@nthusiast

aktiv vor 11 Stunden, 52 Minuten
  • Die Stimmung bei Destiny 2 ist schlecht. Nun hat der Community-Manager von Bungie das eingestanden. Eine Kommunikations-Offensive soll starten. Die ersten Themen werden Cheater und die Trials of Osiris sein. […]

    • Wie jetzt? Die ganzen Spieler, die man über Monate verprellt hat, kommen jetzt nicht mit wehenden Fahnen zurück, nur weil man die Trails wie in D1 (ok, nicht ganz so gut..) wieder ausgegraben hat? Sowas aber auch…

  • Das PvP in Destiny 2 wird im Moment hart kritisiert. Sogar der populäre Twitch-Streamer Gigz sagt, es reicht ihm jetzt. Das Problem wachse seit 6 Monaten und es gebe keine befriedigende Antwort. Grund für den Ä […]

  • Die Twitch-Streamerin InvaderVie hat ihre Zuschauer aufgefordert, kostenpflichtige Abonnements abzuschließen. Dabei lässt sie banale Ausreden wie „Ich bin arbeitslos“ oder „Ich hab kein Geld“ nicht gelten. D […]

    • Endlich mal eine die sagt, was alle anderen denken..💁‍♂️
      Aber sie ist ja selbst schuld: Ihr Rock ist viel zu lang, das Dekolleté praktisch nicht sichtbar.. So macht man auf Twitch mit JustChatting keine Kohle..

  • Die Streaming-Plattform Twitch hat ihre Regeln zur Nacktheit überarbeitet. Damit wollen sie nun eindeutiger werden und den Nutzern mehr Einsicht in ihre Banns wegen anstößiger Kleidung geben.

    Das war bi […]

    • Das Zurschaustellen von Dekolletés..

      Besser kann man nicht ausdrücken, von was der Kanal vieler Contentcreatorinnen lebt 😆

  • Sony hat am Dienstagabend den neuen kabellosen Controller der PlayStation 5 vorgestellt, das finale Design in 3 Bildern präsentiert und die Features vorgestellt. Das Gamepad für die PS5 wird DualSense heißen. Di […]

    • Diese Mikrofone sind allerdings größer und schwerer als der komplette Controller.. Realistisch gesehen wird das Mikrofon so „gut“ sein wie der integrierte Lautsprecher beim DS4..

    • Trials of the Nine Optik.
      Schade, hätte auf Paddels gehofft…

      • Dann könnte Sony einem ja nicht das Back Button Attachment verkaufen 😀

        • Na hoffentlich passt das aktuelle noch, sonst dauert es wieder ein paar Jahre…😅
          Aber wahrscheinlich schon, sonst wär es ja wirklich witzlos.. ^^

  • In Destiny 2 erspielt ihr euch die einzige neue Ritualwaffe der Season 10 über das Eisenbanner. Wir sagen euch, was der Bogen „Hirschgeweihsprosse“ kann und wie ihr ihn bekommt.

    Um diese Waffe geht’s: Der Kamp […]

  • Der Fortnite-Streamer Tyler „Ninja“ Blevins regt sich schon seit Jahren über Streamsniper auf. Jetzt hat er sich ein spannendes Konzept überlegt, das aber nur für Streamer gelten soll. Klingt, als wäre das aus […]

    • Der blasse Junge mit den grünen Haaren sollte wohl mal wieder ein bisschen an die frische Luft, damit sein Verstand wieder ein bisschen klarer wird..

  • Twitch hat die Streamerin Emma „Swebliss“ Bliss (33) vorübergehend gebannt. Ein Outfit war offenbar gegen die Regeln der Streaming-Plattform. Die Streamerin kann das nicht nachvollziehen. Sie wirft Twitch vor, […]

    • Es ist halt ein Dilemma: Würden die Damen ihre Vorzüge nicht vor die Kamera hängen, würden sie wohl nur einen Bruchteil der Kohle machen. Also versuchen sie halt so viel wie möglich zu zeigen, ohne gebannt zu werden, was wohl früher oder später bei der ein oder anderen schiefgeht (ja ich weiß, genau hier liegt das Problem).
      Mich nervt viel mehr, dass diese Outfits dann immer als „ganz normale Klamotten“ betitelt werden, egal ob bei den Gamerinnen mit durchsichtigen Oberteilen oder den Damen, die in knapper Unterwäsche Sport machen.
      Es streamt doch auch kein Kerl in Radlerhose und steht bei jeder Aktion auf, nur um sein Gemächt zu zeigen und dann auch noch zu behaupten, dass er jeden Tag zuhause mit Radlerhosen rumläuft…

  • Mit Start der Season 10 verärgerte Destiny 2 zahlreiche Hüter. Denn seit der dazugehörigen Überarbeitung der Embleme können viele Errungenschaften aus den letzten Jahren nicht mehr zur Schau gestellt werden. Nun […]

    • Nthusiast kommentierte vor 4 Monaten

      Laut Bungie sind alle Stats immer noch bei ihnen gespeichert. Bei einigen bedarf es jedoch mehr Aufwand, um sie zurückzubringen.

      Alter Verwalter… Wieso bedarf es „mehr“ Aufwand, etwas zurückzuholen, was es längst gab? Ist ja wie bei den Trials..
      Niemand, NIEMAND hat sich wohl je über die Embleme beschwert. Ganz ehrlich, mir ist es ebenfalls völlig egal was für Errungenschaften da zur Schau gestellt werden können. Aber ich frag mich halt, was in den Köpfen bei Bungie los ist. Haben da einige einfach nichts zu tun und fangen halt mal an, an irgendwas rumzuprogrammieren ohne zu überlegen, ob das überhaupt Sinn macht bzw. gewollt ist?
      Bin ja wirklich mal gespannt, was sie bei den Trials noch so verbockt haben. ..

      • WooDaHoo kommentierte vor 4 Monaten

        Ein Clanbuddy hat mir gestern erzählt, es gebe einen Bug bei der neuen Exo-Jägerrüstung, mit dem man die Super quasi unendlich lange nutzen kann. Da kommt sicherlich am Wochenende noch einiges zum Vorschein. Man bekommt fast den Eindruck als würde mit jeder Neuerung auch mindestens ein Bug kommen. Im Verhältnis zur Datenmenge ist das wahrscheinlich garnicht so schlimm aber das Bild, welches sich bei den Spielern festsetzt, könnte katastrophal für die Marke werden. Und ja, man könnte tatsächlich fast den Eindruck gewinnen, sie wollen der Franchise schaden.

  • Bei Destiny 2 hat jetzt die neue Season 10 begonnen, aber eine Überarbeitung der Embleme sorgt für Frust bei den Spielern. Bungie hat sich bereits dazu geäußert.

    Das ist der neueste Ärger nach dem Patch: Gest […]

    • Nthusiast kommentierte vor 4 Monaten

      Und ein weiterer Eintrag in Bungie Liste „Niemand wollte es anders – trotzdem geändert – verkackt“ gleich neben den Shadern, den Fraktionen, den Trials, den Token, dem Rüstungssystem, dem Skilltree-System, usw. usw…. (nur mal ein bisschen auf D1 -> D2 bezogen, es gibt ja noch viele weitere Punkte)

  • Bei Destiny 2 läutet der heutige Weekly Reset, am 10.03., endlich die Season 10 ein. Zudem rotieren die wöchentlichen Aktivitäten wie die Nightfall-Strikes oder der Flashpoint. Auf was können sich die Hüter […]

  • Ihr wolltet schon immer ein gewaltiges Kabal-Geschütz in Destiny 2 für euch ganz alleine? In Season 10 könnte es endlich so weit sein. Lest, welche Waffe entdeckt wurde und warum es sich wohl um ein Exotic ha […]

  • Bei Destiny 2 soll sich die Art wie ihr Waffen benutzt und sie levelt bald grundlegend ändern. Was geplant ist und warum Bungie sich an Destiny 1 orientiert, lest ihr hier.

    Das soll sich bei Waffen ändern: I […]

    • Dieses Spiel hatten wir in Destiny 1 doch schon ein paar Mal. Am Anfang konnte man die Waffen nicht upgraden, dann gab es irgendwann dieses Item, mit dem man die Waffen auf 365(??) bringen konnte. Da lief wieder jeder mit dem Schicksalsbringer rum. Dann wurde das wieder abgeschafft. Dann kam D2 und man konnte alle Waffen wieder upgraden, jetzt ändern sie es wieder.
      Genau das passiert, wenn man immer auf die Spieler hört. Erst wollen sie dies, dann wollen sie das, dann merken sie das es doch nicht so gut war, aber manche fanden es doch besser und es geht immer hin und her. Man kann es nunmal nicht allen recht machen und das ist auch nicht zielführend, denn wer alles in den Allerwertesten geschoben bekommt, verliert die Motivation nach etwas zu streben.

      • Nur das Bungie bei Destiny 2 selber gesagt hat das man nie mehr eine Waffe zurücklassen muss.
        Das ein Spiel sich in den Jahren verändert ist Normal und auch das man die Waffen nicht ewig gebrauchen kann, stört mich auch nicht gross.
        Bungie will sich damit die Entwicklung von Destiny vereinfachen auch das geht für mich in Ordnung.
        Aber für was Sammle ich dann noch Godrolls oder strebe nach Spitzenwaffe?
        Bisher hatten wir unsere Godrolls im Tresor, die Meta könnte ja jederzeit verändert werden.
        Auf einmal war einer unserer gesammelten Waffen stark und wir wurden für unseren früheren Grind belohnt.
        Mit dem Wegfall dieses System ist eben auch das Sammeln nicht mehr befriedigent.
        Für mich Persönlich müsste Bungie mir da mit den Godrolls entgegen kommen.
        Z.b dass ich bei einer doppelten Waffe einen Perk auf die anderen Übertragen kann und ich somit zum Beispiel nach der siebten Waffe meinen Godroll habe, natürlich nur innerhalb der vorgesehenen Perks.
        Ja wir hatten das in Destiny 1 schon aber da verlangte Bungie nicht soviel Zeit von mir wie jetzt.
        Da kam alle 3 Monate ein DLC und die Inhalte waren meistens kurz nach dem Release alle verfügbar. Auch da gab es schon Time Gates aber noch nicht so extrem.
        Mit den Seasons und viel später freigeschalteten Inhalten versucht Bungie den Content immer mehr zu Strecken ohne wirklich mehr zu liefern.
        Bungie will mich dazu bringen das ich mehr spiele aber erhöht nur die Grind Inhalte.
        Was Bungie nicht versteht oder verstehen will, seit 2014 hat sich auch in meinem Leben etwas getan.
        Und so wie es momentan aussieht sind nicht mehr viele Änderungen nötig bis wir wieder das selbe Spiel haben das wir 2014 schon hatten.

        • Das ist genau der Punkt: wieviel Zeit spendiert man für Waffen, wenn man schon weiß, dass diese ein Ablaufdatum haben? Dazu kommt noch, dass durch die ständige Nerferei in Bälde auch endgültig keine herausragenden Waffen mehr existieren werden. Alles wird gleich und damit langweilig.

          Wenn das geplante Ablaufdatum wenigstens dazu führen würde, dass es wieder wirkliche Spitzenwaffen geben wird, kann man vielleicht darüber reden. Das sehe ich aber momentan nicht kommen.

        • Meiner Meinung nach ist das, was du beschreibst, genau das Problem von Destiny. Spieler wollen belohnt werden für ihren Aufwand, wie Lohn nach einer Arbeit:

          und ich somit zum Beispiel nach der siebten Waffe meinen Godroll habe

          Mich persönlich motiviert sowas so gut wie gar nicht und es nimmt einem dann auch die Freude am Loot. Wenn ich mir denke „jetzt noch 7 mal den Strike laufen, dann hab ich endlich meinen Godroll“, dann fühlt sich das nach Arbeit an. Ich persönlich hab nie lieber Destiny gespielt als zu „Dunkelheit lauert“ bzw. „Haus der Wölfe“. Es gab überragende Waffen wie den Schicksalsbringer, VoC, Crotas Wort und Exos wie Gjalla, die Vex Mythoclast und den Eisbrecher. Die wollte man unbedingt, deshalb hat man gespielt. Und alles war Zufall, deshalb war auch die Freude groß, wenn etwas davon gedropt ist. Schau mal nach den Videos zu den Gjallarhorn-Drops, solche positiven Ausraster gab es in Destiny 2 garantiert noch nie.
          Allerdings sollte man (vor allem die legendären) Waffen irgendwann zurücklassen müssen, da Bungie nicht immer noch stärkere Waffen bringen kann. Das war ja schon das Dilemma mit dem Schicksalsbringer. Obwohl er nicht mal auf das max. LL gebracht werden konnte, war er die stärkste Kinetikwaffe. Wenn man in einer Season eine gute Waffe findet, sollte man die maximal noch eine Season benutzen können, dann muss sie zu schwach sein. Klar, Spieler wollen ihren hart erarbeiteten Kram behalten weil man die „Arbeit“ ja nicht umsonst machen will, aber für einen Lootshooter, der von immer neuen Inhalten lebt, ist das einfach nicht zielführend. Der 15 Godroll, der aber auch ungefähr gleich stark ist wie die anderen 14, bringt doch auch nichts.. Und deshalb sollte man auch nicht immer auf die Spieler hören..

          • Ich habe mir nach der 50. Waffe aber auch nie gedacht.
            Geil, endlich den Godroll!
            Die Waffen die du beschreibenst hatten aber alle feste Perks, da musste man nicht nach einem Godroll farmen.
            Das war die Freude an der Waffe und nicht an den Rolls.
            Und ich war dabei, ich weiss was du meinst.
            Ich habe auch nichts dagegen wenn die Waffen wieder verschwinden.
            Aber das kannst du nicht mehr mit Destiny 1 vergleichen.
            Momentan kannst du Waffe X in der Aktivität Y verdienen, die Aktivität Y verschwindet aber zum Zeitpunk Z.
            Und Waffe X lassen wir dann zum Zeitpunk A zurück.
            Bei Destiny 1 hatten wir die DLCs, wir haben die Waffen erspielt und sie beim nächsten DLC zurückgelassen. Es kamen ander Waffen und Ausrüstung.
            Dennoch hatte ich alle Inhalte und konnte mir jede Waffe erspielen.
            Jetzt bestimmt Bungie wann ich Spiele und welche Waffe ich dabei verdiene, wenn ich keine Zeit habe, Pech gehabt nicht unser Problem.
            Kann jetzt sein das ich die Nostalgie Brille aufhabe aber das Waffen Recycling war in Destiny 1 nicht so schlimm.
            Mit Season 9 könnt ihr euch diese Waffen verdienen aber moment die habe ich doch schon?
            Kann sein aber ohne Random Perks also husch husch.
            Ich kann mir die Waffen die ich schon verdient habe also Noch einmal erspielen und zusätzlich den Godroll erfarmen.
            Hoffe du verstehst was ich meine, ich will dich nicht mit einem Aufsatz erschlagen.
            Das fühlt sich nach Arbeit an und zwar nach unbezahlter.
            Du müsstest dann auch nicht denken.
            Jetzt noch sieben Mal den Strikes laufen.
            In meinem Beispiel würdest du ja dann den Perk jagen und somit wäre die Freude über einen bestimmten Perk genauso gross wie über die Waffe mit Godroll.

            • Raidwaffen hatten fixe Perks, das stimmt. Aber ansonsten hab ich mich schon über die Godrolls gefreut, nicht über die Waffe an sich. Wenn man bei Omnigul endlich den Godroll abgestaubt hat, war das schon geil^^
              Du hast schon recht, in D1 war das Recycling nicht so schlimm bzw. hat sich anders angefühlt. Für Sammler ist es momentan halt wirklich nervig, weil sie bestimmte Aktivitäten spielen müssen..
              Waren halt noch die guten, alten Zeiten in D1. Das Feeling kommt nicht wieder, egal was Bungie macht..^^

  • Bei Destiny 2 fürchten viele Hüter, das saisonale Artefakt könnte die Balance bei den Trials of Osiris komplett zerstören und fordern dessen Abschaltung für den zurückkehrenden PvP-Modus. Nun hat sich Bungi […]

    • mit Sicherheit

      Damit unterstellst du Bungie also, dass sie sich der Problematik bewusst sind und schon geeignete Maßnahmen getroffen haben um diese zu entschärfen?!
      Deinen Optimismus möchte ich haben..^^
      Ich war auch im letzten Eisenbanner mit meinem bescheidenen PL von 910. Macht keinen Spaß..

      • Jetzt wo du es sagst, naja mit 910 würde ich auch nicht reingehen wollen^^

        • Kritischer Damage mitm Impuls war 20 statt 30, also ein Drittel weg. Schätzen wir mal, dass der Gegner das als zusätzlichen Damage bekommt und er ungefähr 40 Damage bei mir macht, ist das die doppelte TTK für mich. Damit hast praktisch in keinem Duell ne Chance. Auch Shotgun + Nahkampf killt nicht und ein Headshot mit der Chaperone auch nicht unbedingt. Mehr als Abstauben kannst da nicht machen…^^

  • Bei Destiny 2 haben die Spieler gemeinsam das Empyrianische Fundament geknackt. Als Belohnung gibt es unter anderem eine neue Cutscene zu bestaunen.

    Um welches Event geht’s? Aktuell beschäftigt ein […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.