@nythrex

Active vor 13 Stunden, 54 Minuten
  • Wer eine Grafikkarte wie die GeForce RTX 3080 oder RTX 3060 kaufen will, der hat Probleme, eine zu bekommen. Denn die Karten sind entweder ausverkauft oder sehr teuer. Nvidia will nun aber Mining unattraktiv […]

    • Also eine Kryptowährung hat schon einige Vorteile:

      • Transaktionen sind anonym
      • Dezentrales System – nicht unter Kontrolle einer Zentralbank oder einer Regierung
      • Keine Verbindung zu den Zinssätzen oder ökonomischen Situation eines Landes
      • Kann für Zahlungen, Investitionen und Spekulation genutzt werden

      Kryptowährungen tragen aufgrund der Preisschwankungen ein hohes Risiko. Jedoch ist dies ein Bereich mit konstanten Innovationen, und das Potenzial ist riesig. Kryptowährungen werden nicht durch eine Zentralbank oder Regierung manipuliert, und die Technologie dahinter wird schon in verschiedenen Feldern benutzt – von Finanztransaktionen zu Datenbearbeitung und sogar Medizin.
      Smart Contracts möchte ich da auch noch erwähnen.

      Daneben hat die Blockchain Technologie auch enorme Vorteile und nicht nur für Kryptowährungen.

      • Können aber auch Nachteile sein.

        z.B. Kann und gibt es viele Betrüger in diesem System, vor kurzem noch Börsen in der Türkei gesperrt worden.

        • Kryptowährungen schwanken und sind an real Geld gebunden, defacto haben Kryptowährungen einfach keinen eigenen echten Wert.
        • Sichert man seine Kryptowährungen in Wallets oder Sticks usw. bei Verlust, Diebstahl oder einfach nur ein Brand ist alles weg, keine Versicherung oder auch Bank haftet und ersetzt dir den Verlust.
        • Wirst du gehackt und bestohlen ist alles Weg. Sollte deine EC oder Kreditkarte geklaut werden bist du abgesichert.
        • anonyme Transaktionen KANN von Vorteil sein, aber warum sollte ich bei einem Händler anonym Transaktionen machen. Also eher für illegale Tätigkeiten ein plus.

        in meinen Augen eine Spielerei.

        Die Technologien die dahinter stecken, mögen bei bestimmten technischen Dingen von denen ich keine Ahnung habe, ihre Daseinsberechtigung haben, aber das man dort so viel Geld investiert um zu schürfen…😁einfach Energie und Ressourcenverschwendung

        Irgendwie funktioniert das System.

        Ich könnte auch Regenwürmer im Garten suchen und daraus ne Währung machen.

      • Leider alles Sachen welche im realen Alltag der Menschen keine Rolle spielen. Dabei will ich garnicht abstreiten, dass es sicher Anwendungsfelder gibt. Die Folgen: Landschaftszerstörung für Tagebau, CO2 ausstoß für die Serverfamen etc. tragen aber alle. Ob da die Kosten-Nutzen-Rechnung wirklich sinnvoll ist wage ich stark zu bezweifeln.
        Wir reden hier ja von Technik für die zahlreiche seltene Erden genutzt werden (die ja nicht zufällig so heißen) und die in teils riesigen Serverfarmen unmengen an Strom verbrauchen. Wenn man sowas fröhlich zulässt braucht man auch seine Bürger nicht mehr zum CO2 sparen animieren.

  • Mit der Erweiterung Blackwood führt das MMORPG The Elder Scrolls Online (PC, PS4/PS5, Xbox One und Xbox Series X/S) NPC-Gefährten ein, die euch anstelle von „echten“ Spielern begleiten. Doch das Feature hat schon […]

    • Ich freue mich auf die NPCs und deren Geschichten.
      Das macht das Spiel noch interessanter.
      Ich mag auch diese GO GO GO Mentalität in Dungeons nicht.
      Wäre schön, wenn man die Dungeons dann auch alleine machen könnte.
      Jeder hat dann die Freiheit zu entscheiden, ob er in einer Gruppe läuft oder nicht.
      Man wird dann auch zu nichts gezwungen.
      Ich denke wir haben generell ein Problem mit Freiheit, da unsere Gesellschaft meistens nur über “müssen” und “sollen” aufgebaut ist und daher haben wir Schwierigkeiten im Umgang mit “dürfen” und “können”
      Freiheit kann man lernen.

      • Verstehe dich gut, habe mit One Tamriel angefangen und noch die Story von einem Dungeon wirklich erlebt, weil während du noch beim NPC stehst die Gruppe schon 2 Bosse geskipt hat und schon meckert warum du nicht beim Endboss stehst, zugespitzt formuliert ^^

  • Wolcen: Lords of Mayhem bietet euch viele Möglichkeiten, euren Helden zu spielen. Aus den Grundklassen Krieger, Magier und Bogenschütze lassen sich viele Subklassen kombinieren. Wir zeigen euch, wie ihr den p […]

    • Kann man den Build schon von Anfang verwenden oder ausschließlich fürs Engame?
      Welchen Buld sollte man dann alternativ als Anfänger benutzen, falls der in der Anfangsphase noch nicht so gut sein sollte?

      • TJ kommentierte vor 1 Jahr, 2 Monaten

        Naja nicht als anpampen gemeint, aber es steht ziemliche deutlich im Artikel, dass dieser Build erst ab dem Endgame funktioniert. Liegt einfach an der Tatsache, dass man die Stadt ziemlich weit ausgebaut haben muss um die Duplicated Skills freizuschalten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.