@obiwank3nobi

Active vor 8 Monaten
  • Eine Milliarde EP in Pokémon GO zu erreichen, ist ein riesiger Meilenstein. Der Trainer Lauch3D hat es Ende 2020 als erster in Deutschland geschafft. Wir von MeinMMO haben mit ihm gesprochen.

    Das wurde nun […]

    • Da steht es mal wieder in den Stein gemeißelt: »Ohne Knete keine Fete!« Ich gratuliere zur hohen Punktezahl, aber für den privaten Invest von harter Währung in ein (ganz egal welches) Computer-Spiel gibt es von mir nur ein deutliches Kopfschütteln.

      • Genau das Gleich habe ich auch gerade gedacht, du kamst mir zuvor ^^
        Respekt für die Leistung und das Durchhaltevermögen, aber wenn man für solch eine Leistung Geld braucht (Raidpässe, Eier usw.), dann ist das ganz klar -> “Pay2win the title of ‘best’ in germany” ^^

        Wobei ich die Einschätzung “beser Spieler Deutschlands” in dem Zusammenhang schon recht amüsant finde 😉
        Kreditkartenkämpfer werden jetzt schon in diese Position gehoben, soweit sind wir schon. Einfach nur traurig.

  • Diesen Sonntag, den 19. April, startet in Pokémon GO der große Rauch-Tag. Wir zeigen euch die Zeiten, Boni und die besten Wege, um das Event auszunutzen.

    Das ist der Rauch-Tag: Dieses Event ist ganz neu in P […]

    • Habe schön im Garten in der Sonne gesessen, mich so gut wie gar nicht bewegt und sechs »geraucht«. Fazit: Keine Bionade mehr im Kühlschrank, Pokémon zum tauschen in Massen und vier richtig gute schillernde Pokémon. Super cooler Event, Daumen hoch, love it!

  • Die Corona-Krise hat auf Pokémon GO große Auswirkungen. Man soll nicht mehr rausgehen, was zu einem Ballmangel führt. Ein Trainer hat nun 3 Lösungsvorschläge für das Problem.

    Das ist die Situation: In viele […]

    • Mein Vorschlag: 100 Poké-Bälle für eine Poké-Münze, täglich einmal einlösbar. …und wenn Niantic uns noch etwas Gutes tun möchte, dann gibt es für jeden noch 50 Münzen gratis. #wirbleibenzuhause

    • Nette Idee …aber… dafür müsste man ja gegebenenfalls auch das Haus verlassen und eine Strecke laufen.

  • Die Spezialforschung rund um Genesect sorgt in Pokémon GO für viele Diskussionen. Es hieß, dass man sie von Zuhause aus lösen kann, doch jetzt muss man für die “Modulare Forschung” nach draußen gehen.

    D […]

    • Warum suchen PokémonGO-Spieler eigentlich immer nur das Haar in der Suppe?
      Ich lebe und spiele in Niedersachsen, habe nicht die PokeStop-Qualität einer Metropole vor der Haustür und bin (noch nicht) durch eine Ausgangssperre direkt an meine vier Wände gebunden, aber…
      …ich habe es geschafft die komplette Forschung vom Sofa aus zu absolvieren! Ja, es geht ohne Probleme – klar, mit dem quasi fast gratis Rauch-Angebot und selektierten Würfen. Soll heißen: ich habe nur die Pokémon gefangen, die auch relevant für die jeweiligen Abschnitte waren (und drei Schillernde).
      Niantic ist uns, den Spielerinnen und Spielern, entgegengekommen und hat die Spezial-Forschung der weltweiten Gefahrensituation angepasst, ohne etwas dabei verschenken zu müssen. Bis jetzt lese ich überall nur (mal wieder) Beiträge und Kommentare mit Dingen die nicht gut ankommen, hätten besser sein können und sich auf den nächsten entstehen Mangel beziehen: »ich habe keine Bälle mehr.«

      Seitdem die Coronavirus-Situation kritischer geworden ist meide ich Raids, volle Aufzüge und stehe auch nicht gerne gedrängt in Rehe (mit 6 Paketen Klopapier unter den Armen) an der Supermarkt-Kasse.
      Lasst uns alle lieber hoffen, dass das mit den Schutzmaßnahmen bald alles wieder vom Tisch ist und wir uns unsere Pokémon bald wieder in lustigen Poké-Ausflügen verdienen können.
      Sollte dieses in absehbarer Zeit nicht der Fall sein, dann werden wir halt alle im Kollektiv kürzer treten und es auch akzeptieren, wenn Niantic alle Arenen und PokeStops vorübergehend aus dem Spiel entfernt und die PokéSuchties mit endlos langen PvP-Kämpf-Events beglückt.

      Hey… wenn Euch das Leben ne Zitrone zuwirft, macht Limonade draus …aber hört doch bitte damit auf, die Zitrone auf Druckstellen zu untersuchen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.