@nick313

aktiv vor 1 Tag, 3 Stunden
  • In Pokémon GO warten Spieler gespannt darauf, welchen Raid-Boss Niantic für das Halloween-Event 2020 ankündigt. Ein Leak könnte das Geheimnis gelüftet haben.

    Um was geht es? Im Oktober feiert Pokémon GO jährl […]

    • Von einem Spezialisten für Aufgewärmtes ist nichts anderes zu erwarten.
      Zu Weihnachten das Badegel und zu Ostern das Hasi. Es ist nur leider keine Überraschung, dass Niantic nichts anderes einfällt 😆😆😅

  • In Pokémon GO steht heute Abend, am 12. Oktober, die Überarbeitung des Eier-Pools an. Nach Monaten soll es dort nun wieder Veränderung geben. Wir zeigen euch die Hoffnungen der Trainer.

    Update am 12.10 um 15 […]

    • Larvitar und Absol sind aus den 10 km Eiern raus. Ich habe jeweils eines aus 12 km Eiern bekommen, beide mit 71 %. Nach den Erfahrungen mit den 10 km sind die Chancen auf neue PM aus den roten offensichtlich sehr gering. Unratütox soll auch den Aufstieg aus den 5ern geschafft haben.
      Bonbons gabs um die 30, für das Tierchen mit zwei Entwicklungen sind mind 4 Eier notwendig und dann vermutlich mit der o. g. Qualität.
      Nur eine weitere Abzocke, ich lass die Finger davon.

  • Pokémon GO bringt bald Mega-Hundemon in die Raids! Wir zeigen euch, wie stark das Monster ist und warum Trainer sich nicht wirklich darüber freuen.

    Wann kommt Mega-Hundemon? Das Pokémon erscheint ab dem 29 […]

    • Ich habe die App deinstalliert und werde zumindest eine längere Zeit pausieren.
      Die Gründe hierfür:

      Die Megas sind für mich in dieser Form nicht ausgegoren. Naturgemäß wird mit den schwachen begonnen. Es existiert kein Plan wann und welche Tierchen als nächstes präsentiert werden. Wie komme ich an bestimmte Drops, wenn alle 46 Monster im Spiel sind? Wenn es nur über Raids möglich ist, werde ich ewig warten müssen. Die 4 Stunden sind eine gewaltige, wenn nicht sogar eine totale Motivatiosbremse.

      Über die Kampfliga müssen wir gar nicht erst reden.

      Die Raidbosse sind eine Zumutung, dafür lohnt sich kein Schritt vor die Türe, zudem hatten wir alles schon mehrfach. Beim noch unbekannten Monster wird es sich bestimmt um ein altes und bekanntes handeln. Fraglich wohl nur, ob mit Mütze, Kappe oder Schal und natürlich die Farbe.

      Das Fangen in der freien Natur bietet nichts Neues, zum wiederholten Mal nur altbekanntes und noch nicht einmal brauchbares.

      Damit ich mir wieder kalte Finger hole muss sich Niantic was anderes einfallen lassen.

  • Das neue Update 0.187.1 macht in Pokémon GO Probleme. Trainer klagen über die neue Version und fordern, dass das Event vom Donnerstag verlegt werden soll.

    Was ist das Problem? Auf den Geräten vieler Trainer wu […]

    • Nick313 kommentierte vor 1 Monat

      Das Problem mit den Ladeattacken habe ich Niantic schon vor Wochen mitgeteilt. Außer allgemeinen Hinweisen, Konfiguration des Smartphones, geschah nichts.
      Ich habe jetzt den Ratschlag, das Spiel zu deinstallieren befolgt. Eine Neuinstallation werde ich tunlichst vermeiden.
      Das ist wohl das probateste Mittel der Unfähigkeit Niantics zu entgehen.

  • In Pokémon GO steht heute Abend, am 22. September, die Rampenlichtstunde mit Habitak an. Das Event sieht auf den ersten Blick ernüchternd aus, doch stimmt das?

    Was ist eine Rampenlichtstunde? Dieses Event f […]

    • Nick313 kommentierte vor 1 Monat

      Nicht nur die sogenannten Events. Was sollen die Raids, laufen nur mit Restposten ohne jeglichen Wert. Niantic schafft es nur noch Aufgewärmtes zu präsentieren. Jeder Gang nach draußen um zu spielen ist vertane Zeit.
      Wenn ich mir auch unter dieser Rubrik was wünschen darf: Gott gib ein wenig mehr Hirn und Kreativität in diese Firma.

  • Pokémon GO ist immer auf der Suche nach neuen Features und nun sind auch die Fans gefragt. Per Mail lässt Niantic ausgewählte Fans mit darüber bestimmen, welche neuen Ideen im Spiel umgesetzt werden könnten. […]

    • Nick313 kommentierte vor 1 Monat

      Art 5 GG Wenn Niantic wissen möchte, was sich die Spieler wünschen, würde es genügen die Kommentare im PlayStore zu lesen, die Bewertungen mit weniger als 3 Sternen nehmen zu.
      Das Fehlen einer Qualitätskontrolle im Unternehmen ist seit langem offensichtlich zu sein, jetzt wohl der Offenbarungseid über kreative Köpfe.

      Neben der nervigen und sinnlosen Warterei vor einem Raid sind die Animationen zu Zumutung Warum nicht 50 PM markieren, Ei werfen und fertig. Natürlich kann ich verstehen, dass Niantic sich dieselben mit einigem Stolz angesieht, laufen sie doch ohne Störungen. Ich würde sie aber gerne mit einem Haken abschalten.

      Ich habe an dieser Stelle schon gefragt, für was ich in diesem Spiel Münzen oder gar echtes Geld ausgeben soll. Trotz zunächst massiven Einsatzes von Brutmaschinen bis heute kein Kapuno aus einem 10km Ei, dafür am Morgen aus einem Ei das Barschwa Nummer 278. Natürlich bekam ich ein Milza, immerhin 73 %. Für was soll ich in Brutmaschinen investieren, ob ich das 279 Morgen oder Übermorgen erhalte, ist mir egal. Brüten macht keinen Sinn.

      Das Spielen von Raids ist ebenfalls sinnfrei. Raids Stufe 5 meist Morgens um 6 oder 7 h, am Nachmittag, wie heute, bei 18 Arenen in der Nähe 4 Stufe 1, 1 Raid Stufe 3. Mit Tierchen, die in Mengen zu fangen sind/waren. Die PM der Stufe 5 haben ihre beste Zeit schon lange hinter sich und wurden schon bei den Feldforschungen verramscht

      Sonderbonbon und Staub hole ich mir in den PvP-Kämpfen. Mit einem erkennbar nicht nur mir bekannten System erhalte ich täglich 6 oder 9 Bonbons und mehr als 10k Staub. Belohnungen aus Eiern und Raids einfach nur Peanuts, dafür gebe ich noch nicht mal die Münzen aus.

      Wie und wann geht es mit den noch fehlenden Varianten von Kyurem, Voltolos etc weiter? Warum wirft man die nicht mehr zu gebrauchenden Tierchen nicht weiterhin unters Volk, Feldforschung?
      Wenn es jetzt schon nicht weitergeht, wie soll es mit Arceus laufen, es gibt 18 Varianten davon? Auf wieviel Jahrzehnte ist das Spiel ausgelegt?

      Ähnlich bei den Mega-PM, es soll 46 geben. Mit der jetzigen Dropsmentalität wird man nicht weit kommen. Zumal auch hier erstmal die schwächsten voran geschickt werden. Fleißig Geld ausgeben für nichts, für das Interessante gleich noch mehr. Warum gibt’s noch nicht die Einheitswährung. Wurde schon oft vorgeschlagen.

      Und zum Fangen gibt’s seit Monaten die ewig gleichen Tierchen. Also ich wünsche mir mein 10.000 Taubsi und Rattfratz mit ganz langem grauen Bart.

      Auf Pokefans kam vor wenigen Minuten die Ankündigung eines neuen Events, die ewig gleichen PM mit Schleife, Zylinder und Kappe. Muss schon sagen eine ganz tolle und ausgefallene Idee !

      Das Spiel kommt nicht voran, hier beenden viele Spieler, die sich bis vor kurzem noch voll eingebracht haben, ihr Engagement, ewig aufgewärmtes kommt nicht gut.
      Die Lizenz sollte an eine andere Firma vergeben werden.

  • Mega-Bibor ist im Kampf gegen Cresselia eine mächtige Waffe. Zwei Trainer aus Pokémon GO zeigen, wie sie den Kampf mit Hilfe der hochgezüchteten Biene gewinnen.

    Um was geht es? Seit ein paar Tagen herrscht Cr […]

    • Tolle Wurst !!! 😆😆😆
      Pokefans wertet den MBibor als den viert besten Angreifer. Kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Trainer nur einen Acc hat, zumindest kenne ich keinen. Einen Raid, der nicht mit 4 einigermaßen guten Acc gewonnen wird gibt es nicht.

      Auch auf mmo wurde das Tierchen, also Niantics MB 😄, als meganutzlos bewertet.

  • In Pokémon GO ist die neue, begrenzte Forschung „Mega-Kampf-Herausforderung“ nun aktiv. Wir zeigen euch hier alle Quests und Belohnungen. Zu den Aufgaben gehört auch eine Mega-Entwicklung – und das kommt nicht g […]

    • Wie schon anderer Stelle bemerkt, davon lasse ich die Finger. Soll ich nach der Entwicklung 4 Stunden sinnlos auf das Display klopfen oder von einem Raid zum andere laufen?
      Die sinnvollste Lösung wäre, das Pokemon einmal entwickeln und sofern erforderlich es für einen Kampf mit 5 oder 10 von den Steinchen aktivieren.

      Ich dachte, hier gelesen zu haben, dass nur einer der Gluraks zu etwas zu gebrauchen ist, der Rest nur Müll. 🤔
      Den Unsinn soll es 46mal geben 😫🤑

  • In Pokémon GO startet schon bald die 4. Season der PvP-Liga. Dabei ändert sich einiges im Spiel. Wir zeigen euch alle Neuerungen.

    Wann läuft die Season 4? Die neue Season beginnt am Montag, den 14. Sept […]

    • Die Softwareklemptnerei, Art 5 GG, sollte ihre Ressourcen endlich mal dazu nutzen, die Löcher in der Anwendung zu flicken anstatt versuchen Neues zu implementieren. Bin nur gespannt, welche Fehler dabei wieder entstehen.

  • In Pokémon GO gibt es nun die ersten Änderungen an Mega-Entwicklungen! Damit reagiert Niantic auf die Kritik der Trainer. Wir sagen euch was sich ändert.

    Das ist neu: In einem Blog-Beitrag hat Niantic üb […]

    • Die Chancen im Spiel sind von Haus aus nicht gleich. Alleine der Unterschied Stadt und Land. In meiner Gruppe haben sich Mitglieder ohne Arbeit früher beschwert, dass die max. mögliche Sternenstaubausbeute, wars EP?, auf 100.000 oder etwas in der Richtung beschränkt ist. Dieses Problem hat mir nie Sorgen bereitet, wäre nie auf eine Spielzeitbeschränkung gekommen.
      Dafür läuft mein Avatar ohne zutun täglich 10 bis 15 km. Galaxy Note 8, mit dem 10+ funtionierts nicht so toll.
      Es wird doch genug gespooft und gecheatet, sollen sie es doch erlauben, Herr dieser Sache wird Niantic bestimmt nicht.
      Könnte ein interessantes Spiel werden.
      Würde dann vlt auch ein Abo abschließen.

    • Mega-Entwicklung mag ja ganz schön sein. Ich weiß nur nicht, was ich 4 Stunden mit dem Tierchen machen soll. Unentwegt Raids spielen oder sinnlos auf das Display klopfen? Ich komme aus dem Grübeln, sprich Lachen nicht heraus.
      Einmal zum Mega pushen, dann mit mit 5 von den Dingern zu einem Kampf aktivieren. Das würde Sinn mqachen. Ich meine gelesen zu haben, dass nur ein Mega aktiv sein kann. Man bürdet sich das Vieh auf, weiß aber nicht, ob es in ein paar Minuten noch sinnvoll ist. Ich finde, der Sinn ist schwach (Wer kann daraus ein zusammengesetzten Substantiv bilden? Lol)

  • MeinMMO-Redakteur Noah Struthoff spielt Pokémon GO seit Tag 1 und bezeichnet sich als Veteran im Spiel. Aktuell ist für ihn und zahlreiche andere Langzeit-Spieler wenig los in Pokémon GO – Aber warum?

    Ich ha […]

    • Ja, natürlich sehr gerne

    • Das angekündigte „Event“ im September bietet sich an, Niantic die Wertschätzung der Megaentwicklungen zu verdeutlichen. Ich werde keinen einzigen Raid dieser Art spielen. Ungeachtet der (nicht) teilnehmenden Spieler bin ich trotzdem überzeugt, dass es als vollen Erfolg verkauft wird.
      Ich habe mittlerweile einen 5stelligen Betrag an Münzen, weiß aber nicht, wofür ich sie ausgeben soll. Seit Einführung der zu bezahlenden Brutmaschinen ist in den Eiern kaum brauchbares enthalten. Auf meinem 40ziger Acc habe ich noch keinen Kapuno aus einem 10 km Ei erhalten, trotz zunächst massiven Eindatz von Brutmaschinen. Aus den 7km Eiern erhielt ich durch die Endlosmaschine 2 mit fabelhaften 78 %, grün hinter den Ohren war natürlich keiner. Seit etwa einem Jahr kaufe ich keine Brutmaschinen mehr, Unmengen von Sternenstaub lassen sich anders kostenlos ergattern. Das Päckchen mit den Raidpässen hält gut 9 Monate.
      Über die geänderte Münzausschüttung möchte ich mich nicht beschweren, 20 oder 30 sind immer drin, manchmal auch 50. Im Gegensatz zu früher ist für mich der Schnitt erheblich gestiegen. Aber was soll ich kaufen?
      PvP mag ich auch nicht, aber ohne jeden Frust und Anstrengung, natürlich auch ohne Manipulation, lassen sich damit Unmengen an Sternenstaub und Sonderbonbons verdienen.
      Das Spiel hat eigentlich jeden Reiz verloren. Schade, es gäbe einige Möglichkeiten Anfänger und wie sie hier genannt werden Veteranen, gleichermaßen zur vollen Zufriedenheit zu bedienen.
      Ich möchte hier vorsichtshalber Art 5 GG anführen, bei Niantic fehlt es neben Kenntnissen bei der Programmierung, der Qualitätskontrolle, es findet sich wohl niemand der den Mist auch noch spielen will, vor allem an Ideen und Kreativität, Ich vergleiche die Arbeitsweise in der Softwareklemptnerei mit dem Spielablauf, Langatmigkeit und sinnlose
      Meldungen prägen den Spielablauf.
      Der Paywall und dem Verschleudern der Ressourcen, gab es früher mal eine Quest 800000 EP?, entnehme ich, dass die Spieler in Massen das Spiel verlassen, der nächste Winter steht bevor.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.