@noobey

aktiv vor 4 Stunden, 47 Minuten
  • In Destiny 2 wurde Xur zum Start der Season 11 überarbeitet. Er verkauft nun Exotics mit zufälligen Werten. Damit wird der NPC-Händler endlich wieder interessant.

    Was hat sich geändert? Am 9. Juni erschien die […]

  • Weder zur kommenden Season 11, noch zu der großen Herbst-Erweiterung von Destiny 2 ist wirklich etwas bekannt. Bungie streute nur wenige Info-Schnipsel in Form von kurzen Teasern. Doch das reichte aus, um […]

    • no_Obey kommentierte vor 1 Monat

      Ich sag das jetzt:

      Der Reisende braucht einen neuen Sprecher!

  • Das Ende der Season 10, der Saison der Würdigen, zelebrierte Destiny 2 mit seinem 1. Live-Event. Das endete mit einem spektakulären Knall, doch war für viele zu sehr in die Länge gezogen. Wie fandet ihr es? […]

    • no_Obey kommentierte vor 1 Monat

      Fand das Event wie viele sehr gut, jedoch langatmig.

      Die Länge kann man ruhig beibehalten, aber ab und an (so alle 5-10m) sollte schon etwas cooles/lustiges/unerwartetes passieren. Ein NPC rennt panisch durch die Gegend, es flüchten Leute mit zahlreichen Schiffen, vielleicht auch Minirätsel bei denen alle in der Ebene mithelfen müssen oder so ähnlich :).

      Würde solche Events jedoch nicht jeder Zwischensequenz bevorzugen, da diese auch ihren Reiz haben 🙂

      Freu mich auf jeden Fall schon auf Dienstag und die komischen Niederschläge, die nach der Allmacht auf die Erde fallen, oder sehe ich schon Geister? xD

      Peace

  • Destiny 2 hat wohl seine nächste neue Location verraten. MeinMMO schaut, was es mit dem inzwischen gelöschten Trailer auf sich hat.

    Dieser Artikel enthält mögliche Spoiler zur Zukunft von Destiny 2 – wei […]

  • Heute morgen, am 2. Juni, ist der neue Shooter Valorant von Riot offiziell gestartet. Wie steht es um euer Interesse für das Spiel?

    Was ist bei Valorant los? Nachdem der laufende Beta-Test von Valorant […]

    • Hatte Beta-Zugang und mir hat das Spiel sehr gefallen, jedoch ist der Anti-Cheat viel zu aggressiv. Dieser greift bereits beim Start des PCs (ohne das Spiel starten zu müssen) in das System ein.

      Solange das so bleibt, werde ich das Spiel meiden.

      • Und genau deswegen haben Cheat Entwickler gerade echt schwer mit Valorant. Denn nicht jeder 08/15 Cheat Schreiberling weiß, wie man da was lauffähiges hinbekommt. Zudem sind Cheats, die man zum laufen bekommt, wesentlich einfacher zu entdecken, was ja schon die große Bannwelle in der Beta bewiesen hat.
        In einschlägigen Cheaterforen sind sie alle am Heulen und der ein oder andere Cheat Schreiber hat schon aufgegeben und überlässt es „den Großen“.

        Unterm Strich nur Vorteile, außer man gehört zu den Cheatern!

        Und ich garantiere eines, wenn Valorant das AC Tool ändern würde, also als normale Anwendung mit Admin Rechten, dann wärst Du einer der ersten, der wegen den vielen Cheatern schreiben würde und wieso da nichts gegen getan wird… außer Du wärst selber Cheater, dann vielleicht nicht.

        • no_Obey kommentierte vor 1 Monat

          Auf der Ebene auf die der Anticheat zugreift liegen auch sensible Daten zu Konten (Bank) und Accounts wie Passwörter und Benutzernamen, etc..

          Außerdem können somit „Hacker“ die dieses Anticheattool umgehen zusätzlich auf diese Daten zugreifen.

          Ich heul lieber wegen ein paar Cheatern, als wegen gestohlener Daten 😉

          Sofern du noch Kind bist und auf deinem Rechner Spiele und ein 200gb „Homework“ Ordner das wichtigste sind, solltest du bitte nicht so hart mit anderen urteilen. Danke 🙂

  • Die Streamerin Imane „Pokimane“ Anys (24) ist die mit Abstand größte Streamerin auf Twitch. Ihr wird auf YouTube und Twitter vorgeworfen, einsame Männer auszunutzen, die in Pokimane ihre „Freundin“ sehen und […]

    • Auf dieser Seite geht es um Spiele und deren Inhalt. Wieso gibt es so viel klatsch und tratsch hier?

      Die Qualität der Seite leider sehr darunter 🙁

      • Echt jetzt? Musst es ja nicht lesen, sonst erreichst du genau dadurch das noch mehr Artikel entstehen, die dich nicht interessieren ^^
        Da beißt sich die Katze in den Schweif.

        • Ich hab mehrfach solche Titel gelesen (den Bericht nicht). Somit wollte ich mal unter einem dieser Berichte einfach nachfragen was Sache ist.
          Aber danke für deine völlig unnötige und definitiv nicht hilfreiche Kritik.

          • Wenn du den Bericht nicht liest: Wie kannst du dann sagen, er senkt die Qualität der Seite?

            • Boulevardartikel sind ja nicht gerade für ihre Qualität bekannt 🙂

              • Boulevard-Artikel sind auch für gewöhnlich anders aufgebaut, als der Artikel hier, oder? Das Thema eines Artikels bestimmt nicht die Qualität der Bearbeitung.

                Ich finde es störend, dass Leute sich über Artikel negativ äußern, die sie nicht mal gelesen haben.

                Wir versuchen diese Artikel umfassend und objektiv aufzubereiten – nach denselben Maßstäben, wie wir auch andere Artikel auf der Seite schreiben. Mir ist klar, dass manche Leser sich daran stören. Aber dann sollen sie eben andere Artikel lesen.

                Ich finde diese Kommentare „Ich will das hier nicht auf der Seite haben“ -> Was soll das bringen? Zu was soll das führen? Den Artikel haben jetzt 67.899 Leute gelesen und er hat 74 Kommentare. Einer sagt: Er will sowas auf MeinMMO nicht lesen -> Was soll das für eine Aussagekraft haben? Ich vor 2 Tagen eine News geschrieben, die haben 800 Leute gelesen, die hat 0 Kommentare. Da kann man objektiv sagen: Die News will kaum wer auf MeinMMO lesen. Aber über die regt sich keiner auf. 🙂

                • Hier ich versuch mal zu helfen und Mediation zu betreiben. Ich verstehe ja total eure (Mein-MMO) Hintergrund, ihr wollt und seht halt vor allem den kommerziellen Erfolg eines solchen Artikels. Was vollkommen okay und richtig ist, ihr seid ja ein Unternehmen und habt damit nur ein Ziel, Geld zu verdienen.
                  Was dem Kommentator (Herlitz) aber am Herzen liegt, ist die niedrige Qualität eines solchen polarisierenden Boulevard Artikels (ich lese sowas ja auch gerne, aber halt nicht jeder). Kommerzieller Erfolg ist eben nicht mit guter Qualität gleichzusetzen. Ja, ich freue mich, dass 70k Clicks für Mein-MMO generiert wurden, es hilft der Seite weiterzubestehen. Vielleicht kann man das mit GTNM oder ähnlichem vergleichen. Kommerziell erfolgreich bedeutet nicht gleich hohe Qualität oder „gute Arbeit“ – für den Leser, für die Firma natürlich schon.
                  Daher lieber Herlitz, ist nicht schlimm wenn mein-MMO so einen Artikel ab und an für den Cash veröffentlicht, es hilft dabei die Autoren für hohen Quality Content weiter zu bezahlen. Natürlich findest du es schade, dass der Seite dann so n „Klatsch & Tratsch“ Image anhaftet, aber wenn dies nur ab und an passiert, ist es vollkommen okay. Im kommerziellen Vakuum existiert heutzutage keine News/Content Geschichte – und 70k Leute schauen es ja auch an, die wahrscheinlich nicht denken, dass die Qualität schlecht ist – weil sie es ja selbst konsumieren. Ergo: kein Image Problem.

                  • Ich verstehe ja total eure (Mein-MMO) Hintergrund, ihr wollt und seht halt vor allem den kommerziellen Erfolg eines solchen Artikels. Was vollkommen okay und richtig ist, ihr seid ja ein Unternehmen und habt damit nur ein Ziel, Geld zu verdienen.

                    Nein, das ist einfach falsch. Ich bin nicht direkt am finanziellen Erfolg der Seite beteiligt. Es ist nicht so, dass ich für einen starken Artikel mehr Geld bekomme als für einen schwachen. Diese Verbindung gibt es einfach nicht. Ich bin Chefredakteur der Seite hier, ich bin in der Wahl meiner Artikel frei. Ich hab kein Soll, das ich erreichen muss, oder irgendeine Vorgabe von irgendwem.

                    Ich such mir Artikel aus, von denen ich will, dass sie auf unserer Seite erscheinen.

                    Ich möchte über Twitch schreiben, weil ich das spannend finde. Ich finde hier werden interessante Themen behandelt. Ich hab gestern auch einen reinen Service-Artikel für Fortnite geschrieben. Was glaubst du denn, welcher Artikel mich beim Schreiben mehr interessiert? Ich kann’s dir verraten: Natürlich der Artikel über Twitch.

                    Deshalb sind die Artikel übrigens auch erfolgreich: Weil die jemand schreibt, der sich dafür interessiert und sich damit beschäftigt.

                    Es erscheinen Twitch-Artikel auf MeinMMO, weil ich die schreiben möchte und weil wir uns dann als Redaktion entschieden haben, dass das gut und sinnvoll ist.

                    Es gibt da echt seltsame Ideen, wie wir als Seite arbeiten:
                    – MeinMMO wird von verschiedenen Autoren gemacht, die innerhalb gemeinsamer Regeln arbeiten – das ist nicht „ein Blob MeinMMO“, wir sind kein Kollektiv.
                    – Wir sehen uns nicht als „Unternehmen“, sondern als Autoren bzw. als Redaktion.
                    – Das Ziel ist es nicht, „Geld zu verdienen“; das Ziel ist es, die bestmögliche Seite zu machen. Dadurch kommt dann schon das Geld. War jedenfalls bisher so.
                    – Wir suchen nicht „polarisierenden Boulevard-Artikel“, noch sehen wir selbst Artikel so -> Wir schreiben über spannende Themen. Wir haben aber keine Angst, wenn ein Thema polarisiert. Das gehört zu unserem Selbstverständnis, nicht feige zu sein.

                    • Vielen Dank für deine Zeit und Mühe diese längere Antwort zu formulieren. Ich weiß natürlich auch, dass du das nun so schreiben musst, ihr seid ja eine Firma und kein ehrenamtlicher Wohltätigkeitsverein und es ist selbstverständlich immer besser sich an solch einer Einstellung festzuhalten. Ars gratia artis bezahlt ja nun leider keine Server und Redakteure.

                      • Ich muss das nicht schreiben, ich möchte das schreiben.

                        Es scheint außerhalb deiner Vorstellungskraft zu liegen, dass du dich irrst. Leider unterstellst du dabei, dass ich lüge. Das empfinde ich als sehr unhöfliches und respektloses Verhalten.

                        Es ist nicht notwendig, dass du darauf noch mal antwortest.

            • Hi Schuhmann und Johannes Jupiter,

              entschuldigt bitte, den Streit den ich hier losgetreten habe. Das war definitiv nicht meine Absicht.

              Ich habe mir den Bericht durchgelesen, da das Argument von Schuhmann sehr sinnvoll ist und musste feststellen, dass der Inhalt genau das wiederspiegelt was ich mir bereits gedacht habe und weswegen ich meinen Kommentar in erster Linie hinterlassen habe. Laut Schuhmann laufen jedoch genau solche Berichte sehr gut (was man auch an der Resonanz sieht). Die Qualität der Kommentare drunter lässt natürlich massiv zu wünschen übrig. Aber das Thema gehört jetzt hier nicht hin.
              Gäbe es denn die Möglichkeit, für sein persönliches Profil auf dieser Seite eine Art Filter anzulegen, mit der man gewünschte Artikel in den Vordergrund legt und andere dafür ausblendet oder ähnliches?

              Ich bin großer Fan der Seite und respektiere die geleistete Arbeit hier sehr. Auch das Engagement der Autoren, sich persönlich und konstruktiv mit der Community auseinanderzusetzen, finde ich sehr lobenswert 🙂

              Ich hoffe ich konnte das ganze etwas deeskalieren und wünsche allen schöne Tage und immer guten Loot 🙂

  • Vom Mobile-Hack-and-Slay Diablo Immortal haben wir schon eine ganze Weile nichts mehr gehört. Wir schauen, wie es um das Action-RPG steht und ob wir noch mit einem Release 2020 rechnen können.

    Wann soll D […]

  • In Destiny 2 findet ein Wettkampf zwischen Jägern, Titanen und Warlocks stand. Das Event „Hüter-Spiele“ wird überraschend vom Underdog, den Titanen, dominiert. Spieler fragen: Ist das Schiebung oder das Re […]

  • Die Twitch-Streamerin InvaderVie hat ihre Zuschauer aufgefordert, kostenpflichtige Abonnements abzuschließen. Dabei lässt sie banale Ausreden wie „Ich bin arbeitslos“ oder „Ich hab kein Geld“ nicht gelten. D […]

  • In Call of Duty: Modern Warfare können die Spieler ihre Waffen mit schicken Skins veredeln und mächtig angeben – erst nach harter Arbeit gibt’s die coolsten Belohnungen. In Season 3 kommt eine neue Belohnung f […]

    • Hi zusammen,

      hätte da eine Frage:
      Wie lang braucht man ca. bis man im BP LvL100 erreicht hat?

      Danke im Voraus und beste Grüße 🙂
      noobey

      • Schwer zu sagen, finde ich

        Hängt stark vom jeweiligen Spieler/Team ab mMn, und wie oft es Double exp Events gibt in der Zeit

        Aber ich würd jetzt einfach mal auf 50-100h tippen

        • Das wären 2+ bis 4+ Tage…das ist viel zu viel. Würde maximal 2 Tage reine Spielzeit sagen, wenn man XP-Boosts und co nutzt. Außerdem bekommt man ja aktuelle 10 Stufen geschenkt… ^^

          • „viel“ zu vie

            l ??
            ich sag ja, hängt STARK von ein paar kleinen faktoren ab..

            und zu deiner rechnung fehlen ja nurnoch 2 stunden zur 50h (meine min-grenze)…
            ja: ich denke es kann schneller gehen – z.B. wenn man die double-exp weekends >>VOLL<< ausnutzt….

            aber ich denke, wenn schon jmd fragt wie lang man für einen vollen BP braucht, dann ist das eh schon jmd, der evtl nicht genügend zeit hat… also kann man doch ruhig darauf hinweisen, dass es schon "locker" 100h auch werden können…

            und:
            die 10 stufen sollte man für diese rechnung ignorieren, allein schon aus dem grund auch, weil sie nicht jeder bekommen hat.

            • Deine Min-Grenze ist meine Max-Grenze, dass ist ein großer Unterschied. Klar ist das abhängig davon, wie man Boosts und Co nutzt, die man auch mit dem Battlepass bekommt. Wieviel Zeit er hat, ist doch total egal, da ich ja die Spielzeit angegeben habe. Ob er das in einer Woche oder 8 Wochen macht, ist ja dann sein Ding. Aber gut, das ist die Diskussion auch nicht wert. Ich bin der Meinung, dass es keine 100h Spielzeit werden, eher deutlich weniger.
              UND: Habe die 10 Stufen auch nicht mit in der Rechnung drin, ist mit einem „außerdem“ auch nur als eine zusätzliche Anfügung oder als ein Nachtrag zu sehen. 😉

              • lol… ich versuche zu „verallgemeinern“
                und du beziehst es auf dich, den über-pro 😀

                oh man… es ist eben nicht egal wie viel zeit man dafür hat, sonst würde man nicht fragen?!?!?!?

                welcher „normalo“, der in der momentanen situation noch arbeitet (egal ob home-office oder am arbeitsplatz), hat schon 50h (deine max-grenze ^^) zum zocken in einer woche…?!
                das wären mehr als 7h pro tag. nicht schlecht herr specht xD.. dieser jemand ist dann mit sicherheit single und/oder vernachlässigt seinen partner T O T A L, cheers

                ja – wie du schon sagst – die diskussion grade ist es eigentlich nicht wert…
                wenn DU der meinung bist, 100h sind zu viel… dann ist das absolut okay
                aber „no_Obey“ hat doch weder gefragt, wie lange er selbst bis auf stufe 100 braucht (darauf könnten wir nämlich eigtl keine wirkliche antwort geben)
                noch hat er gefragt, wie lange DU für 100 stufen im BP brauchst ;P

                • Puh…das geht ja voll gegen die Wand hier mit dir 😀
                  Denke ich gehöre zur Casualgruppe und bin alles andere als Pro. Vernachlässige auch meine Familie nicht neben dem Job, also sehr verallgemeinert meine Ansicht. Ich habe nie gesagt, das er 50h pro Woche zocken soll, aber scheinbar hast du eher ein Problem damit den Inhalt aus meinem Kommentar zu ziehen. Meine Max-Grenze ist keine Wochenspielzeit sondern die Max-Grenze die man für die 100 Stufen braucht. (solltest du besser lesen)
                  Und ich beziehe mich die ganze Zeit aus der Sicht, um es für „no_Obey“ zu beantworten…. nämlich reine Spielzeit unabhängig der Aufteilung, wann man wieviel oder wie lange zockt. Er hat halt nur eine Season dafür Zeit und kann sich dementsprechend ausrechnen, wieviel er wie wann zocken muss bzw. müsste, um dass zu schaffen. 😉

                  • alles gut dude 🙂

                    ich glaub ich habe no_Obey’s frage einfach etwas anders aufgenommen, oder auch unterbewusst evtl etwas in die fragestellung hineininterpretiert, nämlich dass er eben nur in einem bestimmten zeitraum bis zum ende der season spielen kann

                    man kann’s eigtl auch so sehen (grob)
                    1 BR-spiel (top 10) dauert 20-30 min – gefühlt..
                    man schafft im durchschnitt 0,5 Lvl im BP pro spiel – gefühlt..
                    also: 2 spiele für 1 LVL,
                    dauer: ca 1h

                    —> 200 spiele * 0,5h = ?

                    ;D

                    • Es geht aber nicht nur über BR der Battle Pass zu leveln. Und wenn du bei BR nicht nur im Haus campst, sondern auch mal ein paar Kills machst, was man auch easy als casual schafft, ist man ohne Probleme bei 1-2 Level pro Top 10 BR Platzierung…rechne das gerne mal nach 😉
                      Wenn die interpretierst, solltest du zur Hilfe nehmen, wieso er die Frage stellt. Denn scheinbar hat er noch keinen Battle Pass und überlegt sich einen zuzulegen. Das hat nix mit seiner Zeit zu tun für das Spiel, denn er ist ja bereit zu investieren 😉

  • Die beliebten Trials of Osiris sind noch nicht lange in Destiny 2, sorgen aber schon für so manche Probleme – 3 davon möchte Bungie bald angehen. Auf der Agenda stehen Loot, Cheater und Verbindungsabbrüche. […]

    • Finde es amüsant, dass hier Leute echt denken sie würden mega die PvPler sein, wenn Sie in Destiny was reisen und die Wenigspieler als nohands bezeichnen. Einfach an Lächerlichkeit nicht zu übertreffen.

      1. Die Spielemacher geben einen Scheiß auf euch und eurer Ego
      2. Das Spiel sollen viele spielen und an ALLEM spaß haben. Deswegen ist es auch kostenlos spielbar.
      3. Destiny ist kein ESL Titel und auch kein AAA, also bleibt mal cool ihr möchtegern Shrouds.

      Das Spiel hat wirklich andere, wichtigere Probleme als euer Ego zu streicheln…

      Achja, Hate2Beatus fühl dich bitte angesprochen.

      • Ich finde nett, dass du mich in dieser Aussage explizit rausgenommen hast, denn Destiny ist eigentlich nur dazu da mein persönliches Ego zu streicheln. ➡ 😛

        • Oh man, ich wusste ich mache was falsch. Habe meiner besseren Hälfte gesagt, sie möge mich streicheln, statt das ich wieder Destiny spiele. Mist, irgendwas ist ja immer …

      • YOOOOO du kacknoob! Ich bin ein Pro!!11!!!!elf

        ich mache eh jeden fertig. Destiny gemeistert, alles andere ein Kinderspiel! Ich schwör.

        Und dich zerfetzt ich im 1 vs. 1 no Hands 🙌

        Shrouds? pfff … Aimbotter.

        #no_Obey

      • Manche Leute definieren ihr Leben über eine KD. Das sind innerlich verbitterte Gestalten.

  • Unzufrieden mit Warcraft 3: Reforged? Blizzard erlaubt euch, das Spiel zurückzugeben. Das hatte aber auch lange gedauert.

    Der Release von Warcraft 3: Reforged war nicht weniger als ein Desaster. Käufer und V […]

    • no_Obey kommentierte vor 5 Monaten

      Mittlerweile scheint es wohl auch der/das letzte Fanboy/girl verstanden zu haben.

      Das alte Blizzard ist tot.
      Solange Activision seine

      Finger im Spiel hat wird sich auch nichts daran ändern.

  • Bei Destiny 2 wird am Dienstag, dem 14. Januar, ein neuer Patch aufgespielt. Der Hotfix 2.7.0.2 soll einige Probleme beheben. Das Update wird den übermächtigen exotischen Bogen „Wunschender“ wieder zu einer norma […]

    • no_Obey kommentierte vor 6 Monaten

      Endlich hatte sich der grind gelohnt gehabt und jetzt wird der wiedee im Tresor landen 🙁

  • Die Season 9 hat das mysteriöse Ende von Destiny 2: Shadowkeep zwar nicht aufgegriffen, doch die Story rund um die Dunkelheit und die Pyramiden-Schiffe ist keinesfalls vergessen oder zu Ende erzählt, so Bungie i […]

    • no_Obey kommentierte vor 6 Monaten

      Wäre nice, wenn Bungie zumindest mal eine der „Nebengeschichten“ fortsetzen würde oder gar beendet. Wie die Neun oder Wurmi. Immer neue Geschichten aufmachen wird lästig, wenn die anderen kein Ende finden.

      • Nero00i kommentierte vor 6 Monaten

        Naja die ganze Geschichte ist ein zweischneidiges Schwert zwischen echtes Leben und Spiel.

        Wir wissen mehr als der Hüter weiß und der Hüter weiß mehr als der Spieler weiß.

        Wenn ich als Spieler denselben Strike 10x wiederhole ist er langweilig und wir wissen genau was zu diesem Zeitpunkt passiert.
        Für den Hüter sind die 10x immer wieder neu ohne Wissen zuvor weil es für eine Spielfigur unlogisch wäre einen bereits toten Gegner nochmals zu töten.

        Der Hüter weiß z.B. mehr als Ich, weil ich als Spieler keine Lust habe die Lore Texte zu lesen.
        Daher sind möglicherweise bereits ein paar Sachen abgeschlossen allerdings weiß man das erst durch das lesen dieser Lore.

        Um einige Lore zu überspringen benötigt man eine Cut-Szene um zu erklären was alles in der zwischen Zeit passiert ist.

        Videomaterial ist teuer deshalb gibt es nur Text. :mrgreen:

  • Aktuell klagt so manch ein Spieler darüber, dass Destiny 2 wieder eine zu casual-lastige Ausrichtung verfolgt – obwohl Bungie eigentlich etwas anderes sagt. Eine Serie von Tweets des bekannten Profi-Spielers […]

    • no_Obey kommentierte vor 6 Monaten

      Das Spiel hat zurzeit eine gute Balance für beide Seiten der Spielerschafft. Für die 95% Arbeitstätigen Casuals, die das Spiel finanziell tragen und für die 5% „Profis“, die aber auch mal vom Stuhl aufstehen sollen. Hier sollte sich keiner beschweren wie ich finde, da für das Geld bei z.B. WoW nur der Onlinezugang gegeben ist ;). Bungie ist da auf dem richtigen Weg.
      Zur aktuellen Exo-Quest: Die ist absichtlich so. Das wurde sogar vorher gesagt, dass es eine Exo-Quest geben wird, die eine Art Fun-Quest darstellt. Also bitte alle mal auf die Bremse treten.
      Vielen Dank fürs lesen und gute Jagd Hüter

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.