@nero00i

aktiv vor 6 Minuten
  • Bei Destiny 2 steht im März die Season 10 an. Darin überarbeitet Bungie die Waffen-Balance und Sandbox. Wir werfen einen Blick auf die Änderungen.

    Ausblick auf Season 10: Die aktuell laufende Saison der Dä […]

    • Nero00i kommentierte vor 18 Minuten

      Bei Destiny 1 war ich erst ab den zweiten Jahr dabei.
      Bei Destiny 2 von Anfang bis kurz vom Ende der Vex Offensive.
      Destiny 3 sofern eines kommen sollte. Definitiv nicht mehr.

      Erst wird alles an Waffen indiviuell angepasst anstatt sich an die Werte des Vorgängers zu richten um danach die Waffen tot zu nerfen.

      Bungie schafft es immer wieder die Fehler vom Vorgänger auch im Nachfolger zu wiederholen.

      Gut was die PC Cheater angeht die werden ja anscheinend von Bungie geduldet. Aber Bungie hat sich überhaupt nicht darauf vorbereitet das der PC ein offenes System ist und nicht so läuft wie bei einer Konsole.

  • Nicht mehr lange und The Division 2 geht mit „Warlords of New York“ ins Jahr 2. Findet hier heraus, wie wir auf Stufe 40 kommen und was mit dem Gear-Score passiert.

    Was geht bei The Division? Der große […]

    • Auf Ausrüstungs-Stufe 500 kriegt man öfter Zeug auf niedrigeren Stufen, das nervt!

      Ich kämpfe mich zwar gerade erst auf 430 hoch aaaaber. Entweder habe ich einen hohen Score dafür schlechte Werte als das was ich bereits trage oder umgekehrt.

      Und das ist echt nervig. Und jetzt bekomme ich noch die grünen Ausrüstungsteile die mich widerum etwas überfordern wobei ich bis jetzt nur 2 Teile bekommen habe die einen hohen Score und jeweils mind. 3 postiv Werte besitzen.

      Ab und zu gibt es halt gute Rolls bei den schlechten Rüstungen bzw. Waffen die ich teilweise übernehme die nicht zu meinen Werten passen (mind. 4 oder weniger) zeug.

      Deswegen finde ich es irgendwie gut das der Score verschwindet. Im Endeffekt bringt er nichts da die gesamt Bewertung der einzelnen Werte (Schaden, Rüstung, usw.) zählt.

  • Bei Destiny 2 sind die Spieler mit den Ressourcen unzufrieden. Besonders die Art wie man die seltensten Materialien erspielt ist eintönig und verbesserungswürdig. Endlich gibt Bungie einen kleinen H […]

    • Das löst aber nicht das massive Materialien überfluss Problem.

      Es ist wie in Destiny 1 man hat viel aber man kann damit nichts anfangen.

      Sobald man sich seine Sets zusammengestellt hat verstauben die Materialien nur mehr.

      • Es sammelt sich nur an, weil man es für nichts gebrauchen kann, wenn man nicht grad so ein „Event“ hat wie grade, wo du mats für mats für nochmal andere mats ertauschen kannst um etwas zu erfarmen und selbst ich hab so einiges weggehauen um ein paar Obelisken noch zu leveln.

        Außerdem denke ich, dass auch zum Kritikpunkt der zeitverschwendung, viele denken wie ich… Lass mich mehr und schneller die Sachen nutzen, dann geht auch mehr flöten.

        Zum Schluss ist da die nutzlosigkeit der planetaren und Turmhändler… Hau einfach mal ein paar gute und neue Waffen in deren Inventar, dann siehste wie das lager so langsam leer geht, bei der Jagd nach nem guten roll🤷‍♂️

  • Bei Destiny 2 überraschte ein Video die Spieler. Das Cinematic sorgte für Jubel, aber auch für fragende Gesichter. Wir versuchen, etwas Licht in die Dunkelheit zu bringen.

    Um diese Szene geht’s: Zum Reset am […]

  • Mit der Erweiterung Warlords of New York erfüllt The Division 2 zahlreichen Tierfreunden einen großen Wunsch. Endlich werdet ihr eure Tierliebe zeigen können.

    The Division 2 schlägt bald ein neues Kapitel auf […]

    • Naja nach der Story bist du stehts alleine als Agent unterwegs und man trifft hin und wieder mal auf andere Agents.

      Aber es wäre nicht schlecht ala „I am Legend“ Style das der Agent auch mit einem Hund unterwegs ist.
      In irgendeinen CoD Teil war das glaube ich auch das man mit dem Hund angreifen konnte.

      Man könnte div. Tiere in die Spezialsierung einbauen. z.B Falke mit einer Kamera als Späher. (Naja vl. hätte es sich in D2 ausbezahlt da dieses SHD Netzwerk ausgefallen ist).

  • Dieser PvE-Build von The Division 2 lässt euch nicht im Stich und bringt genug Schaden, Heilung und Panzerung, um auch die fiesesten Jungs zu verhaften. Selbst dann, wenn ihr nur allein unterwegs seid.

    The […]

    • Nero00i kommentierte vor 1 Woche

      Also ich finde das Build gut. Aber ich habe mich nie auf die ganzen Werte verlassen sondern nur wie gut ich mit welcher Waffe spiele. Was Ausrüstungswerte angeht liegen die Werte derzeit höher bei Angriff und Rüstung Fertigkeit komme ich nicht mal über 1000Punkte

      Ich habe zwar die Talente gesehen aber mich ehrlich noch nicht ganz damit beschäftigt.

      Ich bin gerade erst lvl 30 geworden und räume noch alles auf bevor die Map rot wird.

      Und spiele mit Main: Sturmgewehr, Second: Gewehr und Handfeuerwaffe: eine schrotzn mit 2 Schuss

  • Destiny 2 ist ein Loot-Shooter. Aber wohin mit den ganzen Waffen, Rüstungen und Items? Für Loot-Horter ist der Tresor mal wieder zu klein. Die bestehenden Platzprobleme könnten noch größer werden.

    Warum Plat […]

    • Schluss mit den Random Rolls bzw. den fixen Element.

      Der erste drop einer Waffe/Rüstung soll immer mit randm perks sein aber danach änderbar. (ausgenommen Exo)

      Man könnte ein ständiges umrollen durch eine Zeitsperre begrenzen oder je nach welchen Perk man haben möchte aufgaben+materialien geben um zu wechseln.

      Da die Funktion indirekt schon läuft (Artefakt Mods) so könnte man das auch mit Toben, automatisch schießen etc. machen.

      Und dann würde die Sammlung auch einen Sinn machen damit man auch alle Legendary ziehen kann.

      • SneaX kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

        Gabs in destiny 1 in ähnlicher form ja schon, man konnte die item perks neu auswürfeln lassen, wie es genau funktionierte und warum es des nicht mehr gibt hab ich leider vergessen. Würde es aber begrüssen wenn jedes legendäre item fixe perks beim drop haben und man sie so dann aus der sammling ziehen kann aber die perks dann entweder durch mats geld oder irgend ein item was man farmen muss neu ausrollen könnte.

  • Bei Destiny 2 kam es in letzter Zeit zu starken Problemen nach Updates. Bungie gewährt daraufhin interne Einblicke. Der Entwickler klärt jetzt auf, was da schieflief und wie man solche Situationen in Zukunft v […]

    • Will jetzt nicht klugscheisen oder so aber für gewöhnlich startet man keine ganzen Server neu, ist ja wie ein Kill Schalter.

      Sollte eigentlich ein Softreboot der laufenden Instanz reichen. Die Userdaten sind reine Datenbank einträge.

      Mir kommt es so vor als seien die „neuen Server“ seit Shadowkeep bereits am limit das diese 1% in kurzer Zeit erneut auftreten.

      • Naja wenn die Serverdaten im Laufenden System nicht überschreiben werden könne muss halte der Hardware-Server neu gestartet werden (ist ja teils bei bekannten Windows Upadates auch so, als Beispiel).

        Wenn dann die Kommunikation zu den Datenbanken (mit zum biespiel den Spielerinformationen) ebenfals ein update bekommt, kann es gut sein, das es nicht reicht die reine instanz neu zu starten.

        Wäre zumindest ein Erklärung.

  • Der MMO-Shooter The Division 2 plant offenbar eine große Erweiterung für 2020 „Warlords of New York“. Ubisoft will sie wohl heute Abend vorstellen, aber ein Leak aus dem PlayStation Store und Microsoft Store […]

    • Bringen sie Wintermaps in D2 zurück die man normal in D1 kennt?

      Na hoffentlich ist das nicht das einzige für €30,-

      Aber ich warte erst ab bis ich paar videos dazu sehe bevor ich es kaufe.

      • Schau mal bei Ubi im Store…nach den Screens schaut das nicht sonderlich nach Winter aus. Spielt aber auch nach DC zeitlich, also eher Sommer/Herbst

    • Offtopic

      Hallo vl. mir da jemand helfen.

      Es geht um die Warnhinweise in Division 2. „Verbündete Kämpfer sind in der Nähe etc.“
      In D1 war es so das die Sounds immer über Lautsprecher des Controller kommt.
      In D2 meine ich mir einzubilden das der Sound von Controller und TV kommt.

      Kann man das irgendwie deaktivieren das dieser Meldungen nicht übern TV kommen oder ist das ein Bug?

      grüße

  • Bei Destiny 2 sollen bald die Trials ihre Rückkehr feiern. Doch der Zustand vom PvP ist aktuell ausbaufähig. Ein YouTuber glaubt, die Lösung gefunden zu haben.

    Das sagt der Experte: Der bekannte YouTuber Mt […]

    • Jeden Waffentyp mit den selben Werten je Typ (ausgenommen Exo) und fertig. Optisch wird alles durch Ornamente ersetzt.

      Dann kann man sich nur noch um die Random Perks kümmern.

  • Destiny 2 will bald die Waffenbalance überarbeiten. Warum diesmal Fusionsgewehre im Fokus der Veränderungen stehen könnten und was aktuell das Problem ist, lest ihr hier.

    Diese Aussage lässt die Community spe […]

    • Destiny 2 will bald die Waffenbalance überarbeiten

      Haha da musste ich lachen. „Überarbeiten“ Das einzige was sie machen ist deaktivieren oder nerfen was geht.

      Ich sehe da nichts von überarbeiten. Einen Ausgleich der einzelnen Waffen schaffen das wäre eine überarbeitung.

  • Bei Destiny 2 startet heute das Event „Empyreanisches Fundament“. Wir fassen zusammen, was darüber bereits bekannt ist, zeigen, wie es mit der Rückkehr der Trials zusammenhängt und geben einen wichtigen Tipp fü […]

    • Hört sich irgendwie nach Zwang an. Fraktalin zu sammeln damit die Trials zurückkehren.

      Was ist wenn keiner sammelt und nichts hineinpumpt? Wird dann Trials wieder gestrichen?

      Aber selbst wenn Trials zurückkehren sollte, habe ich irgendwie eine böse vorahnung das es nicht so sein wird wie erhofft wird.

      • So wie in D1 werden Trials definitiv nie werden. Nur so ähnlich. Dafür ist unsere ganze Sandbox in D2 zu weit von der aus dem Vorgänger weg

  • Das Action-MMO Anthem (PC, PS4, Xbox One) hat 2020 sein erstes Update erhalten. Wir schauen auf die Patch Notes zu 1.6.2 und was Spieler erwarten können. Viele fragen: Lohnt es sich gerade, in Anthem wieder […]

    • Ich hab mir Anthem auch zum Release gekauft und wie schon erwähnt lohnt es sich für mich erst wieder wenn das Spiel ein comeback in Form von einer neuen Strategie und Überarbeitung in allen Bereichen.

      Das wird nicht mehr passieren, Anthem ist ein first Release und hat damit verloren.

      Anthem ist gestorben unter EA. Das einzige was noch helfen würde, wäre ein andere Publisher und Zeit für den Titel Anthem.

      Das aktuelle Spiel gehört komplett eingestampft und neu hochgezogen.
      Jaja paar Sachen sind gut, aber das reicht nicht es geht um das gesamte Spiel.

  • Wir suchen nach den beliebtesten Locations in Destiny 2. Macht mit und stimmt für eure Favoriten!

    Darum geht’s hier: Destiny 2 ist ein optisch echt schönes Spiel. Die Hüter betreten auf ihren Reisen durch un […]

    • Aszendenten Ebene 👿 Dort gibt es wenigstens Nebel.

      Es regnet noch schneit es auf der Erde. Nur aufn Turm schneit es. schon komisch 😯

  • In Destiny 2 verdichten sich die Hinweise auf die baldige Rückkehr der schmerzlich vermissten Prüfungen von Osiris (Trials). Diesmal sogar im Spiel selbst.

    Das ist gerade los in Destiny 2? Aktuell b […]

    • Es wird doch bei Season 10 erneut zur Kasse gebeten oder?

      Sofern das stimmt ist mir egal was Dataminer finden. Den Bungie kann auch diese Leute vera****en indem Sie die mit falschen Infos füttern.

      Wenn man extra noch für die Season zahlen müsste, sollte man warten bevor man übereilt für mini Content zahlt und dann in die Röhre schaut.

      Selbst wenn Bungie die Trials offiziell bestätigt, ist es keine Garantie das es wirklich läuft. Man hat schon öfters gesehen wie schnell Modis offline gingen und ewig gebraucht haben das wieder alles funktiioniert weil sich irgendein Fehler eingeschlichen hat ob beabsichtigt oder nicht.

      Die Fraktionen gingen damals nur offline weil sich die Leute wegen dem 5 Punkte negativ Effekt beschwert haben.
      Jede Aktivität die man abgeschlossen hat bzw. jeder Gegner mit gelber Leiste gab 1 Punkt max. 5 und je höher umso mehr negativ buffs bekam man.
      auto Heal wurde abgeschalten, eigener schaden verringert, gegner schaden erhöht etc.. Die punkte konnte man nur durch den tot entfernen.

      Und bis heute kamen die Fraktionen nicht zurück.

      • Schade eigentlich. Dabei ist forderndes Gameplay gerade außerhalb der Raids und Dämmerung en genau das was es mMn braucht

        • Allen Lost Sektor Insassen einfach 10x mehr Life geben wäre aber noch zu wenig :).
          Aber mal in ernst, das fehlt überall, gestern Menagerie oder Grube der Kotzerei, ich wäre fast eingepennt.
          Mal abgesehen vom trivialen Zustand, hat man halt auch wenig Anreiz für einige Dinge.
          Sonnenuhr, war ich zweimal drin, sehe keinen Sinn das noch groß auszubauen ^^
          Mir reicht der Izanaghi-Bounty-hustle, da geißle ich mich, weil die Karotte was taugt, Spaß ist das nicht 🙂

          • gestern Menagerie … ich wäre fast eingepennt.

            hab ich gestern auch gespielt … auf Autopilot. Habe sogar gleichzeitig mit meinem Welpen gespielt. Läuft man mittlerweile wie Strikes.

            • Joar leider, also ich muss jetzt bei gechillteren Sachen nicht mit Handtuch aufem Sofa sitzen, aber das man wenigstens was aufpassen sollte, wäre schon ok ^^
              Wenn wir unter uns sind und Strikes spielen, wird geteabaggt wenn einer stirbt und natürlich wird nicht wiederbelebt 😀

          • Grube habe ich noch nichtmal abgeschlossen. Motivation dafür fehlt. Mache aktuell die ganzen Queststeps die ich noch offen habe und im Gambit sind das quasi alle Spitzenwaffen die noch fehlen 🙈

            • Grube ist easy peasy, vor allem easy loot :).
              Im Grunde ne Farce, wenn man bedenkt dass man im Thron keinen SPitzenloot bekommt, der ist nicht schwer, aber anspruchsvoller als Grube ist er allemal :=)

  • In Destiny 2 sollte ein Update zwei kaputte Exotics reparieren. Warum das nicht wirklich funktioniert hat und wie es jetzt um die Items steht, verraten wir euch in diesem Artikel.

    Warum wurden die Exotics […]

    • Nero00i kommentierte vor 3 Wochen

      Warum nehmen Sie nicht einfach Exo Werte aus Destiny 1?

      Klar die Sachen gab es damals nicht aber bestimmt ähnliche Handschuhe mit den selben Perks.
      Zumindest als Vorlage für die Exo Sachen sollte es reichen.

      An der Kompatibilität kann es nicht liegen, läuft ja glaube ich die selbe Engine (Tiger) darauf.

      Ich finde es aber bemerkenswert wie schnell sie auf Fehler reagieren die uns vl. gefallen würden.

      Bei anderen Fehler u.a. dieses Problem mit dieser Vex Maschine(name vergessen) auf der Erde hat länger gebraucht.

  • In Destiny 2 sahen wir vor Kurzem bereits unser eigenes Grab und lauschten sogar einer Trauerrede – allerdings zu einer anderen Zeit. Könnte unser Hüter tatsächlich sterben? Das spricht dafür.

    Achtung, pot […]

    • mhm Destiny 2 könnte ggf. mit einem Cliffhanger enden.

      Und bei Destiny 3 könnte ich mir vorstellen das es ein Prequel wird.

      Die Geschichte vor dem ersten erwachen unseres Hüters.

      Damit könnte Bungie dieses „neues Spiel“ alles weg Image entfernen und den neuen Spielercharakter mit richtigen Waffen, items, Währung und max PL. ausrüsten.

      • Das wäre zwar interessant aber spielerisch noch ein weiterer Rückschritt, einige Gegner Rassen gab es da ja noch nicht, würden wir fast nur noch gegen Gefallene kämpfen.

        • Naja nicht so ganz.

          Vor dem ersten erwachen des D1 Hüters gab es mehr Rassen als zuvor die wurden aber von der Schar vernichtet.

          Natürlich ist die Frage wo der Reisende überall war und wieviel Zeit vergangen ist bis zum Destiny 1 Erwachen.

          Vielleicht haben Hüter die vor langer Zeit verstorben sind Rassen kennengelernt die unser Geist selbst nicht kennt.
          Schließlich kannte unser Geist die Vex oder die Schar aus Destiny 1 auch nicht beim ersten Kontakt.

          Wir würden auch verstorbene Hüter kennenlernen oder auch Eris Morn und ihren Einsatztrupp bevor sie alle starben.

          Ich könnte es mir auch so vorstellen wie bei Battlefield 1 wo man jeder und niemand ist.

          z.B. Als Einsatztruppmitglied von Eris und dessen Versagen im Kampf gegen Crota.

          Wie in der Grabrede gesagt wurde war der Hüter ein Lichtblick und konnte alle bezwingen (Crota, Oryx, usw)

          Destiny hat genug postiv Zeug und jubel. Es wird Zeit das die düsteren Sachen wieder zurückkehren.

          Und der Hüter gegen die Dunkelheit, selbst wenn der Hüter trotz Sieg sterben würde wäre das Ende von Destiny.

          Es würde Frieden herrschen und danach würde es an Feinden die eine Bedrohung der Stadt sein könnte nichts mehr geben.

  • In der Welt von Destiny 2 ist heute, am 21. Januar, abermals: Weekly Reset. Mit dabei ist diese Woche das Eisenbanner. Lest, was euch diese Woche außerdem erwartet.

    Was gibt’s neues in Destiny 2? Die […]

    • Nero00i kommentierte vor 1 Monat

      Weil das Rätsel und sei es verbuggt nichts mehr bringen würde.

      Von allen Spielern würden 5% dieses Rätsel selbstständig machen.
      Alle anderen findest du auf yt.

      • tzizt kommentierte vor 1 Monat

        Wenn sie so weiter machen wie zur Zeit, können sie sich das mit D3 leider gleich sparen, denn eine Verbesserung ist dann nicht zu erwarten.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.