafen gegen AF […]

    • Spiele seit Open Beta und die Änderungen find ich zwar gut, aber sie kommen schon paar Jahre zu spät. Aber besser spät als nie. Wäre gut wenn die gleiche Bestrafung auch flamer und inter bekommen würden.
      Und noch was zum Artikel, es stimmt zwar dass in den ersten Minuten das Spiel entschieden werden kann. Aber für die meisten Spieler in niedrigerer ELO gilt das nicht. Ich sage Mal low Dia und alles was drunter ist, weiß nicht so Recht was sie tun und die Matches gehen lang genug, dass ein Team welches hinten liegt immer noch ein comeback feiern kann. Und wenn man komplett gestomped wird, kann man immer ich Minute 15 aufgeben, natürlich wenn alle zustimmen

      • Ich stimme deiner deiner Ausführung voll und ganz zu. Jedoch wäre es nicht nur gut Flamer und Inter genauso zu bestrafen, sondern in Anbetracht der Änderungen notwendig. Wenn sie nicht mehr afk gehen oder leaven können, dann wird mit Sicherheit die Anzahl der Flamer und Inter zunehmen.
        Leider hat die LoL Community den starken Hang dazu sehr toxisch zu sein…

  • World of Warcraft ändert einige Frauendarstellungen im Spiel. Das ist nicht grundsätzlich schlecht – nur wenn die Erklärung fehlt. Das findet zumindest der MeinMMO-WoW-Dämon Cortyn.

    Der Sexismus- und Dis […]

    • Blizzard versteht es eben meisterhaft Sexismus in der echten Welt zu bekämpfen, durch Zensur und Umgestaltung imaginärer Pixelbilder wird hier ein Meilenstein geschaffen.
      Nur wahre Meister der Inklusion und Toleranz wären hier so effektiv, aktiv geworden um ein Zeichen gegen Sexismus zu setzen.

  • Die Mischung aus RTS und MMORPG klingt erstmal ziemlich gut. Doch trotz positiver Kritiken schließt das MMO Kingdom Under Fire 2 schon im Oktober seine Server. Auf Steam spielten zuletzt noch 14 Spieler im […]

    • Komisch, dass sich die Fans erst jetzt melden wo es zu spät ist.
      Habe übrigens noch nie von dem Spiel gehört, kann mir vorstellen daß es an vielen vorbeigegangen ist und das vielleicht mit ein Grund für die geringe Spielerzahl ist?
      Das Bild sieht im übrigen aus wie von nem mobile game, also auch nicht wirklich einladend

  • Life is Strange: True Colors wird auf Steam zerrissen, zumindest von Spielern aus einem Land. Denn die Chinesen sind richtig wütend.

    Für Story-Liebhaber von emotionalen Geschichten ist der Release eines n […]

    • Komisch, dass die Flagge nicht von vornherein zensiert oder durch etwas anderes ersetzt wurde. Da haben die Entwickler wohl nicht aufgepasst

      • Vielleicht haben sie sich auch bewusst etwas dabei gedacht, dass es so auf den Markt kommt.

  • Für mehr als 5 Jahren war WoW das meistgesehene MMORPG auf Twitch, so war es auch noch im Juli 2021. Doch jetzt ist Final Fantasy XIV an WoW vorbeigezogen. WoW hat innerhalb eines Monats mehr als die Hälfte a […]

    • Die content Flaute gibt es doch nach jeder Expansion, warum sind da die Zuschauer zahlen nicht eingebrochen? Den Sexismus Skandal als mögliche Ursache zu nennen ist doch der logische Schluss. Ich glaube es ist das gesamt Paket die die Zuschauer und Spieler abzwackt, denn die Konkurrenz schläft nicht. Es werden mit Sicherheit bald Köpfe rollen im WoW Dev Team

  • Eine neue Statistik zeigt jetzt, dass sich Spieler aus den USA und Kanada immer seltener für die Weltmeisterschaft in League of Legends qualifizieren. Die Zahl der Teilnehmer aus Nordamerika bei den LoL Words […]

    • Die lpl und lck haben massive Konkurrenz durch den Haufen an Spielern, dadurch sind sie natürlich mit am besten.
      EU hat die zweite und dritte Liga als Talentschmiede. Würde das schon unterschreiben was im Artikel gesagt wurde, dass einfach zu wenig Geld in die Hand genommen wird für eigene kleinere nationale Ligen um dort Talente zu finden und zu fördern

  • In League of Legends wurden einige neue Skins vorgestellt. Einer dieser Skins kommt für den Champion Tryndamere und hat eine besondere Animation. Diese zeigt, wie lange seine Ultimate andauert. Spieler sehen […]

    • Tbh sollten sie die Animation als standard nehmen. Der champ braucht eh ein rework meiner meinung nach.
      Und wenn es nach p2lose geht, wäre das nicht der einzige skin in diese richtung

  • Das neue MMORPG MIR4 (PC, iOS, Android) ist mittlerweile das zweitbeliebteste MMO auf Steam. Es hat bei den aktuellen Spielerzahlen renommierte Games wie ARK: Survival Evolved, Black Desert und The Elder Scrolls […]

  • Ende 2020 sich hat das League of Legends-Team G2 Esports dem Spieler Martin “Rekkles” Larsson verstärkt. Der galt damals als bester europäischer AD-Carry und wurden vom direkten Konkurrenten Fnatic gekauft. A […]

    • Tbh Wunder war der schwächste bei g2 diese season und jankos hat auch kein Land gesehen. Caps rekkless und miky haben am besten gespielt

  • Der Trailer zu Vex, dem neuen Champion in League of Legends (LoL), kommt super an. Die Community feiert die Fähigkeiten der Magierin, aber auch ihren Charakter. Außerdem spielt sie offenbar eine wichtige Rolle i […]

    • Im ruination event war vex der interessanteste Charakter und scheint vom gameplay auch genau zu passen.
      Gefällt mir sehr gut 👌

  • Im Juli 2021 feierte Crowfall seinen offiziellen Release. Nun gab es das erste große Update für das MMORPG, das vor allem Wert darauf legt, dass die Spieler besser am PvP teilnehmen können. Zudem gibt es eine Ra […]

    • Bei einem PvP Spiel in dem man keine anderen Spieler trifft ist der super GAU.
      Die Server zu verbinden hilft zwar, aber dass zeigt auch dass so wenig Leute das Spiel spielen, dass sie die Server verbinden müssen.
      Marketingtechnisch ist es auch ein Flop gewesen, außer der mmo Community die es aktiv mitverfolgt hat, hat niemand mitbekommen das es released wurde.
      Das Trial Angebot geht zumindest schon Mal in die richtige Richtung, ich persönlich würde aber einfach ein kostenloses Wochenende zum testen anbieten, damit überhaupt Mal Leute zum Spielen kommen.
      Bin leider nicht die Zielgruppe des Spiels, aber hoffe die kriegen nochmal die Kurve.
      Wenn das aber so weitergeht wird f2p die einzige Rettung sein für crowfall

  • 2009 veröffentlichte Riot Games das MOBA League of Legends, das zu einem großen Hit wurde. Inzwischen gibt es weitere Spiele zum LoL-Universum, darunter das Kartenspiel Legends of Runeterra. Das bietet eine g […]

    • Als langjähriger League Spieler (Open Beta) wünsche ich mir ca seit 2013 ein MMO in runeterra. Endlivh ist es so weit. Bin sehr hyped und hoffe es wird gut. Werde es auf jeden Fall spielen auch wenn es schlecht sein sollte am Anfang wird Riot dafür sorgen daß es gut wird 😂
      Da ghostcrawler seit 2018 head of creative development ist denke ich dass sie ca Ende 2018 mit der Entwicklung gestartet haben.
      Denke Ende 2022 gibt es vielleicht den ersten Trailer. Bis dahin gibt’s immer noch League, die Souls games und Elfen Ring im Februar 👌

  • Das MMORPG Pantheon Rise of the Fallen gilt für viele Fans als die große PvE-Hoffnung. Nun haben die Entwickler den neusten Stand des Spiels vorgestellt. Mit dabei sind eine neue Klasse und neue Ziele.

    Was i […]

    • Ich wünsche dem Spiel viel Erfolg, warte selbst darauf, dass es erscheint. Aber wenn man sich im Vergleich ashes of creation ansieht oder die baldige Konkurrenz durch das Riot MMO, habe ich das Gefühl das Pantheon schon lange outdated ist wenn es erscheint.
      Ich finde pets ganz nett, aber würde die vielleicht eher später in das Spiel integrieren und mich jetzt darauf fokussieren das Spiel fertig zu machen.
      Ich persönlich werde es abzocken wenn es erscheint, falls das Riot MMO aber vorher da ist ( wovon ich ausgehe) wird runeterra mein neues Zuhause

      • chips kommentierte vor 1 Monat

        Gut, Pantheon setzt ja bewusst darauf “outdated” zu sein. Die wollen gar nicht moderne MMOs konkurrieren, sondern Spieler ansprechen die schon lange dabei sind. Wenn einem Spiele wie Everquest, WoW Classic, Rift und Co. nicht zusagen, sollte man nicht mit zu falschen Erwartungen ins Spiel gehen. Nach meinen letzten Informationen soll es sogar Corpseruns geben, die seit Jahren kein MMO mehr in der ursprünglichen Form nutzt.

        • Xpiya kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

          Solange die Erwartungen der Entwickler dann realistisch sind, kann ich damit gut leben.

          Ich würde mich über ein wirklich wirklich “klassisches” MMORPG freuen, allein Tab targeting freut mich schon, da ich das überall “action combat” gedöns nicht mehr sehen kann.

          Es wird halt noch ewig Dauern, ich hoffe für die Entwickler dass es bis dahin nicht schon komplett überholt ist.

          Man fokusiert sich halt wirklich auf eine kleine Zielgruppe… ich gehöre da definitiv dazu. Ich hoffe dass es am Ende lohnenswert ist/bleibt.

          Ich würde das Spiel mit nem Abo 10-15€/Monat unterstützen(ab release/closed beta) und ich denke “ihre” Zielgruppe zum größten teil auch.

  • Am 09. Juli 2021 erschien das neue MMORPG Swords of Legends Online auf Steam. Das Spiel erschien ursprünglich bereits 2019, war bis Juli 2021 aber exklusiv in China spielbar. Publisher Gameforge brachte das […]

    • Gib Mal zahlen, was heißt denn viel zocken? 4 Stunden am Tag? 8 Stunden am Tag? Habe überlegt es mir zu holen, aber wenn da so wenig zu tun ist dann lass ich es lieber

      • Jue kommentierte vor 1 Monat, 2 Wochen

        Fürs Feierabend zocken würd ich sagen ist es gut genug, wenn man aber am Wochenende mal ordentlich durchzocken will ist es zu wenig, also spätestens wenn man alle biografien(story driven quests) durch und sammelobjekte gesammelt hat wirds langweilig, vom pvp darfst dir auch nicht zu viel erhoffen, 2 battlegrounds wo jeweils nur 1 pro tag spielbar ist wird schnell langweilig. Das open pvp Gebiet wird vom System her auch schnell eintönig weil immer der selbe zerg in der Mitte der map das war es dann…

      • Jue kommentierte vor 1 Monat, 2 Wochen

        Daily sind in 2 Stunden alle durch, inclusive weeklies vielleicht 3 Stunden

      • jeden tag haste locker 5-8 stunden was zu tun, ich hab noch keine PVP aktivität seit release gemacht (bis auf das tutorial). Und hab immernoch genug zu tun.. Such dir einfach eine gilde, dann machts auch mehr spaß.

        Allein die gilden mitgleider helfen, aka Jeden tag Hardmodes laufen weil jedentag irgend jemand anderes bischen hilfe braucht, hast schon genug zu tun.. Wenn man aber natürlich nur an sich selber denkt, und mit dem motto “Ich hab schon 60iger gear, wieso also normal dungeonds laufen” dann is man in der Solo community falsch.

        Das game hat extrem viele Minigames und “Sozial content”. Allein fürs Mentor/Neuling system läuft man schonmal gerne die 5 wöchentlichen dungeon anstat 5 mal. eher 20 mal.

        Für dich *mal nen paar zahlen in den raumwerf* (angenommen du bist ein normal sterblicher spieler, der nich irgendwelche hardcore progress speedruns macht (90% der dungeonds skippen). Sieht es zeitlich so aus:

        1. Logst dich ein machst ersmal dein Housing zeug, gießst die felder bei dir und bei den nachbarn, guckst ob die nachbarn was neues gebaut haben. (Wir haben z.b. sogut es geht die gilde auf ein eigendes district gelegt d.h. nachbarn = gildenmember, die auch im discord hocken. -30min
        2. Machst normal dungeonds, hilfst neue gildenmember, machst deine Normal dungeon daily und ggf noch paar andere normals. ~15minuten pro normal (machen meistens 3-4 auch für mentor punkte)
        3. Machst gechillt deinen battlepass, spielst das kartenspiel, minigames, angeln, ~1-2 Stunden (wenn du nicht speedrunnst, sondern auchmal paar andere sachen machst, laternen stuff, bounties etc.)
        4. Plauderst mit deiner gilde, bereites dich auf den raid vor, testes DPS und co in der klassenhalle, baust an deinem haus weiter ~1-X stunden
        5. Minigames, Snake/Bomberman, Kartenspiel, Musik machen, Strand Event/Dailys 1-2 stunden
        6. Schatzsuche, Archivements hunten, etc ~1 stunde ca

        Wochenende:

        1. Raiden Normal Mode mit vorbereitung, wipes, treffen, taktik besprechung, etc -> Full run ~1-2 tage verteilt ca 5 stunden gesamt
        2. Raiuden Easy mode (mit randoms 20 spieler) ~45 minuten
        3. Hardmode laufen 5x + hiddenboss ~ 3 stunden
        4. Angel event ~ 2x 30 minuten

        Die meiste spielzeit plauders du mit den leuten, machst sachen mit der gilde, testes irgendwas rum, DPS, HPS, Builds (du kanns in der klassenhalle jegliches item was exisitiert anziehen und dps vergleichen) . “Programmierst” Dein Captain assistant mode, “Programmierst” Musik stücke, (daszu gibs nen externes tool was mit installiert wird, oder halt ingame manuell) , Baust an deinem housing plot.

        Wenn du natürlich ein spieler bist der auf alles scheist auser “Gear” und nur die hardmodes läuft oder 1mal die woche den raid, dann is das dein problem, Zu tun gibt es in dem spiel genug. Allein das Musik machen, und Housing kann schonmal easy 5 stunden spielzeit fressen pro tag. Dann hilfst nochmal eben schnell nen kollegen oder gildenmember und schon wieder 1-2 stunden um.

  • In MOBAs kann man schnell den Anschluss verlieren. Gerade deswegen liebt Cortyn das Spiel Heroes of the Storm so sehr, das schon seit Jahren quasi tot ist.

    Fast 3 Jahre sind inzwischen vergangen, seit Blizzard […]

    • Das mit dem einarbeiten ist so ne Sache, wenn man das Spielprinzip versteht und alle paar Monate für ein paar Wochen spielt, dann sollte man da eigentlich keine Probleme haben. Klar gibt es alle 2 Wochen einen neuen Patch und alle paar Monate einen neuen Champ, aber da reicht es sich den neusten Patch durchzulesen und man kann loslegen.
      Außer du willst ranked spielen, da würden aber je nach ELO vielleicht nur die letzten 3 Patches reichen. Einzige Ausnahme ist die preseason, aber da weiß niemand was abgeht 😂

    • Komm zu league, da kannste nur in den voicechat mit Freunden und auch wenn viele sagen League ist toxic, schreiben wenn dann in 2/10 spielen die Leute irgendeinen scheiß. Ansonsten ist der chat ruhig und es wird mit pings kommuniziert, so wie es sein sollte

    • Ohne last hit würde jeder easy an gold kommen ohne sich einen lead in der lane erarbeiten zu können. Wenn du einen Gegner punishen kannst weil du ihm cs deniest und dir so einen vorteil erspielt ist das doch mega gut. Wenn es kein last hit gibt nehme ich an, dass jeder gold bekommt oder es gar keine items gibt um deinen Helden zu stärken. Dann kp was ich davon halten soll tbh

  • Das Team von World of Warcraft wächst. Satte 41 neue Leute sucht man. Kommt dann auch mehr Content?

    In den letzten Tagen und Wochen dreht sich bei Blizzard alles um den großen Skandal zur Unternehmenskultur. D […]

    • Tbh habe ich erst gedacht, dass sie die 41 Leute einstellen damit die Arbeiten an wow weitergehen.
      In america ist immerhin alles möglich= hire and fire Mentalität.
      Aber wenn das Team wachsen soll ist es ja ne super Sache

  • Am 6. August erscheint das MMORPG Bless Unleashed für den PC. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch verrät euch, was das für ein Spiel ist und hat mit den Entwicklern über die Besonderheiten, das Endgame und kom […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.