@noahstruthoff1

Active vor 1 Tag, 22 Stunden
    • Noah Struthoff kommentierte vor 1 Tag

      Im Monat April sticht ein legendäres Pokémon besonders hervor: Die Tiergeistform von Demeteros feiert sein Debüt in Pokémon GO. Wir verraten euch, warum ihr es unbedingt jagen solltet und es das Pokémon des Mona […]

    • Wer in Pokémon GO schummelt, profitiert von einigen Vorteilen. Doch ist das Cheaten wirklich so schlimm? Denn immerhin gibt es keinen richtigen PvP-Modus, wo man übermäßig stark sein kann.

      So kann man in Pok […]

      • Find letzten Endes raubt man sich da nur selber den Spaß. Pokemon Go lebt ja auch von dem Community Gedanken. Hätte man da von zu Hause aus gespielt, wäre da gar kein Kontakt mit anderen Menschen zustande gekommen. zumindest zu der zeit wo ich mal gespielt habe.

        • Genau das! Zur Anfangszeit von Pokemon Go hatten wir das alle aktiv gespielt und haben dann auch mal ne Tour quer durch die Stadt und entsprechende Parks geplant…einer hatte dazu dann abgesagt, weil er vorher mit GPS Spoofern und Skripten sich schon alle Pokemon gefangen hat und etliche Bonbons ercheatet. Während wir als listige Truppe unterwegs waren und uns wie kleine Kinder über das Dragoran gefreut haben, dass es irgendwo zu fangen gab, saß er daheim, weil er nach 3 Tagen das Spiel schon „durch“ hatte.

        • .erstens mal servus Alex gebe dir vollkommen recht!,es war doch schon zu viert oder mehr einen cdy zu spielen, und nicht allein zuhause ,es war schön sich in der raidstunde zu treffen ein bissl über pokemon zu reden und raiden und sich mit anderen übers shiny oder 100er freuen oder auch neidisch sein 🙂 aber möchte eigentlich die fernraids ansprechen seitdem ist es nicht mehr so , klar die coronnakrise aber es wird sich nicht mehr viel ändern.

        • jo das game ist/war cool um leute kennen zu lernen und mit den wenigsten hatte ich probleme. hab aber auch psychos kennen gelernt aber gut die ignoriert man am besten (auch wenns erstmal nicht geht irgendwann verschwinden sie) ! fernraids sind toll um arenen langsam auf gold zu bekommen. schlecht jedoch das wirklich die wenigsten die ich kenne echt noch vor ort raiden. selbst eine minute fußweg ist zu viel lieber fern pass und so xD ! …. so leute gibts wirklich total traurig aber wahr -.-” …. immerhin ohne fernpässe würde wirklich deutlich weniger gehen … denke aber schon das einige leute auch wieder vor ort raiden werden weil der mensch ja auch soziale kontakte sucht 😉 !

      • sliNolim kommentierte vor 2 Tagen

        Es geht ja nicht nur um das spoofen, immer mehr Leute nutzen Apps, um den Adventure Sync auszutricksen. So werden Eier gebrütet, Bonbons gefarmt, EP und Sternenstaub gesammelt und die wöchentliche Belohnung fällt zusätzlich riesig aus.
        In meinen Augen absolut am Sinn des Spiels und der Gemeinschaft vorbei. Es gibt Leute die auf ehrliche Weise spielen, Zeit und Geld investieren. Deshalb sollte sich Niantic auch vornehmen strikt gegen Cheater vorzugehen. Ein ehrlicher und zufriedener Spieler bringt auf lange Sicht nämlich mehr Ertrag als einer oder mehrere Cheater.

      • Von mir aus kan jeder spielen, wie er/sie mag. Mir entstehen durch Spoofer oder DeFit User keine Nachteile. Ich spiele seit 2016 ohne Unterbrechnung fair und spooffrei mit meinem Account. Wenn dafür ein paar Leute aus der Stammgruppe spoofen und damit ein paar regionale Pokémon tauschen, an die man sonst nie im Leben kommen würde, finde ich das auch in Ordnung. Zum Beispiel ein Skaraborn würde ich mir sonst niemals erspielen können. Und für die ganzen Platinmedaillen für Level 50 kommt man um die Regionalen fast nicht herum. Ist aber nur meine Meinung. 🙂

        • naja nur solange man selber nicht betroffen ist zu sagen “ist mir egal” finde ich nicht richtig. du könntest auch irgendwann noch davon betroffen werden. hier gehts echt ums prinzip.
          hingegen den regionalen pokemon sage ich nichts. warum? weil die platin medallien echt net einfach zu bekommen sind. dann sollen sie mehr möglichkeiten für platin medallien einbauen! wobei bald kommt ja auch das routen feature!

          • Ich bin bei den Routen echt gespannt, wie die das umsetzen und was der Nutzen dabei sein wird. Hoffentlich wirds nützlich und nicht so schwach umgesetzt wie die Mega Feature. 🙂

            • ich hab gelesen das spieler routen fest legen bzw erstellen können. spieler die diese abschließen erhalten belohnungen. dennoch das game könnte sinnvolleres entwickeln zb das münz system ist immer noch blöd. genausop das einladen zu fernraids immer noch mit fehlern behaftet und am besten leute vor beitritt zum raid einladen können …. die 120 sekunden sind manchmal chaos mit den leuten

        • die regionalen bekommt man auch siehe kantoevent und die anderen kommen bestimmt noch!

          • ja ich weiß es dauert halt nur würde mal skaraborn toll finden eine platin medallie mehr dann xD !

      • Ich finde es nicht schlimm, soll jeder machen was er will. Und Niantic wird nicht viel machen, denn durch die spoofer verdienen sie umso mehr. Die spoofer kaufen sich so viele Pässe und Pakete weil ihnen die Welt offen steht und die Möglichkeiten. Es ist jedem selbst überlassen was er tut.

        • jo es ist so man muss sich vorstellen die leute spoofen und geben noch extra geld aus …. schon echt seltsam. will nicht wissen wie viele spieler niantic schon vergrault hat durch solche leute … ich mein es würde sicherlich auch leute geld ausgeben wenn das game fairer wäre aber so haben faire spieler in manchen orten keine chance!

      • Ein Noah Klassiker. Ein, ich kann über nix Interessantes schreiben, also verfasse ich irgendeinen Müll und rede Cheaten schön Beitrag. So ein Bullshit. Mal abgesehen davon, daß Cheater arme charakterlose Würmer sind, stören sie oft ganze Communitys. Von Arenagekicke, Rummprahlen mit ihrem eierlosen Spielstil, anbieten von regionalen Pokemons für Bares usw. Zusätzlich ist es immer ein Schlag ins Gesicht jedes ehrlichen Spielers, wenn so nen Hanswurst mit regios um die Ecke kommt und man selbst überquert man den Atlantik. Null Verständnis für so ein Rotz. Erst Recht kann ich nicht nachvollziehen, wie man nur die Debatte starten kann, ob Cheaten OK ist. Also bitte lieber Noah bleib doch einfach bei Newsmitteilungen, wie sie in jeder gewöhnlichen Telegramm Gruppe auch verfasst werden.

      • Finde diese Debatte auch sinnlos da es nun halt ein krassen Vorteil bringt ihr schreibt ja selbst die Vorteile auf wo macht man die grenze ?? Für mich klar cheatet müssen bestraft werden . Es wird eine Spiel so gespielt wie man nicht spielen sollte am besten auf dem Sofa und quer durch die Welt spoofen . Ich glaube nicht das die Entwickler so es sich vorgestellt haben . Nein wer nicht raus will sollte man sich selbst fragen ob Pogo das richtige Spiel ist ?

      • richtig! letztens dieser bericht über einen pogo streamer der spoofed und das alles heilig und toll redet … gehts noch? hatte bisher nur wenig mit spoofern zu tun … auch komisch die leute die gerade jetzt auf einmal regionale pokemon haben und damit in arenen prahlen …. sicher kein zufall! und ja es gibt sowohl spoofer als auch irgend welche leute die immer meinen alle arenen müssten ihnen gehören … nach wie vor ist das arena system echt schlecht … zu viel streit und ungönnerhaftes verhalten. klar es gehört zum spiel aber man könnte das game freundlicher für alle gestallten.

        • servus hab das glück glück das direkt neben mir eine arena ist….sag immer leben und leben lassen jeder seine 8,5 std,haut wunderbar hin….spoofer wenn ich segh ist er gleich draussen

          • ich hab mir selber auch ne “home” arena geschaffen (das gps muss etwas spinnen dann komm ich dran ;)) aber da wusste ich noch nicht das mit der arena beeinflussung durch ingress. drehe diese arena wirklich seltenst nicht nötig in nem ort wo man viele stops und arenen erschaffen hat. dennoch gibt es ein renter päarchen was für chaos im ort sorgt xD !

      • also ein normaler spieler hat auch durch spoofer keine nachteile. finde es nicht richtig aber ist meine meinung….welche vorteile hat er im pvp ?keine! es gibt mittlerweile so viele plattformen wo raids angeboten werden da ist es nicht schwer an xl bonbons zb für die meisterliga zu kommen,da ist es eher dann das pay to win,was Noah ansprechen sollte,das einzige was nervt ist die ewige angeberi von spoofern so und soviel hunderter und shundos 🙂 spiele erst 1,5 jahre aber mit leidenschaft ist,mein hobby geworden.,mfg Hanswurst12

      • Mal davon ab, das schummeln armselig ist, haben schummler doch wirklich kaum Vorteile.

        Mir gehen die ganzen Multi Account Leute weit mehr auf den Sender als spoofer, was arenen betrifft.

        Im PvP gibt es kein perfektes Team und in der offenen Meisterklasse sind spoofer dann unter sich.

        Bei Raids gibts Fernpässe.

        Viele nutzen den Fangtrick… das ist doch auch nur ein exploit um schneller fangen zu können… man exploitet die Animation und spart locker 50% Zeit… fängt dann an Com Tagen mit Boni oder im Rampenlichtstunden doppelt so viele Pokémon.

        Andere fangen automatisch mit Pokeball und Plus… andere nutzen bewusst das GPS drifting aus oder legen ihr Gerät auf eine Rüttelplatte…

        Am Ende alles, mal mehr mal weniger, umgehen der Spielmechanik oder von Animationen um am Ende Zeit zu sparen.

        Jeder wie er meint… wirklich eine Grenze lässt sich da für mich nicht ziehen.

        Die Community in Pokémon Go ist eh extrem egoistisch, allein das Heimarenen Thema oder Stops basteln usw.

        Am Ende spiele ich zum Spaß und Cheater haben da geringe schnittmengen aktuell(was mir auch ganz recht ist)

      • Ihr vergesst hier einen nicht ganz unwesentlichen Faktor,nämlich das Cheaten über eine modifizierte App-Version. Bei Android ist es ganz einfach über… (ich nenne den Anbieter bewusst nicht)…möglich, täglich Millionen an EP zu generieren. Wer dies nutzt stellt einfach ein, dass er jeden Ball einfach fabelhaft trifft, und das mit Curve. Wer ein wenig Geld investiert, braucht nun nur noch eine Route festlegen, die der Avatar laufen soll, Go+ daneben legen, und somit über tausend Fänge am Tag machen. Selbst Fangsequenzen werden übersprungen. Wenn man genugt gefarmt hat, entwickelt man dann alles was geht (am besten natürlich mit Glücksei), selbstverständlich wird auch hier die Sequenz bei der Entwicklung automatisch übersprungen.
        …..
        Diese Praxis erleben wir hier in unserer Stadt zur Genüge, und sehen nun keinen fairen, spielerischen Wettstreit mehr um EP welche nunmal das Spielerlevel ausmachen, und auch seltene Pokémon sind dadurch nix mehr “wert”!
        Bei uns hat diese Praxis das Spiel kaputt gemacht.
        Diese Spieler zu melden bringt rein gar nichts, auch wenn man es regelmäßig macht.
        Nur mal so am Rande ne Meinung.

      • Interessant wie unterschiedlich die Erfahrungen sind. Ich hatte an meinem alten Wohnort einen Multiaccount, der auch spoofing betrieben hat. Der wurde immer mal gebannt, schön zu sehen an den immergleichen Accountnamen die dann immer mal wieder andere Nummern hatten und binnen Tagen wieder Lvl 40 waren. Arena halten? Keine Chance, meist bist du nicht mal reingekommen, weil mit mehreren Accounts gegen gefüttert wurde. Ich hab mir dann auch mal die Zeit genommen und 40 min eine Arena attakiert bis der nicht mehr füttern konnte. Trotzdem war ich natürlich nach 2 min wieder raus.
        Pokemünzen habe ich so fast keine bekommen. Das PvP hat für mich das Spiel dann komplett gekillt wo haufenweise seltene Max-IV, Max-Lvl Pokemon im Gegenerteam waren. Ich hab dann auch bald darauf aufgehört.

      • Ich finde Spoofer sehr geil. Sie helfen bei Raids besorgen uns Regionale Pokémon die wir sonst nie bekommen und laden uns auch zu Raids ein an denen wir nie Teilnehmen können wie Tobutz und Selfe. Außerdem soll doch jeder spielen wie er möchte. Nur weil manche Spoofen habe ich ja deswegen nicht weniger im Game. Da müsste ich auch die Leute verfluchen die in den Städten wohnen wo sich die Spoofer hin Porten. Klar haben Spoofer mehr Auswahl an Orten aber hey deswegen ändert sich das Game für die anderen ja nicht. Ich sage immer leben und leben lassen und alle sind Happy. 😊

      • Jeder soll so spielen, wie er mag. Mich stören die Spoofer nicht und sie nehmen mir auch nichts weg. Im Gegenteil, bei Raids & Regionalen habe ich z.b. Vorteile durch den ein oder anderen Spoofer. Das einzige was mich stört sind die Spoofer, die meinen sie müssten mit ihren 100er Shinys angeben. Dabei gibt es da nichts worauf man stolz sein könnte, stolz kann man nur auf das sein, was man auf ehrliche Art und Weise gefangen hat. Meine Meinung. 😉

      • Ich glaube ich kenne kein Spiel, bei dem so viel gecheatet wird, wie bei Pokemon Go.

        Spoofen, Multiaccounts, Fangtrick, Account-sharing, Eier Brüten mit Fitnessapps, Infosites die dir seltene Pokemons melden und dann dort hinspoofen, Shinys&Accounts auf Ebay, Pokeball Plus, PVP-Exploits, auch Raidpässe/Brutmaschienen/Glückeier/Top-TMs im Shop kaufen sehe ich als unfair und cheaten an.

        Das Spiel ist halt hochgradig unfair, typisch Mobile free2play halt, man muss es nur wissen und sich drauf einstellen oder es lassen.

        • Also einige Sachen verstehe ich ja die du da schreibst, aber der Fangtrick, Pokeball Plus und das Kaufen von Raidpässen und Glückseiern im Ingame-Shop? 😀

          • Alles was die ingame Ökonomie eines Spiels von “außen” beinflusst und somit massive Vorteile bringt setzte ich gleich, ob man das nun cheaten oder pay2win oder exploiten oder sonst was nennt, es sind halt massive Vorteile, die man nicht durch das eigentlich ehrliche spielen eines Spieles verdient, sondern durch cheaten oder bezahlen.

            Oder anders gesagt:
            Ob sich nun einer mit Fitnessapps Eier ohne Ende brütet oder sich Brutmaschinen kauft macht für mich keinen Unterschied! Beises ist nicht durch spielerisches Können oder Fleiß verdient.

            • Wenn ich jeden Tag Arenen besetze, mir dadurch Münzen erspiele und davon Brutmaschinen kaufe, ist das durch ehrliches spielen des Spiels erspielt, kein pay2win und beeinflusst die Ökonomie des Spiels auch nicht von außen. Also wo ist da konkret das Problem?

              • Im Shop kaufen mit Echtgeld meine ich natürlich, sollte doch verständlich rübergekommen sein oder?

          • Naja der Fangtrick ist ein 1A Exploit, nichts anderes.

            Man umgeht die Animation mit nachfolgender Statistik und kann so sicher 100-200% schneller fangen.

            Ganz besonders extrem ist die Auswirkung bei ComDays oder Rampenlichtstunden, wo man dann 200Pokemon/ Stunde fangen kann.

            Wie nennst du sowas?

    • Im April 2021 warten wieder zahlreiche Feldforschungen in Pokémon GO auf euch. Wir stellen euch hier 7 Highlights vor, die sich immer lohnen.

      Das zeigen wir euch hier: Es gibt haufenweise Feldforschungen und […]

    • Im Koop-Modus von Outriders könntet ihr schnell ausgeschlossen werden, wenn ihr mit der falschen Klasse spielt. So ergeht es aktuell vielen Spielern des Verwüsters.

      Das ist die Situation im Koop von O […]

      • Hinweis: 3-Spieler-Koop nicht 4.:) LG und ein schönes Wochenende

      • Das ist einfach 2021🤮 Es geht doch nicht mehr ums zusammen zocken. Nur um Ego ich ich ich. Ich will schnell irgendwas erreichen und alle anderen Sind mir egal. Das Miteinander spielen hat sich so krass ins negative verändert.
        Ich hasse mich dafür so zu reden aber früher war alles besser. Da hat man sich gerne gegenseitig geholfen. Heute stirbt man einmal dumm und ist direkt alleine in der Lobby.

        • Leider richtig und dabei kann’s den Spielern heutzutage auch niemals schnell genug gehen.
          Wer dann jetzt z.B. noch nicht im Endgame ist, der findet eher selten noch Mitspieler für die Story. Und wenn dann auch endlich mal im Endgame angekommen, dann ist die Gear bereits zu schlecht und Schwupps, aus’m Team gekickt 💩

          Einfach immer nur noch dasselbe Spielchen bei Loot-Shootern. Immer mehr Spieler interessiert Story u.ä. nicht wirklich sondern will nur schnellstmöglich Max-Level & -Gear erreichen. Dann vielleicht noch ‘ne Runde damit den Affen raushängen lassen und schon taugt das Endgame eines Spiels nix mehr weil ja bereits Alles erreicht 🙈 Wer dagegen sämtliche Inhalte des Spiels genießt und sich Builds, billige Tricks zum Farmen, etc. nicht einfach auf YT abschaut, der guckt im Endgame meist in die Röhre, weil er mit Max-Gear noch nicht mithalten kann und daher unerwünscht ist. Dauert den Kasperln schon in Raids nämlich zu lang und geht bei Expeditionen auf Zeit dann natürlich mal gar nicht 😉

          Und ja, hätte auch nicht gedacht und hasse es nun auch, wenn ich sagen muss, früher waren Games besser und gerade im Team viel spaßiger. Aber das waren halt noch Zeiten, zu denen nicht jeder Zweite auf’n Gear-Level & Co. geschielt hat, zu denen nicht jede Abkürzung und jeder undenkbare Trick, Glitch, Exploit usw. umgehend auf YT zu finden war. Man hatte sich gegenseitig geholfen und vor allem miteinander Spaß. Heutzutage heißt’s nur noch gegeneinander, jeder will nur noch besser sein als die Mitspieler und dabei ist sich jeder selbst der Nächste, wie ‘ne Kita-Gruppe “Stat-Pussies” 💩

          Tja und jetzt heulen ‘ne Menge rum wegen der Nerfs, von denen sie natürlich betroffen sind, weil sie natürlich nur wieder ‘nen OP-Build von YT abkupfern konnten anstatt sich wirklich mit dem Game zu beschäftigen. Sorry, selber schuld, Outriders bietet halt viel mehr als nur stupide mit MG durch die Gegner ballern und deshalb waren die Nerfs absolut notwendig. Vielleicht bringt das dann sogar richtiges Teamplay ins Spiel, hoffentlich 🙄

          Persönlich kann’s mir aber egal sein, ich lasse mir nicht mein neues Game auch wieder von solchen Spielern kaputt machen sondern suche mir meine Mitspieler diesmal sehr genau aus. Wer nur auf Story rushen und schnellstmöglich Max-Level & -Gear aus ist, der ist bei mir raus und nicht mehr umgekehrt 😝
          Ich hab meinen Spaß mit Outriders und den vielfältigen Build- und Gear-Möglichkeiten 😀
          und was dann den Schwierigkeitsgrad angeht: Challenge accepted 😁

          • Amen

          • Hallo BavEagle,
            würde gern mal mit Dir durch Outrider laufen nur so zum SPASS am Spiel. Meine Denke ist deckungsgleich mit Deiner. Mein Spielername ist “ralf5930”
            Das es schwer ist Gesinnungsgenossen zu finden probiere ich es mal hier.🙂

      • einfaches gegenmittel
        nur mit freunden zocken.

        • Jep, da hast du leider recht. Schade für die MoF Fraktion. Aber nerfen vor buffen und die Serverstabilität sowie Crossplay immer noch nicht im Griff gefällt mir ganz und gar nicht. Da wird die Stimmung bald kippen. Na ja nur ein Entwickler mehr der den Mund zu voll genommen hat. Schade drum, wir haben beschlossen bis nach dem “Patch” am Do zu warten wenn die Server dann immer noch zickig sind und der Inventarbug nicht gefixt ist fliegt es von der Platte. Aber Hauptsache schnell nerfen ob die Server stabil laufen und Bugs noch drin sind ist ja nicht so wichtig… Schade wirklich schade…

      • So viele moglichkeiten bei den talenten und builds und doch sind wieder nur 2 builds relevant. BORDERLANDS 3 lässt grüßen.
        Wie man sieht hat auch PCF es nicht zustande gebracht eine ausgeglichene balance und Vielfalt bei den builds reinzubringen.
        Was hilft mr ein Talentbaum mit 1000 perks wen nur ein paar davon relevant sind.
        Outriders ist wieder nur ein weiterer einheitsbrei.

        • Das stimmt so nicht. In Outriders hast Du recht viele Kombinationsmöglichkeiten, die Sinn machen. Man muss halt nur die passenden Mods und Fähigkeitenpunkte für eigene Spielweise und Wünsche wählen und nicht einfach nur auf YT nach dem derzeit “Best Build” gucken 😉

          Ich spiel beispielsweise ‘nen Pyro und hab 2 Builds, die ich je nach Bedarf verwende. Das ist nur eine Klasse und wahrscheinlich ist weit mehr möglich, theoretisch gäb’s auch den 3., die Volcanic Rounds. Aber die interessieren mich nicht, wäre mir viel zu langweilig und null Spielspaß wenn nur wie Klein Rambo durch die Gegend ballern. Dafür braucht man keine Skills, nichtmal am Controller.

          Für die breite Masse war das aber der leichteste Weg und der Nerf dringendst notwendig damit eben andere Builds dann auch für Leute ohne eigene Ideen hoffentlich relevant werden. Liegt also an den modernen Gamern und nicht am Spiel oder PCF.

      • Es ist ja “leider” nun mal die Aufgabe eines Tanks zu tanken. Ich habe leider keine Ahnung wie genau sich die Aggro in Outriders verhält, ob man spotten kann, ist sie an die DPS gekoppelt, hat man die ganze Zeit Aggro wenn man als erstes in die Gegner rennt etc.
        Hoffe mal für unsere stabilen Freunde das sich das noch ändert. Finde sowas immer schade und auch recht kindisch wenn jemand auf Grund der Klasse ausgeschlossen wird…

      • Hat ja nicht lang gedauert….

      • mein technomancer mate ist froh, dass ich die ganzen kleinen auf mir habe und er die großen weglasern kann

        • Ich denke, so sind Techno und Verwüster im Team auch gedacht …auch wenn der Verwüster tatsächlich den ein oder anderen Buff bekommen sollte 😉

      • Wo ich in den Reviews/Vorabtests gelesen habe,
        dass das Endgame aus Time Trials besteht(halle Genshin Impact),
        da flog der Verwüster raus aus meiner Liste für den Maincharakter.
        Tankklasse und Time Trial beisst sich fast immer.

        Meisst läuft es auf eine Gruppe voller Glaskanonen hinaus.
        Daher finde ich solch ein Endgame auch voll öde.

        Die Story werde ich mir aber mit allen 4 Klassen geben.

      • Wie oft habe ich das schon gesagt, besonders in -bezug auf Destiny 2, wie oft wurde mir da schon gesagt es sei eben ein MMO und kein Solo Spiel (auch hier auf MeinMMO) und dennoch will/möchte jeder oder fast jeder mit dem ich in einem Strike bin alles alleine machen und rennt voraus, es muss halt schnell gehen, mit Spas hat das nichts Zutun, schade.

        Was den Rauswurf in Outrider angeht, das kann ich auch bestätigen, aber nicht mit dem Verwüster, ich Spiele den Techno, und als ich das erste mal in einem Team Spielen wollte wurde ich rausgeworfen, ich loggte ein und da stand ein Spieler und ich dachte mir worauf warten wir noch vielleicht auf einen 3 Spieler oder wie, und Plötzlich war ich wieder in der Lobby, und da stand, sie wurden aus dem Team geworfen, LOL

        Lieber Hersteller bitte ändere das, lass es nicht so werden wie es seit Jahren in Destiny 2 der Fall ist, ändere Schnelligkeit in Clearen um und das man im Team Spielen muss, vielleicht noch das man sich nicht all zu weit vom Team entfernen darf, eine Art Timer gibt es ja schon InGame, wenn man sich z.B. zu weit vom Kampf entfernt zählt es von 10Sec runter, könnte man zweckentfremden.

        Solche -maßnamen oder ähnliches wünsche ich mir schon seit Jahren auch in Destiny 2, aber was Sols wenn der Hersteller da nichts macht kann man halt auch nichts machen, dann Spielt man Outrider eben Solo, und das ist auch einer der Gründe warum ich immer sage, die kommenden MMOs und oder Koop Spiele, müssen/sollen auch alle Solo Spielbar sein, nur so geht es, und die möchte gern Ego Spieler können dann unter sich bleiben.

        • Wie unten schon geschrieben, leider richtig und immer dasselbe. Es kann den Spielern heutzutage nicht schnell genug gehen und dafür ist jedes Mittel recht. Ob der billige Griff in die Exploit-Kiste, den die Entwickler wieder patchen müssen und damit anderen Spielern Möglichkeiten und Aktivitäten nehmen (siehe jetziger Bounty-Patch), oder eben der Kick von ungewünschten Mitspielern, weil Level, Gear, whatever nicht passt, um in NullKommaNix bestmöglichen Loot abzustauben.

          Das war in Destiny und The Division auch nicht anders wenn’s um Raids ging. Null Zeit, erst recht nicht für Mitspieler und Spielspaß beschränkt sich ständig nur auf Belohnungen der Aktivitäten. Das Ganze am besten noch vor’m Release 😉 Miteinander Spaß haben war gestern, heutzutage maximal noch in der eigenen Clique und ansonsten guckst Du meinen Level und meine Gear 💩

          Lässt sich leider seitens der Entwickler kaum gegensteuern. Vielleicht ‘ne Chance auf besondere Belohnung, wenn man mit einem Random-Spieler (auf kleinerem Gear-Level) spielt. Random weil sonst bestimmt schnell der nächste billige Trick ausgepackt wird und genau das ist das Problem: heutzutage finden die Spieler nahezu immer ihre Mittel und Wege, um die Spielmechaniken zu umgehen und wieder nur zum eigenen Vorteil zu spielen.

        • Wer will denn alla Destiny einen Strike zocken, der einen vom Zeitaufwand an einen RAID erinnert, da er 20km Sprungpassage und 40km Laufweg hat? Am Ende öffnet sich die Kiste und ich bekomme „nichts“. Das Sprint Konzept von Outriders ist schon geil, wo es teilweise hängt, ist die Balance und beim Scaling. Wäre das nicht so spürbar, würde niemand einen Tank rauswerfen. Mir persönlich ist das egal, man bekommt auch auf Silber oder Bronze Loot. Die Kernproblematik bei der Sache liegt aber auf der Hand.

      • Ich hab schon einige Coop Games gemacht, jemanden zu kicken wäre mir nicht eingefallen egal wie scheiße es läuft.
        Was mich am Coop aktuell ankotzt ist das Matchmaking, ich bekomm oft Spielerin meine Partie die mit meinen Expeditionslevel nicht mal ansatzweise klar kommen und außer dass die Gegner bei weiteren Mitspielern extrem Spongy werden nix beitragen weil sie so gut wie keinen Schaden machen und verrecken wie die Fliegen….
        Ich bin selber WT15 / exp. Level 14 und spiel zum Farmen auf WT12.
        Was ich alleine schaffe wird da zu 2 oder zu 3 oft eine Qual.
        Das eine oder andere mal war dann nicht mal mehr Bronze drinnen…..

        Das gehört dringend verbessert dass da mehr aufs Lvl geschaut wird.

        Edit :
        Durch die bescheuerten Zeitlimits ist es leider nicht verwunderlich dass die Spieler die “Meta” Builds verwenden bzw. manche dann halt gewisse Klassen nicht dabei haben wollen.

        Edit2 :

        Was zwar nicht zum Thema passt , versucht mal mit eurem Lvl 50 Exp. Gear Freunden zu helfen bei der Story wenn die zb. WT7 oder so sind…..
        Keine Ahnung ob gewollt oder Bug aber da machst du weniger Schaden als mit ner WT1 Waffe und hältst auch entsprechend wenig aus.

      • Das der Verwüster keinen Buff bekommen hat ist traurig. Schlimmer finde ich jedoch den Vulnerability Nerf. Der trifft Verwüster, obwohl er den Technomancer eingrenzen soll.
        Ich hab mein Gear noch nicht ganz zusammen, denke aber, dass sich die Klasse mit dem richtigen Rüstungsset sehr viel besser spielt.

        Es ist Schade, dass die anderen Klassen weniger zum farmen dieser Sets gezwungen werden, und der Patch darauf überhaupt nicht eingeht.

        Wenn man alle Klassen mit Max Gear vergleicht, sind die Unterschiede vielleicht sogar in einem akzeptablen Rahmen. Der Verwüster bleibt im DMG schwächer, trumpft aber hoffentlich mit mehr Standhaftigkeit.
        Nur auf dem Weg dahin haben es die anderen Klassen leichter. Devastator hinkt da nicht nur im Schaden sondern auch im Spielspaß “etwas” hinterher.

      • Wieso regen sich alle das ein TANK nich so viel DMG macht wie andere versteht ihr nich das ein TANK schaden ohne Ende einstecken muss aber im Gegensatz nich viel Schaden macht das is in jedem spiel mit klassen System so 🙄

        • na der artikel hat es dir doch erklärt. man will schnell durch und offensichtlich ist in diesem spiel kein tank zwingend notwenig, somit muss man auf extra damage verzichten a la wertvolle zeit.
          die regen sich nicht auf weil der tank kein dmg macht sondern die brauchen schlicht und einfach keinen tank so wie ich das verstehe.
          ps: selber spiele ich das spiel nicht.

        • Weil Tanks in Outriders nutzlos sind und einfach nicht gebraucht werden.

      • Das ist genau die Kinderkacke die in fast allen Koop/MMO Spielen im Endgame stattfindet. Wer nicht Klasse XY mit Build ABC spielt muss draußen bleiben. Ich find das so lächerlich. Na dann läuft halt mal ne Runde nicht, dann geht man halt mal drauf mit Randoms… So what?
        Wer seinen Selbstwert darüber definiert in Spiel XY so schnell wie möglich alles zu erreichen und sich dann noch zu beschweren es gäbe zu wenig Content….blöde rusher-Kindergartenmentalität.

      • Und warum muss ich dann als achso schwächer verwüster andauern all diese “elite und killer Klassen” nachziehen?
        Ich Räume ganze kampf Räume mit 20 Gegnern aufwerts mit nur einem Angriff leer. Ich finde eher die anderen 3 Klassen extremst schwach, die sollten mal gebufft werden.

        Spiele mittlerweile mit dem Pyro (2 char.) und da werden sogar Kämpfe gegen mobs die ich mit dem verwüster mit 1 grav-sprung weghaue echt ein problem 0o

        • alle anderes klassen werden mit dem nächsten patch genervt machen dann alle weniger schaden blos der verwüster nicht der bleibt so patchnotes sind schon raus

      • ist doch kein neues Phänomen. in Diablo 3 wurde ich als Support barb schon gekickt weil ich keine Cheat Software (maphack) nutzte. bei LoL kann man schlechtes spielen melden bzw konnte ka.
        das Leute aus Spaß mit randoms zocken gibt’s doch eher selten und grundsätzlich sind eh immer erst die anderen Schuld xD

      • Ich spiele auch Verwüster aber auf Blutung, mit ein bissen in Tank.
        Ich liege aktuell bei Expo 10 spiele aber wegen garantiert Gold noch aktuell expo 8 (schwierig einen dritten guten Spieler zu finden, gekickt wird bei uns niemand) liege bei so ca 15-17mio Schaden und stehe immer vorne im gewussel drin und Tank das problemlos. Waffenleech fand ich persönlich nur zum leveln ausreichend, Expo spielt sich ganz anders.

        Ein Freund Spielt Technomancer wir waren vom Schaden am Anfang von Expo gleich auf, jetzt fällt es mir zunehmend schwerer dran zu bleiben, er hat meistens 2-3mio Schaden mehr. Dafür liegt er aber auch öfter im Dreck und kann nicht ansatzweise das Tanken was ich mir da zusammen zieh. Dadurch das ich auch überleben hab ich öfters die runde gerettet weil ich die anderen aufgekratzt habe. Das Problem ist ich hab kein Spott und abunzu schlüpft was durch und zerreißt ihn dann :/

        • Hallo heiße bei psn kogula würde mich gern ab und zu anschließen bin allerdings noch nicht ganz mit der stiry durch habe heute erst das tor passiert

          • Hey, ich spiele auf dem PC und so wie ich das mit bekommen habe funktioniert leider das crossplay noch nicht. Naja genau genommen laufen die kompletten Server nicht stabil xD

        • Genau so sehe ich das auch und meine Freunde ebenso 🙂 ABER es gibt viele Leute die nur DAMAGE Zahlen sehen und NUR das Zählt. Ist zwar Schade aber mit Randoms würde ich NIE spielen.

          • Wir spielen mit randoms auch aus Neugier, wir möchten wissen wie andere so geskillt sind, was für Klassen man antrifft und wenn dann mal nur Bronze erreicht wird ist das kein Weltuntergang. So ne Expo dauert nicht lange aber grundsätzlich erreichen wir fast immer Gold und Silber auch mit randoms und geflamme gibt es nicht weil keine chats vorhanden sind.
            Ich muss auch sagen irgendwie find ich das gut das es kein chat gibt auch wenn das natürlich Absprachen mit randoms unmöglich macht.

      • Mein Problem mit dem Devastator is, dass er keinen Taunt oder ähnliches hat (zumindest nicht das ich weiß, spiele selber keinen Devastator) um Gegner auf ihn zu hetzen. Ich spiele mit nem Kollegen der eben nen Devastator spielt die Story noch zu Ende durch und spiele selber Technomancer. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie oft das vorgekommen ist, dass Gegner ihn einfach ignorieren, an ihm vorbeilaufen und auf mich raufspringen was besonders ab weltenstufe 12 langsam ätzend wird, wenn ich als Techno mit 10k HP und 32k Rüstung fast geonehitet werde. Zu oft kam es vor, dass ich mit 30 Gegner im Gepäck hin und her gerannt bin und gehofft habe nicht zu sterben. Wenn ich als Techno nicht selber nen Heal zur Verfügung hätte, wäre das oft mein Ende gewesen.

      • Genau deswegen spiele ich mit Bro und gut ist. Wenn wir es verhauen, dann sind wir auch (meist, *hust* lag) selber schuld.

      • Dachte immer “Tanks” seien so beliebt (wenn ich an die Zeit in Guild Wars 2 nachdenke was ich lange gezockt habe und gekickt wurde weil ich kein Tank war? Immerhin “sollen” die doch die Feindmassen auf sich lenken damit die anderen die Gegner killen können? Finde sowieso diese Rankings welche Klasse die Beste sei eher dumm und sinnlos. Soll jeder spielen was ihm am besten liegt. Sorry aber nunmal meine Meinung.

        • Ich Block ca. 4x mehr Schaden als meine Gruppenmitglieder.

          Trotzdem fehlt in Outriders ein Aggrosystem das die Gegner auf den Spieler mit der höchsten Rüstung schickt, weil mit Schaden bekommt man die Gegner nicht gegen die andern Klassen.

        • Es gibt keinen klassischen Tank in Outriders. Diese System wie es aus mmos bekannt ist, geht hier nicht auf da man durch schaden heilt. Man hat keine Vorteile weil ein devestator dabei ist, eher Nachteile da man diese nutzlose klasse mit durchziehen muss.

      • Cah0s kommentierte vor 2 Tagen

        Und schon ist die community toxic und trash kiddies. spiel ist nichtmal nen halben monat draußen und die fangen schon mit kicks an. Jeder soll spielen auf was er bock hat und wenn man eine bestimmte klasse nicht im team haben will soll man oder eigene mitspieler suchen oder barbie mit papa spielen gehen. so ein bullshit sowas.

        Finde immer wieder das die spiele dafür eine extra melde option haben sollten, wer sich auf MP einlässt soll damit klar kommen was raus kommt und fertig. das ist einfluss auf spielerlebnis andere und sollte bestrafung geben denn viele werden letzt endlich das spiel wegen so ein scheiß verhalten quitten weil sie nichtmal eine klasse spielen können auf die sie bock haben und evt extrem mögen.

        drecks community alter.

        • Nerz kommentierte vor 1 Tag, 8 Stunden

          Ist leider so, in jedem Spiel. Ob man nun einen rosabezopften Gnom mit der “falschen” Klasse in Wow spielt oder einen bulligen Outrider mit Totenkopfhelm: Wer nicht liefert – fliegt.
          Deshalb spiele ich grundsätzlich solo, bzw. schau mal ob ich nächste Woche ein paar Xbox-Kollegen auf die Raufe bekomme. Randoms gehen mir gehörig auf den Nerv, die habe ich schon vor Jahren aufgegeben.

          • ist halt extrem schade und peinlich sowas. Sollte wie gesagt ne melde option geben und auch in ren regeln(nutzungsbedienungen) stehen, wer sich so verhält bekommt nen fuß in den arsch und tchau.

            Hauptsache dann flennen man finde keine spieler in der MP suche, warum wohl…

            Würde es fun finden wenn die die klasse buffen und sie dann meta wird in ner gruppe, wäre quasi(nicht 100% so) wie samurai in ff14, gab ne zeit da wurde man aus raids usw gekickt wer den spielte, seit 2 dlc’s ist es einer der besten dd’s und man will fast immer einen in der gruppe für den lb z.b. XD

      • Dr4xter kommentierte vor 2 Tagen

        Ich spiele den Verwüster auf Weltrang 15 durch alle Aktivitäten SOLO! Sterben ist eher selten. Kann jetzt auch an meinem Build liegen, aber schwach ist der definitiv nicht! Mit den richtigen Buffs / Kombos teilt der auch ordentlich aus, man muss nur wissen wie!

        • Wissen wie….
          Und auch bisschen Glück haben bei den Mods 😏
          aktuell fehlt mir noch die letzten 2 Stufe3 Mods welche mein Build braucht. Wenn ich die habe muss ich nur noch einmal zuschlagen und die Server gehen down weil alle NPC kündigen.

        • Guten Morgen,
          bitte schicke mir doch mal ein Bild von Deinen Verwüster. Ich will auch mal richtig drauf hauen. (keine Ironie). Ich durchschaue noch nicht richtig die ganz großen Zusammenhänge der einzelnen Perks wie sie sich untereinander beeinflussen.
          Danke schon mal im Voraus

      • Naja mach schon ok Schaden mit meinem Verwüster.
        Vielleicht überlege ich mir ja nach dem Buff meiner Klasse welcher garantiert kommen wird alle die nicht verwüster Spielen aus meiner Gruppe zu kicken.

        • Diabolischer Plan… Auge um Auge… und am Ende ist Welt von Blinden bevölkert 😁

          Spass muss sein, wenn schon die Dummheit mancher Spieler (also die, die andere kicken, nicht du) so traurig ist 😁

        • Süß. Wen interessiert denn dein geblockter Schaden? Richtig, niemanden. Man heilt in outriders durch Schaden, dmg intake spielt keine Rolle solange an austeilt.

          Subjektiv machst du eventuell “ok Schaden”, objektiv sieht das anders aus.

          Ich teile in einer +15exp rund 650mil dmg aus (technomancer), es gab noch nie einen devestators der ansatzweise ran kommt. Die dümpeln bei süßen 80-100mil rum. Kein wunder, dass sie gekickt werden, sehe es auch nicht ein die mit durch zu ziehen.

          • Ist halt schon ein wenig Asi die Einstellung aber ok. Die Verwüster werden gebufft werden, soviel steht fest.

          • 650 Millionen ? Da geht ja noch was bisschen low für einen Technomancer…

          • Spielt die OP Klasse und geilt sich daran auf mehr Schaden zu machen als der Tank, schon echt traurig. Armes Würstchen

          • Du bist halt klasse, im nächsten Leben will ich ein Kind von dir 👍
            Es sollte viel mehr so Pros geben dann wär die Gamingszene so viel besser.

          • Haha das halte ich für ein Gerücht und schick mir bitte einen Screenshot. Ich kenne einen Technospieler der Top spielt und Expos solo läuft und sich mit der Klasse bis ins Detail auskennt und der kommt NIE auf den Schadensoutput. Ich kann viel schreiben, aber das auch WAHR ist, kann keiner nachvollziehen. Ich kenne Verwüster die in Expos mehr Schaden machen als andere Klassen und auf ca. 280mil dmg. kommen. Also BEWEISE bitte (und kein Photoshop bitte LOL).

      • Der Verwüster ist zu schwach? In meiner Gruppe ist ein Verwüster, an den DMG kommt von uns anderen keiner ran, auch nicht der Techno. Und er ist zudem noch untotbar 😁 Auf Expedition 15 finde ich unseren Verwüster unverzichtbar.

        Aber auch egal. Meine Gruppe hat sich jetzt aufgelöst. Die Server 💩 jeden Abend aufs Neue ab. Jetzt haben wir die Situation, das der Host ein Spiel eröffnet und mindestens einer von den anderen beiden nicht mit ins Spiel genommen wird.
        Wir haben jetzt alle drei die PS5 neu gestartet. Nach etlichen malen das Spiel neu starten kommt man dann endlich mal wieder rein und der 💩 geht wieder von vorn los. Beim letzten Versuch wurden die anderen beiden nicht mehr ins Spiel mitgenommen.
        Meine Gruppe spielt jetzt nicht mehr.

        • Der Technomancer hat einen Nerf kassiert, weil der Tank stärker ist?

          • Unser Verwüster hatte im Schnitt auf Expeditionen 15 ca. 200-250 Millionen Schaden. Noch den richtigen legendären Hut und den Mod für 3x Erdbeben und er ist perfekt. Der Techno kam im Schnitt auf 150-180 Millionen. Das war aber auch kein Pest Kugeln.
            Sicher gibt es auch stärkere Techno Builds. Aber keiner von uns spielt irgend einen Meta Build.
            Hab auch noch nen Screenshot hier von ehemals Expedition 11: Unser Devestator 88,x Millionen, der zweite Tank nur 33,x Millionen und der Techno 14,x Millionen.

            • Meta hin oder her, der Technomancer drückt nunmal den meisten Schaden. Wenn du die Aussage ausschließlich auf eure Gruppe bezogen hast, trifft es wohl zu, dass der Verwüster den meisten Schaden macht. Der Technomancer ist selbst nach dem Nerf noch OP, ist fast wie Cheaten.

      • Mal ne ganz andere Frage. Wenn ich kurz vorm sterben bin und mein Outrider ganz laut sagt:

        HURENSOHN

        Meint der mich weil ich schlecht bin oder die Gegner?
        Darf das Wort überhaupt benutzt werden in so einem Spiel?

        • Nein, das darf nicht benutzt werden, Anzeige ist raus.

          Ich hab mich schon beim Support beschwert, die werden das jetzt ändern, in Zukunft heißt es Blumensohn.

        • Das Spiel ist voller Splatter, Gore Effekte und du wunderst dich über ein Schimpfwort?
          Denke Strong Language ist in dem Fall einfach ein Stilmittel um zu zeigen was für ein harter Hund der Charakter ist.

          Und ich unterstelle dem Spiel an dieser Stelle kein fourth wall breaking zu betreiben.

      • Genau deswegen meide ich es die Expeditionen mit randoms zu spielen (spiele selbst Verwüster/Bebenbringer und kann mich nicht über “zu schwach” beschweren). Die gucken sich irgendwelche builds/Guides in YT an und bauen das nach.Verstehen vermutlich die komplexen build Möglichkeiten nicht ansatzweise aber denken sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen.
        Mal abgesehen davon, wenn man die Expeditionen auch solo auf max laufen kann, wozu dann sich überhaupt den mulitplayer mit randoms antun? Hat man durch den Abschluss der Expedition im Multiplayer irgendeinen Vorteil bezüglich Beute o.ä.?

      • Kann ich nicht bestätigen, mein Verwüster ist der King auf dem Schulhof, da können die anderen Larrys einpacken, die haben ja nichtmal Glurak!

      • Kann ich absolut bestätigen!!! Es dauert ewig bis du eine Gruppe findest die dich nicht direkt kickt und eben hat das Spiel für mich den absoluten Höhepunkt erreicht als ich am ENDE der Runde als der Loot gedropt ist gekickt wurde.

        Hab es jetzt deinstalliert und freue mich auf die neue Poe season nächste Woche 🙂

      • Ich spiele NUR mir Freuden und es gibt genug DE Discord wo man viele Spieler finden kann und mit diesen Leuten Spaß haben kann und das zählt. Also ich hatte noch NIE irgendeine Aussage, dass ein Verwüster nicht gewünscht wird und viele sind froh, wenn wir mit sind und die Bosse “antanken” und die dmg Dealer schön schaden machen können. Mit meinem Build bin ich vl. nicht der burst dmg dealer aber dafür gibt es die 3 anderen Klassen. Noch etwas, ich bin derjenige der die meisten Leute in den Expos rezzen muss, eben weil die “only dmg” gehen und somit nichts aushalten, wenn ein Boss sie mal anhustet LOL. UND wir haben dennoch die Expos auf Gold geschafft, wo andere Gruppen vl. gewiped wären.

        Tipp: Sucht euch einen DE Discord Server und Leute die ähnlich ticken wie ihr und somit habt IHR keine Probleme mehr mit diesen “möchtegern Pro-Kiddies”.

        Ich finde es halt Schade, dass ein Nerf gekommen ist, anstatt andere Klassen zu “buffen”. Warum beim Verwüster keine aufladbaren Kugeln gegeben wurde verstehe ich bis heute nicht und in jeden Spiel sind leider Waffenbuilds besser als Fertigkeitenbuilds und da sollte PCF den Hebel ansetzen, um andere Buildvarianten attraktiver zu machen oder Änderungen an dem Belohnungssystem bzw. das “kicken” von Leuten zu bestrafen vor allem vor der Lootvergabe.

    • In Pokémon GO startet diesen Sonntag, am 11. April, der Community Day mit Serpifeu. Wir zeigen euch alle Boni und verraten, wie ihr ihn ausnutzen könnt.

      Was ist ein Community Day? Dieses Event findet jeden M […]

    • Legendäre Waffen sind die mächtigsten Schießeisen in Outriders und nur sehr schwer zu bekommen. Wir zeigen euch 3 Stellen, an denen ihr garantiert ein Legendary findet.

      Was sind legendäre Waffen? Dabei han […]

      • De kommentierte vor 3 Tagen, 6 Stunden

        Um sie dir dann beim nächsten Login und inventory Wipe Bug wieder zu nehmen 😂

      • Hab eine bekommen – Level 19. Der Boss war mir Solo auf Weltstufe 9 zu hart 😀
        Jetzt brauche ich Unmengen an Material, um die auf Level 27+ zu grinden. Nicht so toll ^^

      • Also ich hab bei erreichen von Weltstufe 12 eine legendäre Automatik Rifle bekommen…. Leider keine Maschinenpistole 🥺

      • Es gibt noch 2 weitere garantierte Legendaries, und zwar beim Abschluss von allen Bounties und Hunts. Also alle 10 Monster und alle 10 Kopfgeldjagden abschließen. Ist so weit ich weiß sogar farmbar.

      • Mal ne Frage in die Runde… Behaltet ihr alle legendären Items die dropen oder zerlegt ihr die Sachen die ihr nicht verwendet?

        • Für die mods zerlegen und auf s nächste warten.

          50er werden dann gebunkert wenn ich den mod bereits habe.

        • Zerlegen oder an andere Chars senden, wenn der exklusive Perk nützlicher bei Ihnen ist.

      • Kann mir jemand kurz eines erläuter:

        Ihr schreibt…”gibt es eine goldene Truhe” und darin befindet sich blablibubb.

        Also diese Truhen als Reward für den Aufstieg oder Erfolge, sofern man sie “abholt”, landen die Items doch direkt im Inventar, korrekt ? Ohne das iwie ersichtlich wird welche Items sich nun in der Kiste befanden (was im übrigen ziemlich blöd ist). Das heisst, click ich die Truhe im Menü unterm Erfolg oder whatever an, werden einfach die Items in mein Inventar gelegt und mit all denen vermischt die dort bereits vorher schlummerten, stimmts ?

        Das klang jetzt iwie so als müsste man diese nochmal separat “öffnen” nach dem “abholen” oder dergleichen.

        Nicht das ich iwas nicht mitbekommen haben nach gut 30 Std. ^^ Hätte ja sein können die Landen bei mir im Lager oder so, dort habe ich nämlich noch nie reingeguckt als Beispiel

        • Ja, du hast recht. Den Loot gibt es direkt und man muss es nicht separat öffnen.

        • Wenn Du eine der “Truhen” durch erhöhen des Weltranges erspielt hast und öffnest und aus dem Menü gehst wird dir bevor das Teil im Inventar landet wie bei jeder Waffe rechts unten angezeigt um welche es sich handelt.

      • Das mit Weltstufe 12 ist völliger Quatsch, gibt immer n Random Legendary. Hab auch n ganz anderes bekommen

      • Für diese “Geheime” Quest beim Monolithen gibt es auch ein Legi…

      • Habe mich mal durch sämtliche legendären Waffen durchgelesen, wenn man diese zerlegt und auf andere Waffen anwendet hat man quasi unendliche und teils ziemlich starke Kombinationen…
        Man gehe nur mal von dem Perk “Judgmend Enforcer” der Pistole “Torment and Agony” aus. Wenn man diesen auf einem 1 Schuss Gewehr anwendet, dann macht man wirklich heftigen Schaden ^^ (Perk verursacht beim Nachladen den 5fachen Schaden und die Gewehre machen schon so viel Schaden!).

        Gibt schon nette Kombinationen, man muss sich halt nur ein wenig mit der Thematik beschäftigen.

      • Mittlerweile hab ich glaub alle Legendaries die im Spiel sind. Sobald man einmal 15 farmt, geht das ratz fatz. Man bekommt ja immer 1-3 Legendaries von den Drop-Boxen auf 15 + Gold.

        Allerdings brauch man eine Gruppe, da sonst die meisten Timer kaum einhaltbar sind.

    • In Pokémon GO läuft das Frühlings-Event auf Hochtouren und das Herzstück davon sind besondere Eier-Boni. Doch genau die Event-Eier stehen in der Kritik. Die gewünschten Pokémon sind wiedermal viel zu selte […]

      • RedCat kommentierte vor 4 Tagen

        Ich habe bisher während des Events, mehr als 150 von den 2km Eier ausgebrütet und nicht ein einziges Wonneira erhalten. So viel dazu. 🙄😝

      • erzi222 kommentierte vor 4 Tagen

        ich hatte glaub 2 woinnera, aber meistens ist es doch nur picchu oder das baby maril …. glaub die tage lauf ich nicht mehr viel ist einfach waste … dahingegen war das event letztes jahr viel besser mit riolou. ab und zu hatte ich auch togepi und einmal den kleinen adler … naja typisch niantic halt.

      • Also ich habe nur so ca. 30 Eier ausgebrütet und aus einem ein 98% Wonneira bekommen, aber ein 💯Bummelz (weiß garnicht, wie sich das da rein verirrt hat) also kann ich mich nicht wirklich beklagen, trotzdem natürlich ärgerlich für die, die wirklich Geld dafür ausgegeben haben. Bei mir ist es das Shiny-Glück, das mich verpasst hat (kein einziges Shiny in den letzten 5 Tagen😥)

      • Das event war ja auch insgesamt schon sehr sehr dürtig. Gerade im Vergleich mit den letzten Jahren stinkt das dieses Jahr doch sehr ab. Eierlootpool mit viel zu viel Schrott zugemüllt, DAS neue Event-Poke spawnt sehr selten, bzw brütet viel zu selten (eines aus 100 eiern), quest sind doch völlig verquer (gerade am ersten Tag gab es so gut wie keine Oweis). Warum dann nicht auch Haspiror und Togepi wieder mit Kranz erscheinen weiß auch keiner so genau…

    • Das Abo-Programm von der PlayStation, PS Now, bekommt im April Spielezuwachs. So werdet ihr unter anderem Avengers kurzzeitig spielen können. Das sorgt für Lacher, denn ein Vergleich zum Xbox Game Pass liegt n […]

      • Oh cool, ist Outriders mittlerweile auch im PC Gamepass enthalten? Liest sich so.

        Der Gamepass ist auf jeden Fall ein stärkeres Pferd als PS Now. Aber wenn ich mich recht erinnere hat der Jake Ryan in irgendeinem Interview gesagt das sie auch etwas in der Pipeline haben was in die Richtung geht.

        • Nein, leider noch net…

        • Nee im Gegenteil, der olle Jim
          Ryan schimpft immer gegen das, was er nicht bieten kann, bis ers Jahre später als „the new shit“ verkauft. Über die Abwärtskompatibilität der Xbox One hat er gelacht, nach dem Motto: Wer will schon alte Spiele zocken“ und es hat (leider) 6 Jahre gedauert, bis sie auch nachgezogen haben. Beim GamePass hat er zuletzt gesagt, dass das Modell nicht zur Playstation passt und für Blockbuster nicht geeignet ist….mit anderen Worten: Blockbuster-Titel wie die PS Exklusiven verkaufen sich so gut, dass sie mit nem Abo-Modell nicht so viel verdienen würden.

          Ich denke nicht, dass Sony diesmal wieder so lange wartet, bis ein passender Konter zum GamePass kommt, aber vor 2024/25 rechne ich nicht damit. Die Serverstrukturen müssen erstmal aufgebaut und lauffähig gebracht werden…

          Naja ist auch nicht weiter schlimm, meine PS5 läuft eh nur für die Exklusivspiele, den Rest zocke ich (trotz genialem DualSense!) doch lieber an meinem Elite-Controller. Ich hab mich so sehr an die Knöpfe hinten gewöhnt, dass sich alles andere nach nem Handicap anfühlt.

          • Ich rechne noch nicht Mal 2024/25 damit.

            Sonys einzige Chance wäre es, für Geld eine vorhandene Serverstruktur zu nutzen. Beispiele hier wären Google – was schon Stadia hat, Microsoft – was den Gamepass hat oder Amazon – was Luna bringt. Den Rest werden die finanziell nicht stemmen können.

            Die haben den nächsten Schritt voll verpennt. Da gehts nur um Exclusiv hier, Exclusiv da.
            Bin gespannt, wie das Ganze 2024/25 wirklich für Sony aussehen wird.

            • Denke nicht so schlimm wie angenommen. Die haben einen massiven Vorsprung in der Playerbase. Aber MS macht das echt gut. Ich denke wenn Halo im nächsten Jahr kommt werd sich zur PS5 noch eine Series X gesellen.

            • Sony sind doch ohnehin mit ihrem Playstation Netzwerk auf Microsofts Azure Server umgestiegen. Theoretisch ist die Infrastruktur also da. Aber in der Tat wäre es für Sony und Google vielleicht sogar die beste Lösung, ihre beiden Services zu fusionieren. Sony hätte endlich eine vernünftige Streaming Alternative und bringt ein starkes Line-Up mit, das Stadia einfach fehlt.

          • Stimmt, davon hab ich auch gelesen. Aber ich meine das er auch was gesagt hat das PS Now ausgebaut werden soll. Ich sehe es aber auch nicht ganz so schwarz wie du. Aber wer weiss das schon. Abwarten.

      • Der Gamepass war mein Wechselgrund zur XBox als Hauptkonsole… Was ich bisher an Geld gespart habe ist unschlagbar. So schlecht sehe ich persönlich Avengers nicht… Aber naja die meissten sozialen Kontakte sind noch bei der Playsi….

      • Wollte Square die Avenger Server nicht für Outriders zur Verfügung stellen? Die brauchen die ja nicht 🙃

      • Der größte Fail diesbezüglich von Sony wird hier nicht erwähnt: Mit PS Now auf der PS5 können NUR die PS4 Versionen geladen werden!!! Obwohl im Store bei Avengers und Borderlands 3 steht: „Kostenlose PS5 Version enthalten“ 🙈

      • Ich bin echt am überlegen nach 4 Generationen PS auf die XBox umzusteigen… der Gamepass hilft da schon sehr.

        • Hab ich auch gemacht, gibt auf der PS5 nichts was mich interessiert und so Sachen wie God of War usw, kann man auch in zwei-drei Jahren nachholen wenns die PS5 Pro gibt.

        • Hab zwar die Ps5 und war seit der Ps1 dabei, aber ich habe mir zum ersten mal ne Xbox gegönnt. Was die Zukunft sagt weiß ich nicht, aber zur Zeit finde ich die Xbox als die bessere Wahl, auch wenn der Controller im Vergleich zum Ps5 Controller Müll ist. Aber das Spieleangebot, allein wegen dem Gamepass, ist zur Zeit ungeschlagen bei der Xbox.

      • Habs mir tatsächlich nochmal auf der PS5 angeschaut dank kostenlosem upgrade, nachdem ich auf der 4 bereits nach 2 Std. wieder gelöscht habe weil es wirklich grottig war – da besteht auch kein Zweifel.

        Tjoa, ist auf der PS5 immer noch genauso scheisse wie vorher (und wir reden wirklich über richtig krass beschissen) – nur halt hübscher.

        Diese Kämpfe, jesus, schlechter geht’s wirklich nicht.

        • Wenn du Avengers vorher gekauft hast ist das PS5 Upgrade natürlich kostenlos und einfach. Aber über PS Now kommt man nicht an die Upgrades 🙈. Da müssen die dringend nachbessern!

      • Als switch besitze gucke ich neidisch auf den Service bei Nintendo bekommst alte snes / nes Spiele die zwar nett sind aber naja. Wenn ich zwischen PS oder Xbox würde ich die xbox nehmen weil der Pass auch für den PC einfach hammer ist für beide Plattform plus ea pass.

      • Was ein kläglicher Versuch… 😅

      • Ich würde nicht sagen, dass Sony versucht hat mit Avengers zu “kontern”. Immerhin wurde von Sony selber gesagt, dass sie nicht vorhaben sich in diese Richtung (Fokus auf eine Art Netflix im Gamingbereich) entwickeln zu wollen. PS Now ist definitiv das schlechtere Angebot, wenn man beide vergleicht, aber PS Now und XBOX Gamepass stehen auch nicht miteinander in Konkurrenz.

      • Also wenn man überhaupt Service vergleichen kann, wäre das nicht das ps+ angebot jeden Monat und der Game pass? PS now is schließlich primär ein Streaming Service.

        • Nicht wirklich. Da man bei PS Now vermehrt darauf achtet das die Spiele Downloadbar sind und es werden dort immer mehr, kann man es schon mit dem GamePass vergleichen. Dagegen ist Ps+ kein Gaming-Abo, sondern die bezahlte Berechtigung für den Onlinezugang zu vielen Spielen. Die Spiele selbst sind ne dreingabe um das Abo schmackhafter zu machen.

      • Keine Ahnung warum sich wieder einige aufregen…
        Also ich für meinen Teil freue mich. Borderlands 3 schon lange durch, aber Avangers hatte ich schon die ganze Zeit im Visier, allerdings wegen der schlechten Berichte meine Zweifel.
        Habe bis jetzt mal 3 Stunden gespielt und habe meinen Spaß.
        Für mich bislang also eher eine Bereicherung durch PS Now. Aber Geschmäcker sind halt verschieden…

      • PS+ und PS Now ist nichts gegen den Xbox Game Pass, aber leider hat Sony weiterhin die besseren und vorralem exklusiven Spiele

        • Wenn man nicht auf 3rd Person Action Spiele steht, hat Sony absolut nichts zu bieten :/

          • Erstens das und zweitens werden die Spiele -ja, ich wage es zu sagen- langsam fad. Das Story-Setting ist sich z.T. sehr ähnlich: Junger Held wider Willen, der Allen zeigt wo der Frosch die Locken hat, total was Besonderes, keine nackte Haut usw.: Horizon, Spiderman, GoT. Alternativ steht auch Vater-“Kind” im Mittelpunkt. GoW, TLou und Death Stranding-Babyschleppen 😉. Hinzu kommt das es bei vielen Spielen der 2. Teil ist.
            Ja, das macht Sinn, wenn man den ersten Teil mochte, zeugt aber davon, dass man es sich einfach macht und die Erfolgswelle abreitet. Freuen wir uns auf TLoU IV…

            Ich bin eigentlich total für 3rd Party-Storygames, Geralt ist mein Gott, ich mochte auch GoW, Detroit und DS, bei GoT ging mir schon langsam die Luft aus. Deshalb habe ich mir damals die PS4 geholt und wollte eigentlich auch die PS5. Wo ich aber nun den Initial-Sale verpennt habe und später in einem 18 Sek. Zeitfenster die XSX ergattern konnte (Kollege hat es nicht mehr geschafft 😁).
            Ich bin echt happy soviel “Pech” gehabt zu haben, denn aktuell sieht es nicht so aus als könnte oder wollte Sony mit irgendwas Kundenfreundlichen kontern. Und ob die Hardware mit der XBox mithalten kann wird man erst 100% sehen, wenn mehr NextGen-Spiele auf den Markt sind.

            MS vermarktet das XBox/GP-System recht aggressiv, die wollen mehr vom Kuchen. Da werden noch einige Goodies kommen, selbst wenn sie draufzahlen.
            Die hamsja.
            Sony ruht sich ein wenig auf dem PS4-Erfolg aus und das könnte sich rächen.
            Und als Kunde freu ich mich, dass MS scheinbar ausflippt und Kunden für kleines Geld mit (neuen) Spielen zuschmeisst, hehe.

            In diesem Sinne gehe ich jetzt Outriders zocken, ein Spiel dass ich mir nie gekauft hätte, weil Shooter eigentlich nicht meins sind (s.o.), aber im GP schön suchten kann.

            • Dazu kommt noch dass die Xbox komplett abwärtskompatibel ist, sollte ich mal Lust auf ein altes Spiel haben wie zB Fable 1, Red Dead Redemtion oder Conker Live and Reloaded, dann kann ich dies.
              Versuch mal auf der PS5 ein PS3 Spiel zum laufen zu bekommen.

          • Ja, sehe ich ganz ähnlich. Sony hat so viele klasse IP’s in der Schublade, aber scheinbar fahren sie nur noch die “3rd-person-singleplayer-action-adventure” Schiene. 🙁
            Ja, das ist ihr erfolgreichstes Genre, aber langsam ist da einfach die Luft bei mir raus. Ständig wieder alter Wein in (hübschen) neuen Schläuchen.

            Jetzt wird der (13te?)Ratchet & Clank Teil wieder im Voraus als das innovative AAA must-have-Spiel beworben, Uncharted wird künftig wohl an ein anderes Studio abgegeben, weil Naughty Dog mal was anderes machen wollen und der X-te God of War Teil ist ja auch bereits angekündigt.

            Dafür bleiben viele IP’s, wie Twisted Metal, Motor Storm, Sly Cooper, Jak&Dexter, Warhawk, Killzone, Resistance, Wipeout, etc einfach ungenutzt in der Entwicklerschublade.

            Und auch keine exklusiven (westlichen) Rollenspiele, Shooter, Strategiespiele, etc am Horizont zu sehen.

            Ich mag mich irren, aber ich habe den Eindruck, die Spielediversität hat bei Sony seit der PS2/PS3 Ära massiv abgenommen. 🙁

      • PS Now kann nicht mit Game Pass mithalten, nicht mal 1%.

      • Mal fernab irgendwelcher Diskussionen Now vs. Pass, die so lästig und überflüssig wie sonst nur was sind (aber das sind diese Zwei-Lager-Diskussionen immer. Wie so Dreijährige aus’m Kindergarten: “Nein! Doch! Nein! Doch!…”) und mir immer nur aufzeigen, wie eingeengt der Blickwinkel mancher ist, hat eben jeder seine Präferenzen.

        Wo spielen die Freunde, welche Titel bevorzugt man, usw. usw. Danach richten sich doch meist Hardware und ggf. Abos. Technisch erfinden die Hersteller alle das Rad nicht neu.

        Ich nutze Now, zum einen weil der Nachwuchs auch gerne noch mal die guten alten PS2 und PS3-Games spielt und zum anderen, weil ich eben meist auf der Sony-Kiste unterwegs bin. Nichtsdestotrotz steht dennoch noch ‘ne Box rum (wenn auch ungenutzt) und der Gaming-Laptop ist irgendwo beim Lütten…und entsprechende Abos/Dienste haben sie alle.

        Insofern freue ich mich durchaus über das Line-Up; und ob es nun Flops oder nicht sind, entscheidet immer noch mein ganz persönlicher Unterhaltungs-Gradmesser und nicht irgendwer sonst.

        *mal davon ab, wird Now ja mittelfristig deutlich aufgepeppt…schauen wir mal, was da kommt.

    • Das Frühlings-Event in Pokémon GO geht in die finale Phase und einige Trainer dürften noch nach Azumarill für die Sammler-Herausforderung suchen. Wir zeigen euch, wie ihr an das Pokémon kommt.

      Wofür brauc […]

      • Ihr habt manchmal echt komische Sichtweisen.

        15 wilde Owei fangen ist langwierig aber Chaneira steht bei einer Runde mehrfach rum?

        Also ich fang eher 25 owei aktuell als das ich mehr als ein Chaneira in der Wildnis sehe.

        Ach was mir noch aufgefallen ist, fast alle rüpel kämpfen mit Owei.

        Ein günstiger Zeitpunkt wenn man noch ein gutes crypto Kokowei sucht.

        • Also ich persönlich fange bei einer Runde mindestens 5 Chaneira und die dauert etwa eine Stunde. Klar, ich komme da auch problemlos auf 15 Owei, doch eine Stunde für eine Quest zu nutzen, ist schon etwas langwierig, finde ich.

          • dann hast du mit wilden chaneira weit mehr Glück als ich😉 In 30min. (So grob meine Runde) seh ich 1 maximal 2, dafür 20+ Owei. Dazu immer wenn ich mal einlogge sind 1-3 owei da + fast jeder rüpel.

            Naja es gibt ja eigentlich nur 2 Quests die man aktuell machen will(zumindest ich), 15 und 25 Owei.

    • In Outriders treibt ein fieser Bug sein Unwesen, der betroffenen Spielern den gesamten Loot klaut. Die Entwickler haben bereits reagiert. Wir zeigen euch den aktuellen Stand des Problems.

      Das passiert gerade: […]

      • Hab bisher nur 1 Match per Randomsuche gemacht und das war ne totale Katastrophe.
        Seitdem ist die Lobby auf privat.

        Spiele die meiste Zeit mit Junior und nem Kumpel, da hab ich derzeit pro Abend 2-3 crashes mit dem 0000000008 UE Error 🤷‍♂️
        (Die scheinen aber zumindest bei mir mit dem Inventar öffnen/schließen zu tun haben denn zu 90% crashts irgendwann beim Inventar schließen)

        Bisher ist mir mein Equip aber noch erhalten geblieben.

      • Ich finde sowieso nie irgendwelche Leute über die Spielersuche. Das ist echt ein Manko da ich gerne Multiplayer spiele. Man müsste halt einfach eine Mission zusammen machen können und danach wieder getrennt werden. Aber gut nach dem Bericht werde ich wohl doch besser solo weiter spielen.

        • Selber hosten, da kann nicht viel schief gehen.

          • Also du meinst den Gruppenstatus offen zu lassen? Meine Destiny Jungs mögen leider kein Outriders/ist ihnen noch zu teuer, daher bin ich erst mal allein unterwegs

            • Ich hätte allerdings Leute auf dem PC mit denen ich zusammen spielen könnte. Leider funktioniert das Matchmaking mit dem PC von PS5 ja nicht…… also was Multiplayer angeht ist das noch ne ziemliche Baustelle.

      • Oha das ist eine Situation die so überhaupt nicht für ein Loot Spiel geht.
        Da muss schnell Besserung her, das geht ja garnicht.

      • Danke für die Warnung, wollte heute Abend das Random Matchmaking mal testen. Da lasse ich aber jetzt die Finger von. Bleiben wir bei Crossplay aus, geschlossene Lobby und Freunde über Codes only. Ist für ein MP-Titel ein no go, hoffentlich bekommt PCF das schnell in den Griff.

      • Spielen mit festem Team Ps4, 5 und Series X.
        Am er wenigsten disconnects hatten wir wenn die SX der Host war. Was gar nicht geht ist der fehlende Voice Chat. Verliere ich aber meinen Loot deinstalliere ich das Spiel erstmal. Tut mir leid für die Leute. Das wäre mein Alptraum nach 3 Tagen zocken mit leeren Händen da zu stehen.

    • Noch bis zum 8. April läuft in Pokémon GO das große Frühlings-Event. Ihr könnt also noch über 2 Tage die Boni ausnutzen. Wir zeigen euch, was ihr nicht verpassen solltet.

      Das ist das Frühlings-Event: Mit di […]

    • Der Twitch-Streamer DiazBiffle hat in Call of Duty: Warzone einen spektakulären Sieg errungen. Dafür schaltete er 4 Gegner kurz hintereinander aus und ließ sein Team vor Freude laut rumbrüllen.

      Das ist die […]

      • Gerade eben hat Nickmercs ein tolles kurzes Video auf Twitter geladen. Wie Cloakzy ebenfalls ein ziemlich geiles 1v5? sprich Zwei Teams am Ende ausschaltet. Und Nick das ganze praktisch kommentiert und mithilft obwohl er tot ist.

        Klar ist es eine starke Leistung. Gerade in Warzone mit diesem Dreckssound, aber kommt bei vielen Top Spielern doch immer mal wieder vor 🙂

      • Im Clip sieht man gut, wie der Streamer vorging.

        Er nutze 50 Schuss FFAR um damit 3 Gegner zu downen und dem Vierten Shieldcrack zu drücken, damit man nur noch nen Bodyshot mit der Kar98 braucht.
        Hat er das gut gespielt?Natürlich. Aber das einzige was ich sehe, ist wie überzogen die FFAR ist. In einem Battleroyal sollte man ein 1 vs 4 immer verlieren und nicht in der Lage sein mit 50 Schuss dreieinhalb Gegner umzuhauen. Vorallem nicht mit einem AR in einem Haus. Nur MPs und Shotguns sollten hier dominieren. Der Clip beeindruckt mich daher gleich viel weniger. Wenn er das mit irgendeiner anderen Waffe gebracht hätte. Hut ab. Aber die FFAR ist einfach fader Beigeschmack.

    • Outriders ist seit dem 1. April für alle Plattformen verfügbar. Wir wollen nach fast einer Woche Spielzeit von euch wissen: Wie kommt der Loot-Shooter bei euch an?

      Das ist Outriders: Der Loot-Shooter vom E […]

      • Ich denke es profitiert sehr stark von der zurzeit schon verdammt lang anhaltenden Spieleflaute, auch weil so viel verschoben wird. Ich hatte es nie auf dem Schirm und auch nur deshalb angeschaut und gekauft. Sah von außen nicht wirklich so aus, als wäre es das Geld wert. Mich kitzelte aber die Kombi aus einem Division (wo Teil 2 es richtig verkackt hat) und einem Diablo (bin großer ARPG Fan und brauchte Überbrückung für die in 2 Wochen startende POE Liga). Dahingehend wurde ich bisher, mitten in der Kampagne und spiele fast alles in nem Duo, wahrlich nicht enttäuscht. Gear System samt Perks und Stats tun dem Genre richtig gut und das recht schnelle, aggressive Gameplay gefällt. Grafisch und technisch wirkt es eher so, als könnte das Spiel schon einige Jahre auf dem Markt sein, vor allem durch zahlreiche unfassbar unnötige Cutscenes. Aber das Gameplay bockt, holt mich genau da ab wo Division (2) versagt hat und wo ich mich wohl fühle. Das es mal “fertig” auf den Markt drängt ist erfrischend. Auch wenn ich Fan von Live Service bin, so freu ich mich auch tierisch auf die nächste POE Liga. Ich kann also wohl wenig Content von Outriders in Zukunft erwarten aber als kurzzeitiger Lückenfüller kommt das Spiel wirklich passend und ich werde hoffe ich mal noch bis mindestens Ende nächster Woche viel Spaß damit haben.

      • Mich lässt das Spiel komplett kalt, weshalb ich es auch nicht gekauft habe 😊

      • Ich hatte es schon als uninteressant abgestempelt, bis mehrfach betont wurde, dass es kein Service Game ist. Als dann das Spiel in den GamePass aufgenommen wurde, war für mich klar, dass ich es zumindest mal ausprobieren muss. Und ich bin begeistert! Hat mich direkt gefesselt und macht einfach Laune! Und ähnlich wie bei Monster Hunter World kann ich einfach irgendwann nach Abschluss der Story aufhören, wenn ich genug vom
        GamePlay hab, und habe dann nichts verpasst.

      • Ich bin sehr begeistert von dem Spiel, hat einen simplen Grund, es ist zwar rng vorhanden, aber das Spiel versucht mich nicht einzuschränken wie zum Beispiel es Bungie immer wieder versucht, im Gegenteil es lässt mir jegliche Freiheit meinem Char so zu bauen wie ich ihn möchte mit überschaubaren Aufwand, legt dabei aber einen ordentlichen Schwierigkeitsgrad vor, das finde ich sehr gut, da es kein Gaas ist hat es halt nicht den Anspruch seine Kunden dauerhaft durch seltsame Grind Mechaniken zu binden, wodurch sich Grind schnell wie Arbeit anfühlt.
        Das Gameplay insgesamt ist gut, offensiv und macht einfach Laune.
        Story ist ansich auch echt nicht schlecht, hat halt diesen etwas abgedroschenen rauen actionfilm Ton den man mögen kann aber nicht muss, wie in den meisten Spielen dieser Art ist das aber eher Mittel zum Zweck.
        Ist halt ein guter Spaßigen Lückenfüller mit dem man sicher auch mehr Zeit verbringen kann wenn man möchte und alle Klassen hoch zieht etc.

      • Anhand der Demo kann ich sagen, dass Outriders an sich ganz okay ist.
        Technisch kann man nicht über das Spiel meckern. Selbst mit einer 6 Jahre alten Grafikkarte kann man das Spiel gut auf Ultra spielen. Es gibt zwar ein paar kleinere Bugs, aber das stört mich wenig.

        Wenn ich meckern müsste, dann aus subjektiven Gründen. Die Klassen sind cool, aber wirklich vom “Hocker” haut mich keine davon weg. Der spielbare Charakter sieht aus wie ein Schrank (egal welches Geschlecht), aber ich kann mich damit arrangieren, da es (wie in MHW) eben in die Welt passt.

        Im Grunde hätte ich nichts zu meckern. Jedoch würde ich von einem Kauf zum Vollpreis abraten. Man weiß nie wie viel Content noch kommen wird und wie sich das Spiel entwickelt. Dann lieber 1-2 Jahre warten und das Spiel für nen 20er im Sale inkl. Bugfixes und DLCs holen.

        • find ich ein bisserl unfair um ehrlich zu sein.
          Man muss das Game ja nich mögen…aber wenn man 60 euro für nen Horrorgame z.b bezahlt, welches man nach 15 stunden max durch hat, dann kann man auch Vollpreis für ein Game wie Outriders bezahlen wo man mit Hauptstory+Nebenzeugs locker schon an die 40 stunden verbringen kann.
          Dazu kommt dann ja noch das Diablo-ähnliche Endgame wo man halt für seine Builds farmt.

          Das mag einen ja nich Monate bei Laune halten…aber den Preis ist es mMn völlig gerechtfertigt.

      • Ich habe bisher Spaß am Spiel und bin von technischen Problemen bisher weitest gehend verschont geblieben.
        Hier wird ja aber auch dran gearbeitet also für mich erstmal okay.

        Story fühlt sich bissl wie nen alter Action Streifen an auch gerade zum Teil die Texte. Ich mag’s.

        Das Gameplay an sich, bringt richtig Laune ich bissl Diablo meets Division mit einer Prise Anthem.

        Im großen und ganzen ist es wie ein schöner Besuch im Restaurant die Straße runter. Das Essen ist gut, das Personal immer freundlich, bemüht Fehler gleich zu verbessern und ich bekomme was leckeres zu Essen. Gehe am Ende zufrieden wieder Heim.

      • Tim kommentierte vor 5 Tagen, 1 Stunde

        Für mich ein absolutes top Spiel.
        Die Demo hatte mir schon gefallen und zu Release ging es dann endlich richtig los.

        Die Grafik gefällt mir gut
        Das Gameplay macht richtig Laune
        Der Schwierigkeitsgrad ist schön knackig
        Der loot ist sehr befriedigend
        Die Story packt mich richtig, was vermutlich auch ab dem Setting liegt was mir einfach absolut zu sagt.

        Bugs hatte ich bisher keine. Die Server Ausfälle sind Verziehen denn sie machen das Spiel nicht schlecht.

        Ich hoffe das die Entwickler ihren gewünschten Erfolg erreichen damit zusätzliche Addons erscheinen.

        Wenn nicht dann ist es dennoch ein mega Spiel und bisher für mich den Preis auch Wert.

      • Geiles Game mit coolen Build System, einfach, aber sehr effizient. Knackiger Schwierigkeitsgrad mit solider Shooter Mechanik. Werde meinen Spaß mit dem Game haben!

      • Konnte es leider noch nicht spielen, da meine Coop Gruppe Crossplay unterwegs ist.

      • Meine Erwartungen wurden ein gutes Stück weit übertroffen.
        Anhand der Demo war für mich klar, dass mir das Gameplay, das Setting, der angepisst/sarkastische Hauptcharakter und das Lootsystem gefallen. Starke Zweifel hatte ich allerdings bei der Spielwelt. Die Abschnitte, die in der Demo zu spielen waren, wurden zu häufig durch diese kleinen Gebietswechselsequenzen unterbrochen. Zudem sahen die Areale so zufällig aus Deckungsobjekten zusammengewürfelt aus.

        Gerade hier hat mich die Vollversion dann doch ein Stück weit aus den Socken gehauen. Die Kampagne hatte super abwechslungsreiche, stimmige und richtig hübsche Zonen im Angebot. Auch die Länge der Kampagne hat mich durchaus überrascht.

        Der zuweilen knackige Schwierigkeitsgrad (wenn man es denn über die World-Tier zulässt), hat mir sehr gut gefallen. Gleichzeitig transportiert das Spiel herrlich diesen Diablo-Effekt: der Charakter wird sehr spürbar mächtiger, einige Mods sind derart cool, dass ich zeitweise nur noch blöd grinsend vor der Glotze sitze während sich meine virtuellen Gegner in ihre Bestandteile zerlegen.
        Man findet immer mehr, immer kaputtere Kombinationen und bekommt so eine wunderbar absurde Charakterentwicklung – etwas das fast alle Lootshooter bisher nicht hinbekommen haben, weil sie deutlich zu restriktiv/konservativ mit der “Power Fantasy” umgegangen sind.

        Entsprechend gehört das Spiel für mich auch eher in eine Sparte mit Diablo, und weniger zu Spielen wie Anthem/Division/Destiny.

        Ärgerlich finde ich allerdings, dass sich die Expeditionen im Endgame rein um Timer drehen. Da hätte ich gerne noch eine Alternative gehabt – wie einen dynamisch steigenden Schwierigkeitsgrad der Marke “versuch so weit zu kommen wie nur möglich” als Kontrast zu “machs so schnell wie möglich” :>

        Wie dem auch sei, für mich persönlich ein klasse Spiel. Wenn jetzt dann noch Crossplay und Coop im allgemeinen mal richtig rund laufen, hab ich nicht mehr viel zu meckern.

      • Macht mir viel Spaß. Was ich mir wünschen würde sind Loadouts, ein größerer Stash und die Möglichkeit Favoriten zu definieren um versehentliche Verkaufen bzw. zerlegen zu verhindern. Also reine Luxusproblemchen. Sonst steht hier ja schon alles, brauch man nicht wiederholen.

      • Bigben kommentierte vor 5 Tagen

        Also für mich persönlich ist outriders die Überraschung überhaupt. Am Anfang war ich skeptisch .Die Grafik hat mich nicht geflasht und Steuerung am Anfang etwas hakelig. Aber je länger ich gespielt habe desto besser wurde das Spiel!ich spiele auf der xbox series x mit dolby atmos und der Sound ist einfach nur geil. Brachial und wuchtig!Die Musik finde ich auch passend. Ich mag einfach dieses Macht Gefühl bei diesem Spiel. Trotz kleiner Schwächen ist outriders ein geiles Game geworden!!Schade das es kein live Service gibt. Outriders ist ❤auf den zweiten Blick!

      • Accipiter kommentierte vor 5 Tagen

        Ich hatte keine Demo gespielt, vorher nichts über dieses Spiel gelesen, aber am Nachmittag den 1.4. bin ich über dieses Spiel gestolpert und hab es gleich gekauft und hatte es auch pünktlich 18 Uhr fertig installiert.
        Zum Glück konnte ich auch immer spielen, ohne irgendwelche Probleme, außer als die Server down waren. (PC)

        Nach 30 Stunden hatte ich die Story und sämtliche Nebenquests durch und bin immer noch total begeistert.
        Ich spielte komplett solo, immer auf der höchsten Weltstufe mit einem Technomanten.
        Erreichte kurz vor Abschluss der Story Stufe 30 und Weltrang 14.
        Jetzt spiele ich Expeditionen Solo schaffe Stufe 10 aber bei Stufe 11 muss ich gerade sehr schwitzen. Will unbedingt ins 👁 des 🌬 und werd als nächstes einen Verwüster durch die Story spielen.

        Das letzte Mal, dass mich ein Spiel so packte, war Mass Effekt 1. Komischerweise erinnert mich auch Outrider mehr an ein Maß Effekt mit einem Diablo Einschlag, als an Division oder Destiny.
        Die Story ist für mich absolut spannend und hat mich öfter mal mit offenen Mund dasitzen lassen. Grafisch find ich nix zu meckern. Das es technisch noch besser geht, sollte klar sein, aber alles ist stimmig, sieht teils wunderschön aus und ich glaube die Entwickler haben wirklich mit viel Liebe an dem Spiel gewerkelt.
        Die Ladepausen waren für mich nicht störend (SSD) und haben mich auch nicht aus dem Spiel gerissen. Eher waren die für mich ein kleiner Moment zum verschnaufen.

        Unterm Strich ist der Erfolg mehr als verdient und ich empfehle diese Perle jedem weiter.

      • DonnieBrasco kommentierte vor 5 Tagen

        Wunderbares Spiel das mir sehr viel Freude bereitet. Klar gab es einige Serverprobleme, aber dies zeigt dass Outriders bei den Spielern gut ankommt und viele Spielen wollen.
        Es läßt sich sehr angenehm spielen, das Crafting macht Spaß, man ohne Probleme sich im Skill Tree ausprobieren, dank kostenloser Zurücksetzung.
        Aber das Hauptaugenmerk ist die phantastische Story, die immer wieder überrascht und gefesselt hat. Immer wieder hab ich das Gefühl gehabt in einem atemberaubenden Film teilzunehmen und konnte gar nicht abwarten wie es weiter geht.
        Ich werde bestimmt die Story öfter durchzocken. Mit jeder Klasse einmal.

      • Ich bin noch unsicher. An Anfang dachte ich mir, dass es eher ein durchschnittliches Spiel ist und wegen der allgemeinen AAA-Flaute größere Aufmerksamkeit bekommt. Aber durch die durchaus positive Resonanz bin ich doch was neugierig geworden. Da es eh im Gamepass ist, werd ichs wohl mal antesten wenn die Server stabiler sind.

      • Ich muss sagen je weiter man im Spiel kommt desto besser wird es, von den Server Problemen mal abgesehen, die aber inzwischen anscheinend gelöst wurden, oder liegt es nur daran das die meisten schon mit der Story durch sind und nur noch Expeditionen Spielen, worauf ich mich auch schon freue.

        Leute jetzt mal im ernst, ich bin jetzt bei der Wüste angelangt WS 11 und Char Lvl 30, und ich muss sagen, die Maps sehen ja mal Hammer mäßig aus, TOP Arbeit, und Lob an den Designer.

        Ich dachte mir so, an was erinnert dich das, ach ja, Indiana Johns, oder eher Tomp Raider, egal irgend so was, die Tempel und Mausoleums sehen einfach zum niederknien aus, davon hätte ich gerne noch mehr, viel viel mehr.

        Also für mich eine ganz klare Kaufempfehlung an alle die sich noch nicht sicher sind, kauft wenn ihr auf Shooter/Lootshooter und dergleichen steht, kauft den wenn nicht verpasst ihr echt was.

      • Ich finde es ganz cool. Mit der Gruppensuche werde ich aber irgendwie nicht so richtig warm.

      • Wenn man die crashes und serverprobleme mal beiseite lässt ist es einfach ein gutes game. Ich bin zufrieden damit

      • Hab es auf der Xbox SX gespielt und recht schnell deinstalliert. Die Story und Dialoge waren fürchterlich. Spielerisch denke ich kann ich solche Spiele einfach nicht mit einem Controller spielen, treffe da einfach nichts. Werd es irgendwann auf dem PC versuchen, wenn es um einiges günstiger ist, vielleicht gefällt es mir dann spielerisch (ganz sicher nicht von der Story)

        • Die Story hat mich ehrlich gesagt noch am meisten positiv überrascht. Ich wollte eigentlich nur ballern und looten. Aber die Geschichte und die Welt finde ich bis jetzt total interessant und spannend.

          Die Zwischensequenzen finde ich teilweise zu kurz, da hätte ich gerne mehr gehabt. Und das sage ich als Spieler des Typs” skippen und weiter ballern”.

          Die Dialoge sind gerade am Anfang allerdings wirklich nicht das Gelbe vom Ei, das bessert sich im Laufe der Story allerdings noch ordentlich finde ich.

      • Jo viel besser als Destiny und The Division, mein neues Lieblingsspiel Shooter

        • Jup, geh ich 100% mit, auch mein neuer Lieblingsshooter

          D2 und TD2 dürfen bei PCF gern Nachhilfe nehmen

          • Ich würde mit für Outriders wünschen dass es so poliert und eine Tripple A Produktion wie Division und Destiny ist. Manch einer würde wohl auch lieber Langzeitmotivation durch gaas haben wollen. Auch gerne zumindest ein wenig mehr Kreativität bei den Waffen als nur ballistische zu verwenden. Aber Kampfsystentechnisch ist das Spiel um so viele Längen besser da Kombination aus Klassen/Fähigkeiten Mods (Loot) und passiven Perks einfach so gut zusammenpassen mit der Designentscheidung offensives Gameplay zu fördern durch die Heilungsmechaniken ….

            Da haben die sich auch echt kreativ ausgetobt bei den mods….
            Ich muss auch sagen dass sich wohl noch nie so viel und so intensiven Spaß mit einem PvE Shooter hatte. Auch wenn das Spiel Story RPG Technisch niemals mit der Mass Effect Trilogie mithalten könnte.

            Von der Immersion, und dem Gameplay fühlt sich das Spiel auch etwas wie ein Modernes Mass Effect 2 an. Nur das Waffenhandling bei BioWare war immer relativ für die Katz. Gefühlt haben sich nur Schrotflinten in irgendeiner Form wuchtig angefühlt….

      • habs mir gestern einfach mal geholt. Hab etwas Zeit und Warzone bockt grade eher weniger. Aber hab es noch nicht gezockt. Aber freu mich auf eine neue Welt 🙂

      • Vor 2 Tagen geholt reingezockt und ENDLICH mal das Destiny feeling gehabt. ( Destiny 1 natürlich)

        Das Spiel hat mich abgeholt von Day 1 ab der 2ten hälfte der 1ten Stunde (Intro war ein wenig müßig zu spielen bis die Hyänen – Kuh vorbei lief)

        Ab da ging es Berg auf Kampagne durch auf WS7 und nu ab in die Expeditionen.

        Die Welt ist super genau mein Geschmack.

      • Ich war nach der Demo noch skeptisch ob es was für mich ist als Open World Fan. Aber durch den Gamepass habe ich dem Spiel noch ne Chance gegeben und hab es nicht bereut 🙂
        Das einziges Problem für mich ist, dass ich noch nicht die richtige Einstellung für Controller gefunden habe um besser das/die Ziel/e zu erwischen.
        Generell würde ich mir eine Einstellung wünschen dass das Fadenkreuz ständig zu sehen ist, denn der Minipunkt, den man so gut wie nie sieht, macht es mir schwer das Ziel vor zu justieren. Da liege ich beim ersten anlegen ständig daneben und die Zielhilfe ist da auch keine große Hilfe.

        Gruß

      • Ich bin vollends zufrieden, auch wenn sich schon abzeichnet was “Meta” wird und ich durch Zufall den Techno genauso spiele wie er derzeit wohl am stärksten ist. Was leider auch eine schlechte Seite an sich hat. MAl ab von der Eier legenden Wollmilchsau Technomancer der alles kann und dass solo usw wollte ich gern den Pyro spielen.
        Leider sind zum jetzigen Zeitpunkt Klassen die rein auf Anomalieschaden gehen und auch Skillz nutzen die davon profitieren nicht Konkurrenzfähig um in hohen World/Challenge Tiers was zu reißen, da Quält man sich eher durch den content, Beispiel Explosionspyro unterer Baum……

        • Nicht unbedingt, spiel halt den oberen baum, ich hab mim pyro keine probleme, komme mit dem am besten zurecht.

          • Siehe oben, spielst Du den oberen Baum wie so ziemlich jeder andere auch mit den Volcanic rounds und mit passenden Mods spielt man den genau wie den Technomancer mit Blight rounds nur der Pyro ist etwas schwächer. Versuch mal mitm Pyro auf WT 15 mit sowas wie Faserbeam/Eruption/Overheat z.B. und Du wirst schnell merken dass Du damit mal so gar nicht vorwärts kommst.

            • Achso ja das stimmt schon, das ist bisschen schade das man nicht rein skill basierend damage raushauen kann, weiss nicht ob das so beabsichtigt ist oder PCF eventuell da noch bisschen dran schraubt, man wirds sehen. Aber wie du sagst ist halt schade so wie es momentan ist das alles im endgame nur auf die gleichen skills rausläuft da fehlt mir noch bisschen die build vielfahlt.

              • Ich bin mit dem Pyro noch nicht im Endgame angekommen aber wenn man halt schon sieht dass bei diversen Videos Gegner für 5.000 Schaden brennen aber über 500.000 Leben haben und man sich dadurch noch heilen soll bei z.B. einer Hitzewelle die weniger als 10.000 Schaden anrichtet kann man sich ausmalen das es nicht funktionieren wird ab geschätzt WT 10 oder so. Momentan läuft es schlicht auf diese ganzen sonder Geschosse hinaus, egal ob toxisch, vulkanisch, oder wie auch immer die dinger vom trickster heißen. Dabei hatte ich mich so darauf gefreut mit dem Pyro durch skillz im Endgame was reißen zu können.

                • Ich finde die rounds auch echt zu stark zumindest im vergleich, ist beim Trickster ähnlich, eigentlich braucht man kaum was anderes und die anderen Fähigkeiten sind nur dazu da den Gegner zu verlangsamen das man ordentlich in den rücken ballern kann, das ist jetzt schon auf wr7 mit lvl 22 krass was da für ein Schaden rum kommt, selbst jeder Elite Gegner ist mit ein paar Schüssen im Dreck, beim trickster hapert es bei mir noch an Überlebensfähigkeit, das liegt aber denke ich einfach noch an der Ausrüstung, die oft etwas zu niedrig ist und auch alles andere als wirklich sinnvoll.
                  Schwarz sehe ich auch für den Verwüster, vor allem im Endgame, der hat solche Rounds nicht und bräuchte viel mehr Anomalie Power damit er schadenstechnisch mithalten könnte auch wenn er schon gut die Tank Rolle übernehmen kann obwohl mir da aber noch eine Fähigkeit fehlt die alle Aggro auf ihn zieht.
                  Ich hoffe aber das sie nicht den Fehler wie Bungie immer machen und nach unten anpassen, heißt die Rounds Schwächen sondern die Anomalie Power ordentlich anziehen das auch Fähigkeiten basierte Builds sinnvoll sind.
                  Sofern sie da überhaupt was ändern, was ich einfach mal hoffe, wäre schade drum.

                  • Man sollte das nicht ganz verteufeln, gibt z.B. Devastator und PYro Spieler die Solo Challenge Tier 15 mit Gold ohne Probleme laufen. Deva brauchst die Kugeln nicht zwangsläufig.

    • Pokémon GO hat die Rivalenwoche offiziell angekündigt. Sie bringt 2 neue Pokémon und weitere spannende Spawns. Wir zeigen euch alle Details.

      Wie lange läuft die Rivalenwoche? Los geht es am 13. April um 10: […]

    • Mario Kart boomt aktuell im deutschen Twitch. Genau deshalb stellen wir euch in unserem ersten Teil des Formats “Mobile Game des Monats” die kostenlose Variante des Rennspiels fürs Handy vor: Mario Kart Tour. […]

      • Scaver kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

        Und ein weiteres Problem ist, dass es den Akku massiv leer zieht. Mit einem neuen Nokia 7.2 habe ich es damals getestet und mittlerweile wieder deinstalliert.
        Unterwegs ist der Akku zu schnell leer, eine Powerbank nutze ich nicht. und zu Hause… naja da gibt es besseres als Mobile Games!

      • Ueyama kommentierte vor 1 Woche

        An das Video musste ich auch gleich denken. Absoluter Schund, das Spiel.

    • In Pokémon GO ist heute, am 1. April, das Tricky-Event gestartet. Hierbei dreht sich alles um den Aprilscherz und besondere Boni sind aktiv. Wir zeigen euch, welche Dinge ihr ausnutzen solltet.

      Wie lange […]

      • Was auch noch bei diesem Event hinzu kommt ist das man Felilou, Griffel und Glibunkel sehr einfach Einfach Fabelhaft trift und so schnell ein Paar EP´s sammeln kann.
        Finde generell diese Tagesevent nicht schlecht, alles Pokemon die schon seit längerem da sind und wer keine Lust darauf hat verpasst auch nichts.

      • Die vielen Felilou sind auch für die Leute interessant, die noch ein Ditto für die Forschung brauchen.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.