@nikushimi

aktiv vor 22 Stunden, 21 Minuten
  • Bei Destiny 2 lässt das Finale von Season 10 noch auf sich warten – aber die passende Musik ist schon mal da. Was hat sich mit dem Reset getan? Und was könnte uns in den letzten 2 Wochen noch e […]

    • Da sollte diese Woche schon noch was kommen, damit Bungie erste Infos am Donnerstag zur Season 11 geben kann. Sonst hätten sie nur noch die kommende Woche um die Season 11 zu bewerben und etwas Kapital daraus zu schlagen. Das ist ja auch nicht zwangsläufig sinnvoll

      • Ich für mein Teil sehe die S11 sehr problematisch an und Bedarf ein wenig Aufklärung.

        Wenn Ich es richtig verstanden habe
        Sunsetting tritt mit S12 ein
        (Herbst Erweiterung mit Powercap für Waffen/Rüstungen gilt /ausgerichtet fürs ganze Jahr ab S12)

        Was ist mit den Waffen und Rüstungen vom S11 in wie weit sind diese noch relevant und macht es Sinn diese noch zu holen oder zu jagen/grinden wenn diese in 2-3 Monaten kastriert werden.

        Heißt es die Waffen/Rüstungen von S11 die übernommen werden darf Ich vom vorne grinden damit diese Jahres MHD bekommen?

        • Da braucht es wirklich dringend Aufklärung. Ich hab´s ja so verstanden, dass der Loot ab Einführung für vier Seasons infundierbar sein wird. Dann wäre es so, dass man das Trials-Gear dieser Saison z.B. bis März kommenden Jahres upgraden kann. Was in S11 kommt, dann drei Monate länger. Aber was ist z.B. mit dem hochgepriesenen World-Lootpool, der erweitert wird? Ein Teil kann dann nur noch bis S12 infundiert werden, ein Teil länger? Oder gilt dieser ab S11 im Ganzen als „Neu“? Was ist mit Waffen aus den letzten Saisons? Die kommen ja stellenweise in dem neuen Engramm wieder? Kann ich also davon ausgehen, dass ich diese Waffen nur 12 Monate ab deren Einführung in vergangenen Seasons werde hoch ziehen können? Gilt da auch für die neu gedroppten aus den Engrammen? usw. usf. Hier wünsche ich mir dringend Aufklärung seitens Bungie. Was ich mir aber vor allem wünschen würde, wäre, dass sie zumindest das Sunsetting der Rüstungen zurück nehmen. Wenn ich daran denke, vergehts mir noch immer… -.-

          • Alitsch kommentierte vor 2 Tagen

            Ich hab es so verstanden :
            das Rüstungen und Waffen die mit S12 kommen /droppen sind schon mit Powercap mit MHD mit S13+S14+S15 also die Kannst weiter infundieren mit der kommenden Seasons/DLC bis nächste Herbst Erweiterung.
            Womit ist schon indirekt eine FOMO Effekt drin je nach dem wie Grindlastig es wird und ab dem Zeitpunkt des Wiedereinstiegs in Destiny Universums.
            Und wenn Ich richtig liege geht das das Infundieren nur bis Max Powercap S12 beim alt den alten Items. (wo du gerade Trials Rüstung meintest)
            Also Jahr MHD bezieht sich vom eine Herbst DLC zur der Nächste ein Jahreszyklus.

            Und ich vermute wird nur der Lootpool aus S11 und dieser muss schon klein ausfallen, sonst haben wir wieder Tonnen vom recyclten Items in Herbst DLC zum neuen Lootpool dazu addiert.

            Also bleibt die Frage in wie weit ist Loot vom S11 relevant oder kommt überhaupt irgendwas zum Lootpool zur S11.
            Wie viel davon geht ins S12 , falls ja welches MHD wird es bekommen. Lässt sich dieser infundieren oder muss es vom vorne erspielt werden damit es MHD bekommt.

            Wie gesagt es verwirrend zur Zeit für mich schreckt einwenig ab wenn mann so über die Umsetzung nachdenkt.

            • Die warren und Rüstungen von seasion 1 bis 8 haben seasion 11 Cap. Alle anderen ab 9 werden das neue System haben. Diese Info steht auch im bungie Blogpost. Die Sachen die jetzt kommen werden nicht uselles sein

    • Schon einmal über die von dir angesprochenen Punkte nachgedacht?
      Offensichtlich nicht.

      Denn dann würde dir auffallen das es unlogisch wäre, wenn im Vorfeld erzählt werden würde, was die Neun und der Drifter mit den Pyramiden zu tun haben, denn dann wüssten wir vielleicht etwas über die Pyramiden und die neuen Gegner im Vorfeld, was dem ganzen die Spannung nehmen würde.
      Der Drifter kann bisher nichts sagen, weil Zavala und die Vorhut ihm misstraut. Xur ist ein Agent der Neun und wirkt ebenfalls merkwürdig. Was die Neun auch nicht gerade vertrauenswürdig macht.
      Dazu kommt, das die Trials am Anfang von D2 nicht ohne Grund Prüfungen der Neun hießen.

      Vor 1,5 Jahren ist Prinz Uldren erwacht.
      Korrekt nach all der Zeit die du Destiny gespielt hast vielleicht schon einmal mitbekommen, das sich viele Dinge im Hintergrund abspielen, bis sie relevant werden. In der Zwischenzeit gibt es nebenepisoden. Genau so ist es auch bei vielen anderen Game-as-a-service. Ist nich nur hier so üblich, sondern auch bei vielen Serien.
      Um bei Destiny aber zu bleiben…
      1a. Crota starb und schrie zum Schluss ins All.

      1b. Wir machten Jagd auf das Haus der Wölfe.
      Alleinstehende Episode

      1a. Crota wurde wieder relevant, denn sein Papa Oryx stattete uns einen Besuch ab. Während dieses Besuchs sandten die Kabale ein Signal ins All.
      Bogen zu Crotas Ende geschlossen.

      1c. Saladin schickte uns los um Siva zu erledigen.
      Bis hierher Alleinstehende Episode.

      1a. Die Kabale erreichten unser Sonnensystem und wollten uns an den Kragen. Am Ende siegten wir und der Reisende sandte sein Licht ins All.
      Bogen zu König der Besessenen geschlossen

      1d. Wir lernten Osiris kennen und seine Zeitreisen.
      Bis hierhin für sich allein stehende Episode.

      1e. Wir lernten Ana kennen und sie dadurch etwas über Rasputin, das Verteidigungsnetzwerk unseres Sonnensystems.
      Bis hierhin allein stehende Episode.

      1a. Wir erfuhren das Uldren den Angriff von Oryx überlebte. Haben „Freundschaft“ mit einem Gefallenen geschlossen. Später erfuhren wir, das Mara Sov noch lebt und eine Verbindung zu Eris hat.
      Uldren wurde von einem Geist erwählt.
      Bogen zu König der Besessenen geschlossen.

      1f. Wir erlangten Zugriff zur schwarzen Waffenkammer.
      Was der Obsidian Accelarator genau bewirkt weis ich nich mehr, aber dafür, das er Story irrelevant ist, da er etwas persönliches für Ada ist. Vielleicht gelegentlich mal die Texte, die die NPCs sagen mitlesen? Ist in RPGs üblich.
      Für sich alleine stehende Episode.

      1g. Drifter Geschichte. Hatte ich am Anfang ja erklärt.
      Brücke und neben Episode der Hauptgeschichte.

      1h. Calus der uns opulent verwöhnt. Diese Season hatte ich ausgelassen. Aber es gibt ja bereits potentiell geleakte Infos, das Calus vielleicht eine kleine Rolle in der nächsten Erweiterung bekommt, in der er erfährt, das er überflüssig ist.

      1a. Die Pyramidenschiffe kommen näher, was dadurch verdeutlicht wird, das ein Überbleibsel dieser, auf dem Mond aktiv wird.
      Bogen zu Destiny 2 Vanilla geschlossen.

      1i. Durch das Pyramiden Schiff sind wir in den Schwarzen Garten vorgedrungen, was die Vex verärgerte.
      Halbwegs allein stehende Episode.

      1d. Auf bitten von Osiris haben wir den 14. zurück geholt, was mit Hilfe der Sonnenuhr und den bekannten Zeitreisen aus Fluch des Osiris kennen. Am Ende nimmt Osiris Kontakt zu Rasputin auf, was die beiden DLCs langsam zusammen fließen lässt.
      Bogen zu Fluch des Osiris geschlossen.

      1e. Die Rotlegion startet einen letzten Angriff mit der Allmacht, weil Kabale erst nach Hause dürfen, wenn ihr Feind komplett besiegt ist. Ana und Rasputin wollen helfen die Allmacht aufzuhalten. In den vergangenen 2 Jahren hat Ana viel von Rasputin gelernt, und sie sind sich näher gekommen, was sich darin zeigt,das Rasputin uns Hütern vertraut ganz langsam. Er zeigte uns zuletzt seinen ursprünglichen Kern, der mitfühlend war und erzählt uns von seinem Sohn Felwinter. Und was er getan hat um ihn zu töten, weil er sein Verhalten als Verrat deutete. Wo Rasputin selber doch von den Menschen missbraucht wurde. Rasputin hat Siva erschaffen um die Eisernen Lords zu töten.
      Bogen zu Rise of Iron, Kriegsgeist und Fluch des Osiris geschlossen.

      Nächste Saison könnten die Pyramiden Schiffe schon relevant werden, was den Bogen zu Shadowkeep schließen würde.

      Und in der neuen Erweiterung, Gerüchten zufolge gibts ja vielleicht Dunkelheit Fokuse, das wäre die neue Kraft von Eris.
      Mara Sov verfolgt die Pyramiden Schiffe auch schon länger und steht in Verbindung mit den Neun.
      Da die Telesto Ornamente bisher vom Namen her immer etwas aus der nächsten Erweiterung angeteast haben, könnte dies auch hier der Fall sein, denn das letzte Telesto Ornament aus Season 9, mit dem 14. Heiligen heißt „Lang lebe die Königin“.
      Und wo die Königin ist, könnte Uldren auch wieder auftauchen.

      Bisher scheint vieles zusammenzulaufen.
      Nicht alles, aber vieles.

    • Warum sollte Meinmmo das Ende von Destiny 1 meinen?
      Da gab es keine Pyramiden Schiffe

      • Hm… dachte die tauchten da zum ersten Mal auf?! Aber vielleicht hab ich mich da auch getäuscht

        • Die tauchten, so weit ich mich erinnern kann, zum ersten Mal in D2 auf. Zuerst als Schatten im Comic-Vorspann, der die Vorgeschichte erzählt hat, und dann am Ende der D2-Kampagne, als der Reisende die Energiewelle ins All gepustet hat. Ist aber alles schon so lange her, dass ich mich nicht mehr recht entsinnen kann. 😅

  • Zwar hat die Season 10 von Destiny 2 mittlerweile alle in der Roadmap kommunizierten Inhalte verbraucht, doch es könnte trotzdem nochmal richtig spannend werden in der Saison der Würdigen. Denn im Hintergrund l […]

    • Falsch, wir sind in einem RPG-Shooter. Und in RPGs ist es üblich das Waffen und Rüstung irgendwann unbrauchbar werden.

      • Destiny 2 ist ein MMOFPS/Ego-Shooter.

      • Ron kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

        Ja, das ist in MMORPGs üblich, aber dieses Argument zog schon mit Taken King nicht, weil es hierbei auch um einen Shooter handelt mit Waffenhandling, feeling, Rückstoß etc. In WoW dagegen ist es Schnuppe welches Schwert dein Krieger in der Hand hält, weil hiermit nur die Schadenzahlen geändert werden, von der Waffe selbst spürst du im Spiel dagegen nichts. Das ist auch in Singleplayer RPGs so – in Gothic ist es egal welches Zweihandschwert du nimmst, die Animation bleibt die Gleiche, nur der Schaden ändert sich.
        Beim Shooter Element kommen ja sämtliche oben beschriebene Faktoren hinzu. Also es gibt schon einen Grund wieso sich Spieler das letzte Wort oder Thorn zurückwünschten.

        • Word up

        • Ist Destiny nicht ein FPSMMORPGEGOLOOT-Shooter😂

          • Destiny ist ein NMMO-FPS-Shooter mit Loot. Looter wäre eher Borderlands. Destiny ist da doch noch etwas anders, finde ich.

        • Amen.

        • This!

          Ich spiele das Spiel in allererster und wichtigster Linie aus dem Grund, weil es der beste Shooter auf Konsole ist.

          Der MMO Kram ist für mich lediglich für den Wiederspielwert interessant. Was zugegebermaßen schon auch wichtig ist. Sorgt der MMO Einfluss allerdings dafür, dass das Gunplay lahmer wird, weil ich nicht mehr -wie noch in D1- Adds mit der Primärwaffe oneshotten oder im Falle eines Präzisionstreffers mit der Fatebringer in Gruppen ausschalten kann, dann gehört der MMO Kram flugs auf D1 Niveau zurück gefahren. Da war Destiny nämlich am Besten.

      • Steck dir dein RPG sonst wo hin. Destiny ist ein Shooter! Ich kann euch RPG-Fanboys nicht mehr zuhören wie ihr jede noch so schwachsinnige Entscheidung von Bungie entschuldigt. Das Spiel stirbt und ihr seht es nicht mal.

  • In Destiny 2 wird sich bald das Level- und Infundier-System von legendären Waffen und Rüstungen drastisch ändern. Bungie hat jetzt Details zum kontrovers diskutierten Thema bekannt gegeben und gesagt, wann es so […]

    • In „zum Beispiel“ Kontrolle, wirst du immer noch alle Waffen nutzen können, denn dort sind Levelvorteile deaktiviert und somit ist das Thema dort irrelevant.

    • Nikushimi kommentierte vor 2 Wochen

      Ich persönlich finde die Entscheidung gut.

      Ich erspiele mir viele Waffen auch mühevoll, aber so bin ich angeregt dies schneller zu tun.

      Ich höre und lese immer wieder, das keine vernünftigen neuen Waffen ins Spiel kommen. Nach so einigen Überwaffen kein Wunder. Somit gestaltet sich in Endgame Aktivitäten vielleicht mal ein anderes Bild.
      Seit fast mehr als einem Jahr sieht man immer nur die selben Waffen. Egal wo man spielt.

      Viele regen sich auf, das sie Ihre mühevoll erspielten Waffen dann nicht mehr in Trials nutzen können. Ich lese hier eher Angst, das diese Leute mit neuen Waffen vielleicht nicht klar kommen und untergehen werden.
      Außerdem könnt ihr eure Waffen dann ja noch im PvP nutzen, da sind ja keine Levelvorteile aktiv.

      Es wird immer schön kritisiert. Dahinter steht seitens Bungie aber eine Idee. Eine Idee das Spiel zum einen am Leben zu halten und lebendiger und abwechslungsreicher zu gestalten. Aber es gibt halt auch Leute, die mit Abwechslung und neuem wenig bis gar nichts anfangen können.

      Auch ich bin nich immer mit jeder Design-Entscheidung einverstanden von Bungie. Aber diese ist nicht nur gut, sondern auch schlüssig und nachvollziehbar. Wer es nicht nachvollziehen kann, dem mangelt es vielleicht an Intelligenz, ich weis es aber nicht, kann ja auch andere Gründe haben.

  • In Destiny 2 versteckt sich der coolste Loot aktuell oft im Cash-Shop und nicht hinter den knackigsten Herausforderungen im Spiel. Die Balance stimmt da einfach nicht. Nun stellte Bunige aber Anpassungen für das […]

    • Nikushimi kommentierte vor 3 Wochen

      Mit interessant finde ich die Aussagen,…
      mit jeder jährlichen großen Erweiterung neue Rüstungssets für Gambit, PvP und Strikes.

      Oder…
      jedes Jahr neues Trials Gear.

      Das unterstreicht den letzten Artikel von Mein MMO, das Destiny 3 noch lange fern bleibt.

  • Ein Community-Manager von Bungie hat nun eine Liste mit Waffen vorgestellt, über die sich Spieler in Destiny 2 aktuell am stärksten beschweren. Deckt sich die Auswahl mit euren Erfahrungen?

    Was hat es mit d […]

    • Bei fünf Waffen muss ich der Liste komplett zustimmen.
      Widerruf
      Streben des Gedankendrehers
      Geliebt
      Astralhorizont

      Bei der Suros,
      Hartes Licht
      Beschwörer
      liegt es definitiv an der Meta dieser Season, man kann sie aber auch super mit anderen Automatikgewehren kontern, wie Arkus-Logik,
      Geistprimus
      oder mein Liebling aus Season 8, dessen Name mir gerade entfallen ist XD

      Auge von Sol begegne ich so gut wie gar nicht.
      Düstere Versprechen ist auch eher selten unterwegs.
      Die Bastion ist super, keine Frage, muss gegenüber der Jötunn meiner Meinung nach jedoch den kürzeren ziehen. Egal wie du ausweichst bei Jötunn, das Ding trifft dich.

      Erben Erscheinung kann ich nichts zu sagen, habs gestern erst bekommen.

  • In Destiny 2 findet ein Wettkampf zwischen Jägern, Titanen und Warlocks stand. Das Event „Hüter-Spiele“ wird überraschend vom Underdog, den Titanen, dominiert. Spieler fragen: Ist das Schiebung oder das Re […]

    • Nikushimi kommentierte vor 1 Monat

      Ich glaube ja, das der Großteil der Jäger (selbst Jäger) sich im PvP rumtreibt. und die meisten Medaillen aber gibt es über PvE. Strikes, Zielorte, Beutezüge, Schmieden…. Gambit???

      Ich glaube, die meisten Jäger kommen da einfach nicht aus dem PvP Sessel.
      Zumindest bin ich im PvE bis jetzt eher weniger Jägern begegnet und wenn, dann waren die eher geizig mit Super, Granate und co..

  • Bei Destiny 2 haben Dataminer eine neue Cutscene entdeckt, die wohl zeigt, wie es für die Hüter bald weitergeht. Das Video sorgt bei vielen für Gänsehaut und Vorfreude.

    Achtung – Spoiler! Weiterlesen auf eig […]

    • Hat schon einer die ganzen großen Türme gesehen, die überall in der ETZ stehen?

      Muss heute mal gucken, ob die auf Io und Mond auch sind.

  • Die Trials of Osiris sind noch nicht lange zurück in Destiny 2, haben aber schon mit argen Problemen und sinkenden Spielerzahlen zu kämpfen. Wir werfen einen Blick auf die Gründe und Bungies Re […]

    • Trials sind ein kostenloser Modus, dein Argument mit zahlende Kunden fällt somit weg.
      Es gibt auch genug Spiele, wo so etwas üblich ist. Wer durch ist ist durch.

      Zur Not einfach Trials. Und daneben Trials Makellos, wo die weiter spielen dürfen, die Makellos haben. Wer kein Makellos hat kommt nicht rein.

      • Ron kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

        Nein, das Argument ist nicht weg. Deine Denkweise ist hier nicht ganz richtig. Der Free2Play Modus ist da, um Leute an das Spiel zu binden, mögliche Käufer zu überzeugen. Nur weil etwas Free2Play ist, heißt es nicht, dass keine wirtschaftliche Absichten dahinter stecken. Fortnite z.B. ist auch F2P, soll aber zum Kauf der Skins animieren. Im Falle von Destiny soll es auch Spieler überzeugen: Hey, die kostenlose Version ist toll, ich kaufe mir auch die Erweiterungen! – das ist die Absicht dahinter und da sperrt man keine Kunden weg oder schränkt diese ein.

        • Prinzipiell würde durch meine Aussage dennoch niemand ausgeschlossen werden.
          Alle könnten weiterspielen. Es wird nur differenziert zwischen Makellos und Non-Makellos

        • Etwas weiter unten findest meinen Beitrag, wo ich meine Meinung zu Skill basierten Matchmaking äußere

    • Genau so sollten Trials aber sein.
      Herausfordernd.
      Sie sollten nicht vom Glück abhängig sein.

    • Hm, wenn ich die Kommentare so lese, dann haben einige nicht verstanden, dass die Frage in etwa war, warum in so kurzer Zeit wieder soviel Spieler Abstand zu den Trials genommen haben.

      Da machen Aussagen wie „Meine Clan Kollegen (und ich) haben D2 schon seit längerem dem Spiel den Rücken gekehrt und kommen nicht wieder zurück, auch nicht für Trials.

      Wenn diese Spieler nicht zurückgekehrt sind, dann zählen sie auch nicht zu den 400.000, die vor 5 Wochen Trials gespielt haben. Leute, so viel sollte auch euch klar sein.

      Die Frage ist immer noch, warum die Zahl sich halbiert hat in knapp 5 Wochen?

      Meine Top-Antworten:
      1. Auch ein paar schlechtere Spieler wollten es sich mal ansehen und mitmachen.

      2. Doch diese Spieler wurden vor allem in der zweiten und dritten Woche einfach nur abgefarmt, da viele „Pros“ dort der Meinung waren 2 bis 3 Siege auf einem Ticket zu spielen und dieses dann zu reseten, um Token zu farmen und die eigene K/D zu pushen.

      3. Dieser „Pros“ werden dann die Ersten sein, die sich dann beschweren, das es immer schwitziger und mühseliger wird, was den ganzen Stress nicht wert ist, den sie zum Teil selbst heraufbeschworen haben. Ein Teil von diesen „Pros“ wird dann auch abwandern.

      4. Die Hartes Licht Meta geht so einigen mehr als nur gegen den Strich und fühlen sich davon sicherlich genervt.

      5. Der sich nicht lohnende Loot.

      6. Fehlendes Skill basiertes Matchmaking.
      So würde Spieler auf ca. gleichstarke Spieler treffen.
      Alle hätten mehr oder weniger eine Chance. Schlechter Spieler, die gegen schlechtere Spieler spielen haben so die Chance besser zu werden. Und mit besseren Stats würden sie dann in die nächste Klasse kommen und weiter gegen ebenbürtige spielen.
      Ich habe schon viele Kommentare gelesen, die davon abraten, weil man dann ja kein Glück mehr hätte, auf vielleicht 3 leichte Siege.
      Wie viele andere Leute aber auch sagen: Trials sind die Königsklasse!!!!!
      Es sollte nicht einfach sein, aber für jeden erreichbar.
      Es sollte vom spielerischen Können abhängen und nicht vom Glück und Zufall.

      Fazit:
      Die Wurzel allen Übels ist Bungie, die das Ganze nicht komplett ausbalanciert haben. Dazu ein unterirdisch schlechtes Matchmaking.

      Den Sargdeckel legen aber viele Spieler mit ihrer ignoranten Spielweise rauf. Die viel von Bungies „Vision“ dahinter kritisieren, aber sich wie die größten Assis aufführen. (Damit sind nur sich angesprochene Spieler gemeint [unter anderem die jenigen von euch, die jetzt antworten wollen und werden, wo die Antwort darauf abzielt, eine persönliche Meinung als öffentliche zu deklarieren oder nicht akzeptieren können, das jemand anders eine andere Anschauung auf die Dinge hat {davon sind auf mein-mmo ja viele unterwegs, aber DU vielleicht nicht}] oder Spieler, auf die ihr das persönlich widerspiegeln könnt.)

      Danke fürs lesen und keine Antwort drunter schreiben, weil ich nicht eurer oder ihr nicht meiner Meinung seid.^^

  • Destiny 2 hat seit letzter Woche eine Art Weltuntergangs-Uhr. Diese erhielt nun ihr erstes Update und so wie es aussieht, kommt die große Gefahr schneller, als man bisher angenommen hat. Wann könnten wir e […]

    • Wenn in der nächsten Season schon was kommt und die Pyramiden Saturn erreichen, dann wäre das doch die Gelegenheit das Grabschiff zurück zu bringen 🤩

      Ich träume gerne 😅

      • Oder statt dem Grabschiff mal was wirklich Neues? ^^

        • …ein Auferstehungsschiff? Dann hätten wir auch gleich mal die Zylonen als Gegner. Wenn schon, denn schon.

          (Ich fand das Remake von Battlestar Calactica extrem unterhaltsam. Und Tricia Helfer war auch nicht grad die hässlichste Zylonin… 🙂 )

          Ansonsten gilt natürlich: Weniger olle Kamellen (hat sich auch mal ausgegrabschifft) sondern Neues! Deine Petition unterschreib ich gerne.

      • SIVA? XD

        • hau ab…dann müssen wir wieder Knoten enttüddeln, die bestimmt als Obelisken..äh…Pyramiden getarnt sind. Zack, Business as usual.

          Wenn ich SIVA will, schmeisse ich D1 rein…

          • Ich glaube aber schon, dass wir nochmal auf Siva treffen werden. Deutet sich ja schon einigen Moneyversum-Shadern an. Außerdem bedeuet das wenig Aufwand für Bungie. Dann werden einfach alte Assets aufgehübscht und recycelt, die Bunker-BZ bekommen ein neues Icon und ab dafür. ^^

            • Mir egal! Mein kommendes Lieblingsschiff (was aussieht wie die SR 71 Blackbird…mit Nebelstreifen-Shader bestimmt saugeil) wird ab 02.06.* zu erwerben sein; sogar für Glanzstaub (wobei ich dafür auch Silber raushaue zur Not. Staub ist nur 2 Wochen später dann…). Uiuiui…

              Das ist das einzige, was für mich in den nächsten Wochen elementar ist. Ob nun SIVA, SHIVA oder sonst wer…ich spiel alles.

              *Gottseidank gibt es Google, man findet da mittlerweile einen tollen Fahrplan, wann was in Destiny erscheinen wird. Und damit meine ich nicht die sog. Roadmap.

              • erzähl mir bitte mehr über Google und die sogenannte Roadmap.

                Und neue Dinge dürfen sie gerne mit der nächsten Erweiterung bringen

                In den seasons können Sie ruhig venus, kosmodrom, altes mars gebiet, verseuchte lande und das Grabschiff zurück bringen, damit die ein wenig beruhigt werden, die sagen das es eh hätte vereint sein müssen. dazu noch roter tod und Eisbrecher.
                Das ganze dann aber ohne Kosten

  • Das neuste Update 0.171.3 sorgt in Pokémon GO für große Probleme beim Samsung Galaxy S20. Nutzer von diesen Handys können die App gar nicht mehr nutzen.

    Das ist die Lage: Das neue Update ist seit gestern Abe […]

    • Das lief auf dem S20 schon vor dem Update nicht mehr. Kamst ins Spiel, bis zu der Nachricht, das man keine Grundstücke betreten soll und dann war Schluss.
      War glaube ich seit dem Update von vor 2 oder 3 Wochen so.
      Da das S20 aber noch nicht so verbreitet sein dürfte, vielen auch die Infos bzw. das Feedback dazu aus

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.