@no12playwith2k3

aktiv vor 2 Stunden, 42 Minuten
  • In Destiny 2 steht das Community-Event „Empyrianisches Fundament“ kurz vor der finalen Stufe. Lest, wieso wir diese noch heute sehen könnten und warum so viel gespendet wird.

    Dafür spenden die D […]

    • Eigentlich wird das Ziel schon erreicht. Allerdings erst um 17:47 Uhr vor dem Reset, bzw. der planmäßigen Wartung zum Season-Übergang.
      Da es allerdings nach dem Start zur Season 10 eine Notfall-Wartung mit Roll-Back auf 17:30 Uhr geben wird, ist alles für die Katz!

  • In Destiny 2 gibt es plötzlich eine Cinematic rund um Osiris. Das Video macht Hoffnung, dass das Finale der Season richtig spannend werden könnte.

    Wo finde ich das Video? Wenn ihr Destiny 2 startet, dann t […]

    • Ich habe die Cutscene – wie jede andere im Spiel – übersprungen. Ich bin froh, dass das mittlerweile möglich ist. Wenn ich Cutscenes sehen will, spiele ich Spiele wie „Final Fantasy“, „The Witcher“ oder „Metal Gear Solid“.

  • Nicht alle Exotics sind in Destiny 2 gleich stark. Unser Autor Philipp Hansen bevorzugt sogar einen richtigen Underdog. Lest, warum gerade eine der „schlechtesten“ Waffen es ihm angetan hat.

    Um diese Waffe […]

    • Ich bin wie bei so vielen Kommentaren hier genauso drauf:

      Spiel, was Dir gefällt! Es muss nicht immer abgrundtief mächtig sein, darf sich aber gerne abgrundtief mächtig anfühlen. Und wenn es nur der Sound ist! – Wie geil war denn bitte der Sound der „Boshaften Berührung“ in Destiny 1? Oder vom Eisbrecher? Allein deswegen habe ich diese Waffen geliebt. Vex Mythoclast…

      Manche Exos sind saustark, hören sich aber total lächerlich an, weswegen ich nicht mehr als ein Magazin aus dem Jadehasen rausgeballert habe. Oder auch die Wardcliff-Spule: Mag ein echt guter Aufräumer sein, aber der Sound ist so unmächtig, dass ich das Teil nie mitnehme. Monte Carlo…

      Ich muss ehrlicherweise sagen, dass ich die Xenophage bisher nie wirklich wahrgenommen habe – ich habe sie selber nicht. Ich weiß nicht einmal, wie sie klingt. Das enttäuscht mich ja fast sogar ein wenig. Denn viele Waffen kann man auf dem Schlachtfeld akustisch sehr gut wahrnehmen.

  • Bei Destiny 2 hat ein Data Miner einen weiteren Hinweis auf die Rückkehr der Trials in Season 10 und das Ziel der Community-Challenge „Emyprianisches Fundament“ gefunden.

    Das hat der Data Miner gefunden: Die […]

  • Bei Destiny 2 dürft ihr im Eisenbanner wieder ordentlich Dampf ablassen. Das ist eure letzte Chance, die saisonalen Rüstungs-Quests und Eisenbanner-Spitzen-Belohnungen einzusacken.

    Wann geht das letzte E […]

  • Bei Destiny 2 ist heute, am 13. Februar, auf der PS4, der Xbox One, dem PC und auf Google Stadia ein neues Update erschienen – der Hotfix 2.7.1.2 Damit gehen Wartungsarbeiten und auch eine Server-Downtime einher. […]

  • Destiny 2 ist ein Loot-Shooter. Aber wohin mit den ganzen Waffen, Rüstungen und Items? Für Loot-Horter ist der Tresor mal wieder zu klein. Die bestehenden Platzprobleme könnten noch größer werden.

    Warum Plat […]

    • Nachvollziehen kann ich das schon ein bisschen, dass da jemand eventuell an die Kapazitätsgrenze geraten könnte:

      – Wenn man bspw. gern Gambit Prime (warum auch immer) spielt, dann möchte man womöglich für jede Spezialisierung ein Rüstungsset in der Hinterhand haben. Mich persönlich interessiert das für die paar Male, in denen ich wegen irgend’ner Quest ins Gambit „muss“ nicht. Wenn da so’n rot leuchtender Hüter zu uns rüber kommt, knall ich den genauso unbeeindruckt weg, als wenn er nicht in Invader-Klamotte wäre.

      – Wenn man – aus welchen Gründen auch immer – meint Rüstung wäre im PvE „Game Changing“, nur weil man sich mit Licht aufladen kann oder in der träumenden Stadt besser austeilt, oder, oder, oder… Dann kann man sicherlich den ganzen Scheiß in den Tresor packen. Meine Erfahrung zeigt: Bei Gruppenaktivitäten ist da nix mit „Game Changing“, egal welche Klamotte ich trage.

      – Die Suche nach dem „God Roll“ bestimmter Waffen ist sicherlich auch so ein Aspekt. Das ist so mit das einzige, was ich im Tresor wirklich horte. Waffen mit nach meinem Empfinden guten Rolls für PvE und/oder PvP. Da miste ich aber in aller Regel aus. Wenn mir ’ne Waffe nicht passt, dann gebe ich ihr auch keine Chance. Bei Handfeuerwaffen z.B. ist alles unter 150er Schussrate sofort zerlegt, bei Scoutgewehren alles unter 200.

      Wenn also jemand unter der Hüterschaft dabei ist, der die o.g. Punkte so sieht, dann kommt man tresortechnisch sicher schnell an seine Grenzen.

      Ich vermute aber eher, dass dieses aufkommende Tresor-Dingen eher so ein Bungie Troll aus Nostalgiegründen ist. Vielleicht soll getriggert werden, dass sie uns eine Tresor-Erweiterung in einer neuen Season als Inhalt verkaufen wollen, oder vielleicht 100 Slotplätze für 1000 Silber verkaufen wollen?

      Was mich aber teilweise schon ankekst, sind die lächerlich geringen Caps für diverse Materialien. Der Mist überflutet ständig Inventar und Poststelle, also muss das alles in den Tresor. Gott sei Dank wurde das Cap für Illusorische Fragmente z.B. bereits erhöht. Ich als Freund einer aufgeräumten Poststelle stehe total auf so kleine Änderungen…

      • Ich kann deinem Kommentar nur nickend zustimmen. Besonders die von dir angesprochenen Ressourcen-Caps sind ein Ärgernis. Kombiniert man dazu noch den Umstand, dass manche vermeintlich für den Moment unnützen Items nicht verschiebbar sind (Rally-Token, Upgrade-Module, Lichtladungen, usw. usw.), wäre dies wirklich mal etwas, dessen man sich seitens Bungie annehmen könnte.

        Ich persönlich hätte nämlich lieber ein größeres Inventar oder mehr Quest-Tabs statt eine riesengroßen Tresors.

  • Bei Destiny 2 kam es in letzter Zeit zu starken Problemen nach Updates. Bungie gewährt daraufhin interne Einblicke. Der Entwickler klärt jetzt auf, was da schieflief und wie man solche Situationen in Zukunft v […]

    • Also mein Konterfei in satirischem Zusammenhang ist grundsätzlich „Peter Illemann“.

      gez. P.Illemann

      • Millerntorian kommentierte vor 1 Woche

        Zu geil…mein Tag ist gerettet. 😆

        Wobei unser prostender Leonardo (der große Gatsby, gelle?) weiter unten auch ein bon Mot hingelegt hat. Chapeau Monsieur di Caprio!

        • Dat Tool kommentierte vor 1 Woche

          Ich habe mir gedacht: Wie und was würde Millern schreiben? 🤣

      • Dat Tool kommentierte vor 1 Woche

        Da bekommt man glatt A. Petit auf mehr :))

  • Der neue Patch 2.7.1.1 sorgt in Destiny 2 für einige Probleme. Bungie hat reagiert und führt eine Notfallwartung durch, weshalb das Spiel aktuell offline ist. Das ist das zweite Update in Folge, bei dem etwas s […]

    • Gestern noch fast im Strahl gekotzt, weil ich kurz vor Erlangen des „Solo Makellos“ Triumphs in der Grube der Ketzerei stand, als ich gekickt wurde. (ca. 10% Restleben beim Boss).

      Heute sehe ich das entspannter, wenn ich überlege, dass der hart erarbeitete Triumph möglicherweise weg wäre…

    • Season of the undying bug!

  • Für Destiny 2 ist heute, am 11. Februar, auf der PS4, der Xbox One, dem PC und auf Google Stadia ein neues Update erschienen – der Hotfix 2.7.1.1. In diesem Zuge gibt es auch Wartungsarbeiten, zudem gingen die Se […]

  • Die Spieler bei Destiny 2 arbeiten gemeinsam auf die Season 10 und die Trials hin. Wir schauen, wie es um das Community-Event aktuell steht und welche neuen Infos Bungie dazu rausrückte.

    Das beschäftigt die D […]

  • Bei Destiny 2 sollen bald die Trials ihre Rückkehr feiern. Doch der Zustand vom PvP ist aktuell ausbaufähig. Ein YouTuber glaubt, die Lösung gefunden zu haben.

    Das sagt der Experte: Der bekannte YouTuber Mt […]

    • Wenn die Gegner jedes Mal mit einem Millimeter Leben davonkommen, dann kann der Build auch einfach gut sein. Fällt mir zumindest meistens auf, wenn mir das öfter passiert und ich den Spieler dann mal checke.
      Wenn sich aber der 1mm-Hüpf-Rutsch-Pumper hinter den nächsten Stein verpieselt um zu regenerieren oder zu hoffen, man jage ihn, grüße ich ihn mit meiner Granate.

    • Ich würde die sogenannten „One Hit Waffen“ nur geringfügig anpassen:

      Pumpen sind mir verhältnismäßig egal. Die nerven zwar im Quickplay, aber im Comp weiß man meist, was so vor sich geht, wenn da ein Jäger mit der Staub-Rock-Blues im Gegnerteam ist: Warten bis das Radar an einer Ecke einen Ping zeigt, kurz vor und den Schrotzer triggern, Rückwärtsgang und weg damit. Insgesamt sind Pumpen ganz gut zu kontern.

      Bei Snipern nerven mich im speziellen diese Schnell-Schuss-Sniper. Da sie den Vorteil einer hohen Schussfrequenz haben müssten die viel übler flinchen unter Beschuss. Wenn ein Heavy-Impact-Sniper seinen ersten Schuss nicht in den Kopf trifft, ist er meist schneller tot, als er den zweiten Schuss setzen kann. Die Schnell-Schuss-Sniper treffen ja quasi immer irgendwie zweimal den Körper.

      Fusionsgewehre müssen entweder einen viel höheren Schadensabfall auf Distanz, eine größere Streuung oder aber eine erheblich eingeschränktere Bewegungszielerfassung haben. Es gibt Leute, die auf absurde Entfernungen Kills erzielen, und das, obwohl man manchmal nur einen Fehlschuss provozieren möchte.

      Das würde die beiden Waffengattungen nicht zu Tode nerfen und jeder, der damit umgehen kann, wird weiterhin sehr tödlich sein. Gleichzeitig haben allerdings Spieler, die z.B. mit Scoutgewehren Sniper challengen eine etwas größere Chance, siegreich aus einem Duell hervorzugehen.

    • Das Problem bei einer TTK von >1Sek ist allerdings, dass das PvP dann wie zu Beginn der Destiny 2 ein Teamshot oder Runaway Festival wird.

  • Ein Spieler will mit einem Speedrun-Rekord der etwas anderen Art auf eines der nervigsten Probleme von Destiny 2 aufmerksam machen – die teils enorm langen Ladezeiten. Damit dürfte er vielen Hütern aus der S […]

    • Ich spiele auf der PS4 Pro mit SSD!

      Bungie hatte neulich den Blackscreen vor Schmelztiegel-Matches „gefixt“ und nun landen alle gleichzeitig. Das hängt nicht mit der Performance der Konsole, sondern mit den Netzwerk-Verbindungen des übelst bekloppten P2P-Host-Prinzips zusammen.

      Schlussfolgerung: Beim Anflug auf den Turm sind nun deutlich mehr Spieler in einer Instanz. Deswegen dauert der Anflug nun teils bis zu 10 Minuten. Dafür landen dann alle Spieler gleichzeitig. Und das in einer Instanz, in der ein gleichzeitiges Landen völlig unnötig ist.

      BTW: Sollte nicht das Geruckel im Mod-Menü gefixt werden? Bei mir ruckelt es aktuell noch schlimmer als je zuvor.

      Ich werde wohl demnächst Destiny 2 komplett löschen und neu installieren. Das hat mir schonmal geholfen, als zum Start von Shadowkeep bei mir plötzlich auch innerhalb von Strikes ewig geladen wurde. Im „Terminus der Einsicht“ bin ich den Ladebalken ja mittlerweile gewohnt…

      • Zeno kommentierte vor 1 Woche, 2 Tagen

        160 GB neu installieren? Viel Spass damit. Das dauert Jahre! 😀

        • Ich weiß! Deswegen ringe ich ja aktuell noch mit mir…

          • Sind doch keine 160 GB. Sind knapp unter 100Gb
            Datenbank neu aufbauen sollte auch was bringen zumindest lokal. Aber wie du schon angemerkt hast ist das kein lokales Problem sondern netcode.
            Vor dem Patch war alles in Ordnung bei mir.

      • Jokl kommentierte vor 1 Woche, 2 Tagen

        Das Blackscreening im Tiegel hat gefühlt einen Tag gehalten, merke ich aktuell nichts mehr von, ob Komp oder Kontrolle.
        Der Blackscreen mit Map Bezeichnung hält oft gut 30 Sekunden oder länger+ Anflugzeit und Tamm Tamm, ist das einfach nicht Zeitgemäß, das bekommen andere Hersteller besser hin, auf der selben Hardware der Nutzer.
        Beaver, Anteater und CO. gibt es auch noch, das ist zwar besser geworden, aber immer noch präsent.

      • Neuinstallation bringt nichts. Habe ich schon durch Dank neuer Festplatte. Übrigens eine SSD – hat überhaupt nichts gebracht. Die Ladezeiten kommen von den Servern bei Bungie. Das nervt zZ so richtig……………

        • Dass sich da nichts ändert, ist mir klar. Ich hoffe lediglich, dass ich dann endlich wieder mal wie zu Anfangs-SSD-Zeiten wieder smooth durch die Menüs komme.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.