@nomad

aktiv vor 14 Stunden, 38 Minuten
  • Amazon hat seinen eigenen Streaming-Dienst Luna angekündigt. Der ähnelt Angeboten wie Google Stadia und Xbox Cloud Gaming und soll eine große Auswahl an Spielen bieten. Wie gut ist der Dienst und was macht er an […]

    • Und noch so ein „Service“ …. sry Leute, das ist einfach fürn „A…“
      Hier ein Abo für ein Spiel das einen interessiert und zwanzig andere Fails, dort ein Abo für ein anderes, und dann noch ein Abo für Spiel A, eines für Spiel B, einesfür Spiel C, für … für … für…

      Ehrlich? Ihr könnt mich alle mal. Das ist so wie früher die Drücker-Kolonnen für Zeitschriften Abos an der Haustür.

      „F…e….i….K….“

      Ich kaufe ein Spiel für einen angemessenen Preis, oder ich verzichte auf diesen ganzen Pseudo-Service-Shice.

      Ich kann nur sagen: boykotiert alles, wo man nicht JEDES Spiel für einen angemessenen Preis erhalten! Jedes „Exclusiv-Schmarozering“ verdient es, boykotiert zu werden!

  • Der Indie-Entwickler Hello Games hat ein weiteres Update zum Space-Sandbox-Spiel No Man’s Sky angekündigt. Bereits nächste Woche soll „Origins“ erscheinen und der Anfang von etwas Neuem sein.

    Das ist los: In e […]

    • Ich habe auch schon einige Zeit nicht mehr gespielt. Zu eintönig waren die Planeten und Szenarien. Keine Spur von überraschenden Entdeckungen, sogar die Galaxien sind alle gleich. Die letzten Updates waren alles nur Kinderkram fürs Housing, „ontheground“ Gedöns, usw. „Multiplayer“ ist eh ein Witz.
      Bin mal gespannt, ob sie jetzt etwas Substanzielles (Biome, Planetenvielfalt, etc) ändern, oder wieder nur simples „Grasumfärben“.

  • In MMORPGs übernehmen Spieler oft drei Rollen: Damage Dealer, Tank und Heiler. Dies wird als „Holy Trinity“ bezeichnet. Woher kommt das und ist das überhaupt noch zeitgemäß?

    Was genau ist die „Holy Trinity“? […]

    • HT und Tab-Target sind aus meiner Sicht „von gestern“ (so wie ich auch).
      Aber es sollte eigentlich egal sein. Man sollte ein Spiel so spielen können, wie man will. Möglichst alles sollte konfigurierbar sein. Man sollte solo, oder in kleinen oder großen Gruppen spilen können. Dazu muss das Spiel halt intelligent programmiert sein, eine gewisse KI muss heute Standard sein.
      Dass es dabei ggfs. Inhalte gibt, die man nur oder besser in einer Gruppe erledigen kann, die mit HT besser gehen, als wenn nur DDs am Start sind, vollkommen OK.
      Es sollte eben ein entsprechendes Angebot an Herausforderungen geben, mit denen man im Spiel vorwärts kommt und Spaß hat.
      Freiheit und Flexibilität sind der Schlüssel zu Spielspaß. Jeder Zwang in die eine oder andere Richtung grenzt Spieler aus.

      • Dein letzter Satz trifft den PUNKT zu 100%👍

      • Dann musst du aber definieren, was du mit Zwang meinst. Weil du wirst in jedem Spiel in ein Korsett der Entwickler gesteckt. Du bist z.B. immer auf eine Klassen- oder Skillauswahl beschränkt. Freiheit und Flexibilität sind immer relativ. Am Ende geht es doch darum, ob man sich mit einem Spielsystem wohl fühlt und es Spass macht. Menschen brauchen beides. Leitplanken und gewisse Freiheiten. Nur wie viel von was ist unterschiedlich.

  • Das MMO New World startete gestern sein Preview-Event, über das die Spieler auch frei sprechen können. Wir haben für euch die ersten Meinungen eingefangen, die es zu New World in der Community gibt.

    Darum du […]

    • Nomad kommentierte vor 1 Monat

      deswegen heisst du ja auch Schildkröte 🙂

    • Nomad kommentierte vor 1 Monat

      Jo, ein Kampfsystem, das mich als Mensch, der zwangsläufig nicht der superschnellste ist, noch mal künstlich einbremst … nicht mein Ding. Hauptgrund für mich gegen FFXIV, so was von *gähn*.
      Da höre ich immer meinen Bekanntenkreis (alle nicht mehr so jung) jammern.
      Nun denn, wers mag, kann eben gerne zwischen den Hieben noch gerne nen Schluck Kaffe nehmen und nachdenken, was als nächstes zu drücken ist (1 oder 2 oder 3), und komme mir keiner mit aktivem Ausweichen…

      • Im Grunde verstehe ich was du meinst. Ich verstehe aber nicht was das mit FF14 zu tun hat.Ich bezweifle, dass du FF14 im Endgame gespielt hast. Im Savage Raid auf Maxlvl mit 15-20 Skills die genau getimed sein müssen um DPS zu bringen hat das nix mehr mit mal eben nen Schluck Kaffee nehmen zu tun. Im Gegenteil.

  • Am vergangenen Wochenende lief der Open-Beta-Test zu Marvel’s Avengers. Habt ihr das Spiel ausprobiert? Wie hat es eure Kaufentscheidung beeinflusst?

    Darum geht’s in Marvel’s Avengers Nur noch etwas mehr als […]

    • Nomad kommentierte vor 1 Monat

      Noch ein Anthem, nur langweiliger, dort war Fliegen wenigstens geil

      • Jackfu kommentierte vor 1 Monat

        hab eine stunde beta gespielt, dagegen ist anthem eine 10/10.

  • In Fortnite nähert sich der Start von Season 4, doch nicht für iOS-Spieler, wenn Apple die Sperrung von Fortnite auf ihren Geräten nicht zurücknimmt. Jetzt veranstaltet Epic ein Anti-Apple-Turnier in den let […]

    • Nomad kommentierte vor 1 Monat

      Ich finde es gut, dass jemand diesem ultra arroganten Apple-Laden etwas entgegen setzt. Sie haben mal gute innovative Produkte gebaut, aber davon ist nichts mehr geblieben. Mittlerweile ist das alles billiger China-Schrott, wie bei allen anderen auch, nur verlangen sie davor den 3-fachen Preis, abgeschmackt.
      Und weil sie nichts wirklich gutes mehr produzieren, schmarozen sie jetzt nur noch rum.
      Damals IBM, DEC, dann Micro$ und jetzt Apple … sie werden den gleichen Weg abwärts gehen, weil sie alle den Kontakt zur Realität über ihre grenzenlose Arroganz verloren haben.
      Wer braucht denn Apple ??? ……. nachgedacht ???????? ……. NIEMAND !!!!

  • Wer viel am PC zockt, der braucht eine gute Gaming-Tastatur. Wir stellen euch die interessantesten Tastaturen von Razer, Logitech, Roccat und Co. vor. Dazu geben wir Tipps für die besten mechanischen und […]

    • Ich kann nur jedem von jeglichen Razer Produkten abraten. Der Support unterirdisch, die Qualität ist im freien Fall, und die Software Synapse schon seit Jahren eine Katastophe.
      Wers nicht glaubt, kann im Razer insider.forum nachlesen gehen (oder bei reddit).
      Bei den Preisen: FINGER WEG!

      • Sehe ich komplett anders, bin seit Jahren Razer Nutzer und hab 0 Probleme bis auf 1x das Doppeklick Problem einer Maus. Die wurde anstandslos sofort durch ne neue ersetzt.

        Ich meinerseits könnte dafür gegen Logitech wettern, das Plastik das die verarbeiten ist mMn einfach minderwertiger Schrott.

  • Nach den Klagen geht der Streit um Fortnite in die nächste Runde. Laut Epic Games hat Apple nun mit weiteren Vergeltungsmaßnahmen gedroht – und die hätten katastrophale Folgen für das Spiel und die Entwickler auf […]

    • Apple ist eine dermassen arrogante Firma geworden, die einen Boykott auf allen Ebenen verdient hätte.
      Dieses Verhalten erfüllt auch den Straftatbestand der Erpressung.

      #BoykottApple

      • TheWhiteDeath kommentierte vor 1 Monat

        Jetzt erklär mir mal bitte inwieweit man Apple hier auch nur ansatzweise etwas ankreiden kann? Du hast eine Plattform über die Entwickler Software verkaufen/ anbieten können, wenn sie dir einen bestimmten Prozentsatz zahlen. Natürlich kann man sagen, dass 30% sehr viel sind, aber das ist Apples Entscheidung und Epic hat dieser Bedingung zugestimmt. Dann stellen sie neue Funktionen vor, bei denen eine dafür sorgt, dass MT Umsätze direkt an Apple vorbei zu Epic gehen. Apple hat das nicht zugelassen, weil sie jeden Anbieter gleich behandeln. Wo ist das arrogant?
        Epic hat das ganze aber trotzdem gemacht und Fortnite wurde ZURECHT aus dem Store gekickt. Das war eher arrogant von Epic, weil sie sich über andere Entwickler stellen. Jetzt heult epic rum und klagt wo es nur geht. Apple erhöht den Druck weil die logischerweise keinen Bock auf so einen irrsinnigen Prozess haben. Jetzt heult Epic weiter rum. Apple hat jedes Recht das zu tun, was sie gerade tun. Die machen sich mit nix strafbar. Epic macht sich höchstens mit versuchtem Betrug und Vertragsbruch strafbar

  • MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch hat inzwischen über 7.500 Spielstunden in Guild Wars 2 verbracht. In dieser Zeit hat er eigentlich alles gesehen und erlebt. Was fesselt ihn dennoch so sehr an dem […]

  • Mit Path of Fire brachte Guild Wars 2 die Reittiere. Seitdem warten viele Spieler darauf, dass ein Mount ins Spiel kommt, das auch Unterwasser funktioniert. Diesen Wunsch erfüllen die Entwickler nun – wenn auch […]

    • das ist mal ne wirklich coole Sache. Da könnt eman glatt auf die Idee kommen, mal wieder …

  • Wie gut fühlen sich die Kämpfe des neuen MMOs New World (PC) an? Laut einem Tester bieten sie viele interessante Feinheiten und stellen den besten Teil des Onlinespiels dar.

    Was gibt es über die Kämpfe von New […]

    • Man muss blocken und warten, bis ein Angriff erfolgt, anstatt den Angriff zu sehen und zu reagieren, um ihn zu blocken. Das hat mir kein bisschen gefallen

      Jo, das ist ja wirklich unterirdisch für ein Action-KS. Genau so sollte es nicht sein, fast schon ein KO-Kriterium.
      Wer denkt sich nur sowas aus?

  • Ein neues Video zum kommenden MMORPG Ashes of Creation (PC) zeigt unter anderem ein gewaltiges Dungeon. Dieses ist so groß, dass ihr mit fliegenden Mounts darin unterwegs sein könntet.

    Was wurde gezeigt? In e […]

    • Dies führt auch dazu, dass es zu Rangeleien um Schätze oder Spawn-Punkte von Monstern kommen kann. Ashes of Creation ist ein MMORPG, das großen Wert auf PvP legt. In den Dungeons könnten also Streitigkeiten zwischen Spieler-Gruppen entstehen. Ob wirklich dann überall PvP erlaubt ist, steht nicht fest. Die Entwickler haben aber erklärt, dass niemand zum PvP gezwungen wird.

      Niemand wird gezwungen, dieses Spiel zu spielen. Je mehr man liest, desto mehr Zwang kommt auf, die Finger davon zu lassen.

  • 2014 erschien Wildstar, doch nach rund 4 Jahren schloss es bereits seine Pforten. Trotzdem wird immer wieder über das MMORPG gesprochen. In einer neuen Petition fordern mehr 10.000 Spieler eine Rückkehr. Doch w […]

    • Es war genau das, was die WoW-Veteranen glaubten, was sie haben wollen. Dabei kam dann heraus, dass sie doch nicht so tolle Spiele-Helden sind, und es in einem Action-KS nicht auf auswendig gelernte Rotationen ankommt. Das war dann doch zu frustig für viele.,

    • Ich fand WS auch prima. Leider war ich in meinem Bekanntenkreis damit so ziemlich alleine.
      Ich glaube nicht, dass jemand das Spiel neu auflegt, weil die Programmierbasis ziemlich mies gewesen sein muß.
      Ich habe damals mit einem Entwickler geschrieben, und der Umbau auf eine bessere Struktur wurde zwar begonnen, aber kam zu spät, vor allem im Kern.

  • Das MMORPG The Elder Scrolls Online leidet seit Jahren unter Performance-Problemen. Besonders schlimm sind diese in Cyrodiil, dem PvP-Gebiet. Dort soll es jetzt zu umfangreichen Live-Tests kommen. Zenimax […]

    • überlegen tun sie dabei nicht viel

      Warum auch, es gibt ja einge Fanboys, die spielen es, egal wie schlecht es läuft.
      Und dabei muss man sagen, das ESO sicher kein schlechtes Spiel ist. Aber die wissen schon, warum sie keinen Pfennig rein investieren. Der Gaul wird gritten, bis er zusammenbricht. Und bis dahin hat er genug Kohle eingebracht.
      Sehr schade, aber wahr.

    • Nomad kommentierte vor 2 Monaten

      Ein Pflaster hier, ein Pflaster da, um eine kaputte Konstruktion zu flicken.
      Hauptsache man kassiert die Kohle und muss nichts investieren. Wer da noch mitspielt ist selber Schuld.

  • Es sind neue interessante Informationen zum Action-MMO Anthem aufgetaucht. Das Spiel ist ohne PvP gestartet, aber intern haben sich die Entwickler einen Spaß gemacht und neue PvP-Varianten für Anthem erstellt, m […]

    • Nomad kommentierte vor 2 Monaten

      Nun, wenn einem nichts mehr einfällt wie man ein Spiel interessant macht, dann geht man eben auf PvP, am besten noch F2P, und überlässt den Spielern das generieren von Inhalt. Billig, alt bekannt, und wenig erfolgreich.
      Anthem ist ein LootShooter, wie schon andere bemerkt haben. Und somit auch nur begrenzt auf längere Sicht interessant. Der einzige Grund, warum man immer noch daran festhält ist, dass es mit dem Fliegen und Kämpfen eine brauchbare Basis hat, die mehr leisten könnte.
      Nur hat es bisher keiner geschafft, dafür eine tragfähige Spielidee zu entwicklen. Einfach nur „Loot spannender“ zu machen, ist zu kurz gesprungen.

      • Bodicore kommentierte vor 2 Monaten

        Anthem ist in erster Line ein Lootshooter ohne Loot.

        Ein besseres Lootsystem bei dem auch was dropt mit dem man seinen Jav auch etwas varieiern kann kann und alle paar Monate ein zwei Dungeons und alle wären zufrieden gewesen.

        Am Tag als ich aufgehört habe hatte ich 8h gespielt und kein einziges Item gefunden dass mich weiter gebracht hätte und ich hatte noch viel Luft nach oben, danach hatte ich nie wieder lust mich einzuloggen.

  • Am 25. Juli hat sich der Creative Director Steven Sharif vom neuen MMORPG Ashes of Creation den Fragen der Community in einer AMA auf Twitch gestellt. Dabei sind weitere Informationen zu den Nodes, der wohl […]

    • Nomad kommentierte vor 2 Monaten

      genau so wird das kommen. Welches „System“ sollte das verhindern? Es werden sich schnell ein paar große Gilden finden, die dann alles dominieren. Die wenigen „Kleinen“ werden dann schnell die Lust am Spiel verlieren, weil sie an die spannenden Ereignisse gar nicht mher rankommen, und sowieo weggegankt werden.
      Und dann wird das Spiel mit seiner kleinen Kerngruppe so vor sich hindümpeln, wie die Vorgänger Versuche ein PvP mit PvE-Futter am Leben zu halten, auch.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.