@noramon

aktiv vor 7 Stunden, 36 Minuten
  • Eine neue Bot-Seuche macht sich gerade in WoW Classic breit. Vor allem Stratholme ist ein beliebter Ort für ganze Bot-Gruppen.

    In World of Warcraft Classic gehören Bots leider zum Alltag. Egal ob Spieler auf P […]

    • Nora kommentierte vor 1 Tag

      Ich hoffe er und seine Käufer werden verklagt.

  • Einige Spiele von Activision Blizzard, darunter World of Warcraft, waren kurze Zeit auf Nvidias Cloud-Gaming-Plattform GeForce Now spielbar. Das war offenbar ein Fehler und wer das Angebot genutzt hat, bekommt […]

    • Nora kommentierte vor 1 Tag, 3 Stunden

      Ich hab über Steam Wow auf mein Handy gestreamt war das auch verboten?

      • Denke mal von deinem PC auf dein Handy? Glaube nicht das sowas verboten ist weil du ja keinen dritten involviert hast.

      • Sie erklären sich einverstanden, dass Sie die im Folgenden dargelegten Handlungen unter keinen Umständen weder ganz noch teilweise ausführen werden:

        Cloud Computing: Verwendung der Plattform, einschließlich eines Spiels, in Verbindung mit nicht autorisierten „Cloud Computing“-Dienstleistungen von Drittanbietern, „Cloud Gaming“-Diensten sowie Software oder Diensten, die das unerlaubte Streaming oder die Übertragung von Spielinhalten von einem Drittanbieterserver an ein beliebiges Gerät ermöglichen.

        Ich deute den Auszug der EULA als „Nö, kannste machen“. Das Spiel läuft dennoch auf deiner Hardware und nicht in einem Rechenzentrum.

  • In New World könnt ihr euch einer von drei Fraktionen anschließen, die sich jedoch deutlich unterscheiden. Wir von MeinMMO haben mit den Entwicklern gesprochen und verraten euch welche Unterschiede es gibt und w […]

    • Nora kommentierte vor 1 Tag, 4 Stunden

      Alle 3 Fraktionen haben komplett andere Buffs und die behaupten echt das gleicht sich alles genau aus, ja ne ist klar.

  • Der Twitch-Streamer „Pestily“ gilt als einer der besten „Escape from Tarkov“-Spieler überhaupt. In einem Video beweist er nun, dass selbst John Wick besser einen Bogen um den knallharten Streamer mach […]

  • Der Twitch-Streamer CaptainFlowers hat einen wichtigen Termin für League of Legends verschlafen. Ausgerechnet, weil er das besagte Spiel zu lange zockte. Und das hat nun Konsequenzen.

    Um wen geht es? Der […]

  • Der Fortnite- und Mixer-Star Tyler „Ninja“ Blevins hat auf Twitter eine Diskussion losgetreten. Laut ihm zeige es die völlig falsche Einstellung, wenn Spieler ihre Niederlagen einfach so mit „Es ist nur ein Sp […]

    • Nora kommentierte vor 1 Tag, 5 Stunden

      Oh, ja das braucht die Welt mehr Choleriker. Sowas kann auch nur einer sagen der noch nie so was als Vorgesetzten hatte.

  • Vor einigen Tagen gab es unter einem MeinMMO-Artikel zu Destiny 2 eine hitzige Diskussion. Ab welchem alter können Eltern erlauben, ihren Kinden den Shooter zu spielen?

    Worum ging es? In einem unserer […]

    • Das Kind um das es hier geht hatte 6 Stunden ohne Pause mit den Streamern gespielt. Ich finde es sollte weniger um das Spiel gehen (auch wenn ich meiner Tochter kein Spiel erlauben würde in dem es das Ziel ist zu töten) sondern viel mehr darum das ein Kind 6 Stunden geparkt wird und das scheinbar schon sehr häufig.

      • Hast du den stream 6h geschaut oder woher weist du das er keine Pause hatte, pinkel Pause etc wird es sicher geugeben haben? Zudem wurde hier das Kind nicht geparkt, der Vater war die ganze Zeit dabei und hat ihn hörbar angefeuert, hat sich hinterher sogar bei den beiden Spielern bedankt, dass das ein großer Traum von dem jungen gewesen ist und so weiter, dass eltern ihre Kinder vor Geräten parken um ihre Ruhe zu haben kommt sicherlich vor da liegt das Problem aber auch bei den Eltern und ist ein Problem was hiermit nicht’s zu tun hat, rein gar nichts.

      • Vergiss es, wahrscheinlich geht’s mir ihren Kindern genauso und die, die sich noch um ihre Kindern kümmern sind Helikopter Eltern, ausreden findet man immer. Und auf welcher Seite ich stehe, ist die meiner Kinder, früher habe ich auch mehr gezockt aber wenn man Vater oder Mutter ist sollte man Prioritäten setzen und wissen auf welcher Seite man steht.

  • In Dead by Daylight kann man seit einigen Tagen ein neues Verhalten erleben. Unzufriedene Überlebende lassen sich häufig sterben, weil sie nicht disconnecten dürfen.

    Als vor einigen Tagen in Dead by Da […]

  • Bei Destiny 2 haben sich zwei kleine Twitch-Streamer mit einem 9-Jährigen zusammengetan, um den Rang „Legend“ zu erreichen, den höchsten PvP-Rang. Das Schwerste war es nicht, den Jungen zu carrien, sondern dabei […]

  • Bei Escape from Tarkov kommt ein großer Teil des Fortschritts über das Inventar und den eigenen Kontostand. Das Spiel braucht geplante und regelmäßige Wipes, um spannend zu bleiben, meint zumindest unser Aut […]

    • Nora kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

      Wtf das ist eine Simulation kein Fantasiespiel, wenn du unrealistische Waffen haben willst spiel Fortnite oder CoD.

    • Meinst du mit Pro- Verhalten Wildes im Kreisdrehen und dabei Sachen bauen und Klicks verteilen aka Fortnite oder darf da auch Taktik mit rein wie Flanken, Deckung geben, Bewegung des Gegners vorrausahnen und dabei mittels eines komplexen Deckungssytems immer nur so wenig wie möglich dem Gegner zeigen mit rein? Denn ersteres gibt es nicht in Tarkov dass zweite schon. Warum sollte campen in einer taktischen Simulation überhaupt negativ sein? Wer sich nicht auf der Map auskennt um die Camps zu umgehen oder zu kontern sollte lieber das Spiel besser kennen lernen.

      • Campen ist halt einfach kein Skill. Du stehst einfach an irgend nen Ausgang und farmst die Leute ab.

        Aber das muss halt jeder selber für sich wissen, was er als Skill erachtet. Ich bekam einfach nen ESP hack um gegen die Camper vorzugehen xD

        • chz65 kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

          Also mMn wird nicht sonderlich viel in Tarkov gecampt, zumindest gabs vor dem Twitch Event kaum Exitcamper, dass man, wenn man jemanden als erstes hört diesen abaimt ist in fast jedem Spiel gang und gebe…
          Und was das Aim/movement etc angeht gibt es in Tarkov enorme Skillunterschiede, wenn ich mir manch einen Streamer angucke wie er die Situationen angeht und es dann mit mir/Freunden vergleiche liegen da stellenweise Welten zwischen und ich bin gewiss nicht der schlechteste Shooter Spieler.

        • is klar^^ lese es gerade und wenn du denn kopf nicht triffst bekommst du einfach ein Aimbot ^^ schade das Tarkov nichts bietet um gegen dich(cheater) vorzugehen!

          • Nein kommentierte vor 2 Wochen

            Tarkov macht doch genug gegen Cheater. Ich mein du bezahlst für Hacks mittlerweile 250$ Aufwärts im Monat. (Sofern du nicht nach 1 Tag gebannt werden willst)

            Und Aimbots bietet sogar fast keiner an, weil das überflüssig ist. Alles was du bei Tarkov wenn überhaupt brauchst, sind ESP’s die dir Loot anzeigen und ev. Camper.

    • Die Raids die es so besonders machen sollen nur eine Übergangmöglichkeit sein bis die ganze Welt fertig ist oder haben die Devs was geändert?
      Was soll eine Shootersimulation anderes sein ausser Hardcore Pvp? Welche Spiele sollen es da geben ausser ein völlig veraltetes Arma was selbst an seinen besten Tagen buggy und umständlich war.

      Die Spawnpunkte ändern bringt nix haben vorige Wipes gezeigt das die Profis dadurch nicht langsamer werden nur die Noobs hatte noch mehr Probleme weil kein Guide mehr stimmte

    • Ich spiele Tarkov jetzt seit 2 Jahren und kann sagen dass der Gear Fear nicht wieder kommt. Warum auch wenn man eingespielt ist bei den Quests ist man innerhalb von 2-3 Tagen wieder so weit equipt das man alle Newbies aus ihren Lowtier Westen sprayen kann. Ein regelmässiger Wipe führt nur häufiger dazu das normale Spieler sich häufiger durch die ersten 30 Level sterben dürfen ohne eine Chance zu sehen gegen die Powerlevler.

      Ein regelmässiger Wipe nur aus Contentgründen ist eh überflüssig wenn man das Ziel von ESCAPE form tarkov anschaut wenn 2030 mal die Map als ganzes betretbar ist und auch das Ziel möglich wird.

  • Bei Escape from Tarkov hat der bekannte Streamer und „Theory Crafting“-Guru Pestily nun verraten, auf welche beiden Stats es bei der Munition im Hardcore-Shooter ankommt und wann ihr worauf setzen solltet.

    Was […]

    • Nora kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

      Wenn man es richtig überteiben will kann man noch eine Leuchtspur direkt in den Lauf legen hilft Anfängern auf grosse Entfernungen zu sehen wie stark der bulletdrop im Spiel ist.

  • Der legendäre Umhang in WoW hat einen versteckten Effekt, den ihr unbedingt braucht. Sonst seht ihr im neuen Raid Ny’alotha ziemlich alt aus …

    In World of Warcraft ist der Patch 8.3 Visionen von N’zoth seit […]

    • Was wohl passiert wenn der ganze Raid den Umhang gleichzeitig ablegt…

      • Nichts, weil man im Kampf nur die Waffen ablegen kann, keine andere Ausrüstung.

        • Man ist nicht permanent im Kampf in einem Raid.

          • Nunja … was soll passieren? Das, was immer passiert, wenn alle übernommen sind. Das Kampf gilt als verloren und die Charaktere sterben, der Kampf resettet. Das ist ja an sich keine neue Mechanik.

  • Die deutsche Twitch-Streamerin Powny sagt, sie wurde im Stream von einem Zuschauer bedroht. Als sie das bei der Bremer Polizei zur Anzeige bringen wollte, wurde sie von dem Beamten nicht ernst genommen, sondern […]

    • Nora kommentierte vor 4 Wochen

      Und dann ein Brief mit der bitte keinen Mord zu begehen? Ein Verbot sich auf x Meter zu nähern? Oder gleich Sicherheitsverwahrung?

      • Ryohei kommentierte vor 4 Wochen

        wtf sowas geht vor gericht und kann freiheitsentzug oder enorme geldsummen für den angeklagten mit sich bringen, zu dem steht er unter beobachtung. Es gibt genug was dagegen unternommen werden kann. Selten etwas dümmeres gehört das man dagegen nichts machen kann

        • Lana Letsif kommentierte vor 4 Wochen

          Weißt du was da passiert? Genau nichts oder so gut wie nichts. Wer schon mal im Reallife gestalkt wurde, kann ein Lied davon singen. Selbst wenn sie es schaffen den Täter zu ermitteln, passiert meistens sehr wenig und das obwohl es derweil entsprechende Gesetze gibt. Und was nutzt es wenn sie einem Psychopathen eine Geldstrafe aufdrücken? Dir stellt keiner Polizeischutz vor die Tür. Psycho zahlt, ist stinkend sauer und einem weiter auf den Fersen. Da biste allein und das ist ein Scheißgefühl. Die echte Welt ist eben anders als im Fernsehen.

          • DBS kommentierte vor 3 Wochen, 6 Tagen

            @Lana Letsif
            Besonders im Internet sind 90% der Leute, die so eine scheiße von sich geben sowieso keine Stalker, sondern einfach nur irgendwelche Idioten, die nach einer saftigen Geldstrafe es sich 3 mal überlegen, ob sie wirklich Rachepläne gegen ihr vorheriges Opfer in Erwägung ziehen sollten.

            Und solange die Gefahr keinen Namen und kein Gesicht hat, ist es schwer sich im Alltag überhaupt vor dieser in Acht zu nehmen. Die Eskalationsstufe „Vergewaltigung und Tötung“ ist nicht mehr wirklich steigerbar, von daher wäre es mir lieber zumindest zu wissen wer mir nach dem Leben trachtet. Dann kann man sich auch schonmal besser auf die Notwehrreaktion, die das Problem ggf. aus der Welt schafft vorbereiten 😉

      • Martin kommentierte vor 4 Wochen

        du bist auch nen bissel aufn…naja….wer glaubt im internet kann man sich alles erlauben sollte mal aus seiner traumblase erwachen^^ ja du bekommst nen brief und zwar mit ner vorladung..wenn nicht sogar direkt die herren vor der tür stehen und dich mitnehmen….in der art jemanden zu bedrohen ist eine straftat…und dann hilfts auch nicht wenn du sagst „ja ich hab das doch nur geschrieben ich meinte das gar nicht ernst“ …mancher internet rambo is schon böse auf die fresse gefallen…und es gibt einen unterschied zwischen „öhh ich wenn ich wüsste wo du wohnst würd ich dir aufs maul hauen“ und „ich weiss wo du wohnst und schlitz dich auf“ sowas is dann doch schon ernst zu nehmen…denn für den ein oder anderen ist es durchaus nicht schwer raus zubekommen wer wo wohnt….also liebe nora…auch im netz bleibt man nicht ungestraft wenn man straftaten begeht.

        • Und warum legst du mir Sachen in den Mund die ich nie geschrieben hab? Ich hab weder behauptet das man im Internet machen darf was man will noch das Bedrohung keine Straftat ist. Meine Aussage ist wer soll was dagegen tun und was soll der dann machdn damit das nicht passiert, für einen Brief mit Vorladung muss ein dringender Tatverdacht bestehen, da reicht eine Nachricht im Chst nun mal nicht dann muss eine Ermittlung gestartet werden ein Staatsanwalt muss sich damit befassen ein Arzt muss dazu gezogen werden bei dem Verdacht einer physiologischen Störung ein Gericht muss dem allem zustimmen. Das alles kostet viel Zeit und Geld, klar ist das Mist aber so läuft das nun mal da gibt es kein SEK Einsatz weil jemand eine Drohung postet. Wenn du eine einzelne Morddrohung aus dem Twitchchat anzeigst bringt dir das genau so viel wie der Polizist es zum Schluss gesagt hat. Es klingt widerlich und falsch aber der war im Gegensatz zu den Pressesprechern wenigstens ehrlich.

          • Ich habe auch nie gesagt das du dass hast 😉 ich sagte „wer glaubt“ nicht „wenn du glaubst“

            „Und dann ein Brief mit der bitte keinen Mord zu begehen? “ klang für mich so das es dir nicht bewusst ist , denn eine straftat wird nicht mit irgendwelchen bitten geahndet

            und ich kann dir aus eigener erfahrung sagen…das du schneller post bekommst von den als dir lieb ist und das nicht das alles brauch was du da aufzählst….und von nem sek einsatz hat auch keiner gesprochen wir sind nicht in amerika wo dafür ein anruf reicht.

    • Nora kommentierte vor 4 Wochen

      Wurde das vorher im Chat angekündigt und zur Anzeige gebracht? Sonst hat das nix mit Hate Speech im Internet zu tun. Sondern eher mit Belästigung und Diebstahl.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.