@nikushimi

Active vor 1 Stunde, 58 Minuten
  • In Destiny 2 sorgen die Trials für Rekorde, doch jetzt wettern Streamer gegen den gelobten PvP-Modus und immer mehr durchschnittliche Spieler schimpfen auch, dass Bungie nach nur einer Woche alles wieder kaputt […]

    • Weis gar nicht was alle haben?

      1. Je mehr Spieler Makellos haben, desto mehr Spieler landen in der Makellos-Playlist, desto schneller ist Trials im Standard-Modus.

      2. Die schwächeren Spieler, die nun auch mal die “Chance” haben Makellos zu machen, den sei es gegönnt. Und sie haben ja auch nur die Chance.

      3. Ohne diese Chance wären sie wahrscheinlich eh nicht in Trials oder zumindest viel weniger. Und mit dieser Ausgangslage wären wir bei 1., das eh nur wieder die makellosen Schwitzer unter sich wären.

      Ergo: Beschwert euch nicht, nehmt es wie es is, is besser für alle Beteiligten

      • Das Problem ist, wer sagt das jeder gleich am Freitag Flawless geht von den guten Spielern? Wenn man schlau ist, dann spielt man bis zu einem günstigen Zeitpunkt nur 6er Tickets und farmt schlechte Spieler. Somit entsteht das alte Problem mit den 3er Tickets wieder. Ebenso haben letztes We sehr viele auch zum ersten Mal Makellos gemacht, das heißt dein 2. Punkt macht auch keinen Sinn. Und zu deinem letzten Punkt: schau dir einfach die Statistiken an. Letze Woche haben noch nie so viele Trials gespielt wie an dem We… ergo, die Beschwerden sind gerechtfertigt, da es keinem was nützt.

        • Beschwerde ist gerechtfertigt. Wenn du aber die Daten von Bungie herziehst, musst du auch fairer Weise die 5:0 Matches mit einbeziehen. Die waren nämlich auch enorm hoch. Da iwo ne Begrenzung rein zu hauen ist durchaus gerechtfertigt bzw. ist genauso wichtig. Die schlechteren Spieler sollen auch nicht nur abgefarmt werden. Das Flawless nun aber fast zu schenken und im Prinzip das Flawless gehen schon fast zu bestrafen.. nicht so nice. Das wird eben zu den 6er Tickets führen, wie von dir genannt.

          Ich wäre zum Beispiel für ein Softes SBMM auf den ersten 1 oder 2 Siegen. So ist nach hinten raus alles offen und man schützt auch die schlechteren Leute vor permanenten abgefarme. Gleichzeitig könnte man das nicht durch Ticket zurück setzen umgehen.

          Letzte Woche sind knapp 32% aller Teilnehmer Flawless gegangen. Die Woche steigt die Quote auf rund 36%. Das sind grade einmal 4% mehr. So den Krassen Impact aufs Flawless gehen hatte es nicht. Hat sich aber sehr negativ auf die Matches Pro Hüter ausgewirkt. Auch wenn hier einige gerne nur alles schön reden und genau das Gegenteil behaupten.. die Zahlen kann man nachprüfen. 😉

        • Da kommst du wohl mit den Statistiken etwas durcheinander.
          Vorletztes Wochenende haben etwas mehr als 700.000 Spieler Trials gespielt, das sind im Durchschnitt weniger als üblich.
          Doch diese 700k Spieler haben mehr Matches ausgetragen als sonst mit mehr Spielern, um die 800k und 900k, geschieht, einfach weil der Zugriff leichter ist.

          Die Spieler, die Ihr makellos nun bis auf den letzten Drücker hinauszögern, ihr 6erTicket immer zurücksetzen, die betrügen sich am Ende nur selbst und genau das sind die Spieler, die die Trials kaputt machen. Aber ja, Fairplay, unter den selben Vorraussetzungen zu spielen war in Destiny ja noch nie Teil der Tagesordnung, siehe ausnutzen von Bugs und Glitches.

          Vor allem die Streamer bescheißen sich somit ja selbst, da sie dann weniger Leuten für Ihre Streams zum Makellos helfen können und somit zeigen sie der Community, das sie eigentlich doch nicht so toll sind, wie sie vorgeben.

          Und um den Punkt mal anzusprechen:
          Jemand schrieb hier bereits, dass Trials das PvP Endgame sind.
          Richtig = Endgame. Heißt das Schwerste vom Schwersten = Profis gegen Profis.
          Und wer da nur Schwächere abfarmt, der hat da ganz offensichtlich nichts zu suchen und ist ein bisschen stark fehl am Platz.

    • Völliger Blödsinn. Besser wird man, wenn man gegen gleichrangige oder leicht bessere spielt, wo man eventuell mehr Zeit und Möglichkeiten hat um umzudenken, wo man sich selbst in der nächsten Runde sagen kann, das haste gut gemacht oder das hättest du anders machen müssen.

      Und in Trials geht es am besten sich zu verbessern für Trials, weil dort auch die richtigen Spieler für den Modus drin sind

      • Es geht hier primär um die basics, die anscheinend vielen fehlen. Liest man ja auch in den Kommentaren, dass einige das erstemal in den Trials bzw. im PvP waren.

        Vielen fehlen die Kenntnisse über Maps, welche Lane-welche Waffe, welche Spots sind gerne besucht etc…da gibt es vieles außerhalb den trials zu lernen.

        Meinen Kommentar als “völligen Blödsinn” abzustempeln was das ueben/trainieren betrifft und dann wundern sich viele, wieso sie in den trials untergehen.

        Diese PvP-Basics sind Pflicht für jeden, der an den trials teilnehmen will – und diese basics kann man in jedem PvP-Match üben! Dafür braucht man keine trials.

        Viele gehen völlig unvorbereitet in die matches, haben keine Ahnung von der Map, von der Waffenwahl, möchten aber trotzdem zum Leuchtturm…
        Im PvE macht man sich doch auch Gedanken über das Loadout und die einzelnen Phasen…ohne Vorbereitung geht da auch wenig voran…

        • Ich find deine Aussagen sehr sachlich. Habe aber nicht das Gefühl, dass du hier damit weit kommst. Viele sehen den Artikel nun nur als Anlass um gegen die von Ihnen gehassten Streamer, die ja an allem Bösen in Destiny schuld sind, zu wettern.
          Fordert man ne Überarbeitung, dass alle Parteien zufriedener sind, wird dir gleich unterstellt du willst ja nur Noobs abschlachten usw. . Mit Sachlichkeit haben hier viele Aussagen nichts zu tun. Schade eigentlich. Gibt nämlich von beiden Seiten gute Ansätze und ich glaube auch, dass es durchaus möglich ist die goldene Mitte zu finden.

          Zum Thema üben. Rein für Aim jnd Movement gibt es keinen Modus, in dem du mehr aktiv Aimst und dich bewegst, wie in Kontrolle. Rumble ist gut um 1vs2+ situationen zu üben und in Bewegung zu bleiben. Komp oder Eli macht eig. vor allem mit nem Team sinn um dann eben das Teamplay zu optimieren. So gehen wir das an bei uns im Clan und jngelogen jederhat sich dadurch klar verbessert. Dass man in anderen Modis nicht üben kann ist also Schwachsinn, da hast du recht.

        • Na also, so sieht die Sache schon besser aus.

          Viel besser und ausführlicher geschrieben worauf du hinaus willst.
          Genau so kann ein Text aussehen der Andere zum nachdenken anregen kann.
          Kann, nicht muss.

          Der Vergleich mit dem PvE und PvP Loadout stimmt vollkommen überein.

          Was natürlich auch zu beachten ist: … Man sollte nicht spielen was andere spielen, da das eventuell nicht dem eigenen Stil entspricht und man mit der Vorgehensweise eventuell nicht klar oder vorwärts kommt.^^

  • Destiny 2 veröffentlichte am 24.08.2021 die neue Saison der Verlorenen. Wir von MeinMMO gehen nun die Eindrücke der Hüter zur neuen Saison durch und zeigen euch, wie diese momentan bei den Hütern ankommt. Am End […]

    • Nikushimi kommentierte vor 3 Wochen

      Also von Vex-Terror im Schmelztiegel ist nichts zu merken.
      In den knapp 2 Wochen ist mir da noch nicht einer mit ner Vex über die Linse gelaufen.
      Wohl aber eher Lorentz-Antrieb und Pumpen.

  • Bungie hat vor Kurzem die nächste große Erweiterung für Destiny 2 angekündigt – The Witch Queen. In diesem Rahmen gab es zahlreiche neue Details zum kommenden Addon. In der Infomenge ist dabei eine der spa […]

    • Wann musstest du denn 2 mal für Atheon bezahlen??😂

      • D1 und D2? Ist doch zweimal. Halb Destiny 1 wurde doch mittlerweile eingemottet und nochmal in irgendeiner Form in D2 released, und das auch als Bezahlinhalt wie zb Shadowkeep und der Mond.

        • Naja, für die Gläserne Kammer hab ich nur einmal in D1 bezahlt, in D2 ist sie kostenlos.
          Und außerdem sind es noch immer 2 verschiedene Spiele. Und der Teil der Community, der D1 nie gespielt hat, der hat auch noch nie dafür bezahlt. Und wer es bezahlt, der tut es freiwillig, so wie ich

  • Also doch! DAS Exotic schlechthin aus Teil 1 wird bei Destiny 2 im Dezember seinen Einzug feiern – der ikonische Raketenwerfer Gjallarhorn. Doch Shooter-Experte Sven Galitzki von MeinMMO ist sich sicher: Bungie […]

    • Ja ne, is klar. 😂 Weil Gjallarhorn Bestandteil des 30 jährigen Jubiläumspaket ist, ist Destiny jetzt Pay-2-Win.😂😂
      Dann war Destiny bei Jenseits des Lichts ja auch schon Pay-2-Win, mit der Klage und Wolkenschlag oder wo immer man sonst für Exos bezahlen muss.😂😂😂

      Free-2-Play Spieler kriegen jede Season 1 Exo kostenlos, da sollte sich keiner beschweren. 🤷

  • Seit ihrer Einführung in Destiny 2 konnten die Prüfungen von Osiris nicht an ihre alten Glanzzeiten anknüpfen und hadern bis heute mit zahlreichen Problemen. Das soll sich jedoch in Kürze ändern, denn mit eine […]

    • Tja, im Raid musst du allerdings kommunizieren, darum wirst du um den Voice nicht herum kommen.
      Spielersuche wird daher ausfallen, da es zweifelhaft ist, das Bungie die Suche im eigenem Land beschränken wird. Eher wirst du dann wahrscheinlich mit Franzosen/oder Spaniern zusammengeworfen. Ich persönlich kann beide Sprachen nicht.

  • Darauf hatten viele gewartet: Bungie hat endlich die nächste große Erweiterung für Destiny 2 vorgestellt – “Die Hexenkönigin”. Wir haben hier für euch die wichtigsten Details zusammengetragen, die jeder Dest […]

    • Nikushimi kommentierte vor 1 Monat

      Ich sehe der Änderung der Licht Fokusse eher skeptisch entgegen.
      Immerhin müsste es dann auch bei der Super weiterhin eine Auswahl geben, die es bei Stasis (im Moment) nicht gibt.
      Gibt also 2 Szenarien:

      1. Es wird pro Element nur eine der 3 Super-Modi geben.
      1a. Entweder Donnerkrachen wird gestrichen oder die Chaosfäuste.
      1b. Entweder der Brunnen des Glanzes wird gestrichen oder die Morgenröte
      1c. Entweder der Pfeil des Jägers wird gestrichen oder der Phantom-Typ

      2. Die Super wird weiterhin auswählbar bleiben.
      Hier blieben 2 Möglichkeiten:
      2a. Supers bekommen nen eigenen Platz zum wechseln.
      2b. Supers werden zu Aspekten (eher Zweifelhaft). Dafür müssen alle Aspekte gleich viele Plätze für Fragmente haben. Kann ja dann auch nicht sein, das z.B. Donnerkrachen nur einen Platz hat und Chaosfäuste 3 Plätze für Fragmente.

      Egal wie, die Lichtfokusse werden individueller werden, aber in ihren Fähigkeiten und ihren Stärken wahrscheinlich stark beschnitten sein.
      Ich stehe dem also sehr skeptisch gegenüber.

      PS.
      Sollte es nicht nen neuen Stasis Aspekt und Fragmente geben? Weißschon jemand woher?

      PPS.
      Warum gibt es dieses Mal eigentlich keine Roadmap?😅🤣

      • Oder es gibt einfach Aspekte und Fragmentre, die für das Element zählen und nicht für eine spezielle Subklasse?

        Deine ,,Möglichkeiten” machen irgendwie garkeinen Sinn. Keine Ahnung wie du darauf kommst dass eine Subklasse gestrichen werden könnte um Aspekte und Fragmente einzuführen 😅

        • Und ich sehe, das du nicht richtig verstehen kannst, denn deine Aussage:

          Oder es gibt einfach Aspekte und Fragmentre, die für das Element zählen und nicht für eine spezielle Subklasse?

          Spiegelt meinen Punkt 2a dar, das Super weiter auswählbar bleiben. Für dich nochmal zum vielleicht besseren Verständnis.

          Denn allein beim Sturmtänzer Warlock die Arkus-Salve beim Rift würde einer Aspekt Fähigkeit gleichen. Vergleichbar mit dem Warlock Stasis Aspekt eine Granate aufzuladen um ein Geschütz zu erzeugen, was ähnlich der Leereläufer Fähigkeit der Handsuper-Nova ist. Ausgehend von dieser Grundlage müssten die bisherigen 4 Knoten je Subklasse je Fokus in Aspekte und Fragmente umgewandelt werden. Und um eventuell weitere ergänzt werden.

          Dann müsste aber ein Extra Slot vorhanden sein um eine der 3 Subklassen je Fokus wählen zu können. Oder man streicht eine oder gar zwei Subklassen, denn z.B. die Novabombe oberer und unterer Baum unterscheiden sich nur durch die Knoten Punkte, die höchstwahrscheinlich wie gesagt in Aspekte und Fragmente umgewandelt werden. Auch der Obere und untere Baum des Solar und Arkus Fokus unterscheiden sich nur durch die Knoten/Aspekte/Fragmente. Genau dasselbe beim oberen und unteren Baum Leere/Solar/Arkus Jäger und Titan.

          Bei einer solch großen Auswahl müssten also entweder Super der Licht-Fokusse gestrichen werden um sie nicht als besser darstehen zu lassen als die Stasis Fokusse oder die Stasis Super müssten um Variable Super erweitert werden.

          Denn, laut deiner Aussage, werden die 3 Subklassen je Fokus bestehen bleiben und um Aspekte und Fragmente erweitert. Ich kann dir aber versichern, das es nicht so kommen wird, denn Bungie sagte nie, das die Licht Fokusse um die Auswahl an Fragmenten und Aspekten der Stasis Fokusse erweitert werden.
          Bungies Aussage war, dass die Licht-Fokusse dem System der Stasis-Fokusse angepasst werden.
          Und zwischen anpassen und erweitern liegt ein großer tiefer Graben.

          • Wow. Hab nicht mit nem Essai gerechnet. 😅

            Sorry, hab nach ,,du kannst nicht verstehen” aufgehört zu lesen. Ich kanns ja anscheinend nicht verstehen 🤫😅
            Mühe war vergebens, wird aber zur Kenntnis genommen.

  • Die Feier zum 30-jährigen Bestehen nutzt Bungie aus, um euch in Destiny 2 das Gjallarhorn zurückzubringen. Wir zeigen euch alles, was ihr zum Geburtstags-Event und -Paket wissen müsst.

    Was ist das für eine Waf […]

    • Nikushimi kommentierte vor 1 Monat

      Dungeons waren schon immer kostenpflichtig.
      Sowohl der Zerbrochene Thron mit Forsaken, wie auch Grube der Ketzerei mit Shadowkeep.

      Eine Frechheit ist es zu erwarten, dass einem alles kostenlos hinterher geschmissen wird. Eigentlich grenzt das sogar schon eher an Dreistigkeit.

  • In Destiny 2 sollen bald einige Exotics stärker werden, die es gar nicht nötig haben. Woher wissen die Spieler, welche Katalysatoren als Nächstes ins Action-MMO kommen sollen?

    In Destiny 2 können Spieler ihr […]

    • Wundert mich, das es heute gar kein Artikel zu den Wartungsarbeiten und so gibt.

      Hatte mich allgemein schon gefragt, was mit Mein-MMO zu Destiny 2 los ist. Es gab weder Samstag, Sonntag, noch Montag ein Artikel, sonst gibt es immer 1 oder 2 pro Tag🤔

      Edit:
      Doch, Montag schon, aber offensichtlich dennoch 72h zwischen dem von Montag und dem letzten von Freitag 🤔

      • Philipp ist mit Pokémon Unite beschäftigt 🤪😅

      • Das Spiel bietet halt momentan nicht so viel News-Potential. Da sind andere Spiele wichtiger für die Seite. War auch schon öfter mal so und ist vollkommen in Ordnung. Solange Destiny 2 in der Navileiste bleibt, ist alles gut. ^^

        • Update Artikel haben wir. War leider krank (und pokémon natürlich). Aber das mir den News-Potenzial stimmt halt leider. Aber baaald ist ja Ende August

  • In Destiny 2 gab es den bisher größten Nerf für die noch jungen Stasis-Fähigkeiten. Nun jammern manche Spieler, dass Bungie übers ziel hinausschoss, andere fürchten sogar ums PvE. Wie ihr das seht, will MeinM […]

    • In D1 gab es Spezial-Munition nicht in Kisten, da gabs das selbe Prinzip wie in D2

      • Doch zu Beginn von Destiny 1 schon. Wurde aber immer wieder geändert.

      • Nein das Muni von den Spielern Droppte gab es nie in D1. 100%

      • D1 hatte grüne Muni Kisten, was meinst du warum Icebreaker so gefragt war. Man war damit nicht auf diese Kisten angewiesen.
        Bungie hatte dann die Kisten sogar noch angepasst, da dort zuviel Spezial Muni raus kam.
        Die grünen Kisten kamen halt deutlich öfter wie die schwere Muni Kisten.

  • Aktuell ist bei Destiny 2 die Saison des Spleißers in vollem Gange und mittlerweile haben sich einige Waffen-Exotics klar als Meta herauskristallisiert. MeinMMO zeigt euch, auf welche exotischen Waffen in der […]

    • Sorry, aber genauso ist es bei Schrotflinten. Die sollten dann am besten gleich mit weg😂

      • Fusis haben eine unmögliche Reichweite .. mit der Pump musst du erstmal ran kommen ohne zu sterben..

        • Willst du jetzt ernsthaft behaupten, dass man für ne Schrotze “Skill” braucht???

          Jede Waffe – egal welche – benötigt mehr “Skill” als ne Schrotze!

        • Ich finde Fusis tatsächlich auch einen Ticken nerviger als Pumpen. Wenn die Meta wären, was sie eigentlich locker sein könnten, würde das auch mehr Leuten negativ auffallen.

          Ich als Sniper mag auch die Pumpen nicht besonders, kann die Pumpenspieler aber besser kontern als Fusispieler. Die Range ist abnormal.

          Was halt beide Gattungen relativ einfach macht, ist dass du keinen Crit für den one-hit-kill treffen musst.

          Nichtsdestotrotz werden die starken PvP Spieler nicht zu Fallobst durch diese Waffen. Muss man auch klar sagen.

  • Destiny 2 hat am 3. Juni zwar “nur” einen Hotfix spendiert bekommen, doch der hatte es in sich. Neben umfangreichen Anpassungen für Stasis hat Bungie unter anderem auch am neuen Raid “Gläserne Kammer” g […]

    • Mit Kolonie konnte man den Schild der Minos auch umgehen, ob das noch geht, weil in den Patch-Notes nichts dazu steht?🤔😂

  • In Destiny 2 konnten die Spieler sich endlich in die Gläserne Kammer stürzen. Während manche in Rekordzeit durch das Highlight von Season 14 rasten, haben viele Spieler verärgert aufgegeben, noch bevor sie den […]

    • Nikushimi kommentierte vor 4 Monaten

      Spiele ich zwar nicht, also PC und M+T, aber hab ich von Clan Kollegen auch schon gehört 😁

    • Nikushimi kommentierte vor 4 Monaten

      Wir hatten fie Orakelphase kurz nach 2 geschafft, als gesagt wurde letzter Try. Und was soll ich sagen, die Freude war mega😁

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.