NipponPnY

@nipponpny

Active vor 2 Wochen, 3 Tagen
  • Der 23-jährige deutsche E-Sport-Profi Felix „Abbedagge“ Braun hat eigentlich wunderbare anderthalb Jahre in League of Legends hinter sich. Schalke 04 verkaufte ihn in die USA, als man 2021 die LoL-Lizenz aufg […]

    • Was ist das denn für ein Sinnloser Kommentar.
      Wo im Artikel steht, dass er in dem Zeitraum geimpft wurde?
      Er hatte Covid und leidet an Langzeitfolgen…thats it.
      Solche Politik Parolen etc. egal ob wahr oder nicht gehören auf keine Gaming News Seite als Kommentar.

  • In GTA Online hat ein Spieler versucht, schnelles Geld in Form einer Cargo-Auslieferung zu verdienen. Wie der Zufall es so will, hat er Bekanntschaft mit einem Griefer gemacht und dieser hat ihm alles zerstört. […]

    • Ja, aber in diesem Fall war es ja nicht einfach ein anderer Spieler, sondern ein Teammitglied. (so steht es zu mindestens im Artikel)
      Eventuell hat Rockstar deshalb eine Ausnahme gemacht und Ihm 1.000.000 GTA Doller als Entschädigung geschenkt.

  • New World erlebt gerade eine kleine Renaissance auf Steam. Über 60.000 Spieler waren kurz nach dem Release des neuen Updates gleichzeitig online. Doch woher kommt der Zustrom? Und lohnt es sich endlich, zum […]

    • Ne, ist immer noch ein Tool wie bei lost ARK, wo du dich manuell auf eine Gruppe „bewirbst“
      Automatisch wirst du nicht in eine Gruppe Gesteckt.
      Aktuell ist es aber kein Problem, Leute für Dungeons zu finden (also im Dungeonfinder).
      Zumindest bei den +60 Dungeons.

      • Und das ist das Problem, vor dem LFG wurde ich sehr oft Automatisch eingeladen, und los gings dann auch gleich, jetzt suchen sie nur noch bestimmt Spieler.

        Gerade heute wieder versucht in eine Gruppe rein zu kommen, mit einem Rüstwert von 587, eingestellt war Rüstwert 100, und wurde prompt abgelehnt, klasse.

        Bin dann auch gleich wieder aus dem Spiel raus, Lust vergangen, wenn dass das Ziel von Amazon war, haben sie es erreicht.

        • Jo, Spieleentwickler haben immer das Ziel, dich zu frustrieren

        • Du suchst für normal oder mutations? Nur um Sicher zu gehen. Suchst du als DD, Heal oder Tank? Schreibst du in deine Lobbys rein GS farmen oder sowas (Du bist ja nicht der einzige mit dem Problem)?

          Das was du beschreibst ist leider in fast allen MMORPGs.
          In FF14 würde ich es genauso machen wenn ich für eine Prüfung oder sonst was suchen würde. Da du den fehlenden DPS ausgleichen musst. In FF14 ist es sogar schlimmer, da es da Enrages gibt.
          Alleine wenn einer 587 hat, schaut das schon nach ich habe an was am höchsten im Moment ist, anstatt Perks die Sinn machen.
          Das macht übelst was am Damage aus.
          Und wenn einer nicht mal ein paar Taler in die Hand nimmt um sich wenigstens mal ein effizientes GS600 Rüstungsset zu kaufen, wird er auch in die Expedition gehen ohne 3 Trophäen, ohne Beschichtung, ohne Schleifstein.
          Außerdem steht es jedem frei in einer Gilde Unterstützung zu suchen.

  • In League of Legends sind Supporter normalerweise die Spieler, die sich für ihre Teams opfern. Sie bereiten Angriffe ihrer Mannschaft vor, setzen Wards, stellen sich in den Dienst des Teams: Aber das gilt nicht […]

    • Tendenziell ist das schon richtig, jedoch geht Ihr im Artikel zum Großteil nur auf engage Supports ein.
      Da ist klar, dass diese oft sterben und nicht wirklich mobil sind.
      Da die Aufgabe eines Nautilus oder einer leona es ist, einen guten fight zu engagen und wenn die lane mal schlecht läuft und oder diese einen schlechten engage haben, sind diese meist zu 99,9% tod.
      Es gibt aber auch enchanter, die weniger auf engage setzen und tendenziell auch besser von behind spielen können, diese haben meist eine geringere todesrate, da diese auch nie in der Frontline sind.

      Es gibt aber auch supports, die man auf Kills spielt und auch sehr viel DMG austeilen können und ggf. auch ohne Probleme solo Kills erzielen können.
      Zum Beispiel Pyke oder auch ,Swain, Lux oder Pantheon.

      Dazu gibt es auch genug mobile supporter, wie Rakan, Pyke oder auch Bard.

      Es gibt wie auf allen Positionen unterschiedlichste Champs die Mobil, Tanky oder guten engage haben. Einen Support einfach abzufertigen, dass er ja viel sterben muss ,da er ja nicht wegkommt oder keinen Gegner solo killen kann etc. ist glaub ich, wein wenig zu einfach gedacht und wird auch nicht allen Supportern gerecht.

      Es wird ja sogar bei dem Spieler Keria im Artikel erwähnt, dass er wenig Frontline Champs spielt und daher eine gute KDA hat.
      Daher verstehe Ich nicht, warum im vorherigen Absatz so von Supporten gesprochen wird, als würden diese nur engage Champs spielen können und daher oft eine schlechte KDA generell haben.
      Was nicht der Fall ist.

      Ansonsten ein guter Artikel zu Keria, der ein wirklich herausragender Support Spieler ist.
      Tendenziell ist das schon richtig, jedoch geht Ihr im Artikel zum Großteil nur auf engage Supports ein.
      Da ist klar, dass diese oft sterben und nicht wirklich mobil sind.
      Da die Aufgabe eines Nautilus oder einer leona es ist, einen guten fight zu engagen und wenn die lane mal schlecht läuft und oder diese einen schlechten engage haben, sind diese meist zu 99,9% Tod.
      Es gibt aber auch enchanter, die weniger auf engage setzen und tendenziell auch besser von behind spielen können, diese haben meist eine geringere todesrate, da diese auch nie in der Frontline sind.

      Es gibt aber auch supports, die man auf Kills spielt und auch sehr viel DMG austeilen können und ggf. auch ohne Probleme solo Kills erzielen können.
      Zum Beispiel Pyke oder auch ,Swain, Lux oder Pantheon.

      Dazu gibt es auch genug mobile supporter, wie Rakan, Pyke oder auch Bard.

      Es gibt wie auf allen Positionen unterschiedlichste Champs die Mobil, Tanky oder guten engage haben. Einen Support einfach abzufertigen, dass er ja viel sterben muss ,da er ja nicht wegkommt oder keinen Gegner solo killen kann etc. ist glaub ich, wein wenig zu einfach gedacht und wird auch nicht allen Supportern gerecht.

      Es wird ja sogar bei dem Spieler Keria im Artikel erwähnt, dass er wenig Frontline Champs spielt und daher eine gute KDA hat.
      Daher verstehe Ich nicht, warum im vorherigen Absatz so von Supporten gesprochen wird, als würden diese nur engage Champs spielen können und daher oft eine schlechte KDA generell haben.
      Was nicht der Fall ist.

      Ansonsten ein guter Artikel zu Keria, der ein wirklich herausragender Support Spieler ist.

  • Amazons hat ein Release-Datum für das jüngste Update ihres MMORPGs New World bekannt gegeben. Das große Thema unter den Spielern ist dabei die Hoffnung auf einen sogenannten „Fresh Start“.

    Was ist das für ein […]

    • NipponPnY kommentierte vor 2 Monaten

      Die Performance ist schon besser als zum Start, jedoch auf Mounts kannst du lange warten.
      Dies wird es wohl erstmal nicht geben, da es aktuell nicht vereinbar mit der Idee und Geschichte des Spieles ist.

      • Alex kommentierte vor 2 Monaten

        Stimmt so nicht, die Entwickler haben mittlerweile gesagt als sie bei einem Event mit streamern danach gefragt wurden das Mounts bereits in Planung sind und definitiv kommen werden.
        Sie können nur noch keinen direktes Datum dazu sagen.

      • SasuPsycho kommentierte vor 2 Monaten

        Zaumzeug als Item ist spätestens seit November 2021 im Game – zumindest angelegt und wurde damals auch von Dataminern, so wie auch der Dungeonfinder 😁, gefunden.

  • In League of Legends gibt es mittlerweile 161 verschiedene Champions. Bei einigen von ihnen ist die Art und Weise, wie man sie spielt, sehr eindeutig, während andere sehr komplexe Fähigkeiten haben. Und manche s […]

    • kleine Anmerkung zum Artikel.
      Karthus wurde bot als Mage carry gespielt und nicht als ADC-Magier.
      Da es keinen ADC-Magier gibt, das Wort ist an sich schon ein Widerspruch, da ADC bedeutet: Attack-Damage-Carry.
      Dies trifft auf keinen Mage zu und erst recht nicht auf Karthus. ^^

      • Naja ein Magier ist jemand der viel Schaden mit seinen Fähigkeiten macht. Viele adcs basieren mehr auf stellst als auf Auto attacks siehe der s11 corki bild
        Wo ich aber verwirrt war: auf der midlane am wohlsten? Den letzten karthus midlane gabs 2014

        • Corki ist schon sehr lange kein „ADC“ mehr 80% seines dmg werden in ap schaden Gewandelt und er wird schon lange nur noch midlaner gespielt.
          Jeder ADC basiert auf seine aa außer man Buildet seine items so das man nur als spell bot Spiel siehe Ashe

      • Danke für den Kommentar zum Artikel. Ursprünglich sollte es ein APC als Ability-Power-Carry werden, der wird nur selten genutzt. ADC-Magier als Begriff sollte es erstmal nur klarer stellen. Ich übernehme deinen Vorschlag gerne.

  • Bei League of Legends gibt es ein interessantes Phänomen: Spieler, die den Champion „Yasuo“ auswählen, gehen häufiger AFK als Spieler, die sich für irgendeinen anderen Helden entscheiden: Spieler, die zu Yasuo g […]

    • Das Ding an der japanischen soloq ist, dass zwar wenig AFK bzw leaven.
      Aber es auch sehr wenig Spieler gibt.
      In der Woche trifft man in jedem Match mindestens 1 Spieler vom vorherigen Match.
      In der Woche wird ranked sogar ab 3uhr deaktiviert.
      So ist es sogar passiert, dass ich mit Plat 2 einen Challenger Malz otp om Gegnerteam, auf Grund der geringen Spielerzahl.
      War zumindest 2017 so.

  • Jahrelang sorgte der Moderator BigMac für Recht und Ordnung im Chat von Twitch-Streamer Marcel „MontanaBlack“ Eris (34). Nun scheinen sich die Wege der beiden zu trennen. Der Grund sind unterschiedliche Ansi […]

    • NipponPnY kommentierte vor 4 Monaten

      Psychedelika „fixen“ zwar nicht MS oder PTBS, jedoch helfen diese wieder ein halbwegs lebenswertes leben zu führen. (ohne starke Angststörungen, permanente schmerzen etc.)
      Du würdest doch auch nicht sagen, dass ein mittel gegen HIV nicht gut ist, da es ja die Krankheit auch nicht gefixt bekommt.

      Drogenmissbrauch ist schlimm, dennoch jede Droge zu verteufeln ist auch nicht richtig, da es immer auf die Anwendung und Menge ankommt.
      Es ist halt nicht immer alles Schwarz oder Weiß.

  • League of Legends hat zahlreiche Champions mit einzigartigen Fähigkeiten. Doch nicht alle sind so richtig beliebt. Ausgerechnet ein niedliches Kätzchen kommt etwa bei G2-Jungler „Jankos“ so gar nicht gut an. […]

    • NipponPnY kommentierte vor 4 Monaten

      Naja, Yuumi ist nervig und für das was du an Skill brauchst (nämlich tendenziell keinen) op. Jedoch ist Sie nicht so eine Gefahr, dass diese einen wichtigen Ban Slot einnehmen muss. Dies macht Sie aber nicht weniger nervig.
      Für Zoe und TF benötigt man sehr viel Erfahrung um eine gute und Konstante Combo hinzubekommen, da diese auf Timing, movement und skill shots angewiesen sind.
      Dies ist bei Yuumi nicht der Fall.
      Klar ist es Geschmackssache, welche Champs man lieber in der LEC sieht.
      Dennoch haben Perkz und Jankos mit Ihren Aussagen recht,
      da yuumi ab lvl 6 den ADC kaum angreifbar für Ganks macht .

  • Am Wochenende, am 23. und 24. Juli, kam es in League of Legends zu so großen Problemen, dass Riot den Spielern jetzt ihr Geld zurückgeben will. Zahlreiche Bugs plagten das Amateur-Turnier „League of Legends – S […]

    • Das mit dem Bann stimmt so nicht, bekomme öfters Rückmeldungen von Reports, dass die gemeldet Person bestraft wurde.

      • 10 Spiele gsperrter textchat für irgendwelche Beleidigungen, zwei Wochen für ein „kill yourself“? Trollen, Inten oder cheaten wird überhaupt nicht bestraft. Weil man entweder zu unmotiviert oder einfach nicht in der Lage ist die automatisierten Systeme anzupassen.

  • Mit Patch 12.13 wurde der neue Champion Nilah in League of Legends veröffentlicht. Bei ihr handelt es sich um einen AD-Carry mit geringer Reichweite, dafür aber einer richtig starken Passiven. Allerdings war s […]

    • Da zileans passiv unabhängig von anderen passive bzw. Fähigkeiten funktioniert, funktioniert diese kombi.
      Man sollte dabei aber bedenken, dass diese Comp super passiv ist.
      Tendenziell ist die passiv von ihr broken und da braucht es kein zileans für xD

  • Die Entwickler des beliebten Shooters Hunt: Showdown haben nun ein für alle Mal die Nase voll von Leuten, die ihr Spiel einfach nicht richtig spielen. Da Nerfs und Co. nichts brachten, wird nun die ganze […]

  • In Pokémon GO gibt es regelmäßig große Events, an denen Spieler teilnehmen können. Das GO Fest ist eines davon und führt Spieler rund um die Welt. Das gilt auch für das GO Fest in Sapporo. Aber ihr könnt gar nic […]

    • Ich kann aus meiner Erfahrung mit den Japanischen Behörden und Reiseleitungen sagen….ja kann man machen…freies erkunden ist aber bei weitem besser.
      Hab daher meinen erneuten Trip auf 2023 verschoben.

  • Tauros, Tropius und Kangama gehören zu den ganz besonderen regionalen Monstern in Pokémon GO. Denn ihr findet sie nicht überall auf der Welt. Wir zeigen euch, wo es alle regionalen Pokémon zu fangen gib […]

  • In League of Legends gibt es mittlerweile 159 Champions. Einige sind sehr beliebt, andere werden kaum gespielt. Ein Entwickler von LoL erklärt jetzt, welcher Charakter der unbeliebteste in der Geschichte des […]

    • Kleine Anmerkung.
      Oben steht Urgot mit h am Ende und Aurlion ist kein Magier, der in den Nahkampf muss (dieser Satz stimmt so nicht). 🙂

      • Hallo, danke für dein Feedback. Ich hab das mit Aurelion Sol mal in „Der nah an Gegner ran muss“ geändert. Ich hab den selbst gespielt und ich hab das so empfunden – ich bin aber auch sicher nicht der weltweitführende Aurelion-Sol-Experte. 🙂

      • Skarner – ist ein kristallener Skorpion, der seine Gegner mit seinem Stachel mitziehen kann.

        Aurelion Sol ist ein Magier mit mittlerer Reichweite (Mid-Range), dessen Fähigkeiten auf Hohe Schadensspitze (Burst-Damage) basieren und eine gute Möglichkeit besitzt schnell über die Karte zu wandern (Roaming). Allerdings besitzt er ein so außergewöhnliches Gameplay-Kit, das man ihn sonst keiner üblichen Kategorie von Magiern zuschreiben kann.

        Beide stehen auf der Überarbeitungsliste (Reworklist). Skarner erhält sein Rework 2023. Die Spieler konnten Anfang des Jahres Voten welcher von einigen vorgeschlangenden Champions gereworkt werden soll. Aurelion Sol soll sogar noch dieses Jahr sein Rework bekommen, allerdings sollen sich bei ihm nur sein Gameplay ändern – also die Fähigkeiten – alles andere wie sein Aussehen oder seine Lore (Geschichte) bleibt bestehen

        Im Übrigen war ich dann einer der wenigen die den alten Urgot sehr gerne gespielt haben. Den neuen hingegen spiel ich so gut wie gar nicht, da er sich so gut wie gar nicht mit der Seele des alten Urgots zu tun hat. Nur wenn er mal broken ist und ich doch mal auf die Toplane muss, dann spiel ich ihn. Sein Rework kam damals derart üngünstig, weil schon Champions wie Graves, Corki, oder Quinn nicht mehr Botlane spielbar waren/sind oder maximal nur schwer.
        Das ist daraus gefolgt, dass Riot im laufe der Jahre 1x ein großes Update für verschiedene Rollen gemacht hat: das große ADC-, Magier-, Assassinen- und Tank-Update. Das ADC Update war im nachhinein eines der schlimmsten Entscheidungen. Lediglich Caitlyn und Miss Fortune haben im nachhinein von den Änderungen profitiert. Kog’Maw wurde ge-re-reworkt. Graves seit dem nur noch im Jungle oder ab und zu auf Sololanes. Corki in der Midlane. Quinn Toplane (Fairerweise konnte man sie auch vorher schlecht auf der Botlane spielen). Somit sind neben diesen 3 ADCs zusätzlich noch Urgot von der Botlane verschwunden. Es hat fast 3 Jahre gedauert bis der Championpool bei den ADCs wieder, von der Summe der möglich spielbaren, ausgeglichen wurde. Denn es gibt immer einige die Meta sind und andere die weniger Meta sind und wenn die Auswahl dann daruch auch noch beschränkt wird, dann bleibt nur noch wenig übrig. Z.b. war der alte Graves ein beliebter counterplay zu Ezreal und der ist von seinem Kit her fast immer Meta.

  • Das letzte Liga-Spiel in der US-amerikanischen League of Legends von Team Solo Mid wurde zu einem Spaß-Spektakel. Für beide LoL-Teams ging es um nichts mehr, also spielte jeder irgendwas. Am Ende kam es zu 47 K […]

    • Das ist nur halb richtig. Bei deinem angesprochenen Fall handelte es sich um ein Finale in einem Turnier, wo sich curse und dignitas damals abgesprochen haben das Preisgeld zu teilen und ein Aram zu spielen. Auf Grund dessen würden beide Teams damals ermahnt. Solche Spaßliga spiele werden und wurden auch schon immer von riot toleriert.

      Funfact, in der LCK gab es mal den Fall, dass ein Spieler aus Spaß Teemo gehovert hat, jedoch zu langsam war was anderes zu picken. Dieser musste dann das Match mit Teemo spielen, da *zu langsam beim picken* kein Remake Grund ist bzw. war.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.