@ninari

aktiv vor 4 Stunden, 56 Minuten
  • Mit “Steel Dawn” erscheint das letzte große Update für Fallout 76 im Jahr 2020 eine Woche zu früh. Schuld daran ist ein Bug im Xbox Store. Bethesda reagiert schnell und lässt die Stählerne Bruderschaft eine Woc […]

    • Lohnt das Spiel mittlerweile?
      Habe es zu Release gekauft aber da war es noch purer Müll.
      Hat ja ordentlich Content bekommen

      • Das Spiel lohnt sich definitiv .. Ich spiele es seit One Wasteland wieder aktiv. Ich war nach dem Release auch enttäuscht. „Purer Müll“ war es aus meiner Sicht nicht, aber es macht echt Laune

      • Hängt immer davon ab was man von dem Spiel erwartet.

        Hab inzwischen 500+h und ca. 3/4 Jahr ausgesetzt.

        Im Vergleich zum Start hat sich das Spiel massiv verändert und meiner Meinung nach auch verbessert. (skalierende Gegner, menschliche NPCs, öffentliche Teams, kostenlose Seasons mit täglichen Challenges, besseres Munitionsmanagment dank täglicher Operation eca.)

  • Im kommenden Jahr erwartet uns mit Elyon ein spannendes MMORPG. Neue Videos zeigen nun, wie schnell das Gameplay abläuft.

    Was ist das für ein Spiel? Elyon (früher A:IR – Ascent: Infinite Realm) versetzt eu […]

    • Das habe ich damals in der Close Beta gespielt wo es noch AIR hieß… war grauenhaft und wurde darum komplett revampt.

      Problem ist das es nun ein totales 0815 MMO geworden ist nach dem Revamp.
      Alles was AIR besonders gemacht hat ist weg und nun ist es ein reiner Asia Grinder mit hässlicher Welt und vielen Mobs auf leeren Ebenen.

      Das Feedback der Koreanischen Community ist auch eher durchwachsen und ich sehe für das Game eher das selbe Schicksal wie Bless und Co.
      Wird kaum 1 Jahr auf dem Markt überleben und warscheinlich erst nach dem tot in Korea zu uns kommen damit man die Kosten noch reinholen kann.

      • „Das was Air so besonders gebracht hat ist weg“

        Ja, weil auch genau dass das Problem war….

        Ich hab selbst die Betas da mitgemacht und es war definitiv nicht das „Next-Big“ – MMO, aber hatte dennoch Potential.

        Und das was mich am meisten gestört hatte, waren die ganzen High-Levels in ihren Luftschiffen 30m über dir die dich einfach „weggefarmt“ haben…

        Nicht desto trotz:
        Dieses Wochende gibt’s eine Open Beta, mal schauen ob ich da noch selbst testen kann 😀

  • MMOs und MMORPGs bieten die Möglichkeit, in riesige Welten einzutauchen und diese auf eigene Weise zu erkunden und zu erleben. Dabei schlüpft man in Rollen und tut Dinge, die man im wahren Leben wohl nicht tun w […]

    • Problem von Mein MMO ist das sie kaum news zu MMOs bringen können und darum vermischen die gerne MP Spiele und MMOs.
      Allgemein ist hier 80% News die nichts mit MMOs am Hut haben.

      Die ganzen neuen MMO News muss ich mir aber über Youtuber und Englischen Seiten ziehen weil die tauchen hier nicht auf

      • Das ist richtig. Und eine news über nichts mmos ist ja auch ok. Aber ein Liste zu erstellen in denen es um mmos geht und dann packt man da gta rein ist doch Quatsch.

        • Wir haben deine Kritik angenommen und den Titel auf „MMOs und Online-Spiele“ erweitert.

          Was das Thema „News zu MMOs bringen“ angeht, ist halt das große Problem, dass es wenig News zu MMOs gibt. Und jetzt kommt mir bitte nicht mit „Camelot Unchained hat 2 neue Konzept-Bilder gezeigt“. Was es an größeren News gibt, decken wir in der Regel ab. Sollten wir tatsächlich mal was großes übersehen, seid ihr herzlich eingeladen, uns im Discord, per E-Mail oder auch in Kommentaren daraufhinzuweisen

    • Identity sollte man hier keine Plattform geben weil das Spiel war ein Scam.

      • Dem stimme ich zu.
        Ein ewiger EA Titel ohne nennenswerte Updates. Idee toll, Umsetzung nicht vorhanden.
        Bitte wieder vergessen!

  • Cortyn von MeinMMO ist inzwischen „fertig gelevelt“ in WoW Shadowlands. Dabei störte nur eine Sache, die negativ auffiel.

    Ich habe nach durchgezockter Nacht inzwischen Level 60 erreicht und muss sagen, dass […]

    • Naja ob ich nun nach dem zweiten Gebiet lvl 60 bin und eh keine EXP mehr bekomme oder ob ich nun Grüne Quest mache und etwas exp bekomme macht ja kein großen unterschied….

      Man sollte eher drüber Nachdenken warum man so schnell auf so einem level ist obwohl man nur ganz normal Questet.
      Hier wird deutlich mit zu viel Exp rumgeschmissen.

      • Genau der Meinung bin ich auch! Ich hatte gehofft, dass sich das Leveln über alle gebiete zieht und man (nicht unbedingt mit 100% Nebenquests) 60 erst erreicht, wenn man im letzten Gebiet ankommt. Nun bin ich gestern durch gesammt Bastion gelevelet und habe 55 ohne Probleme erreicht und komme jungfräulich nach Maldraxxas. Wenn ich hier weiterhin so queste bin ich noch in diesem Gebiet 60 denke ich und habe 2 Gebiete, die mir Level-technisch überhaupt nichts mehr bringen. Hier hätte ich mir eine bessere Skalierung gewünscht!

  • Wer eine PS5 im Vorverkauf ergattert hat, darf sich glücklich schätzen. Denn durch Bot-Netzwerke und der geringen Verfügbarkeit gingen viele Interessierte leer aus. Die meckern jedoch nicht nur über Sony, son […]

    • Also wer so verblödet und ungeduldig ist und eine Konsole für 800Euro+ kauft dem kann man auch nicht mehr helfen.
      Reseller gibt es IMMER egal ob bei Medien oder selbst bei Schuhen (Sneaker) und hier ist nicht der Reseller das Problem sondern die dummen die es kaufen.

      Einfach mal entspannt zurück lehnen und paar Monate warten bis sich der Chaos gelegt hat.
      Wenn keiner diese Angebote bedient dann sinken auch die Reseller Preise oder sie lassen es ganz bleiben aber solange es dumme gibt die 700 Euro+ zahlen bleiben die aktiv.

      • Es gibt auch Leute, die für 1000 Euro ein Smartphone kaufen und das ist kein Reseller Preis.
        Aber wie du schon sagtest, solange es solche dummen Menschen gibt, gibt es auch solche Preise.

      • Wie heißt es so schön, Angebot und Nachfrage.
        Würde keiner die überteuerten Angebote kaufen würde es auch keine überteuerten Angebote geben

  • Die neueste Erweiterung von WoW, Shadowlands, ist endlich da. Heute um Mitternacht gingen die Server online. Hier sind die ersten Reaktionen zum Launch.

    In der Nacht vom Montag (23.11.) auf Dienstag (24.11) […]

    • Nein dafür sind ja Kommentare da und wenn ich schon was durchlese dann lasse ich auch ein Kommentar ab

      • Aber warum liest und kommentierst du alles, wenn es dir nur um Negativität geht? Wenn ich keinen Spaß an WoW hätte, dann würde ich doch nicht so viel Energie darauf verwenden, jede News zu lesen und alles zu kommentieren.

        Also da ist echt nicht das Spiel das Problem.

        • Wahrscheinlich weil er kein Spaß hat, dürfen andere auch keinen spaß haben.

        • Bitte bannt den mal, schreibt eh nur negatives zeug und manche sachen sind davon ziemlich sinnfrei, kein bock auf so ein toxisches negatives verhalten, soll in seinen keller gehen und ruhe geben

          • ja das sind gründe zu bannen ^^
            Alle Meinungen die nicht so sind wie die eigenen gleich verbannen.

            • Nun, es ist einfach wahr, dass du einfach nur Negativität in fast jeden WoW-Bericht oder -News bringst.

              Warum? Warum beschäftigst du dich so sehr mit WoW, wenn du es doch gar nicht magst? Warum musst du alles kommentieren, wenn es im Grunde doch eh nur „Mag ich nicht, find ich doof“ ist? Also ich versteh echt nicht, was deine Absicht dahinter ist, außer immer wieder zu sagen: „Damals war das Spiel so toll, heute ist alles doof.“ – Ja, mei. Dann zieh‘ halt weiter zu einem anderen Spiel, das dir mehr Spaß macht.

              • Spiele aktiv Classic und verfolge darum auch die weitere Entwicklung von WoW Retail.

                Darum lese ich WoW News und Kommentiere diese.
                Muss ich kommentieren wenn es Negativ ist? Nein!
                Müssen andere meine Beiträge zu einer News lesen? Nein!

                Kann echt nicht verstehen wie jemand der Meinung sein kann das ein einzelner Beitrag hier eine Negative Stimmung reinbringt… ist ja nicht so das mir eine Horde gleichgesinnter Folgt und der gleichen Meinung ist.

              • Naja die aussage zieh halt weiter ist ja wohl ne plumpe aussage. Ist ja nicht so das es entsprechende mmorpgs an jeder ecke gibt. Eher im Gegenteil.

                Habe Shadowlands auch versucht mit einem freund zusammen zu zocken, macht mir einfach mehr spass als alleine. Aber das war ja mehr die Qual als alles andere, andauernd in anderen phasen, wie oft wir nach Oribos mussten und dann wieder zurück nur um wieder in der gleichen Phase zu sein.

                Das mit den ingame chat ist natürlich auch selbstverschulden von Nina, da geb ich dir Recht.
                Aber soziale Aspekte werden mit Shadowlands nicht gefördert, ich gehe sogar soweit das man sich noch weiter davon distanziert mit den Paktfeatures.

                • Ich versteh euch beide nicht.

                  „Aber das ist ja mehr eine Qual als alles andere“ – Wenn ein Spiel eine Qual für euch ist, dann spielt es nicht. Es gibt Tausende Spiele da draußen. Warum pickt ihr euch das raus, an dem ihr keinen Spaß habt?

                  Das Leben wäre mir echt zu kurz, um Spiele zu spielen, die mir absehbar keine Freude bereiten.

                  • Kritik an deinem Lieblings Spiel siehst du nicht gerne oder?

                    Verstehe denn sinn einer Kommentar Funktion kein Stück wenn man nicht hier negatives schreiben kann ohne das ein Mod kommt und meint *spielt doch was anderes* xD

                    Nico hat kritisiert das WoW halt mehr ein Single Player Game ist weil jeder in anderen Phasen der Map rumfleucht was schon seid mehreren Addons das Problem ist.
                    Zusammen spielen in WoW wird höchstens in Dungeons verlangt und überall anders ist es eine reine Qual und Blizz stehlt einem eher Steine in den Weg.

                    Man kann auch etwas spielen mit Spaß und dennoch Kritisch sein.
                    Spiele sehr aktiv neben Classic auch FF14 und obwohl ich mega Spaß dran habe kritisiere ich das Game ebenfalls

                    • Das hat nichts damit zu tun, ob es um Kritik geht (zumal WoW nicht mein Lieblingsspiel ist, das wird vermutlich für alle Ewigkeit Evolve bleiben).

                      Also die meisten in meiner Gilde konnten ganz problemlos gemeinsam questen und leveln. Die waren nicht „alle in anderen Phasen“. WoW hat dafür sogar extra die „Party Sync“-Funktion, sollte jemand mal weiter sein als ein anderer.

                      • Ja nehmen wir dann doch mal Evolve das habe ich auch sehr aktiv gespielt 🙂

                        Willst du mir also sagen das du trotzt deiner Liebe zu dem Spiel nicht gesehen hast was falsch lief bei der Weiterentwicklung?
                        Hast du dich nicht gefragt warum sie dies und das gemacht haben und Kritisch drüber geredet/geschrieben?

                        Oder ist der tot des Games für dich total unverständlich gewesen?

                        Man kann auch etwas spielen und sich bewusst sein über das was Müll ist solange man Spaß hat.

                        • Vorab: ich habe vor 1,5 Jahren mit WOW aufgehört, also steinigt mich ruhig, dass ich keine eigene Meinung haben darf. Dafür habe ich bereits Februar 2005 angefangen und konstant durchgespielt. Maße mir hier also durchaus eine Meinung an.

                          Nina mag zwar dauerhaft negativ kommentieren, dies mag man mögen oder nicht. Ich persönlich schreibe lieber nix anstatt jedes Mal ein Fass aufzumachen, daher kann ich diesen Zwang etwas negativ zu kommentieren absolut nicht nachvollziehen. Doch leider treffen hier zwei Welten aufeinander, welche immer für Ärger sorgen.

                          Wir haben auf der einen Seite die Fanboys (keine Fans, Fanboys), welche Kritik an ihrem Spiel nur sehr sehr schwer hinnehmen können, was ein ganz eigenes Kapitel für sich ist (war leider auch mal so einer). Auf der anderen Seite haben wir einen Leser mit dem dauerhaften Zwang Negatives zu berichten bzw. dazustellen.

                          Das passt leider nicht zusammen und sorgt zwangsläufig für diese teils unnötigen Diskussionen.

                          Wenn jede Seite einfach mal locker flockig durch die Hose atmen würde, könnte es auch mit einem friedlichen Miteinander klappen.

                          Kleiner Tipp an ALLE (auch mich :P):

                          Nur weil man kommentieren kann, sollte man es nicht immer machen.

    • Trotz meiner Kritik zu dem Spiel wollte ich es mir anschauen und habe darum die Edition gekauft mit dem lvl Boost damit ich die Schrott Addons überspringen kann (alles nach LICH King war MÜLL)

      Die neuen Zonen sind schön gestaltet aber man läuft da mit einem Roten Faden einfach nur durch :/
      Der Chat ist aber das schlimmste… Es ist einfach tote Hose im Chat und keiner schreibt iwas.

      Bin gerade so extrem gelangweilt von dem Spiel weil obwohl man viele Menschen sieht fühlt man sich dennoch alleine in dem Spiel.
      Hat für mich nichts mit einem MMORPG zu tun und ich frage mich ob ich das noch refunden kann :/

      • Wenn du durch die Zonen „einfach nur durchläufst“, liegt das aber nicht am Spiel, sondern an dir.

        Wenn niemand im Chat schreibt, liegt das nicht nur an allen anderen, sondern auch an dir. Fang doch ein Gespräch an.

        Seit Wochen sagst du hier in jedem Kommentar, dass Shadowlands dich nicht reizt, nichts für dich ist, du es auslassen willst … spielst dann zum Launch doch und beschwerst dich dann. Ist das nicht ein wenig anstrengend?

        • Nein dafür sind ja Kommentare da und wenn ich schon was durchlese dann lasse ich auch ein Kommentar ab

          • Aber warum liest und kommentierst du alles, wenn es dir nur um Negativität geht? Wenn ich keinen Spaß an WoW hätte, dann würde ich doch nicht so viel Energie darauf verwenden, jede News zu lesen und alles zu kommentieren.

            Also da ist echt nicht das Spiel das Problem.

            • Wahrscheinlich weil er kein Spaß hat, dürfen andere auch keinen spaß haben.

            • Bitte bannt den mal, schreibt eh nur negatives zeug und manche sachen sind davon ziemlich sinnfrei, kein bock auf so ein toxisches negatives verhalten, soll in seinen keller gehen und ruhe geben

              • ja das sind gründe zu bannen ^^
                Alle Meinungen die nicht so sind wie die eigenen gleich verbannen.

                • Nun, es ist einfach wahr, dass du einfach nur Negativität in fast jeden WoW-Bericht oder -News bringst.

                  Warum? Warum beschäftigst du dich so sehr mit WoW, wenn du es doch gar nicht magst? Warum musst du alles kommentieren, wenn es im Grunde doch eh nur „Mag ich nicht, find ich doof“ ist? Also ich versteh echt nicht, was deine Absicht dahinter ist, außer immer wieder zu sagen: „Damals war das Spiel so toll, heute ist alles doof.“ – Ja, mei. Dann zieh‘ halt weiter zu einem anderen Spiel, das dir mehr Spaß macht.

                  • Spiele aktiv Classic und verfolge darum auch die weitere Entwicklung von WoW Retail.

                    Darum lese ich WoW News und Kommentiere diese.
                    Muss ich kommentieren wenn es Negativ ist? Nein!
                    Müssen andere meine Beiträge zu einer News lesen? Nein!

                    Kann echt nicht verstehen wie jemand der Meinung sein kann das ein einzelner Beitrag hier eine Negative Stimmung reinbringt… ist ja nicht so das mir eine Horde gleichgesinnter Folgt und der gleichen Meinung ist.

                  • Naja die aussage zieh halt weiter ist ja wohl ne plumpe aussage. Ist ja nicht so das es entsprechende mmorpgs an jeder ecke gibt. Eher im Gegenteil.

                    Habe Shadowlands auch versucht mit einem freund zusammen zu zocken, macht mir einfach mehr spass als alleine. Aber das war ja mehr die Qual als alles andere, andauernd in anderen phasen, wie oft wir nach Oribos mussten und dann wieder zurück nur um wieder in der gleichen Phase zu sein.

                    Das mit den ingame chat ist natürlich auch selbstverschulden von Nina, da geb ich dir Recht.
                    Aber soziale Aspekte werden mit Shadowlands nicht gefördert, ich gehe sogar soweit das man sich noch weiter davon distanziert mit den Paktfeatures.

                    • Ich versteh euch beide nicht.

                      „Aber das ist ja mehr eine Qual als alles andere“ – Wenn ein Spiel eine Qual für euch ist, dann spielt es nicht. Es gibt Tausende Spiele da draußen. Warum pickt ihr euch das raus, an dem ihr keinen Spaß habt?

                      Das Leben wäre mir echt zu kurz, um Spiele zu spielen, die mir absehbar keine Freude bereiten.

                      • Kritik an deinem Lieblings Spiel siehst du nicht gerne oder?

                        Verstehe denn sinn einer Kommentar Funktion kein Stück wenn man nicht hier negatives schreiben kann ohne das ein Mod kommt und meint *spielt doch was anderes* xD

                        Nico hat kritisiert das WoW halt mehr ein Single Player Game ist weil jeder in anderen Phasen der Map rumfleucht was schon seid mehreren Addons das Problem ist.
                        Zusammen spielen in WoW wird höchstens in Dungeons verlangt und überall anders ist es eine reine Qual und Blizz stehlt einem eher Steine in den Weg.

                        Man kann auch etwas spielen mit Spaß und dennoch Kritisch sein.
                        Spiele sehr aktiv neben Classic auch FF14 und obwohl ich mega Spaß dran habe kritisiere ich das Game ebenfalls

                        • Das hat nichts damit zu tun, ob es um Kritik geht (zumal WoW nicht mein Lieblingsspiel ist, das wird vermutlich für alle Ewigkeit Evolve bleiben).

                          Also die meisten in meiner Gilde konnten ganz problemlos gemeinsam questen und leveln. Die waren nicht „alle in anderen Phasen“. WoW hat dafür sogar extra die „Party Sync“-Funktion, sollte jemand mal weiter sein als ein anderer.

                          • Ja nehmen wir dann doch mal Evolve das habe ich auch sehr aktiv gespielt 🙂

                            Willst du mir also sagen das du trotzt deiner Liebe zu dem Spiel nicht gesehen hast was falsch lief bei der Weiterentwicklung?
                            Hast du dich nicht gefragt warum sie dies und das gemacht haben und Kritisch drüber geredet/geschrieben?

                            Oder ist der tot des Games für dich total unverständlich gewesen?

                            Man kann auch etwas spielen und sich bewusst sein über das was Müll ist solange man Spaß hat.

                            • Vorab: ich habe vor 1,5 Jahren mit WOW aufgehört, also steinigt mich ruhig, dass ich keine eigene Meinung haben darf. Dafür habe ich bereits Februar 2005 angefangen und konstant durchgespielt. Maße mir hier also durchaus eine Meinung an.

                              Nina mag zwar dauerhaft negativ kommentieren, dies mag man mögen oder nicht. Ich persönlich schreibe lieber nix anstatt jedes Mal ein Fass aufzumachen, daher kann ich diesen Zwang etwas negativ zu kommentieren absolut nicht nachvollziehen. Doch leider treffen hier zwei Welten aufeinander, welche immer für Ärger sorgen.

                              Wir haben auf der einen Seite die Fanboys (keine Fans, Fanboys), welche Kritik an ihrem Spiel nur sehr sehr schwer hinnehmen können, was ein ganz eigenes Kapitel für sich ist (war leider auch mal so einer). Auf der anderen Seite haben wir einen Leser mit dem dauerhaften Zwang Negatives zu berichten bzw. dazustellen.

                              Das passt leider nicht zusammen und sorgt zwangsläufig für diese teils unnötigen Diskussionen.

                              Wenn jede Seite einfach mal locker flockig durch die Hose atmen würde, könnte es auch mit einem friedlichen Miteinander klappen.

                              Kleiner Tipp an ALLE (auch mich :P):

                              Nur weil man kommentieren kann, sollte man es nicht immer machen.

      • Kann ich gut nachvollziehen. Habe mir noch vor 2 Monaten BfA geholt um Charaktere ready für Shadowlands zu haben aber bereits bei dem hoch ziehen so die Lust an wow verloren. Es ist einfach nur noch sinnlos durch rennen und keine Interkation mit anderen. Wow Classic war da deutlich schöner, auch wenn man alles bereits auswendig kannte.

  • Twitch ist weltweit eine riesige Streaming-Plattform, doch vorwiegend von männlichen Streamern dominiert. Es gibt allerdings auch einige, wenige Frauen, die auf Twitch richtig groß sind. Wir zeigen euch die 5 g […]

    • Traurig das es viele Männer gibt für die solche Streamer der einzige Kontakt zu Frauen ist.
      Von Kontakt kann man nicht mal reden aber für viele dieser Erbärmlichen Wesen ist es das.

      Und dann denken die das sie einer Streamerin etwas bedeuten wenn sie Geld spenden… Es ist einfach nur krank.

      • Bisschen hart ausgedrückt und weit hergeholt aber jo. Aber auch die maennlichen Streamer bekommen ja echt viele Spenden. Daher ist schlecht zu sagen, was davon Simpen ist. Frag mich aber, wie man an Streamer spenden kann, die eh schon Millionen haben, solange man slebst kein Millionär ist.

      • Frust ablassen, ist immer eine gute Idee. Ich hoffe du fühlst dich jetzt besser. 😉

        • Ron kommentierte vor 1 Tag, 15 Stunden

          Unrecht hat der aber nicht, Lara Loft hat sich ja Ende Sommer auch zu ihrem Stalker bekannt, der auch harmlos anfing, Geld sendete, anschließend Geschenke und selbst auf Anfrage nicht damit aufhörte als jedem klar war, dass der nicht einfach nur „supporten“ will, sondern schon völlig besessen von der Frau war.
          Also unter diesen Supportern gibt es definitiv ganz schön viele kranke Köpfe, die bestimmte Grenzen auch nicht kennen.

      • Neid frisst Hirn 😉

  • Amazon versucht schon seit Längerem, in der Gaming-Szene Fuß zu fassen. Mit auf der Liste steht ein neues MMO zu Herr der Ringe. Nun sind neue Infos zur Beta und dem Release aufgetaucht, die wir euch nicht v […]

    • Amazon unterstützt nur und die Entwicklung findet in einem anderen Studio statt und außerhalb von Amazon

  • Der Launch von WoW: Shadowlands liegt nun einige Stunden zurück. Cortyn von MeinMMO fand es grandios und hat durchgezockt.

    Ja, ich geb’s ja zu. Ich stand schon Stunden vor dem tatsächlichen Launch mit meiner D […]

    • Glaube das liegt aber auch daran das es überhaupt kein hype dieses Mal gab und darum die auslastung nicht so hoch war für die Server.

      Shadowlands hat so wenig hype gehabt wie noch nie ein WoW Addon zuvor.

      • schwer zu sagen klar wow hat schon Jahre hinter sich aber wenn ein Addon Angekündigt / Release wird . Hören alle dahin selbst du beteiligst dich ja bei diesen Thema ja du bist nun nicht gehypt aber redest darüber . Ich denke das Interesse ist hoch besonders unter den Spieler da BfA nicht gut ankam und wohl das schlechteste Addon gilt in der Wow Geschichte . Und haben nun die hoffnung das blizz das besser macht

        Persönlich ist der Hype aber groß wieso ? Die Geschichte bietet so viel grade mit Sylvanas mit arthas könnte ein Comeback geben und vielleicht die gute Seite von Arthas erzählt wird . Es fühlt sich irgendwie bei ein Klassentreffen wo alle sich wieder treffen und 10 Jahre vergangen ist. Da alles möglich ist Uther ist da . Thralls Mutti sag hallo und und und . Das lockt viele .

      • Woher kommt diese Einschätzung mit dem Hype? Shadowlands hat die meisten Vorbestellungen aller Erweiterungen bisher. Wenn überhaupt, war die Vorfreude darauf also grölßer als auf jedes andere Addon.

        • Das es viele gekauft haben wird denke ich eher daran liegen das Corona noch sehr stark die Menschen in derer Freizeit einschränkt.

          Es wird halt extrem wenig über WoW geredet und der hype welchen man sonst als nicht WoWler mitbekommen hat blieb dieses mal komplett aus.
          Kein Vergleich zum extremen Hype von WoW Classic zb.

          • Sorry das ist aber kompletter Bullshit von dir. Shadowlands hat einen extremen Hype. Bei mir war alles voll davon, egal wo. Am. Ende vom Bfa waren meistens ca. 4-5 von meiner Freundesliste halbwegs aktiv online. In Shadowlands in der Nacht waren es über 30. Und das sieht bei jedem anderen wohl auch so aus. Auf twitch war Shadowlands auch knapp an der 1Mio Zuschauer Marke was auch eine Hausnummer schon ist. Die Welt ist jetzt wieder prall gefüllt mit Spielern. Selbst am Ende von Bfa warens meiner Meinung nach noch viele da.

  • Um kurz nach 3:00 Uhr nachts war das Leveln für einen Spieler von WoW: Shadowlands schon vorbei. Er ist der erste Charakter, der Stufe 60 erreicht hat.

    Viele Spieler haben noch gar nicht richtig mit dem […]

    • Die spieleanzahl wird bestimmt wieder extrem fallen nach einem Monat.
      WoW hat einfach kein Content

      • Lass die expansion wenigstens ein bisschen atmen bevor du so was schreibst x)

        • Naja die letzten Addons haben das ja bewiesen ^^
          Die Spielerzahlen sinken nicht umsonst so extrem mit jedem Addon

          • Was schreibt ihr ein Bulls Hit :D:D Ich hab selten einen größeren Blödsinn gelesen, sorry. Und wer meine Comments hier liest weiß, ich bin kein Fanboi und sehr kritisch in vielen Dingen, ja, nahezu provokant. Aber das?

          • Was du hier schreibst ist echt einfach nur Blödsinn sry

          • wat nen kappes! aber da ist ja wieder jemand der fraktion“..alles scheiße und total mies!😝

            • „Wieder jemand“ – Wundert es dich nicht, dass so viele Leute etwas auszusetzen haben? 😉 Mittlerweile hat die Mehrheit doch die Meinung, dass es eben nichts besseres als WoW gibt. Das heißt bei Weitem nicht, dass WoW dadurch ein gutes Spiel ist. Sondern die Konkurrenz einfach Scheiße ist. :>

      • Ist wohl nicht gelogen. Blizzard verzeichnet oft Bullshit, aber selten kommen dabei auch sinnvolle Addons raus. 😀
        Allerdings sinken die Spielerzahlen wirklich mit jedem AddOn.

        • Zahlen lügen halt nicht da können noch so viele sagen das ich scheiße laber ^^
          Das alle Spieler nach einem Tag max lvl sind und nun Endcontent machen zeigt sich wie wenig Content es gibt.

          Hier wird 2 Jahre entwickelt für Content welchen man in einer Woche komplett durch hat.
          Und was soll nun die Masse an Spielern machen?
          Hier wird so schnell Satt gemacht das man einfach kein bock mehr auf WoW hat und die meiste leaven.

          Bei BC und Wotlk hatten die Spieler lange zu leveln und viel Content und genau darum stiegen die Spieleranzahlen.
          Nun spricht man halt Fastfood Fans an die nicht lange bleiben

          • Früher hatte man mehr Content? So einen Unsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen. In Classic sind die rekorde mittlerweile unter 1-2 Tage was das leveln angeht. Zudem nur die wenigsten Spielern solch eine Geschwindigkeit beim leveln aufweisen. Bei wotlk wie du oben genannt hast wo hattest du da bitte groß content? Daily HC? Weekly Raid? Paar Daily Quests? Alleine M+ heutzutage ist spannender als alle anderen Aktivitäten neben dem Raiden. Ganz zu schweigen von Worldquests. Hast du überhaupt seit Legion mal gespielt? Dann würdest du nicht so einen Unsinn hier verzapfen

            • Das Classic mit dem heutigen Wissen nicht so schwer ist wie früher ist doch klar.
              Der Casual Spieler ist auf alle Fälle in Classic nicht in 1 Woche Max lvl sondern braucht schon ordentlich Zeit dafür.
              In Shadowlands war ich in einem Abend Max lvl was ja ein reiner Witz ist.

              Das nun viele Top Gilden und Spieler in Classic durchrennen liegt einfach daran das ALLES bekannt ist und man es dazu Jahre auf Privaten Servern gespielt hat.
              Die World First Classic Kills waren alle von Privat Server Gilden gemacht und haben eben dementsprechend die Übung.

              Das Instanzen nun spannender sind da gebe ich dir vollkommen recht weil es mehr Mechaniken gibt bei Bossen aber jeglicher Content ist für jeden Spieler schaffbar auch wenn nur in der normalen Version.

              Früher in Classic waren Raids und Co. Wirklich nur Gilden mit Übung vorbehalten und brauchten viel Vorbereitungszeit.

              Der Weg bis zum Max lvl hat aber bis Wotlk noch einige Zeit gebraucht und danach wurde es erst zu dem was wir heute haben… 1-2 Tage Max lvl und dann Raiden uns Instanzen grinden.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.